Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Weblog-Berichte zu: Super Mario









Sie kommt..! ♥ ♥ ♥ Final Fantasy, The Legend of Zelda, Secret of Mana, Kirby, Mega Man, F-Zero, Castlevania, Star Fox, Super Mario, Metroid, Mother (Videospielreihe), Punch-Out!!, Earthbound, Final Fantasy, Kirby, Megaman, Metroid, Secret of Mana, SNES, Star Fox, Super Mario, The Legend of Zelda

Autor:  Kurenai_chan

Endlich ist es offiziell!

Nintendo setzt ihre Classic Mini-Reihe fort und wird am 29.09.2017 eine Mini-Version des legendären Super Nintendo Entertainment Systems (kurz SNES) rausbringen!

Vorinstaliert sind diesmal 20 Spieleklassiker + ein bislang unveröffentliches Spiel!

Diese Spiele sind folgende:

- The Legend of Zelda - A Link to the Past

- Super Mario World

- Super Mario World 2 - Yoshis Island

- Super Mario Kart

- Super Mario RPG - Legend of the 7 Stars

- Donkey Kong Country

- Kirby Super Star

- Kirby's Dream Course

- Super Metroid

- Megaman X

- Contra III

- F-Zero

- Earthbound

- Final Fantasy III (US) aka Final Fantasy VI

- Secret of Mana

- Super Punch-Out!!

- Super Ghouls and Ghosts

- Super Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting

- Super Castlevania IV

- Starwing aka Star Fox

- Star Fox 2 (bislang unveröffentlicht!)

Quelle: https://www.nintendo.de/Diverses/Nintendo-Classic-Mini-Super-Nintendo-Entertainment-System/Nintendo-Classic-Mini-Super-Nintendo-Entertainment-System-1238330.html





Der Super Mario Bros-Film Super Mario, Sonstige Fernsehserien und Filme, Sonstige Videospiele, Donkey Kong, Geile Scheiße, sentimentale Scheiße, Werbung

Autor:  DavidB

Bei den Recherchen zu einem Projekt für Facebook habe ich mir neulich meine kleine Limit-Sammlung durchgeblättert. Ich habe schon einmal über die damalige Heftreihe geschwärmt, aber hier die kurze Zusammenfassung: Diese dünnen Taschenbücher waren voller Comics zu aktuellen Disney-Trickserien, behandelten in vielen kurzen Artikeln aber hauptsächlich Wrestling, Actionfilme und Autos.
Ob die Reihe wirklich die Interessen der damaligen Jugend widerspiegelte, ist unklar. Sidney von Sir Donnerbolds Bagetellen zum Beispiel verriss die Reihe, und der Kerl scheint die Reihe wenigstens aktiver mitbekommen zu haben als ich.

Aber zum eigentlichen Thema!
Die Artikel im Limit sind eigentlich ein ganz guter Spiegel der damaligen Zeit. Was war modern, was sollte sich der junge Leser kaufen und warum gibt es Comics mit Jessica Rabbit in einer Heftreihe für Kinder.
1993 erschien zum Beispiel eine Videospiel-Verfilmung, der heute eine enorm schlechte Qualität nachgesagt wird. Auch Sidney lästert eloquent über den Pionier der Videospiel-Verfilmungen. Heutzutage fragt man sich, wie man es je gut heißen konnte, eine Verfilmung von der Mario-Reihe zu machen.



Japan: Reale Videospielfiguren!? Japan (Sachthema), Super Mario, Pac-Man, Japan

Autor:  halfJack

Da habe ich nicht schlecht gestaunt, als in Sapporo, nicht weit vom Clock Tower entfernt, plötzlich ein Mario Kart auf der Straße an mir vorbeifuhr.

Nein, es war nicht Rémi Gaillard. Darf man mit so etwas in Japan überhaupt fahren? Aber Rémi wurde ja nicht in erster Linie wegen der zweifelhaften Verkehrstauglichkeit seines Fahrzeugs verhaftet, sondern weil er Bananenschalen auf die Straße geworfen hatte.

Das nächste Foto habe ich zwei Wochen später in Tokyo geschossen.

Pac-Man in der Fußgängerzone von Shinjuku? Auch da musste ich zweimal hinschauen.

Edit:
Kann mir mal einer erklären, wie man im Blog kleinere Bilder verwendet und mit der Großversion verlinkt?



Neue Gamescom, neues Glück! gamescom 2015, Super Mario, Cosplay, Cosplay village, Games, Gamescom, Köln, Luma, Rosalina, Super Mario Galaxy

Autor:  TheLadyLoki

Hallihallöchen Leute!

Ich habe mich lange nicht mehr gemeldet, doch hier bin ich wieder. Wie immer hat mein neuer Eintrag etwas mit einer Con zu tun.
Es geht mal wieder zur Gamescom!

Ich bin wieder Samstag und Sonntag da und fahre mit einer Freundin hin :3.
Wir beide cosplayen und ich freu mich so sehr, denn das letzte mal habe ich ein Kostüm vor 3 Jahren getragen...auf meiner letzten Gamescom. 
Ja, das ist das Los der ewig Beschäftigten und Mittellosen. Aber nach einem sehr anstrengenden Semester freue ich mich sehr mich mal wieder den schönen Seiten des Lebens zuzuwenden.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist mein Cos zu 60 % fertig.

Ach, was ich mache? Rosalina aus Super Mario Galaxy!

Mein Status:

Kleid: Zu 66 % Fertig. Es fehlen: Ärmel, Verbindung Ober-/Unterteil, Taftabnäher, Brosche annähen

Accessiores: Zu 85 % Fertig. Es fehlen: Steine auf der Krone, Zweite Schicht Silberlack, Stein auf der Brosche

 

Ich will bis morgen Abend fertig sein, dann habe ich noch Zeit mir am Donnerstag einen Luma zu nähen! Stoffreste habe ich noch genug.
Leider ist mir heute abend der Faden ausgegangen, bedeutet, morgen früh muss ich erst einmal in die Innenstadt. Naja, aber ich bin guter Dinge!

Ich freue mich so sehr. Diesmal fahren wir mit dem Auto, damit wir billiger uns flexibler sind.

Ich freue mich viele von euch zu sehen!


Viele Grüße,

 

Eure sich auf den Luma vorfreuende Ichati



COSPLAY M/V: League of Legends, BTOOOM!, One Piece, Naruto, Vocaloid & mehr !! [Anime in Real Life CMV] Bitte empfehlen! n(_ _)n DoKomi 2014, Convention, Final Fantasy, The Legend of Zelda, One Piece, Naruto, Super Mario, Powerpuff Girls, Disney (Sonstige), Vocaloid, Monogatari Series, Btooom!, League of Legends, Attack on Titan, DoKomi, Die kleine Meerjungfrau, Super Sonico, Rapunzel, CMV, Cosplay, Eden Films, Fanvideo, FFX, Live Action, LoL, Video

Autor:  Rubeus

Mit Revy, Efwen, Eve-24, Rei_Kashino, Yuki-Momochi, Orangenbluete, Feuerfrucht, M00NCHILD, Lugosi, chatterbox, -Kirara-, Valvaris, Nana_Kuronoma & vielen mehr!

Bitte unterstützt das Video durch die Empfehlen-Funktion (das Herz)! Es war wieder sehr viel Arbeit... Danke!! ^_^d



The Japan Experience ~日本経験~ Pt. 4: Otaku-Teil III ~ Pretty Store und Nipponbashi Sailor Moon, Macross, Yu-Gi-Oh!, Pretty Cure, Super Mario, Lucky Star (Anime/Manga), Soul Eater, Attack on Titan, Ixion Saga, Love Live! , Yowamushi Pedal, Japan-Reise, Nipponbashi, Osaka, Pretty Store

Autor:  Jitsch

Info: Dieser Artikel hat eine Langversion. Falls ihr in der Kurzversion seid, aber die Langversion lesen wollt (also alles, was über den Pretty Store hinausgeht), klickt auf den Titel des Weblogs. Geht das nicht, seid ihr schon in der Langversion. 

So, und nun zum letzten Teil des Japan-Berichts. Wie schon mal gesagt war ich am letzten Tag noch im Pretty Store, dem Pretty Cure Outlet, in Osaka und außerdem in Nipponbashi, was die Gegend in Osaka ist, wo man so Otaku-Zeugs findet. Natürlich nicht vergleichbar mit Akihabara, aber man bekommt schon einiges dort ohne extra nach Tokyo zu fahren. Ich übernehme hier einfach mal den Bericht, den ich für die Precure Community auf Livejournal geschrieben habe, übersetze ihn aber hier mal auf Deutsch ;) 

Ich war vor drei Jahren mal im Pretty Store in Tokyo (auch dazu gibt es einen Bericht auf Livejournal), aber der in Osaka ist um ein Vielfaches größer und wurde auch erst dieses Jahr im Februar eröffnet. 

Erst mal muss ich mich für die schlechte Bildqualität der Fotos entschuldigen. Ich habe ja nur eine Smartphone-Kamera und die ist für Freilicht-Fotos wie in den letzten Beiträgen einfach besser geeignet als für Innenaufnahmen bei komischer Beleuchtung. 

Erst einmal solltet ihr wissen, dass es nicht so einfach ist, den Laden zu finden. Das hatte ich ja schon im Reisebericht angedeutet. Ich wusste, dass er irgendwo im Umfeld des Bahnhofs Osaka Namba (quasi der Hauptbahnhof) ist, aber ich musste feststellen, dass es da ungefähr drei unterirdische Ladenstraßen gibt und die Fläche davon riesig ist. Der Ort, wo man hin muss, ist das Einkaufszentrum Hankyuu Sanbangai (阪急三番街). Wenn man mit einer anderen Eisenbahngesellschaft ankommt, sucht man am besten zuerst den Bahnhof der Hankyu-Linie. Der Pretty Store ist im ersten Untergeschoss (B1, B steht für basement), aber die Mall hat  zwei Bereiche, und der Pretty Store ist im Nordflügel. Nun gibt es im ersten Untergeschoss keine Verbindung zwischen Nord- und Südflügel, so dass ihr versuchen solltet, erst im Erdgeschoss den Nordflügel zu erreichen und dann nach unten zu fahren. Wenn ihr die richtige Rolltreppe erwischt, steht ihr dann auch schon direkt vor dem Laden:  

Es gibt eine breite, offene Ladenfront und rechts davon gibt es ein Schaufenster mit Pappfiguren aller Cures aus dem Pretty Cure Allstars NS3 Film: 


 
Wie ihr seht, gehen die Pappaufsteller nur bis etwa zur Hüfte, vermutlich, damit man als 6-jähriges Mädchen ungefähr gleich groß aussieht, wenn man daneben steht und sich fotografieren lässt. Hier nun ein paar Fotos von den Produkten, die man im Store kaufen kann: 


 

Man findet also solche Sachen wie: 

  • Die neuesten Spielzeug-Items, also wirklich nur die neuesten: Derzeit das PreCard-Set für Cure Honey, die Cure Honey Version des PreChanMirror, Honey Baton und immerhin noch das Love PreBrace. Von DokiDoki nichts, aber der Store wurde ja auch erst zum Start von HappinessCharge eröffnet. 
  • Alle Möglichen Mal- und Spielsachen für Kinder, vor allem Malbücher, Sticker und so weiter. 
  • Alltags-Items mit Pretty Cure drauf, z.B. Lunchboxen, Essstäbchen, Gläser, Tassen, Handtücher... 
  • Ein paar Schlüsselanhänger und Buttons, sogar zu älteren Staffeln (aber nicht älter als Suite, soweit ich das gesehen habe). 
  • Eine wirklich kleine DVD-Ecke mit scheinbar zufälliger Auswahl von DVDs aus den Serien (also z.B. nur Volume 5 und 6 oder so... ich glaube, das Blu-Ray-Set zu Suite hatten sie tatsächlich komplett) und natürlich dem DokiDoki Movie, der erst vor kurzem rauskam. 

Und ja, das ist im Großen und Ganzen schon alles. Ich habe den Eindruck, dass die Menge an Produkten, die es gibt, nicht wirklich größer ist als im Pretty Store in Tokyo. Es gibt ungefähr fünf Regale, die in zwei oder drei Richtungen gefüllt sind, aber gerade in dem großen Laden wirkt das wie ziemlich wenig. 



Dann gab es noch Gashapons, diese Kapsel-Automaten, wo man nutzloses Zeug wie Haarschmuck rausbekommt. Die mit den Charakter-Schlüsselanhängern waren dagegen außerhalb des Stores in einem kleinen Areal wo es gefühlt alle derzeit erhältlichen Gashapon-Serien zu allen möglichen Serien gab. 

Diese Ecke fand ich noch die Interessanteste. Es gibt Prettz Cure Charms (Kettenanhänger), die man nur im Pretty Store bekommt und die die Embleme der jeweiligen Serie in Gold darstellen. Sie sehen wirklich hüsch aus und sind was, was man auch als Erwachsener tragen kann, ohne sich zu schämen. Als ich da war, waren allerdings mehrere ausverkauft: Die Anhänger von Fresh, Smile und DokiDoki! Precure gab es nicht mehr. Außerdem fand ich sie persönlich etwas teuer, pro Stück kosteten sie 4500 Yen (+Steuern), also ca. 30 Euro. Da ich eh nie Schmuck trage und mein Geld schon anderweitig verplant hatte, habe ich drauf verzichtet. Trotzdem sind diese Anhänger wohl der einzige wirkliche Grund für einen erwachsenen Pretty Cure Fan, den Pretty Store zu besuchen. Ich weiß allerdings nicht, ob diese Geschichte zeitlich begrenzt ist und ob es die Anhänger auch im Pretty Store in Tokyo gibt. Letzeres ist anzunehmen, da auf dem Schild steht "Nur im Pretty Store" und nicht "Nur im Pretty Store Osaka".

Auf dem Bild links daneben seht ihr eine Original-Illustration von HappinessCharge Pretty Cure von Futago Kamikita, die die Pretty Cure Manga zeichnet. Der Text darauf heißt: "An alle, die in den Pretty Store Osaka gekommen sind: Werdet happy!" 

Und links im Laden stehen noch diese Figuren von den Anführerinnen der bisherigen Staffeln bis einschließlich DokiDoki (Cure Lovely gibt's noch nicht). Das könnte vielleicht für Cosplayer interessant sein, weil die Figuren richtige Kleidung aus stoff tragen und die dem Original schon recht nahe kommen. Hier noch mal ein paar Nahaufnahmen (und keine Ahnung, wieso ich Cure Black nicht von nah dran fotografiert habe): 

Ja, und das war's auch schon zum Pretty Store. Es gibt im Laden noch einen Event-Bereich wo man Fotos von sich selbst mit Pretty Cure machen kann oder so, aber das habe ich nicht ausprobiert. 

Also, kurz, der Laden ist nicht so die Pilgerstätte schlechtin, wenn man nur einkaufen will. Das meiste, was es da gibt, bekommt man wohl in jedem Einkaufszentrum in Japan und sie hatten gar nichts von dem, was mich wirklich interessiert hat, vor allem Figuren zum Aufstellen (dazu gleich noch). 

Also, wenn ihr sowieso in Osaka seid, weil ihr euch die Gegend anschauen wollt, ist ei Abstecher in den Pretty Store nicht verkehrt, aber ihr solltet jetzt nicht nur wegen diesem Laden nach Osaka reisen. 

So, und jetzt noch kurz zu meiner Einkaufstour in Nipponbashi, für alle, die sich dafür interessieren wofür ich mein Geld ausgebe oder die hier sind, weil sie den Serien-Zuordnungen gefolgt sind, die nicht Pretty Cure betreffen (wobei zu Pretty Cure auch ganz viel jetzt noch kommt): 

[Ein Klick auf "Weiter" führt euch zur Vollversion, falls ihr die nicht schon aufgerufen habt]



Suche/Kaufe Cosplaymaterial für Prinzessin Peach Super Mario, weiblicher Charakter, Cosplay-Accessoires, Cosplay, kaufe, Material, Prinzessin Peach, Suche

Autor:  GyruGyruKakashi


EDIT: Material habe ich komplett! Jetzt nur noch fleißig nähen =3




Ich möchte dieses Cosplay machen:

Peach Fire Flower
Peach [Fire Fower] aus Super Mairo 3D World


Das Cosplay möchte ich schon selbst anfertigen (also nicht komplett fertig kaufen) und suche hierfür sämtliche Materialien. Vielleicht hat jemand noch etwas von alten Cosplays oder Basteleien übrig, die er mir günstig verkaufen kann?

Konkret suche ich:
  • Kurzhaarperrücke mit Zopf in der selben Farbe (ich möchte lieber ein gesättigtes Gelb)
  • vorne spitz zulaufenderote Schuhe mit Pfennigabsatz, Schuhgröße 39 (mir wären welche mit ganz wenig Absatz lieber, da ich schon mit 2cm Probleme habe >__<)
  • lange Handschuhe in weiß
  • Steinchen für die Krone, Ohrringe und Brosche (ich nehme nur Angebote, inder alle Steinchengrößen in der selben Farbe angeboten werden - rot und blau nehme ich auch von 2 unterschiedlichen Angeboten an)
  • Material für die Krone (sie soll später auf jeden Fall golden metallisch glänzen)
  • Korsagenstäbe (o. ä.) für einen Reifrock

Die Idee macht natürlich nur Sinn, wenn die Versandkosten nicht den Wert des Übergabeinhalts übersteigen. Ideal wäre somit jemand, der in meiner Nähe wohnt (Erfurt oder Ende März Ende April & Anfang Mai auch Mannheim), sodass wir die Übergabe eventuell direkt Face-to-Face machen können - beispielsweise auf einem Mexxlertreffen.

Fragen, Interessenten und Empfehlungen sind gewünscht. =3

Danke für das Lesen ^o^/






Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht