Zum Inhalt der Seite




Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- DManga (72)
- Doujinshi (21)
- Codex Conventionis Daemonum (18)
- DC (17)
- Manga (14)
- tokyopop (14)
- Baito Oh! (12)
- Carlsen (10)
- EMA (9)
- LBM (9)
- ConHon (8)
- Delfinium Prints (8)
- Dämonen (8)
- MCC (8)
- demon lord camio (7)

Neue Veröffentlichungen im Comic-Culture-Verlag Comic-Culture-Verlag, DManga, Iakes, Katharina Kirsch, MCC, Miriam Esdohr, Nachtläufer

Autor:  roterKater

So, meine Lieben!

Langsam wird es Zeit, euch mal die ganzen Manga-Projekte vorzustellen, an denen ich irgendwie beteiligt war und die jetzt zur Manga Comic Con in Leipzig erscheinen. Zuerst einmal die beiden Neuerscheinungen im Comic-Culture-Verlag, die ich redaktionell betreut habe:

Iakes heißt unser nagelneuer Einzelband von Newcomerin Miriam "Miri Chuuei" Esdohr, ein spannender Mystery-Thriller aus dem Reich der Toten. Inhaltsangabe:

Einst war Rik Wigand dank seiner Fähigkeit, Geister zu sehen, ein erfolgreicher Kriminalpsychologe. Doch der Tod seiner Partnerin Nang warf ihn aus der Bahn. Nun verbringt Rik seine Tage mit Selbstmitleid, Alkohol und launigen Universitätsvorlesungen, bis die tote Nang eines Tages erneut vor ihm steht und ihm um Hilfe bittet. Rik begleitet seine damalige Partnerin in die Totenwelt Iakes, in der ein Serienkiller umgeht. Denn auch die Toten haben noch ein Leben zu verlieren ...


Miri war für uns eine echte Entdeckung. Die Bremer Zeichnerin mit dem originellen Stil, der einen etwas realistischeren Zugang zu Manga wählt und auch westliche Comic-Einflüsse aufweist, legt hier ein wirklich gelungenes Debüt hin, dass zum Finale hin immer stärker die Spannung anzieht, aber auch nicht mit herrlich lakonischem Humor und schrägen Figuren geizt. Die aufwendig gestalteten Hintergründe sind auch ein echter Hingucker. Der Redakteur ist jedenfalls super stolz auf der Resultat und würde sich freuen, wenn ihr mal einen Blick ins Buch riskiert! Und folgt der Miri doch auch mal auf Facebook für mehr Einblicke in ihre Arbeit!


Grafik, Layout und Lettering stammen übrigens von Wolfgang  WolfE Schütte, seines Zeichens Manga-Mixx-Herausgeber und (unter anderem) CHASM-Chefgrafiker, dank dem nicht nur das Cover ein echter Hingucker ist!


Miriam Esdohr

"Iakes"

192 Seiten, davon 4 Farbseiten, westliche Leserichtung

Format: 130mm x 188mm

Preis: 7,90€




Mit dem zweiten Band von Nachtläufer findet die romantisch-schrägen Vampir-Comedy von Katharina kacha Kirsch ihren (vorläufigen?) Abschluss. Inhalt:


Noch immer ist Vampir-Fan Ally ihrem selbsterwählten Meister Hendrik auf den Fersen. Die unheimlichen Vorgänge im Butterfly Café, in dem Hendrik arbeitet, bestärken sie nur in ihrem Glauben, dass es sich bei ihm um einen Vampir handeln muss. Doch auch für Ally wird die Angelegenheit zusehends brenzlig. Denn ihre Jugenfreundin Anne ist selbst mit dunklen Mächten in Verbindung und hat noch eine Rechnung mit Ally offen ...


Auch im zweiten Band gibt es wieder einiges zu lachen, wenn du penetrante Ally dem zusehends genervten Hendrik immer dichter auf die Pelle rückt. Doch gleichzeitig verstärken sich die dramatischen Momente, wenn wir mehr über Hendriks dunkle Vergangenheit erfahren und Anne zum furchteinflößenden Showdown bläst. Über dem Ende haben wir lange gebrütet, aber ich denke, es ist wirklich sehr schön geworden und rundet die Geschichte perfekt ab. Lasst euch überraschen! Und auch zeichnerisch hat Katharina noch mal einiges oben draufgeschippt, besonders wenn man sich die liebevoll ausgestaltete Berliner Kulisse anschaut.


Die Redaktion übernahmen Marika Herzog und ich. Katharina erledigte neben Story und Zeichnungen auch gleich noch die Grafikarbeiten. Und auch hier ist die Redaktion wieder super glücklich mit dem Ergebnis!


Wenn ihr Nachtläufer noch nicht kennt, habt ihr jetzt also die Möglichkeit, euch die Geschichte gleich komplett in zwei Bänden zuzulegen. Schaut doch mal rein!


Katharina Kirsch

"Nachtläufer 2"

224 Seiten, japanische Leserichtung

Format: 128mm x 188mm

Preis: 7,90€


Beide Titel gibt es auf der MCC am Stand vom Comic-Culture-Verlag zu erwerben (J205, direkt neben dem MCC-Kreativ-Areal) und sind im Anschluss natürlich auch über jeden Buch- und Comichändler bestellbar.


Bitte schaut euch die Bände mal an! Sie haben es verdient!