Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Die Farbe Grau


Erstellt:
Letzte Änderung: 13.12.2019
abgeschlossen
Deutsch
424137 Wörter, 48 Kapitel
Fortsetzung zu "Drei Tage, drei Nächte". Crawfords und Ayas Kampf mit sich selbst, ihren Teamkollegen, ihren Vorgesetzten und einer Macht, der weder Weiß noch Schwarz allein die Stirn bieten können. Dem Gegner namens Hass und Verrat. Doch manchmal lauert Hilfe an unerwarteter Stelle und das komfortable Schwarz und Weiß-Denken vermengt sich zu einem unbequemen Grau.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 05.10.2018
U: 13.12.2019
Kommentare (58 )
424137 Wörter
Kapitel 1 Coming Home E: 05.10.2018
U: 06.10.2018
Kommentare (1)
4893 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Am Abgrund E: 11.10.2018
U: 12.10.2018
Kommentare (2)
7084 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Familienbande E: 17.10.2018
U: 18.10.2018
Kommentare (1)
8089 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Verdorbene Milch E: 25.10.2018
U: 27.10.2018
Kommentare (2)
7709 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Wahre Lügen E: 01.11.2018
U: 01.11.2018
Kommentare (1)
7414 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Verkehrte Welt E: 08.11.2018
U: 09.11.2018
Kommentare (1)
7042 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Enthüllungen E: 22.11.2018
U: 24.11.2018
Kommentare (1)
8215 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Wahrheit oder Pflicht E: 30.11.2018
U: 01.12.2018
Kommentare (2)
7258 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Katastrophe E: 04.12.2018
U: 04.12.2018
Kommentare (3)
9043 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Gut und gut gemeint E: 10.12.2018
U: 10.12.2018
Kommentare (1)
9829 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Die Ruhe vor dem Sturm E: 19.12.2018
U: 19.12.2018
Kommentare (1)
8860 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Von Musen und Märchen E: 03.01.2019
U: 05.01.2019
Kommentare (1)
8899 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Des Widerspenstigen Zähmung E: 10.01.2019
U: 12.01.2019
Kommentare (1)
8153 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Schachmatt E: 18.01.2019
U: 19.01.2019
Kommentare (1)
8544 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Quid pro quo E: 24.01.2019
U: 26.01.2019
Kommentare (2)
8035 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Alltag und andere Unwägbarkeiten E: 31.01.2019
U: 02.02.2019
Kommentare (1)
9071 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Ikarus E: 07.02.2019
U: 07.02.2019
Kommentare (1)
8970 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Der Pyrrhussieg E: 14.02.2019
U: 14.02.2019
Kommentare (2)
9708 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Der Feind meines Feindes E: 19.02.2019
U: 20.02.2019
Kommentare (2)
9898 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 ... ist mein Freund? E: 27.02.2019
U: 02.03.2019
Kommentare (1)
9900 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Arielle E: 08.03.2019
U: 09.03.2019
Kommentare (2)
10277 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Der Pakt der Wölfe E: 13.03.2019
U: 16.03.2019
Kommentare (1)
11303 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Erlösung E: 20.03.2019
U: 24.03.2019
Kommentare (0)
10743 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 Zwei Söhne E: 31.03.2019
U: 01.04.2019
Kommentare (1)
8839 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 Sechs Wochen E: 04.04.2019
U: 05.04.2019
Kommentare (1)
8144 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 Die Kluft zwischen uns E: 13.04.2019
U: 14.04.2019
Kommentare (2)
10388 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 Baumkuchendiebe und andere Katastrophen E: 19.04.2019
U: 20.04.2019
Kommentare (0)
8435 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 Das Abendmahl E: 26.04.2019
U: 28.04.2019
Kommentare (1)
9494 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 29 Entscheidungen E: 07.05.2019
U: 11.05.2019
Kommentare (0)
8935 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 30 Die Ruhe nach dem Sturm E: 15.05.2019
U: 19.05.2019
Kommentare (1)
9537 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 31 Zitronenlimonade E: 25.05.2019
U: 26.05.2019
Kommentare (1)
9032 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 32 Dornröschen E: 03.06.2019
U: 04.06.2019
Kommentare (0)
10020 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 33 Das Gleichgewicht der Unschuld E: 09.06.2019
U: 11.06.2019
Kommentare (1)
9600 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 34 Format C: E: 21.06.2019
U: 23.06.2019
Kommentare (1)
8017 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 35 Poolkriege und Mittwochsbohnen E: 03.07.2019
U: 06.07.2019
Kommentare (0)
7929 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 36 Überraschungsmomente E: 21.07.2019
U: 25.07.2019
Kommentare (0)
6998 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 37 Ein unmoralisches Angebot E: 07.08.2019
U: 11.08.2019
Kommentare (2)
7884 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 38 Offenbarungen E: 23.08.2019
U: 24.08.2019
Kommentare (2)
9809 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 39 Bettgeflüster E: 01.09.2019
U: 04.09.2019
Kommentare (1)
10436 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 40 Familie und andere Katastrophen E: 15.09.2019
U: 18.09.2019
Kommentare (1)
8103 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 41 Suum cuique E: 22.09.2019
U: 30.09.2019
Kommentare (1)
11966 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 42 Die Kathedrale im Meer E: 07.10.2019
U: 07.10.2019
Kommentare (1)
8394 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 43 Der Anfang vom Ende E: 17.10.2019
U: 17.10.2019
Kommentare (1)
9567 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 44 Der Judaskuss E: 04.11.2019
U: 05.11.2019
Kommentare (3)
6962 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 45 Post mortem E: 17.11.2019
U: 18.11.2019
Kommentare (1)
8264 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 46 Der Abschied E: 28.11.2019
U: 03.12.2019
Kommentare (1)
8164 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 47 Die Neutralisierung E: 05.12.2019
U: 05.12.2019
Kommentare (2)
10225 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 48 Finis coronat opus E: 12.12.2019
U: 13.12.2019
Kommentare (1)
10058 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Takatori Reiji

Kommentare zu dieser Fanfic (58)
[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Gadreel
2019-12-12T09:58:04+00:00 12.12.2019 10:58
Ich bin baff - zeitgleich traurig, weil es zu Ende ist, aber auch sehr glücklich darüber, dass es tatsächlich ein Happy End gab (jaa, ich war eine der Zweifler! XD)

Die letzten Kapitel waren sehr emotional, was mir wirklich gut gefallen hat - du hattest immer ein sehr gutes Gefühl dafür, wann es ruhig und wann es actionreich zugehen musste/sollte. Das Lesen hat wirklich Spaß gemacht, genauso die Entwicklung der Personen nachzuverfol-gen - auch zueinander. Schuldig war ja von Anfang an ein unausstehliches Ar***loch. Meine Meinung über ihn hatte sich im Laufe der Geschichte aber stark verbessert - ich konnte am Ende sogar mit ihm sympathisieren.
Jeder noch so kleine Nebencharakter hatte seine "wichtige" Rolle und zum Fortlauf der Story beigetragen - Brads Mom... ich liebe sie :) Farf hatte eine Schlüsselrolle inne - so sehe ich das zumindest. Ich konnte mich fortlaufend über ihn amüsieren xD

Ich sehe, ich schulde dir noch eine Antwort, obwohl die jetzt nicht mehr von Nöten ist - ich dachte, dass das Wiedersehen mit Brad und Aya vll im Kenko stattfinden würde. Vor lauter Schreck wären Blumentöpfe zu Boden gefallen XD
Aber jetzt, da ich die Szene gelesen habe, liebe ich sie! Du hast den Ort ausgewählt, wo quasi alles mit Brad und Aya begonnen hat und nun auch endet - in etwas Festem, Verbindlichem. Mein Lächeln war überdimensional ^^ nur der Junge hat gestört... musste das Balg so herum rumpeln? Das mit den Tassen war auch sehr süß...
Haaaaaaach, Brad wird ein toller Partner für Aya sein! Umgekehrt natürlich auch!

Ich danke dir vielmals für diese tolle FF und was du daraus gemacht hast! Das Ende macht mich echt glücklich (auch, dass sich alle Mitglieder annähern... Schuldig mit Couchsurfing... ich dachte, ich schmeiß mich weg vor Lachen XD).
Bemängeln kann ich eigentlich gar nichts - nur wenn man nach persönlichen Wünschen geht :P Aber es war schon alles perfekt so, wie du es gestaltet hast!

Genieße deinen verdienten Weihnachtsurlaub! Schöne Feiertage! Fühl dich gedrückt und ich hoffe bald noch mehr von dir zu lesen ^__^v

Ganz liebe Grüße
*knuff* <3
Von:  Meggal
2019-12-06T17:07:35+00:00 06.12.2019 18:07
Hach :D Erleichterung! Was für ein tolles Ende der ganzen Sache. Und zwei Monate Urlaub in den Bergen kann auch nicht schaden.
Ich glaube, ich würde tauschen, vielleicht können die Empathen mir dann klar machen, was ich habe, wenn ich mal wieder nicht weiß, was mit mir los ist ^^'

Artemij finde ich allerdings auch ziemlich... interessant. Ich fand das Begrabschen zwar eklig, aber die Schlag-auf-den-Hinterkopf"-Ansage gegenüber Crawford durchaus angebracht.

Ich bin - genau wie Gadreel - sehr gespannt auf das letzte Kapitel :)
Wo mir einfällt: ich sollte mal "Der Glasgarten" weiterlesen^^'
Antwort von:  Cocos
06.12.2019 22:36
Heee, ganz zuende isses noch nicht. :D Aber vielen lieben Dank dir :3 Freut mich, dass es dir zusagt!

Brad kann den "Urlaub" definitiv brauchen, auch wenn die Steiners eventuell nicht seinen Vorstellungen entsprechen.

Hmm. Hätte Vorteile, so eine Therapiealm zur Selbsterkennung! Das stimmt schon.

Da bin ich ganz bei dir. Er hat zwar Crawfords Zustand schamlos ausgenutzt, aber mit Sinn dahinter und einer wahren Grundaussage, die unserem Orakel ordentlich den Kopf wäscht. Das macht ihn nicht weniger wütend und arschlochartig, dennoch nicht ganz so schlimm wie Leonard oder Lasgo.

Beim Glasgarten habe ich keine Aktien mehr drin, schon seit Jahren nicht mehr. Ich muss aber sagen, dass ich es sehr cool finde, dass die Namensvetterin der obigen Gadreel die Geschichte fortführt. Ich wünsche dir viel Spaß damit! ;)

Auch dir möchte ich die Frage stellen, wie du denkst, dass es ausgehen wird.

Liebe Grüße
Von:  Gadreel
2019-12-06T09:59:44+00:00 06.12.2019 10:59
Ich wusste es! Oder eher gesagt, ich hatte es vermutet xD
Der gute Jei, der Retter in der Not - die Rolle hätte eigentlich Aya innewohnen sollen :P
Aber ich gebe mich auch mit dem Mondjungen zufrieden - allein schon, weil Crawford nicht neutralisiert wurde und somit es doch ein kleines "Happy End" gab :)

Siobhan ist echt eine Nummer! Die Frau ist für mich schizophren ^^', trotz dessen mag ich sie und die letzte Szene zwischen den beiden hat mir auch sehr gut gefallen. Endlich konnte sie wieder in ihre Mutter-Rolle schlüpfen und ihrer Erleichterung feien Lauf lassen. Für sie war die Situation mit Sicherheit auch kein Zuckerschlecken.

Es freut mich, dass alles so glimpflich ausgegangen ist :D

Von mir aus könnte Artemij als nächstes ins Gras beißen...

Ich freu mich schon auf das Wiedersehen mit Brad und Aya - da habe ich große Erwartungen an dich!!! XD
Jedoch bin ich mir ganz sicher, dass ich diesbezüglich von dir nicht enttäuscht werde ;)

Nur noch ein Teil ;_; Skandal! Wann schreibst du deine nächste Weiß Kreuz FF? XD

Ich freu mich wahnsinnig, was du aus dem letzten Teil machen wirst :)

^___^/)))
Antwort von:  Cocos
06.12.2019 22:02
Hrhrhrrr.

Jaaa, hätte Aya. Das hätte ich aber nicht begründen können außer mit :"Ich will das so, weil :3" :D Da habe ich mich für Jei entschieden... aus Gründen 8)

Und siehste, dieses Mal kein Cliffhanger, sondern was Ruhiges! Da habe ich mal an dein Herz und die der anderen Leser gedacht!

Siobhan hat, seitdem ihr Sohnemann seine Schilde hochhezogen hat, gelitten... schließlich liebt sie ihren Sohn ja, aber sie hat nun einmal auch eine Aufgabe zu erfüllen, die ihr leider manchmal anderes befiehlt. :(

Artemij... :D Warum er wohl bloß Crawford nicht mag? Hmm.

Rein der Neugierde halber (ja die Szene ist schon geschrieben ;) ): wie denkst du denn werden sie sich wiedersehen?

Oh ich überlege tatsächlich, noch einen dritten Teil schreibe, aber das steht noch in den Sternen.

:D Kannst und darfst dich auch freuen! ;) (hoffentlich... o.O)

^_______^v
Von:  Gadreel
2019-11-29T09:20:56+00:00 29.11.2019 10:20
Oh man... ich brauche tatsächlich einen Moment, um mich zu sammeln ^^''

Der Abschied von Aya hat mir mal überhaupt nicht gefallen, aber umgeben von allen Team-Mitgliedern war das auch etwas schwierig die passende Verabschiedung zu finden - aber ein grobes "Geh." war doch etwas enttäuschend...
Armer Crawford... selbst Schuldig hatte mein Mitleid!

Wo ist eigentlich der Mondjunge hin? Schmiedet er heimlich Rettungspläne, damit Crawford seinem "Schicksal" doch noch entkommen kann? ;) Ich hoffe es natürlich!

Super Kapitel! Sehr emotional - ich war teilweise echt mit dem Team am trauern... schaffen auch nicht viele, mich da völlig mitzureißen ;)

Hau in die Tasten :D

Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung! <3

Bis dann ^_^/))
Antwort von:  Cocos
05.12.2019 22:29
Oha...ich hoffe, du konntest die vergangene Woche dazu nutzen, dich wieder zu sammeln. ;)

Ich gebe dir Recht, das "Geh" war absolut kalt und eigentlich unangebracht. Aber Crawford hat es sicherlich nicht ohne Bedacht gewählt oder zumindest unbewusst benutzt. Schließlich ist die Situation für ihn auch nicht leicht, ganz im Gegenteil.

Tjahaaa. Der Mondjunge, der alte Herumtreiber. Wer weiß das schon? *grinst*

Vielen Dank für's Lob! Und es freut mich sehr, dass ich dich da habe mitreißen können :3.

Neuer Teil ist da und so. ;)

Liebe Grüße!
Von:  Meggal
2019-11-18T16:36:42+00:00 18.11.2019 17:36
Wow. Also... ja. hm. Eine Achterbahn der Gefühle. Schön, dass die Kiste mit Lasgo und Takatori zu ist und die Szene mit Brad und Aya war auch sehr schön und Schuldigs Gefühle über Brads Entscheidung... Schön, dass sie sich am Ende so zusammengerauft haben, Nicht schön, dass es - wie es aussieht - erstmal nicht gut ausgeht.

Ich bin gespannt, was der Cliffhanger bringt!

*Spekulatius und heißen Kakao hinstell*
Antwort von:  Cocos
28.11.2019 22:15
Ja. Die Achterbahn. *hüstel* Die ist leider noch nicht vorbei. ;)
Ob es gut ausgeht, das weiß der Hellseher (schlechter Wortwitz, ich weiiiiiß). Wir schauen mal!

Lebkuchen, die Dame? Ich hätte auch noch Eierpunsch! Und den neuen Teil, der gleich on kommt.
Von:  Meggal
2019-11-06T14:57:32+00:00 06.11.2019 15:57
o.O
wow. Okay. Das war... heftig.
Und im letzten Teil auch echt eklig^^'
Ich warte gespannt, wie es weitergeht. *Tee rüberschieb*
Antwort von:  Cocos
06.11.2019 20:28
*schlürft den Tee* Spekulatius?

Ächäm. Entschuldigung? Wird auch wieder besser? Vielleicht?

;))
Von:  Gadreel
2019-11-06T11:56:07+00:00 06.11.2019 12:56
Schande über dich! Wie ich Cliffhanger hasse!
Aber so behält man die Leserschaft, nicht wahr? :D Ich wäre dir aber auch so treu :P

Super Kapitel! Farf spielt mittlerweile auch in meinem Sympathie-Team mit :)

Ich kann mir gut vorstellen, wie schwer es Crawford gefallen war den Menschenhändler erneut so nah an sich heranzulassen - selbst ich war angewidert >_<

Na dann hoffen wir mal, dass Brad Lasgo das gibt, was er verdient!

Ich freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung.

Bis bald :)
Antwort von:  Cocos
06.11.2019 20:34
*hört die shame-Glocker hinter sich und schämt sich... so ein bisschen*

Hui, danke für deine Treue! :3
Aber ja, so behält man die Leserschaft und außerdem habe ich euch in den vergangenen Teilen viel zu sehr verwöhnt, habe ich festgestellt. :P Nein, Spaß beiseite, es bietet sich grad einfach an.

Crawford ist es absolut schwer gefallen, das zu tun. Allerdings hat er einen Anreiz: das Leben seines Teams und dafür opfert er sich nicht nur in einer Hinsicht.

Fortsetzung folgt bald! :D

Bis bald!

Antwort von:  Meggal
07.11.2019 15:22
Betreibst du hier etwa foreshadowing?
Von:  Meggal
2019-10-17T18:36:08+00:00 17.10.2019 20:36
Oh man! Das ist wirklich ein mieser cliffhanger! Schreibe bloß schnell weiter. Aber nicht zu schnell, ich habe einige Rechtschreib- und Grammatikfehler gefunden 😉

*Kürbissuppe und Tee rüberschieb*
Antwort von:  Cocos
17.10.2019 20:56
*schlüüüürf* Danke und arghs! Das kommt vom oberflächlichen Kontrollieren. Ich säubere das nochmal o.O.

Und jap, Cliffhanger ahoi! :D
Antwort von:  Cocos
18.10.2019 00:06
18 habe ich gefunden und eliminiert. *hust* *Dankeskekse reicht*
Von:  Gadreel
2019-10-16T07:28:51+00:00 16.10.2019 09:28
Und weiter geht's! :D

Also ich muss ja zugeben, dass ich Siobhan wirklich mag... natürlich ist sie eine knallharte Frau, die geschäftliches und privates strikt trennt, aber dennoch kann ich meine Sympathie ihr gegenüber nicht verbergen. Vielleicht, weil sie eine völlig widersprüchliche Person ist xD
Mein Siobhan-Fähnchen wurde sehr hoch geschwenkt, als sie Schuldig in seine Schranken gewiesen hat - vor ihr hat sogar er ein wenig Angst :))

Das Kapitel war mal wieder super! Bei der Szene mit Manx musste ich sogar lachen - sie kommt ihnen langsam auf die Schliche... aber beim "Mondjungen" und dem "ungeküsst" konnte ich mich dann nicht mehr halten XD alle gegen Schuldig, jawohl!! :D

Am meisten hat mir natürlich die letzte Szene gefallen... Kurz vor Schluss dachte ich schon: "Schade, dieses Mal kam kaum Zweisamkeit von Aya und Brad vor..." und dann hattest du mich doch noch überrascht. Auch wenn es keine wilde Knutscherei war, so hatten mich die Gesten der beiden fast zum Quietschen gebracht. Dennoch hoffe ich, dass wir auch mit einer heißen Szene mal belohnt werden :P

Es war wieder sehr toll zu lesen und ich freue mich auf die Fortsetzung. Sehr sogar!!

Und an alle Mitleser, hopp, jetzt tippt endlich mal einen Kommentar! Muss ja nicht unbedingt meine Länge haben xD

Ich freue mich noch mehr lesen zu dürfen ^^

Bis bald :D
Antwort von:  Cocos
17.10.2019 00:54
Dito. :D

Erstmal vielen Dank dir für deinen Kommentar. :)

Siobhan mag ich auch sehr (merkt man gar nicht, oder?). Auf ihre Weise ist sie zwar für Crawford genau so eine Pest wie Schuldig auch, aber sie hat den eindeutigen Vorteil, dass sie eben jenem durchaus auch mal einen Schlag in den sprichtwörtlichen Nacken gibt, wenn er ihr zu aufmüpfig wird.
Ganz davon abgesehen, dass sie sich mit einem präkognitiven Sohn herumschlagen muss, der sich in ihren Augen viel zu spießig entwickelt hat.
Von daher, ich schwenke mit!

Schuldig verdient es aber auch und schreit danach, da einen drauf zu bekommen. Als hätte er es nicht ahnen können, bei den Provokationen in Richtung Jei.

Was die Nähe der Beiden angeht, so habe ich mir vorgenommen, sie sich langsam aber stetig annähern zu lassen. Aya weiß ja auch nicht so ganz, wie weit er mit Crawford gehen darf, weil er keine Grenzen überschreiten möchte, die dem anderen Mann Unwohlsein bringen. Daher wird es in jedem Teil etwas geben, sicherlich auch durchaus mehr und sicherlich auch eine heiße Szene. Wann.... tjaaa. :D Geduld!

Ich freu mich, dass es dir gefallen hat :) Mehr gibt es seit ein paar Minuten und ich wünsche dir viel Freude damit!

Bis bald. ;)

Von:  Gadreel
2019-09-25T08:54:55+00:00 25.09.2019 10:54
Hallo :)

Endlich habe ich es geschafft all deine Kapitel zu lesen, um dir endlich mal ein Feedback hinterlassen zu können :D
Anfangs kam ich kaum hinterher, weil du echt zuverlässig bist, was das Hochladen neuer Kapitel angeht ;)

Also, ich finde deine FF einfach super! Normalerweise verliere ich bei so vielen Kapiteln schnell das Interesse, doch die Story hat mich total gefesselt. Ich möchte noch anmerken, dass ich Brad mit seiner kalten Fassade und unnachgiebigen Art echt sehr schätze und ins Herz geschlossen habe! Schuldig hingegen... hasse ich xD aber ich denke, dass du ihm von Anfang an keine Sympathie-Rolle gegeben hast ;)

Das mit dem slow slow Burn finde ich persönlich richtig klasse - zumal da das realistischer ist. Vor allem nachdem, was Lasgo Brad angetan hatte...
Nun kam endlich der erste Kuss!! Ich kam aus dem Grinsen gar nicht mehr raus... obwohl alles ziemlich schnell von Statten ging! Aber Romantik wäre zwischen den beiden auch irgendwie Fehl am Platz ^^'' Später vll mal, falls Brads Vision nicht real wird... bitte nicht... lass Aya den Helden spielen und den mürrischen Schotten eines Besseren belehren - seine Gabe muss nicht immer Recht haben!!!

Nun denn, somit oute ich mich als Fan deiner FF und neuen eifrigen Leser, der sich auf die Fortsetzung wahnsinnig freut!!!
Und hoffentlich bekommst du mal mehr Kommentare... oder es ergeht den meisten wie mir - sie kommen kaum mit dem Lesen hinterher xD

Also, ich warte :)
Antwort von:  Cocos
29.09.2019 20:42
Hey!

Wow, danke für deinen ausführlichen Kommentar! :3 Ich habe mich sehr darüber gefreut, auch weil der Teil ein ganz besonderer für mich war. Endlich haben die beiden (nach 41 Teilen) zu sich gefunden. Also so halb.

Ich war sehr überrascht, dass ich "zu schnell" poste. Ich hatte gedacht, dass ich insbesondere in der letzten Zeit mit den zwei Wochen echt zuviel Abstand dazwischen habe.

Vielen Dank auf jeden Fall für dein Lob. Ich freue mich, dass die Story dich nun schon seit 800 Seiten fesseln kann. Das ist schon sehr lang.
Du hast Recht, Schuldig hat bei mir keine Sympathierolle...zumindest nicht am Anfang gehabt. Er ist nun einmal ein Arschloch und es wird erst jetzt langsam besser. Auch er wird sich sicherlich weiterentwickeln, ohne jedoch seinen Charakter aufzugeben.
Die Vorliebe für Brad teilen wir beide! ^_^v

Thema Slow Burn. Jup. Wenn man bedenkt, dass kein halbes Jahr vergangen ist, seitdem Lasgo sich an Brad vergriffen hat, dann wird das mit einem traumafreien, romantischen Miteinander erst einmal nichts. Dafür müssen die beiden sich finden und Brad hat sicherlich das Eine oder Andere, was jetzt zu kurz gekommen ist, auch noch verarbeiten.
Der erste Kuss ist da ein erster Schritt :3. Romantik kommt sicherlich irgendwann, wenn erst einmal die "sichere", einfache Lust weg ist, in die sich die Beiden retten.
Wer letzten Endes den Helden spielen wird und ob es nötig ist, Brad zu retten...hmmm. Ich schweige. :D

Herzlich willkommen im Kreis der Leserschaft. Ich finds toll, dass du dir die Zeit genommen hast, einen Kommentar zu pinseln. Vielen Dank dafür nochmal.
Fortsetzung folgt selbstverständlich (nächste Woche irgendwann...)

Viele Grüße :)