Zum Inhalt der Seite

News - Thema: In these Words

Abonnierte News-Kanäle:
Acme.Nipp-on-AiR   AniMaCo    animexx    Animexx-News   Animexx_Koblenz    Animuc   Caku factory   CatMint_Verlag    Connichi   CosDay   Daijoubu    DCM   Dokomi_   FairyDustProduction   FrankenMEXX    Hanami-Team   InsertName   JAMBerlin   JP-Movies-Crew   KisekiMusical   Kokoro_Japanreisen   Lapurra   Leachan   Mary Sue-Projekt   Moonflow   myCostumes   NeD-Press    NiSa-Con   Oshimen   Otaji   OtakusBerlin   PinkyDinkyBiscuit   Play-Festival   ProjectDIVAde   ProjektBurgdorf   Ranmyaku   RevolutionSmile   SailorMoonGerman   Serenata    Shiroku   Showgruppe_GenesiS   VNN   VOCABERLIN   VocalNexus


News von  Animexx-News
08.04.2013 16:24
Weitere Ehrengäste der Connichi
Newsmeldung von  Animexx-News auf Animexx.de
Logo
In Zusammenarbeit mit Tokyopop wurde zwei weitere Ehrengäste für die Connichi 2013 angekündigt: Es handelt sich dabei um TogaQ (Zeichnerin) und Kichiku Neko (Autorin) von guilt|pleasure. Bekannt wurden sie mit ihrem Boys Love Psychothriller "In These Words". Beide werden Panels und Signierstunden geben, die genauen Details sollen aber erst später folgen.



TogaQ
wurde im Sternzeichen Krebs in Taiwan geboren und lebt in den USA. Ihre Hobbys sind Zeichnen, Schlafen und Filme, soweit ihre beiden Kinder ihr Gelegenheit dazu geben. 
In den USA hat sich TogaQ vor allem als Jo Chen einen Namen in der Comic-Szene gemacht. Seit sie im Alter von 14 Jahren ihr Debüt mit Racer X, einer Spin-Off-Serie des Klassikers Speed Racer, gab, hat sie für alle namhaften Verlage von Marvel über Dark Horse bis DC Comics gearbeitet, für die sie unter anderem die Cover für Buffy - The Vampire Slayer Staffel acht, die Fortsetzung der Kult-TV-Serie gezeichnet hat. 

Kichiku Neko
wurde ebenfalls in Taiwan geboren. Ihr Sternzeichen ist Skorpion. Wenn sie nicht gerade spannende Storys schreibt, ist ihr Leben nicht minder aufregend - denn sie arbeitet als Polizistin, kennt sich also bestens aus mit kriminellen Geistern. 
Sie liebt das Reisen, vor allem nach Italien und Frankreich und ist auch selbst ein großer Boys-Love-Fan. Ihre Lieblingsfilme sind die japanischen Komödien Tampopo undShall we dansu? Außerdem hat sie ein ganz besonderes Faible für Männer in teuren Maßanzügen oder eng geschnittenen Uniformen.

Seit 2010 arbeiten die beiden zusammen. Was als Doujinshi-Projekt begann, hat sich inzwischen zu einer international erfolgreichen Marke entwickelt, die sogar Größen der japanischen Szene hinter sich gelassen hat, als In these words in Japan veröffentlicht wurde. 



Zurück