Zum Inhalt der Seite

GOTTHEIT


Erstellt:
Letzte Änderung: 30.10.2018
nicht abgeschlossen
Deutsch
39418 Wörter, 17 Kapitel
Trigger-Warnungen: Tod, Gewalt, Trauma
Ziele, sind Punkte die wir gerne erreichen wollen.
Liebe, ist etwas undefinierbares, was manchmal keine Worte braucht.
Magie, ist das was uns zu Menschen macht.
Mixt man alles Drei, erhält man eine Geschichte, die uns selbst beschreibt.

Durch die Begegnung eines alten Freundes, bekommt Hibiki Kuze wieder die Macht verliehen, Dämonen zu beschwören. Ein wahr gewordener Alptraum für Hibiki. Außerdem offenbart ihm sein alter Freund, dass es eine neue Bedrohung gibt, die alles droht ins Chaos zu werfen. Und bittet ihn, die Menschen wieder vor einer erneuerten Katastrophe zu beschützen. Egal, mit welchen Mitteln.
Dabei wird er schon bald von einer geheimnisvollen Untergrundorganisation konfrontiert, die Hibiki nostalgisch, aber auch beunruhigt werden lässt. Vor allem, wegen dessen stolzen, kühlen Anführer, der mehr als nur eine Sache verflogt.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 13.06.2015
U: 30.10.2018
Kommentare (1 )
39418 Wörter
Kapitel 1 Kapitel 1 - Wahrheit E: 15.06.2015
U: 30.10.2018
Kommentare (0)
1531 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Kapitel 2 - Der Erste Dämon... ( Teil 1) E: 28.07.2015
U: 30.10.2018
Kommentare (0)
3213 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Kapitel 3 - Wiederkehr E: 31.07.2015
U: 30.10.2018
Kommentare (0)
3207 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Kapitel 4 - Der Erste Dämon...(Teil 2) E: 04.08.2015
U: 30.10.2018
Kommentare (0)
3055 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Kapitel 5 - Der Erste Dämon...(Teil 3) E: 09.08.2015
U: 30.10.2018
Kommentare (0)
2303 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Kapitel 6 - Alptraum des Erwachen E: 15.08.2015
U: 30.10.2018
Kommentare (0)
2596 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Kapitel 7 - Suzuka Inoe (Teil 1) E: 06.08.2018
U: 30.10.2018
Kommentare (0)
2900 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Kapitel 8 - Suzuka Inoe (Teil 2) E: 28.10.2018
U: 29.10.2018
Kommentare (0)
3688 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Io´s verrückte Tatsache E: 03.09.2015
U: 08.09.2015
Kommentare (0)
1760 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Bedeutungen E: 30.08.2015
U: 03.09.2015
Kommentare (0)
1696 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Die These E: 24.08.2015
U: 30.08.2015
Kommentare (0)
1791 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Revolution E: 31.10.2015
U: 10.11.2015
Kommentare (0)
2404 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Das neue Zeitalter mit Versuchungen E: 19.08.2015
U: 24.08.2015
Kommentare (0)
2714 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Der Kumpeldetiktiv E: 14.11.2015
U: 24.11.2015
Kommentare (0)
675 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Der Kumpeldetiktiv (Teil 2) E: 02.12.2015
U: 06.12.2015
Kommentare (1)
1595 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Der Kumpeldetiktiv (Teil 3) E: 19.04.2016
U: 01.05.2016
Kommentare (0)
2003 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Strategie wie Leben E: 24.05.2016
U: 04.06.2016
Kommentare (0)
2287 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Alcor (Der Schmerzerfüllte)

    Alter:: ???
    Geburtstag:: ???

    Alcor ist kein Mensch, sondern ein Schwert erschaffen von Polaris, dem Allmächtigen Gott. Oder auch ein humanoider Mechanismus, der über die Jahrhunderte ein eigenes Selbstbewusstsein entwickelte. In manchen Gefühlslagen ist er dusslig und weiß nichts mit sich anzufangen, besitzt aber ein gutes, mechanisches Herz.
    Einst stellte er sich gegen die Befehle seines Schöpfers Polaris, der versuchte die Welt der Menschen mit einem Gericht zu vernichten und half den Menschen dies Gericht, mit Hilfe von Dämonen, zu bestehen.

    Yamato Hotsuin, Anführer von JP`s, kannte Alcor schon vor dem Gericht und freundete sich mit ihm, aus reiner Notwendigkeit in seiner Kindheit an. Alcor sah in ihm einen strahlenden Stern der Hoffnung, weil er nicht nur von Intelligenz und Schönheit geprägt war, sondern auch eine besondere Macht inne hatte und wollte mit ihm die Menschheit retten. Deshalb gab er der Familie der Hotsuins, die Informationen und Daten zum Desaster der Welt und hoffte mit ihnen dieses Unheil abzuwenden. Doch als er heraus fand, das Yamato etwas anderes mit der Welt nach dem Gericht plante, wandte sich Alcor von ihm ab und suchte einen neuen Strahlenden Stern, der der Menschheit half.

    Somit traf er auf Hibiki, der neue strahlende Stern. Das Erste mal seit langem spürte Alcor, Hoffnung zart in sich auf keimen. Er hoffte wirklich mit Hibiki eine gute Wahl getroffenen zu haben und fragte ihn, was er von der Menschheit hielt. Hibiki antwortete mit:"Menschen machen Fehler und sollten auch ihre Fehler eingestehen können, aber niemals für ihre Existenz das Leben lassen."
    Durch diese Aussage, veränderte sich Alcor´s Sichtweise auf die Menschen. Er fasste den Entschluss, dass die Menschheit die er mit Freude wachsen sah, nicht ohne Hoffnung sterben sollte und half im Kampf gehen seiner Schöpfer.

    Erstes Auftreten: Kapitel 1.
  • Charakter
    Hibiki Kuze

    Alter:: 19 Jahre
    Geburtstag:: 6 Juni

    Hibiki ist die Hauptfigur dieser ganzen Geschichte. An einigen Tagen denkt er an das Monstrum namens Gericht und dessen Folgen zurück. Immer wieder sieht er, was hätte passieren können. Deswegen ist er dem Abgrund des Wahnsinns manchmal ganz nahe.

    Alcor wählte ihn als neuen strahlenden Stern, da er eine unbekannte Macht besaß, die kein Anderer vor ihm hatte und somit in der Lage wäre, die Menschheit vor ihrem Untergang zu retten. Es ist eine große Last auf jungen Schultern. Statt wie jeder andere sich dieser Kraft zu verweigern und anschließend weg zu rennen, stellte er sich seinem Schicksal und trat den Weg zur Rettung der Menschheit an.
    Während dieser Zeit schließt er sich JP´s an und lernt unter angespannten Umständen, seinen kalten Anführer Yamato Hotsuin kennen.

    Seine Ideale und Werte, die für das gute in der Menschheit stehen, sorgten dafür das ein Neuanfang möglich ist.



    Erstes Auftreten: Kapitel 1.
  • Charakter
    Daichi Shijima

    Alter:: 19
    Geburtstag:: 15 August

    Daichi Shijima ist der beste Freund von Hibiki Kuze. Einst schützte er den Jungen in ihrer Kindheit vor Mobbing und Intoleranz und schenkte somit einem einsamen Burschen einen Freund sowie Hoffnung auf Akzeptanz seiner Wenigkeit.

    Mit seiner verpeilten Art, bringt er jeden zum lachen und steht allen Loyal zur Seite, wenn auch nicht immer mit voller Überzeugung. Er selbst hatte das Gericht der Menschheit mit erlebt, kann sich aber an nichts mehr erinnern.


    Erstes Auftreten: Kapitel 2.
  • Charakter
    Yamato Hotsuin

    Alter:: 18
    Geburtstag:: 10 Juni

    Der Eisige und emotionslose Anführer der geheimen Organisation JP´s, mit den charmanten Gesichtszügen. Yamato Hotsuin hat es in weniger als 6 Jahren geschafft, bis hoch an die Spitze der Geheimorganisation JP´s zu klettern. Dieses leitet er mit einer Willensstärke, die andere vor Angst zittern lässt.
    Seine Fähigkeiten, Fertigkeiten und seine Intelligenz sprechen von einer Inneren Stärke, die er schon jung begonnen hat zu nähren. Das Leben ist für ihn wie ein großes Schachbrett, das er ständig manipulieren kann.

    Hibiki Kuze lernt er während des Gerichtes der Menschheit kennen und gerät mit ihm oft aneinander wegen ihren verschiedenen Lebensweisen. Doch trotz aller Konfrontationen, die nicht immer gut ausgingen, fing er gefallen an dem jungen Burschen zu finden. Die Erinnerungen nach das Gericht selbst und was dort alles geschah, hat er behalten.


    Erstes Auftreten: Kapitel 3
  • Charakter
    Makoto Sako

    Alter:: 27
    Geburtstag:: 2 November

    Makoto Sako, ist Yamato Hotsuins Stellvertretender Erster Kommandant von JP´s. Somit besitzt sie in der gesamten Organisation eine Autorität, die die Agents zu schätzen wissen. Einst war sie für die japanische Regierung, als Agentin ,,Sektra,, tätig. Doch durch einen Unfall verlor sie ihre Arbeitsstelle und verfiel in tiefe Depressionen. Nur durch Yamato Hotsuins einschreiten, entging sie einem Selbstmord und fand neuen Lebensmut.

    Durch diesen Vorfall entwickelte sie eine starke Loyalität zu ihrem Chef, zweifelt aber manchmal dessen Entscheidungen sehr an. Auch sie hatte am Gericht der Menschheit teilgenommen, kann sich aber an nichts erinnern.



    Erstes Auftreten: Kapitel 3
  • Charakter
    Joseph Mongo

    Alter:: 24
    Geburtstag: 23 Februar

    Joseph wirkt auf den ersten Blick wie ein Verrückter Teenie, besitzt aber eine gefährliche Intelligenz, die er zu Nutzen weiß.
    Seine Vorfahren waren Laborratten, die von JP´s zur Dämonenbeschwörung benutzt wurden und durch ein große Explosion aus ihren Gefängnissen frei kamen. Sein Großvater schwörte Rache an JP´s, wegen dem was sie ihm und seiner Frau antaten. 20 Jahre später an seinem Todesbett, übergab er diese Aufgabe seinem Enkel, der mit Herzenslust Chaos für ihn verbreitet.


    Erstes Auftreten: Kapitel
  • Charakter
    Io Nitta

    Alter:: 19
    Geburtstag:: 3 Mai

    Io ist eine gute Freundin von Daichi und Hibiki. In vielen Situationen ist sie sehr schüchtern und hat Probleme ihre eigene Meinung zu bekund tun. Durch einen Vorfall in ihrer Kindheit, ist sie gegenüber fremden Menschen sehr ängstlich und kann somit nur schwer menschliche Kontakte knüpfen. Trotz diesen Markel, ist sie eine wortgewandte Frau und ins geheim ein bisschen in Hibiki verliebt.

    Auch sie hat das Gericht der Menschheit miterlebt, hat aber keine Erinnerungen daran. Nur manchmal hat sie Träume, die viel über Blut, Verzweiflung und grausige Wesen zieren, die sie sich nicht erklären kann.


    Erstes Auftreten: Kapitel 8.
  • Charakter
    Fumi Kanno

    Alter: 22
    Geburtstag: 3. Juli

    Fumi Kanno ist eine sehr schwer zu beeindruckende Frau und an vielen Dingen uninteressiert. Mit ihrem großen Wissen an Technologie, Spirituellen Informationen und Daten der Dämonischen Antike, hat sie es weit in JP´s gebracht. Fumi ist in vielerlei Hinsichten Wahrheitsgemäß und taktlos. Außerdem folgt sie ungern Befehlen. Den einzigen Befehlen denen sie gehorcht, sind die von Yamato Hotsuin.
    Einst brachte dieser Mann eine junge, arbeitslose Fumi Kanno nach JP´s und benutzte ihre Fertigkeiten der Technologie in der Dämonenforschung. Auch sie hat das Gericht der Menschheit mit erlebt, besitzt aber keine Erinnerungen an dieses.


    Erstes Auftreten: Kapitel 7
  • Charakter
    "Gericht der Menschheit"


    Das Gericht der Menschheit, auch kurz "Trial" genannt, ist von der Gottheit "Polaris" eine an die Menschen gestellte Prüfung. Dieses Trial ging 7 Tage lang und forderte das Leben der gesamten Menschheit. An den 7 Tagen kam jedes mal, ein überdimensionales Kämpferschwert, auch "Septentrion" genannt, auf die Erde, um die Menschen zu vernichten. Gleichzeitig wurde die Welt vom großen ,,Nichts,, verschlungen.

    Aber es gab auch Hoffnung. Wenn es ein Mensch schaffte dem Nichts und den 7 Kampferschwertern zu entgehen, durfte dieser Polaris lebend gegenüber treten und sich einen Wunsch erfüllen. Hibiki schaffte es und wünschte sich eine weitere Chance für die Menschheit.
  • Charakter
    JP´s


    JP´s, ist kurz für Japan Meterological Agency und ist eine geheime Organisation zur Kontrolle des geomagnetischen und spirituellen Stromfluss. Sie steht unter der Leitung von Yamato Hotsuin, der sie mit eiserner Faust regiert und die Bevölkerung mit dieser beschützt.
    Obwohl sie Menschen vor geomagnetischen Strömen, besser gesagt Dämonen, beschützen, besitzen sie auch dunkle Geheimnisse, die manchmal einen Mord erfordern, um diese zu wahren. Einige ihrer Experimente und Forschungen zeugen von Verletzungen der Menschenrechte, sind aber für den Schutz der Menschheit von Bedarf. Deshalb hat JP´s den Beinamen Ying-Yang erhalten, da sie weder rein GUT noch rein BÖSE sind.
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  fahnm
2015-12-02T21:37:30+00:00 02.12.2015 22:37
Spitzen Kapitel
Mach weiter so