Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Unsere Heimat ist der Himmel


Erstellt:
Letzte Änderung: 28.12.2008
abgeschlossen
Deutsch
10215 Wörter, 10 Kapitel

"In the sky there are always answers and explanations for everything: every pain, every suffering, joy and confusion."
- Ishmael Beah


Ffamran hätte niemals vermutet, dass es so schwer ist, noch mal ganz von vorne anzufangen, wenn man sein altes Leben erst mal hinter sich gelassen hat. Aber was erwartet man auch, wenn man mitten über der Ozmone-Ebene abstürzt, wo einen Chocobos, Garif und hübsche Viera erwarten?

Disclaimer:
▪ Fran, Balthier, Grom etc. gehören Square Enix
▪ Lief, Ideen und Ausarbeitung mir
▪ Ich verdiene mit dieser Geschichte kein Geld

Warnings:
▪ Ungereimtheiten zum FF XII-Canon sind möglich
▪ Lesen auf eigene Gefahr

----------------------------------------

Noch einmal vielen Dank fürs YUAL
*Kekse verteil*

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 08.11.2008
U: 28.12.2008
Kommentare (23 )
10215 Wörter
Prolog In Trümmern E: 08.11.2008
U: 16.11.2008
Kommentare (4)
640 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Ffamran E: 08.11.2008
U: 11.11.2008
Kommentare (6)
899 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Rettung E: 08.11.2008
U: 16.11.2008
Kommentare (3)
1161 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Fran E: 08.11.2008
U: 09.11.2008
Kommentare (1)
882 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Die Garif E: 08.11.2008
U: 28.12.2008
Kommentare (1)
1452 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Überfall E: 09.11.2008
U: 16.11.2008
Kommentare (1)
1390 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Golmore E: 16.11.2008
U: 16.11.2008
Kommentare (1)
1084 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Sieg E: 16.11.2008
U: 16.11.2008
Kommentare (0)
1347 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Balthier E: 26.11.2008
U: 26.11.2008
Kommentare (0)
820 Wörter
abgeschlossen
Epilog Unsere Heimat ist der Himmel E: 26.11.2008
U: 26.11.2008
Kommentare (5)
493 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Ffamran Mid Bunansa


    "The sky is full of dreams, but you don't know how to fly."
    - The Killers





    "Um ehrlich zu sein, hab’ ich versucht, mir einen neuen Namen zuzulegen. Damit ich noch mal ganz von vorne anfangen kann."
  • Charakter
    Fran


    "There is another alphabet, whispering from every leaf, singing from every river, shimmering from every sky."
    - Dejan Stojanovic




    "Es ist ein guter Name, Balthier."
Kommentare zu dieser Fanfic (23)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Waldnymphe
2014-02-04T14:19:41+00:00 04.02.2014 15:19
Ich liebe die FF jetzt schon! *großer Balthier Fan* Und ich bin echt froh das die FF schon abgeschlossen ist und ich nicht ewig (oft vergebens) auf eine Fortsetzung warten muss. Ich lese mit Freunden weiter ♥
Antwort von: Kathey
04.02.2014 20:57
Danke dir für deinen Kommentar :)
Gott, die FF ist schon so steinalt, ich würde jetzt so vieles anders machen, wenn ich noch mal die Chance hätte xD
Aber wenn sie dir gefällt, freut mich das zu hören <3
Von:  Dracarys_
2013-06-29T22:00:52+00:00 30.06.2013 00:00
Huii ^^
Kommt vileicht ein bisschen spät. XD
hab grade >>alles<< durchgelesen und muss dir ein riesen Kompliment machen.
Die Fanfic ist so super geworden. Mir gefällt dein Schreibstil super gut.
Konnte garnicht aufhören zu lesen.
Ich mag die Mischung zwischen humor und ein bisschen love.
Die Szene, wo fran anfängt zu weinen fand ich einfach so hamma traurig.
Aber bei dem letzten Kapi musste ich so lachen XD

Halt eben die perfekte mischung aus verschiedenen Emotionen.
Die Charaktere hast du auch super getroffen.

LG Enigma



Antwort von: Kathey
30.06.2013 20:19
Vielen lieben Dank für deinen Kommentar <3
Freut mich, dass dir die FF gefallen hat :3
Von:  Mirrowdothack
2012-02-21T01:41:28+00:00 21.02.2012 02:41
Ich versteh ihn so sehr: ich bin grad in dieser verfluchten Gegend und habe Angst... wirklich: Angst >.<

Dein Schreibstil ist echt toll, liest sich super flüssig, bravo. Ich bin dann mal weiterlesen *zuuu gespannt sei, um längeren kommi zu schreibe: muss/will lesen~

lg mirrow^^
Von:  Alaiya
2011-10-04T07:07:54+00:00 04.10.2011 09:07
Und ich lese weiter :)

Ich find es wirklich amüsant, wie armklein Ffamran durch die Ozmone rennt. Vor allem wenn man dran denkt, dass man Später die Zagnar massenweise ermordet (okay, gut, als ich das erste Mal auf die Ozmone im Spiel bin, bin ich auch sehr schnell gerannt, weil mein Level einfach zu niedrig war)

Wieder ein paar Anmerkungen von mir, um mal konstruktive Kritik zu üben. Dieses Mal ist mir ein wenig mehr aufgefallen ;)
Also zum ersten direkt in der ersten Zeile "10 Minuten" da fällt mir zu ein, dass normal in epischen Geschichten die Zahlen von eins bis zwölf ausgeschrieben werden sollen. Ausnahmen sind Daten und fest in einen Namen oder Titel eingebundene Zahlen (Zeitmaschine C12 zum Beispiel).
Dann ist mir ein Faux-pas bezüglich des Stils aufgefallen. "Doch dann schienen sich seine Augen an die Dunkelheit zu gewöhnen". Hier wirkt das "schienen" etwas "out of place". Weil wenn er besser sieht, gewöhnen sie sich dran, das scheint nicht nur so.
Ansonsten ist mir noch an zwei Stellen etwas aufgefallen. Und zwar erzählst du die Geschichte ja mehr oder weniger als dritte Person Personalerzähler mit Sicht auf Balthier. Sprich, du bist kein allwissender Erzähler, sondern geht eigentlich von dem Wissen Balthiers aus. Und da liegt der Hund begraben.
"Straußenähnliche Vögel"? Ich bin mir sicher, dass Balthier noch nie in seinem Leben einen Straußen gesehen hat ^^"
Ähnlich hab ich in der Traumsequenz gestutzt. In einem Traum sieht man ja eigentlich nur selbst rein und aus dem Kontext sieht er durch seine eigenen Augen. Wie kann man da nach seinem kindlichen Gesicht urteilen? ;)

So, das war es jetzt erst mal von mir. Jetzt muss ich selbst weiterschreiben... ^^"
Von:  Alaiya
2011-10-04T06:43:26+00:00 04.10.2011 08:43
So, wie versprochen jetzt auch mein erster Kommentar :)

Also ich finde den Stil bei weitem nicht so schlimm, wie du gestern getan hast, finde, dass es sich wirklich gut ließt und man wirklich gut im Tempo bleiben kann ;)
Ich finde jetzt erst einmal den Aufbau sehr nett, vor allem weil Ffamran noch so gar nicht Balthier ist.

Was mir aufgefallen ist an einer Stelle, wo du von "[...], als hätte er persönlich herausgefunden, dass die Erde keine Scheibe ist." Da würde ich "die Erde" durch "Ivalice" ersetzen, weil ich in den ganzen Spielen nie jemanden von "der Erde" hab reden hören, die reden immer nur von Ivalice ;)
Von: abgemeldet
2010-03-03T12:07:38+00:00 03.03.2010 13:07
Mir gefällt, das du auf die 'unbeliebten' Charaktere wie Cid eingehst, über ihn findet man fast nichts (was lesenswert wäre). Die Beschreibung der Umgebung passt gut zum 'overall-feeling' und ich fühle richtig mit Balthier/Ffamran mit. Allein in diesen zwei Kapiteln hatte er mehr Charakter als Vaan im ganzen Spiel. ;)
Gute Arbeit.
Von: abgemeldet
2010-03-02T08:55:15+00:00 02.03.2010 09:55
Wow, der Anfang gefällt mir, wie allen anderen hier, sehr gut. Balthier macht mir immer Schwierigkeiten, aber dir scheint er gut zu liegen. Konnte ihn fast vor mir sehen.
Kann kaum erwarten, was als nächstes passiert... Hoffentlich eine Fran. ;)
weiter gehts!
Von:  Lucaria
2009-11-12T06:20:04+00:00 12.11.2009 07:20
WTF? "Unsere Heimat ist der Himmel" die ff ist von dir!!!!!

*dich umstürm* ich hab die auch vor nem jahr gelesen und mein bro hatte die ff gelöscht auf meinem pc... X_x'

jetzt kann ich dir endlich einen kommi dalassen, auch wenns wirklich schon ein weilchen her ist als ich sie gelesen hatte!

die ff ist der hammer! die richtige mischung witz, spannung und vor allem an romantischen einlagen fehlts auch nicht! *schwärm*

ich hab die ff verschlungen! ^^

hatte dir glaub ich auch mal über den nick meiner freundin kurz geschrieben, aber das mach ich doch noch mal unter meinem nick! war ja bei meiner freundin nur als besuch da! XD

wie gesagt, ich grins hier immer noch, wenn ich nur an deine ff denke, und du kannst sooooo schön schreiben!
Von:  Keira
2009-10-02T09:42:43+00:00 02.10.2009 11:42
Guten Morgen und herzlichen Glückwunsch zum YUAL!

Ist zwar schon eine Weile her, dass ich deine FF gelesen habe, aber trotzdem wollte ich dir einen Kommentar hinterlassen. Auch wenn er etwas kurz sein mag.

Ich fand die Geschichte wirklich gut, vor allem gefiel mir die Idee recht gut. Ein nettes, kleines Abenteuer mit Humor, etwas Action und Gefühl. Sehr gute Arbeit, das YUAL hast du dir meiner Meinung nach wirklich verdient, vor allem, da es mal etwas anderes ist als die vielen FFs zu FF VII. Dein Schreibstil gefiel mir auch sehr gut, war nicht zu geschwollen und ließ sich flüssig lesen. Daumen hoch!

Noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Liebe Grüße,
Phoenix
Von: abgemeldet
2009-08-08T13:47:26+00:00 08.08.2009 15:47
Ich muss mich anschliessen, man merkt sofort dass du für diese FF recherchiert hast und das macht sie praktisch zu einem Dokument über Balthiers Vergangenheit (klingt vielleicht hochtrabend aber ich empfinde es so)
Auch vor meinem inneren Auge haben sich die Szenen mit seinem Vater sehr genau abgespielt.
Ich persönlich finde auch, dass man spürt dass Balthier noch jünger ist, noch nicht ganz der, den wir im Spiel zu einem späteren Zeitpunkt kennenlernen. Wirklich toll!
Und mir hilft das ganze sogar noch als Autor.
Denn ich habe das Spiel noch nicht ganz durch und deine Kenntnisse über Balthier.
Deine FF hilft mir, mein Gesamtbild zu vervollständigen und seinen Charakter dann hoffentlich besser darzustellen. ^ ^
Vielen Dank, ich melde mich sicher bald wieder!
LG
PhoDi