Zum Inhalt der Seite
[English version English version]




Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- DManga (72)
- Doujinshi (21)
- Codex Conventionis Daemonum (18)
- DC (17)
- Manga (14)
- tokyopop (14)
- Baito Oh! (12)
- Carlsen (10)
- EMA (9)
- LBM (9)
- ConHon (8)
- Delfinium Prints (8)
- Dämonen (8)
- MCC (8)
- demon lord camio (7)

Manga-Wettbewerb, ICOM-Preis & Indie-Shop Baito Oh!, DManga, ICOM, Wettbewerb

Autor:  roterKater

Hier kurz ein paar anstehende Termine, die sicherlich viele von euch interessieren werden:


Manga-Wettbewerb der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin

Das Jahr 2011 steht ganz im Zeichen der deutsch-japanischen Beziehungen, die ihr 150-jähriges Bestehen feiern. Passend dazu veranstaltet die DJGB ihren vierten Manga-Wettbewerb, bei dem unter anderem als Hauptpreis eine Reise nach Japan winkt. Und keine Sorge, nach Wettbewerbsschluss, Auswertung und Preisverleihung wird Japan schon noch stehen und auch weiterhin bereisbar sein, um gewissen skeptischen Kommentaren gestern auf Twitter gleich mal entgegen zu wirken.

Mehr Infos findet ihr hinter diesem wunderschönen Link.

Die Gewinnerbeiträge werden übrigens im Museum ausgestellt und auch in der supertolligen "Baito Oh!" abgedruckt, die ihr euch sowieso grundsätzlich und überhaupt mal endlich kaufen solltet! Allein schon, weil ich mit drin bin!


ICOM-Preis 2011

Alle Kleinverleger, die letztes Jahr (das war 2010, für alle, die es nicht mehr wissen) einen Comic (ja, auch Manga) herausgegeben haben, können noch bis zum 15. April ihre Werke für den diesjährigen ICOM-Preis einreichen. Den Gewinnern winken Ruhm, Ehre, etwas Kleingeld und eine pompöse Ehrenzeremonie auf dem Comic-Festival München, inklusive feuchten Händedrücken von wichtigen Leuten. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll die neu ausgerichtete Jury auch nicht mehr so voreingenommen gegenüber fernöstlich geprägter Zeichenkunst sein, wie ihr das anderen unbestätigten Gerüchten zufolge früher nachgesagt wurde. Unter anderem sitzt nämlich auch die liebe Frauke vom Comicgate-Magazin mit in der Jury, und die bemüht sich in letzter Zeit sehr, das gegenseitige Angesnobbe der deutschen Comicfronten zu versöhnen. Also versucht ruhig euer Glück!


Passend dazu: Der Online-Shop für Independent-Comics vom ICOM ist wieder online. Angeblich ist die mangelnde Präsenz von Manga-Verlagen (genaue Anzahl: Null) auf die Ermangelung an "proaktiven Anfragen" von Seiten der Verlage zurückzuführen. Also, liebe verfluchte Feuerengel-Delfine der Comickultur und alle mitlesenden Doujinshisten: werdet doch mal proaktiv! Der ICOM empfängt euch ab heute mit offenen Armen!


202192.png