Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Weblog-Berichte zu: 91 Days





Final Review: 91 Days 91 Days, Anime-Review, Crunchyroll, Final Review, Simulcast

Autor:  Jitsch

91 Days

Anbieter:

Crunchyroll
Link zur Serienseite

Kosten:

keine (SD, Werbung)

4,99 € / Monat (HD, Werbefrei)

Lief seit: 8.7.2016
Episoden: 12

SimulReview:

Hier

 

Story

In einer verschneiten Nacht im April muss der junge Angelo mitansehen, wie sein Bruder Luce und seine Eltern von der Mafia kaltblütig ermordet werden. Er selbst kann gerade noch entkommen und verlässt zu seiner eigenen Sicherheit die Stadt Lawless. Erst sieben Jahre später lässt er sich, nun unter dem Namen Avirio, wieder in der Stadt blicken. Der Auslöser: Ein anonymer Brief, in dem steht, welche Personen an der Ermordung seiner Familie beteiligt waren.

Um sich an diesen zu rächen, nimmt Avirio Kontakt zu Corteo auf, einem Freund von damals. Der brennt richtig guten Schnaps, und das Angebot, diesen verkaufen zu können, baut den Kontakt zur Vanetti-Familie auf. Nach und nach erschleicht sich Avirio das Vertrauen des Vanetti-Erben Nero, um den Drahtzieher von damals, Neros Vater, zu erwischen. Doch wohin führt ihn sein Rachefeldzug?



Anime-Review: 91 Days 91 Days, Review, Trigger-Warnungen: Gewalt, Tod

Autor: Porpetina

Titel: 91 Days
Genre: Action, Drama, Historical, Shounen
Direktor: Shochiku
Studio: Shuka
Episoden: ?
Abgeschlossen: nein
Serienseite auf Animexx

---

Plot
1920er Jahre: Protagonist Angelo tritt einer Mafia-Vereinigung bei, die im Westen der USA dafür sorgt, dass trotz der Prohibition Alkohol unters Volk kommt. Einige Mitglieder dieser Organisation sollen seine Familie umgegebracht haben. Nun möchte er Rache.

 

 

Meinung - hier nicht weiterlesen, wenn man nicht gespoilert werden will ;-)
Das oben ist die wohl kürzeste Plotbeschreibung, die ich jemals zustande gebracht habe. Man kann halt leider auch irgendwie nicht mehr darüber sagen, nich?

Jedenfalls fängt der Anime mit der Nacht an, in der Angelos Familie ermordet wird. Der Vater hat sich mit der Mafia eingelassen und die wollen ihm jetzt irgendetwas heimzahlen. Dessen Ehefrau wollen sie auch gleich umbringen, weil geht ja nicht, dass sie als Zeugin weiterlebt. Und Angelos kleine Schwester tut, was alle kleinen Schwestern in so einem Alter tun: Sie stürmt aus dem sicheren Versteck im Wandschrank hinaus zu ihrer Mutter, gerade so, als ob das irgendwas an ihrem Schicksal ändern würde. Angelo kann fliehen, während sein Elternhaus ein Raub der Flammen wird. Jahre später trifft er seinen Freund aus Kindheitstagen wieder und erkennt, dass dieser recht fleißig ist, was das Whiskey-Brennen angeht, aber vom Vertrieb keine Ahnung hat.

Angelo greift ihm kurzerhand unter die Arme und sorgt dafür, dass das Feuerwasser möglichst schnell die Aufmerksamkeit der verschiedenen Gangsterorganisationen erlangt, denn auch wenn die Produktion, der Verkauf und der Konsum von Alkohol in den USA verboten ist, floriert das Geschäft. So gelingt es ihm, Kontakt zu jenen herzustellen, die seine Familie auf dem Gewissen haben und weil die Mafiosis nichts von seiner Identität ahnen, beziehen sie ihn und seinen Freund schnurstracks in ihr Geschäft ein.

Für die beiden beginnt nun ein Spiel mit dem Feuer, denn auch andere Gangsterverbindungen sind auf dem Alkoholmarkt aktiv und natürlich kommt man sich häufig genug in die Quere. Besonders problematisch ist dabei zum Beispiel Fango, ein schießwütiger und ziemlich aggressiver Emporkömmling bei der verfeindeten Mafiagang Orco. Angelo wird auf ihn angesetzt, versucht aber, seinen Auftrag als Finte für seine eigentlichen Verbündeten zu nutzen, da er sich ja eigentlich an ihnen für die Ermordung seiner Familie rächen will. Der Protagonist bewegt sich hier also auf Glatteis, denn er muss das Verhalten aller Gangster kalkulieren, egal, welcher der Vereinigungen sie angehören.

Wie man bei einem Anime, der in den USA spielt, erwarten kann, wird bei 91 Days ziemlich viel geschossen. Wer Gewalt ablehnt, sollte sich das also vielleicht nicht unbedingt anschauen. Ich schau mir diesen Anime ja bekanntlich an, weil ich Amerikanistik studiert habe und es immer interessant finde, wie die USA in Medien dargestellt werden, die von außerhalb kommen. 91 Days bezieht dabei auch historische Aspekte mit ein, wie zum Beispiel eben die Prohibition von Alkohol, die, 1920 per Amendment zur Constitution eingeführt, 1933 allerdings schon wieder für unwirksam erklärt wurde.

Der Anime ist trotz der Gewalt recht nett anzuschauen.

 

Quellen: Animecover, erstes Bild, zweites Bild
Übersicht Reviews



SimulReview: 91 Days 91 Days, Anime-Review, Crunchyroll, Simulcast, SimulReview

Autor:  Jitsch

SimulReview Sommer 2016 Masterpost

91 Days

Anbieter:

Crunchyroll
Link zur Serienseite

Kosten:
 

keine (SD, Werbung, Simulcasts 1 Woche später)

4,99 € / Monat (HD, Werbefrei, Simulcasts sofort)

Ausstrahlung ab:
 

8.7.2016 (FR)
20:30 Uhr
 

Story

In einer verschneiten Nacht im April muss der junge Angelo mitansehen, wie sein Bruder Luce und seine Eltern von der Mafia kaltblütig ermordet werden. Er selbst kann gerade noch entkommen und verlässt zu seiner eigenen Sicherheit die Stadt Lawless. Erst sieben Jahre später lässt er sich, nun unter dem Namen Avirio, wieder in der Stadt und bei seinem damaligen Kumpel Corteo blicken, der gerade Probleme mit der Mafia hat.

Er überredet Corteo, dessen schwarz gebrannten Schnaps an die Mafia zu verkaufen. Als sie eine illegale Kneipe aussuchen um ihre Ware dem dortigen Barkeeper schmackhaft zu machen, geraten sie jedoch prompt in eine heftige Auseinandersetzung: Zwei junge Männer haben Alkohol von der Orco-Familie stibitzt um ihn selbst zu vertreiben. Als ein hochrangiges Mitglied der Orco-Familie vor Ort auftaucht, tun sich Angelo und Corteo spontan mit den zwei diebischen Händlern zusammen - nichts ahnend, wem sie da wirklich helfen.

Jitsch findet...

Gangstergeschichten sind irgendwie ziemlich zeitlos. Man kann nicht behaupten, dass man sie in Animeform ständig vorfinden würde, aber Gangsta. ist noch gar nicht so lange her (dort gab es auch einen Angelo, Verzeihung, Arcangelo) und das jüngst beendete JOKER GAME ging mit seinen Spionagegeschichten in eine ähnliche Richtung. Besonders erinnert mich die Serie aber an das in Deutschland leider nie lizensierte Baccano!, aus der Feder des gleichen Autors wie Durarara!!, wo ebenfalls Streitigkeiten unter Mafiafamilien eine große Rolle spielen. Das sage ich auch deshalb, weil die Zusammenhänge nicht nur Zufall sind. 91 Days stammt vom gleichen Studio wie die zweite Staffel von Durarara!! und der Charakterdesigner und Chef-Animator Tomohiro Kishi war nicht nur daran sondern auch schon an Baccano! beteiligt.

Wer die genannten Serien kennt, der weiß auch schon ungefähr, worauf er sich bei dieser neuen Serie einstellen muss. Gruppendynamik und Intrigen spielen eine große Rolle, es gibt unberechenbare Charaktere und es wird (das vor allem wie in Baccano!) gerne mal mit Feuerwaffen wild in der Gegend herumgeballert. Was 91 Days erklärt anders macht ist der Fakt, dass die Serie allem Anschein nach ohne irgendwelche Fantasy-Einschläge auskommen wird. Da ist dann eben Einfallsreichtum gefragt; in der ersten Folge bastelt Corteo mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln eine Brandbombe, was noch dazu geschickt mit eine Szene aus der Jugend von ihm und Angelo verknüpft wurde.

Der Auftakt ist großartig. Wenn auch nur kurz erhält man einen sehr prägnanten Einblick in die Familie von Angelo und kann ein Gefühl für seine Eigenarten bekommen, noch bevor das große Unglück passiert. Dialoge wirken natürlich, die Charaktere sparen aber milieutypisch auch nicht mit Kraftausdrücken und rüden Gesten. Vor allem sind sie wirkliche Charaktere mit Ecken und Kanten, wie der Typ der Alkohol verkauft, aber selbst keinen trinkt. Besonders schön anzusehen sind auch die lebendigen Gesichtsausdrücke, die noch mehr als bei Durarara!! im Fokus stehen und die Charaktere Bände sprechen lassen, ohne dass sie etwas sagen. Wie sich Angelos Sinnen auf Rache an der Vanetti-Familie in den kommenden 91 Tagen entwickeln wird? Ich bin gespannt, denn auch sein erklärter Gegner Nero Vanetti macht alles andere als einen unsympathischen Eindruck.

Erste Einschätzung

★★★★★  (5 von 5 Sternen)

Spannender Mafia-Thriller von einem im Thema versierten Animationsstudio. Der schreiberisch gelungene Auftakt lässt auf mehr hoffen und die Charaktere und ihre Ausdrucksweise ziehen in ihren Bann. Von mir gibt es eine 100%-ige Empfehlung.

SimulReview Sommer 2016 Masterpost



Anime Sommersaison 2016 - Was ich mir anschauen will D.Gray-man, Taboo Tattoo, Rewrite, Servamp, Food Wars! Shokugeki no Soma, Orange, 91 Days, Anime, Review

Autor: Porpetina

Hallo zusammen,

hui, der Juni ist schon fast wieder vorbei und da sind doch noch einige Reviews bei mir in der Pipeline. Das ist nicht schlecht, denn so hab ich die Möglichkeit, mir von der kommenden Anime Sommersaison 2016 ein Bild von den Serien sowie den ersten paar Episoden zu machen, bevor ich eine Review dazu verfasse. Also im Juli noch zwei Anime-Reviews von der Frühlingssaison 2016 sowie zwei Reviews zu Romanen, dann kann es hoffentlich auch schon losgehen mit der Sommersaison. Die folgenden Sachen stehen auf meiner Schauliste:
 

Titel: Servamp
Genre: Action, Comedy, Vampire

---

Da kenne ich den Manga schon, obwohl ich nicht mehr auf aktuellem Stand bin. Er ist ganz nett, weshalb ich wohl auch mal bei dem Anime reinschaun werde.
Mahiro Shirota ist ein aufgeweckter Junge, der ein selbständiges Leben führt. Auf seinem Schulweg begegnet er einem schwarzen Kätzchen, das mitten auf der Straße gestrandet ist und seine Hilfe benötigt. Katzenfan, der er ist, nimmt Mahiro den Stubentiger mit nach Hause und verpflegt ihn dort. Hätte er es mal lieber nicht getan, den Kuro ist eigentlich ein Vampir, der einige Augenblicke später einen Pakt mit ihm eingeht.
Quelle: Animecover

 

Titel: Shokugeki no Souma - Ni no Sara / Food Wars!
Genre: Ecchi, School Life, Shounen

---

Hörm, ja, da war ich von der ersten Staffel schon ziemlich geflasht, also ist es nicht verwunderlich, wenn ich mir jetzt die zweite Staffel anschauen werde. Weiß zwar schon, was drankommen wird, aber man schaut es halt trotzdem *lol*
Ich hoffe ja immer noch, dass es zu Shokugeki no Souma mal mehr Cosplayer und anderes Fanworks geben wird, weil das ist wirklich eine tolle Serie und wer Schul-Animes mag, sollte das auf jeden Fall gesehen haben.

Quelle: Animecover, meine erste Review dazu

 

Titel: D.Gray Man - Hallow
Genre: Action, Adventure, Comedy, Shounen, Supernatural

---

Das kenne ich bisher nur vom Namen und den Cosplayern her, scheint aber eine Neuauflage des Animes von 2006 zu sein? Also höchste Zeit, sich das mal anzuschauen. Neuauflagen sind eine gute Sache ^__^
Ende des 19. Jahrhunderts tritt Allen Walker jener Exorcistenvereinigung bei, die gegen den Millenniumsgrafen und dessen Armee Untoter kämpft. Wird es ihnen gelingen, die Bestrebungen des Schurken zu verhindern und so die Erde vor ihrer Auslöschung zu bewahren?

Quelle: Animecover

 

Titel: Orange
Genre: Drama, Romance, Science Fiction, Shoujo

---

Hier hat man es wohl wieder mit Zeitreisen zu tun. Klingt auch irgendwie Chiko-geeignet.
Die Protagonistin Naho erhält einen Brief aus der Zukunft, der von ihr selber stammt und sie dazu anleiten soll, die "richtigen" Entscheidungen zu treffen, denn die Naho aus der Zukunft bereut viele Dinge. Vor allem aber scheint es auch um den neuen Mitschüler Kakeru zu gehen, der in zehn Jahren anscheinend nicht mehr am Leben sein soll. Was also wird Naho tun? Wird sie sich von dem vermeintlichen Brief aus der Zukunft beeinflussen lassen?

Quelle: Animecover

 

Titel: Rewrite
Genre: Action, Comedy, Romance, School Life

---

Zwischendrin darf es auch mal wieder etwas schnulziges sein, mal schauen, ob la Chiko das auch anschauen wird.
Kazamatsuri ist das Modell einer gut entwickelten Stadt mit viel grün und reicher japanischer Kultur. Protagonist Kotarou kann mit den Werten der Stadt jedoch nicht viel anfangen, so lebt er leichtsinnigerweise ein faules Leben. Das wäre jedoch noch zu einfach; Kotarou kann seine eigene DNA umschreiben, um so andere Fähigkeiten zu erweitern. Zusammen mit noch anderen gründet er einen okkulten Klub und erkennt bald, dass nur er den Verlauf des Schicksals "neu schreiben" kann.
Quelle: Animecover

 

Titel: 91 Days
Genre: Drama

---

Hörm, ja.
Ein Anime, der in den 1920er Jahren in den USA spielt. Da komme ich nicht umhin.
Protagonist Avilo tritt der Vampiro Mafia bei, denn einige Mitglieder dieser Organisation sollen seine Familie zur Strecke gebracht haben. Nun möchte er Rache. <- Die kürzeste Inhaltsbeschreibung, die ich je geschrieben habe.
Frage mich ja, ob der Ausdruck "Vampiro" auf Vampire hindeutet...

Quelle: Animecover


 

Titel: Taboo Tattoo
Genre: Action, Comedy, Martial Arts, Mysterie

---

Hörm, ja. Auch da scheint Amerika eine Rolle zu spielen, geht wohl um Wettrüsten, kennt man ja vom kalten Krieg her. Zumindest die Älteren unter uns ;-)
Seigi ist Material Arts bewandert und stellt sich häufig auf die Seite der Schwachen. Als er einmal einen Obdachlosen verteidigt, erhält er von diesem ein mysteriöses Tattoo, das sich als geheime Waffe offenbart, als er von einer anderen Tattoo-Trägerin deswegen angegriffen wird. Wird es ihm gelingen, das Geheimnis zu lüften?

Quelle: Animecover

 

Mal wieder sieben Animes auf der Liste mit gerade mal einer Fortsetzung. Auch in der Frühlingssaison 2016 hab ich es nicht geschafft, alles anzuschauen. Wir werden sehen...

 

...
Und ich sollte mir mal dringend abgewöhnen, "hörm, ja" zu schreiben >.<'



Simulcast + Review Übersicht Summer 2016 Berserk, Ultraman, D.Gray-man, Fate/stay night, Tales of ... (Videospielreihe), Taboo Tattoo, Rewrite, Servamp, Love Live! , Tsukiuta, Food Wars! Shokugeki no Soma, Cute High Earth Defense Club LOVE!, Orange, Active Raid, Sweetness and Lightning, Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia, Ozmafia!!, Fudanshi Kōkō Seikatsu, Battery, The Morose Mononokean, Ange Vierge, New Game!, Hitori no Shita: The Outcast, 91 Days, Mob Psycho 100, Qualidea Code, ReLIFE, Alderamin on the Sky, Masterpost, Simulcast, SimulReview

Autor:  Jitsch

Da ich festgestellt habe, dass ich, vor allem gemessen an der Resonanz, viel zu viel Zeit und Stress in die SimulReviews investiere, mache ich eine Umfrage.

Edit: Habe die Umfrage beendet. Ergebnis: von 13 Leuten würden 3 die SimulReviews nicht vermissen, also immerhin 10 möchten dass ich am Ball bleibe. Die Mehrheit davon (7 Personen) finden es ok, wenn ich nicht alle Serien mache, wobei manche mit kürzeren Reviews leben könnten und manche nicht.
FAZIT: Ich werde ab sofort nur noch Serien, in die ich aus Interesse sowieso reinschaue und die ich vorstellungswürdig finde, reviewen. Dabei versuche ich mich etwas kürzer zu fassen (wie ich mich kenne klappt das aber sowieso nicht). 

Die Übersicht

Hinweis: Die Serienseite ist jeweils unter "Anbieter" verlinkt, wenn sie erstellt wurde.

Serie Art* Anbieter   Kosten* Ausstrahlung ab Review
Berserk
ベルセルク
Sequel Crunchyroll nein 1.7.2016 (FR)
16:30
 
ReLIFE   Crunchyroll nein 1.7.2016 (FR)
17:00
 

Food Wars! The Second Plate
食戟のソーマ 弍ノ皿
Shokugeki no Sōma  Ni no Sara

Sequel

Crunchyroll

AoD (kazé)

nein

ja

2.7.2016 (SA)
16:00
7.8.2016 (SO)
?
 
Rewrite
リライト
  AKIBAPASS ja 2.7.2016 (SA)
18:00
 
Orange
 
  Crunchyroll nein 3.7.2016 (SO)
1:30
Link
Tales of Zestiria the X
テイルズ オブ ゼスティリア ザ クロス
  DAISUKI nein 3.7.2016 (SO)
16:30
Link
The Morose Mononokean
不機嫌なモノノケ庵
Fukigen na Mononokean
  Crunchyroll nein 3.7.2016 (SO)
17:30
 
Love Live! Sunshine!!
ラブライブ!サンシャイン!!
  AoD (kazé) ja 4.7.2016 (MO)
18:00
Link
Sweetness and Lightning
甘々と稲妻
Ama'ama to Inazuma
  Crunchyroll nein 4.7.2016 (MO)
19:35
Link
Taboo Tattoo
タブー・タトゥー
  Crunchyroll nein 4.7.2016 (MO)
20:35
Link
The High School Life of a Fudanshi
腐男子高校生活
Fudanshi Kōkō Seikatsu
Short Crunchyroll nein 5.7.2016 (DI)
17:00
 
New Game!
ニューゲーム
  Crunchyroll nein 5.7.2016 (DI)
19:00
 
Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia
魔装学園H×H
Masō Gakuen H×H
  Crunchyroll nein 5.7.2016 (DI)
20:00
Link
Fate/kaleid liner PRISMA ILLYA 3rei!!
Fate/kaleid liner プリズマ☆イリヤ ドライ! !
  Crunchyroll nein 6.7.2016 (MI)
17:30
 
Servamp
サーヴァンプ
  AoD (nipponart) ja 6.7.2016 (MI)
18:00
Link
OZMAFIA!! Short Crunchyroll nein 6.7.2016 (MI)
18:30
 
Tsukiuta
ツキウタ。THE ANIMATION
TSUKIUTA. THE ANIMATION
 

AoD (kazé)/
AKIBAPASS
 

ja 7.7.2016 (DO)
18:00
 
Cute High Earth Defense Club LOVE! LOVE!
美男高校地球防衛部LOVE!LOVE!
Binan Kōkō Chikyū Bōei-bu LOVE! LOVE!
  Crunchyroll

AoD (kazé)/ AKIBAPASS
nein

ja

7.7.2016 (DO)
21:00
8.7.2016 (FR)
18:00

 
ALDERAMIN ON THE SKY
ねじ巻き精霊戦記 天鏡のアルデラミン
Nejimaki Seirei Senki  Tenkyō no Alderamin
  Crunchyroll nein 8.7.2016 (FR)
19:30
Link
91 Days   Crunchyroll nein 8.7.2016 (FR)
20:30
Link
Ultraman Orb
ウルトラマンオーブ
  Crunchyroll (EN)* nein 9.7.2016 (SA)
4:00
 
Thunderbolt Fantasy
Thunderbolt Fantasy 東離劍遊紀
Thunderbolt Fantasy T
ōriken Yūki
  Crunchyroll (EN)* nein 9.7.2016 (SA)
7:30
 
Hitorinoshita - The Outcast
一人之下
Hitori no Shita
  Crunchyroll nein 9.7.2016 (SA)
15:30
Link
Qualidea Code
クオリディア・コード
  AKIBAPASS ja 9.7.2016 (SA)
18:30
 
Ange Vierge
アンジュ・ヴィエルジュ
  Crunchyroll nein 9.7.2016 (SA)
20:00
 
Active Raid Second
アクティヴレイド -機動強襲室第八係-2nd.
Active Raid -Kidō Kyōshūshitsu Dai-Hakkei- 2nd.
Sequel Crunchyroll nein 10.7.2016 (SO)
19:00
 
Mob Psycho 100
モブサイコ100
  Crunchyroll nein 11.7.2016 (MO)
18:30
Link
D.Gray Man HALLOW   AKIBAPASS ja 13.7.2016 (MI)
18:00
 

Mahou Shoujo? Naria Girls
魔法少女?なりあ☆がーるず
Mahō Shōjo? Naria☆Girls

Short Crunchyroll nein 13.7.2016 (MI)
18:45
 
BATTERY
バッテリー
  Amazon Prime ja 15.7.2016 (FR)
?
 

Letztes Update: 21.7.2016 - Neu: Battery

* Erläuterungen

  • Art: " ": Ein neuer Anime mit der üblichen Episodenlänge. Alle solche Serien werden von mir reviewt.
  • Art: "Sequel": Fortsetzung einer Serie, die die Kenntnis der Handlung des Vorgängers voraussetzt und direkt darauf aufbaut. Diese Serien reviewe ich nicht.
  • Art: "Short": Episoden dieser Serie dauern weniger als die üblichen 20-25 Minuten. Diese Serien reviewe ich nicht.
  • Kosten: "ja": Man kann die Serie nur komplett sehen, wenn man dafür bezahlt.
  • Kosten: "nein": Man kann die komplette Serie kostenlos ansehen. Teils bekommt man die Serie aber in der kostenlosen Variante nur in niedriger Qualität, mit verzögerter Verfügbarkeit oder mit Werbeunterbrechungen. Siehe dazu meinen Überblick deutscher Simulcast-Anbieter, zu Akibapass findet man dort allerdings noch keine Informationen (es kommt evtl. bald ein neuer Überblick)
  • Crunchyroll (EN): Nur mit englischen Untertiteln; Folgen werden nur angezeigt wenn man unten auf der Seite die Sprache auf "English (US)" umstellt

Anregungen und Hinweise auf Fehler oder zusätzliche Informationen sind in den Kommentaren wie immer gerne gesehen :)

Quellen:

Crunchyroll - Übersicht: Unsere Sommer Simulcasts und Zeit für eine Simulcast-Lizenzflut!
AoD:
Unsere Sommer-Simulcasts und Programm vom 1. bis 10. Juli
Sumikai: Akiba Pass zeigt Qualidea Code als Simulcast (verweis auf Qualidea Homepage News)
Daisuki via Facebook: Simulcast Announcement: Tales of Zestiria the X

Peppermint Anime: Hangout 29.6.
Akibapass: Neu auf Akibapass vom 30.6. bis 06.07. und 07.07. bis 13.07. ; D.Gray Man HALLOW Ankündigung




Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht