Zum Inhalt der Seite




Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Animexx (854)
- Changelog (316)
- Neues Feature (138)
- Verein (116)
- Vorstand (90)
- Projekte (39)
- Mitgliederversammlung (38)
- Cosplay (34)
- Vorstandsnotizen (33)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- Fanart (28)
- MVV (28)
- Animexx-Stand (27)
- Fanfiction (25)
Weblogs durchsuchen
Einträge vom...
Neueste Kommentare
24.01.: MrsWolf
24.01.: GreyForce
23.01.: Avy
23.01.: RedFlash
22.01.: Yuya
22.01.: GreyForce
22.01.: Yuya
22.01.: -Pharao-Atemu-
22.01.: RedFlash
22.01.: Lupus-in-Fabula
Autoren
- A-L-U-C-A-R-D (2)
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (4)
- animexx (41)
- Aubergine (2)
- Azamir (2)
- Azumanga (1)
- Ben (40)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (10)
- Calafinwe (1)
- cato (576)
- Chiko-chan (3)
- chojin (1)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (11)
- didarabocchi (6)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (64)
- Ganondorf (19)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (2)
- KarlE (1)
- Kathal (4)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (5)
- Killy (2)
- Lamy (9)
- LiaraAlis (1)
- lore (7)
- Lost_Time (28)
- Nachtdenker (4)
- Paranoia (1)
- Rmnrai (4)
- Ronjohn (11)
- Sai1 (14)
- Saiki (128)
- sailorhcb (1)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (31)
- Toto (9)
- Trunks21 (4)
- Uryuu (9)
- Varis (1)
- Veroko (12)
- WolfE (2)
- Yuya (7)
- _fireball_ (4)

Entwurf für die neuen Blogregeln Animexx, Animexx, Blogs, Regeln

Autor:  Yuya
Wie bereits vor einiger Zeit u.a. im Forenthread Umgang mit der Situation in den Blogs angekündigt, haben wir auf Basis dieser Diskussion und der zugehörigen Zufriedenheitsumfrage (beendet) unsere Blogregeln überarbeitet und sie an die derzeitigen Problematiken angepasst.

Das Ziel dieser Überarbeitung ist, dass wir dauerhaft einen angenehmen Umgangston etablieren, die Verständlichkeit der Regeln verbessern und somit auch die entstandenen Unsicherheiten nehmen.

Am meisten wurde sich aus unserer Sicht an den folgenden Punkten gestört:
  • dass nicht ausreichend dafür getan wird, Mitglieder davor zu schützen, öffentlich angegangen zu werden
  • zu schwammige Formulierung der Regeln
  • Regeln werden nicht konsequent angewandt
  • die Satire-Regel
  • das Verbot des Zitierens von Inhalten, auf die man selbst keine Einsicht hat


Wir möchten euch nun unseren Entwurf vorstellen und diesen zur Diskussion stellen. Wir freuen uns über Feedback - auch negatives -, denn wir möchten vermeiden, dass es aufgrund von Unklarheiten oder missverständlichen Formulierungen im Nachhinein zu Unmut kommt. Wir werden versuchen, die Regeln entsprechend anzupassen.
Solltet ihr Bedenken zu bestimmten Regelungen haben, bitten wir euch ebenfalls, uns das mitzuteilen, so können wir gemeinsam versuchen, eine Alternative zu finden.

Zusätzlich zu den Regeln, wird es auch eine FAQ geben, die wir auf Grundlage dieser Diskussion aufbauen werden. Erste Punkte, bei denen wir davon ausgehen, dass diese gefragt werden, haben wir unter dem Entwurf der Regeln aufgelistet.


Entwurf für die neuen Regeln:
  • Es gelten das Deutsche Recht und unsere Nutzungsbedingungen.
  • Das externe Verlinken von Inhalten, die auf Animexx nicht erlaubt sind, ist verboten.
  • Behandelt andere Mitglieder mit Würde und Respekt! Beschimpfungen und Beleidigungen sind nicht gestattet.
  • Es ist nicht erlaubt, über andere Mitglieder öffentlich herzuziehen, sie vorzuführen oder an den Pranger zu stellen (auf Missstände aufmerksam machen und vor bspw. gesetzlich zweifelhaftem oder belästigendem Verhalten warnen, ist weiterhin möglich).
  • Flamewars sind nicht erlaubt. Klärt etwaige Probleme mit anderen Mitgliedern im privaten Bereich (ENS).
  • Belästigung anderer Mitglieder ist nicht erlaubt. Sollten Personen nicht antworten, oder euch auf die Blacklist setzen, akzeptiert, dass sie keinen Dialog mit euch anstreben.
  • Fankreationen mit fremdem, urheberrechtlich geschütztem Material, ohne offizielle Lizenz, zu verkaufen, ist verboten.
  • Das Posten von privaten Daten (Adresse, Vor- und Nachname, Telefonnummern etc.) anderer Personen, ohne deren Einverständnis, ist verboten. Sollte ein Mitglied sein Einverständnis zunächst gegeben haben, dieses aber später widerrufen, sind die Daten unverzüglich offline zu nehmen.
  • Das Veröffentlichen von privaten oder in der Sichtbarkeit eingeschränkten Inhalten (ENS, Steckbrief, Zirkel, Blogeinträge mit Augensymbol, etc.) ist ohne Einverständnis aller beteiligten Personen nicht erlaubt. Wird die Sichtbarkeit nachträglich eingeschränkt oder die Erlaubnis zum Posten wieder entzogen, sind die Veröffentlichungen zu entfernen.
  • Blogeinträge mit expliziter Gewalt oder sexuellen Inhalten müssen unter Adult gestellt werden.
  • Einträge, die Leser besonders stark emotional beeinträchtigen („triggern") könnten, müssen mit den entsprechenden, von Animexx vorgegebenen, Triggerwarnungen versehen werden.
  • Spam ist verboten (mehrere Blogeinträge von einer Person nacheinander, mit denen andere Blogs aus der Übersicht verdrängt werden).
  • Karotaler gegen reales Geld zu verkaufen, ist verboten.


Verstöße gegen diese Regeln können zu Ermahnungen (ein Hinweis, ohne Konsequenzen) und Verwarnungen (bei beratungsresistenten Wiederholungstätern und gröberen Regelverstößen) führen. Das Anhäufen von Verwarnungen kann zur Sperrung des Accounts führen.

Regelwidrige Blogeinträge werden bei gröberen Verstößen durch die Admins direkt gelöscht. Der gelöschte Text wird für eine mögliche Überarbeitung zur Verfügung gestellt. Kommentare etc. können nicht wiederhergestellt werden!


Hinweise:
Regeln, die sich auf andere Mitglieder beziehen, gelten auch dann, wenn das Mitglied nicht mit Namen genannt wird, sondern anders eindeutig erkennbar ist (egal ob durch Spitznamen, Beschreibung, Verlinkung, deutlichen Bezug, Zitate, etc.).

Die Blogs werden nicht aktiv moderiert. Wir bitten daher Regelverstöße an den Helpdesk zu melden (ENS an  animexx). Sollten Blogeinträge gegen bestimmte Mitglieder gerichtet sein, so macht bitte zuerst das betroffene Mitglied darauf aufmerksam. Die Person kann dann selbst entscheiden, ob sie sich an den Helpdesk wendet oder nicht.
In diesem Fall ist es natürlich erlaubt, dem betroffenen Mitglied Screenshots weiterzuleiten, auch wenn die Sichtbarkeit eingeschränkt ist.


FAQ (wird von der Regelseite aus verlinkt werden):

Was ist dieses Augensymbol?
Blogeinträge, die eine andere Sichtbarkeitseinstellung als sichtbar für "Alle" oder "alle Eingeloggte" haben, sind mit einem kleinen Augensymbol neben dem Datum versehen. Dies soll dazu dienen, dass man erkennen kann, ob der betreffende Eintrag zitiert werden darf oder nicht.

Was ist mit Rants und Satire, ist das erlaubt?
Rants = (Schimpf-) Tirade, Wutrede, Zetern, Wortschwall
Satire = Wikipedia "Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden. Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung."
Weiterführend: Was ist Satire?
Rants und Satire sind okay, solange sie nicht gegen unsere Blogregeln verstoßen.

Was sind Beleidigungen?
Eine Beleidigung ist jede Art von Herabwertung und Denunzierung, bei der die Ehre einer Person verletzt wird und diese es auch so empfindet (wie in Wikipedia beschrieben. Geschützt wird die persönliche Ehre eines Menschen. Ehrverletzungen verbieten Handlungen, die die Ehre eines Menschen verletzen, wie z.B. herabwürdigende Äußerungen, Gesten oder Tätlichkeiten. Die Beleidigung fällt ebenfalls darunter, ebenso üble Nachrede (§ 186 StGB) und Verleumdung (§ 187 StGB), u.a. das Äußern oder Verbreiten herabwürdigender Behauptungen.)

Entwurf für die neuen Blogregeln Animexx, Animexx, Blogs, Regeln

Autor:  Yuya
Wie bereits vor einiger Zeit u.a. im Forenthread Umgang mit der Situation in den Blogs angekündigt, haben wir auf Basis dieser Diskussion und der zugehörigen Zufriedenheitsumfrage (beendet) unsere Blogregeln überarbeitet und sie an die derzeitigen Problematiken angepasst.

Das Ziel dieser Überarbeitung ist, dass wir dauerhaft einen angenehmen Umgangston etablieren, die Verständlichkeit der Regeln verbessern und somit auch die entstandenen Unsicherheiten nehmen.

Am meisten wurde sich aus unserer Sicht an den folgenden Punkten gestört:
  • dass nicht ausreichend dafür getan wird, Mitglieder davor zu schützen, öffentlich angegangen zu werden
  • zu schwammige Formulierung der Regeln
  • Regeln werden nicht konsequent angewandt
  • die Satire-Regel
  • das Verbot des Zitierens von Inhalten, auf die man selbst keine Einsicht hat


Wir möchten euch nun unseren Entwurf vorstellen und diesen zur Diskussion stellen. Wir freuen uns über Feedback - auch negatives -, denn wir möchten vermeiden, dass es aufgrund von Unklarheiten oder missverständlichen Formulierungen im Nachhinein zu Unmut kommt. Wir werden versuchen, die Regeln entsprechend anzupassen.
Solltet ihr Bedenken zu bestimmten Regelungen haben, bitten wir euch ebenfalls, uns das mitzuteilen, so können wir gemeinsam versuchen, eine Alternative zu finden.

Zusätzlich zu den Regeln, wird es auch eine FAQ geben, die wir auf Grundlage dieser Diskussion aufbauen werden. Erste Punkte, bei denen wir davon ausgehen, dass diese gefragt werden, haben wir unter dem Entwurf der Regeln aufgelistet.


Entwurf für die neuen Regeln:
  • Es gelten das Deutsche Recht und unsere Nutzungsbedingungen.
  • Das externe Verlinken von Inhalten, die auf Animexx nicht erlaubt sind, ist verboten.
  • Behandelt andere Mitglieder mit Würde und Respekt! Beschimpfungen und Beleidigungen sind nicht gestattet.
  • Es ist nicht erlaubt, über andere Mitglieder öffentlich herzuziehen, sie vorzuführen oder an den Pranger zu stellen (auf Missstände aufmerksam machen und vor bspw. gesetzlich zweifelhaftem oder belästigendem Verhalten warnen, ist weiterhin möglich).
  • Flamewars sind nicht erlaubt. Klärt etwaige Probleme mit anderen Mitgliedern im privaten Bereich (ENS).
  • Belästigung anderer Mitglieder ist nicht erlaubt. Sollten Personen nicht antworten, oder euch auf die Blacklist setzen, akzeptiert, dass sie keinen Dialog mit euch anstreben.
  • Fankreationen mit fremdem, urheberrechtlich geschütztem Material, ohne offizielle Lizenz, zu verkaufen, ist verboten.
  • Das Posten von privaten Daten (Adresse, Vor- und Nachname, Telefonnummern etc.) anderer Personen, ohne deren Einverständnis, ist verboten. Sollte ein Mitglied sein Einverständnis zunächst gegeben haben, dieses aber später widerrufen, sind die Daten unverzüglich offline zu nehmen.
  • Das Veröffentlichen von privaten oder in der Sichtbarkeit eingeschränkten Inhalten (ENS, Steckbrief, Zirkel, Blogeinträge mit Augensymbol, etc.) ist ohne Einverständnis aller beteiligten Personen nicht erlaubt. Wird die Sichtbarkeit nachträglich eingeschränkt oder die Erlaubnis zum Posten wieder entzogen, sind die Veröffentlichungen zu entfernen.
  • Blogeinträge mit expliziter Gewalt oder sexuellen Inhalten müssen unter Adult gestellt werden.
  • Einträge, die Leser besonders stark emotional beeinträchtigen („triggern") könnten, müssen mit den entsprechenden, von Animexx vorgegebenen, Triggerwarnungen versehen werden.
  • Spam ist verboten (mehrere Blogeinträge von einer Person nacheinander, mit denen andere Blogs aus der Übersicht verdrängt werden).
  • Karotaler gegen reales Geld zu verkaufen, ist verboten.


Verstöße gegen diese Regeln können zu Ermahnungen (ein Hinweis, ohne Konsequenzen) und Verwarnungen (bei beratungsresistenten Wiederholungstätern und gröberen Regelverstößen) führen. Das Anhäufen von Verwarnungen kann zur Sperrung des Accounts führen.

Regelwidrige Blogeinträge werden bei gröberen Verstößen durch die Admins direkt gelöscht. Der gelöschte Text wird für eine mögliche Überarbeitung zur Verfügung gestellt. Kommentare etc. können nicht wiederhergestellt werden!


Hinweise:
Regeln, die sich auf andere Mitglieder beziehen, gelten auch dann, wenn das Mitglied nicht mit Namen genannt wird, sondern anders eindeutig erkennbar ist (egal ob durch Spitznamen, Beschreibung, Verlinkung, deutlichen Bezug, Zitate, etc.).

Die Blogs werden nicht aktiv moderiert. Wir bitten daher Regelverstöße an den Helpdesk zu melden (ENS an  animexx). Sollten Blogeinträge gegen bestimmte Mitglieder gerichtet sein, so macht bitte zuerst das betroffene Mitglied darauf aufmerksam. Die Person kann dann selbst entscheiden, ob sie sich an den Helpdesk wendet oder nicht.
In diesem Fall ist es natürlich erlaubt, dem betroffenen Mitglied Screenshots weiterzuleiten, auch wenn die Sichtbarkeit eingeschränkt ist.


FAQ (wird von der Regelseite aus verlinkt werden):

Was ist dieses Augensymbol?
Blogeinträge, die eine andere Sichtbarkeitseinstellung als sichtbar für "Alle" oder "alle Eingeloggte" haben, sind mit einem kleinen Augensymbol neben dem Datum versehen. Dies soll dazu dienen, dass man erkennen kann, ob der betreffende Eintrag zitiert werden darf oder nicht.

Was ist mit Rants und Satire, ist das erlaubt?
Rants = (Schimpf-) Tirade, Wutrede, Zetern, Wortschwall
Satire = Wikipedia "Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden. Typisches Stilmittel der Satire ist die Übertreibung."
Weiterführend: Was ist Satire?
Rants und Satire sind okay, solange sie nicht gegen unsere Blogregeln verstoßen.

Was sind Beleidigungen?
Eine Beleidigung ist jede Art von Herabwertung und Denunzierung, bei der die Ehre einer Person verletzt wird und diese es auch so empfindet (wie in Wikipedia beschrieben. Geschützt wird die persönliche Ehre eines Menschen. Ehrverletzungen verbieten Handlungen, die die Ehre eines Menschen verletzen, wie z.B. herabwürdigende Äußerungen, Gesten oder Tätlichkeiten. Die Beleidigung fällt ebenfalls darunter, ebenso üble Nachrede (§ 186 StGB) und Verleumdung (§ 187 StGB), u.a. das Äußern oder Verbreiten herabwürdigender Behauptungen.)

Änderungen bei den Fanfic-Regeln Animexx, Fanfiction, Regeln

Autor:  animexx
Hallo zusammen.
 
Im Rahmen des Frühjahrsputzes haben wir beschlossen, dass auch unsere Fanfic-Regeln einen kleinen Neuanstrich vertragen könnten.
 
Aus diesem Grund haben wir uns zusammengesetzt und das Regelwerk aktualisiert. Viel hat sich nicht verändert – es ging uns vor allem darum, die Regeln ein bisschen übersichtlicher und verständlicher zu formulieren. Ein paar inhaltliche Neuerungen gibt es allerdings doch:
 
1. In der Vergangenheit war die explizite Beschreibung von Vergewaltigungen von Minderjährigen bei Harry Potter verboten, da Warner Bros. derartige Geschichten nicht duldet. Diese Regel hat in der Vergangenheit oft zu Missverständnissen geführt, weshalb wir beschlossen haben, die Regel allgemeingültiger zu formulieren. 
Ab sofort sind explizit beschriebene Vergewaltigungen von Minderjährigen insgesamt nicht mehr gestattet.
 
Das bedeutet für euch: Wenn euer Charakter in einer Geschichte erzählt, dass er als Kind oder Jugendlicher vergewaltigt wurde, ist das nach wie vor kein Problem. Wenn die Vergewaltigungsszene explizit beschrieben wird, so dass das Kapitel deshalb unter die Adult-Regelung fällt, ist das aber nicht mehr erlaubt.
 
2. Da Übersetzungen und MSTings (meistens) auf Texten beruhen, die ursprünglich nicht vom Übersetzer beziehungsweise MSTler geschrieben wurden, haben wir die Regeln für diese beiden Genre vereinheitlicht. Das bedeutet für euch, dass Übersetzungen und MSTings natürlich weiterhin erlaubt sind. Mit einer Ausnahme: Bittet der Originalautor darum, die Übersetzung beziehungsweise das MSTing zu entfernen, weil er mit der Veröffentlichung seines Textes durch den Übersetzer/MSTler nicht einverstanden ist, so wird der Text künftig ohne weitere Konsequenzen für den Übersetzer/MSTler entfernt.
 
3. Bislang konnte man Bilder nur im Rahmen der Charakterbilder und des Covers hochladen. Seit kurzem ist es möglich, Bilder auch innerhalb der Kapitel selbst einzubinden. Für diese Bilder gelten künftig folgende Regeln: 
Ihr dürft generell ein Bild pro Kapitel einbinden, solang das Bild euren Fließtext nicht unterbricht. Das Bild darf bis zu 300 Pixel hoch sein. (Die Breite passt sich automatisch an.) Berücksichtigt dabei bitte (wie bei allen anderen Bildern in eurer Fanfic auch) die Urheberrechte des Bilderstellers.
 
 
Ihr könnt die Regeln alle noch einmal auf unserer Regelseite nachlesen.

Neue Regeln für Cosplay- und Fotobereich Animexx, Bilder, Cosplay, Event, Fotos, Galerien, kostüm, Regeln, Shooting

Autor:  Chiko-chan

Hallo liebe Animexx User,

auch wenn unsere Techniker nach dem Server-Umzug noch dabei sind an der ein oder anderen Stelle kleine Probleme auszubessern, wollen wir euch heute bereits eine weitere Änderung ankündigen.
 
Wir haben uns die auftretende Kritik an der Foto- und Cosplay-Freischaltung sehr zu Herzen genommen und uns die letzten Wochen daher mit den Bearbeitungsregeln entsprechend auseinandergesetzt.
 
Heraus gekommen ist dabei eine freiere und ungezwungenere Handhabung in diesen beiden Bereichen, die vor allem euch als User zu Gute kommt.
Die genauen Regeln, wie wir sie zukünftig planen zu verwenden, könnt ihr hier und hier nachlesen.

Die wichtigsten Eckpunkte im Bereich der Änderungen werden sein:

  • die Vorlagenpflicht für Cosplays entfällt
  • die Markierungen bei Fotos werden stark gelockert und viele hiervon entfallen
  • die Cosplay/Outfit Pflicht im Bereich Shooting entfällt
  • die Nennungspflicht des Urhebers entfällt (Edit: Von unserer Seite aus besteht der Zwang dazu nicht mehr, rechtlich ist jeder dennoch weiter dazu verpflichtet, wenn die Rechteverwendung mit dem Fotografen geregelt und dies gefordert wird)


Natürlich gibt es neben diesen großen Anpassungen auch noch einige weitere kleinere Änderungen, die eine Handhabung auf beiden Seiten vereinfachen soll.
 
Als „Starttermin“ für die neuen Regelungen ist der 17./18. Februar 2018 eingeplant.
 
Aber natürlich wollen wir nicht nur bei der reinen Überarbeitung der Cosplay- und Fotoregeln bleiben. Wir wollen darüber hinaus auch auf der technischen Seite etwas umstellen.
So möchten wir die Freischaltung in eine Nachkontrolle wechseln. Dadurch entscheidet ihr als User selbst, wann eure Cosplays und Fotos veröffentlicht werden (z.B. auf euren Social Media Seiten oder für eure Animexx-Abonnenten sichtbar).
Aufgabe der Nachkontrolle wird es dann überwiegend sein, die rechtlichen Aspekte der veröffentlichen Cosplays und Fotos zu prüfen, so wie eine korrekte Einordnung entsprechender Kategorien zu gewährleisten.
 
Bitte beachtet: die Anwendung der neuen Regeln erfolgt nicht rückwirkend. Natürlich können bereits bestehende Cosplays und Galerien dem jeweiligen Bereich via Helpdesk gemeldet und nachjustiert werden. Eine generelle Aufarbeitung bestehender Cosplays und Galerien ist vom Aufwand her leider nicht stemmbar.

Hinweis | Die YUAL-Jury sucht "die magischen Vier" Animexx, Animexx, FAQ, Mitgliedersuche, Regeln, Vorschlagen, YUAL, YUAL 2017

Autor:  Ganondorf

Hallo miteinander.

Seit nunmehr 8 ½ Jahren ist die YUAL-Jury ein fester Bestandteil von animexx.de und nicht mehr wegzudenken.
Bei dem Projekt handelt es sich um einen Zusammenschluss freiwilliger User, die sich das Ziel gesetzt haben, uns monatlich mit neuem Lesefutter zu versorgen.

Abgedeckt werden sowohl Fanfictions, als auch originale Geschichten. Womit für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Auch User- und Mitarbeiter-Interviews findet ihr im Weblog der YUAL-Jury.


In ihrem Eintrag Die YUAL-Jury sucht "die magischen Vier" benötigt das Team Verstärkung und neue, motivierte Bücherwürmer und Leseratten.
Finicella hat einen Erfahrungsbericht verfasst, wo sich Interessierte vorab informieren können, was sie alles schönes erwartet.

Möchtet ihr vielleicht einfach nur Geschichten vorschlagen, dann sei euch die YUAL – FAQ ans Herz gelegt.

Wenn ihr nicht nur gerne die monatliche Kür lest, sondern auch etwas dazu zu sagen habt, dann hinterlasst doch einen Kommentar unter der gelesenen Geschichte.

Ebenso wichtig ist es, dass ihr selbst aktiv werdet und schreibt.
Wenn ihr etwas in eurem Lieblings-Fandom verfasst oder eine eigene Welt habt, von der ihr gerne erzählen möchtet, dann ladet euer fertiges Werk hoch.
Vielleicht wirst auch du bald einen deiner Texte in der monatlichen Kür finden.


Die YUAL-Jury freut sich, dich sehr bald als neues Mitglied oder Helfer zu wissen.



Mit freundlichen Grüßen
Ganondorf - Bereichsleiter Themen/Serienseiten
Animexx-Team

Hinweis | Die YUAL-Jury sucht "die magischen Vier" Animexx, Animexx, FAQ, Mitgliedersuche, Regeln, Vorschlagen, YUAL, YUAL 2017

Autor:  Ganondorf

Hallo miteinander.

Seit nunmehr 8 ½ Jahren ist die YUAL-Jury ein fester Bestandteil von animexx.de und nicht mehr wegzudenken.
Bei dem Projekt handelt es sich um einen Zusammenschluss freiwilliger User, die sich das Ziel gesetzt haben, uns monatlich mit neuem Lesefutter zu versorgen.

Abgedeckt werden sowohl Fanfictions, als auch originale Geschichten. Womit für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Auch User- und Mitarbeiter-Interviews findet ihr im Weblog der YUAL-Jury.


In ihrem Eintrag Die YUAL-Jury sucht "die magischen Vier" benötigt das Team Verstärkung und neue, motivierte Bücherwürmer und Leseratten.
Finicella hat einen Erfahrungsbericht verfasst, wo sich Interessierte vorab informieren können, was sie alles schönes erwartet.

Möchtet ihr vielleicht einfach nur Geschichten vorschlagen, dann sei euch die YUAL – FAQ ans Herz gelegt.

Wenn ihr nicht nur gerne die monatliche Kür lest, sondern auch etwas dazu zu sagen habt, dann hinterlasst doch einen Kommentar unter der gelesenen Geschichte.

Ebenso wichtig ist es, dass ihr selbst aktiv werdet und schreibt.
Wenn ihr etwas in eurem Lieblings-Fandom verfasst oder eine eigene Welt habt, von der ihr gerne erzählen möchtet, dann ladet euer fertiges Werk hoch.
Vielleicht wirst auch du bald einen deiner Texte in der monatlichen Kür finden.


Die YUAL-Jury freut sich, dich sehr bald als neues Mitglied oder Helfer zu wissen.



Mit freundlichen Grüßen
Ganondorf - Bereichsleiter Themen/Serienseiten
Animexx-Team

Überarbeitung der RPG FAQ Animexx, Regeln, RPG

Autor: Saiki
Da die letzte größere Änderung in den RPG FAQs schon einige Jahre zurückliegt, wurde es nun höchste Zeit, diese Info/Regelseite auf den neusten Stand zu bringen und grundlegend zu überarbeiten.

Hier geht’s zum RPG FAQ

In der neuen Fassung werden nun auch die verbotenen Inhalte deutlich aufgelistet und weisen so also bereits vor der Erstellung darauf hin, was erlaubt ist und was eben nicht.
Besonders interessant sind auch die häufigsten Fragen und Fehlermeldungen, die den ein oder anderen vielleicht sogar bekannt vorkommen.

Wir empfehlen jedem RPG Spieler das RPG FAQ genau durchzulesen und andere Spieler darauf hinzuweisen, da es vielleicht auch den einen oder anderen Weg in das Helpdesk erspart. ;)

Anders als in anderen Bereichen auf Animexx gibt es im RPG-Bereich wie gehabt keine Freischaltung. Dies schützt aber nicht davor, dass RPGs im Nachhinein geschlossen (oder als "[adult]" markiert) werden, sollte es gegen eines der in den FAQ aufgelisteten Verbote verstoßen.
Zu finden ist das RPG FAQ auf der RPG Startseite links über eurer RPG-Liste.

Fragen oder Anmerkungen zum FAQ können gerne hier im Weblog gestellt werden. Ansonsten ist der Kontakt über das Helpdesk jederzeit möglich.
Gerne prüfen wir auch eure RPGs vorab, wenn ihr euch wegen dem Inhalt eures RPGs in Bezug auf die Verbote nicht sicher seid. In der Regel ist das RPG-Team da immer recht freundlich und beißt nur in den allerseltensten Fällen. ;3
 
Wir wünschen allen RPGlern weiterhin viele kreative Ideen und tolle Mitspieler!

Liebe Grüße,
eure RPG-Bereichsleitung
Saiki und cuby

Überarbeitete Cosplay-Regeln Animexx, Cosplay, Regeln

Autor:  animexx
Wir stellen euch heute die überarbeiteten Cosplay Regeln vor. 

Es gibt eine große Änderung:
Die Vorlagenpflicht wurde von Ganzkörper auf 2/3 also bis ca. Mitte des Oberschenkels herabgesetzt, gilt nun aber für alle Kostüme. Das bedeutet, die Kostüme die größtenteils genäht sind und früher keine Vorlage benötigen, brauchen jetzt auch eine (genaueres könnt ihr in den unten angehängten Regeln entnehmen).
Wieso ändern wir das? Die Sonderregel für genähte Kostüme hat in der Vergangenheit oft zu Unstimmigkeiten und Unverständnis geführt und lies auch etwas Interpretationsspielraum zu. Außerdem bedeutet Cosplay ja auch das Nachahmen etwas bereits vorhandenem und nicht nur nähen ohne Vorlage. Wir halten es für fair, wenn alle Kostüme gleichbehandelt werden und eine Vorlage besitzen müssen.

Für die Foto Ordner wird es demnächst auch eine Änderung geben.
Es wird eine Kommentarfunktion hinzugefügt (bereits erhaltene Kommentare, bei denen der Ordner eventuell noch ein Cosplay Kostüm war, werden dann auch wieder mit angezeigt) und man wird ein Cover setzen können.


Die neuen Cosplay Regeln:
Spoiler

Was gilt auf Animexx als Cosplay?

Alle Kostüme (Anime, Manga, Games, Musiker, Schauspieler, Eigenkreationen etc.), die eine Abbildung des Original-Charakters haben und dieser größtenteils entsprechen (dies kann auch ein Fanart oder Dollmaker Bild u.a. sein).
Die Freischalter vergleichen die Kleidung von der Abbildung des Original-Charakters und den Fotos. Wenn keine passende Abbildung des Original-Charakters vorhanden ist, sind die Freischalter nicht verpflichtet, diese zu ergänzen. Das ist die Aufgabe der User.

Wir behalten uns vor Kostüme nicht freizuschalten, die nicht aus mind. einem Kleidungsstück bestehen (sondern zum Beispiel nur aus Haut, Haaren/Perücke, nicht kleidungsähnlichen Gegenständen oder Photoshop).

Gebote

Kostüm erst anlegen, wenn es erkennbar ist
Erkennbar bedeutet, dass das Kostüm auf mindestens einem Foto unverdeckt, möglichst frontal und zu 2/3 (ca. Mitte der Oberschenkel) zu sehen ist. Es ist gestattet unfertige Kostüme anzulegen, sofern die oben genannten Kriterien erfüllt werden.

Anforderungen an die Abbildung des Original-Charakters
Die Abbildung des Originalcharakters muss das jeweilige Kostüm an dem entsprechenden Charakter zu 2/3 (ca. Mitte der Oberschenkel) zeigen und dem Kostüm größtenteils entsprechen.
Dabei darf es sich u.a. auch um Fanarts, Dollmaker Bilder oder Collagen verschiedener Teilabbildungen des Charakters handeln.
Nicht gestattet sind (bearbeitete) Fotos von sich selbst oder anderen Cosplayern.

Für vermenschlichte Versionen eines Charakters/Tieres o.ä. (z.B. Gijinka, vermenschlichte Pokémon etc.) gelten dieselben Regeln wie für die anderen Cosplays, jedoch wird hier eine vermenschlichte Vorlage des Tieres/Charakters/etc. benötigt, welche die getragene Kleidung zeigt.

Gleiche Kostüme nicht mehrfach anlegen
Alle Fotos vom selben Kostüm werden einem Cosplay-Kostüm zugeordnet, unabhängig von dem Event, auf dem es getragen wurde.
Ein Jack Sparrow wird sowohl auf der Connichi wie auch auf der AnimagiC ein Jack Sparrow sein.
Unterschiedliche Versionen einer Figur oder die stark überarbeitete Form (70% neu/überarbeitet) eines bestehenden Kostüms dürfen natürlich getrennt werden, wenn sich die Kostüme größtenteils unterscheiden.
(Verbesserungen oder Reparaturen und/oder ein neues Accessoire zählen nicht als neues Cosplay.)
Bei einer Neuauflage eines alten Kostüms empfiehlt es sich, im Kostüm-Kommentar ausdrücklich zu vermerken, was komplett neu genäht wurde.

Keine Sonderzeichen am Anfang des Kostümtitels
Es ist nicht gestattet, am Anfang das Kostümtitels Sonderzeichen zu verwenden. Darunter fallen: Leerzeichen, Zahlen, Symbole, fremde Schriftarten etc.
Zudem muss das Kostüm verständlich benannt werden, z.B.:
Naruto
Dahinter dürfen alle möglichen Sonderzeichen verwendet werden, z.B.:
Naruto \\~*~//

Nur auf Fotos eintragen, auf denen man zu sehen ist
Kostüme, auf denen man nicht selber zu sehen ist, werden von den Freischaltern in Fotoordner umgewandelt.
Das gilt auch für Cosplayzubehör.
Hinweis: Cosplayzubehör kann man nun auch in der Fanart-Sektion hochladen und dem jeweiligen Cosplay zusortieren.
Zusatz für Paar- und Gruppenaccounts: Ein Kostüm gilt immer für eine Person, das heißt, anlegen von Kostümen wie "Yugi und Joey" ist nicht gestattet.
Bei Fotos, auf denen mehrere Personen des Paar- und Gruppenaccounts zu sehen sind, müsst ihr euch entscheiden, wer von euch sich alleine mit seinem Kostüm einträgt.

Umsortieren/Umbenennen
Die Freischalter behalten sich das Recht vor ein Kostüm umzubenennen, wenn es unpassend (z.B. obszön) betitelt wurde, und/oder es in andere Themen/Serien zu verschieben, wenn es fehlerhaft zugeordnet wurde.

Präsentation
Die User werden gebeten, nach dem Anlegen eines neuen Kostüms bei der Bearbeitung ein angemessenes Kostüm-Cover Foto sowie den Charakter aus dem Drop-Down-Menü auszuwählen.
Versäumt dies der User, wird dies von den Freischaltern vorgenommen. Der User kann das Cover-Foto nachträglich ändern.

Diese Regeln gelten für alle neu angelegten Kostüme ab dem Datum 22.02.2013.
Wenn ein User ein Kostüm, welches ab dem 22.02.2013 freigeschaltet wurde, regelwidrig abändert, muss er damit rechnen, dass dieses Kostüm nachträglich beanstandet wird.
Die User werden gebeten, wenn möglich, ihre alten Kostüme den aktuellen Regeln anzupassen. Kostüme, die vor dem 22.02.2013 freigeschaltet wurden, werden jedoch von der Freischaltung nicht nachträglich beanstandet.

Neues bei den Basteleien Basteleien, Regeln

Autor: abgemeldet
Für die fleißigen Bastler unter euch gibt es in der Bastelei-Sektion nun ein paar Neuerungen, die viele von euch sicherlich schon lange erwartet haben.

Zu einem gibt es seit gestern das neue Thema:
"Cute Tinies"

"Cute Tinies" ist das Ausgleichthema zu "Sweets Deco", es ist vorallem für Miniaturen gedacht die allesamt Persönlichkeit durch eingearbeitete ":3" Gesichter haben, dabei ist es egal ob diese Miniaturen Tische, Tassen, Stiefel, Häuschen oder etwas anderes sind. Das heißt, dass diese Miniaturen auch ohne den bisher geforderten Japan- oder Serienbezug geschaltet werden.

Außerdem haben wir uns entschlossen nun Basteleien die etwas Essbares darstellen, das man nicht Essen kann, aber zuvor keinen Bezug zu Japan oder eine Serie hatte, freizuschalten. Das heißt, dass es nun nicht mehr die Ausnahme "Essensnachbildungen nur im Sweets Deco Format" gibt. Wer also von euch einen selbstgenähten Cupcake zu Hause stehen oder einen Rucksack im Bratwurstdesign zusammengebastelt hat kann diese nun in seiner Galerie ausstellen.

Bitte beachtet, dass Fotos von eurem Mittagessen weiterhin nicht den Weg in die Galerie finden werden, es sei denn ihr bastelt es nach.

Basteleien die unter diese Punkte fallen und zuvor gelöscht wurden dürfen ab sofort neu zur Freischaltung hochgeladen werden. Wir hoffen, dass sich einige User über die Änderungen freuen und die Kategorien bald so gut gefüllt sind wie die anderen.

Für weitere Vorschläge sind wir jederzeit offen, bitte schickt sie an den Helpdesk oder info@animexx.de ;)

Aktuelle Event-Auswahl / Highlights Animexx, Events, Regeln

Autor:  Ben
Aufgrund der Hauptsaison und der vielen eingestellten Events hat sich dsa Eventkalenderteam dazu entschlossen ein Sommer Special im Eventbereich zu veranstalten.

Aus diesem Grund werde im Zeitraum 15.06.2009 - 30.09.2009 die Regularien für die Highlight-Bewerbungen gelockert.

Konkret bedeutet dies folgendes:

1) Die Voraussetzung der bereits eingetragenen Nutzer wurde von 35 auf 15 verringert.

2) Der Passus zu den "Eventreihen" wurde komplett gestrichen.

3) Ein Passus zum "Bewerbungstext" wurde hinzugefügt.

Weiterhin ist es nur Regionalen Treffen (aller Art) und Kulturveranstaltungen möglich, sich für die Highlight-Auflistung zu bewerben.
Bewerbungen werden von uns Wochenweise bearbeitet. Stichtag ist hier der jeweilige Sonntag. Ab dann wird in einem internen Abstimmungsverfahren über die neuen Highlighteinträge abgestimmt und vom Bereichsleiter dann eingestellt.

Wir möchten darauf hinweisen das Bewerbungen ohne Bewerbungstext NICHT bearbeitet werden. Jeder der gerne möchte das sein Event quasi "herausgehoben" wird, sollte auch eine entsprechende kurze Bewerbung (Warum ausgerechnet dieses Event) schreiben können.

Das Eventkalenderteam wünscht allen einen schönen Sommer und tolle Events ^__^

Regelerweiterung bei den Fanfics Animexx, Fanfiction, Regeln

Autor: TonaradossTharayn
Die Fanfic-Regeln wurden um drei Regeln ergänzt, die sich vor allem um formale Kriterien drehen: Kommentar-Gebettel, das in Richtung "Leser-Erpressung" geht ist nicht mehr gestattet und Autorenkommentare müssen nun am Anfang oder Ende eines Kapitels stehen, den Lesefluss aber nicht mehr in der Mitte eines Kapitels unterbrechen. Als Richtlinie für die Mindestlänge einer Fanfic wurden 150 Wörter festgelegt - wobei davon natürlich jene Fanfic-Genres ausgenommen sind, bei denen diese Kürze dazu gehören, wie zum Beispiel bei Gedichten oder Drabbles (Geschichten, die aus exakt 100 Wörtern bestehen).
Die genauen Regeln kann man hier nachlesen.