Zum Inhalt der Seite

Rote Dämmerung

Wir sind, was wir waren
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 20.08.2013
nicht abgeschlossen
Deutsch
38420 Wörter, 12 Kapitel
Warnungen: Character Death, Angst, Action, eigene Charaktere, Spannung, post-manga

Wir sind  
Was wir waren

Es sollte keine große Sache sein. Es schon zu häufig passiert, als das er sich noch Gedanken darüber
machen würde, denn es gibt nichts, was Michael ernsthaft verletzten könnte. Doch als der Feuerengel eines
Tages nicht von dem Schlachtfeld zurückkehrt, muss Raphael schmerzhaft lernen, dass nicht einmal Engel
unverwundbar sind.

*Status: nicht abgeschlossen
*Teil: 12/ca. 30 ?

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 04.03.2012
U: 20.08.2013
Kommentare (26 )
38420 Wörter
Kapitel 1 Dein totes Herz in meinem Händen E: 04.03.2012
U: 04.03.2012
Kommentare (3)
2302 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Viele Wege führen in die Finsternis E: 11.03.2012
U: 11.03.2012
Kommentare (2)
2967 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Ein langer Fall ohne Ende E: 18.03.2012
U: 18.03.2012
Kommentare (2)
3102 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Die Stunden vor Tagesanbruch E: 26.03.2012
U: 26.03.2012
Kommentare (2)
3460 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Am Kreuzweg des Schmerzes E: 26.04.2012
U: 26.04.2012
Kommentare (2)
2749 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Eine Hand voll Asche E: 07.05.2012
U: 07.05.2012
Kommentare (2)
3454 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Ein verlorenes Schiff im Sturm E: 08.07.2012
U: 08.07.2012
Kommentare (2)
2759 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Es ist das kalte Licht im Himmel E: 03.10.2012
U: 03.10.2012
Kommentare (2)
3432 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Das Böse durchdringt die schlechten Dinge E: 27.10.2012
U: 27.10.2012
Kommentare (3)
3500 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Niemand will der erste Tote sein E: 17.02.2013
U: 17.02.2013
Kommentare (3)
3225 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Am Abend nach dem Lobgesang E: 05.05.2013
U: 05.05.2013
Kommentare (1)
3492 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Eine Nacht im Licht des Wahnsinns E: 20.08.2013
U: 20.08.2013
Kommentare (2)
3978 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (26)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Inzestprodukt
2013-08-20T08:11:53+00:00 20.08.2013 10:11
Also meine "ich rede nicht mehr mit dir"-Taktik trägt irgendwie keine Früchte, so ein Mist aber auch...

Ich bin jetzt nichts klüger geworden, eher noch dümmer das is echt kein schönes Gefühl XD'
Und ja klar an der interessantesten Stelle machst du den Cliffhänger <_<'
Antwort von:  Inzestprodukt
20.08.2013 10:12
Re: ich will, dass Astaroth und Belial was miteinander haben!
Antwort von:  mangacrack
20.08.2013 11:38
Den Wunsch kann ich dir sogar erfüllen. Ganz ohne Spoiler.
Von:  Inzestprodukt
2013-05-05T14:23:51+00:00 05.05.2013 16:23
Gut ich hab trotzdem meine 7 Theorien dazu, die von vorher hab ich alle vergessen aber vermutlich decken sie sich mit denen, die jetzt da sind. Zum teil.... hoffe ich XD

Ich hab nie was von einer Nonne in einer Kirche geschrieben / gesagt, gedacht scho XD Oder Priesterin...
das erinnert mich etwas an unsere Beziehungsklauseln mit den Kindheitserinnerungen und den Weihwasserbecken XDD

Camael hat mir gefallen, ich beachte ihn leider viel zu wenig / mag ihn wie 90% der anderen Charaktere nicht und Emotionen gesteh ich ihm auch fast nie zu O.o
Antwort von:  mangacrack
05.05.2013 16:29
Ich schreibe den Puff in den Kirche dennoch irgendwie dir zu :)

Camael war mir ein persönliches Anliegen. Eine Story in der Michael stirbt und dann kein Camael? Das ging schlichtweg nicht, also habe ich fast das ganze Kapitel ihm gewidmet.
Von:  KittyKatKaro
2013-04-10T21:00:20+00:00 10.04.2013 23:00
Ich liebe Azer ♥
Er ist so locker, jedenfalls kommt er so rüber, und trotzdem sehr gefährlich.
Er hat aber auch eine sehr gesunde Einstellung zum Essen xD wenn ihm selbst abgerissene Körperteile nicht den Appetit verderben^^
Iwie hab ich das Gefühl, dass er sich mit Haniel anfreunden wird, unzwar sehr gut anfreunden.
Wobei Haniel sich wohl doch noch etwas fürchten wird.
Aber was hat Haniel eigentlich verbrochen? Er scheint so gutmütig zu sein.

Was Meachuel angeht... Oh, oh, die Armee kriegt wohl Angst, was sie ohne Michael tun sollen.
Hm, ich nehm an der wird noch ne Rolle im weiteren Verlauf spielen?

LG, Karo (Sunny)
Antwort von:  mangacrack
10.04.2013 23:35
Ich bin so froh, dass du Azer magst! Eigene Charaktere sind nicht immer einfach, besonders wenn sie tragende Rollen spielen sollen. Zu dem Rest kann und werde ich jetzt mal nichts sagen.
Das wären alles Spoiler.
Von:  KittyKatKaro
2013-04-10T20:36:29+00:00 10.04.2013 22:36
Ok, am Anfang war ich verwirrt, von wegen Luzifel und Luzifer. Und bin es immer noch. Sind sie denn nicht eine Person? Wie können sie dann getrennt sein?

Ich konnte mir die Hölle bildlich vorstellen. Es war, naja, nicht schmackhaft. Ich sollte manchmal aufhören mir manche Dinge bildlich vorzustellen. Aber ich muss sagen, sehr authentisch^^
Auch die Idee mit der im Norden Schnee-bedeckten Landschaft.

Jibril ist wirklich ein Monster. Aber ich mag die Darstellung von ihr hier so gern. Es ist eben mal 'ne Abwechslung :D

Den letzten Kick für das Kapitel war mein letztes Kapitel von "Wächter des Lichts"?
Hm... ich sollte mal wieder meine Notizen dafür rausgraben *zwinker*

LG, Karo (Sunny)
Antwort von:  mangacrack
10.04.2013 23:34
Luzifel und Luzifer sind schwer zu erklären. Das sie nicht einfach auseinander zu halten sind, ist Absicht. Fakt ist aber, dass für Luzifer einen mehr oder weniger gleichwertigen Gesprächspartner brauchte und den musste ich mir irgendwie aus dem Hut zaubern.

Jibril ein Monster ... haaach, ja. Ich habe eine sehr bestimmte Vorstellung von ihr im Kopf. Was anderes als die Moralpredigerin. Also darf mal die Erwartungen sprengen.
Von:  KittyKatKaro
2013-04-10T20:16:01+00:00 10.04.2013 22:16
So lange nicht kommentiert bzw gelesen... Tut mir Leid.
Iwie war ich wohl zu der Zeit beschäftigt und fand keinen Nerv überhaupt iwas zu lesen.
Aber nu zum Kapitel:

Ich will Raphael einfach in den Arm nehmen und ihn einschlafen lassen. Er ist wirklich ein Wrack nach Michaels Tod.
Ich fand den Rückblick auf Raphaels Erwachen toll. Es war mal so typisch Michael xD
Ja, was fühlt Luzifer wohl jetzt... Hm... Er trauert auch nehm ich an?

Azer find ich sehr interessant. Wie wird er sich verhalten?
Nja, ich les ja eh gleich weiter^^

LG, Karo (Sunny)
Antwort von:  mangacrack
10.04.2013 22:19
Vielen Dank fürs Kommentieren. Es baut immer sehr auf und ich freue mich über Meinungen.
Raphael scheint sehr viel Mitleid zu bekommen. Zurecht nehme ich an.

*mal recht unschuldig guckt*


Von:  Inzestprodukt
2013-02-18T21:05:12+00:00 18.02.2013 22:05
Oh Gott hoffentlich krieg ich jetzt alles wieder auf die Kette ich hab euphorisch jedes Wort aufgesogen und du weißt doch, wie gerne ich den Zaunpfahl übersehe. XD

Also erst einmal freut es mich, dass man endlich mehr von Azers Persönlichkeit zu fassen bekommt statt des Mannes in Ketten und einer offensichtlichen Gefahr für andere, er hat nun... ja, Tiefe. Gefühlsregungen, Mimik - ich mag Grinser, in den meisten AS-Storys fehlt mir das und wenn der Charakter es aus sadistisch-naiver Natur heraus betreibt, ist es mir nur recht.
Er hat eine interessante Beziehung zum Essen, zumindest scheinen ihn abgerissene Gliedmaßen nicht zu stören – im Gegenteil, der Magen knurrt und knurrt.

Ochel war mir unsympathisch bis durch eine gewisse Geste vertraut XD und ich habe keinerlei Mitleid für ihn. Ist sowieso schwer, mit einem potenziellen Vergewaltiger etwas anderes als Abscheu und Ekel zu empfinden. Fraglich, inwiefern Haniel das verdient hat / hätte.

Wo wir beim Nächsten sind: Was zum Geier hat der bitte verbrochen? Scheiße in Michaels Obhut verzapft? Zumindest kann es nichts gewesen sein, was ausschließlich Michael gestört hätte ansonsten würde er als wandelndes Brikett sein Dasein fristen und nicht etwa im Gefängnis landen.
Meine Güte versteckte Informationen nützen mir doch nichts ich brauch einen Aufklärungsbericht mit reflektiertem Verhalten und Begründung!

*jetzt fröhlich weiter Druck macht wegen der Fortsetzung*

X3

Von:  Mad-Panda
2013-02-18T11:58:38+00:00 18.02.2013 12:58
Halluu
Also ganz großes Lob das das Kapi fertig ist und ich finde es wirklich gelungen, vor allem liebe ich die Stelle wo Azer den Kerl abmurkst und dann über das Essen philosophiert :)
Tja ich denke da ich nun weis das nörgeln was bringt werde ich dir hiermit offiziell androhen in meinem Keller eingeschossen zu werden also schreib lieber weiter :)
Antwort von:  mangacrack
18.02.2013 13:09
In der nächsten Zeit werde ich sogar Glück haben, denn es sind bald Semesterferien. Fühle dich also frei mich in Ketten zu legen, wenn ich bis Ende März kein neues Kapitel habe.
Es freut mich übrigens sehr, dass du dem Kommentare schreiben treu bleibst und auch noch meine Lieblingsstelle so toll findest. Es ist so herrlich typisch für Azer!

mangacrack
Von:  Mad-Panda
2013-02-05T18:36:53+00:00 05.02.2013 19:36
Huhu

Also sowas liegt mir ja nun gar nicht, so Kommis schreiben und so aber ich wollte mal was los werden:
WANN GEHTS WEITER? !!!
Also ich finde die Idee mi Luzifer der mit seinem ´guten´ Teil spricht genial, allerdings bedauere ich Raphie, der Arme ohne sein Mika hat er doch keine Spaß, naja vielleicht lässt sich Azer ja dazu überreden ihm öfters mal die Bude in die Luft zu jagen.

Also schreib schnell weiter :)

ps: Beri ist MEINS !!!!
Antwort von:  mangacrack
05.02.2013 20:26
Ich rieche Bestechung. Du bist wegen Syapsenfehler hier :)
Lass dir gesagt sein, ich arbeite dran und vermerke deine Liebe zu Luzifers gutem Teil!

Von:  Inzestprodukt
2012-10-29T15:54:26+00:00 29.10.2012 16:54
It's me, wie gehts

So wie angekündigt folgt der Kommentar ja immer erst hier auf Animexx und bla das weißt du ja
Wie bereits erwähnt gefällt mir Luzifer wirklich gut, ich mag seine verzweifelte Liebe zu Michael. Wenn es dir nicht gelingt die beiden aneinander scheitern zu lassen schaff ich es im Gegenzug nicht, Zuneigung für den anderen aufzubringen. Er ist auch ein sehr eigenwilliger, meiner Meinung nach zu Teilen sehr undurchsichtiger Charakter und das macht es gerade so schwer; bei den anderen hat man einen halben Lebenslauf und in Michaels Fall eine emotionale Landkarte, was bei seinem Bruder weniger zutrifft... wer im Manga in 95% der Panels mit einem Gesichtsausdruck wie drei Punkten herumläuft, ist auch nicht gerade beliebt zum Schreiben -_-

Nun bin ich natürlich seeeeeeeeeeehr gespannt, ob Michael nicht doch noch zurück kommt *.*
Von:  Inzestprodukt
2012-10-02T23:02:49+00:00 03.10.2012 01:02
Ich prügel niemanden, ich motiviere auf pädagogische Art und Weise mit sehr sinnvollen Tritten... äh... Hilfestellungen :D

Ich finds ja einfach ur grausam, dass Michael nun SYMPATHISCH in diesem Kapitel aufgetaucht ist nur damit du mich dann daran erinnerst, dass es ihn nicht mehr gibt. Ja schön verbrannt ich verfolge weiter meine eigene Theorie. Wieso kann Raphael eigentlich diese überflüssige ANti-Seelen-Kacke wenn sowas passiert? Blame it on the doctor!

Azer verwirrt mich und ist gleicher Maßen interessant O_ö ich würd ihn gerne mal in Aktion sehen aber da du nächste Woche das nächste Kapitel fertig haben wirst... :§

mfG