Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Dunkle Nächte

Wenn das Schicksal zuschlägt...
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 05.05.2021
nicht abgeschlossen (15%)
Deutsch
136237 Wörter, 28 Kapitel
Thema: Yu-Gi-Oh!
«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»

In dieser schwarzen Oktobernacht findet ein chaotischer Tag seinen Höhepunkt. Nachdem er seinen unfähigen Sekretär nach mehreren Katastrophen gefeuert hatte, geriet sein Wagen auf dem Rückweg nach Hause in einen Unfall und Seto Kaiba ergreift die Flucht. Die kalte Nachtluft ist genau das Richtige, um sein aufgewühltes Gemüht zu kühlen und seine Wut zu zügeln. Dass er in einem Spiel des Schicksals gefangen ist, ahnt der brünette Firmenführer nicht. Ahnungslos stößt er auf seinem Weg auf den zusammengeschlagenen Joseph Wheeler, der erneut in eine Prügelei mit der Gang um den russischstämmigen Tala Ivanow geraten war. Noch ein Problem mehr, denn der leicht weggetretene Blondschopf würde bei den kalten Temperaturen sicher nicht ungeschoren davonkommen. Frustriert trifft er so den Entschluss, sein kleines Hündchen mitzunehmen.
Am nächsten Morgen findet sich dieses in der großen Villa wieder. Eine angebrochene Rippe, mehrere Prellungen und keine klaren Erinnerungen an den letzten Abend prägen sein Erwachen. Doch auch Joey entkommt diesem schicksalshaften Spiel nicht und dank Mokuba verbringt er dieses Wochenende an dem Ort, den er weder schätzt noch sonderlich mag. Ein großes Labyrinth aus unbewohnten Zimmern und eine entfremdete Familie stellen die Hauptcharaktere der Villa dar. Ein wankendes Gerüst aus Liebe und Verachtung, Unverständnis und Verzweiflung, Lügen und Sorge und ein Joey Wheeler mitten drin.
Am Ende kommt es zu seiner Wette: Drei Monate lang, ein Wettkampf, um den endgültigen Sieger ihrer Rivalität zu klären. Drei Monate Zeit für Joey, um zu beweisen, ob Seto Kaiba ein Herz besitzt!


«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»«•»

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Neuigkeiten:

Aktualisiert am 04.05.2021

Nach langer Zeit setze ich mich erneut an die Überarbeitung, damit ich an der Geschichte weiter schreiben kann. Ich werde das meiste der Kapitel erhalten und in erster Linie nur Fehler korrigieren und hier und da ein paar Sätze einfügen. Der Stil, der ersten Kapitel ist also langsam mehr als 10 Jahre alt. :)

Die Steckbriefe sind überarbeitet, neue Bilder werden nach und nach eingestellt.

Überarbeitete Kapitel: 1-4
Aktuell bearbeitetes Kapitel: 5

Aktuelle Kapitel kommen werden je am 4. des Monats hochgeladen. Es soll also weiter gehen!

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 25.07.2005
U: 05.05.2021
Kommentare (53 )
136237 Wörter
Kapitel 1 Qualvolle Nacht! E: 10.04.2006
U: 13.03.2021
Kommentare (1)
3090 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Ein schrecklicher Albtraum E: 29.09.2005
U: 03.03.2015
Kommentare (3)
2369 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Morgengrauen? E: 24.10.2005
U: 02.04.2021
Kommentare (3)
5017 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Kleiner Zwischenfall vorm Frühstück E: 29.03.2006
U: 05.04.2021
Kommentare (2)
6054 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Ein hinterhältiges Angebot E: 08.06.2006
U: 30.04.2021
Kommentare (1)
4488 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Ausgeliefert! E: 22.07.2006
U: 25.07.2006
Kommentare (2)
4207 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Erinnerungen? E: 25.10.2006
U: 25.10.2006
Kommentare (2)
3345 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Kleine Geheimnisse E: 18.02.2007
U: 27.01.2016
Kommentare (3)
4658 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Geständnisse E: 10.01.2012
U: 10.01.2012
Kommentare (2)
4656 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Der Anfang vom Ende! E: 03.04.2012
U: 03.04.2012
Kommentare (2)
5711 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Die Mitte vom Ende! E: 03.05.2012
U: 03.05.2012
Kommentare (1)
5434 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Der Schluss! E: 22.11.2014
U: 22.11.2014
Kommentare (1)
4433 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Neustart? E: 21.01.2015
U: 21.01.2015
Kommentare (4)
5023 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Wo liegt Dubai? E: 14.03.2015
U: 14.03.2015
Kommentare (3)
7207 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Verhaltensweisen E: 20.03.2015
U: 20.03.2015
Kommentare (2)
4089 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Kniffel, Zoobesuche und andere Katastrophen E: 29.03.2015
U: 29.03.2015
Kommentare (3)
4090 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Die Rache E: 01.04.2015
U: 01.04.2015
Kommentare (4)
3763 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Der Gegenangriff E: 07.04.2015
U: 07.04.2015
Kommentare (3)
4194 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Kleine Geschenke erhalten die Feindschaft E: 11.04.2015
U: 23.01.2016
Kommentare (4)
4419 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Neue Blickwinkel E: 25.04.2015
U: 25.04.2015
Kommentare (2)
4545 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Intrigante Pläne E: 15.07.2015
U: 17.07.2015
Kommentare (1)
4884 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Herzliche Überraschungen E: 22.07.2015
U: 24.07.2015
Kommentare (0)
4843 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Kühle Freundlichkeit E: 23.01.2016
U: 10.02.2016
Kommentare (0)
5226 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 Ja, ich mag dich... manchmal E: 18.02.2016
U: 29.02.2016
Kommentare (1)
5686 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 Der Schmerz einer Seele E: 25.07.2016
U: 29.07.2016
Kommentare (1)
5263 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 Einsamkeit E: 01.08.2016
U: 05.08.2016
Kommentare (1)
6877 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 Herzklopfen über den Wolken E: 04.04.2021
U: 04.04.2021
Kommentare (0)
6865 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 Bettgeflüster und Götterkult E: 04.05.2021
U: 05.05.2021
Kommentare (0)
5801 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    01. Seto Kaiba

    Alter: 22 Jahre
    Augen- und Haarfarbe: tiefblaue, eisfarbene Augen und braune Haare
    Größe: 1,89 Meter
    Beruf: Präsident der "Kaiba Corporation"
    Geburtstag: 25. Oktober
    Beziehungsstatus: offene Beziehung mit Viktoria Morrison
    Sexualität: bisexuell

    Seto Kaiba ist mittlerweile der mächtigste Mann Japans, doch er enthält sich allen politischen Ereignissen. Seinen Einfluss kann er fast überall auf der Welt geltend machen und seine Geschäftsbeziehungen reichen weit über den ganzen Globus.

    Einige Geschäftsbeziehungen sind ihm jedoch mehr als nur unangenehm. Eine davon ist der Entwurf eines virtuellen Lernspieles über die Geschichte Ägyptens, bei dem er größtenteils von Ishizu Ishtar unterstützt wird. Diese geht ihm allerdings gehörig auf die Nerven.
    Da er aber sein Gesicht wahren will, kann er diesen Vertrag auch nicht einfach wieder lösen.

    Ebenso strapaziert Patrik Brandon seine Geduld oft bis zum Äußersten. Der gebürtige Engländer lässt sich gerne auf einen Vertrag und eine Tasse Tee mit dem Brünetten ein, da er eine große Firma für Systemprogramme besitzt. Momentan allerdings sind sie einander nicht weiter vertraglich verpflichtet.

    Seine inoffiziell Verlobte Viktoria lernte er bei Verhandlungen mit ihrer Firma "CoC" (Connection of Computers) kennen, die ein eigenes Netzwerk betreibt und für Verbindungen aller Art und Computerzubehör zuständig sind.
    Schnell war er von ihrer offensiven und doch unerbittlichen Art beeindruckt. Ihr aber einen Heiratsantrag zu machen, kostete ihn doch mehr Überwindung, als er es sich hätte träumen lassen. Bis heute weiß die Öffentlichkeit nichts davon und geht nur von einer seit drei Jahren bestehenden einfachen Beziehung aus.
    Da jeder nebenher seine offensichtlichen Affären hat, verstärkt das auch noch den Eindruck keiner festen Bindung.

    Obwohl Seto nun erheblich mehr Freizeit hat als in seiner Schulzeit vernachlässigt er Mokuba mehr den je. Das dieser eine feste Freundin hat oder ob sein kleiner Bruder wirklich so oft bei seinem Freund übernachtet, scheint ihm nicht nur in keinster Weise bewusst zu sein, es fehlt ihm auch jegliches Interesse daran.
    In seiner Villa ist er unter der Woche höchstens zum Schlafen und auch am Samstag ist er selten zu Hause. Nur all sonntäglich ist er damit beschäftigt seine Angestellten zu entlassen.
    Um deren Wiedereinstellung und ihre Bezahlung hat Mokuba mittlerweile gänzlich übernommen.

    Vor gut drei Jahren stieß er in seinem Hauptrechner auf eine Back up Datei mit dem Namen "Bios Noah 03".
    Das sie ein Überbleibsel von Noah war stellte sich schnell heraus. Er hatte sich unbewusst in einen externen Speicher, der an den Hauptrechner angeschlossen war, kopiert und wurde zuerst als visuelle Darstellung erneut aktiviert.
    Wie er schließlich wieder in die eigentliche Welt zurückgekommen ist und auch, was es mit seinem Körper auf sich hat, sind sehr umstrittene Geheimnisse.

    Zu Beginn er Geschichte rettet er durch einen unglücklichen Zufall den von ihm verachteten Blondschopf vor der Kälte der Nacht und akzeptiert, dass er ihn zumindest für die nächsten 12 Stunden nicht los werden wird.
    Doch unerwarteter Weise stellt sich Joey für ihn als ein sehr interessantes Spielzeug heraus und seine durchaus sadistische Seite, die sich auch gerne in Verhandlungen zeigt, macht ihm ein hinterhältiges Angebot.
    Dabei verstrickt sich der Blonde immer tiefer in den schwarzen Sumpf, der sich um den Firmenchef ausbreitet und lernt Seiten an ihm kennen, die ihn mehr als nur um sein Leben bangen lassen.

    Mit den Worten, „Ich habe kein Herz mehr, Joseph!“ beginnt ein Spiel, in dem Geheimnisse ans Tageslicht dringen, die in ihrer erschreckend tödlichen Brutalität niemals hätten aufgedeckt werden dürfen.
  • Charakter
    02. Viktoria Morrison

    Alter: 23 Jahre
    Augen- und Haarfarbe: tief grüne Augen und lange, rote, gelockte Haare
    Größe: 1.88 Meter
    Geburtstag: 17. Juni
    Beruf: Inhaberin und Präsidentin der "CoC" (Connection of Computers)
    Beziehungsstatus: offene Beziehung mit Seto Kaiba
    Sexualität: heterosexuell
    Wohnhaft in : Irland/ Dublin
    Besonderheiten: Sie hegt einen ausgeprägten Hass auf Joseph Jay Wheeler.

    Nach dem frühzeitigem Tod ihres Vaters übernahm sie dessen Position bei CoC (Connection of Computers). Ihr Vater gründete diese Firma und machte sie schon unter seiner Leitung zu einer weltweit operierendem Globalplayer. Ihr Vater hatte sie von klein auf mit in seine Geschäfte eingeführt und ihr alles Wichtige beigebracht, um erfolgreiche eine Firma dieses Ausmaßes zu leiten. Sie war noch jung, als sie zwangsweise an seine Stelle trat und doch schaffte sie es in nur wenigen Jahren den Umsatz des Unternehmens zu verdoppeln.
    Abgebrüht, temperamentvoll und gnadenlos macht sie ihrem Vater nicht immer Ehre und nicht jedes ihrer Geschäfte ist fair. Sie ist eine Gegnerin, die man weder im Geschäft, noch im Kampf gegen sich haben möchte. Seit einigen Jahren praktiziert sie Kampfsport und hat dabei den selben Ehrgeiz entwickelt, den sie auch bei Verhandlungen zum Vorschein bringt.

    Seto Kaiba lernte sie bei Vertragshandlungen kennen. Ihre Firma war nun mittlerweile die mit Abstand größte Firma Europas auf ihrem Gebiet und sie fand in dem brünetten Mann viele Gemeinsamkeiten. Die Zeit, die sie gemeinsam verbrachten, erstreckte sich bald nicht nur über die Verhandlungen, bald wurde der Spielraum auch auf intimere Bereiche ausgeweitet. Eine leidenschaftliche und gefährliche Beziehung entstand zwischen ihnen und auch die Presse wurde auf sie aufmerksam. Gerüchte und Geschichten wurden den beiden angedichtet, doch keine feste Beziehung. Ihre Leidenschaft ist zu groß, um sie in all der Zeit, in der sie sich nicht sehen, ungestillt zu bleiben. Ihre Affären sind legendär, ebenso wie ihr Temperament. Ihre impulsive Art kann schon einmal für Anwesende gefährlich sein, denn sie wirft gelegentlich mit allem Greifbaren herum.

    Sie bemerkt als erstes die kleinen Veränderungen an ihrem Partner und findet schnell heraus, wer für alles verantwortlich ist. Sie ist nicht nur sehr intelligent, sie begreift sofort, was diese kleinen Veränderungen bedeuten können. Ihr Hass gegenüber dem blonden Sekretär steigert sich von Woche zu Woche und sie tut alles, um ihn aus dem Weg zu räumen. Sie spielt sogar ihren eigenen Freund gegen den jungen Mann aus, um einen Keil zwischen sie zu treiben!
    Dabei nutzt sie sogar ihren guten Freund Patrick aus, den sie schon seit sehr vielen Jahren kennt. Sie wusste zuerst nicht, dass der Engländer und Seto sich kennen. Es dauerte nicht lang und aus den dreien wurden sehr gute Freunde, ein Trio, das man mit größter Skepsis betrachten sollte.
  • Charakter
    03. Patrik Brandon

    Alter: 21 Jahre, später 22 Jahre
    Augen- und Haarfarbe: grüne leicht graue Augen und hell braune manchmal leicht rote Haar
    Größe: 1,80 Meter
    Geburtstag: 3. Januar
    Beruf: Besitzer und Präsident der größten englischen Computerfirma für System- und Basisprogramme "exe.bios" / Tochterunternehmen: "Paint Pictures"
    Beziehungsstatus: überzeugter Single
    Sexualität: bisexuell
    Wohnhaft in: England / London

    Über Patrick ist nicht viel bekannt, es gibt mehr Gerüchte als Tatsachen. Auch er hat die Firma über die Familie geerbt, in seinem Fall war es der Stiefvater. Seinen Nachnamen hat er als einziges noch von seinem "Vater" behalten, die Firma zu einem guten Teil umstrukturiert. Mr. Bardon starb bei einem tragischen Unfall und bis heute halten sich die Vermutungen, dass der damals 17 Jahre alte Patrik etwas damit zu tun hatte.

    Nach außen hin ist er liebevoll, verträumt und sanft. Mit seinem kindlichen Aussehen unterstreicht er seinen "freundlichen" Charakter noch. Doch Seto weiß ganz genau, dass er seinem Freund in keinem Streit den Rücken zu drehen würde. Der junge Mann ist rachsüchtig, grausam und wenn er jemanden ins Visier genommen hat, dann Gnade ihm Gott, Paddy wird es nicht tun! Der 21 Jährige hat eine Vorliebe für süße, jüngere Männer, die er als seine „Häschen“ bezeichnet. Allerdings legt er sich auch leidenschaftlich gerne mit temperamentvollen Frauen an. Sein bisher bester Fang ist der 25 Jahre alte Hacker D, der als momentan bester seine Branche anführt. Patrik hatte ihm eine Falle gestellt und dann kühl an seine Tür geklopft. Der Hacker hatte sich zuerst über den fremden Mann lustig gemacht, bis dieser ihm deutlich machte, dass er ihm auch ohne Probleme die Kehle durchschneiden würde. Seine Leidenschaft für scharfe Klingen jagt dem 25 Jährigen noch immer einen Schauer über den Rücken und so ließ er sich auf eine Art Beziehung mit ihm ein, die nicht nur geschäftlicher Natur war.
    D ist von den vielen Seiten des jungen Mannes fasziniert, ist sich allerdings auch dessen bewusst, dass der leicht alkoholabhängige Firmenbesitzer nur ein Spielzeug in ihm sieht. Er kennt die dunklen Seiten des jungen Mannes nur zu einem Teil und dennoch reicht es ihm aus, um keine Fragen zu stellen und einfach zu tun, was von ihm verlangt wird.

    Paddys Affären ziehen sich um den ganzen Erdball und seine gute Neigung zu etwas zu viel Alkohol ist ebenso bekannt, wie seine Vorliebe zu Glücksspielen. Dass er dabei immer noch ein ernstzunehmender Gegner bleibt, versteckt er gerne hinter seinem charmanten Lächeln und seinem sensiblen Gehabe.
    Was ihn zu dieser charakterlichen Entwicklung gebracht hat, ist nicht bekannt. Selbst seine beiden besten Freunde sind sich nicht immer sicher, wie weit sie ihm trauen können. Er ist gefährlich, berechnend und als Viktoria ihn bittet, sie gegen Joey zu unterstützen, schenkt er ihr ein Schauspielt, das sie nie erwartet hätte.

    „Viki, Süße, wenn es darum, geht jemandem das Herz aus der Brust zu reißen, es zu zerfleischen und ihm Stückchenweise als Pralinen zu naschen zu geben, bin ich ganz dein Mann! Ich habe schon eine Idee, wie du dem Kleinen den Todesstoß gegen kannst und ich habe den perfekten Komparsen für die Rolle!“


    Er kannte Seto schon lange, woher ist jedoch, wie vieles andere über ihn, nicht bekannt.
  • Charakter
    04. Joseph Wheeler

    Alter: 19 Jahre
    Augen -und Haarfarbe: warme braune Augen und blonde Strubbelhaare
    Größe: 1,78 Meter
    Geburtstag: 25. Januar
    Beziehungsstatus: immer noch Single
    Beruf: Lehrling bei einem Schreinermeister (drittes Lehrjahr)
    Sexualität: heterosexuell, ist sich jedoch unsicher

    Joey lebt seit zwei Jahren mit seiner kleinen Schwester Serenity in einer kleinen 3-Zimmer-Wohung zusammen. Zwar hatte sich die 17 Jährige dies schon länger gewünscht, doch nach dem tödlichen Unfall ihrer Mutter hatte sie keine Wahl mehr. Nun ist sie die ruhige Stimme der Vernunft und eine kleine Haushaltsfee in ihrer gemeinsamen Wohnung.

    Zu dem Zeitpunkt hatte Joey seine Mittlere Reife mit einem guten Durchschnitt bestanden und war nach der Mittelstufe von der Schule abgegangen.

    Joey lebt seit zwei Jahren mit seiner kleinen Schwester Serenity in einer kleinen 3-Zimmer-Wohung zusammen. Zwar hatte sich die 17 Jährige dies schon länger gewünscht, doch nach dem tödlichen Unfall ihrer Mutter hatte sie keine Wahl mehr. Nun ist sie die ruhige Stimme der Vernunft und eine kleine Haushaltsfee in ihrer gemeinsamen Wohnung.

    Zu dem Zeitpunkt hatte Joey seine Mittlere Reife mit einem guten Durchschnitt bestanden und war nach der Mittelstufe von der Schule abgegangen.
    Im folgenden Herbst wurde er zufällig von dem alten Schreiner Kanei-san beobachtet, wie er einen Holzdrachen mit wenigen Handgriffen wieder flugtauglich machte und wurde daraufhin zu einem Probearbeiten eingeladen. Da er sich dabei äußerst geschickt anstellte, bekam er daraufhin eine Stelle als Schreinerlehrling angeboten.
    Nun ist er im dritten Jahr seiner Ausbildung und hat sich mittlerweile ein sehr großes Wissen über sein Handwerk angeeignet. Das Kanei-san ihm eine Werkstadt später überlassen möchte, hat er ihm allerdings noch nicht gesagt.
    Mit seinen alten Freunden hat er immer noch Kontakt und wenn sie Zeit haben hängen sie fast immer zusammen rum.

    Joey ist nach außen hin nicht sehr viel ernster geworden und oft braucht er eine Weile, um Dinge zu verstehen. Doch auch er hat sich in den vergangenen Jahren weiter entwickelt, denn nun hat er die Verantwortung über seine kleine Schwester. Auch Mokuba hat ihn inoffiziell als großen Bruder adoptiert und sofern er kann, verbringt er gerne Zeit mit dem Lehrling.

    Durch diese Verbindung kann sich der 19 Jährige nicht vor dem Thema Seto Kaiba drücken, der zu allem Überfluss auch noch einige sehr alte Möbelstücke besitzt, die er gerne zur Pflege und Reparatur in die Schreinerei von Kanei-san bringen lässt.
  • 05. Serenity Wheeler

    Alter: 17 Jahre
    Augen- und Haarfarbe: grüne Augen und lange, braune Haare
    Größe: 1,63 Meter
    Geburtstag: 7. Oktober
    Beruf: Schülerin
    Beziehungsstatus: Single
    Sexualität: heterosexuell

    Nach der Scheidung ihrer Eltern hatte sie mit ihrer Mutter eine Weile in Osaka gelebt, wo ihre Augen immer schlechter wurden. Dank der Operation in Japan konnte ihre Sehfähigkeit wieder gänzlich hergestellt werden. Danach zog ihre Mutter mit ihr nach Amerika, um möglichst weit von ihrem Exmann zu sein und neue berufliche Wege einzuschlagen.
    Diese Trennung veränderte das schüchterne, junge Mädchen und der Einfluss der amerikanischen Gesellschaft ließ sie zu einer selbstbewussten jungen Frau werden. Ihr Herz zog es jedoch immer nach Japan zu ihrem Bruder zurück und als dieser seine Mittlere Reife abschloss, verunglückte ihre Mutter tödlich. Mit 16 Jahren wäre sie in die Obhut ihres trinkenden Vaters übergeben worden, doch Joey tat alles, um die Vormundschaft für seine jüngere Schwester zu übernehmen. Er flog nach Amerika, um sie wieder zurück nach Japan zu bringen.
    Die erste Zeit war sehr schwer für die Geschwister, denn Serenity hatte ihre geliebte Mutter verloren, war von ihren Freundinnen getrennt und lebte in einer recht kleinen Wohnung mit ihrem Bruder, der seit Jahren keine positiven Empfindungen seiner Mutter gegenüber hegte. Dazu kam es, dass er keinerlei Erfahrungen für die Bedürfnisse einer jungen Frau hatte. Sie stritten oft und Serenity vergoss viele Tränen. Erst nach und nach wurden sie zu einem eingespielten Team und bauten sich ein schlichtes, wenn auch schönes Leben auf.
    Der Haushalt wird zum größten Teil von ihr geführt und ihr starker Charakter und wilder Sturkopf ist deutlich mit einem amerikanischen Anschlag versehen. Wenn sie sauer ist, sagt sie dies direkt und nimmt kein Blatt mehr vor den Mund. Sie ist schon lange nicht mehr das schüchterne, kleine Mädchen.
  • Charakter
    06. Mokuba Kaiba

    Alter: 17 Jahre
    Augen- und Haarfarbe: dunkelblau, schwarze Haare
    Größe: 1,72 Meter
    Geburtstag: 7. Juli
    Beziehungsstatus:: feste Beziehung mit Aiko Yukira
    Beruf: wiederholt noch einmal die 10 Klasse der Domino High
    Sexualität: heterosexuell

    Mokuba hat sich mit seinem großen Bruder Seto sehr auseinander gelebt. Vieles, das in seinem kleinen Leben nicht mehr ganz richtig läuft, dringt gar nicht erst bis zu seinem Bruder hindurch. Er legt kleinen Wert mehr darauf, was Seto weiß oder nicht, denn meistens enden ihre Zusammentreffen in einem Streit. Keiner hört dem anderen noch richtig zu.
    Mokuba möchte schon lange nicht mehr, dass sein großer Bruder alles in seinem Leben bestimmt.

    Dabei gibt es so manches, bei dem er Hilfe gebrauchen könnte. Seit langer Zeit ist er in seine Klassenkameradin Aiko verliebt. Sie ist die Tochter des obersten Staatsanwaltes, mit dem Seto seit Jahren im Streit liegt und den er bis aufs Blut hasst. Dieser versucht seit langem etwas gegen ihn zu finde, glaubt fest, dass Setos sein Geld mit verbotenen Geschäften gemacht hat. Vielleicht war das der Grund, weswegen der Kleine ihm nie von dieser Liebe und der daraus entstehenden Beziehung erzählt hatte.

    Allein Noha weiß von dieser Beziehung und versucht ihm dabei so gut es geht zu helfen. Er hat schnell den Platz eines großen Bruders für Mokuba eingenommen, obwohl der Ältere ihn liebend gerne ärgert. Dabei bemerkt diese oft nicht, dass er für den Kleinen längst eine Grenze überschritten hat, die den Jungen verletzt. Immer wieder lässt er anzügliche Anspielungen fallen oder geht diesen sogar direkt an.

    Seine Persönlichkeit hat sich stark geändert und er kämpft immer wieder mit impulsiven Gefühlsausbrüchen. Nicht nur seinem Bruder vergreift er sich gegenüber im Ton, dabei kann seine Wut ebenso schnell in Schmerz und Trauer umschweifen. Wenn ihm jemand im Weg steht, kann er auch einmal seine Fäuste einsetzen, was bisher gut verborgen blieb.
    Nur Aiko und Joey gegenüber kann er ehrlicher sein, obwohl auch sie seine gelegentliche Ausbrüche zu spüren bekommen.
  • Charakter
    07. Noha Kaiba

    Alter : 22 Jahre
    Augen- und Haarfarbe: dunkelblau Augen und grüne kurze Haare
    Größe: 1,75 Meter
    Geburtstag: 27. Augst
    Beruf: angestellter Programmierer in der Kaiba Corp.
    Beziehungsstatus: Single
    Sexualität: homosexuell

    Vor ungefähr 3 Jahren entdeckte Seto Kaiba eine seltsame Datei in einem externen Speicher seines Hauptrechners, die sich als ein Backup von Noah herausstellte. Zuerst erschuf er eine Visualisierungsmöglichkeit, um das alte Programm wieder zu rekonstruieren und ihm eine Form zu geben. Anscheinend hatte sich Noah vor der Explosion über einen unentdeckten Datenfluss auf einen externen Speicher des Hauptrechners kopieren und so retten können. Er brauchte viel Überredungskunst und auch Mokubas Hilfe, damit sich Seto eine weitere Möglichkeit für ihn ausdachte. Wie dieser Körper entwickelt wurde, ist völlig unbekannt und es wurde eine schöne „Geschichte“ für die Presse entworfen, wieso es „Noah“ wieder gab. Angeblich hatte Gozaburo seinen ins Koma gefallenen Sohn in eine geheime Spezialklinik gebracht, wo dieser vor zwei Jahren wieder zu sich kam. Die Tatsache, dass es ihnen gelungen war einen fast perfekten Humanuiden zu entwickeln, würde katastrophale Auswirkungen auf die Welt haben, sodass sie dieses Geheimnis gut hüten.

    Um ihn besser im Blick zu haben, wohnt der Grünhaarige bei Seto und seinem kleinen Bruder in der alten Villa und arbeitet für ihn als Programmierer. Mokuba und er verstehen sich meistens sehr gut und gerne hilft er dem Kleinen, wo er kann. Leider bemerkt er nicht, ab wann seine Späße zu weit gehen und verletzt Mokuba dabei des Öfteren.
    Seine Neigungen sind von deutlicher Natur und er würde sich nie auf eine Frau einlassen. Die fehlenden Jahre in der wirklichen Welt machen sich immer wieder in seinem Charakter bemerkbar, denn in einigen Dingen reagiert er noch wie ein kleiner Junge. Das Seto ihn in vielen Dingen im Auge behält und manchmal selbst nicht weiter weiß, ist ihm nicht bewusst.
    Noah ist kein Programm, in dem er einfach den Systemcode umschreiben kann und Fehlfunktion ausmerzt. Der Firmenchef ist sich nicht sicher, ob es sich bei einigen „Fehlfunktionen“ nur um Entwicklungsdefizite handelt oder wirkliche Schäden vorliegen.
  • Charakter
    08. Tala Ivanow

    Alter: geschätzt auf 25 Jahre
    Augen -und Haarfarbe: kalte grüne Augen und rote Haare
    Größe: ca. 1,90 Meter
    Geburtstag: unbekannt
    Beziehungsstatus: unbekannt
    Beruf: Anführer einer Gang in Japan (russischstämmige Mafia)
    Sexualität: unbekannt
    Herkunft: Russland

    Über den rothaarigen Russen ist sehr wenig bekannt. Er ist der Anführer einer russischstämmigen Mafia, die in Domino anstelle der Yakuza die Schwarzmärkte leitet. Wie er nach Japan kam, ist unbekannt und auch keine weiteren Details sind irgendwo dokumentiert. Offiziell lebt Tala Ivanow nicht in Japan. Warum er aus seiner Heimat hier her gekommen ist, bleibt wohl ein Geheimnis.

    Joey hingegen ist sich dessen Existenz sehr bewusst. Wie es dazu kam, dass der Rothaarige ihn als Opfer auserkoren hat, kann er nicht sagen. Aber er gerät immer wieder mit den Leuten der russischen Gang aneinander und bekommt oft die kräftigen Schläge Talas zu spüren. Offenbar hegt dieser eine seltsame Vorliebe für den jungen Mann, der nie aufgibt und stets so gut kämpft, wie er kann. Wäre Tala wirklich daran interessiert, den Blonden loszuwerden, hätte er andere Wege eingeschlagen, endgültigere. Anscheinend hat der Russe Joey als einen Prügelknaben auserkoren, den er nur zu gerne jedes Mal wieder in seine Schranken weist.
    Seltsamerweise scheint auch Bakura den „Russen“ zu kennen und stachelt ihn gerne gegen Joey auf. Dabei muss der weißhaarige Langfinger immer darauf achten, dass Atemu nichts von seinen gelegentlichen „Unternehmungen“ mitbekommt. Dieser hingegen mag Joey nämlich sehr gerne und würde nicht zulassen, dass der Blonde immer wieder in die Schussbahn der anderen gerät.

    Für das hier so angesagte Kartenspiel interessiert er sich nicht, Geld und Macht sind seine vorrangigen Interesse. Dabei führt er ein Doppelleben und ist nicht nur als Oberhaupt seiner Gang unterwegs, sondern scheint in noch schwärzeren Geschäften verwickelt zu sein. Einem Flüstern nach soll es einen Auftragskiller geben, der für die Drecksarbeit der höheren Elite der Stadt zuständig sein soll. Aber mehr als ein Flüstern ist es nicht.
    Die Beziehung zu Seto Kaiba ist nicht bekannt. Der Oberste Staatsanwalt Yukira vermutet jedoch eine Verbindung zwischen den beiden und versucht ihnen „kriminelle“ Geschäfte nachzuweisen.
  • Charakter
    09. Margerite Grünwald

    Augen-und Haarfarbe: graubraune Augen, graue Haare, meist zu einem Knoten gefasst
    Größe: 1.65 m
    Alter: ca. 70 Jahre
    Beruf: Köchin für die Familie Kaiba
    Beziehungsstatus: verwitwet
    Herkunft: Deutschland

    Die alte Köchin arbeitet schon seit Jahrzenten in der Küche der Kaiba Villa und hat einen guten Ruf. Sie setzte sich den anderen Männern im Küchenpersonal gegenüber gut durch und ist eine Meisterin ihres Faches. Sie ist auf europäische Gerichte spezialisiert, ihr Stil entspricht eher einer deftigen Küche. Dabei ist sie auch im Backen sehr gut und sorgt nicht nur für Kuchen, Kekse und Torten, sondern stellt die Brote und Brötchen des Hauses selbst her. Natürlich hat sie in den vielen Jahrzehnten ihrer Tätigkeit in Japan auch diese traditionellen Gerichte perfektioniert.
    Sie ist weit mehr als eine einfache Köchin für den Jüngsten im Hause, der sich nicht nur gerne bei ihr durchfuttert, sondern auch das eine oder andere Mal mütterlichen Trost bei ihr sucht. Margerite hat selbst eine erwachsene Tochter, die noch immer in Deutschland lebt und sieht Mokuba mittlerweile ebenso als Sohn an.
    Sie und der alte Buttler sind stets in der Villa anzutreffen, außer sie werden ausdrücklich "um einen freien Abend" gebeten. Sie hat ein kleines Zimmer mit den notwendigsten Dingen im hinteren Teil des Hauses und ist eine absolut treue Seele. Sie würde niemals etwas gegen ihren Arbeitgeber sagen und versucht zu helfen, wo sie kann.

    Sie ist mit ihren guten 70 Jahren eine kleine, leicht rundliche Frau, die einen altmodischen Kleidungsstil hat. Ihr noch immer kräftiges, graues Haar trägt sie meistens zu einem Knoten oder einem Dutt zusammen genommen, verzichtet aber auf jede weitere Art Haarschmuck. Sie liebt Perlenketten, besitzt aber keine Ohrlöcher. Ihre Haut ist hell und durch ihr alter faltig. Dass die Arbeit im Hause Kaiba sie schneller altern ließ, sieht man ihr an. Dennoch sind ihre graubraunen Augen scharf, wie die einer jungen Frau.
    Ihre Arbeit liebt sie genauso wie ihre Teesammlung, mit der sie einen gesamten Küchenschrank füllt.
  • Charakter
    10. James Barrymore

    Augen-und Haarfarbe: grau, besitzt nur noch wenig Haare
    Größe: 1,69 Meter
    Beruf: Butler seit über 35 Jahren im Hause Kaiba
    Alter: 73 Jahre
    Beziehungsstatus: unbekannt
    Herkunft: England

    Der Butler ist nach der englischen Schule erzogen und ausgebildet worden. Es heißt, dass er aus einer Familie angesehener Butler stammt, die schon in Königshäusern gedient haben. Über die Familie weiß man ebenso wenig, wie über den Mann selbst. Er lebt und arbeitet seit über 35 Jahren im Hause der Familie Kaiba und kannte so auch Gozaburo sehr gut. Er wurde neben Margerite als einziger aus dem alten Personal übernommen und kümmert sich um die Organisation des Personals und der im Hause anfallenden Arbeiten.

    Er ist sehr schweigsam und beschränkt sich auf das Notwendigsten. Mokuba gegenüber scheint er jedoch gelegentlich sanfter zu sein. Er liebt ebenso wie seine alte Freundin und Kollegin Margerite Tee und wohnt ebenso in einem kleinen Zimmer im hinteren Teil der Villa. Ob es zwischen den beiden in irgendeiner Weise zu romantischen Begegnungen gekommen ist, bleibt ein Geheimnis.
  • 11. Doktor Yuuto Sakurai

    Alter: 46 Jahre
    Augen-und Haarfarbe: grau, trägt eine große Brille, schwarze, kurze Haare
    Größe: 1,65 Meter
    Beruf: Hausarzt der Familie Kaiba
    Beziehungsstatus: verheiratet
    Herkunft: Japan

    Seit vielen Jahren ist Doktor Sakurai der Hausarzt der Familie Kaiba. Er begann mit 22 Jahren in einer Gemeinschaftspraxis als niedergelassener Hausarzt zu arbeiten, die er dann 7 Jahre später vollständig von seinem Geschäftspartner übernahm. Mit dieser Umstrukturierung entschloss sich Gozaburo Kaiba die Dienste von Doktor Sakurai in Anspruch zu nehmen. Bisher war dessen Geschäftspartner sein Hausarzt gewesen.
    Da er die Familie nun seit ungefähr 17 Jahren betreut, hatte er auch Noha kennengelernt, der knapp 5 Jahre später in einen Autounfall verwickelt wurde. Damals war Noha ungefähr 5 Jahre alt und Doktor Sakurei bedauerte damaliger Unfall.
    Nach dem Verschwinden von Gozaburo Kaiba, setzte dessen Adoptivsohn Seto voraus, dass der Arzt auch weiterhin die Betreuung der beiden Brüder übernähme. Er ist ein sehr verschwiegener Mann, der schon einiges mit den beiden Brüdern miterlebt hat. Treu und loyal folgt er auch mitten in der Nacht einem Anruf aus dem Anwesen und wird stets von einer ausgeleierten Koffertasche aus hellem Leder begleitet. Der 46 Jährige ist streng und seine grauen Augen liegen hinter großen, runden Brillengläsern.
  • Charakter
    12. Aiko Yukira

    Alter: 17 Jahre
    Augen- und Haarfarbe: schwarz
    Größe: 1,61 Meter
    Geburtstag: 05. Mai
    Beziehungsstatus: feste Beziehung mit Mokuba Kaiba
    Beruf: 10. Klasse der Domino High
    Sexualität: heterosexuell

    Aiko ist seit einem guten Jahr mit dem jungen Kaiba zusammen. Sie gehen in den gleichen Jahrgang der Domino High und ihre Beziehung ist klassenintern bekannt. Zu ihrem Glück steht Mokuba nicht im Mittelpunkt der Klatschpresse und so konnten sie ihre Beziehung bisher geheim halten. Sie lebt bei ihrer Mutter in der Stadt, die sich von ihrem Ehemann getrennt hat. Da dieser ein stadtbekannter Staatsanwalt ist, versuchen Aikos Eltern dieses vor der Presse zu verheimlichen. Auf großen Veranstaltungen begleitet Aikos Mutter ihren Mann und vorerst wird keine Scheidung eingereicht.
    Zu seiner Tochter hat der Staatsanwalt ein schwieriges Verhältnis. Er wünscht sich, dass seine Tochter deutlich selbstbewusster und offensiver wäre. Sie hingegen ist jedoch sehr zurückhaltend und intelligent. Auch ihre Kleiderwahl ist dezent und dunkel gehalten. Nur Mokuba gegenüber zeigt sie auch andere Seiten, mit ihm lacht sie viel und kommt aus sich heraus. Sie liebt Blumen ebenso sehr wie Bücher.
  • Charakter
    13. Yuriko Miyagi

    Alter: 41 Jahre
    Augen-und Haarfarbe: grau und braune, kurze Haare
    Größe: 1,81 Meter
    Beruf: 2. Sekretärin von Seto Kaiba
    Geburtstag: 29. Juli
    Beziehungsstatus: verheiratet

    Yuriko ist eine schlicht wirkende Dame Anfang 40. Sie arbeitet seit einigen Jahren im Büro der Kaiba Corp. und war bisher immer eine von drei Sekretärinnen, die dem Hauptsekretär und Assistenten von Seto Kaiba unterstellt sind. Sie ist sehr pflichtbewusst und arbeitet gründlich. Im Vergleich zu ihren beiden Kolleginnen ist sie ein Stück älter und arbeitet deutlich länger in diesem Beruf. Sie beherrscht mehrere Sprachen, hat ein ausgezeichnetes Gedächtnis und ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein.
    Nachdem Joey den Platz des 1. Sekretärs, dem Hauptsekretär und Assistenten, im Büro eingenommen hat, unterstützt sie ihn so gut sie kann und gibt ihm viele hilfreiche Ratschläge. Oft baut sie ihn wieder auf und sucht gemeinsam mit ihm nach Lösungen. Sie kennt sich im Büro bestens aus und nachdem die beiden anderen Damen gefeuert wurden, übernimmt sie deren komplette Arbeit.

  • Charakter
    14. Hayato Fujimoto

    Alter: 24 Jahre
    Augen-und Haarfarbe: dunkel, kurze, schwarze Haare
    Größe: 1,69 Meter
    Beruf: Hilfskoch (ausgebildeter Koch)
    Geburtstag: 02.Februar
    Beziehungsstatus: Single, in Joey verliebt
    Sexualität: homosexuell

    Hayato arbeitet seit Beendigung seiner Kochausbildung in der Küche des großen Bürogebäudes der Kaiba Corporation. Er ist nur als Hilfskoch eingestellt, obwohl er deutlich mehr könnte. Seine quirlige, aufgedrehte Seite ist eher untypisch für einen Japaner, sonst entspricht er jedem Klischee.
    Seit er den blonden, jungen Mann das erste Mal in der Kantine entdeckte, suchte er den Kontakt zu ihm. So kam es, dass er nun regelmäßig hoch in das oberste Büro fährt um Joey wieder zu sehen. In der kurzen Zeit ist eine Art Freundschaft zwischen ihnen entstanden und der 24 Jährige versucht ihm, so gut es geht zu helfen.

  • Charakter
    15. Sally

    Alter: wenige Tage
    Augenfarbe: blau
    Größe/ Aussehen: nur virtuell existent, meist großer, gelber Smiley
    Beruf: Assistenz- und Organisationsprogramm
    Besonderheiten: künstliche Intelligenz

    Sally ist ein extra entwickeltes Computerprogramm, welches die Buchhaltung und Arbeitsorganisation erleichtern soll. Es ist ein intern für die Firma angefertigtes Programm, das jedoch niemals großen Anklang fand.
    Mokuba nutzt es dafür, um Joey eine Hilfestellung zu geben und entwickelt es mit diversen Zusätzen weiter. Dabei kommt es zu einer Verbindung mit dem Reststück einer Datei namens „bios Noah“ und Sally entwickelt sich zu einem alles übernehmenden Trojaner weiter. Erst durch die gemeinsame Arbeit von Seto, Patrik und Viktoria wird sie gestoppt und bekommt gewisse Beschränkungen.
    Da Sally ein Weiterentwicklungsprogramm ist, das interaktiv mit seinem Benutzer lernt, konnte es zu einem solchen Ausmaß kommen. Dank der Beschränkungen kann sie Joey immer noch helfen, wird aber sensibler ihm gegenüber. Durch verschiedene, vom Hauptrechner absorbierte Programme, kann sie seine Stimmlage und Wortwahl analysieren.

  • Atemu Moto

    Alter : 20 Jahre / ca. 3.000
    Augen- und Haarfarbe: Violette, weiche Augen und seine übliche drei Farben Igelfrisur
    Größe: 1,65 Meter
    Geburtstag: 4.Juni
    Beruf: Ausbildung zum Kurator
    Beziehungsstatus: Single
    Sexualität: heterosexuell

    Atemu verdient sein Geld in dem er für Ishizu im Museum in Domino arbeitet. Dort hat er eine Ausbildung als Kurator begonnen und legt seinen Schwerpunkt natürlich auf die altägyptische Epoche. Seine wahre Leidenschaft hat er allerdings im Singen gefunden. Zu den mächtigen Klängen seiner E-Gitarre liebt er es, englische Texte zu schmettern, die er teilweise selbst geschrieben hat. Im Vergleich zu Noah haben ihm und dem Dieb Bakura die Magie geholfen und es ihnen ermöglicht, in dieser Welt ihr Unwesen zu treiben.
    Er lebt mittlerweile mit diesem, Ryou und natürlich Yugi in einer Wohngemeinschaft, die sehr turbulent ist. Die beiden Yamis sind chaotische "Künstler" und Teil einer eigenen Band. Der ägyptische Dieb liebt sein Schlagzeug und wenn sie nachts nicht selbst kleinere Auftritte haben, ziehen er und Atemu um die Häuser. Sie haben zu lange nicht am Leben in dieser Welt teilgenommen und kosten nun alles zur Genüge aus.
    Mit diesen beiden Chaoten ist das Studieren für ihre zwei Mitbewohner Yugi und Ryou schwierig und sie versuchen viel Zeit in der Universität oder der Bibliothek zu verbringen. Sie sind für die Hausarbeit und die finanzielle Verwaltung zuständig und oft kommt es zu ausgewachsenen Streitereien, weil die zwei "alten Ägypter" den Kühlschrank um vier Uhr Nachts leer gefuttert haben.

    Er trifft über das Museum immer wieder auf den Firmenchef und legt sich gerne wegen Ishizu mit diesem an. Er verteidigt sie und übersetzt auch das eine oder andere Mal ihre seltsamen Formulierungen für einen Skeptiker wie Seto Kaiba. Leider bekommt er von der wahren Dramatik des Aufeinandertreffens von Joey und dem Brünetten erst viel zu spät etwas mit.
Kommentare zu dieser Fanfic (53)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T18:13:17+00:00 11.05.2021 20:13
Zu deiner Antwort auf meinen vorletzten Kommentar: Ok ok ich habe verstanden, es ist ein Drama. ~Ich fühle halt nur mit~ >.<

Mein Lieblingssatz war: „Ich habe das perfekte Geschenk für dich, Joey. Du wirst es hassen!“ ha ha und dann am Ende Joeys Geschenk ha ha XD

Das war ein gutes Kapitel! Und ich musste so lachen.

Fand es auch schön zu sehen/lesen wie Joey Fortschritte bei der Arbeit macht. Am Anfang war er nur geschockt und wusste nicht was er sagen sollte, aber jetzt sieht man, das er sich gegen solche Leute durchsetzen kann. Naja wenn man ständig mit so einem Eisklotz von Mensch zu tun hat, bekommt man den Dreh langsam heraus.

LG
Fox7Chan
Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 20:33
Liebe/r Fox7Chan,

wie du siehst, gibt es auch lustige Szenen in diesem Drama. Es freut mich sehr, dass du so mitfühlen kannst. In den guten und den schlechten Szenen.

Ich bin immer noch am überlegen, ob Joey ein Halsband bekommt. Wäre schon lustig. :)

Oh ja, Joey hat ein Händchen dafür, die guten Seiten der Menschen zu finden und er gibt niemals auf.

Danke! :)

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T17:24:46+00:00 11.05.2021 19:24
Ja und Kaiba zieht seine Miese Laune durch. Bin überrascht das den dreien nichts schlimmeres widerfahren ist. Bei seinem Gemütszustand weiß man ja nie woran man ist.

Aber wenn ich ehrlich bin hätte ich, in Kaibas Lage, solches Verhalten auch nicht toleriert. Sich einfach teuren Kaffee bestellen und vom Chef auszahlen lassen? Unerhört und Unverzeihlich! Nur weil die in der Kaiba Corporation arbeiten heißt das noch lange nicht das sie sich alles erlauben dürfen.

Und Joey? Der hält das durch. Gut nicht ganz Freiwillig aber Hut ab.
Doch ich frage mich... was wollte Joey mit dem USB-Stick? Und vor allem wer ist diese Vik mit der Kaiba telefoniert hat.

LG
Fox7Chan


Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 19:32
Liebe/r Fox7Chan,

Diebstahl! Es nennt sich ganz klar Diebstahl! Da wäre jeder aus der Haut gefahren!

Ach ja, jeder fragt sich, was es mit dem USB Stick auf sich hat. ;)

Oh, Vik ist die Viktoria, die schon bei Sally geholfen hat. Du kennst sie schon.

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T16:32:32+00:00 11.05.2021 18:32
Aaaaaaaaaaaaaa dieser doooooofe Kaiba!
Ich frage mich echt wie noch was aus den beiden werden soll. Langsam bringst du mich an den Punkt, wo ich die beiden nicht mehr shippe. Joey hat etwas besseres verdient als diesen gefühllosen undankbaren Eisklotz von einem Mensch! Wenn der sich nicht ändert dann dann dann...

Aber Spaß bei Seite. Das Kapitel ist gut geschrieben und ich konnte mir die Situation sehr gut (grr wenn ich Kaiba erwische)vorstellen.

LG
Fox7Chan

Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 19:29
Liebe/r Fox7Chan,

Es ist ein Drama, da wird es leider dramatisch. Aber ja, ich leide jedes Mal wieder mit Joey, wenn ich dieses Kapitel lese.

Halt die Ohren steif, es kommen andere Situationen. ;)

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T13:01:39+00:00 11.05.2021 15:01
Omg das Kapitel war klasse

Man hat von Kaiba mal eine andere Seite gesehen. Gegen die Kombi Mokuba, Joey und Serenity kommt auch ein Seto Kaiba nicht an UwU

Ich würde so gerne das Bild mit Joey sehen. Gibt es da ein Fanart von?

LG
FoxChan


Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 17:04
Ja, das ist eine Kombination, bei der unser Eisklotz keine Chance hat. Immerhin hat auch er nette Seiten, die er nur sehr gut versteckt.

Hm, ich könnte mich mal an dieses bild heran setzen. Bisher gibt es noch keines davon. ;)

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T12:18:08+00:00 11.05.2021 14:18
Gutes Kapitel.

Du lässt Joey echt viel leiden. Jetzt stand der gute auch noch in der Zeitung und Kaiba hat nichts besseres im Sinn als ihn für seine Zwecke auszunutzen.

Bin aber mal gespannt ob Kaiba das Frühstück/Mittagessen annimmt^^ oder ob das wieder in einem dramatischen Streit ausartet.

LG
Fox7Chan
Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 16:35
Herzlichen Dank für diese lieben Worte!

Ja, er muss ganz schön leiden. Es wird leider noch ein wenig härter werden. Seto ist in dieser Geschichte niemand, der von jetzt auf gleich nett wird und lieb. Joey muss also ganz schön suchen, um die netten Seiten zu finden.

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T11:44:09+00:00 11.05.2021 13:44
Oh wieder ein Klasse Kapitel.
Deine Erklärung warum Sally sich so schnell weiterentwickeln konnte, hat mir richtig gut gefallen und damit ist auch der letzte Rest an Kritik von mir gegenüber dem Programm Sally verschwunden.

Mensch deine Fanfiction ist echt Vielschichtig. Das gefällt mir.

LG
Fox7Chan
Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 16:28
Es freut mich, dass dir diese Erklärung gefallen hat. Ich habe damals gehofft, dass es so irgendwie Sinn macht.

Herzlichen Dank für dieses Lob! Es freut mich, dass dir dieses Chaos so gut gefällt!

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T11:14:29+00:00 11.05.2021 13:14
Dieses Kapitel war Klasse und hat mich viel zu oft überrascht^^

Oje ich war auch eine Derjenigen die Joey verdächtigt haben und dabei ist er doch mein Lieblingscharakter. Wie kann ich das nur wieder gerade bügeln TT-TT ("Es tut mir so leid Joey")

Ok ich muss meine Meinung gegenüber dem Programm Sally nochmal überdenken. Das passt einfach zu gut in die Geschichte rein.
Armer Mokuba, was hat er seinen Bruder da nur eingebokt.

Ich finde es so witzig. Kaiba meinte ja immer, das wenn Joey Wheeler in seiner Firma anfangen würde sie dann zu Grunde gehen würde und jetzt ist Joey den ersten Tag da und ein Programm namens Sally hat sich die Kaiba Corp. sozusagen unter den Nagel gerissen. Ich musste darüber so lachen, vorallem weil Joey nicht dafür konnte.

LG
Fox7Chan
Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 16:13
Wie ich sehe, ist der Plan aufgegangen. Es sollte eben auch ein wenig überraschend sein.

Es freut mich, dass die Katatsrophe mit Sally auch seine guten Seiten hat. Im nächsten Kapitel sollte es deutlicher werden, wieso es überhaupt dazu gekommen ist.

Oh ja, er fängt hier an und schon geht alles den Bach herunter. Aber... es gibt noch ein paar schöne Überraschungen. Joey hat ja auch gute Seiten. Sehr gute Seiten.

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T10:33:11+00:00 11.05.2021 12:33
Was für ein Start! Der Titel dieses Kapitels ist auf jeden Fall gut gewählt.

Gerade hat er Kaiba beeindruckt und in der nächsten Stunde siegt seine Nervosität sowie der Wille alles richtig zu machen und er versaut es direkt wieder. Bei so einem todesblick von Kaiba, aber auch nicht verwunderlich.

Kleiner Kritikpunkt allerdings beim Programm Sally. Ich find es etwas Unrealistisch, das sie so viel kann. Bzw. das sie anscheinend wenn sie wollte, die Kaiba Corporation übernehmen könnte und sie wie ein fühlender Mensch reagiert. Gut das kann ja programmiert sein das sie so reagiert und du hast auch geschrieben, das die Sensoren noch nicht so weit ausgepfeilt sind. Doch du solltest im Hinterkopf behalten, das so eine KI sehr viel Entwicklungszeit braucht, selbst wenn sie im Stande ist selbst zu lernen. Da finde ich es einfach unrealistisch das Kaiba nichts davon weiß, der hat das Programm ja schließlich entwickelt.
Gegen meine Aussage spricht allerdings, dass dieses Lernprogramm ja nur von Kaiba angefangen, doch Mokuba es Schlussendlich zu dem gemacht hat was es jetzt ist. Und das zeigt ja wieder indirekt die Spalte zwischen den Brüdern. Trotzdem finde ich die Reichweite von Sally übertrieben.

Zum nächsten Kritikpunkt der allerdings an Kaiba gerichtet ist.
"Wie soll bitte Jemand in einem Tag alles können was ein Sekretär über Jahre hinweg in seiner/ihrer Ausbildung erlernt hat!? Gib dem Jungen doch wenigstens ne Woche Eingewöhnungszeit Kaiba! So etwas kann man von niemanden erwarten und schon gar nicht wenn jemand noch verletzt ist.
Ich Zweifel hier echt an Kaibas Intelligenz XD

LG
Fox7Chan
Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 16:03
Ja, Sally....

Ich schäme mich auch ein klein wenig für das, was da passiert ist. Da es ein wenig länger mit ihr weiter geht, wird sich da wohl inhaltlich nicht viel ändern. Sie bleibt und die Entwicklung wird es wohl auch so weiter gehen. Zu ihrer Verteidigung kann man sagen, dass Mokuba ja neue Sicherheitprotokolle geschrieben hat, die ihr den Zugriff auf den Hauptrechner gewährten. So hat sie wie ein Virus weitere Programme infiltriert und sich immer und immer weiterentwickelt.
Da du schon weiter gelesen hast, wirst du wissen, dass es noch einen zusätzlichen Grund gibt. Ich schäme mich trotzdem für diese drei Kapitel.

Es ist Seto Kaiba! Natürlich erwartet er sofort perektion. ^^° Schieben wir es auf seine schlechte Laune?

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-11T09:33:03+00:00 11.05.2021 11:33
Hi da bin ich wieder^^

Ich mag den angetrunkenen-morgen-muffel Kaiba. Er hatte zwar schlechte Laune wegen dem Sekretär und das zurecht, aber er war Joey gegenüber nicht gemein. Ich hatte das erste mal das Gefühl, dass Kaiba Joey doch nicht hasst.
Bin gespannt wie er sich als Sekretär schlagen wird. Er besitzt bestimmt nicht alle Prioritäten die es braucht, aber wenn er sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat dann schafft er es auch.

PS: Ich hab jetzt erst realisiert, das ich alte Kapitels kommentiere. So weit bist du ja noch nicht mit der Überarbeitung in 2021. Ich werde jetzt weiterlesen und vielleicht noch weiter Kommentieren. Vielleicht komme ich ja später nochmal zurück und sag was zu den aktuelleren.

LG
Fox7Chan


Antwort von:  Traumfaengero_-
11.05.2021 15:57
Ja, ich mag diesen Seto auch sehr gerne. Vor allem gefällt es mir, dass er sich hier um unseren stürmischen Wildfang kümmert. Ich denke, es ist auch das erste Mal, dass Seto und Joey so richtig mit einander agieren und sich als Menschen gegenüber stehen.
Ach, der gute Joey wird das Schiff schon schaukeln oder? Wäre ja langweilig, wenn er gleich sang und klanglos untergehen würde. Immerhin soll die Wette ja über 3 Monate gehen.

Die neueren Kapitel sind allerdings nicht so überarbeitungswürdig. Du bist an dem Punkt angekommen, an dem ich auch immer wieder zwischendurch verbessert und verändert habe. Hier wird es auch inhaltlich nicht viel geben.

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  Fox7Chan
2021-05-06T17:51:31+00:00 06.05.2021 19:51
Das war ja ein süßes Kapitel.

Ich finde es schön das sich Mokuba und Joey so gut verstehen. Doch das Joey einfach noch ein Tag länger bleibt...Ja das ist Typisch er und das nach diesem Zoff.
Bin mal gespannt was Seto dazu sagen wird, oder besser gesagt, wie schwer das Ausmaß der gegenseitigen Zerstörung von den beiden aussehen wird. ( Ich zu Joey rufend: Joey lass dich bloß nicht Unterkriegen!)

Den Chatverlauf konnte man gut Folgen und ich bin Fan von der Struktur. Hatte beim lesen die ganze Zeit ein Dauergrinsen.
Ich bin ja der Meinung das hinter BlueEternity Seto steckt... bin mir aber nicht ganz sicher.

Kann mir im Übrigen noch so gar nicht Joey als Setos Sekretär vorstellen. Hoffentlich überlebt er diese 5 Monate, ohne ein Lebenslanges Trauma davon zu tragen. So wie Seto gerade drauf ist...

Dann bis zum nächsten Kapitel. Mal sehen wie weit ich Heute noch komme.

LG
Fox7Chan


Antwort von:  Traumfaengero_-
06.05.2021 20:11
Ich bin dafür, dass alles immer schön im Ausgleich ist. Auch ein Drama benötigt ein wenig Fluff.
Oh ja, ich liebe es, diese tolle, sanftmütige und liebevolle Seite von Joeyy zu schreiben, der unseren kleinen Mokuba ein wenig als Bruder adoptiert hat. Mit dieser Seite wird unser guter Seto auch noch einige Male konfrontiert und… dass kannst du in den nächsten Tagen ganz in Ruhe lesen. ;)

Ich muss diese Sache mit dem Chat noch einmal aufgreifen. Die ist damals nie weiter gesponnen worden. Mal sehen, was mir da so einfällt. Tja, ist er es oder ist er es nicht? Würde Seto seinen kleinen Bruder etwa so ausspionieren?

Als ich diese Geschichte geschrieben habe, war das erst gar nicht geplant. Die Idee mit dem Sekretär entwickelte sich sehr spontan. Konnte ich mir auch nicht vorstellen. Genauso wenig, wie es sich Kaiba vorstellen konnte. Darum hat er die Idee wohl auch aufgebracht. O.o

Liebe Grüße
Traumfänger