Zum Inhalt der Seite
[English version English version]




Weblogs durchsuchen
Schlagworte
[Alle Einträge]

Top 15

- Animexx (968)
- Changelog (323)
- Neues Feature (138)
- Verein (117)
- Vorstand (103)
- Cosplay (58)
- twitch (42)
- Mitgliederversammlung (39)
- Projekte (39)
- Fanart (35)
- Vorstandsnotizen (33)
- Fanfiction (30)
- Animexx-Stand (29)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
Einträge vom...
Neueste Kommentare
17.04.: Scarecrow_Kakashi
29.03.: Faolan
13.03.: HyakuyaMikaela
05.03.: Promethea
28.02.: Lost_Time
28.02.: Buzzkill
16.02.: HyakuyaMikaela
16.02.: Saiyan
06.02.: KiraNear
05.02.: KiraNear
Autoren
- A-L-U-C-A-R-D (3)
- Ai-Megumi (2)
- Ani (4)
- animexx (111)
- Aubergine (2)
- Azamir (2)
- Azumanga (1)
- Ben (40)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (10)
- Calafinwe (2)
- cato (581)
- Chiko-chan (3)
- chozilla (1)
- Daelis (72)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (12)
- didarabocchi (8)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (69)
- Ganondorf (22)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Jinnai (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (2)
- KarlE (1)
- Kathal (5)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (5)
- Killy (2)
- Lamy (8)
- LiaraAlis (1)
- lore (7)
- Lost_Time (100)
- Nachtdenker (5)
- NekoAnimeGirl (24)
- Paranoia (1)
- RedFlash (56)
- Rmnrai (4)
- Sai1 (14)
- Saiki (133)
- sailorhcb (2)
- TonaradossTharayn (37)
- Toto (9)
- Trunks21 (4)
- Uryuu (12)
- Varis (1)
- Veroko (13)
- WolfE (2)
- Yoite (3)
- Yuya (80)
- _fireball_ (5)

Niedliche Tiere Japans: Kleiner Panda Niedliche Tiere Japans, roter panda

Autor:  Daelis

 

Kleine Pandas sind bekannter als “Rote Pandas” oder “Katzenbären”. Anders als der “Große Panda” ist er jedoch kein Bär, sondern eigentlich ein Verwandter der Marder.

 

Sie sind nicht nur in China, sondern auch Tibet, Nepal, Myanmar und Indien beheimatet und werden in zwei Unterarten geteilt, den Westlichen kleinen Panda und den Styans kleinen Panda. Ersterer ist der bekanntere ob seiner auffallend rot-weißen Fellfärbung.

 

Rote Pandas sind Pflanzenfresser, die sich hauptsächlich von Bambusschößlingen ernähren. Diese sind für die kleinen Pandas nicht sehr nährstoffreich, weshalb sie davon große Mengen verdrücken.

 

Die kleinen Einzelgänger treffen sich in der Regel nur zur Paarungszeit und leben äußerst selten in kleinen Rudeln oder Paaren zusammen.

 

Rote Pandas gelten als gefährdet und nach Schätzungen gibt es weniger als 10.000 Exemplare. Gründe dafür finden sich vor allem in Wilderei und der Vernichtung ihres Lebensraumes.

 

 

Quellen: Wikipedia