Zum Inhalt der Seite



Überarbeitete Cosplay-Regeln Animexx, Cosplay, Regeln

Autor:  animexx
Wir stellen euch heute die überarbeiteten Cosplay Regeln vor. 

Es gibt eine große Änderung:
Die Vorlagenpflicht wurde von Ganzkörper auf 2/3 also bis ca. Mitte des Oberschenkels herabgesetzt, gilt nun aber für alle Kostüme. Das bedeutet, die Kostüme die größtenteils genäht sind und früher keine Vorlage benötigen, brauchen jetzt auch eine (genaueres könnt ihr in den unten angehängten Regeln entnehmen).
Wieso ändern wir das? Die Sonderregel für genähte Kostüme hat in der Vergangenheit oft zu Unstimmigkeiten und Unverständnis geführt und lies auch etwas Interpretationsspielraum zu. Außerdem bedeutet Cosplay ja auch das Nachahmen etwas bereits vorhandenem und nicht nur nähen ohne Vorlage. Wir halten es für fair, wenn alle Kostüme gleichbehandelt werden und eine Vorlage besitzen müssen.

Für die Foto Ordner wird es demnächst auch eine Änderung geben.
Es wird eine Kommentarfunktion hinzugefügt (bereits erhaltene Kommentare, bei denen der Ordner eventuell noch ein Cosplay Kostüm war, werden dann auch wieder mit angezeigt) und man wird ein Cover setzen können.


Die neuen Cosplay Regeln:
Spoiler

Was gilt auf Animexx als Cosplay?

Alle Kostüme (Anime, Manga, Games, Musiker, Schauspieler, Eigenkreationen etc.), die eine Abbildung des Original-Charakters haben und dieser größtenteils entsprechen (dies kann auch ein Fanart oder Dollmaker Bild u.a. sein).
Die Freischalter vergleichen die Kleidung von der Abbildung des Original-Charakters und den Fotos. Wenn keine passende Abbildung des Original-Charakters vorhanden ist, sind die Freischalter nicht verpflichtet, diese zu ergänzen. Das ist die Aufgabe der User.

Wir behalten uns vor Kostüme nicht freizuschalten, die nicht aus mind. einem Kleidungsstück bestehen (sondern zum Beispiel nur aus Haut, Haaren/Perücke, nicht kleidungsähnlichen Gegenständen oder Photoshop).

Gebote

Kostüm erst anlegen, wenn es erkennbar ist
Erkennbar bedeutet, dass das Kostüm auf mindestens einem Foto unverdeckt, möglichst frontal und zu 2/3 (ca. Mitte der Oberschenkel) zu sehen ist. Es ist gestattet unfertige Kostüme anzulegen, sofern die oben genannten Kriterien erfüllt werden.

Anforderungen an die Abbildung des Original-Charakters
Die Abbildung des Originalcharakters muss das jeweilige Kostüm an dem entsprechenden Charakter zu 2/3 (ca. Mitte der Oberschenkel) zeigen und dem Kostüm größtenteils entsprechen.
Dabei darf es sich u.a. auch um Fanarts, Dollmaker Bilder oder Collagen verschiedener Teilabbildungen des Charakters handeln.
Nicht gestattet sind (bearbeitete) Fotos von sich selbst oder anderen Cosplayern.

Für vermenschlichte Versionen eines Charakters/Tieres o.ä. (z.B. Gijinka, vermenschlichte Pokémon etc.) gelten dieselben Regeln wie für die anderen Cosplays, jedoch wird hier eine vermenschlichte Vorlage des Tieres/Charakters/etc. benötigt, welche die getragene Kleidung zeigt.

Gleiche Kostüme nicht mehrfach anlegen
Alle Fotos vom selben Kostüm werden einem Cosplay-Kostüm zugeordnet, unabhängig von dem Event, auf dem es getragen wurde.
Ein Jack Sparrow wird sowohl auf der Connichi wie auch auf der AnimagiC ein Jack Sparrow sein.
Unterschiedliche Versionen einer Figur oder die stark überarbeitete Form (70% neu/überarbeitet) eines bestehenden Kostüms dürfen natürlich getrennt werden, wenn sich die Kostüme größtenteils unterscheiden.
(Verbesserungen oder Reparaturen und/oder ein neues Accessoire zählen nicht als neues Cosplay.)
Bei einer Neuauflage eines alten Kostüms empfiehlt es sich, im Kostüm-Kommentar ausdrücklich zu vermerken, was komplett neu genäht wurde.

Keine Sonderzeichen am Anfang des Kostümtitels
Es ist nicht gestattet, am Anfang das Kostümtitels Sonderzeichen zu verwenden. Darunter fallen: Leerzeichen, Zahlen, Symbole, fremde Schriftarten etc.
Zudem muss das Kostüm verständlich benannt werden, z.B.:
Naruto
Dahinter dürfen alle möglichen Sonderzeichen verwendet werden, z.B.:
Naruto \\~*~//

Nur auf Fotos eintragen, auf denen man zu sehen ist
Kostüme, auf denen man nicht selber zu sehen ist, werden von den Freischaltern in Fotoordner umgewandelt.
Das gilt auch für Cosplayzubehör.
Hinweis: Cosplayzubehör kann man nun auch in der Fanart-Sektion hochladen und dem jeweiligen Cosplay zusortieren.
Zusatz für Paar- und Gruppenaccounts: Ein Kostüm gilt immer für eine Person, das heißt, anlegen von Kostümen wie "Yugi und Joey" ist nicht gestattet.
Bei Fotos, auf denen mehrere Personen des Paar- und Gruppenaccounts zu sehen sind, müsst ihr euch entscheiden, wer von euch sich alleine mit seinem Kostüm einträgt.

Umsortieren/Umbenennen
Die Freischalter behalten sich das Recht vor ein Kostüm umzubenennen, wenn es unpassend (z.B. obszön) betitelt wurde, und/oder es in andere Themen/Serien zu verschieben, wenn es fehlerhaft zugeordnet wurde.

Präsentation
Die User werden gebeten, nach dem Anlegen eines neuen Kostüms bei der Bearbeitung ein angemessenes Kostüm-Cover Foto sowie den Charakter aus dem Drop-Down-Menü auszuwählen.
Versäumt dies der User, wird dies von den Freischaltern vorgenommen. Der User kann das Cover-Foto nachträglich ändern.

Diese Regeln gelten für alle neu angelegten Kostüme ab dem Datum 22.02.2013.
Wenn ein User ein Kostüm, welches ab dem 22.02.2013 freigeschaltet wurde, regelwidrig abändert, muss er damit rechnen, dass dieses Kostüm nachträglich beanstandet wird.
Die User werden gebeten, wenn möglich, ihre alten Kostüme den aktuellen Regeln anzupassen. Kostüme, die vor dem 22.02.2013 freigeschaltet wurden, werden jedoch von der Freischaltung nicht nachträglich beanstandet.
[1] [2]
/ 2


Avatar
Datum: 22.02.2013 18:00
Kapiert man wohl nur als Benutzerin der Cosplaysektion, oder?

Wieso gab es eine Sonderregel für genähte Kostüme, dass die KEINE Vorlage brauchten? D.h. gekaufte Kostüme brauchten eine? Hä?


Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 22.02.2013 18:02
Da mich die Helpdesk a bisserl im Stich lässt stell ich hier mal eine kleine Ersatzfrage:

Bei eigenen Charakteren, kann man als Vorlage da auch Chibimaker nutzen?
wie hier?
http://twitpic.com/c1g89r
Es rückt näher... Macht euch bereit...
Avatar
Datum: 22.02.2013 18:05
Galileo:
> Kapiert man wohl nur als Benutzerin der Cosplaysektion, oder?
>
> Wieso gab es eine Sonderregel für genähte Kostüme, dass die KEINE Vorlage brauchten? D.h. gekaufte Kostüme brauchten eine? Hä?

Ist doch jetzt egal oder?
Warum muss man über was meckern was geändert wurde?

Ich find die neue regelung gut! Es war ein großer streitpunkt und es ist schön dass da auf die user eignegangen wurde :)
Denk was du willst, den Gedanken sind frei!
Tu was du tun must was ist schon dabei?
Denk was du willst, es ist mir egal!
Du kannst mich nicht ändern, du hast keine Wahl!
Avatar
Datum: 22.02.2013 18:06
Akina:
> Galileo:
> > Kapiert man wohl nur als Benutzerin der Cosplaysektion, oder?
> >
> > Wieso gab es eine Sonderregel für genähte Kostüme, dass die KEINE Vorlage brauchten? D.h. gekaufte Kostüme brauchten eine? Hä?
>
> Ist doch jetzt egal oder?
> Warum muss man über was meckern was geändert wurde?
>
> Ich find die neue regelung gut! Es war ein großer streitpunkt und es ist schön dass da auf die user eignegangen wurde :)


Dem kann ich mich nur anschließen. Zumal die meisten Cosplay-Sektionsnutzer auch nicht wussten, was diese Regel sollte, nach meinem Empfinden.
Avatar
Datum: 22.02.2013 18:07
>Wieso gab es eine Sonderregel für genähte Kostüme, dass die KEINE Vorlage brauchten? D.h. gekaufte Kostüme brauchten eine? Hä?

weil sich das viele BenutzerInnen der Cosplay-Sektion auch gefragt haben, isses jetzt geändert. :D

Nochmal danke dafür!
"Everything I tell you is a lie.
Every question I ask is a trick.
You will find no truth in me.
Though you believe nothing else, you may rest your faith on this." ~Vergere in Traitor von Matthew Stover
Avatar
Datum: 22.02.2013 18:22
Mir persönlich sagt weder die alte noch die neue Regelung zu.
Manche User werden wohl einfach nicht fähig sein groß Collagen zu basteln, damit genug von der Vorlage abgebildet ist und die können nicht alle zeichnen.
Aber ich verstehe, dass die Schaltung eine Vorlage braucht und keine Zeit hat nach sämtlichen Outfits von Charakteren zu googeln.

Kurzum, ich denke es wird auch hier wieder mimimi mit "Es gibt aber keine passende Vorlage, die ich reinstellen kann" geben.

Wie ist das eigentlich mit ganz abstrakten Dingen?
Wenn man jetzt z.B. "Dunkelheit" darstellen möchte und in Fantasy, nicht Fashion, einordnet. Vermenschlichte Vorlage anfertigen?
Wie sieht es mit diesen Overallähnlichen Pokemon-Kostümen aus? Ich meine diese Ganzkörperanzüge mit Kaputze, bei denen noch das Gesicht des Menschen zu sehen ist. Das ist weder ein Fury noch vermenschlicht - auch Vorlage zeichnen?
Ich nähe in diesem Bereich nichts, ich frage mich nur, wie es mit so schwer zu definierenden Kostümen gehandhabt wird.
Avatar
Datum: 22.02.2013 18:26
Eine Rückfrage meinerseits, da ich mit einigen selbstgenähten Outfits "betroffen" bin.
Inwieweit wird die Regel rückwirkend angewendet?
In dem Augenblick, wo ich neue Fotos hinzufüge und das Kostüm wieder aktuell wird?
Stichprobenartig?
Ab einem bestimmten Datum der Erstellung/Aktualisierung?

Eine Info in der Richtung wär super, dann habe ich auch die Zeit, die entsprechenden Vorlagen wieder zu suchen und für die Kostümdarstellung aufzuarbeiten.

Die Regel "Kein Cosplay ohne Vorlage" zusammen mit "Outfits nach genauen Rahmenbedingungen" macht die Cosplaysektion jetzt übersichtlich.

Ein Wunsch noch zum "Upgrade" der Fotoordner:
Können da alte Beschreibungen aus Cosplays bei der Umwandlung erhalten bleiben? Der Verlust ausführlicher Beschreibung hat mich beim Umwandeln bisher am meisten geärgert.
"Der Tod ist eine Katze[...], verspielt und weich, anhänglich wenn sie will und oft auf der Jagd."
Vampires also behave like cats... so all cats are vampires?
Avatar
Datum: 22.02.2013 18:36
Galileo:
> Kapiert man wohl nur als Benutzerin der Cosplaysektion, oder?
>
> Wieso gab es eine Sonderregel für genähte Kostüme, dass die KEINE Vorlage brauchten? D.h. gekaufte Kostüme brauchten eine? Hä?
>
>


Ich glaube es war genau dieser Aspekt warum viele verwirrt waren. Ich zumindest sehr.

Avatar
Datum: 22.02.2013 18:59
Gibt es die Möglichkeit, im Nachhinein einen Fotoordner in einen Cosplayordner umzuwandeln?
Mein Cosplay wurde damals nicht anerkannt, weil es noch keine Ganzkörperansicht gab, was jetzt aber nicht mehr der Fall ist, und die Fotos wurden in einem Foto-Ordner abgelegt.
Danke für die Aufmerksamkeit.
X-Sroboda
Avatar
Datum: 22.02.2013 19:07
Ai-Megumi:
> @X-Sroboda
> >Gibt es die Möglichkeit, im Nachhinein einen Fotoordner in einen Cosplayordner umzuwandeln? Mein Cosplay wurde damals nicht anerkannt, weil es noch keine Ganzkörperansicht gab, was jetzt aber nicht mehr der Fall ist, und die Fotos wurden in einem Foto-Ordner abgelegt.<
> - Ja das können wir Admins machen, welchen Ordner meinst du? Solche Anfragen sonst aber bitte über den Helpdesk.
> Dankeschön.

Okay, geht klar, werde ich zukünfig machen - dachte nur, da es vielleicht auch andere interessiert, schreibe ich es hierher :3

Dabei geht es um meinen Ordner "Nepeta Leijon".
Danke für die Aufmerksamkeit.
X-Sroboda
Datum: 22.02.2013 19:09
Auf diese Änderung hab ich schon so lange gewartet, DANKE!!! :)
Nickname Änderung: Yuki14 -> YukiBlitzballace
Avatar
Datum: 22.02.2013 19:10
@X-Sroboda:
>Okay, geht klar, werde ich zukünfig machen - dachte nur, da es vielleicht auch andere interessiert, schreibe ich es hierher :3 Dabei geht es um meinen Ordner "Nepeta Leijon".<
- Ich hab den Ordner umgewandelt und wieder zurück gestellt, du hast eine ENS von mir erhalten.
Gruß, Ai-Megumi

Bereichsleiter der Cosplay Sektion
Helpdesk Mitarbeiter Bereich Cosplay
Avatar
Datum: 22.02.2013 19:11
Ich packs nich!! XD'..
Ich hab cato erst angeschrieben, weil ich der Meinung war, das gelesen zu haben.. Aber er hatte gesagt, von ihm sei da nichts gekommen!

.. Jetzt würd ich gerne noch wissen, warum ich das gewusst habe, dann bin ich rundum zufrieden. xD

Endlich herrscht wieder eine klare Linie für die Cosplays. :)
Sehr schöne Änderungen. Gute gemacht. Auch die Kommentarfunktion für die Ordner. ^.~
Klick mich ich bin ein Wunsch!

Every time Kaiba smiles, a puppy dies!
Wann immer Katsuya lächelt, schmilzt ein Eiswürfel.
Avatar
Datum: 22.02.2013 19:11
Ai-Megumi:
> @X-Sroboda:
> >Okay, geht klar, werde ich zukünfig machen - dachte nur, da es vielleicht auch andere interessiert, schreibe ich es hierher :3 Dabei geht es um meinen Ordner "Nepeta Leijon".<
> - Ich hab den Ordner umgewandelt und wieder zurück gestellt, du hast eine ENS von mir erhalten.

Vielen Dank! :D *keks geb*
Danke für die Aufmerksamkeit.
X-Sroboda
Avatar
Datum: 22.02.2013 19:24
Ai-Megumi:
> - Du hast höchstwahrscheinlich die Ankündigung im Cosplay Zirkel vor einer Woche gelesen. ^.~

Das wäre ein logischer Gedankengang.
Aber ich bin nicht im Cosplay Zirkel und ich glaube das letzte Mal einen Blick reingeworfen habe ich vor 3 Jahren oder so. ´___`"
Klick mich ich bin ein Wunsch!

Every time Kaiba smiles, a puppy dies!
Wann immer Katsuya lächelt, schmilzt ein Eiswürfel.
Avatar
Datum: 22.02.2013 20:14
Sweetneko:

> Siehe Regeln:
> Für vermenschlichte Versionen eines Charakters/Tieres o.ä. >(z.B. Gijinka, vermenschlichte Pokémon etc.) gelten dieselben >Regeln wie für die anderen Cosplays, jedoch wird hier eine
>vermenschlichte Vorlage des Tieres/Charakters/etc. benötigt, >welche die getragene Kleidung zeigt.
>
> Also ja.

So vom Prinzip her schon, nur steht von abstrakten Dingen da nichts drin.[Edit: bzw. weiter unten, ok, gefunden] Ist eben die Frage, wie weit das "etc." reicht.
Also kann man es so auffassen: einfach für alles im Cosplaybereich eine genaue Vorlage...

> Zu den Overall-ähnlichen Pokémon etc Anzügen: Das sind wohl >die sog. Kigurumi; die kann man im J-Fashion-Bereich anlegen, >dann braucht es keine Vorlage. Beim Cosplay-Bereich braucht es >eine Vorlage wie oben beschrieben.

... die in diesem Fall konkret ein Bild mit einem Ganzkörperanzug/Kigurumi sein muss? Ein Bild von einem Pickachu, oder einem vermenschlichten Pikachu in diesem Fall nicht, sondern genau so ein Anzug?

Für solche Sachen mit Abwandlungen fände ich ein Beispiel in den Regeln ganz angebracht. Die sind zwar schon sehr ausführlich, aber ein konkretes Beispiel wäre nett. ;)
Zu den Fotoregeln gibt es ja auch eine Beispielgalerie, wie man es nicht macht. Ein Bebildertes Beispiel, wie man es richtig macht wäre vielleicht mal was (ja, ich weiß, dass es da schon mal einen Weblog von einer Freischalterin gab, nur direkt in den Regeln vermerkt meine ich das) - und falls es das dort schon geben sollte, dann entschuldige ich mich, dass ich es noch nicht gefunden habe.

Da ich generell eher mit offiziellen Ganzkörpervorlagen arbeite ändert sich für mich nicht wirklich etwas, ich muss dann halt nur eine Abbildung, die genug zeigt hochladen.
Aber für Leute, die eher kreativ eigenes und Abwandlungen erstellen wäre sowas wohl ein guter Leitfaden.

Avatar
Datum: 22.02.2013 20:20
Naja, etwas ohne Vorlage zu nähen und sich dann im nachhinein was zeichnen lassen ist ja dann an sich kein Cosplay, oder?
Wird dann aber laut den Regeln wie ein Cosplay behandelt.
Verwirrdend. @.@

Aber egal, es wurde ja eh schon viel und ausreichend drüber diskutiert.

Ne eigene Kategorie für Fashion, sprich für alle eigendesignten Sachen, fände ich trotzdem ganz nett.
Aber das hier ist ja eine Seite für Anime und Cosplay und nicht der Nähzirkel für junge Leute.
Von daher hoffe ich gar nicht weiter.

Die Gleichbehandlung find ich an sich trotzdem gut.
=)
Drei Hobbitfilme sind wie Butter auf zu viel Brot verstrichen.
Avatar
Datum: 22.02.2013 20:21
@ Jonouchi

Dann hast du es höchstwahrscheinlich in meinem Weblog gelesen ^^

@Chaos_Vincent

Die Beispielgalerie ist längst in Planung. Sowas dauert aber seine Zeit.
Es wird kommen. Wann es kommt, steht noch in den Sternen. Ist nunmal leider mit sehr, sehr viel Arbeit verbunden.
                      ˙·٠•●●•٠·˙˙·٠•●●•٠·˙˙·٠•●●•٠·˙˙·٠•●●•٠·˙     
                           ✰Probleme beim Anlegen von Cosplays?✰
       ✰Hier kannst du Vorschläge diskutieren/Probleme schildern ✰
                   ✰ Hier erfährst du ob dein Cos freischaltbar ist✰
                                 ✰Hier bekommst du Cosplayvorlagen✰
Avatar
Datum: 22.02.2013 20:27
Imp:

> Die Beispielgalerie ist längst in Planung. Sowas dauert aber >seine Zeit.
> Es wird kommen. Wann es kommt, steht noch in den Sternen. Ist >nunmal leider mit sehr, sehr viel Arbeit verbunden.

Gut. Vielleicht könnte das ja hier in den News, oder auf der Regelseite erwähnt werden, dass die in Planung ist?^^
Bevor der Vorschlag noch häufiger kommt und Cosplayer evtl. das Helpdesk, oder Freischalter stürmen mit "ist diese Vorlage ausreichend?"

Dass die nicht mit einem Fingerschnipp hergezaubert ist ist klar. Schön, dass sie schon in Planung ist.
Avatar
Datum: 22.02.2013 20:27
Imp:
> @  Jonouchi
>
> Dann hast du es höchstwahrscheinlich in meinem Weblog gelesen ^^

Hmh.. Kommt mir zwar so jetzt nicht bekannt vor, aber es wäre eine Möglichkeit. >_<... :)
Klick mich ich bin ein Wunsch!

Every time Kaiba smiles, a puppy dies!
Wann immer Katsuya lächelt, schmilzt ein Eiswürfel.
Avatar
Datum: 22.02.2013 21:46
Eine Frage hätte ich da noch.
Ich habe meine Cosplays immer relativ früh angelegt, aber zum Teil gab es Probleme mit der Übergabe an die Freischaltung, nämlich das die ohne mein Zutun dahin gewandert sind.
Kann man die automatische Übergabe manuell noch weiter verzögern?
Teilweise hat man aufgrund der automatischen Übergabe keine Chance die Sachen gescheit einzustellen, weil zB. die Bilder von einer vorangegangen Con noch nicht online sind etc.
Its my Life
It's my Passion
It's my コスペレ
Datum: 22.02.2013 22:41
Wir halten es für fair, wenn alle Kostüme gleichbehandelt werden und eine Vorlage besitzen müssen.

Juhu, aber trotzdem fällt euch das etwas spät auf, ich sage nur ein Sasuke Cosplay das Naruto heißt und freigeschaltet wurde da keien Vorlage benötigt wurde....

hab nie verstanden warum man wenns komplett selbst gemacht keine Vorlage braucht.... punkt ist doch cos muss der VORLAGE entsprechen ob genäht oder gekauft.... oO
Avatar
Datum: 23.02.2013 09:09
Ich kenne mich mit Cosplay zwar gar nicht aus, ich fands aber auch immer unfair, dass nicht alle eine Vorlage angeben mussten.
Ich finde es gut, dass es diese Änderung jetzt gibt.
Sicherlich ists für andere jetzt ein größerer Aufwand, es ist aber auch fair und es gibt klare Regeln. ^^
Avatar
Datum: 24.02.2013 09:51
Selbst wenn man jetzt kein 1A Zeichner ist, denke ich, kriegt man das hin mit der Vorlage.
Es muss ja nur ne skizze sein, die man dann farbig bearbeitet.
Ich bin da auch echt nicht böse drüber, das ne Skizze ausreicht. So spar ich mir echt wertvolle Zeit. ^^
Achidanza!

"Strike fast, strike hard, but above all else strike first!" by Kyoko (Skip Beat)

"Ich mag es, wenn Frauen sich ihrer rolle gerecht verhalten. also fahr bitte zu langsam und nimm allen die vorfahrt. du bist ne Frau, du darfst das." by Doctor Meier (Doctors Diary)
[1] [2]
/ 2




Zum Weblog