Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Fortune Files


Erstellt:
Letzte Änderung: 22.08.2019
pausiert
Deutsch
49609 Wörter, 17 Kapitel
Genre: Drama, Hetero
Schlagworte: Vampire
Hauptcharaktere: Vampir, Mensch
Drei Männer, drei Geschichten. Ich erzähle hier Hintergründe aus der Sicht der männlichen Charaktere aus Forced Fortune. (Alex, Rova, Vicco)

Alexander:
Die Karriere des jungen Vampirs Alexander läuft eigentlich ziemlich genau so, wie er sie sich vorgestellt hat, bis er sich in das Menschenmädchen Lyz verliebt, an dem schon sein Herr Rova einen Narren gefressen hat. Hin- und hergerissen zwischen Pflichterfüllung und Begierden, versucht er mit seiner positiven Art das Leben so zu verbiegen, wie er es braucht und stößt damit nicht immer auf Gegenliebe.

Rova:
Einhundert Jahre der Einsamkeit haben tiefe Spuren in Rovas Seele hinterlassen, die er vor seiner wiedergefundenen Liebe Lyz langsam nicht mehr zu überspielen weiß. Dass dem hochadligen Vampir in seiner Beziehung deshalb so langsam der Rang von seinem blutjungen Diener Alexander abgelaufen wird, stellt ihn vor eine schwierige Entscheidung: Kampf oder Kooperation?


_____________________

Nach dem ersten Kapitel hilft es, die Hauptgeschichte zu kennen. Nacherzählungen vermeide ich weitestegehend.
Erscheint immer dienstags

Aktuell pausiert die Geschichte, aber Viccos Part lade ich ebenfalls hoch, sobald ich dazu komme, ihn zu überarbeiten :)

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 09.04.2019
U: 22.08.2019
Kommentare (10 )
49609 Wörter
Alex 1: A Servant Falls In Forbidden Love E: 13.04.2019
U: 14.04.2019
Kommentare (2)
2256 Wörter
abgeschlossen
Alex 2: When A Servant Trusts A Foreign Girl E: 23.04.2019
U: 26.04.2019
Kommentare (2)
3545 Wörter
abgeschlossen
Alex 3: A Fateful Order For A Servant E: 30.04.2019
U: 01.05.2019
Kommentare (1)
3582 Wörter
abgeschlossen
Alex 4: How To Accept A Servants Role E: 07.05.2019
U: 12.05.2019
Kommentare (1)
3826 Wörter
abgeschlossen
Alex 5: A Lesson For The Servant E: 28.05.2019
U: 30.05.2019
Kommentare (1)
5060 Wörter
abgeschlossen
Alex 6: How Not To Accept A Servants Role E: 04.06.2019
U: 05.06.2019
Kommentare (1)
3938 Wörter
abgeschlossen
Alex 7: A Servant Exceed His Limits E: 11.06.2019
U: 14.06.2019
Kommentare (1)
1982 Wörter
abgeschlossen
Alex 8: A Punishment For A Servant E: 18.06.2019
U: 20.06.2019
Kommentare (1)
3098 Wörter
abgeschlossen
Alex 9: How Absolutely Not To Accept A Servants Role E: 25.06.2019
U: 30.06.2019
Kommentare (0)
2469 Wörter
abgeschlossen
Alex 10: Rescue Of A Failed Servant E: 02.07.2019
U: 06.07.2019
Kommentare (0)
2366 Wörter
abgeschlossen
Alex 11: Life After Death E: 09.07.2019
U: 09.07.2019
Kommentare (0)
2389 Wörter
abgeschlossen
Rova 1: In War With My Business E: 16.07.2019
U: 19.07.2019
Kommentare (0)
2319 Wörter
abgeschlossen
Rova 2: In War With My Brothers E: 23.07.2019
U: 23.07.2019
Kommentare (0)
3046 Wörter
abgeschlossen
Rova 3: In War With My Servant E: 30.07.2019
U: 31.07.2019
Kommentare (0)
2634 Wörter
abgeschlossen
Rova 4: In War With My Love E: 06.08.2019
U: 09.08.2019
Kommentare (0)
2236 Wörter
abgeschlossen
Rova 5: In War With Everyone E: 14.08.2019
U: 17.08.2019
Kommentare (0)
2365 Wörter
abgeschlossen
Rova 6: Victory In Sight? E: 20.08.2019
U: 22.08.2019
Kommentare (0)
2498 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (10)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Schwabbelpuk
2019-06-20T13:34:42+00:00 20.06.2019 15:34
Ein großartiges Kapitel! Ich mag es sehr, wenn sich Rova und Alex an die Gurgel gehen oder viel mehr wenn Rova Alex an die Gurgel geht. xD Teilweise hat sich das etwas...ähem...seltsam gelesen, so zärtlich wie Rova mit Alex umgesprungen ist, dazu noch das "erregt". Naja, aber das mal nur am Rande.
Die Folterszene fand ich toll, aber ich mag solche Szenen ohnehin sehr. ^^ Und das Kapitel war eine wunderbare Ergänzung, da man das in der Hauptstory ja so nicht mitbekommen hatte. Rovas sadistische Ader hast du hier auch wunderbar eingefangen, gerade indem er ihm auch noch seine Blutration weggenommen hat.
Hat mir sehr gut gefallen!
Antwort von: Elen_Narome
21.06.2019 11:18
Haha, freut mich sehr, dass du die Szene mochtest. Ich habe sehr lange an den Dialogen gefeilt.

Das sind die Auswirkungen des Vollmonds auf Rova. Dann zeigt der Gute mal seine romantische Seite. <3 xD
Von:  Schwabbelpuk
2019-06-20T13:17:21+00:00 20.06.2019 15:17
Endlich finde ich die Zeit weiterzulesen! ^^ Auf die Szene war ich tatsächlich schon gespannt sie aus Alexs Sicht zu erleben. Auch wenn ich finde, dass hier ein Vorwissen tatsächlich sehr zu empfehlen wäre, im Gegensatz zu den bisherigen Kapiteln, da wirklich viel über Dinge geredet wird, die man sonst nicht wissen konnte. War für mich allerdings kein Problem und ich bin sogar froh, nicht alles doppelt und dreifach gelesen zu haben. Ich mag Alex zu Vollmond...er ist so schön ungebändigt, frech und wild. Gerne mehr davon! xD
Antwort von: Elen_Narome
21.06.2019 11:07
Das freut mich sehr! Juhu! Ich hatte das Kapitel ursprünglich mit viel mehr Dopplungen versehen, fand es dann aber so gähnend langweilig, dass ich (fast) die kompletten Dialoge rausgehauen habe. Ich glaube so ist es viel besser. Bei Interesse sind sie schließlich nur ein paar Klicks entfernt.
Von:  Schwabbelpuk
2019-06-05T14:08:11+00:00 05.06.2019 16:08
Ahh, was ein tolles Kapitel! Ich muss ja ehrlich sagen, ich liebe Alex, wenn Vollmond ist. Wie gerne würde ich ihn jetzt beim Blutmond sehen oder ist das nicht besonders schlimmer? xD Echt witzig, wie notgeil er hinter den Kulissen war. Hätte ich gar nicht so gedacht. Und schön, dass noch weitere Kapitel folgen. :3 (bin ohnehin eher der Fan von "Kurz, aber viel"-Kapiteln xD) Freu mich schon auf mehr~ Ich vermute fast schon, dass es dann endet, wenn er sie (spoiler)...anfällt? Ich hoffe es zumindest...^^'
P.S.: Alex ist...erotisch. (Lyz? Willst du tauschen?)
Antwort von: Elen_Narome
06.06.2019 15:59
Gute Frage. :) Alex reagiert besonders sensibel auf den Vollmond, hat damit also schon ein hohes Niveau in der Spitze. Der Blutmond erhöht es deshalb nicht sehr viel mehr, ABER:
In der Gleichung fehlen noch die Frauen. Vampirfrauen bekommen ihren Eisprung nur zum Blutmond, deshalb sondern sie an diesem Tag besonders starke Sexualhormone ab, die den Männern die Köpfe verdrehen. Einen ganz ähnlichen Effekt hat Lyz' (menschliches) Blut auf Alex. Wenn er ihr Blut an einem Vollmond wittert, wirkt sie auf ihn wie eine "brünstige" Vampirfrau. Ihr Blut verliert diesen Effekt auf ihn, als sie zum Vampir wird, aber ab dann nimmt der Blutmond diesen Platz wieder ein.

Haha ja, "Alexander, Meister der Täuschung!"
Lyz glaubt felsenfest daran, dass er seinen Job bzw. sie manchmal nicht ertragen kann. Ablehnung ist sie gewöhnt, Zuneigung aber nicht, deshalb kommt sie nicht auf die Idee, es könne einen positiven Grund dafür geben.

Es endet noch ein bisschen später, nämlich bei der Konsequenz seines Handelns, aber du wirst definitiv in den Genuss kommen, seinen Ausbruch hautnah mitzuerleben.
Von:  Schwabbelpuk
2019-05-29T18:36:27+00:00 29.05.2019 20:36
Es geht weiter! :D Aber erstmal natürlich: ich hoffe du hattest einen wunderschönen Urlaub! ^^

Nun zurück, das war ein echt langes Kapitel. Hat sich aber beim Lesen gar nicht so angefühlt, ging ziemlich flüssig durch. Und hey! Du hast tatsächlich Mick eingebaut? xD Das feier ich irgendwie. Aber, entweder werde ich alt und kann mich nicht erinnern oder aber, in der Hauptstory kam das gar nicht vor, oder? Oder wurde zumindest gar nicht erwähnt. Kann mich aber vielleicht auch nur nicht mehr dran erinnern.

Das Zusammentreffen an sich, war...hm...interessant. Dachte irgendwie, dass Alex sich ein wenig mehr durchsetzen kann, aber ich glaube bei Mick hat man da keine Chance, außer vielleicht Rova. xD
Alex ist echt ein richtiger Stalker, auch wenn es nun mal seine Aufgabe ist...xD

Alles in allem aber wieder ein schönes Kapitel. Ich mag Alexs inneren Konflikt sehr gerne, auch wenn ich finde, dass er Lyz gegenüber am Ende vielleicht doch ein wenig zu hart war, aber ist auch irgendwo verständlich.
Freu mich schon auf mehr!
Antwort von: Elen_Narome
29.05.2019 21:23
Yay, freu mich total über deinen Kommi! Und dann ist er auch noch so ausführlich, wow! Vielen lieben Dank!
Hach, Urlaub war Klasse, vor allem weil wir traumhaftes Wetter hatten :)

In der Hauptstory bin ich über diesen Zeitabschnitt hier sehr schnell drüber gegangen, weil ich die Story vorantreiben wollte. Es kommt allgemein nur raus, dass Lyz schon mal einen Freund hatte, aber nichts weiter. In ihrer Handlungslogik ist alles enthalten, sie erwähnt ihn aber nie. Mir gefiel der Gedanke nicht, Lyz an einen anderen Mann denken zu lassen, gerade weil er keinen Auftritt haben sollte. Das war mir zu viel Durcheinander. Ganz so ausgefeilt wie er es jetzt ist, war er damals auch noch nicht. Dass sie ihn aus ihren Gedanken schmeißt, ist also zwar etwas unrealistisch, war aber eine stilistische Entscheidung. Vielleicht mach ich nochmal was dran. Muss ich mal sehen :)

Vor Leuten wie Rova buckelt und schleimt Mick. Erfolg riecht er zehn Meilen gegen den Wind und will was davon abhaben. Er würde sich so ähnlich verhalten wie Lyz gegenüber.
Die Begegnung zwischen Alex und Mick war tatsächlich schwierig zu schreiben, so dass beide IC bleiben. Mick strahlt eine natürliche Autorität aus, die Alex imponiert und ihn leicht aus der Fassung bringt, weil er sie selbst gern hätte. Wenn Alex andere Menschen zurechtweist, reagieren diese anders als Mick es tut. Im nächsten Kapitel wird ein Beispiel enthalten sein.


Von:  Schwabbelpuk
2019-05-08T02:36:24+00:00 08.05.2019 04:36
Woop woop, es geht weiter! ^^ Finde ich tatsächlich echt beruhigend, dass er offenbar doch noch was für Pete empfindet bzw. Schuldgefühle hat. In der Hauptstory kam das ja nicht so wirklich rüber, aber das hatte ich ja da schon zur Genüge bemängelt.
Das Verhalten von Rova zu Alex ist echt beängstigend. Trotzdem stark von ihm, wie er da so standhaft bleibt, zumindest in seiner Anwesenheit. Und ein kleines Fangirl ist er ja schon bezüglich Rova, wie er ihn manchmal gradezu anhimmelt. xD
War aufjedenfall ein interessantes Kapitel, das viele Einblicke in Alex gegeben hat, besonders zu seiner Zuneigung zu Lyz und seiner Ehrfurcht vor Rova.

Nun aber dir einen schönen Urlaub! Den hast du dir verdient~ ;)
Antwort von: Elen_Narome
08.05.2019 17:19
Das ist tatsächlich so beabsichtigt, deshalb habe ich es auch nicht abgeändert. Alex will sie mit seiner Trauer über Sari und seinen Schuldgefühlen gegenüber Pete nicht belasten, weil sie sich die alleinige Schuld dafür geben würde. Er findet, dass sie auch ohne seinen Problemen schon genug leidet.

Als Seiteninformation:
Hinzu kommt noch das Mantra "bleib professionell", welches hier eine entscheidende Rolle spielt. Ein Diener nimmt sich selbst stets zurück, das ist ihm in Fleisch und Blut übergegangen. Er spricht unaufgefordert nicht über sich, weder über Gefühle, noch über Meinungen, deshalb weiß Lyz nicht wie dünn Alex' Freundschaft zu Pete war. Das zieht sich durch die ganze Geschichte. Dass er auf sie steht, findet sie erst in Kapitel 34 selbst heraus und was zwischen Sari und ihm lief, bleibt immer hinter einem Schleier. Es dauert bis Kapitel 48 (!) in der Hauptstory, bis Alex etwas über seine Herkunft berichtet. Wie berechnend er ist, merkt sie sogar gar nicht. Das kommt erst durch Rova im 53. Kapitel heraus etc. (Ich hoffe ich hab dich jetzt mit dieser kleinen Zusammenfassung nicht erschlagen.)

Rova ist für viele ein Idol. Sein Titel als "Star der Molekularbiologie" ist ein Seitenhieb dafür. Ja und auch Alex himmelt ihn an... na, zumindest jetzt noch. ;)
Ganz so weit wird dieser Perspektivwechsel aber nicht gehen.

Das nächste Kapitel wird wieder leichtere Kost, versprochen :)

Vielen Dank für die lieben Wünsche.
Von:  Schwabbelpuk
2019-05-01T23:36:20+00:00 02.05.2019 01:36
Wieder ein tolles Kapitel! Aber ich glaube auch nicht, dass mir je ein Kapitel nicht gefallen könnte, das von Alex handelt. xD Dass er eine Zeit lang sie die ganze Zeit ausspioniert hat und in einen Auto gehaust hat, fand ich irgendwie...erschreckend. Richtiger Stalker, wenn auch auf Befehl. xD
Auch hat man zwischen den Zeilen nochmal Lyz gestörtes Elternhaus gesehen, aus der Sicht anderer. War eine eine nette Ergänzung~ Und ziemlich überheblich von Rova, dass er der "Held" sein will. War er ja dann eh nicht, wie man im Nachhinein nun weiß...xD
Alex tat mir in dem Kapitel einfach nur Leid, aber seine Schwester ist niedlich...^^'
Antwort von: Elen_Narome
02.05.2019 12:36
Ich konnte die Überwachung in der Hauptstory nicht zum Thema machen, weil es Lyz so wie du empfunden hätte. Überwacht werden ist schon echt unangenehm. Es erklärt, warum Alex sie so gut versteht, obwohl sie, seit ihrem ersten Freund Mick, kaum mehr ein Wort über ihre Eltern verliert.
Oh ja, Rova hat wirklich überhaupt keine Ahnung von Frauen, aber sein Part kommt ja noch.
Haha, schön, dass Alex' Schwester gut bei dir angekommen ist. Er wird noch ausführlich mit ihr telefonieren :)
Von:  Schwabbelpuk
2019-04-24T16:01:37+00:00 24.04.2019 18:01
Ach, ein wunderbares Kapitel wieder. Ich liebe deine Kapitel aus Alexs Sicht, du schreibst ihn wunderbar und ich mag ihn immer wieder aufs Neue mehr und mehr. Ich fand es interessant, ein paar Nebenhandlungen von Saris Tod oder besser was danach passiert ist, zu lesen. Auch das Verhältnis zu Sari war überraschend eng, dafür, dass er danach doch nur Lyz im Kopf hatte, aber die Verwirrung darüber hast du ja auch deutlich beschrieben. Ich bin irrsinnig gespannt, wenn es weitergeht. Ich könnte mir glaube die komplette Story nochmal aus Alexs Sicht geben und es würde mir wahrscheinlich nicht langweilig werden. ^^ Also schreib noch gaanz viel Alex, ja?
Antwort von: Elen_Narome
25.04.2019 17:36
Joa, vielleicht habe ich mir auch die falsche Person als Hauptcharakter ausgesucht. Es macht großen Spaß seine Kapitel zu schreiben und ich glaube das merkt man beim Lesen.
Ich plane demnächst den Auftritt eines ganz besonderen Special Guests. Lyz hat da so einen alten Bekannten, den Alex lieben wird. xD Ohhhh ja :D

Alex' Part hat sieben Kapitel :)
Antwort von:  Schwabbelpuk
25.04.2019 20:04
7 Kapitel? Holy! Ich freu mich tierisch drauf! *-* Und auf den Special Guest auch ein wenig~ :3
Alex bleibt mein Hauptcharakter, im Inneren oder so...xD
Von:  Schwabbelpuk
2019-04-14T09:53:56+00:00 14.04.2019 11:53
Ah, ein Kapitel rund um Alex und dazu noch aus Alexs Sicht. Besser hättest du garnicht in die Files starten können. Ich habe das Kapitel geliebt! Ich würde eine Only-Alex Story lesen, wenn es sie geben würde, aber da mach ich mir natürlich keine Hoffnungen. xD Seine lockere Art hast du wunderbar beschrieben und auch ein paar Einblicke in Sari fand ich super, hatte man von ihr in der Hauptstory verständlicherweise kaum etwas mitbekommen. Dass Alex von Beginn an so vernarrt in Lyz ist, fand ich sehr interessant, schien es in der Hauptstory ja anfangs so, als sei er nur ihr bloßer Aufpasser.
Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe das Zusatzkapitel sehr genoßen. ;)
Antwort von: Elen_Narome
16.04.2019 08:50
Ohh, das freut mich total <3
Bin mit dem lieben Alex noch nicht fertig :)
Da ich seinen Teil der Files gerade nochmal lesenswerter mache, zieht es sich wahrscheinlich noch ein wenig. Ich schmeiße Dopplungen weitestegehed raus, von denen es zu viele gab und füge eine Menge neuer Dinge ein. Nur das erste Kapitel ist geblieben, deshalb konnte ich es schon raushauen ;)
Von:  Sanguisdeci
2019-04-14T08:33:01+00:00 14.04.2019 10:33
Ein interessanter Start :)
Mir gefällt der Zeitpunkt. Wir erfahren auch etwas über Sari, was wir keiner Charakterbeschreibung entnehmen müssen. Wundervoll °-°
Antwort von: Elen_Narome
16.04.2019 09:01
Wow, ich freue mich mega sehr über deine positive Kritik. Ich gebe mir Mühe das Niveau zu halten :)
Stimmt, ich habe vieles in der Hauptstory gestrichen, was mit Sari zutun hatte, um die Sache schneller zum Laufen zu bringen, dadurch kommt sie dort kaum noch zur Geltung.