Zum Inhalt der Seite
[English version English version]




Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- DManga (72)
- Doujinshi (21)
- Codex Conventionis Daemonum (18)
- DC (17)
- Manga (14)
- tokyopop (14)
- Baito Oh! (12)
- Carlsen (10)
- EMA (9)
- LBM (9)
- ConHon (8)
- Delfinium Prints (8)
- Dämonen (8)
- MCC (8)
- demon lord camio (7)

Die Biene Maja - Eine Produktion des ZDF ...? Biene Maja, ZDF

Autor:  roterKater
Das mit der Neuauflage der Biene Maja als 3D-Computer-Animation hat ja in den letzten Wochen schon die Runde gemacht. Erschreckend ist aber mal wieder die öffentliche Berichterstattung zum Thema, zum Beispiel dieser Artikel aus dem Handelsblatt: *Achtung, es folgt ein Link!* Ähnlich auch die Ankündigung über DWDL, die sogar noch auf die anderen für 3D-Adaption geplanten Anime Heidi und Wickie eingeht - natürlich ohne Erwähnung ihres gemeinsames Ursprungslandes. *Und noch einer!*

Warum erwähnen diese Berichte in altbewährter ZDF-Tradition eigentlich mit keiner Silbe, dass die Originalserien japanische Produktionen waren, die lediglich für den deutschen Markt lizenziert wurden? Hat das das ZDF in ihrer Pressemitteilung mal wieder als vernachlässigbar befunden? Oder will man vielleicht bewusst die Leute davon lieber nicht in Kenntnis setzen und sich weiterhin selbst die Loorbeeren für die Kultserien andichten lassen? Denn liest man die Artikel mal genau, scheint da zwischen den Zeilen vermittelt zu werden, dass das ZDF ihre eigenen Serien modernisiert. So wie das hier klingt, bereitet man einfach nur den eigenen alten Content neu auf, aber das stimmt ja nicht, da es sich lediglich um neue Adaptionen alter japanischer Anime-Serien handelt.

Man muss ja nicht unbedingt großer Anime-Liebhaber sein, aber soviel Respekt vor den eigentlichen Machern sollte man schon haben, die ursprüngliche Herkunft nicht so komplett zu verschleihern, wie das in den Credits der jeweiligen Serien, welche lediglich die deutschen Bearbeiter auflisteten, seit Beginn an geschehen ist. Das machen die Öffentlich-Rechtlichen mit ihrem Anime-Programm, zu dem unter anderem auch Nils Holgerssen und Anne mit den roten Haaren zählen, seit mittlerweile knapp 40 Jahren. Es wird Zeit, für derartige generationsübergreifende Dauerbrenner die überfällige Anerkennung etwas gerechter zu verteilen. Also: Schäm dich, ZDF!

202192.png