Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Weblog-Berichte zu: Avatar - Herr der Elemente





Lieblingscharaktere - Post 2/3 Avatar - Herr der Elemente, Noragami, Anime, Favoriten, Lieblingscharaktere, Manga, Yato, Zuko

Autor:  Charizard

Lieblingscharaktere <3 - Post 2/3

Da ich seit dem letzten Mal, als ich eins dieser "Mosaiks" gemacht habe, ein paar Sachen gesehen habe, nur an meinen Top 5 hat sich so gar nichts geändert: Here we go. <3

Mal davon abgesehen, dass ich einfach ein riesiger Animefan(girl*hust*) bin und diese Charas einfach herze, schreibe ich selbst auch sehr gerne und finde es interessant, wie andere ihre Charaktere schreiben. Daher investiere ich in so einige / recht viele Charaktere, die mein Interesse wecken, schon viele Gedanken.

Was ich aber noch nie so ganz verstehen konnte, ist diese "Waifu / Husbando-Kultur" in der Animeszene, bei mir ist das mehr... these are my poor kids. </3

In dem Post sind Yato und Zuko.
Ich teil den Post auf, damit der nicht zu lang wird. ^^



MEINE 5 DARLINGS / PLATZ 1

YATO
aus Noragami

Wenn ich es kurz machen wollen würde... Ich überlege mir nur grad, wie ich genauer auf ihn eingehen soll ohne zu spoilern. XD

Ich lieb einfach seine beiden total unterschiedlichen Seiten einfach total. Seiten, nicht Persönlichkeiten, wie ich in einer sehr (für mich zumindest) seltsamen "Analyse" mal gelesen habe. óo Ich hab hier wirklich das Gefühl bekommen, dass es ihm wirklich zu Gute kommt und sehr viel Tiefe verleiht und nicht irgendwie deplatziert wirkt. Auf mich wirkt es so: Jep, Adachitoka wissen was'se tun. Von dork oder cinnamon roll zu "I kill you" in drei Sekunden. xD

Das war so ein Charakter, den hab ich die ersten drei Minuten gesehen: Passt, gehört zu meinen Lieblingen! XD Obwohl sich der Eindruck beim Manga noch verstärkt hat, da der Anime das erste Kapitel weggelassen hat. Das Ding ist auch, egal ob kami hin oder her, er wirkt sehr, sehr "menschlich" und reagiert sehr verständlich auf zB. Father und Nora und auch auf Hiyori und Yukine.

Und ich möchte noch extra erwähnen, dass ich seinen Synchronsprecher Hiroshi Kamiya absolut genial finde, der übrigens auch Takashi spricht... und zigtausend andere. xD

Die Frage nach dem Charakterdesign stellt sich hier doch gar nicht mehr, vor allem bei diesen Augen! xD Aber auch der Rest des Designs dazu ist wirklich klasse. Ähm, vor allem Kimono und der Samuraizopf und... yes!

Die meisten Bilder hier täuschen vll. etwas, wenn man weder Anime noch Manga kennt, denn eigentlich ist er die meiste Zeit über ein dork und hat so ein bisschen eine an der Klatsche. XD Und kann drei Sekunden später wieder toternst oder zum Fürchten sein. Also va anfangs aus Hiyoris Augen.

Ich denke aber im Bezug auf seine Vergangenheit und Sakura nicht, dass erst sie in ihm die Abneigung gegen das Morden weckte. Es sah für mich nicht so aus, als würd er sich wohl damit fühlen und tat es wirklich nur wegen und für Father. In der Vergangenheit wirkt er um einiges ernster, aber ich denke, er ist in der Gegenwart einfach wie er nun ist, weil er sich wohler und echter auf diese Art fühlt und es seinem Grundcharakter eher entspricht so zu sein.

Was für mich auch dagegen spricht, ist eine Theorie, die ich sehr mag, ist die Tsukoyomi-Fandomtheorie hier und googlet euch das, wenn ihr interessiert seid. Sonst verrat ich mehr, als anderen lieb ist. ^^

Mit seinen Ansichten müssen sich viele erst vll. anfreunden, was Hiyori nicht anders ergeht. Mir ist das relativ bis stellenweise sehr leicht gefallen. Wirklich einzig bei "If people want to die, let 'em die" musst ich kurz etwas schlucken und joa. Ja, irgendwo... Sie geben ihm aber auch viel Tiefe und zeigen, dass er nicht nur dorky ist. Außerdem hat auch er einen tollen Humor. x3

Was ich sonst so an Noragami allgemein schätze, ist die Beziehungsdynamik aller Charaktere zueinander. Bei Yato wären das vor allem Yukine und Hiyori natürlich, aber auch Nora, "Father", Bishamon und Kazuma. Nun beginnen so langsam die Spoiler, wenn ich auf die letzten vier eingehe. XD

Hiyori und ihn shipp ich so sehr. =D Ich mag kein Instalove und ja ich liebe Beziehungen, die sich langsam entwickeln. Wir sehen alle, was da geht, sowohl die rein platonische Liebe (schreib ich mal so hin, da es IMO stimmt), wie auch die unterschwelligen sexual vibes, va von Hiyori, aber aus meinen Augen auch vice versa. Dafür reagiert Hiyori teilweise abwehrend und "aggressiv", wenn sie das selbst schnallt und verbergen will. Manche wollen mir vll. erzählen, dass es sich nur um tiefe Freundschaft handelt, aber so wie die rumkitschen und blushen; habt ihr was auf den Augen? xD

Aber abgesehen davon, dass es für mich ordentlich funkt, kann ich wirklich sagen: Ja, ich finde diese Beziehung der beiden zueinander alles andere als oberflächlich.
Yukine hat mich anfangs mit seiner Art irgendwie, auf eher positive Art und Weise, "genervt". Im Nachhinein war ich doch froh, dass sich sowohl Yato wie auch Yukine erst um eine gute Beziehung zueinander bemühen mussten. Ich interpretier einfach mal, dass Yato gerade deshalb auf Yukine gestoßen ist, weil er für den Jungen Verantwortung übernehmen will, auch wenn das jetzt so ohne Schrein und nicht so gut klappt haha, auch weil Father und Nora ihn scheiße behandeln und behandelt haben.
Aber Nora wiederrum, nun ja... ich liebe Nora auch. x/3

Er weiß aber auch nicht so recht, wie er Yukine feinfühliger behandelt, weil er ab und an doch eine etwas schroffe Art (und damit sehr interessante, so gar nicht kindliche Ansichten, wie man zuerst vermuten könnte) hat.
Auch entstehen viele Probleme, ohne nun ein Spoilertag verwenden zu müssen, dadurch, dass er nach Jahrhunderten wahrlich noch kein Kommunikationsgenie geworden ist, was ich sehr menschlich finde und damit sehr sympathisch.

Nora ist so eine manipulative Bitch, die imo Besitzdenken mit Liebe verwechselt. Deshalb macht das diese Dynamik zwischen ...äh Trashdad, Nora und Yato so interessant.

Spoiler

Ich mag auch dasselbe hier wie an Silver und Zuko, obwohl die beiden nichtmal seine leibliche Familie sind, ist er mit ihnen aufgewachsen, und obwohl Father hat versucht ihn zu einem Mörder zu erziehen und mit Nora ist er großgeworden: er hat die Stärke nach Jahrhunderten den Schlussstrich mit ihnen zu ziehen. Diese gesamte Entwicklung und sein Konflikt damit ist so unglaublich gut dargestellt und mir ging es einfach sehr nahe, als er sich schließlich von Nora trennen musste

Sonst: Zu Hiyori und Yato, hab ich sonst in meinem Blog / in dem anderen Thread zu meinen OTPs schon viel geschrieben / werde ich neumachen. x3



ZUKO
aus Avatar



Okay, das wird etwas kürzer, weil ich Avatar schon länger nicht gesehen habe und letztens nur bis zur Hälfte und so. D= Dh. aber nicht, dass ich Zuko weniger mag als die anderen hier. x/3

Zuko war von denen der einzige Charakter, bei dem ich wirklich ein bis zwei Staffeln gebraucht habe, bis ich ihn irgendwie mochte. Dafür hat's dann plötzlich klick gemacht und mir ist von einer Sekunde auf die andere ein "Ich find Zuko so genial!"-Lämpchen aufgegangen. XD
Wobei ich sagen muss, dass die erste Staffel von ATLA, zumindest davon wieder die erste Hälfte, auch allgemein etwas zum Warmwerden damit war. Ich hab weder so recht zu Aang noch zu Zuko geholfen. Eher wohl zu Aang, auch wenn ich sagen muss, der war immer okay-ish, aber nie so richtig einer meiner Favcharas.

Vom Charakterdesign her weiß ich gar nicht, was ich von ihm halten soll. Ich bin nur froh, dass er sich die Haare hat wachsen lassen. *hust* xD
Zuko ist insgesamt so ein interessanter Charakter, dass ihn die Narbe imo noch attraktiver macht statt zu schaden.

Was mir bei ihm auch besonders gut gefallen hat, ist wie bei den anderen beiden, dass man Zuko die Wahl offengelassen hat und er sich mit freiem Willen dafür entschieden hat, was er für richtig hielt.
Dazu kommt noch die Tatsache, dass er das Feuerbändigen erst gegen Schluss RICHTIG vom Drachen lernte, indem er seine Wut oder eben sein Temperament zurückhält und in etwas Positives umwandelt. Das hat mich ehrlich gesagt in meinem eigenen Magie/Elementesystem und Charakterisierung für meinen Protagonisten schon auch inspiriert *hust* XD

Bei Zuko war es für mich so; je besser man ihn kennenlernte, desto mehr konnte ich auch mit ihm mitfiebern und desto mehr und mehr konnte ich Zuko erst so richtig mögenlernen. Er ist aus meiner Sicht ebenso wie die anderen drei ein sehr ausgearbeiteter, vielschichtiger und interessanter Charakter, der eben dazu noch grundsympathisch ist.
Ich hab es auch sehr genossen welche Dynamiken sich mit anderen Charakteren ergeben haben, sei es Onkel Iroh, der Zukos Charakterentwicklung fast provoziert und angestoßen hat, seine Schwester und sein Vater, Mai, Aangs Gruppe...

Seine Aktionen mit der Aang-Gruppe waren für mich auch immer interessant, weil das Kräfteverhältnis immer im Gleichgewicht war ... oder eher Gegengewicht. Wenn es mit Aang bergab ging, lief es mit Zuko besser und umgekehrt, kommt mir vor. Für mich war aber schon ziemlich früh klar, dass sich Zuko für die Protas entscheiden wird und das hat einfach zu lang gebraucht, bis er es wirklich tat. Da hätte ich mir einfach noch etwas Interaktion gewünscht, bis die Serie endete. :<

Am interessantesten war von der Aang-Gruppe die Interaktion mit Katara für mich, da er sie nach den vielen Kämpfen, die sie hatten, unterstützt und versucht wirklich zu verstehen (statt wie Aang Predigten zu halten x.x).

Ansonsten kann ich hier auch bei Zuko sagen, dass ich seine Art ur gern mag. No-na-ned, sonst wär er hier nicht auf Platz 1. Vor allem ist's ziemlich witzig, wie er mit manchmal mit Feuer schießt, wenn er wütend ist. xD
Was mir bei ihm auch besonders gut gefallen hat, ist wie bei den anderen beiden, dass man Zuko die Wahl offengelassen hat und er sich mit freiem Willen dafür entschieden hat, was er für richtig hielt.

Dazu kommt noch die Tatsache, dass er das Feuerbändigen erst gegen Schluss RICHTIG vom Drachen lernte, indem er seine Wut oder eben sein Temperament zurückhält und in etwas Positives umwandelt. Das hat mich ehrlich gesagt in meinem eigenen Magie/Elementesystem und Charakterisierung für meinen Protagonisten schon auch inspiriert *hust* XD

... und generell, Zukos Kampfszenen waren immer großartig. =D Ich meine, das trifft eh allgemein auf Avatar zu.

Seine Charakterentwicklung, wie er iwo einfach ausgeglichener und ein wenig zufriedener mit sich und der Welt wird und erkennt, wo er selbst steht, war schön mitanzusehen und trotzdem wirkt es nicht plötzlich, als hätte sich seine Persönlichkeit ganz gedreht, zum Glück. x3 Allerdings würd ich ihn gern dafür slappen... hab ich das richtig in Erinnerung, Mei und er haben sich getrennt. War doch so, ja? ;_; Omg, ich hasse euch beide. Wieso steht der da nochmal auf Platz 1 dabei, diese Tatsache ist ... maahh. =(



[YUAL] Eure Lieblinge aus 10 Jahren 1.0 Animexx, Inu Yasha, One Piece, Naruto, Harry Potter, Sherlock Holmes, Stargate, Avatar - Herr der Elemente, Fanfics, Supernatural (TV-Serie), Attack on Titan, Animexx, Jubiläum, Werbung, YUAL, YUAL 2009, YUAL 2010, YUAL 2015, YUAL 2016, YUAL 2017, YUAL 2018

Autor:  YUAL-Jury

YUAL
✦ . · ⋆ ☆ . ✦ · ☆ . ⋆ ✦ . ✦ . · ⋆ ☆ . ✦ · ☆ . ⋆ ✦ . ✦ . · ⋆ ☆ . ✦ · ☆ . ⋆ ✦ .

abgemeldet hat es bereits von den Dächern gesungen, Kerstin-san unter die Leser gejubelt und viele von euch haben geheime Wahlzettel in unser Postfach gestopft. So geheim, dass sie an dieser Stelle geleakt werden, damit auch das letzte Communitymitglied erfahren kann, welche eure Lieblings-YUAL-Geschichten der vergangenen 10 Jahre sind!

Wer tut denn soetwas? Wir? Oooooops.

Zur Wahl standen insgesamt 600 Geschichten, die man jederzeit über die Fanfiction-Startseite erreichen kann. Davon entfallen satte 27% auf die Eigene Serie!
Vorgeschlagen wurden uns diese ursprünglich per Button. Dieser erscheint, nachdem der Autor einen magischen Exorzismus ausführt und sowohl Veganer als auch Walfänger geworden ist, bevor ihn eine plüschige Gummispinne plattgewalzt hat.
Alternativ setzt er seine Geschichte auf mindestens "50% abgeschlossen" und besticht seine Leser mit einer grandiosen Rechtschreibung, Ausdruck und Inhalt. Sollten seine Jünger mobil unterwegs sein, gibt es keinen Button - aber immer die Möglichkeit, uns den Link per ENS zukommen zu lassen!

In der ersten Woche stellen wir euch die Autoren vor, die entweder mehrfach mit einer oder mehreren Geschichten vorgeschlagen wurden. Dazu gibt es die älteste, vorgeschlagene Geschichte und die, welche im Kalenderjahr 2016 als einzige offiziell gebrandmarkt werden soll.

Die aktuelle Mai-Kür wurde auf den Juni 2018 verschoben, um sie nicht in den Aktionsauswertungen untergehen zu lassen!


Tipp des Tages
    Ausdrucken oder herunterladen, sich über zwölf Genres und 280.428 Wörter freuen -
    und ein ehrliches Feedback hinterlassen!


 
ElsterLuftwurzeln (Sherlock Holmes) | Elster
Genre: One-Shot, Gen / Wörter:  4.126    / April 2017

Nachdem er aus Afghanistan zurück ist, hat John Probleme, sich im normalen Leben zurechtzufinden. Zum Glück wohnt er jetzt mit Sherlock zusammen.
─────────────────────────────

Kerstin-san: Sherlocks Arbeitsverhalten und seine zwischenmenschlichen Probleme werden sehr authentisch dargestellt.

konohayuki: Es hat beim Lesen sehr viel Spaß gemacht, war wunderbar charaktergetreu.



─────────────────────────────
Eine der Geschichten, die uns am häufigsten vorgeschlagen wurde und die Serie verteufelt gut trifft!
YoungBloodBlack'sche Löcher (Harry Potter)  | YoungBlood
Genre: Drama, One-Shot, Hetero / Wörter: 12.070    / September 2015

Der Black'sche Stammbaum. Gezeichnet durch Brandlöcher in fast  jeder Generation. Die Black'schen Löcher. Jeder Schandfleck erzählt seine eigene Geschichte. Und sieben kurze Geschichten geben einen Einblick in das Leben der Blacks - und in die schwarzen Stunden der Familiengeschichte.

─────────────────────────────

scippu: Ich war von der Idee, der Umsetzung und Andersartigkeit absolut geblendet.



─────────────────────────────
Sie wurde uns oft ans Herz gelegt. Lasst euch noch einmal von der Tragik verzaubern ...
S_ACDLorenor Zorro, Rettungsschwimmer (One Piece) | S_ACD
Genre: One-Shot, Gen, Humor / Wörter: 2.449    / April 2010

Nichts liegt mir ferner als zu behaupten, dass Zorro der Einzige der Strohhüte wäre, der Ruffy wieder aus dem Wasser fischt. Aber er tut es ziemlich oft.


Gingerdead Man (Supernatural)Inkompetenz auf jeder Frequenz (Stargate) 
Genre: Parodie, Humor / Wörter: 4.986  |  Genre: Gen, Humor / Wörter: 1.447
─────────────────────────────

konohayuki: Auch, wenn ich mit dem Fandom eigentlich nichts mehr zu tun habe, lese ich die Geschichte immer noch gern.


─────────────────────────────
Gleich drei Werke konnten hier hervorstechen - so oft wurde kein anderer Autor genannt!
XanderleDrachenherz (Avatar - Herr der Elemente) |  Xanderle
Genre: Fantasy, Humor, Epik, Romantik, Lemon / Wörter: 122.688    / Juni 2009

Zuko hat einen wahrhaft langen Weg hinter sich. Gut fünf Jahre nach Kriegsende trägt er die Verantwortung für ein ausgebranntes Land und dessen hungrige Menschen. Als demütiger Bittsteller reißt er in die Hauptstadt des Erdkönigreichs, um sie davon zu überzeugen, die fruchtbare Erde unter dem ausgedörrten Land zu wecken ...

─────────────────────────────

scippu: Die Geschichte hat mich auf Avatar erst aufmerksam gemacht, woraus eine nicht enden wollende Liebesgeschichte wurde!



─────────────────────────────
Fast neun Jahre alt und damit die unvergessene Märtyrerin in der Runde: Ein Must-read!
SwanladyEnd of an Era (Naruto) | Swanlady
Genre: One-Shot, Gen, Slice of Life / Wörter: 4.108   /Juni 2017

Shizune und Tsunade wissen beide, dass dieser Tag ihr Leben verändern wird.


Interview (Harry Potter)
Genre: One-Shot, Gen, Humor / Wörter: 989
─────────────────────────────

konohayuki: Die Geschichte ist melancholisch, hat aber auch ihre Momente zum Grinsen und macht beim Lesen einfach Spaß. Sie ist absolut charaktergetreu und verdient mehr Aufmerksamkeit.


─────────────────────────────
Zwei Werke punkten in Konohagakure für den Hauspokal: In der Kürze liegt die Würze, der Beweis!
PalmiraHis best and brightest (Attack on Titan) | Palmira
Genre: One-Shot, Humor, Drama / Wörter: 10.132     / September 2016

Hanji ist jemand, der für ihre Forschung lebt, und zwischenmenschliche Begegnungen bleiben in ihrer Erinnerung oft genug eher schemenhaft, zerquetscht zwischen ihren Pflichten und ihrer Leidenschaft für Wissen. Es mindert zumindest den Schmerz bei Verlust und lenkt sie nicht ab.
Jemanden auf andere Art wahrzunehmen, passiert so schleichend, dass sie es erst kaum bemerkt. Aber es ist nicht so, wie sie unpraktikable Gefühle in Erinnerung hat: Es verändert ihre Sicht - und konfrontiert Hanji mit der Macht, jemanden zu verändern.
Wie weit kann man gehen, wenn der Tod so nah liegt wie im Aufklärungstrupp?

─────────────────────────────

Swanlady: ... weil Crack noch nie so bittersüß war.


─────────────────────────────
Der einzige Vorschlag aus diesem Jahr - und wenn man den Lesern zuhört, atemberaubend gut.

Kästchen-Template by Ewe

Falls ihr vergessen habt, eure eigenen Lieblings-YUAL-Geschichten der letzten 10 Jahre abzugeben, könnt ihr das noch bis zum Sonntag, 06. Mai 2018, nachholen!
Das Kreuzworträtsel wird am selben Tag mit den streng geheimen Preisen aufgelöst.
 

Eure YUAL-Jury 

P.s. Du möchtest uns bei- und in den Hintern treten? Dann bewirb dich doch.

Klick!

✦ . · ⋆ ☆ . ✦ · ☆ . ⋆ ✦ .


[YUAL-Kür] März 2018 Lady Oscar, Harry Potter, Eigene Serie, Avatar - Herr der Elemente, Yuri!!! on ICE, Animexx, YUAL, YUAL 2018

Autor:  KageyamaTobio

Im März sieht die Erde viel jünger aus als sie ist.
Arthur Feldmann


2nd Season: Russian Diaries
Flokati
Genre: Drama, Humor, Boys Love, Fluff | 61.964 Wörter


Konkurrenzkampf oder Liebe? Der Druck auf Yuri Katsuki wächst mit jedem Tag, jeder Kür und jeder Schlagzeile. Einmal mehr sind alle Augen auf den Japaner gerichtet, der das Herz des russischen Eiskunstlauf-Genies für sich erobert hat und nun auf dem Eis mit ihm konkurriert.

Der Autor hat nicht zu viel versprochen - dem Leser blüht eine zweite Staffel voller Wagemut, Verzweiflung und Liebe. Victors authentischer Frohsinn hat uns köstlich amüsiert. Wir sagen nur: "Ein Tier mit G!"
 


Yuri!!! on ICE

 


Lady Oscar

Schmerz der Liebe
Broedl
Genre: Romantik, Drama, Hetero | 1.497 Wörter

Graf Hans Axel von Fersen fühlt sich von Oscars pflichtbewussten Rationalität bedroht, geht einen Schritt zu weit und trifft daraufhin eine wichtige Entscheidung.

Ein Porträt Fersens, das uns unter die Haut geht, mitreißt und die Dynamik der Serie einfängt!

 

Herzblind
Schwarzfeder
Genre: Romantik, Boys Love | 62.838 Wörter

Gabriel findet auf dem Hof der Werkstatt, in der er seinem Arbeitsalltag nachgeht, einen ausgesetzten Kater, den er pflichtbewusst zum Tierarzt bringt. Doch mit dem Tumult, für den der kleine Racker sorgt, hätte er sicherlich nicht gerechnet. Und erst Recht nicht mit dem irritierend sympathischen Tierarzt.

Diese Geschichte ist im wahrsten Sinne des Wortes und begeisterte sogar die eingefleischte Hundefraktion - erfrischend anders!


Eigene Serie

 


Avatar - Herr der Elemente

Untergang
Ur
Genre: Humor, One-Shot, Hetero, Gen | 2.463 Wörter

Zuko wittert eine Katastrophe, die auf ihn als Feuerlord und als Vater zukommt, als seine Tochter ihren ersten Freund in den Palast der Familie einlädt.

Hunde, die bellen, beißen nicht, aber ein wütender Feuerlord ist durchaus in der Lage Feuer zu spucken. Wir sind Feuer und Flamme für die autentischen Charaktere und deren Handlungen, wurden aber oft auch durch Zuko zum Schmunzeln gebracht.

 

Strangers
Kassiopeia
Genre: Drama, One-Shot, Hetero | 1.664 Wörter 
Triggerwarnung: Psychische Erkrankung

Narcissa Black besucht ihren einstigen Geliebten Frank Longbottom im St. Mungos Hospital und muss erkennen, dass die Spanne zwischen Vergangenheit und Realität größer ist als erwartet.

Uns beeindruckt die Eindringlichkeit der Situation, die das berühmte Zaubererkrankenhaus und seinen Patienten in ein erschreckendes Licht rückt.


Harry Potter


Die Jury ist gar nicht neugierig:

Wann habt ihr zu letzt euren Steckbrief aktualisiert?
Was lest ihr aktuell für ein Buch?
Was sind eure Lieblingskekse?

Habt ihr schon die tolle Aktion der Schreibhoernchen entdeckt?

Eure YUAL-Jury  

Jetzt bewerben und ein Teil der Jury werden!

Klick!


YUAL MÄRZ - SPECIAL NEWS -

Wir hätten es ja selbst kaum für möglich gehalten. Aber die Protagonisten
von 2nd Season: Russian Diaries von Flokati haben sich so sehr über ihre Kür (;-D) in diesem
Monat gefreut, dass es zur Feier des Tages etwas BESONDERES zu Essen gab!

Was es damit auf sich hat, könnt ihr ganz einfach in der Fanfiction nachlesen!
VIEL SPAß!

Ein herzlicher Dank für das Teilen dieses wunderbaren Bildes geht an Flokati,
die ihrer Freude auch ein bisschen Platz eingeräumt hat.

Eure YUAL-Jury



Daremo auf der Chizuru! Chizuru 3.1, Avatar - Herr der Elemente, backstage, chizuru, cosplay, daremo shujinkoo, showgruppe

Autor:  Sahira

 

...was besser nicht übersetzt wird, denn damit ist die Showgruppe gemeint! :D Letzte Woche war der erste Auftritt im neuen Jahr, das muss natürlich gebührend festgehalten werden.

https://www.youtube.com/watch?v=wvI1PzNbTwA&t=2s

Wir waren superpositiv überrascht, dass trotz dessen, dass es eine kleine Con mit freiem Eintritt ist, alles so reibungslos ablief - Stellprobe war klasse, wir haben tatsächlich eine ganze Stunde für uns bekommen, und fanden im E-Fall rasch Ansprechpartner wenn wir Hilfe brauchten.

Die Bühne war super, und dadurch, dass man hinter dem Vorhang komplett drumrumlaufen konnte, war es auch nicht allzu schlimm, dass es nur einen Bühnenaufgang gab. Irgendwie ist in Laufe des Stücks eins unserer Mikros verschwunden, stellte sich raus jemand hat´s im Dunkeln verlegt, aber das war kein Problem. Lieben Dank an die Moderatoren und die Technik!

Auf ein erfolgreiches 2017!



AMV-Montag: "Bend Hard, Play Hard" und "I Will Catch Them All" Pokémon, Avatar - Herr der Elemente, AMV, Cartoon, Musik, Video, Youtube

Autor:  Xesterkun

 

 

 

Bend Hard, Play Hard

 

 

Editor:

IleiaAMVs

 

Anime/Zeichentrick/Cartoon: (seid nicht so wählerisch)

Avatar: The Last Airbender

 

Musik:

Can´t Hold Us - Macklemoore & Ryan Lewis

 

 

 

 

I Will Catch Them All

 

 

 

Editor:​

Draga

 

Anime:

Pokemon Origins

 

Musik:

Pokemon - Phrenia

 



Team AVATAR sucht Katara! [LBM 2016] Avatar - Herr der Elemente, avatar, Cosplay, cosplaygruppe

Autor:  Erlkoenigin

 

Ich, Erlkoenigin als Sokka, und Shiinra als Aang suchen noch eine Katara für unser Buch I Team AVATAR! Wir würden unser Partner Cosplay am Samstag der LBM 2016 tragen und uns ganz dolle über eine Katara freuen! Wir suchen ihre Buch I Version!

Wäre cool, wenn du ein bisschen Cosplay Erfahrung und Lust auf ne Gruppe mitbringst!

Mich würde es auch total freuen, wenn wir uns als "Geschwister" absprechen könnten, was die Auswahl der Stoffe angeht, und auch das Einschminken der Hautfarbe, damit wir noch besser zueinander passen! ^-^

Bei Interesse meldet euch bei mir oder bei ShiinraWir freuen uns auf dich!

 



Korra sucht Asami für den Hanami Sonntag! Hanami 2015 - Con meets Festival, Shōjo-Ai, Avatar - Herr der Elemente, Cosplay, Cosplaypartner

Autor:  Erlkoenigin

ACHTUNG!
Dieser Eintrag enthalt Spoiler über das Ende von "the Legend of Korra"!

So... Ich habe euch gewarnt...

 

 

Jetzt aber mal wirklich:

Ich, Erlkoenigin, suche für den Hanami Sonntag 2015 noch eine schöne Asami Sato.

Da ich Korras Buch 4 Version trage, wäre es schön, wenn auch Asami diese Version bzw. die Buch 4 Ending Version machen würde (da trägt sie das selbe Outfit wie in Buch 1, nur ihre Haare sind eben gegebenermaßen länger). 
Auch wäre es schön, wenn du ein bisschen größer sein könntest als ich (was aber nicht besonders schwer ist: Ich bin 1,68m groß und Korra trägt flache Schuhe, während Asami welche mit Absatz trägt).

Soweit zum Cosplay. 
Was mir aber auch noch am Herzen liegt, und was ihr wissen solltet: Da Korrasami jetzt Canon ist (*kreisch*) würde ich wirklich unglaublich gerne Shojo-Ai Bilder machen. 
Die Betonung liegt hierbei auf Sojo-Ai, kein hardcore Yuri o.Ä.!
Eben nur Umarmen, fast-Kuss oder happy-wir-sind-so-verliebt Bilder. Ihr wisst was ich meine, ihr kennt die Fanarts! |D

Ein Shooting würde ich auch am liebsten noch in diesen Tag unterbringen, am besten geeignet wäre natürlich ein Park, vielleicht sogar das Rheinufer, welches ja nicht weit entfernt ist.

Würde mich wirklich sehr freuen eine Asami zu finden, mit der ich über AVATAR und Korrasami-feels reden kann und die sich auf nen spaßigen Tag mit mir freut! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe auch keinerlei überirdischen Anforderungen an euch: Egal ob gekauft oder selbst gemacht, solange das Endergebnis stimmt und ihr euch wohl fühlt, bin ich sehr zufrieden! ^-^

 



Katastrophentest: Perücke! Avatar - Herr der Elemente, Avatar - Der Herr der Elemente, Avatar - Herr der Elemente, Perücke, Ty Lee, wig, Wig - Perücke

Autor:  mi-chan99

Mein erster Weblog Eintrag. Ich hätte nicht gedacht, dass er unter so ein Thema fallen wird. ^^’’’

Aber nun gut, ich werde euch diese Geschichte einfach mal erzählen:

In einer Kiste in Nicis Zimmer, da lebte eine Perücke. Nicht in einer verstaubten, alten Kiste, die unangenehm roch, und auch nicht in einer kleinen, viel zu engen Schachtel, in der man keinen Platz für eine weitere Perücke hatte. Nein, die Kiste war ein Paket, und das heißt, es war für die Perücke sehr komfortabel.

…So genug gesponnen. xD

Mein erstes Cosplay, das ich fast ganz alleine organisieren wollte, stand an. (Vorher hat fast alles meine Schwester übernommen.)
Dazu gehörte natürlich auch das verfluchte Ding die Perücke.
Es sollte Ty Lee aus Avatar – Herr der Elemente werden und wie man auf den Bildern von ihr gut sehen kann, hat sie einen sehr hohen Zopf.
…*Ironie on* Yeah toll, das wird super lustig zu stylen sein! *Ironie off*
Da man Perücken bekanntlich nicht einfach so hoch nehmen und dann einfach zusammenbinden kann, musste ich mich etwas im Internet belesen.
Dann hab ich mitunter dieses super Tutorial hier auf Animexx gefunden und mir gedacht: „Jap, passt!“

Bevor ich anfange, muss ich sagen, dass ich noch nie, nie, nie, nie, niemals in meinem Leben zuvor eine Perücke gestylt habe. Ich hab noch nicht mal eine geschnitten! Weswegen mir einige Fehler, die mir sicherlich unterlaufen sind, bitte zu verzeihen sind.
Natürlich bin ich für Verbesserungsvorschläge offen, schließlich will ich meine nächste Perücke, die auch einen Zopf haben wird, besser machen. *seufzend an Jeanne denk, die auch irgendwann mal kommen wird*

Jetzt war nur noch die Frage aus welchen Teilen ich sie mache. Im Endeffekt hab ich mir eine lange Wig bestellt, sowie ein Zopfteil mit Klammer.
Die Wig haben wir auf etwas mehr als Schulterlänge gekürzt und den Rest Haare erst mal zusammengebunden in der Perückentüte verwahrt. Ich hatte die Perücke vorm Kürzen aufgesetzt und festgestellt, dass sie eigentlich viel zu schade zum Kürzen war. -.-
Nachdem wir aber dann die ersten paar Strähnen abgeschnitten hatten, hatte Nicole ihren Spaß daran gefunden. Was mir im Übrigen echt Angst macht! Ich meine, schließlich hab ich auch lange Haare…
Ich stand da und hab mir nur gedacht: Ich kann nicht hingucken, ich kann nicht hingucken...


 

Etwas planlos und mit einem mulmigen Gefühl im Bauch ging es dann los. (Ich hatte echt Schiss, es zu versauen!)
Das Prinzip ist, sich an der richtigen Stelle eine Markierung zu machen und darum die Haare zusammenzubinden. Später nimmt man die restlichen Schichten nacheinander hoch und verklebt jede einzelne Schicht. Klingt einfach, ist aber eine Menge Friemelarbeit, vor allem ich als blutige Anfängerin habe viel geflucht.
Meine Finger waren jedes Mal voller Leim und die wieder sauber zu kriegen hat ewig gedauert. T.T Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und hab mir die Hände desinfiziert (nachdem mir meine Mutter es geraten hat), wodurch der dämliche und im Übrigen sehr stinkende Leim (kann man von dem Duft high werden? xD Kam mir manchmal so vor x’D) endlich leichter abging.
Am nächsten Abend wollte ich die zweite Schicht machen.
Mitten im Schichten abteilen hab ich bemerkt, dass bei manchen Tressen die Haare kurz sind.
Ich dachte mir nur so: WTF?! Warum sind die Haare kurz? Das kann jetzt nicht wahr sein!! Das ist doch blöd, wer hat sich den Mist ausgedacht…
Mir ist klar, dass es sicher einen Sinn haben wird und über diesen habe ich bisher nur spekulieren können. Aber er ist mir bis heute nicht klar geworden. xD
Könnt ihr mich aufklären? x3

Am gleichen Abend haben wir der Hobbit 2 geschaut.
Meine Schwester hat also nebenbei Hobbit an und es lief die Szene als die Zwerge am Düsterwald angekommen sind. Ich nebenbei am Kleben und meckern, weil die ganzen abgeschnittenen Haare, welche teilweise auf die Perücke gefallen sind, an meinen Fingern klebten. Irghs!
Ich kriege also gerade nichts mit vom Film, weil meine komplette Aufmerksamkeit auf der Perücke liegt. Plötzlich fängt Nicole an loszulachen und ich frage total verwirrt, was los sei. Nachdem sie sich wieder eingekriegt hat, erzählte sie mir, was sie so erheitert hat. xD

Bilbo: *betrachtet den Düsterwald* Dieser Wald scheint irgendwie…

Ich: *meckert rum, weil ich Leim inklusive Haare an den Händen habe und übertöne in dem Moment Bilbo* Voller Haare! *angewidert*

Bilbo: …zu sein.

(Bilbos eigentlicher Satz lautet: „Dieser Wald scheint irgendwie krank zu sein…“)

So ungefähr muss es sich wohl angehört haben. xD
*feix* Schön, dass der Düsterwald neuerdings voller Haare ist x’3

Jedenfalls war das eine Tortour mit der Perücke. Wir mussten noch eine selbst gemachte Tresse unten einnähen, weil die letzte Schichte zu wenig Haare hatte, was ich auch schon fast befürchtet hatte.
Dann hat Nicole mit einem Rasierer den Pony geschnitten, was auch erstaunlich gut ging. Sie hatte wohl auch ziemlich viel Spaß, denn sie hatte ein Dauergrinsen aufgesetzt und schien ziemlich vergnügt.
Ich hab an dem Abend echt Angst um meine Langhaarperücken, sowie meine eigenen Haare bekommen. xD
Memo an mich: Versteck die Perücken und pass gut auf deine Haare auf!
Nicht dass ich mal mit kurzen Haaren aufwache. :D

Dann haben wir die Klammer aus dem Zopfteil gefummelt und das Haarteil an den Zopfstummel der Perücke geklebt. Mittlerweile ärgert es mich, dass wir den Zopf nicht noch höher angesetzt haben. Ich wusste zwar, dass es ihn durch das Gewicht etwas nach unten ziehen wird, aber so extrem hätte ich nicht gedacht.
Aber meine Güte, es war meine erste Perücke! (Wie gesagt: Für Tipps bin ich dennoch immer dankbar. ^^)
Nächstes Mal wird’s besser.
...Hoff ich jedenfalls…
Zopf geflochten, alles mit Haarspray fixiert und zack: fertig war die Perücke (ich habe jetzt einige Schritte insgesamt ausgelassen, weil der Weblog sonst ewig lang werden würde).

Ich muss sagen, dass ich schon ein wenig stolz auf die Perücke bin.
Am nächsten Tag ging es zur LBM. Ja, ihr habt richtig gehört, wir haben die Perücke erst am Abend vor der Con fertig gekriegt. Typisch Cosplayer halt xD
Am Morgen haben wir dann festgestellt: F**k, wo sind die verdammten Haarklammern?!
Da Sonntag war, konnten wir auch nicht noch mal schnell welche kaufen.
Also sind wir losgefahren und haben gehofft, dass die Perücke mit den wenigen Haarklammern, die wir gefunden haben, hielt.
....
...
..
.
Pustekuchen! Wir standen am Auto und haben mir die Perücke aufgesetzt, nur um festzustellen, dass sie kein Stück hielt. Toll!

Was machen wir jetzt, war nun die Frage:
Entweder ich zog mich komplett um und würde zivil auf die Con gehen. Was aber echt schade gewesen wäre.
Oder wir hofften, dass der MyCostumes-Stand, den ich bereits am Freitag gesehen hatte, Haarklammern verkauft.
Die Sachen zum Umziehen wollten wir nicht mit rein nehmen, da wir so schon genug zu schleppen hatten. Und jeder, der schon mal auf der LBM war, weiß, dass wenn man einmal drin ist nicht mehr rauskommt. Und das Cosplay ohne Perücke wäre echt blöd gewesen: A) weil ich allgemein lieber Perücken anstatt meiner echten Haare für ein Cosplay nehme und B) weil meine Haare mal überhaupt nicht nach Ty Lee aussehen, weil sie ganz einfach dafür viiiiiel zu kurz sind.

Wir sind also mit großer Hoffnung auf MyCostumes rein und ich hab den ganzen Weg die Perücke mit einer Hand auf meinem Kopf festgehalten. Mit der Zeit tat mir dann auch mein Arm weh.
Wir sind dann irgendwann ENDLICH bei dem Stand angekommen.
Halleluja, sie hatten Haarklammern!!! Ich hätte in dem Moment vor Freude tanzen können, konnte es mir aber gerade noch verkneifen. ;D

Ich hatte also im Endeffekt 2 Klammern, mit denen mir das Haarnetz festgesteckt wurde und 22, mit denen Nicole die Perücke festgesteckt hat. Ich meine, wenn man schon 24 Haarklammern hat, kann man auch alle benutzen. :D

Zusammengefasst bin ich doch recht zufrieden mit der Perücke. ^^
Dennoch hoffe ich, dass die nächste Perücke nicht so viele Höhen und Tiefen aufweist.

 

In dem Sinne, wünsche ich euch noch einen schönen Abend.
Over and out.
mi-chan99



Das Braun der Perücke ist in Wirklichkeit heller. (Nicht wundern: Das Foto wurde nach der Con gemacht xD)



Erlkoenigins großer Verkauf! Mangas, DVDs, Cosplaystuff, Bücher! [Bitte empfehlen!^-^] Final Fantasy, One Piece, Avatar - Herr der Elemente, Ghibli, Black Butler, Bücher, Cosplay, Mangas, Verkauf

Autor:  Erlkoenigin

 

Herein spaziert, herein spaziert!

Erlkoenigin gibt euch die EINMALIGE Gelegenheit ihren alten Shit zu kaufen!!! Wuhuuu!

Edit: Neuer Shit mit dabei! *0*

Versand zahlt der Käufer!!! (also ihr XP)

ganze Cosplays:

Spoiler

 

Ciel Phantomhive [India]

NAME des Charakters: Ciel Phantomhive [INDIAN Version] 
SERIE: Black Butler / Kuroshitsuji
ERSTELLUNGSJAHR: ? wurde komplett von der Userin -Asu hergestellt und an mich verkauft.
BEINHALTET: weiße Hose (gummizug), türkisfarbenes Top (Größe M), Bauchbinde, Scherpe, Schmuck (Kopfschmuck und Schmuck an der Scherpe. NICHT DER SCHMUCK AN DEN ARMEN, BEINEN UND BAUCHBINDE), Augenklappe

PREIS: 25€ + Versand

für 10€ Aufpreis gibts die Perücke (ungestyled, ungeschnitten) noch dazu!   Perücke schon weg! XP

 

Vincent Valentine [Final Fantasy VII]

NAME des Charakters: Vincent Valentine
SERIE: Final Fantasy VII
ERSTELLUNGSJAHR: 2013
BEINHALTET: rotes Cape, Beinhalterung für die Cerberus (allerdings NICHT die Cerberus!), Kralle, Handschuh rechts
 

PREIS: 30€ + Versand

Wer die Wig noch dazu haben möchte: Ich würde sie für 3€ Aufpreis dazu geben, das Stirnband ist eingenäht. Ist ziemlich verschnitten und stylingsbedürftig.

 

 

sonstiger Cosplaystuff:

Spoiler

Plüschstoff / Lammfellimitat hellbraun

Spoiler

von stoff4you.de

150 x 100 cm 

Sehr weich, muss immer an Chopper (One Piece) denken, wenn ich ihn sehe :3

 

 

Abbinder

Spoiler

Leider weiß ich nicht mehr, wo ich den damals gekauft habe...

Meine Größen:

Oberteilgröße M

Körbchengröße 75 B

Brustgröße  86cm

Preis: 30€

 

Sokka Clubsword und Bumerang

Beide in einem super Zustand, hab sie gebastelt aber nie benutzt (werde sie noch mal neu machen), sehr leicht und auf jeder Con zugelassen!

Preis (Clubsword): 20€

Preis (Bumerang): 10€

Preis (zusammen): 25€

 

 

 

DVDs:

Spoiler

Black Butler - Staffel 1, Volume 1 & 2

Spoiler

Beide DVD Schuber beinhalten 2 DVDs sowie ein kleines Booklet rund um die Entstehung des Animes.

Beide in super Zustand!

Preis (jeweils einzeln): 30€  

Preis (zusammen): 50€

 

Nausicaä - Studio Ghibli DVD Collection

Spoiler

Besteht aus:

1 DVD Schuber (Karton, minimale Gebrauchtspuren)

2 DVDs ( ein mal Hauptfilm +152 Minuten Bonusmaterial, z.B.: Hinter den Kulissen: Die Ursprünge von Studio Ghibli, Storyboard usw. Hauptfilm in Deutsch, Japanisch und Englisch, Bonus DVD nur japanisch mit Untertitel)

5 Nausicaä Postkarten / Miniposter, wie mans nimmt... (aus hartem Karton, alle in gutem Zustand)  

Preis: 10€

 

One Piece - Film 1 & Film 10 "Strong World"

Spoiler

One Piece: Film 1

OHNE POSTER, leichte Gebrauchspuren an der Hülle.

Preis: 13€

 

One Piece: Strong World

Mit Poster & super schönem Booklet über die Entstehung des Films. Keinerlei Gebrauchsspuren, nie gesehen.

Preis: 20€

 

Mangas:

Spoiler

One Piece Data Books

Spoiler

One Piece Blue - Band 1

192 Seiten  inkl. 1 Postkarte

Rätselseiten sind bereis komplett ausgefüllt, ansonsten wie neu!

Preis: 5 €

 

One Piece Red - Band 2

260 Seiten

leichte Gebrauchsspuren

Preis: 6€

 

One Piece Yellow - Band 3

297 Seiten inkl. 1 Miniposter

von außen stark beschädigt, von innen wie neu

Preis: 6€

 

One Piece Green - Band 4

377 Seiten inkl. 2 Miniposter

fast wie neu (leicht gebrochener Buchrücken)

Preis: 9€

​Preis (alle zusammen): 20€

 

 

Futter für die PS3:

Spoiler

Playstation Move Starterpack

Beinhaltet:

Playstation Move Motion Controler

Playstation Eye Kamera

Spiel "Medieval Moves"

Kommentar:

Ich hab das Zeug nie benutzt, war alles bei der PS3 dabei, als ich mir diese gekauft habe, aber da zocken für mich ein eher entspannendes Erlebniss ist, ist dieses Rumgefuchtel nie in Frage gekommen. Alles noch in der Originalverpackung, habe auch die Kamera nur für das Bild rausgeholt. Zu dem Spiel: auch noch komplett verpackt, k.A. um was es da geht, aber es sieht sehr nach nem Kinderspiel aus... >.< 

Preis: 30€

 

Bücher:

Spoiler

"Böses Blut"

Spoiler

Ich weiß nicht um was es in dem Buch geht, nie gelesen. Dementsprechend gut ist auch die Verfassung. Und die Aufmachung ist schön! :3

Ich füg mal hier den Klappentext ein... XD

>> Ein packender Mystery-Thriller

Ein altes Haus. Eine geheime Kammer. Eine grauenerregende Entdeckung. Hätte Katherine geahnt, was sie im Kinderzimmer ihrer verstorbenen Mutter erwartet, hätte sie die Tür zu dem geheimen Spielzimmer nie geöffnet. Sie hätte die Vergangenheit ruhen lassen. Doch manchmal wehrt sich die Vergangenheit gegen das Vergessenwerden … <<

Preis: 5€

 

"Japanische Kalligraphie für Einsteiger"

Spoiler

Ein schönes Buch mit Schritt für Schritt Anleitungen zum Zeichnen von japanischen Schriftzeichen. Sogar geeignet für Leute die noch nie ein einziges japanisches Schriftzeichen gesehen haben! XD

Zustand noch immer sehr gut!

Preis: 15€

"Einstieg Japanisch für Kurzentschlossene"

Spoiler

Lernbuch mit 2 CDs. Buch ein wenig zerknittert, aber nicht so, dass es nicht mehr schön anzuschauen wäre.

Preis: 15€

 

 

 



Sokkas Clubsword und sein Bumerang Avatar - Herr der Elemente, AVATAR, Cosplay, Sokka, Waffen

Autor:  Erlkoenigin


Hier mal die neusten Fortschritte an meinem Sokka Cosplay. 

Das war das erste mal, dass ich Waffen nicht aus Holz sondern aus Bauschaum hergestellt habe. Und an diesem Punkt mal ein herzliches Dankeschön an _Kamui_, ohne deren Tutorials ich das nie so gut hinbekommen hätte!



    






Firebending Aninite 2013, Avatar - Herr der Elemente, Avatar, Wettbewerb

Autor:  greencat

Die Idee dieses Shooting ist schon über ein Jahr alt.
Eine Kombination von Begebenheiten führte dazu. Erstens die Entstehen von Avatar Fotos zum Thema Wasser-, Erde- und Wind-Bändigen auf der Maconvention 2012, mit dem Wurzeln in 2011. Feuer als einziges Element fehlte.
Zweitens schon auf der letzten AniNite schwirrte das Gerücht, Feuer wird das nächste Thema für den Wettbewerb, was sich auch als richtig raus stellte. Gleich auf der Con sprach mich Nunuki zu einem Fire-Bending Shooting an!
Jetzt fehlte nur noch ein Cosplay und die Umsetzung!
Trotz einem Jahr Zeit erledigt man immer alles zum Schluss. Auch dieses Mal! ;)
Knapp eine Woche vor Einsendeschluss kam dann das Shooting zu Stande.
Insgesamt zwei Cosplayer, drei Helfer und meine Wenigkeit.
Wie es das Schicksal auch so will ist es natürlich der heißeste Tag des Jahres. Selbst am Abend über 30°C.
Und dann ging auch schon die Action los :D
Sobald die Dunkelheit einsetzte kamen auch schon die blutrünstigen Insekten mit ihren unangenehmen Stichen.
Gerade noch rechtzeitig konnte das perfekte Foto eingefangen werden!
Nochmal einen großen Dank an Nunuki als Aang, Ribbit als Zuko und die Helfer nüs-schen, Romana und Ganta-kun.



AVATAG #1- Sokka Priorities Avatar - Herr der Elemente, AVATAG, Sokka Priorities, Spaß ^-^

Autor:  Erlkoenigin

So. Heute geht es also los mit meinem "AVATAR - Der Herr der Elemente" Weblog. Einträge gibt es jeden AVATAG, nämlich am netten Freitag, das wusste schon Herr Taschenbier.

Und zu beginn möchte ich gleich mal eine hübsche, kleine Rubrik einläuten:

Sokka Priorities

Nicht, dass Sokka unwichtig für die Handlung der Geschichte wäre, doch ich war mir früher (als bei mir das AVATAR Fieber angefangen hattte) sicher, dass Sokka nicht wirklich eine Person mit Gewicht auf die Geschichte sein konnte. Er war nicht wie Aang, der die Schlüsselfigur des ganzen war, oder wie Katara oder Toph, zwei, die Aang das Bändigen beibringen, oder gar jemand wie Zuko, der im Endeffekt eine weitere wichtige Schlüsselperson für Aang war.

Ich war der festen Überzeugung, Sokka wäre halt "der Bruder", der da einfach mit dabei ist.

Wie falsch ich doch lag! Erst im Nachinein wurde mir bewusst, wie langweilig AVATAR doch ohne Sokka gewesen wäre! Nicht nur, dass Sokka auf eine liebenswürdige Art dumm und tollpatschig ist, er spiegelt gleichzeitig auch den unfehlbaren AVATAR Humor und Charme!

Und dafür wird der liebe Sokka mit der Rubrik Sokka Priorities belohnt, in der gezeigt wird, welche Witze ohne Sokka nie gewesen wären. Beginnen wir ganz vorne:

Buch I: Wasser, Kapitel I: Der Junge im Eisberg

  



AVATAR - Ich bin wieder geflasht Avatar - Herr der Elemente, Flash!!!!

Autor:  Erlkoenigin

                                               

Um allen AVATAR Fans ein bisschen das Animexx Leben zu verschönern, habe ich mir

einen schicken kleinen Webblog erstellt, in dem ich jede Woche

eine lustige, süße, oder mal (ausnahmweise)

ganz ernste AVATAR Anekdote

zum besten geben

werde.

                                        




Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht