Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Weblog-Berichte zu: Fanfics



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...20] [21]
/ 21


Fanfictions Fanfics, Persönliches

Autor: goetterspeise

Nachdem ich aktuell nach meiner Form suche - wenn man das so sagen kann - beschäftige ich mich sehr intensiv mit dem Thema Fanfiction an sich.
Für mich fühlten sie sich zuletzt eher wie eine Pflicht an. Etwas, das ich schreibe, weil ich das schon seit zehn Jahren mache. Gewohnheit, Teil meines Lebens. Es war kein Spaß mehr dabei, eher Druck. Ich möchte die Charaktere perfekt darstellen, eine absolut nachvollziehbare und verworrene Handlung schreiben. Spannung aufbauen, im richtigen Moment auflösen und gute Wendungen einbauen.
Vieles aufeinmal und trotzdem etwas, das für mich ein Muss in einer Geschichte ist. Vorhersehbar ist langweilig, OoC ist schlecht, Logikfehler sind böse.

Aber ist das wirklich so?

Ich habe mich mit den Jahren so daran gewöhnt, mit Adleraugen darauf zu achten, dass ich mich frage, ob es wirklich der Sinn einer Fanfiction ist, perfekt zu sein. Eigentlich soll es etwas sein, das einem selbst Spaß macht. Und wenn man den Charakter ein wenig anpasst oder nicht so genau weiß, wie man einen Spannungsbogen aufbaut und ihn deshalb so schreibt, wie man es selbst für richtig hält, sollte doch auch alles okay sein, oder nicht?
Fakt ist, Fanfiction-Autoren sind keine Bestseller-Autoren (nicht, dass das daraus nicht entstehen könnte oder als wären alle Bestseller-Autoren genial-gut). Es ist ein Hobby, es soll Spaß machen und wenn man nicht perfekt ist, dann ist es eben so. Man sollte selbst für sich wissen, wie weit man gehen möchte, wie viel Zeit man hineinsteckt, um sich stilistisch zu verbessern.
Vielleicht reicht es dem einen schon, einfach die Gedanken aufzuschreiben und eine Handlung, so unperfekt sie ggf. auf andere wirken mag, zu veröffentlichen.
Während andere, einen halben Nervenzusammenbruch bekommen, wenn eine klitzekleine Kleinigkeit einfach nicht passen will. Das perfekte Wort nicht gefunden werden kann oder ein Charakter sich OoC verhalten müsste, weil es sonst nicht so weitergehen kann, wie man es sich vorstellt.

Ich gehöre wohl zur zweiten Kategorie. Ich bin selten zufrieden mit meinen Werken und auch, wenn ich mir regelmäßig vornehme, einfach die Geschichte erst einmal runterzuschreiben, komme ich meistens nicht soweit, weil mich schon während dieses ersten Schreibprozesses etwas massiv stört, was mich am Weiterarbeiten hindert. 
Hierbei lasse ich mich aber dann auch zu sehr von meiner Faulheit einnehmen. Statt mich hinzusetzen und diesen Störfaktor zu eliminieren, speichere ich das Dokument und fasse es nicht mehr an - sofern es nicht auf die Schnelle bereinigt werden kann. Ich wieß, viele haben angefangene Ideen auf ihren Laptops und PCs gespeichert, das hilft mir in meinem eigenen Dilemma allerdings leider wenig weiter.

Ich bin oft so unzufrieden mit meinen Sachen, dass ich regelmäßig dem Drang widerstehen muss, sie zu löschen. Das habe ich bereits schon einmal getan und mich am Ende sehr darüber geärgert. Mittlerweile sortiere ich sie deshalb immer wieder munter aus und ein ... 
Ich wünsche mir, meine Entspanntheit von 2010 zurück. Auch wenn ich gleichzeitig weiß, dass ich mich nur deshalb verbessern konnte, weil mir mittlerweile Dinge auffallen, die mir damals entgangen sind. Also dieser Perfektionismus, den ich oben angesprochen habe. Das ist nichts schlechtes, im Gegenteil, wenn man den Drang hat, sich kontinulierlich zu verbessern, dann geht das in meinen Augen schon fast nicht anders.
Aber so ist es eben auch Segen und Fluch zugleich und ich weiß immer noch nicht, wie ich da rauskommen soll. Ich habe mich in den letzten Tagen dem Schreiben zwar wieder angenähert, mehr als in all den Monaten zuvor, aber mehr als ein vorsichtig optimistisch, ist das auch nicht. Ob und wie ich in nächster Zeit wieder zu meiner alten Freude zurückfinde, wird sich zeigen müssen. Bis dahin wirds ggf. noch ein paar Heulblogs wie diesen geben.

Wie schätzt ihr euch denn so ein? Wo liegen vielleicht sogar eure Problemzonen? Wie wichtig sind euch ICness oder andere Aspekte, die ich oben angesprochen habe? 

Wichtig! Ich möchte hiermit nicht sagen, dass Autoren, die nicht bis ins kleinste Details auf ICness achten, sich keine Mühe geben oder dergleichen - eher, dass die eigenen Ansichten und Einschätzungen unterschiedlich sind. 
Und es gibt sicher noch mehr als diese beiden 'Arten' von FF-Autoren. Ich wollte nur einen kleinen Vergleich aufstellen. :)



Ich hasse Weiß Kreuz... Weiß Kreuz, Fanfics

Autor:  Maginisha
Nein, nicht wirklich. Ich liebe es, aber für die Timeline gehört jemand ganz unwahrscheinlich doll verprügelt! Mit scharfen, spitzen Gegenständen! Und Anlauf!

Nachdem ich nun ENDLICH mal den Aufbau des Mangas verstanden habe, stehe ich bei der Planung meiner neuen Geschichte vor ganz tollen, neuen Problemen. *Ironie aus*

Also wir fassen mal zusammen (und lassen das unsinnvolle Prelude dabei einfach mal aus):

Das Ganze beginnt bei Schwarz, die gerade versuchen, dem Puppenmacher aus dem Drama "Eternal Angel" den Popo zu retten. Nagi nörgelt darüber rum; er, Schuldig und Crawford sitzen in Deutschland. (WTF Nr.1: Warum machen die das von da aus? Logik, wo bist du?) Crawford nennt zum ersten Mal den Namen Weiß.

Ohne Vorwarnung Schwenk auf Weiß während einer Mission...wie man sich mit Hilfe des Dramas ganz am Schluss zusammenreimen kann, ist es die, um den Puppenmacher zu stoppen. Herzlichen Dank für die Aufklärung. Aber hey, das macht nichts, denn nach einer Doppelseite sind wir schon beim Rückblick "vor zwei Jahren", wo dann einigermaßen chronologisch erzählt wird, wie Ran zu Weiß kommt, nachdem Schuldig und ein nicht weiter benannter Junge die Firma seiner Eltern in die Luft gejagt und dabei jede Menge Zivilisten - unter ihnen Ran und seine Schwester Aya - verletzt oder getötet haben. (Warum der Junge unbenannt ist, dazu komme ich später.) Schuldig macht sich noch etwas über Aya lustig, wundert sich aber später, dass dieser ihn bemerkt hat und beichtet Crawford das Ganze. Während Schuldig sich verabschiedet, fragt Crawford nach Farfarello, der nicht auftaucht, aber "schlechte Laune" hat. Ah ja ok.

Es folgen die berühmte Keilerei von Aya und Ken und die "Bettszene" mit Yoji. Am Ende des Rückblicks taucht Manx auf, verkündet, dass Ayas (er will inzwischen so genannt werden) Schwester von Birman in einem Krankenhaus von Kritiker untergebracht ist und dass sie den ersten Auftrag der vier als Team in Händen hält.

Übergangsloser Schwenk zurück in die Gegenwart, wo Aya zitternd zusammen mit uns diesen zeitfüllenden Rückblick überlebt hat. Die Hände voller Blut suchen er und Ken nach Yoji, der inzwischen nun endlichen den gruseligen Puppenmacher gefunden und eliminiert hat. (Es wundert mich, dass der Tiger - ja richtig, TIGER! - mit dem Ken im Hörspiel kämpft, nicht vorkam...)

Uuuuund ansatzloser Schwenk auf Schwarz, wo sich Schuldig und Nagi gerade anziehen und sich über Farfarello unterhalten, den Nagi nicht kennt. (Man schlage sich hier an die Stirn und stelle fest, dass der Junge aus dem Rückblick somit NICHT Nagi gewesen sein kann. Aber der beamt sich ja anscheinend eh durch die Zeit, wie er will...) Schuldig holt Farfarello aus seiner Gummizelle...und Ende.


Soweit erst mal die grandiosen Fakten. Und meine Kopfschmerzen. Denn: Ich möchte die Geschichte gerne in der Zeit des Rückblick spielen lassen. Anscheinend gab es dort Farfarello bei Schwarz (auch wenn er nicht auftritt, aber Schuldig will ihm ja die nächste Mission überlassen, was eventuell auch bei diesem Charakter ein wenig Spielraum lässt.) Wen es aber anscheinend eigentlich nicht gab, ist Nagi. Zwar habe ich schon Geschichten gelesen, in denen Nagi in genau dieser Szene mitspielt. ("More like Ourselves" von Daeger, sehr genial, unbedingt mal lesen!) aber eigentlich KANN er da noch gar nicht bei Schwarz gewesen sein. Was mal richtig doof ist, weil ich ihn gerne aus verschiedenen Gründen mit dabei gehabt hätte und zwar nur als Hacker, da er im Manga keine besonderen Fähigkeiten hat. (Steht extra bei seinem Zeichenprofil dabei.) Um nicht zusagen, ich brauche ihn eigentlich als wichtiges Plotelement...narf. Und selbst wenn ich ihn rauslasse, wer ist dann der Junge, der mit Schuldig die Firma in die Luft gesprengt hat? Der muss ja doch irgendwie vorkommen, nein?

Also ich glaube, ich ignoriere das mit dem "Kennst du Farfarello nicht?" einfach mal und beschließe, dass das doch Nagi in dem Rückblick ist. Ich meine, im Anime treffen die vier Weiß ja ganz neu auf Birman, die sie laut den Dramen schon längst kennen müssten. Im Manga erscheint Manx als Unbekannte, obwohl Aya sie schon aus seiner Zeit der Ausbildung in Sedai und den Crashers als "Erika" kennen müsste. Also von daher: Bite me! (Vielleicht leiden die einfach auch an Gesichtsblindheit, so wie ich. :D)




Falterempfehlungen #35 Fanfics, Falterempfehlungen

Autor:  Schreifalter

Hallo zusammen,

wir hoffen, ihr seid noch nicht weggeflossen. Dieses mal haben wir für euch unseren neuen Schreib-Wettbewerb im Gepäck. Und natürlich eine ganze Menge spannender Geschichten:


 

🦋 Five Times Connor And Markus Spent Their Evening Together von Morwen
(Detroit: Become Human)

Dating ist schwer, erst recht, wenn du ein Android bist und gerade mal acht Monate Lebenserfahrung hast.

Oder: Connor ist ahnungslos, Markus ist geduldig und alle anderen machen Kommentare, die definitiv nicht hilfreich sind.

 

🦋 A Cats' Fishing Ground von DarkloverCaracola
(Eigene Serie)

Zins Welt ist das endlosweite Meer, mit seiner bunten Vielfalt an Pflanzen und Tieren, die sich unterhalb der Wasseroberfläche ihr eigenes kleines Universum erschaffen haben.
Obwohl in der Schönheit und Anmut auch viele Gefahren lauern, lebt die Gemeinschaft der Meermenschen im Rhythmus der Gezeiten harmonisch im Einklang mit der Natur.
Erst als der Mensch seine Finger ins Spiel bringt, werden die normalerweise friedlichen Meeresbewohner zum Handeln gezwungen, um etwas gegen die Zerstörung ihrer Heimat zu unternehmen.
Bei einem Angriff auf eine Bohrinsel wird Zin eines Tages schwer verletzt und von den anderen getrennt.
Halbtot und an den Strand gespült, findet ihn schließlich Viola. Eine junge, selbstbewusste Frau, die ihr Leben voll im Griff hat und sich auch nicht an solchen Kleinigkeiten, wie Kiemen stört.
Da sie selbst kein Mensch ist, versteht sie die Problematik nur zu gut, dass sie den Fremden nicht einfach in ein Krankenhaus bringen kann. Weshalb sie sich letztendlich dafür entscheidet, ihn bei sich aufzunehmen und gesund zu pflegen, um ihn später wieder im Meer auszusetzen.
Ein Vorhaben, das sich am Ende noch als schwieriger herausstellen wird, als die beiden je erwartet hätten.

 

🦋 Of being a fairy von DaelisAlienBlood23
(Elfen & Feen)

Das hier ist der erste Beitrag zu Sinfonias Partner-Fanfiction-WB. Bis November könnt ihr den beiden noch Konkurrenz machen und ebenfalls einen Beitrag einreichen.^^

 

🦋 Fate/Royale von Daelis
(Fate/stay night)

Was tun, wenn was Internet spackt? Richtig: Schreiben. 
Dass es Daelis mittendrin vom heimischen Sofa hinein in einen großen Gralskrieg ala Fate ziehen würde, konnte dabei ja wirklich niemand ahnen, oder? Wer wäre schon auf die völlig absurde Idee gekommen, ausgerechnet die als Heldengeist beschwören zu wollen? Und wieso überhaupt Held?

 

🦋 Scarlet Eyes von Pascal-sensei
(Hollow Knight)

Eine kurze Geschichte zu Troupe Master Grimm aus "Hollow Knight" als er jung war.

 

🦋 The good part von lunalinn
(My Hero Academia)

Seit seinem Kampf gegen All for One und dem daraus resultierenden Rücktritt muss sich All Might daran gewöhnen, nicht länger das Symbol des Friedens zu sein.
Das Leben als Yagi Toshinori stellt sich wie erwartet als schwierig heraus...und dann gibt es da noch einen gewissen, grummeligen Lehrer, mit dem er gar nicht auskommt.
Oder bisher nicht gut ausgekommen ist, denn irgendwie scheint Aizawa ihn gar mehr so furchtbar zu finden...und er selbst? 

 

🦋 An diesem Tag.. von Monkey_D_Cat
(One Piece)

Hier haben wir ein Erstlingswerk zu One Piece.

 

🦋 Drop the bomb von blumenpups
(One Piece)

Und hier haben wir ein Armee-AU mit den Privates Puma D. Ace und Lorenor Zorro. 

 

🦋 Tiefe Wasser sind nicht still von PuneD699
(Rammstein)

Es gibt nicht viele Geschichten rund um Rammstein, aber hier haben wir eine von ihnen.

 

🦋 Sehen, Fühlen, Berühren eine Übersetzung von Sas-_-
(Splatoon)

Nach der Calamari Inkantation wollte 8 mehr über die Inklinge erfahren.
Als sie die Oberfläche erreicht hat, gibt es sogar einen ganz bestimmten Inkling
den sie besser kennenlernen möchte.
Als 8 eines Tages vor Käpt’n Kuttelfischs Kajüte auftaucht,
findet sie endlich den Mut, diesem Inkling näherzukommen.

 

🦋 Now You See Me von Morwen
(The Avengers)

Thor und Loki suchen Stephen Strange auf, damit er entscheidet, wie weiter mit Loki verfahren werden soll. Es läuft nicht ganz so, wie geplant...

 

 

Weitere Fanfic- Empfehlungen findet ihr hier:

 

Solltet ihr nicht empfohlen werden wollen, könnt ihr euch gerne jederzeit per ENS bei uns melden.



Geschafft Weiß Kreuz, Fanfics

Autor:  Maginisha
So, endlich, "Animal Crossing" ist fertig. Ist dann doch etwas ernster geworden, als am Anfang gedacht, aber am Schluss habe ich noch ganz gut die Kurve bekommen, denke ich.

Wer mag, kann ja mal reinschauen: https://archiveofourown.org/works/16750900/chapters/39297649


Jetzt ist erstmal ne Weile Schreibpause angesagt und dann werde ich mich wohl mal an die angedrohte "Fortsetzung" von "An Assassin and White Shaman" machen. Auf Deutsch! Mal gucken, ob ich mein Bunny wieder angelockt bekommen. Momentan ist es nämlich beleidigt und hat sich etwas verkrümelt, aber wenn der Kopf jetzt frei ist, wird es bestimmt bald wieder sprudeln. ^_~


Falterempfehlungen #34 Fanfics, Falterempfehlungen

Autor:  Schreifalter

Hallo und herzlich Willkommen bei den Falterempfehlungen.

Wie immer haben wir eine bunte Auswahl spannender FFs für euch zusammengetragen.


Wie ihr wisst, hatten wir ja einen Wettbewerb zum Thema "Black Day" zu laufen, bei dem es insgesamt drei Einsendungen gab. 

Hier sind sie:

🦋 Schwarze Tage von Alaiya
(Eigene Serie)

Kapstadt, 10.04.2008

Eigentlich sollte Victor auf den Weg nach Durban sein. Doch sein länger Freund, zumindest außerhalb der Vory, hat sich seit Tagen nicht gemeldet. Victor kennt ihn lang genug, kennt die selbstzerstörerischen Tendenzen von Joachim Anderson. 

Und so hat die Freundschaft Vorrang vor den anderen Verpflichtungen. Denn manchmal können sich Freunde nicht mehr selbst helfen ...

 

🦋 How to Fu** a Virgin von Elen_Narome
(Eigene Serie)

Hi, ich bin Mick, der Frauenversteher. Nicht wirklich, haha, ich meine, das ist unmöglich. Ich glaube du merkst es schon. Ich liebe Frauen… auf eine Art, die ein Mancher frauenfeindlich finden wird. Wenn dich das triggert, adios. Wenn nicht, hier mein Problem: 

Ich bin schon 23 und habe als Teeny die Chance verpasst ein Chick zu entjungfern. Das wird jetzt nachgeholt. Alles klar? Let's fu… sorry. Let's go!

 

🦋 Von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt von Kassiopeia
(Haikyū!)

Team Karasuno


 

🦋 Why you shouldn't kiss inside of the library von Chocora
(Ensemble Stars!)

Das hier ist Animexx zweite Fanfic zu Ensemble Stars!

 

🦋 This bird can fly with broken wings von  Farleen
(Epic Seven)

Und hier ist Animexx erste Fanfic zu Epic Seven: Bei einem gemeinsamen Abend mit Sez in der Wildnis sinniert Bellona über ihr bisheriges Leben, als es zu einer besonderen Frage ihres Begleiters kommt.
 

 

🦋 Sleeping Beauty von Norrsken
(Die Abenteuer des Apollo (Rick Riordan))

Es wäre leichter, sich nicht mehr damit herumzuärgern, aber sobald er auch nur kurz daran dachte, nachzugeben, fühlte er ein kühles Stechen auf seiner Brust und er wusste wieder, weshalb er hier war.

 

🦋 Home sweet home von Cocos
(Finder (Manga))

Akihito nimmt all seinen Mut zusammen und stellt sich den Menschen, die er am Meisten liebt und die er die letzten Jahre lang nicht gesehen hat.

 

🦋 Unheil angerichtet von Platypusaurus
(Harry Potter)

Sirius hilft James bei den allerersten Schritten in ein neues Leben.

 

🦋 Contest Trouble von Auraya
(Pokémon)

Maike ist mittlerweile 20 Jahre alt und nimmt nach wie vor mit großer Begeisterung an Wettbewerben teil. Dabei trifft sie auf neue und alte Freunde, erlebt einige Abenteuer und muss feststellen, dass sie mit ihrem größten Rivalen vielleicht mehr als bloße Freundschaft verbindet.

 

🦋 Totale Finsternis von beccel
(Tanz der Vampire, Miraculous Ladybug)

Nach dem Professor Abronsius sein schusseliger Assistent in den verschneiten Gebirgshängen Transsylvaniens abhanden gekommen war, muss Marinette, die in ihrer Zerstreutheit und Wissbegierde Alfred in nichts nachsteht, für die nächste Mission gegen den Vampirismus herhalten. 

Auch dieses mal geht es, wie sollte es auch anders sein, nach Rumänien. Doch sie sind nicht einzigen, die auf der Suche nach Blutsaugern sind. Ein nicht ganz unbekannter Modedesigner hat von dem Kuss der Unsterblichkeit gehört und sieht dies als die Letzte Chance, die seiner todkranken Frau noch geblieben ist. 

 

🦋 STAR TREK - AFTERMATH - 01 von ulimann644
(Star Trek)

Auf Terra schreibt man das Jahr 2164. Der Sieg, im Krieg gegen die Romulaner, wurde unter schweren Verlusten errungen. Drei Jahre nach der Gründung der Föderation treiben dunkle Elemente auf Terra ihr Unwesen, die sich mit dem Ausgang des Krieges nicht abfinden wollen.

 

🦋 Der Anfang vom Rest deines Lebens von DevWalker
(Teenage Mutant Ninja Turtles)

2019: Dein neues Leben in NY bekommt einen rabiaten Knacks, offenbart dir gleichzeitg aber auch einen ganz anderen Weg. Ein Auf und Ab der Gefühle zwischen Akzeptanz und Rückhalt, welche du mit den alltäglichen Problemen vereinbaren musst.

 

🦋Der Krieg der Schatten von ramui
(Thor und Loki)

Odin konnte vieles sehen. Meist die Zukunft seines Reiches und der Asen. Manchmal sah er aber auch nur was er wollte. Es kümmerte ihn nicht ob es wirklich so wäre, er überprüfte es nicht, denn so wie er dachte, war es besser. Praktischer. Nützlicher. Alles was er sah, war das Kind, das Laufeys Züge trug. Und er sah die Möglichkeiten. Es würde der Tag kommen da er es bereuen würde. Da Loki die Wahrheit entdecken und Asgard auf eine Weise fallen würde, wie er es nie hätte voraussehen können. // Intrigenspiel in mehreren Akten

 

Weitere Fanfic- Empfehlungen findet ihr hier:

 

Solltet ihr nicht empfohlen werden wollen, könnt ihr euch gerne jederzeit per ENS bei uns melden.



Das Wort zum Sonntag - FF-Zitate #58 Fanfics, Das Wort zum Sonntag, WzS

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen beim Wort zum Sonntag,

wir hoffen, ihr habt die Feiertage gut überstanden. Zum Einstieg in die neue Woche, haben wir hier mal wieder ein paar Zitate für euch:


Wie immer gilt: Keines der hier genannten Zitate dient der Zurschaustellung bestimmter FFs oder Autoren. Sie dienen lediglich der Unterhaltung. Falls jemand sich selbst unter den Zitaten wiedererkennt und nicht wünscht, dass es hier auftaucht, sagt bitte kurz Bescheid, dann entfernen wir es natürlich.

 

Allgemeines:

- ES WAREN SOMMERFERIEN IN DEN NICHTS BESONDERES PASSIERTE.

- Die Musik einiger mir wohl gut bekannten Idole beschallte die Stille

-  Lange lief Leo mit Wyatt an der Hand und Chris unter dem Arm die dunklen gassen San frenziskos hinab.

- Ayu hebte ihn auf und machte eine Entdeckung. Auf den Zettel stand ihr Name drauf.

- Jener war nicht grade leise, während er die Unordnung in seiner Wohnung noch größer veranstaltete.

Manchmal fickt einen das Leben.
Manchmal ist das Schicksal ein mieses Stück Hundekacke.
Manchmal spielen die Götter mit einem ein Scheißspiel.

 

Die Bretter, die die Welt bedeuten:

- [...] die mir ein Kommentar geschrieben haben und mich damit alarmiert haben weiter zu schreiben.

- Also dann euch viel Spaß und mir viele Kommis =^.^=

- noch kein Kommi?tz xD ich find die Geschi cuhl schreib schnell weita ^-^

- PS: Suche dringend neuen Betterleser. Wenn interesse einfach melden würde mich sehr freun.

 

Love is in the air: 

- Hier schlug Leron seine müden nussfarbenen Augen mit dem grünen Schimmer auf und schaute Simon an.

- Dessen kristallklare eisblaue Augen, die eine so offenherzige und liebev- olle Ausstrahlung hatten, funkelten selbst in diesem dunklen Zimmer wie Sterne.

- Warum sah ihn Otabek denn jetzt an wie ein erschossenes Eichhörnchen?

- "Ich weiß es nicht Sasu chan, aber mir ist so warm und ich will mit dir Dinge tun~"

- Etwas funkelte in den Augen des Jüngeren, als er ihn ansah, dann verschlang er dessen Lippen und erfüllte dessen stillen Wunsch.

- Bevor Shredder darauf irgendwie antworten kann, hat er schon seine Lippen auf seinen Mund gepresst und taucht mit der Zunge nach seinen Mandeln.

 

Körperwelten:

- Ich grinste und legte meine Lippen.

- ~ Informationen sammeln über schwangere männliche Vampire!~

- Meine Zunge war wie festgeklebt in meinem Mund.

 

Aber bitte mit Sahne:

- Er verzerrte sich geradezu nach Madaras Glied.

- Der Schwanz des Legendären ging auf Wanderschaft und strich über Kakarotts Unterschenkel und sofort zuckte sein Bein nach oben und stieß sanft gegen den dünnen Stoff der Shorts.

- Sofort stieg der Schwarzhaarige über sie, um seine Lippen auf ihren erregten Warzenhof zu senken.

- Der Schmerz in Naruto lies augenblicklich nach als Sasuke seinen Schwanz in die Hand nahm, und machte der heißen wie Lava glühenden Erregung platz die ihn immer weiter trieb.

- Und so kam es, dass sie schon ihre ersten Orgasmen hatte, bevor Shikamaru überhaupt in sie eindrang. <-- ich betone hier die Mehrzahl!

 


Wenn ihr auch eine besonders interessante Stelle in einer Animexxgeschichte gefunden habt und glaubt, sie würde sich gut in unserer Sammlung machen, schickt uns ruhig eine ENS mit dem Zitat und einem Link zur Geschichte an den Schreifalter-Account. Und vielleicht taucht es dann ja bald in einer unserer Listen auf.



Schreiben, schreiben, schreiben Fanfics, Persönliches

Autor: goetterspeise

Nachdem ich heute das Maximum an Konzentration bereits überschritten habe und mich ärgere, weil ich einfach schon wieder viel zu spät mit dem Lernen begonnen habe, muss ich mir nun endlich mal was von der Seele schreiben.

Und schreiben trifft es hier gut. Darum geht es nämlich.
Ich hab in den vergangenen Jahren (es sind bald zehn hier auf Animexx und damit fast meine komplette Schreibkarriere) schon einige Tiefs durchgemacht. Für Geschichten Jahre gebraucht, abgebrochen oder gelöscht.
Es zieht sich wie ein roter Faden durch meine eher schmächtige Karriere als FF-Autorin und ich beobachte bereits seit Monaten einen Trend bei mir, der mir langsam aber sicher klar macht, dass das Schreiben aktuell nicht in mein Leben passt.
Es mag sein, dass das von außen kommt. Die Arbeit, mein Fachwirt, die momentane Familiensituation und der sonstige Stress, der ein Sozialleben so mit sich bringt. 
Allerdings merke ich eher, dass ich mich selbst verändert habe.
Veränderungen sind nicht schlecht, ich mag sie, ich gewöhne mich tatsächlich oft sehr schnell an sie, aber durch Veränderungen bleibt immer irgendetwas auf der Strecke.
Ich merke, wie schwer es mir mittlerweile fällt, etwas zu schreiben, weil ich es größer haben möchte, durchdachter, komplizierter und gleichzeitig schon bei der kleinsten um die Ecke denken Szene den Faden verliere. 
Es sind so viele Gedanken und Ansichten, die ich mit einbauen möchte, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen und aufhören soll.
Und hier kommt dann wohl wirklich der Einfluss von außen, denn um daran zu arbeiten, es zu strukturieren oder einzufangen, fehlt mir die Zeit, vor allem aber auch die Motivation.
Und weil ich mich nicht mehr wohl dabei fühle, etwas einfaches flauschiges zu schreiben (bitte nicht negativ verstehen, es gibt so unglaublich viele tolle Geschichten, die einfach nur purer Fluff sind! Sie haben alle ihre Daseinsberechtigung, einfach weil es einem warm ums Herz wird, wenn man sie liest und sie aufbauen, Trost spenden und ein Lächeln aufs Gesicht zaubern), was ich zeitlich definitiv schaffen würde, weiß ich gerade nicht so genau wie es mit mir und meinen Geschichten weitergehen wird.

Aktuell haben wir eine Beziehungspause. Vielleicht werden wir uns trennen, vielleicht hab ich aber irgendwann nachts das große Bedürfnis meine aktuelle tatsächlich doch fluffige Naruto-Schul-Au-FF wieder anzufassen und weiterzuschreiben. 

Oder ich komme endlich dazu, meine beiden Thriller zu schreiben. Etwas, das mir seit 2015 bereits unter den Fingernägeln brennt. 

Aber derzeit versuche ich einfach, meine letzte Wichtelaktion zu beenden. Darin steckt - neben dem Lernen - gerade meine komplette Energie. Ich möchte die Geschichte schreiben und ich möchte sie gut schreiben. 

Was danach kommt, werden wir sehen müssen.



Das Wort zum Sonntag - FF-Zitate #57 Fanfics, Das Wort zum Sonntag, WzS

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen beim Wort zum (Oster)-Sonntag,

der April, der macht was er will. So ist das auch bei unseren Zitaten, könnte man sagen: 


Wie immer gilt: Keines der hier genannten Zitate dient der Zurschaustellung bestimmter FFs oder Autoren. Sie dienen lediglich der Unterhaltung. Falls jemand sich selbst unter den Zitaten wiedererkennt und nicht wünscht, dass es hier auftaucht, sagt bitte kurz Bescheid, dann entfernen wir es natürlich.

 

Allgemeines:

 

- Bei Fehlern sei es inhaltlich oder Rechtschreiblicher Natur bitte ich euch mir mitzuteilen.

 

-  Der Unterricht verlief...wie Unterricht

 

- Die Musik wimmerte laut

 

- Zusammen besuchten sie das Erzgebirge wo auch für Rollstuhlfahrer der Aufstieg möglich war.

 

- Mistakes and he consequences

 

- Spaziergänge im KRÜNEN

 

Körperwelten:

 

- Diese Irden versuchten so viel zu verbergen, genau wie die Sterne.

 

- erwiderten die blauen Saphire ihren Blick

 

- Irene sieht ihn entsetzt an er sollte mit dem Arsch weg gehen!

 

- Und dann saß er Sie wieder an.

 

- „Hmm ... ich glaube, der würde dir den Kopf abreisen..."

 

- Und natürlich erklärte es die Schmerzen, die an meiner Besinnung nagten.

 

Love is in the air:

 

„Deine Hilfe bei meinem Plan, die Turtles abzulenken gegen meinen jungfräulichen Arsch. So schwer ist das nicht zu verstehen.“

 

- „Dein Blick. So wunderschön. So voller Verzweiflung. Ich liebe ihn!“, sagt sie begeistert, mit großen Augen.

 

- „Sie hat recht, Joshua, deine Hand muss etwas tiefer.“, mischte sich Lea ein. „Keine Sorge, sie wird dich schon nicht für sexuelle Belästigung melden.“

 

- "Ich will nur nicht, dass du einsam, alt und fett stirbst."

 

- ,,Ja. Ich hoffe das deine Frau verrecken tut und sie dich nie wieder aus ihren hübschen, blauen Augen anstrahlen tut.“

 


Aber bitte mit Sahne: 

 

- „Und wie du noch Jungfrau bist, Baby… Ein Vibrator, um den Gynäkologen zu täuschen zählt nicht.“

 

- Dementsprechend gab er auch Töne von sich, die seine Kehle nicht kannte, bis sie beide gemeinsam ein Lied der Lust sangen, dessen Melodie nur sie beide kannten.

 

- Was er mit seinem lauten stöhnen immer deutlicher zur Geltung brachte. Don den süßen Lauten seines Partners erhöhte Marco die Intensität seiner Stöße noch einmal und brachte sie beide über die Klippen der Lust.

 

- So begann ich sein Hinterteil mit 20 wohlgezielten, ruhigen und regelmäßigen Hieben zu bearbeiten, bis es errötet vor Hitze erstrahlte. Thors erstes Aufzischen war inzwischen in ein Stöhnen übergegangen. Achtlos fiel die Rute zu Boden. Ich brachte mich hinter ihm in Stellung, packte seine Hüfte, zog sie an mich und versenkte meinen Riemen mit einem einzigen mächtigen Stoß. Köstlicher Schmerz durchzog mich und auch mein Geliebter gab einen gequälten Ton von sich, bis er mich aufforderte weiter zu machen.

 


Wenn ihr auch eine besonders interessante Stelle in einer Animexxgeschichte gefunden habt und glaubt, sie würde sich gut in unserer Sammlung machen, schickt uns ruhig eine ENS mit dem Zitat und einem Link zur Geschichte an den Schreifalter-Account. Und vielleicht taucht es dann ja bald in einer unserer Listen auf.



Hartnäckiges Plotbunnys Weiß Kreuz, Bleach, Fanfics, so viele Plotbunnys und so wenig zeit

Autor:  Maginisha
Mhm, Animal Crossing hat ja nur noch *zähl* vier Kapitel vor sich, eins davon schon zu 3/4 fertig. (Wenn nicht die doofe, dicke Erkältung dazwischen gekommen wäre, wäre das auch schon fertig und online. *grummel*) Da stellt sich ja fast die Frage: Was schreibe ich als nächstes? Und schon spitzen hier zwei Bunnys die Öhrchen und hoffen, dass sie dran kommen.

Das eine das witzige Crossover von WK und Bleach, das andere die "Fortsetzung" des Mangas, will heißen eine (vermutlich FSK18 ^_~) Story mit Aya/Schuldig als Pairing. Mhm. Schwierig. Ich tendiere ja fast zu letzterem. Bei beidem fehlt allerdings noch ein wenig Plot zum hinterfüttern. Und nun? Wofür entscheide ich mich nur?



Falterempfehlungen #33 Fanfics, Falterempfehlungen

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen bei den Falterempfehlungen,

heute ist der 1. April, aber keine Sorge, wir haben keinen Aprilscherz im Gepäck. Stattdessen haben wir ganz viele Einsendungen aus unserem "White Day"-Wettbewerb dabei, die wirklich alle einen Blick wert sind. Aber natürlich sind das nicht die einzigen Empfehlungen, die wir hier für euch zusammen gesammelt haben.

Weiterhin möchten wir euch daran erinnern, dass am 14. April unser Black-Day-Wettbewerb ausläuft. Also wenn ihr Lust habt, den Tag der Singles mit uns gemeinsam zu feiern, habt ihr dafür noch knapp zwei Wochen Zeit. XD

Aber nun erstmal zu den Geschichten:


 

🦋 Ein Pott Gemischtes von  Kura-sama
(The Avengers)

Wie wäre es mit einem Pott voller Avengers Drabble?

 

🦋 Immer diese Amateure! von Salix
(The Avengers)

Loki befindet sich seit drei Jahren, direkt nach den Ereignissen von "Thor- Das dunkle Königreich" auf der Erde. Er hat sich unter dem Namen Lilly White als Drahtseilartistin und Jongleurin ein Leben in Inkognito aufgebaut. Eines Abends gindet sie etwas beunruhigendes über einen ihrer Kollegen heraus, was ihrer Meinung nach in Dr. Steven Stranges Aufgabenbereich fällt, weswegen sie ihn auf eine indirekte Art und Weise darauf hinweist. Was folgt hat sie allerdings nicht erwartet.

 

🦋 Altlasten von Kassiopeia
(Detektiv Conan)

Eine mögliche Interpretation des bisher unbekannten P.S. in Akemis letzter SMS an Shuichi.

 

🦋 Der Orden des Irrsinns von Sas-_-
(Harry Potter)

Vorerst spielen Gilderoy Lockhart,
Victoire Weasley und Krummbein
Golf \°^°/
Warum?
Weil ein Generator es so entschieden hat.

 

🦋 Valentines mishaps & White Days confessions von CarryDsupra
(Kingdom Hearts)

Sora plagt schon seit geraumer Zeit das Gefühl, dass was ihm nicht stimmt. Riku weiß natürlich die Antwort darauf und Sora findet sich selbst in einem Chaos der Gefühle wieder. Dann noch dieses Missgeschick mit dem Brief. Liebe ist nun mal kompliziert.

 

🦋 From Me To You von irish_shamrock
(One Piece)

„Muss ja ein ganz tolles Geschenk gewesen sein, das sie dir gemacht hat, wenn dein Blick verklärt ist und du vor dich hin sabberst?“

 

🦋 Geisterpfade von Alaiya
(Original)

Kitsune sind Trickster. Sie führen Menschen gerne hinter das Licht, spielen ihnen Streiche, legen sie herein. Haru hat dies mehr als einmal am eigenen Leib erfahren dürfen. Dennoch verbindet ihn eine tiefe Freundschaft mit Aki, einem der Kitsune des Fushimi Inari. 

Freundschaft?

Nun. Vielleicht ist es auch etwas mehr. Doch wie sagt man so etwas einem Wesen, das menschliche Bräuche nicht immer versteht? Ein Wesen, das diese Bräuche vielleicht auch gar nicht verstehen möchte ...

 

🦋 Wiedervereint von SuperCraig
(Original)

Nachdem sich Ryu und Asami vor Jahren trennen mussten, war es an der Zeit, dass sie wieder zueinanderfanden. Er hatte sich einen ganz besonderen Ort dafür ausgesucht, und sich viele Gedanken gemacht. Seine Geschenke, sie waren nicht durch Magie entstanden, und auch wenn verbrannte Finger der Preis dafür waren: Er hatte es aus Liebe getan. 

Asami folgte der Einladung, die ihr eine Brieftaube brachte. Zu groß war die Neugierde, was aus ihrer Jugendliebe geworden war. Hatte er sich verändert? Warum war er gegangen? Sie war nicht mehr wütend auf ihn; Ryu war als Kind schon sehr verantwortungsbewusst gewesen. Er hatte sicher seine Gründe gehabt. Dennoch, die Trennung schmerzte. Umso größer war die Freude auf das Wiedersehen.

 

🦋 Einen wunderschönen Tag von Saibankan
(Original)

Jedes Jahr zur selben Zeit am selben Tag...

 

🦋 Evenfall von 4FIVE
(Naruto)

Auf einer Mission in Kumogakure wird Haruno Sakura von ANBU Captain Uchiha Itachi gerettet. Während sie sich mit neu entfachten Minderwertigkeitskomplexen, einem streunenden Ex-Teamkameraden und Itachi höchstselbst herumschlagen darf, drohen hinter den friedlichen Kulissen der Shinobigroßmächte lose Konflikte zu eskalieren.

 

 

🦋 Feeling It von MeisterEule
(South Park, Dead by Daylight)

Was passiert, wenn man Dead by Daylight und South Park mischt? Ich weiß nicht.. und wenn man dann noch so angetan von The Legion ist und der Vorstellung das der Killer doch ganz gut auf einige South Park Charaktere passt??
Na wer es wissen will - findet es raus und lest.

 

🦋 Von Pflicht und Liebe von Cocos
(Weiß Kreuz)

Nagis Weg von seinem Team zu seinem neuen Auftraggeber und all den damit verbundenen Annehmlichkeiten.

 

 

Weitere Fanfic- Empfehlungen findet ihr hier:

 

Solltet ihr nicht empfohlen werden wollen, könnt ihr euch gerne jederzeit per ENS bei uns melden.



[Projekt "Sommerjagd"] Erste Infos und ein Danke Animexx, Fanfics, Animexx, Basteleien, Cosplay, Dojinhsi, Fanart, Fanfiktion, Hörbücher, Infomation, Lupus, Projekt Lupus Sommerjagd

Autor: Lupus-in-Fabula
v3nwza3l.jpg
Hallöchen meine lupis :D 
 

Ok, das hört sich jetzt doof an. Hätte ich lieber Wölfis sagen? Oder ich lasse es mit dieser flippigen Begrüssung, ist wohl besser ;)


Ihr habt fleissig Fandoms vorgeschlagen und auch gespendet!

Dank euch nimmt das Projekt Form an und ihr motiviert mich auch, weiter daran zu feilen. Nicht, dass mein innerer Schweinehund gewinnt und ich gar nichts mache. 
Und ich mit den gespendeten Karotaler abtauche, mit neuen Name und viel Geld wieder auftauche. Wäre doch DER Plan, der überhaupt nicht schiefgehen kann, oder? 



Zuerst möchte ich mal auflisten, was ihr so vorgeschlagenen habt. Ist schon einiges zusammengekommen!

Schon 30 Fandoms warten darauf, noch mehr Fanworks zu bekommen und den Fans und Nichtfans eine Freude zu bereiten. 
Wir haben einen Monat voll bekommen! Verschiedene Fandoms  warten darauf neue Fans zubekommen und die alten Fans wieder zu begeistern ;)

 

Jetzt zu dem von mir geplanten Ablauf. 
Ich wähle einen Monat (vermutlich Juni oder Juli) aus und werde ein von euch vorgeschlagenes Fandom pro Tag setzen. Dann könnt ihr zu einem oder mehreren Tagen/Fandom ein Fanwork gestalten. 
Es muss ein Fanwork sein, ein Weblog oder Wikieintrag gilt dieses Mal nicht (Jedoch könnt ihr gerne einen schreiben, ich halte niemanden davon ab ^-^)!
Ihr könnt auch später ein Werk einreichen, es ist nicht an einem Tag gebunden (auch wenn schon Tag 15 ist, könnt ihr zum dritten Tag ein Fanwork einreichen).

Pro Tag werde ich einen Gewinner auslosen und es gibt einen Wochengewinner. Am Ende wird es einen grösseren Gewinn geben. 
Feine und frische Karotalerchen, ist das nicht was? Man kann die gewonnen Karotaler auch gleich verschenken, wenn man sie nicht selbst braucht ;) Das kann mir gerne sagen  und ich spiele dann gute Fee. 
Auch überlege ich, die Kommentarschreiber zu belohnen. Aber das steht noch in den Sternen. 

Jetzt zu dem Thema Stichwörter/Vorgaben:
Ich habe mir das durch den Kopf gehen lassen und mir überlegt. Einige User finden sowas hilfreich, andere finden sie unnötig. 
Ich werde es so lösen, das ich jede Woche drei Stichwörter/Vorgaben vorgebe. Wer möchte, nimmt sie als Hilfe. Wer nicht möchte, hört auf seine eigene Muse :)

Ist das bis jetzt verständlich? Wenn nicht, laut brüllen. 
Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Dann nimmt Zettel und Papier und schreibt es mir.
Wollt ihr sonst noch was loswerden? Setzt dich hin und plaudere einfach los.


Das wäre es fürs Erste! Bis demnächst :D

Und verzeiht, dass ich so lange brauchte. Ich war im Januarloch gefangen und kam nicht in die Gänge. 

  •  
Ich benutzte das Template Template 09 ─ Sweet Repression von der talentierten Io.


Falterempfehlungen #32 Fanfics, Falterempfehlungen

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen bei den Falterempfehlungen,

auch dieses Mal haben wir jede Menge schöner Geschichten für euch im Gepäck und hoffen sehr, dass ihr viel Spaß beim Schmökern haben werdet.


 

🦋 Der Hutmacher von Kekune
(Das wandelnde Schloss)

 

🦋 Altlasten von Kassiopeia
(Detektiv Conan)

Diese Geschichte beschreibt eine mögliche Interpretation des bisher unbekannten P.S. in Akemis letzter SMS an Shuichi. 

Ein Beitrag zu unserem White Day-Wettbewerb.

 

🦋 Sir Peter Wolfstöter - Der Prächtige von SuperCraig
(Die Chroniken von Narnia)

Wie konnte Peter Pevensie, ein einfacher Junge aus dem kriegsgebeutelten England im Zweikampf mit der Weißen Hexe bestehen?

 

🦋 Drei Haselnüsse sind nicht genug von Morathi
(Drei Haselnüsse für Aschenbrödel)

Animexx erste Fanfic zu dem wundervollen Märchenklassiker.

 

🦋 Am Ende der Straße von Idris
(Harry Potter)

In dem hellen Licht ihrer Wohnung sind die Schatten unter seinen Augen schwarz. Sein Gesicht ist ausgehöhlt, die blutige Unterlippe ein fiebrig roter Fleck auf weißer Leinwand.

 

🦋 No Witch's Land von Arcturus
(Harry Potter)

6. Januar 1917, Grove Town, Frankreich

Seit zwei Jahren widersetzt Leta Lestrange sich der Notfallgesetzgebung von Zaubereiminister Archer Evermonde.

Seit fünf Monaten dient sie als Krankenschwester an der Westfront.

Seit wenigen Minuten ist sie nicht mehr die einzige Magierin in diesem Lazarett.

 

🦋 Das Mochizuki Monogatari von Orion_Black
(Harry Potter)

Sie war nur das Bauernopfer. Austauschbar. Eine Marionette in teuren Kleidern.

 

🦋 Second Life as an Elemental. von Animefan000
(Meine Wiedergebur als Schleim in einer anderen Welt)

Eine eigene Version von "tensei shitara slime datta ken/That Time I Got Reincarnated as a Slime".

 

🦋 Ausweglos? von goetterspeise
(Naruto)

Sakura musste sich auf einen Deal einlassen, der ihr ganzen Leben veränderte.
Aber dafür rettete sie ihre Eltern.

 

🦋 Entering the Dead End von  KiraNear
(One Piece)

Die Strohhutpiraten stehen vor kurz vor ihrem Ziel. Das muss natürlich gefeiert werden ... doch nicht jeder von ihnen feiert so, wie man es sich vorstellen würde.

 

🦋 Ooops. von Arcturus
(Regalia: Of Men and Monarchs)

Sie hatte doch nur gewollt, dass man ihr ein Feuer im Kamin entzündete ...

Animexx' erste Regalia-Fanfic!

Weitere Fanfic- Empfehlungen findet ihr hier:

 

Solltet ihr nicht empfohlen werden wollen, könnt ihr euch gerne jederzeit per ENS bei uns melden.



Falterempfehlungen #31 Fanfics, Falterempfehlungen

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen bei den Falterempfehlungen,

wir wünschen euch einen supertollen Valentinstag voller Schokolade und freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass wir derzeit besonders viele Geschichten im Upload haben. Das Winterwichteln ist nämlich zu Ende gegangen und deshalb gibt es zusätzlich jede Menge schöner Wichtelgeschichten, die wir euch empfehlen können.

Ein paar davon findet ihr unteranderem hier:


 

🦋 Dead End von Calafinwe
(Bungo Stray Dogs)

Dazai und Chuuya haben ihre liebe Not damit, George R. R. Martin in Tokio aufzustöbern.

 

🦋 Sternfrüchtchen von  mexes
(Detektiv Conan)

„Ein Takagi-Minion“, flüsterte Miwako und war wie vom Donner gerührt, als sie die Frisur – also eigentlich die Scheren – der Würstchenkrabbe fast zärtlich mit ihrem Zahnstocher berührte. „Die Haare …!“

 

🦋 Kein Ausweg - Wenn dir nicht einmal mehr die Sterne leuchten von irish_shamrock
(Eigene Serie)

Kein Ausweg

Wenn dir nicht einmal mehr die Sterne leuchten.

 

🦋 Geisterpfade von Alaiya
(Eigene Serie, Mythologie, Hexen und Magier)

Schaut mal, die erste Einsendung zu unserem White Day-Wettbewerb ist da:

Kitsune sind Trickster. Sie führen Menschen gerne hinter das Licht, spielen ihnen Streiche, legen sie herein. Haru hat dies mehr als einmal am eigenen Leib erfahren dürfen. Dennoch verbindet ihn eine tiefe Freundschaft mit Aki, einem der Kitsune des Fushimi Inari. 

Freundschaft?

Nun. Vielleicht ist es auch etwas mehr. Doch wie sagt man so etwas einem Wesen, das menschliche Bräuche nicht immer versteht? Ein Wesen, das diese Bräuche vielleicht auch gar nicht verstehen möchte ... 



🦋 Demonic Rewind von  Farleen
(Eigene Serie, Dämonen)

Luan ist davon überzeugt, nur Unglück über Kieran zu bringen. Als dieses einen scheinbaren Höhepunkt erreicht, erträgt Luan sein schlechtes Gewissen nicht mehr. Trotz aller Warnungen, dreht er mittels der schwarzen Taschenuhr die Zeit zurück. Wieder im Waisenhaus, entschließt Luan sich, Kieran niemals wiederzusehen, damit dieser glücklich sein kann.

 

🦋 Mr. Svensson von Coventina
(Eigene Serie)

Arnor Svensson, ein junger Ingenieur für Antriebs- und Raketentechnik, sieht eigentlich einer rosigen Zukunft entgegen. Eigentlich - wäre da nicht eine Anklage wegen Mordes, der ungeklärte Tod seines On/Offpartners Logan während eines Militäreinsatzes, sein überaus offenherziger Zellengenosse und ein verabscheuungswürdiger Staatsanwalt mit unnatürlich blauen Augen. 

 

🦋 Hinter der Fassade von Puppenspieler
(Fire Emblem)

Valla mit seinen unsichtbaren Soldaten, seinen verrückten Naturgesetzen und seinem noch verrückteren Drachengott bringt so viele Sorgen mit sich, das für nichts Anderes mehr Platz sein sollte. 

In Laslows Kopf herrschen trotzdem andere Sorgen: Trennungsschmerz.

Und Niles. Vor allem Niles.

 

 

🦋 Euasteros von Aziracrow
(Haikyū!)

Zwei Sternenschauer, ein verlassener Eisenbahntunnel, ein Wunsch und zwei Menschen, die versuchen ihre Gefühle zueinander zu kommunizieren. 

 

🦋 Pay me attention von ChiaraAyumi
(Harry Potter)

Narcissa erhält einen Brief von zuhause, dessen Inhalt sie aufrüttelt ...

 

🦋 Worthwhile von ChiaraAyumi
(Harry Potter)

Theseus kommt nach einem langen Arbeitstag in sein Elternhaus, um mit seinem kleinem Bruder in Ruhe über dessen Rausschmiss aus Hogwarts zu sprechen. Doch ein Niffler und Leta Lestrange bereiten ihm zusätzlich Kopfzerbrechen ...

 

🦋 Leichtsinn ist kein Mut von Swanlady
(Kuroko no Basuke)

Kagami Taiga, Feuerwehrmann.
Kuroko Tetsuya, Kindergärtner.

Toyotomi Hideyoshi, Feldherr.

Eine Geschichte über Leichtsinnigkeit, Verantwortung und das Warten.

 


🦋 Stark von SilverSerenity
(Sailor Moon)

Mamoru hat eine neue Freundin und Usagi versucht ihren Kummer zu vergessen.

 

🦋 Another Generation von Jitsch
(Yu-Gi-Oh! GX)

A mysterious dream is the starting point for a story that seems like you know it already - and is still completely different. This is an alternative retelling of the 3rd school year of Jūdai Yūki at Duel Academy.

 

Weitere Fanfic- Empfehlungen findet ihr hier:

 

Solltet ihr nicht empfohlen werden wollen, könnt ihr euch gerne jederzeit per ENS bei uns melden.



Das Wort zum Sonntag - FF-Zitate #56 Fanfics, Das Wort zum Sonntag, DWzS

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen beim Wort zum Sonntag,

wir hoffen, ihr habt noch keinen Valentinstagskoller und auch das Ende des Winterwichtelns hat euch nicht zu sehr zu gesetzt. Außerdem hoffen wir, ihr erinnert euch noch an unsere Schreibwettbewerbe (bzw. hier), die langsam aber sicher in die heiße Phase übergehen.

Aber jetzt haben wir erstmal einige Zitate für euch.


Wie immer gilt: Keines der hier genannten Zitate dient der Zurschaustellung bestimmter FFs oder Autoren. Sie dienen lediglich der Unterhaltung. Falls jemand sich selbst unter den Zitaten wiedererkennt und nicht wünscht, dass es hier auftaucht, sagt bitte kurz Bescheid, dann entfernen wir es natürlich.

 

Allgemeines:

 

- "JA VERFLUCHT! BUTTERBROT AN WEIHNACHTEN!!! DER TOPFLAPPEN BRAUCHT SEINE RUHE!"

 

- Der Unterricht verlief...wie Unterricht

 

- Die Kontaktlinsen hatten meinem wahren Ich keine Minute länger standgehalten, auch meine Haare hatten sich aus dem Zopf gelöst.

 

- Er ist noch immer Instabil in der Psyche!

 

- Das einzige was er mitbekam war, wie er morgens im Bad verschwand, kurz duschte, sich die Haare mit einem Handtuch trocken rubbelte, anschließend einen Kamm nahm, 3 Minuten föhnte und voila, da war sie die perfekte störrische Kakashi Hatake Frisur.

 

- Ich dachte ich hätte meine Jacke im Rausch einfach weggeworfen, da ich auch in einem Laden für Porzellan mit ein paar Tassen geworfen hatte, als ich nur mal eben telefonieren wollte.

 

- Die Klingentöne ertönt durch die Wohnung und lässt die Rosahaarige sich von ihren dicken Buch befreien

 

Körperwelten:

 

- Mühsam quellte sie ihren rechten Arm aus der Decke um den Wecker stumm zuschalten.

 

- Ace Blick wurde sanft und erst jetzt bemerkte ich warum? Ich weinte.

 

Gequellt öffne ich wieder meine Augen

 

Love is in the air:

 

- „Ich weiß doch wie sehr du das hasst und das es meiner Lunge schadet, außerdem habe ich nun dich, den ich regelmäßig rauchen kann!“

 

- »Du verdammter Idiot. Dann halt so, entweder du zeigst, dass du uns willst und eine Beziehung oder ich treibe es ab, sobald du in deine Zeit gehst.«

 

- Hinterher schlägt er hier irgendwann mit einem dieser hässlichen motorisierten Schwanzverlängerungen auf und zieht sich an wie Justin Bieber.

 


Aber bitte mit Sahne: 

 

Ich spürte seine Zunge mutig vordringen. Meine zu einem Tanz auffordernd.

 

- Bevor sie wieder eindämmerte, schlüpfte ein Arm unter ihrer Achsel hindurch und die große Pranke Inuyashas grabschte nach einer ihrer Brüste, dabei murmelte der Junge etwas und rückte enger an sie heran, aber schon Sekunden später löste sich der Griff wieder und Inuyashas Hand fiel auf die dicke shiki-buton nieder.

 

- Etwas lange nicht Gespürtes glitt sachte über seine Lippen, bat flehend um Einlass, welchen er zögerlich gewährte, seine Lippen leicht öffnete.

 

- Es warf mich grob von sich herunter, drückte mich gewaltsam auf das Laken und schlief mit mir.

 

- Langsam bohrten sich zwei Finger in sein Innerstes

 

-  Er ließ seine Eichel die Wärme und Feuchtigkeit ihrer Vagina schmeckten.

 

Eine Zunge leckte erotisch an meinem Hals.


Wenn ihr auch eine besonders interessante Stelle in einer Animexxgeschichte gefunden habt und glaubt, sie würde sich gut in unserer Sammlung machen, schickt uns ruhig eine ENS mit dem Zitat und einem Link zur Geschichte an den Schreifalter-Account. Und vielleicht taucht es dann ja bald in einer unserer Listen auf.



Fahrstunde gefällig? Weiß Kreuz, Fanfics

Autor:  Maginisha
Ich schwöre hoch und heilig, ich habe nicht geklaut. Trotzdem muss ich beim Schreiben des aktuellen Kapitels von "Animal Crossing" momentan dauernd an diese FF von somali77 denken. :D


https://www.animexx.de/fanfiction/146147/


Einfach mal zum zwischendurch schmökern. :) (Sehr empfehlen kann ich übrigens auch "Schiff Ahoi!" ^_~)


[Projekt "Sommer"] Lupus braucht eure Hilfe Animexx, Fanfics, Animexx, Basteleien, Cosplay, Dojinhsi, Fanart, Fanfiktion, Hörbücher, Lupus, Projekt, Spenden

Autor: Lupus-in-Fabula
v3nwza3l.jpg
Hallöchen fleissige Leser und Helferlein :)
 

Ich habe in meinem Köpfchen eine Idee geschmiedet. Quasi einen Sommer "Adventskalender", der aus nicht so beachteten Fandoms besteht.
Jetzt brauche ich eure Hilfe. Zwar kenne ich selbst einige Fandoms, die mehr Beachtung verdienen. Aber ich möchte nicht einfach "meine" Fandoms zur Wahl stellen, die euch, liebe Leserlein, nicht interessieren.
Deswegen Frage ich nach eurer Hilfe :)
Verlinkt mir unter diesem Weblog Fandoms, die euer Meinung mehr Beachtung verdienen. Ob alt oder neu, Manga oder Buch, Film oder Spiel,…
Das ist mir total gleich :)



Jedoch braucht es trotzdem Regel. Es sind zwei und ganz einfach:

  • Das Fandom hat weniger als 10 Fanfiction und 6 Seiten Fanarts*
  • Man sollte selbst Lust haben, für dieses Fandom etwas zu machen. Ob FF, FA oder sogar ein Cosplay ist egal :)
    Es ist jedoch nicht Pflicht, etwas für das vorgeschlagene Fandom zu tun. 

 

Ausserdem bitte ich für diese Aktion Spenden, damit ich den Teilnehmer eine kleine Freunde machen kann. Jeder Karotaler zählt ;)
Ich werde später das Projekt genauer erklären, jedoch könnt ihr ruhig nachfragen :)


Ihr habt schon fleissig Fandoms vorgeschlagen! Freut mich wirklich, auch für das weitersagen und mitmachen.  

*Cosplay, Hörbücher und Dōjinshi zähle ich jetzt nicht dazu.

  •  
Ich benutzte das Template Template 09 ─ Sweet Repression von der talentierten Io.


Falterempfehlungen #30 Fanfics, Falterempfehlungen

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen bei den Falterempfehlungen,

der Januar ist schon fast zu Ende und der Valentinstag steht vor der Tür. Im Rahmen dessen möchten wir noch mal auf unsere White Day/Black Day-Wettbewerbe hinweisen, an denen ihr noch bis zum 14.03 beziehungsweise 14.04 teilnehmen könnt.

Wir freuen uns schon auf eure Einsendungen.


Aber jetzt erstmal zu den Geschichten:


 

🦋 The End is Near von KeksFanxXx
(Dragonball)

Cell plant sich gemeinsam mit der Erde und all ihren Bewohnern in die Luft zu jagen, doch bevor Son-Goku sich mit der Bestie zu Meister Kaio teleportieren kann, geht Son-Gohan dazwischen. Dieser hatte im Raum von Geist und Zeit nämlich ebenfalls die Technik der Momentanen Teleportation erlernt und war nicht bereit seinen Vater den Preis für seinen eignen Fehler zahlen zu lassen...

 

🦋 Dryadenzauber - Sakrosankt von Dollface-Quinn
(Eigene Serie, Mythologie)

Luzifer kommt unverhofft zu einem Sexdate mit einer hinreißenden Dryade. Doch diese Begegnung hat ungeahnte Folgen für seinen tyrannischen Mitbewohner Aeneas. Denn Dryaden schmecken woraus du gemacht bist!

 

🦋 Wolkenwächter von Alligator_Jack
(Eigene Serie)

Seit je her begab es sich, dass in den Familien der größten und tapfersten Krieger ein Kind am Jahrestag eines Gottes geboren wurde, das seine Mutter oder seinen Vater an Stärke, Geschick und Intelligenz um ein Vielfaches übertreffen sollte. Gesegnet durch die Götter, denen ihre Eltern ihre Taten gewidmet hatten, sollten jene Kinder zu ihren erwählten Streitern werden, geboren als Krieger, auserkoren im Namen ihres Gottes zu handeln. Sie sollten mit einem unbändigen Willen ihr Schwert gegen ihre Feinde führen, von denen sie in einem fairen Zweikampf niemals zu besiegen sein sollten. Jene Kinder wurden kaum passender Dorashen genannt, was in der alten Sprache "Streiter der Götter" bedeutete.

 

🦋 Tour de Japan von Hotepneith
(Inu Yasha)

Sesshoumaru glaubt nicht richtig zu sehen, als seine Mutter bei ihm auftaucht und ihn auffordert, endlich seine Pflichten als Schutzherr des Westens wahrzunehmen. Er traut seinen Ohren kaum, als ihm klar gemacht wird, er solle zur Anerkennung der anderen drei Schutzherren seinen kleinen Bruder mitnehmen. Und er zweifelt an seinem Verstand, als er sich zwei Tage später auf einer Rundreise befindet, einen vorlauten, mürrischen Halbdämonen im Schlepptau, der alles andere als begeistert ist - jedoch der Schlüssel zum Erfolg. Was der freilich besser nie erfahren sollte ...



🦋 Von Abenteuern und dergleichen von Yosephia
(J. R. R. Tolkien)

Wir schreiben das Jahr 37 des Vierten Zeitalters. In Mittelerde herrscht Frieden. Sauron ist gefallen, die Ringe der Macht haben Mittelerde verlassen - und mit ihnen viele der Elben. Die Zeit der Menschen ist angebrochen und König Elessar herrscht voller Weisheit und Tugend in Minas Tirith. Die Ringgefährten - die großen Helden des letzten Krieges gegen Sauron - haben sich wieder ein friedliches Leben aufgebaut. 
So auch Samweis Gamdschie, Gärtner und gewählter Bürgermeister von Hobbingen. Im Kreise seiner kinderreichen Familie genießt er den Frieden. Ein Frieden, der von der Sorge um seine Tochter überschattet wird, die vom Tage ihrer Geburt an nie ganz mit dem zufrieden zu stellen war, was das Auenland zu bieten hat...

 

🦋 Freunde und Freundesfreunde von Joey-kun
(Naruto)

Weit vor dem Sasuke-Sakura-zum-Hinfallen-verdammten-Fahrrad-Gespann raste Naruto gerade mitten ins Maisfeld und hielt sich geduckt. Und gleich hinter den beiden Wackelkandidaten rannten die Polizisten. Drei Pedalentritte später geschah dann das Unvermeidliche.

 


🦋 Ein anderer Strang der Zeit von Ruka_S_Orion
(Sailor Moon)

„Es gehört sich nicht für einen Gast, in den Gemächern seines Gastgebers herumzuschnüffeln“, erklang Endymions Stimme hinter ihm. Diamond zeigte keine Regung. Mit einer Hand am Griff seines Schwertes trat Endymion näher.

 

 

🦋 Stille Wasser sind tief von scippu
(The Legend of Zelda Breath of the Wild)

Eine Prinzessin die scheinbar ihr Schicksal nicht erfüllen kann. Ein Ritter der leider viel zu gut darin ist. Und die Geschichte die sich daraus ergibt.

 

🦋 A New Life von -BloodyRose-
(Resident Evil)

Für alle Fans von Resident Evil 6, haben wir hier eine Geschichte rund um Piers Nivans.

 

 

 

Weitere Fanfic- Empfehlungen findet ihr hier:

 

Solltet ihr nicht empfohlen werden wollen, könnt ihr euch gerne jederzeit per ENS bei uns melden.



Falterempfehlungen #29 Fanfics, Falterempfehlungen

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen bei den Falterempfehlungen,

heute haben wir tolle Neuigkeiten im Gepäck, denn es gibt einen neuen Schreifalter-Wettbewerb. Okay, nein, eigentlich sind es sogar zwei. Unter der Überschrift Black Day und White Day haben wir zwei Wettbewerbe rund um diese Feiertage eröffnet und hoffen natürlich auf viele tolle Geschichten von euch.

Aber jetzt erst erstmal zu unseren Empfehlungen:


 

🦋 Worthless to one, priceless to two von YouLi
(Batman)

I can't be bought, 
but I can be stolen with one glance. 
I'm worthless to one, 
and priceless to two.

What am I?


Ein Neuanfang für Oswald und Edward? 
Sie hätten es verdient ...

 

🦋 I will Remember you von Dragonohzora
(Captain Tsubasa)

Eine frisch überarbeitete Geschichte, deren erste Form schon aus dem Jahr 2010 stammt.

 

🦋 Chaotisches Weihnachten von Scharon
(DoReMi)

Eine kleine, weihnachtliche Fanfiction zu DoReMi.

 

🦋 Welt ohne Grenzen von SoraNoRyu
(Final Fantasy XV)

Zehn Jahre ist es her, seit der Tod des erwählten Königs die lange Nacht beendet hat. Zehn Jahre Frieden... sollte man meinen. Aber so wirklich scheint es den Menschen doch nicht zu gelingen, ohne ihren König und ohne die Macht der Götter miteinander auszukommen.

Gut, dass es immer noch Helden gibt, die für den mühsam erkämpften Luxus des Tages auch weiterhin einstehen.

 

🦋 Last One Standing von Aphrodi
(Haikyū!, The One Wish That Must Be Granted, and the Ninety-nine That Can Be Done Without)

12 Tierkreiszeichen, 12 Krieger - nur einer von ihnen kann überleben.

 

🦋 Die Magie des Augenblicks von Kassiopeia
( Harry Potter)

Was machen Sirius Black und Lily Evans mit einer Ringeltaube? - Das erfahrt ihr hier.

Entstanden für den Wettbewerb "Ich, du und das Tier", der noch bis Ende März auf eure tierischen Erlebnisse wartet.



🦋 Nächtliche Unterhaltungen von C-Dur
(Harry Potter)

Luna trifft während Ihres nächtlichen Rundganges auf Daphne. Und dann haben beide ein kurzes Gespräch, was keine von Ihnen je vergessen wird.

Und warum muss Lily Luna immer in der Valentinswoche auf Kontrollgang gehen?

 

🦋 Your Name von CupCake198
(Your Name.)

Gleichzeitig öffnen wir den Mund.
Und wie zwei kleine Kinder, die - auf die Plätze, fertig, los - ihr Timing abgestimmt haben, sagen wir, wie aus einem Munde:
"Wie ist dein Name?"

Animexx' erste FF zu Kimi no na wa.

 

🦋 Dark paradise von Laura_Glanz
(Naruto, Dämonen)

Aus der Dunkelheit brach ein Licht und erleuchtete meinen Weg.

Khalil Gibran (1883 - 1931)

 

🦋 Outlaw von Pretty_Crazy
(Naruto, Wilder Westen)

In einer Museumshalle treffen zwei Generationen aufeinander. Der eine voller Lebenserfahrung und der andere noch grün hinter den Ohren. Der Ältere voller Ehrfurcht und der Jüngere voller Spot. Zwei Meinungen, zwei Ansichten und nur eine Geschichte. ​

 

🦋 Missverstanden von Scarlet_Queen
(Rick Riordan)

Reyna und Rachel treffen sich jeden Abend pünktlich um halb neun für einen Spaziergang. 
Doch dann taucht Reyna eines Abends nicht mehr auf. 
Ob sie Rachel aus dem Weg geht?

 

 

Weitere Fanfic- Empfehlungen findet ihr hier:

 

Solltet ihr nicht empfohlen werden wollen, könnt ihr euch gerne jederzeit per ENS bei uns melden.



Das Wort zum Sonntag - FF-Zitate #55 Fanfics, Das Wort zum Sonntag, DWzS

Autor:  Schreifalter

Hallo und Willkommen zum Wort zum Sonntag,

wir hoffen, ihr habt die erste Woche des neuen Jahres gut überstanden. Wie üblich haben wir auch dieses Mal wieder einige Zitate für euch zusammengestellt.

Wir hoffen, dass euch die Auswahl gefällt.


Wie immer gilt: Keines der hier genannten Zitate dient der Zurschaustellung bestimmter FFs oder Autoren. Sie dienen lediglich der Unterhaltung. Falls jemand sich selbst unter den Zitaten wiedererkennt und nicht wünscht, dass es hier auftaucht, sagt bitte kurz Bescheid, dann entfernen wir es natürlich.

 

Allgemeines:

 

- Kapitel 58: Kapitel 45

 

- "WAPH TUPHST DUPH DA OPHA????!!!!"

 

- „Ich wäre lieber eine Tupperdose“, gab ich argwöhnisch zurück. „So eine zum Aufklappen.“

 

- Kurz schob sich das Gesicht ihrer 13-järhigen Mutter vor das Antlitz seiner noch immer argumentierenden Tochter

 

- Verängstigt und teilweise verstört rannten sogar die 2 Meterhühnen davon

 

- Zwei Stunden später, als die Männer mit schmücken und Baum fällen fertig waren, kamen auch diese wieder ins Haus. 

 

- In letzter Sekunde enterte er den Raum, in welchem das Meeting stattfand.

 


- "Mentas, warum ist die Kristallkugel schwarz?"

"Hört sich zwar jetzt dämlich an, aber der Strom ist leer."

"Wie, der Strom ist leer? Es ist eine Kristallkugel!"

 

 

 

Gewalt ist (k)eine Lösung:

 

- Schwer setze ich einen Fuß vor den anderen und ziehe meinen noch lebenden Kadaver in das Bad.

 

- Keine der Wunden Wäre Tödlich gewesen, was aber nicht heißt, dass es nicht doch weh tat.

 

- Ich sah in ihre Augen die nur so von Schmerz schrien. Ihr Gesicht schrie nur so vor Erlösung, doch ich konnte nichts weiter als nur da stehen und zu sehen.

 

- "AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!"

 "DU HAST IHM DIE LEBER ENTNOMMEN!!!!!"

 

 

Love is in the air:

 

- Heute morgen war Naruto bei den mädchen, er muss plözlich auf eine Geschˆ⁄ftsreise, deswegen war kurz bei den Mädchen, um Ino zu sehen .

 

- Balthar, Anna’s Ziehvater und Mentor, hatte sie stets vor gierigen Kerlen mit Fieberbläschen und Sackläusen gewarnt.

 

- Erneut knurrte der Jüngere auf, drückte das Kaltblut gegen die Wand und drückte vorsichtig seine Zähne in die zarte Haut.

 

- Sie war schon 21 Jahre alt und hatte noch nie eine Liebe gespürt oder einen Freund gehabt, nicht mal ihren ersten Kuss hatte sie, wie soll sie damit bitte eine Familie bauen.

 

- Ich liebe dich doch auch mein Feuerzeug.

 


Aber bitte mit Sahne: 

 

- Kurz hielt Cloud inne, als er sich etwas tiefer vorbeugen wollte, spürte wie etwas sich kurz in ihm bewegt hatte, mit jedem Atemzug seine Schritte machte. Hatte sich ein Stück eines Knochens etwa gelöst und wanderte nun durch seine Gedärme?

 

- Es war immer das Gleiche mit diesen Männern, sie waren schwanzgesteuert und wollten ihren stinkenden Zepter in schwächere Opfer versenken.

 

- In Annas Nacktheit schlug ihr ihr Freund auf ihre großen Titten. Fünf mal auf die rechte und fünfmal auf die linke Brust.

 

- „Ich komme nicht auf Kommando, wie du sehr wohl weißt.“

 


Wenn ihr auch eine besonders interessante Stelle in einer Animexxgeschichte gefunden habt und glaubt, sie würde sich gut in unserer Sammlung machen, schickt uns ruhig eine ENS mit dem Zitat und einem Link zur Geschichte an den Schreifalter-Account. Und vielleicht taucht es dann ja bald in einer unserer Listen auf.



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...20] [21]
/ 21

Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht