Zum Inhalt der Seite
[English version English version]




Weblogs durchsuchen
Schlagworte

Top 15

- Animexx (925)
- Changelog (323)
- Neues Feature (138)
- Verein (117)
- Vorstand (90)
- Projekte (39)
- Cosplay (38)
- Mitgliederversammlung (38)
- Fanart (34)
- Vorstandsnotizen (33)
- Animexx-Stand (29)
- Treffen (29)
- Weblog (29)
- Fanfiction (28)
- MVV (28)
Einträge vom...
Neueste Kommentare
07.08.: Jonouchi
06.08.: 017
06.08.: Faolan
06.08.: Faolan
06.08.: Erenya
06.08.: _Karottchen_
06.08.: Josey
06.08.: _Karottchen_
06.08.: RedFlash
06.08.: _Karottchen_
Autoren
[Alle Einträge]
- A-L-U-C-A-R-D (3)
- Ai-Megumi (2)
- Anderswelten (3)
- Ani (4)
- animexx (105)
- Aubergine (2)
- Azamir (2)
- Azumanga (1)
- Ben (43)
- BlackViper (1)
- Bobbi-San (10)
- cato (581)
- Chiko-chan (3)
- chojin (1)
- Daelis (24)
- Dark_chan (1)
- dasfuu (12)
- didarabocchi (7)
- Dio (6)
- DocSleeve (1)
- Elly-san (2)
- Engelszorn (1)
- FroZnShiva (2)
- Gabriel_deVue (1)
- Galileo (69)
- Ganondorf (22)
- GhostGambler (10)
- Haga (2)
- Kagetora (2)
- KaoruDark (2)
- KarlE (1)
- Kathal (5)
- Keno (3)
- KibouNoSenshi (3)
- Kickaha (5)
- Killy (2)
- Lamy (11)
- LiaraAlis (1)
- lore (7)
- Lost_Time (59)
- Nachtdenker (5)
- Paranoia (1)
- Porpetina (2)
- RedFlash (30)
- Rmnrai (4)
- Ronjohn (24)
- Sai1 (14)
- Saiki (134)
- sailorhcb (2)
- Strong-Bow (2)
- TonaradossTharayn (37)
- Toto (9)
- Trunks21 (3)
- Uryuu (12)
- Varis (1)
- Veroko (12)
- WolfE (2)
- Yuya (51)
- _fireball_ (5)

Streamingkalender Juli 2020 Animexx, Animexx, Stream, Twitch

Autor:  Daelis

Was gibt es Schöneres, als im Sommer entspannt im Grünen zu liegen und die Sonne zu genießen? Genau: Dabei noch einem unterhaltsamen Stream lauschen!

Den Start in diesem Monat macht  Rizumu, die uns am 04.07.2020 ab 17:00 Uhr in die Welt von Final Fantasy XIV entführt, ehe wir uns am Sonntag, den 05.07.2020 ab 16:00 Uhr, auf den Vorentscheid "Panda" der  DCM (Deutsche Cosplaymeisterschaft) freuen können.

Die Dienstage, also den 07.07., den 14.07., den 21.07. sowie den 28.07.2020, ab jeweils 19:00 Uhr versüßt uns FlyingTurtle130 spielerisch mit Tales of Zestiria.

Am 08.07.2020 ab 20:00 Uhr begleiten Yamato Ôkami und Verena Binder von Word & Shield uns zum Thema "Innere und äußere Konflikte" durch einen Schreibworkshop.

Das Wochenende leitet die Pen&Paper-Gruppe um  Faolan ein, die am 10.07.2020 ab 20:00 Uhr, das wilde Piratenleben erkunden. Gespielt wird im System Das Schwarze Auge (5. Edition), Teilnehmer sind  -spock-, destiny16, FlyingTurtle130 und Clayse.

Kakao findet ihr lecker, aber ihr zeichnet auch gerne? Dann schaut doch am 16.07.2020 ab 19:00 Uhr in Tiwicats Stream zum Thema KaKAO-Karten!

Am Samstag, den 18.07.2020, ab 18:00 Uhr stellt uns  Lost_Time mehrere Mangas vor und erzählt uns in ihren Reviews, was ihr daran gefallen hat und was nicht, bevor wir am Sonntag, den 19.07.2020, ab 16:00 Uhr beim  DCM online Vorentscheid "Schnabeltier" mitfiebern dürfen.

Nach FlyingTurtle130s Gamingstunde am 21.07.2020 um 19:00 Uhr, geht es am 22.07.2020 ab 20:00 Uhr auch schon zum zweiten Schreibworkshop von Word & Shield.

Wie gewohnt gibt es am letzten Sonntag des Monats, diesmal dem 26.07.2020, um 14:00 Uhr die aktuellen News zu den Themen Anime, Manga, J-Music, Cosplay & Co. mit  -spock- und  Lost_Time, ehe am 28.07.2020 um 19:00 Uhr FlyingTurtle130 uns erneut in Gamingwelten entführt.

Den Monat beenden kukkii-san und Hund_im_Quadrat mit ihrem Cosplay-Talk CoCoCo am 30.07.2020 ab 20:00 Uhr.

 

Streamingkalender Juli 2020

 

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Einige unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen. Es werden nicht alle Streams auf Youtube hochgeladen, sondern nur eine Auswahl.

Streamingkalender Juli 2020 Animexx, Animexx, Stream, Twitch

Autor:  Daelis

Was gibt es Schöneres, als im Sommer entspannt im Grünen zu liegen und die Sonne zu genießen? Genau: Dabei noch einem unterhaltsamen Stream lauschen!

Den Start in diesem Monat macht  Rizumu, die uns am 04.07.2020 ab 17:00 Uhr in die Welt von Final Fantasy XIV entführt, ehe wir uns am Sonntag, den 05.07.2020 ab 16:00 Uhr, auf den Vorentscheid "Panda" der  DCM (Deutsche Cosplaymeisterschaft) freuen können.

Die Dienstage, also den 07.07., den 14.07., den 21.07. sowie den 28.07.2020, ab jeweils 19:00 Uhr versüßt uns FlyingTurtle130 spielerisch mit Tales of Zestiria.

Am 08.07.2020 ab 20:00 Uhr begleiten Yamato Ôkami und Verena Binder von Word & Shield uns zum Thema "Innere und äußere Konflikte" durch einen Schreibworkshop.

Das Wochenende leitet die Pen&Paper-Gruppe um  Faolan ein, die am 10.07.2020 ab 20:00 Uhr, das wilde Piratenleben erkunden. Gespielt wird im System Das Schwarze Auge (5. Edition), Teilnehmer sind  -spock-, destiny16, FlyingTurtle130 und Clayse.

Kakao findet ihr lecker, aber ihr zeichnet auch gerne? Dann schaut doch am 16.07.2020 ab 19:00 Uhr in Tiwicats Stream zum Thema KaKAO-Karten!

Am Samstag, den 18.07.2020, ab 18:00 Uhr stellt uns  Lost_Time mehrere Mangas vor und erzählt uns in ihren Reviews, was ihr daran gefallen hat und was nicht, bevor wir am Sonntag, den 19.07.2020, ab 16:00 Uhr beim  DCM online Vorentscheid "Schnabeltier" mitfiebern dürfen.

Nach FlyingTurtle130s Gamingstunde am 21.07.2020 um 19:00 Uhr, geht es am 22.07.2020 ab 20:00 Uhr auch schon zum zweiten Schreibworkshop von Word & Shield.

Wie gewohnt gibt es am letzten Sonntag des Monats, diesmal dem 26.07.2020, um 14:00 Uhr die aktuellen News zu den Themen Anime, Manga, J-Music, Cosplay & Co. mit  -spock- und  Lost_Time, ehe am 28.07.2020 um 19:00 Uhr FlyingTurtle130 uns erneut in Gamingwelten entführt.

Den Monat beenden kukkii-san und Hund_im_Quadrat mit ihrem Cosplay-Talk CoCoCo am 30.07.2020 ab 20:00 Uhr.

 

Streamingkalender Juli 2020

 

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Einige unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen. Es werden nicht alle Streams auf Youtube hochgeladen, sondern nur eine Auswahl.

Streamingkalender Juni 2020 Animexx, Twitch Stream

Autor:  Daelis

Der Sommer wird in unserem Stream spielerisch von FlyingTurtle130 begrüßt, der an jedem Dienstag diesen Monats um 19:00 Uhr mit euch den Klassiker Final Fantasy 7 (1997) spielt.

Am Wochende des 13.06. und 14.06. erwartet euch die Hanami on Air mit ihrem Programm.

Und selbstverständlich dürfen auch in diesem Monat die News nicht fehlen, die euch  -spock- und  Lost_Time am letzten Sonntag des Monats, dem 28.06. um 14:00 Uhr präsentieren.

Noch nicht genug? Achtet auf unseren Sitter, der euch verrät, ob  Rizumu oder  Rmnrai spontan einen weiteren Gamingstream für euch am Start haben.

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Einige unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen. Es werden nicht alle Streams auf Youtube hochgeladen, sondern nur eine Auswahl.

Streamingkalender Mai 2020 Animexx, Animexx, Stream, Twitch

Autor:  Daelis

Tanzt mit  -spock- in dem Mai, der uns am Freitag, den 01.05.2020, ab 12:00 Uhr in bunte Gamingwelten mitnimmt und damit den Mai auf unserem Stream begrüßt.

Am Samstag, den 09.05.2020, zeichnen wir dann wieder gemeinsam mit  Vince ab 15:30 Uhr und am Donnerstag, den 14.05.2020, ab 20:00 Uhr steht ein gemütlicher Gaming-Abend mit  Lamy an.

 Vince zeichnet am Samstag, den 23.05.2020, dann erneut mit uns, gibt Tipps und Tricks, ehe am Sonntag, den 31.05.2020, die News mit  Lost_Time und  -spock- in bekannter Manier den Monat abschließen.

 

Streamingkalender April 2020: 1.5. 12 Uhr Gamesroom, 9.5. 15:30 Uhr Malimexx, 14.5. 20 Uhr Gamesroom, 23.5. 15:30 Uhr Malimexx, 31.5. 14 Uhr News

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Einige unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen. Es werden nicht alle Streams auf Youtube hochgeladen, sondern nur eine Auswahl.

Streamingkalender Mai 2020 Animexx, Animexx, Stream, Twitch

Autor:  Daelis

Tanzt mit  -spock- in dem Mai, der uns am Freitag, den 01.05.2020, ab 12:00 Uhr in bunte Gamingwelten mitnimmt und damit den Mai auf unserem Stream begrüßt.

Am Samstag, den 09.05.2020, zeichnen wir dann wieder gemeinsam mit  Vince ab 15:30 Uhr und am Donnerstag, den 14.05.2020, ab 20:00 Uhr steht ein gemütlicher Gaming-Abend mit  Lamy an.

 Vince zeichnet am Samstag, den 23.05.2020, dann erneut mit uns, gibt Tipps und Tricks, ehe am Sonntag, den 31.05.2020, die News mit  Lost_Time und  -spock- in bekannter Manier den Monat abschließen.

 

Streamingkalender April 2020: 1.5. 12 Uhr Gamesroom, 9.5. 15:30 Uhr Malimexx, 14.5. 20 Uhr Gamesroom, 23.5. 15:30 Uhr Malimexx, 31.5. 14 Uhr News

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Einige unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen. Es werden nicht alle Streams auf Youtube hochgeladen, sondern nur eine Auswahl.

Streamingkalender April 2020 [Update] Animexx, Animexx-Stream, Animuc, Frankenmexx, Twitch

Autor:  Daelis

In diesem Monat haben wir die Freude, auch der  Animuc und der FrankenMEXX nach Ausfall eine Plattform bieten zu können. Außerdem erwarten euch Zeichenabende mit  Vince und Tiwicat sowie gemeinsames Gaming mit  -spock-. Selbstredend gibt es, wie gewohnt, auch noch unsere News, die in diesem Monat zum ersten Mal etwas später stattfinden.

An jedem Mittwoch ab 17:00 Uhr zeichnet  Vince im April mit uns, begonnen am 1. April - und nein, das ist kein Aprilscherz. ;) Am 3. April um 18:00 Uhr begleiten wir dann  -spock- in die Gamingwelt.
Details zum FrankenMEXX-Stream teilen wir euch mit, sobald sie uns vorliegen. Der 4. April ist jedoch für das Team der FrankenMEXX reserviert.

Die zweite Aprilwoche begleiten am 7. April ab 18:30 Uhr Tiwicat mit einem "Draw this in your Style" sowie am 8. April ab 17:00 Uhr  Vince & sein Alpaka zeichnerisch.

Am 15. April stellt uns  Vince zeichnerisch den Lamaprinzen vor. Das Wochenende ab Freitag, dem 17. April steht dann ganz im Zeichen der  Animuc. Freitag ab 18 Uhr bzw. Samstag und Sonntag ab 10 Uhr erwartet uns hier ein Spezial Event. Das genaue Programm teilen wir euch gerne mit, sobald es uns erreicht. Weitere Infos bekommt ihr natürlich auch direkt bei der  Animuc.

 Vince' Zeichenkünste begrüßen wir dann am 22. April erneut mit Lama-Begleitung und am 26. April, dem letzten Sonntag des Monats, führen uns ab 14 Uhr  Lost_Time und  -spock- durch die News rund um Anime, Manga, Games und J-Music.

Den Monat beendet  Vince am 29. April mit der Möglichkeit, Fragen rund ums Zeichnen zu stellen, die anschaulich Antwort finden.

[Update 20.04.]: 

Am 25. April streamt für euch die  DCM ab 18 Uhr und stellt euch die Planung und Umgestaltung der diesjährigen Meisterschaft vor. 

Streaming Kalender April 2020

 

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Einige unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen. Es werden nicht alle Streams auf Youtube hochgeladen, sondern nur eine Auswahl.

Streamingkalender März 2020 Animexx, Animexx, Stream, Twitch

Autor:  Daelis

Der Februar neigt sich dem Ende und so möchten wir euch natürlich die Termine für unseren Stream für den März nicht vorenthalten.

Am Sonntag, den 01.03.2020 um 19:00 Uhr beginnt  Vince mit dem Grundkurs im Mangazeichnen zum Thema "Gesichter und Ausdrücke".

In der nächsten Woche, am 06.03.2020 ab 18:00 Uhr begleiten wir  -spock- erneut in spielerische Welten, während am Sonntag, den 08.03.2020 ab 19:00 Uhr  Vince den zweiten Teil des Grundkurses Mangazeichnen mit dem Thema "Körper und Proportionen" einleitet. Den dritten Teil zum Thema "Kleidung, Rüstung & Accessoires" zeigt  Vince uns am folgenden Sonntag, den 15.03.2020, ab 19:00 Uhr.

Am 21.03.2020 ab 16:00 Uhr können wir uns zur gemütlichen Runde mit  Lost_Time treffen, die uns drei Fanfiktions aus unterschiedlichsten Fandoms vorliest, unterlegt mit Bildern und Fotos dazu von Animexx-Mitgliedern. Am Tag drauf, den 22.03.2020 führt  Vince ab 19:00 Uhr den Grundkurs im Mangazeichnen mit dem Thema "Kreaturen" fort.

Damit auch keinem langweilig wird, geht der Zeichenkurs mit  Vince am Samstag, den 28.03.2020 ab 19:00 Uhr auch schon in die nächste Runde, dieses Mal mit dem Thema "Dumpmon, Startermonster Nr. 3", ehe die News um 12:00 Uhr mit  Lost_Time und  -spock- den Monatsabschluss am letzten Sonntag im März, dem 29.03.2020, bilden.

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Eine Auswahl unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen.

Streamingkalender März 2020 Animexx, Animexx, Stream, Twitch

Autor:  Daelis

Der Februar neigt sich dem Ende und so möchten wir euch natürlich die Termine für unseren Stream für den März nicht vorenthalten.

Am Sonntag, den 01.03.2020 um 19:00 Uhr beginnt  Vince mit dem Grundkurs im Mangazeichnen zum Thema "Gesichter und Ausdrücke".

In der nächsten Woche, am 06.03.2020 ab 18:00 Uhr begleiten wir  -spock- erneut in spielerische Welten, während am Sonntag, den 08.03.2020 ab 19:00 Uhr  Vince den zweiten Teil des Grundkurses Mangazeichnen mit dem Thema "Körper und Proportionen" einleitet. Den dritten Teil zum Thema "Kleidung, Rüstung & Accessoires" zeigt  Vince uns am folgenden Sonntag, den 15.03.2020, ab 19:00 Uhr.

Am 21.03.2020 ab 16:00 Uhr können wir uns zur gemütlichen Runde mit  Lost_Time treffen, die uns drei Fanfiktions aus unterschiedlichsten Fandoms vorliest, unterlegt mit Bildern und Fotos dazu von Animexx-Mitgliedern. Am Tag drauf, den 22.03.2020 führt  Vince ab 19:00 Uhr den Grundkurs im Mangazeichnen mit dem Thema "Kreaturen" fort.

Damit auch keinem langweilig wird, geht der Zeichenkurs mit  Vince am Samstag, den 28.03.2020 ab 19:00 Uhr auch schon in die nächste Runde, dieses Mal mit dem Thema "Dumpmon, Startermonster Nr. 3", ehe die News um 12:00 Uhr mit  Lost_Time und  -spock- den Monatsabschluss am letzten Sonntag im März, dem 29.03.2020, bilden.

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Eine Auswahl unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen.

Streamingkalender Februar 2020

Autor:  Daelis

Unsere Termine für die Streams im Februar stehen fest!

Am 01.02.2020 um 15:00 Uhr erzählen uns  Rizumu und Toyo-kun etwas darüber, wie man den Plot für eine Fanfiktion aufbaut, worauf man achten sollte und wie man die ganze Sache am besten angeht.

In der Woche drauf, am Freitag, den 07.02.2020 um 18:00 Uhr entführt uns  -spock- in magische Spielwelten und schon am 12.02.2020 um 17:30 Uhr trinkt er zusammen mit  Lost_Time und allen Zuschauern eine Tasse Tee zur Teatime.

Am 22.02.2020 um 12:00 Uhr gibt es dann wie gewohnt von uns am letzten Sonntag des Monats die News, dieses Mal mit  -spock- und  Lost_Time.

Den letzten Stream in diesem Monat macht am 28.02.2020  Rizumu, die ab 18:00 Uhr für und mit euch Final Fantasy XIV spielt.

 

Fanworks - Upload-Probleme Animexx, Fanworks, Upload

Autor:  Daelis

In den letzten Tagen gibt es vermehrt Probleme, mit dem Upload von Fanworks wie Fanfiktions, Fanarts, Cosplaybildern, Basteleien oder Doujinshi. Während wir daran arbeiten, den Fehler zu beheben, möchten wir euch einen kleinen Leitfaden an die Hand geben, wie ihr bis dahin dennoch eure Fanworks hochladen könnt.

Selbstverständlich bemühen sich alle Sortierer darum, eure Fanworks zügig richtig zuzuordnen. Auch die Galerien werden geprüft, doch mit einer Meldung im Forum oder Helpdesk geht es etwas schneller.

 


Fanarts

Wenn ihr ein Fanart hochladen möchtet, könnt ihr den Haken wahlweise bei "Eigene Serie" oder "Keine Zuordnung" (beide unter den Dropdown-Menüs) und anschließend im passenden Thread die korrekte Themenzuordnung bekanntgeben. Dann kümmern sich die Fanart-Sortierer darum, dass alles im richtigen Thema landet.

Alternativ könnt ihr auch eure Fanart-Links an den Helpdesk schicken und dort um die korrekte Themenzuteilung bitten.


Fanfiktions

Wenn ihr eine Fanfiktion hochladen möchtet, könnt ihr das Thema "Eigene Serie" auswählen, die Fanfiktion dann hochladen und in diesem Thread Bescheid geben, zu welchem Thema eure Fanfiktion korrekterweise zugeordnet sein müsste.

Alternativ könnt ihr eure Fanfiktion-Links auch an den Helpkdesk schicken und dort um Zuteilung der richtigen Themen bitten.


Doujinshi

Wenn ihr ein Doujinshi hochladen möchtet, könnt ihr das Thema "Eigene Serie" auswählen, den Doujinshi dann hochladen und den Link anschließend an den Helpdesk schicken, damit euer Doujinshi dem richtigen Thema zugeteilt wird.


Basteleien

Derzeit müssen Basteleien als Fanart hochgeladen und dann wie diese mit "Eigene Serie" oder "Keine Zuordnung" markiert werden. Im passenden Thread helfen die Sortierer dann bei der korrekten Einordnung und sortieren eure Basteleien dann auch als Bastelei ein.

Alternativ könnt ihr eure Bastelei-Links auch an den Helpdesk schicken und dort um Zuteilung der richtigen Themen bitten.


Cosplay-Bilder

Wenn ihr ein Cosplaybild hochladen möchtet, könnt ihr das Thema "Eigene Serie" auswählen, das Bild dann hochladen und den Link anschließend an den Helpdesk schicken, damit eure Fotos dem richtigen Thema zugeteilt wird.

 

Streamingkalender Januar 2020 [Update] Animexx, Animexx, Animexx-Stream, News, Twitch

Autor:  Daelis

Auch das Stream-Team ist im neuen Jahr angekommen und wir möchten euch natürlich noch wissen lassen, wann die Termine für unseren Stream in diesem Monat stattfinden.

Am 04.01.2020 um 16:00 Uhr haben  Lost_Time und  -spock- das Jahr mit einer Teatime rund um den Animexx-Adventskalender 2019 eingeleitet. Am 10.01.2020 ab 18:00 Uhr hat  -spock- spielerische Welten erkundet und freuen uns jetzt noch auf folgende Streams:

Am 24.01.2020 ab 19:30 Uhr geht es dann in die fantastische Online-Welt von Final Fantasy XIV mit  Rizumu.

Das Wochenende leitet uns schließlich Künstlerin Tiwicat ab 15:00 Uhr am 25.01.2020 ein, die im Stream live ein Artwork von der Skizze bis zum fertigen Bild gestalten wird.

Zum Abschluss des Monats dürfen dann natürlich auch unsere News nicht fehlen, die dieses Mal von  Lost_Time und  -spock- am 26.01.2020 ab 12:00 Uhr vorgestellt werden.

[Update 15.01.]: Die Streams am 15. und 22. mit nuna entfallen.

Streamingkalender Januar 2020


Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Eine Auswahl unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen.

Streamingkalender Januar 2020 [Update] Animexx, Animexx, Animexx-Stream, News, Twitch

Autor:  Daelis

Auch das Stream-Team ist im neuen Jahr angekommen und wir möchten euch natürlich noch wissen lassen, wann die Termine für unseren Stream in diesem Monat stattfinden.

Am 04.01.2020 um 16:00 Uhr haben  Lost_Time und  -spock- das Jahr mit einer Teatime rund um den Animexx-Adventskalender 2019 eingeleitet. Am 10.01.2020 ab 18:00 Uhr hat  -spock- spielerische Welten erkundet und freuen uns jetzt noch auf folgende Streams:

Am 24.01.2020 ab 19:30 Uhr geht es dann in die fantastische Online-Welt von Final Fantasy XIV mit  Rizumu.

Das Wochenende leitet uns schließlich Künstlerin Tiwicat ab 15:00 Uhr am 25.01.2020 ein, die im Stream live ein Artwork von der Skizze bis zum fertigen Bild gestalten wird.

Zum Abschluss des Monats dürfen dann natürlich auch unsere News nicht fehlen, die dieses Mal von  Lost_Time und  -spock- am 26.01.2020 ab 12:00 Uhr vorgestellt werden.

[Update 15.01.]: Die Streams am 15. und 22. mit nuna entfallen.

Streamingkalender Januar 2020


Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen. Schreibt uns gerne in die Kommentare oder direkt über das Kontaktformular

Info: Unser Stream läuft auf unserem Account bei Twitch. Twitch.tv ist eine Online-Plattform für Live-Streaming. Das heißt, ihr schaut uns live bei unseren Sendungen zu. Ihr müsst nichts herunterladen.
Eine Registrierung bei Twitch ist nicht nötig, um unsere Streams anschauen zu können. Lediglich die Chatfunktion steht euch nicht zur Verfügung, solltet ihr keinen Account bei Twitch haben. 

Eine Auswahl unserer bisherigen Streams könnt ihr euch in unserem Video-Bereich ansehen.

Weihnachten in Japan Japan (Sachthema), Animexx, Weihnachten, Animexx, Japan, Weihnachten

Autor:  Daelis

Wir wünschen der gesamten Animexx-Community, den Vereinsmitgliedern, unseren fleißigen Teammitgliedern von Animexx.de und natürlich auch allen übrigen großartigen Helfer*innen, die sich im Animexx e.V. und seinen Projekten engagieren ein schönes Weihnachtsfest und erholsame und gemütliche Feiertage! 

 

Meri Kurisumasu!

Auch in Japan ist Weihnachten, obwohl es ein christliches Fest ist, nicht mehr wegzudenken. Tausende bunte Lichter, weihnachtliche Dekorationen und Geschenke - ganz, wie man es kennt und erwartet. Dennoch feiern die Japaner*innen Weihnachten in vielen Punkten ganz anders wie wir. Dies liegt vor allem daran, dass meisten von ihnen keine religiöse Verbindung zu diesem Fest haben, denn viele sind Buddhisten oder Shintoisten. Der Geburtstag Jesu ist für sie also nicht von Bedeutung.

Das Fest der Liebe

Während der Anblick der geschmückten Städte Japans uns schnell an die amerikanischen Vorbilder erinnert, sucht man vergeblich nach der Weihnachtsdeko im heimischen Hause. Wie auch andere Feste, die aus dem Westen übernommen wurden, ist Weihnachten etwas, das man vor allem in den Städten selbst sieht, an öffentlichen Plätzen und in Geschäften. Feiertage (in Form von Urlaub) wie wir sie kennen, kennt man in Japan dazu aber nicht. Das Fest wird meist nur im Privaten, wenn überhaupt, gefeiert.
Zudem fokussiert sich der Blick der Japaner*innen bei Weihnachten ohnehin vielmehr wortwörtlich auf der Bezeichnung "Fest der Liebe". Anders als im Westen, feiert man in Japan nicht mit der Familie, sondern vielmehr ähnlich wie am Valentinstag mit der*dem Liebsten. Es ist ein Fest für Liebespaare, die man zu Weihnachten oft bei Spaziergängen durch die erhellten Parks und Einkaufsviertel schlendern sehen oder in Restaurants bei romantischem Kerzenschein antreffen kann. Anschließend geht es dann oft in ein schönes Hotel, um die Zweisamkeit zu genießen, denn viele Japaner*innen leben lange mit ihren Familien zusammen, sodass Paare oft wenig Gelegenheit haben, für sich zu sein.

Geschenke

Doch nicht nur Paare, sondern auch Kinder kommen auf ihre Kosten. Geschenke gehören jedoch für die Japaner*innen ebenso wie für uns zu Weihnachten dazu. Ein Weihnachtsbaum allerdings nicht. In den oftmals kleinen Wohnungen, in denen teils Tatami-Matten liegen, wäre eine echte Tanne, die anfängt, ihre Nadeln zu verlieren, auch ziemlich unpraktisch, sodass die meisten Haushalte keinen Weihnachtsbaum aufstellen. Die Geschenke würde man dort ohnehin vergeblich suchen. Die bekommen Kinder - wie auch bei uns - von Santa Claus, dem Weihnachtsmann, allerdings nicht unbedingt am 24. Dezember (Heiligabend), wie bei uns, oder am Morgen des 25. Dezember (1. Weihnachtstag), wie in Amerika üblich, sondern je nach Familie unterschiedlich. Vielerorts hat es sich sogar um einen Tag nach vorn verlegt, dann der 23. Dezember ist in Japan ein Feiertag, der Tenno no Tanjobi, an dem der Geburtstag des Kaisers gefeiert wird.

Weihnachtsessen

Einer der größten Unterschiede, den wir sicher bemerken würden, ist das Weihnachtsessen, denn wer eine Weihnachtsgans erwartet, liegt völlig daneben und auch Kartoffelsalat und Würstchen wird man hier nicht auf dem Teller finden. Wer nicht gerade mit seinem*seiner Partner*in in ein Restaurant geht, wird vermutlich vor einer Filiale Kentucky Fried Chickens anstehen, um das lang im Voraus bestellte frittierte Huhn abzuholen. Durch geschicktes Marketing seitens der Fast Food-Kette wurde das nämlich das typische Weihnachtsessen der Japaner*innen. Zum Nachtisch gibt es dann - und auch das ist in Japan Tradition - Schokoladen- oder Erdbeer-Torte mit reichlichen, oft kitschigen, Verzierungen.

Weihnachten in Japan Japan (Sachthema), Animexx, Weihnachten, Animexx, Japan, Weihnachten

Autor:  Daelis

Wir wünschen der gesamten Animexx-Community, den Vereinsmitgliedern, unseren fleißigen Teammitgliedern von Animexx.de und natürlich auch allen übrigen großartigen Helfer*innen, die sich im Animexx e.V. und seinen Projekten engagieren ein schönes Weihnachtsfest und erholsame und gemütliche Feiertage! 

 

Meri Kurisumasu!

Auch in Japan ist Weihnachten, obwohl es ein christliches Fest ist, nicht mehr wegzudenken. Tausende bunte Lichter, weihnachtliche Dekorationen und Geschenke - ganz, wie man es kennt und erwartet. Dennoch feiern die Japaner*innen Weihnachten in vielen Punkten ganz anders wie wir. Dies liegt vor allem daran, dass meisten von ihnen keine religiöse Verbindung zu diesem Fest haben, denn viele sind Buddhisten oder Shintoisten. Der Geburtstag Jesu ist für sie also nicht von Bedeutung.

Das Fest der Liebe

Während der Anblick der geschmückten Städte Japans uns schnell an die amerikanischen Vorbilder erinnert, sucht man vergeblich nach der Weihnachtsdeko im heimischen Hause. Wie auch andere Feste, die aus dem Westen übernommen wurden, ist Weihnachten etwas, das man vor allem in den Städten selbst sieht, an öffentlichen Plätzen und in Geschäften. Feiertage (in Form von Urlaub) wie wir sie kennen, kennt man in Japan dazu aber nicht. Das Fest wird meist nur im Privaten, wenn überhaupt, gefeiert.
Zudem fokussiert sich der Blick der Japaner*innen bei Weihnachten ohnehin vielmehr wortwörtlich auf der Bezeichnung "Fest der Liebe". Anders als im Westen, feiert man in Japan nicht mit der Familie, sondern vielmehr ähnlich wie am Valentinstag mit der*dem Liebsten. Es ist ein Fest für Liebespaare, die man zu Weihnachten oft bei Spaziergängen durch die erhellten Parks und Einkaufsviertel schlendern sehen oder in Restaurants bei romantischem Kerzenschein antreffen kann. Anschließend geht es dann oft in ein schönes Hotel, um die Zweisamkeit zu genießen, denn viele Japaner*innen leben lange mit ihren Familien zusammen, sodass Paare oft wenig Gelegenheit haben, für sich zu sein.

Geschenke

Doch nicht nur Paare, sondern auch Kinder kommen auf ihre Kosten. Geschenke gehören jedoch für die Japaner*innen ebenso wie für uns zu Weihnachten dazu. Ein Weihnachtsbaum allerdings nicht. In den oftmals kleinen Wohnungen, in denen teils Tatami-Matten liegen, wäre eine echte Tanne, die anfängt, ihre Nadeln zu verlieren, auch ziemlich unpraktisch, sodass die meisten Haushalte keinen Weihnachtsbaum aufstellen. Die Geschenke würde man dort ohnehin vergeblich suchen. Die bekommen Kinder - wie auch bei uns - von Santa Claus, dem Weihnachtsmann, allerdings nicht unbedingt am 24. Dezember (Heiligabend), wie bei uns, oder am Morgen des 25. Dezember (1. Weihnachtstag), wie in Amerika üblich, sondern je nach Familie unterschiedlich. Vielerorts hat es sich sogar um einen Tag nach vorn verlegt, dann der 23. Dezember ist in Japan ein Feiertag, der Tenno no Tanjobi, an dem der Geburtstag des Kaisers gefeiert wird.

Weihnachtsessen

Einer der größten Unterschiede, den wir sicher bemerken würden, ist das Weihnachtsessen, denn wer eine Weihnachtsgans erwartet, liegt völlig daneben und auch Kartoffelsalat und Würstchen wird man hier nicht auf dem Teller finden. Wer nicht gerade mit seinem*seiner Partner*in in ein Restaurant geht, wird vermutlich vor einer Filiale Kentucky Fried Chickens anstehen, um das lang im Voraus bestellte frittierte Huhn abzuholen. Durch geschicktes Marketing seitens der Fast Food-Kette wurde das nämlich das typische Weihnachtsessen der Japaner*innen. Zum Nachtisch gibt es dann - und auch das ist in Japan Tradition - Schokoladen- oder Erdbeer-Torte mit reichlichen, oft kitschigen, Verzierungen.

Weihnachten in Japan Japan (Sachthema), Animexx, Weihnachten, Animexx, Japan, Weihnachten

Autor:  Daelis

Wir wünschen der gesamten Animexx-Community, den Vereinsmitgliedern, unseren fleißigen Teammitgliedern von Animexx.de und natürlich auch allen übrigen großartigen Helfer*innen, die sich im Animexx e.V. und seinen Projekten engagieren ein schönes Weihnachtsfest und erholsame und gemütliche Feiertage! 

 

Meri Kurisumasu!

Auch in Japan ist Weihnachten, obwohl es ein christliches Fest ist, nicht mehr wegzudenken. Tausende bunte Lichter, weihnachtliche Dekorationen und Geschenke - ganz, wie man es kennt und erwartet. Dennoch feiern die Japaner*innen Weihnachten in vielen Punkten ganz anders wie wir. Dies liegt vor allem daran, dass meisten von ihnen keine religiöse Verbindung zu diesem Fest haben, denn viele sind Buddhisten oder Shintoisten. Der Geburtstag Jesu ist für sie also nicht von Bedeutung.

Das Fest der Liebe

Während der Anblick der geschmückten Städte Japans uns schnell an die amerikanischen Vorbilder erinnert, sucht man vergeblich nach der Weihnachtsdeko im heimischen Hause. Wie auch andere Feste, die aus dem Westen übernommen wurden, ist Weihnachten etwas, das man vor allem in den Städten selbst sieht, an öffentlichen Plätzen und in Geschäften. Feiertage (in Form von Urlaub) wie wir sie kennen, kennt man in Japan dazu aber nicht. Das Fest wird meist nur im Privaten, wenn überhaupt, gefeiert.
Zudem fokussiert sich der Blick der Japaner*innen bei Weihnachten ohnehin vielmehr wortwörtlich auf der Bezeichnung "Fest der Liebe". Anders als im Westen, feiert man in Japan nicht mit der Familie, sondern vielmehr ähnlich wie am Valentinstag mit der*dem Liebsten. Es ist ein Fest für Liebespaare, die man zu Weihnachten oft bei Spaziergängen durch die erhellten Parks und Einkaufsviertel schlendern sehen oder in Restaurants bei romantischem Kerzenschein antreffen kann. Anschließend geht es dann oft in ein schönes Hotel, um die Zweisamkeit zu genießen, denn viele Japaner*innen leben lange mit ihren Familien zusammen, sodass Paare oft wenig Gelegenheit haben, für sich zu sein.

Geschenke

Doch nicht nur Paare, sondern auch Kinder kommen auf ihre Kosten. Geschenke gehören jedoch für die Japaner*innen ebenso wie für uns zu Weihnachten dazu. Ein Weihnachtsbaum allerdings nicht. In den oftmals kleinen Wohnungen, in denen teils Tatami-Matten liegen, wäre eine echte Tanne, die anfängt, ihre Nadeln zu verlieren, auch ziemlich unpraktisch, sodass die meisten Haushalte keinen Weihnachtsbaum aufstellen. Die Geschenke würde man dort ohnehin vergeblich suchen. Die bekommen Kinder - wie auch bei uns - von Santa Claus, dem Weihnachtsmann, allerdings nicht unbedingt am 24. Dezember (Heiligabend), wie bei uns, oder am Morgen des 25. Dezember (1. Weihnachtstag), wie in Amerika üblich, sondern je nach Familie unterschiedlich. Vielerorts hat es sich sogar um einen Tag nach vorn verlegt, dann der 23. Dezember ist in Japan ein Feiertag, der Tenno no Tanjobi, an dem der Geburtstag des Kaisers gefeiert wird.

Weihnachtsessen

Einer der größten Unterschiede, den wir sicher bemerken würden, ist das Weihnachtsessen, denn wer eine Weihnachtsgans erwartet, liegt völlig daneben und auch Kartoffelsalat und Würstchen wird man hier nicht auf dem Teller finden. Wer nicht gerade mit seinem*seiner Partner*in in ein Restaurant geht, wird vermutlich vor einer Filiale Kentucky Fried Chickens anstehen, um das lang im Voraus bestellte frittierte Huhn abzuholen. Durch geschicktes Marketing seitens der Fast Food-Kette wurde das nämlich das typische Weihnachtsessen der Japaner*innen. Zum Nachtisch gibt es dann - und auch das ist in Japan Tradition - Schokoladen- oder Erdbeer-Torte mit reichlichen, oft kitschigen, Verzierungen.

Weihnachten in Japan Japan (Sachthema), Animexx, Weihnachten, Animexx, Japan, Weihnachten

Autor:  Daelis

Wir wünschen der gesamten Animexx-Community, den Vereinsmitgliedern, unseren fleißigen Teammitgliedern von Animexx.de und natürlich auch allen übrigen großartigen Helfer*innen, die sich im Animexx e.V. und seinen Projekten engagieren ein schönes Weihnachtsfest und erholsame und gemütliche Feiertage! 

 

Meri Kurisumasu!

Auch in Japan ist Weihnachten, obwohl es ein christliches Fest ist, nicht mehr wegzudenken. Tausende bunte Lichter, weihnachtliche Dekorationen und Geschenke - ganz, wie man es kennt und erwartet. Dennoch feiern die Japaner*innen Weihnachten in vielen Punkten ganz anders wie wir. Dies liegt vor allem daran, dass meisten von ihnen keine religiöse Verbindung zu diesem Fest haben, denn viele sind Buddhisten oder Shintoisten. Der Geburtstag Jesu ist für sie also nicht von Bedeutung.

Das Fest der Liebe

Während der Anblick der geschmückten Städte Japans uns schnell an die amerikanischen Vorbilder erinnert, sucht man vergeblich nach der Weihnachtsdeko im heimischen Hause. Wie auch andere Feste, die aus dem Westen übernommen wurden, ist Weihnachten etwas, das man vor allem in den Städten selbst sieht, an öffentlichen Plätzen und in Geschäften. Feiertage (in Form von Urlaub) wie wir sie kennen, kennt man in Japan dazu aber nicht. Das Fest wird meist nur im Privaten, wenn überhaupt, gefeiert.
Zudem fokussiert sich der Blick der Japaner*innen bei Weihnachten ohnehin vielmehr wortwörtlich auf der Bezeichnung "Fest der Liebe". Anders als im Westen, feiert man in Japan nicht mit der Familie, sondern vielmehr ähnlich wie am Valentinstag mit der*dem Liebsten. Es ist ein Fest für Liebespaare, die man zu Weihnachten oft bei Spaziergängen durch die erhellten Parks und Einkaufsviertel schlendern sehen oder in Restaurants bei romantischem Kerzenschein antreffen kann. Anschließend geht es dann oft in ein schönes Hotel, um die Zweisamkeit zu genießen, denn viele Japaner*innen leben lange mit ihren Familien zusammen, sodass Paare oft wenig Gelegenheit haben, für sich zu sein.

Geschenke

Doch nicht nur Paare, sondern auch Kinder kommen auf ihre Kosten. Geschenke gehören jedoch für die Japaner*innen ebenso wie für uns zu Weihnachten dazu. Ein Weihnachtsbaum allerdings nicht. In den oftmals kleinen Wohnungen, in denen teils Tatami-Matten liegen, wäre eine echte Tanne, die anfängt, ihre Nadeln zu verlieren, auch ziemlich unpraktisch, sodass die meisten Haushalte keinen Weihnachtsbaum aufstellen. Die Geschenke würde man dort ohnehin vergeblich suchen. Die bekommen Kinder - wie auch bei uns - von Santa Claus, dem Weihnachtsmann, allerdings nicht unbedingt am 24. Dezember (Heiligabend), wie bei uns, oder am Morgen des 25. Dezember (1. Weihnachtstag), wie in Amerika üblich, sondern je nach Familie unterschiedlich. Vielerorts hat es sich sogar um einen Tag nach vorn verlegt, dann der 23. Dezember ist in Japan ein Feiertag, der Tenno no Tanjobi, an dem der Geburtstag des Kaisers gefeiert wird.

Weihnachtsessen

Einer der größten Unterschiede, den wir sicher bemerken würden, ist das Weihnachtsessen, denn wer eine Weihnachtsgans erwartet, liegt völlig daneben und auch Kartoffelsalat und Würstchen wird man hier nicht auf dem Teller finden. Wer nicht gerade mit seinem*seiner Partner*in in ein Restaurant geht, wird vermutlich vor einer Filiale Kentucky Fried Chickens anstehen, um das lang im Voraus bestellte frittierte Huhn abzuholen. Durch geschicktes Marketing seitens der Fast Food-Kette wurde das nämlich das typische Weihnachtsessen der Japaner*innen. Zum Nachtisch gibt es dann - und auch das ist in Japan Tradition - Schokoladen- oder Erdbeer-Torte mit reichlichen, oft kitschigen, Verzierungen.

Item-Wichtelaktion 2019 Item-Wichteln, Items, Weihnachten, Wichteln

Autor:  Daelis

Hallo miteinander,

in wenigen Wochen ist Weihnachten und das erste Adventskalendertürchen wird in zwei Tagen geöffnet.

Für all jene unter uns, die Items sammeln, gibt es wie jedes Jahr die Item-Wichtelaktion im Item-Forum.

Da der Anmeldeschluss bereits am 29.11. um 23:59 Uhr ist, sollte man nicht lange fackeln und sich anmelden.
Wer Spaß am Wichteln hat, anderen gerne eine Freude macht und sich selbst auch gerne über Items, freut die er sucht, ist hier richtig aufgehoben.

Die wichtigsten Regeln (Auszug)
- Geheimhaltung ist das oberste Gebot! Es ist ausdrücklich verboten das Wichtelkind persönlich anzuschreiben oder nach Wünschen zu fragen!
- Der Mindestwert eines verschenkten Items sollte 35 Karotaler (KT) betragen.
- Jeder muss eine Sicherheit von 35 Karotalern (KT) via Überweisungsangebot (Bitte keine Handelsangebote) an Aiju entrichten. Nutze hierbei bitte das Wort "Sicherheit" im Kommentar.
- Erst nach Erhalt der Sicherheit, wird euer Name in der unten aufgeführten Liste eingetragen.
- Nach reibungslosem Ablauf der Aktion wird die Sicherheit zurückgegeben.
- Anmeldeschluss ist der 29.11.2019 - 23:59 Uhr.

Ablauf
Du hast dich angemeldet und die Sicherheit überwiesen? Top! Dann überleg dir doch bitte einen kleinen Wunschzettel und schalte ihn in deinem Steckbrief sichtbar. Solltest du einen Weblogeintrag dafür gestalten, platziere einen Link im Steckbrief, damit dein Wichtelpate alles finden kann!

Solltest du dich nicht an die aufgeführten Regeln halten, ein unschönes Item oder überhaupt kein Item verschenken, wird deine Sicherheit einbehalten. Außerdem wird dein Name für zukünftige Item-Wichtelaktionen vermerkt.

Wer Interesse, Lust und Zeit hat meldet sich einfach im Item-Wichtelaktion 2019-Thread an.

Dort könnt ihr auch die vollständigen Regeln nachlesen.


Mit freundlichen Grüßen
Ganondorf - Bereichsleiter Themen/Serienseiten
Animexx-Team

[Verlosung] "One Punch Man: A Hero Nobody Knows"-Closed Beta-Key One-Punch Man, beta key, PS4, Verlosung

Autor:  Daelis

Was für ein Held wirst du sein? Bist du dem harten Training gewachsen und bereit, eine Legende zu werden, die es verdient hat, dass man sich an ihren Namen erinnert? Duch fleißiges Training und den Abschlus von Missionen kannst du deinen Rang innerhalb der Heldenvereinigung steigern, doch dafür musst du dich zahlreichen, aufregenden Herausforderungen und spontanen Events beweisen. Ob nun Superschurken oder Umweltkatastrophe, du bist gefragt!

Nächstes Jahr soll "One Punch Man: A Hero Nobody Knows" auf den Markt kommen und an diesem Wochenende eröffnet Publisher Bandai Namco die Chance, die Closed Beta zu spielen und einen ersten, exklusiven Blick auf das kommende Spiel zu werfen.

Die Zeiten, in denen das Spiel in der Closed Beta getestet werden kann, sind limitiert auf:
– Freitag, 1. November von 11:00–13:00 Uhr
– Samstag, 2. November von 07:00–09:00 Uhr und 22:00–24:00 Uhr
– Sonntag, 3. November von 22:00–24:00 Uhr

Es ist Erenya gelungen, an einen Closed Beta-Key für die PlayStation4 zu kommen, den wir gerne mit folgendem, kleinen Rätsel verloren möchten:

Verratet uns, unter welchem Namen Protagonist Saitama innerhalb der Heldenvereinigung bekannt ist.

Die Antwort schickt bitte per ENS an  Daelis mit dem Betreff "One Punch Man: A Hero Nobody Knows".

Der Gewinner wird dann am 31.10.2019 um 22:00 Uhr zufällig ermittelt und bekommt den Key per ENS zugeschickt.


Für diejenigen, die vielleicht kein Glück bei unserer Verlosung hatten oder vielleicht noch jemanden kennen, der auch reinschnuppern möchte, haben wir natürlich auch den Link zur Anmeldung für die Closed Beta.

[Verlosung] "One Punch Man: A Hero Nobody Knows"-Closed Beta-Key One-Punch Man, beta key, PS4, Verlosung

Autor:  Daelis

Was für ein Held wirst du sein? Bist du dem harten Training gewachsen und bereit, eine Legende zu werden, die es verdient hat, dass man sich an ihren Namen erinnert? Duch fleißiges Training und den Abschlus von Missionen kannst du deinen Rang innerhalb der Heldenvereinigung steigern, doch dafür musst du dich zahlreichen, aufregenden Herausforderungen und spontanen Events beweisen. Ob nun Superschurken oder Umweltkatastrophe, du bist gefragt!

Nächstes Jahr soll "One Punch Man: A Hero Nobody Knows" auf den Markt kommen und an diesem Wochenende eröffnet Publisher Bandai Namco die Chance, die Closed Beta zu spielen und einen ersten, exklusiven Blick auf das kommende Spiel zu werfen.

Die Zeiten, in denen das Spiel in der Closed Beta getestet werden kann, sind limitiert auf:
– Freitag, 1. November von 11:00–13:00 Uhr
– Samstag, 2. November von 07:00–09:00 Uhr und 22:00–24:00 Uhr
– Sonntag, 3. November von 22:00–24:00 Uhr

Es ist Erenya gelungen, an einen Closed Beta-Key für die PlayStation4 zu kommen, den wir gerne mit folgendem, kleinen Rätsel verloren möchten:

Verratet uns, unter welchem Namen Protagonist Saitama innerhalb der Heldenvereinigung bekannt ist.

Die Antwort schickt bitte per ENS an  Daelis mit dem Betreff "One Punch Man: A Hero Nobody Knows".

Der Gewinner wird dann am 31.10.2019 um 22:00 Uhr zufällig ermittelt und bekommt den Key per ENS zugeschickt.


Für diejenigen, die vielleicht kein Glück bei unserer Verlosung hatten oder vielleicht noch jemanden kennen, der auch reinschnuppern möchte, haben wir natürlich auch den Link zur Anmeldung für die Closed Beta.

[Animexx-Stream] Wir spielen! Animexx-Stream, Games, Twitch, Umfrage

Autor:  Daelis

Das Wetter wird allmählich eklig, die Sonne kämpft sich nur noch träge hervor und auch unser Entdeckerdrang verschiebt sich in andere Gefilde.
 
Gerade deswegen wollen wir die herbstlich-winterlichen Monate nutzen, um ein wenig in der Gamingkiste zu kramen. Seien es Community-Spiele wie bisher bei  Rizumu und  Lamy oder Aiko und Yuki zocken.
 
Auch im November wollen wir wieder ein Spiel präsentieren, allerdings sind wir unschlüssig. So viele tolle Spiele und so wenig Zeit. Deswegen dürft ihr entscheiden, welches Spiel ihr sehen wollt.

Die Umfrage findet ihr hier.

Eine Woche habt ihr Zeit, eure Wahl für ein Spiel zu treffen.

Außerdem haben wir da noch eine kleine Frage, die ihr uns gerne in den Kommentaren beantworten dürft.
Sollen wir Spiele mit weniger als 60 Stunden Spielzeit über einen längeren Zeitraum (mehrere Streams) spielen oder wollt ihr die Spiele lieber nur zum Reinschauen angespielt sehen? Lasst uns eure Meinung in den Kommentaren da.

Wir freuen uns schon darauf, von euch zu hören und zu sehen, mit welchem Spiel wir euch nächstes Mal im Stream beglücken dürfen.


[1] [2]
/ 2