Zum Inhalt der Seite

Weblog-Berichte zu: Servamp





Anime-Review: Servamp Servamp, Review

Autor: Calafinwe

Titel: Servamp
Genre: Fantasy, Shounen, Supernatural
Regie: Itto Sara
Studio: Brain's Base
Episoden: 12
Abgeschlossen: nein
Serienseite auf Animexx

---

Plot:
Servamp erzählt die Geschichte des Oberschülers Mahiru Shirota, ein aufgeweckter Junge, der ein selbständiges Leben führt. Auf seinem Schulweg begegnet er einem schwarzen Kätzchen, das mitten auf der Straße gestrandet ist und seine Hilfe benötigt. Katzenfan, der er ist, nimmt Mahiru den Stubentiger mit nach Hause und verpflegt ihn dort. Hätte er es mal lieber nicht getan, den Kuro ist eigentlich ein Vampir, der einige Augenblicke später einen Pakt mit ihm eingeht. Fortan wird Mahiru von allerlei anderen Vampiren und Dämonen heimgesucht, die ihm und Kuro scheinbar nach dem Leben trachten...

Meinung - hier nicht weiterlesen, wenn man nicht gespoilert werden will ;-)
Hörm, ja, das ist das einzige, was sich jetzt in der Summerseason 2016 für mich noch gelohnt hat, anzuschauen. D.Gray-man fiel ja weg, weil ich die erste Staffel nicht kenne und sonst hat mich da nicht sooo viel gereizt. Und da ich von Servamp den Manga schon kenne, war es ja irgendwie Pflicht, mal in den Anime reinzuschauen, aber der war an einigen Stellen genauso verwirrend wie der Manga.

Nun steht Mahiru da mit einem ungewollten Untermieter, den er so leicht nicht wieder los wird und darf zusehen, wie er sein Leben auf die Reihe kriegt. Denn Kuro ist die Faulheit in Person, wenn man so will. Insgesamt gibt es sieben Servamps, was natürlich schnell an die sieben Todsünden erinnert. Von diesen sieben ist Kuro wie schon erwähnt die Faulheit und der älteste der Servamps. Für ihn ist alles anstengend, man gewinnt schnell den Eindruck, dass selbst Faulenzen für ihn anstrengend ist. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als der geheimnisvolle Tsubaki auftaucht und zum Angriff auf die Servamps und ihre Eves ruft. Mahiru wird die Entscheidung abgenommen, er kann nur gegen Tsubaki kämpfen, wenn er den nächsten Tag noch erleben will.

Gerade zu dem Zeitpunkt stellt er fest, dass Kuro gar nicht so faul ist, wie er immer vorgibt. Und dass es noch mehr Eves und Servamps gibt, die ihm fortan unter die Arme greifen. Da wären zum einen die Brüder Misono und Mikuni Alisiun, deren Bruderverhältnis nicht das beste zu sein scheint, die aber mit ihren Servamps Snow Lilly (Wollust) und Jeje (Neid) wertvolle Verbündete für Mahiru darstellen und ihm auch vieles über Servamps und Eves allgemein sagen können.

Gut für den Protagonisten, denn schon sehr schnell muss er erkennen, dass die Leute, die er bisher um sich hatte, nicht die sind, die sie bisher waren. Speziel Sakuya stellt eine Herausforderung für ihn dar, ist dieser in Wahrheit ein Abkömmling Tsubakis und nicht der langjährige Freund aus Kindheitstagen. Was mich an dem Anime ein bisschen stört, ist der Protagonist selbst. Ja, tatsächlich geht mir Mahirus Art einfach ein bisschen auf den Keks, aber dafür kann der Junge mit dieser Kindheit nichts. Eltern früh verstorben und keiner der Verwandten wollte ihn haben, bis auf sein Onkel, der jetzt auch auf mysteriöse Weise nicht mehr für ihn da zu sein scheint. 

Mahiru will die Lösungen für die Probleme immer möglichst einfach haben, was aber in der realen Welt häufig nicht funktioniert. ich finde ihn stellenweise einfach ziemlich naiv, aber gut, ein Jugendlicher darf das sein. Aufgepeppt wird das Ganze zum Glück durch die anderen Charaktere, vor allem Snow Lilly find ich super. Als Wollust hat er die Angewohnheit, sich ständig und überall ausziehen zu wollen, was seinem Eve Misono natürlich gehörig gegen den Strich geht.

Insgesamt ein Anime, der etwas actiongeladener ist und der vor allem durch seine breite Palette an verschiedenen Charakteren überzeugt. Leider habe ich es bisher nicht geschafft, ihn zu Ende zu schauen .__. Da gibt's noch so nen lustigen, durchgeknallten Wissenschaftler.

 

Quellen: Animecover, erstes Bild, zweites Bild
Übersicht Reviews



SimulReview: Servamp Servamp, Anime on Demand, Anime-Review, Nipponart, Simulcast, SimulReview

Autor:  Jitsch

SimulReview Sommer 2016 Masterpost

Servamp
サーヴァンプ

Anbieter:

AoD (Nipponart)
Link zur Serienseite

Kosten:
 

Einzelepisoden:
2,49€ (Kauf)
0,99€ (Leihe 48h)
Serienlizenz
22,50€ (Kauf)
9,00€ (Leihe 48h) AoD-Abo: 31,45€
(bis 15.7. nur 23,95€)

Ausstrahlung ab:

6.7.2016 (MI)
18:00

 

Story

Mahiru ist immer der erste, der klaglos unbeliebte Aufgaben übernimmt - ewig zu diskutieren oder abzuwarten ob sich noch jemand meldet wäre ja umständlich - und Umständliches hasst er. Das ist auch der Grund, warum er ein entkräftetes Kätzchen, das er eines Tages auf der Straße findet, prompt mit nach Hause nimmt. Als er jedoch am nächsten Tag nach Hause kommt, findet er statt des Kätzchens, das er Kuro genannt hat, einen jungen Mann vor. Nicht nur das, dieser gibt sich auch als Vampir zu erkennen. Zu allem Übel wird zwischen ihnen ein provisorischer Vertrag geschlossen: wenn Mahiru den Vampir in den nächsten 24 Stunden von seinem Blut zu trinken gibt, wird er sein permanenter Meister und kann ihm Befehle erteilen. Die zwei sind sich zwra einig dass sie das nicht wollen, können sich aber bis der provisorische Vertrag verfällt nur wenige Meter voneinander entfernen.

Doch dann werden Mahiru und seine Freunde auf dem Weg zum Karaoke auf offener Straße von einem Vampir angegriffen. "Kuro" greift zwar widerwillig ein, ist aber geschwächt weil er zu lange kein Blut mehr getrunken hat. Mahiru sieht ein, dass es nur einen Weg gibt, wie er sich und seine Freunde retten kann...

Jitsch findet...

Hatte ich geschrieben, dass ich Orange nicht gucken mag weil ich mich in dem Hauptcharakter nicht identifizieren kann, ist bei Servamp das genaue Gegenteil der Fall. Mahirus Einstellung, dass man Dinge am besten selbst macht wenn man will dass sie getan werden, kann ich sehr gut nachvollziehen, was dem Charakter gleich persönliche Bonuspunkte beschert. Überhaupt machen die Charaktere den hauptsächlichen Reiz aus. Die Dynamik von "Kuro", der eigentlich Sleepy Ash heißt, und Mahiru, ist definitiv sehenswert, denn der Vampir ist das genaue Gegenteil von Mahiru. Obwohl beide behaupten, umständlichen Gegebenheiten aus dem Weg gehen zu wollen, interpretieren sie "umständlich" völlig gegensätzlich. Ash dabei auf klassische Weise, nämlich indem er am liebsten gar nichts macht außer Chips zu essen und zu zocken.

Dass sich die zwei am Anfang nicht ausstehen können ist daher klar, aber auch, dass sie im Laufe der Serie ein unschlagbares Team werden. Oder, nach Interpretation weiblicher Fans, so was wie ein Ehepaar. Diese Art von Fanservice kennt man ja heutzutage: Zwei nicht gerade hässliche männliche Charaktere pflegen eine platonische Beziehung die aus Sicht von BL-Verächtern völlig normal ist, aber für Fans von BL massenhaft Interpretationsspielräume und Anspielungen enthält. Allein schon dass die zwei nach Vertragsschluss wohl weiter zusammenleben müssen und eine Herr-Sklave-Beziehung haben ist eine Steilvorlage für massenhaft BL-Dōjinshi. 

Aber auch ohne diesen Fangirl-Bonus (wenn man ihn denn sieht) ist die Serie ordentlich. Mahirus Charakter wird gut anhand seiner Vergangenheit erklärt. Auch Ash macht keinen allzu schlechten Eindruck, da er zwar zu vielem keinen Bock hat, aber im Notfall dann doch eingreift. Anders als bei Taboo Tattoo fügen sich auch die lustigen Szenen gut ein, da die Serie insgesamt eher bunt ist, aber auch geschickt zwischen simplifiziert gezeichneten lustigen und gekonnt in Szene gesetzten ernsten Szenen wechselt. Der Gegner aus der ersten Folge tut zwar lustig, wird aber eindeutig als bedrohlich dargestellt und da wird auch nicht auf fließendes Blut verzichtet. Nur wo die Story hin geht - vermutlich müssen sich Mahiru und Ash in Zukunft mit mehr Vampiren herumschlagen - ist noch nicht so ganz klar.

Die Serie von nipponart lizensierte Serie läuft exklusiv auf Anime on Demand, anders als diverse von kazé lizensierte Serien, die parallel auch auf AKIBAPASS gezeigt werden. Bei AoD hat sich seit meinen letzten Reviews einiges getan - dieser Simulcast wie auch schon einige ältere Serien sind in einem neuen HTML5-Player zu sehen, der unter anderem auch das Umstellen der Sprache erlaubt, wenn es sowohl eine japanische als auch eine deutsche Synchro gibt. Auch ist schon seit der letzten Season deutlich transparenter wann die Serien kommen - mittlerweile auch deutlich näher an der japanischen Ausstrahlung, im Fall von Servamp liegen knapp 24 Stunden zwischen der Ausstrahlung in Japan und der auf AoD.

Nur an den Preisen wurde nicht radikal gedreht - es gibt jetzt zwar nur noch ein AoD-Abo (statt wie früher Standard- und Premium-Abo), das kostet aber genau so viel wie früher das Premium-Abo. Allerdings ist es derzeit heruntergesetzt, so dass man bei Abo-Abschluss bis 15.7. einiges an Geld sparen kann. Wer Interesse an mehreren der neuen Simulcasts hat oder das umfangreiche Programm vorhandener Serien nutzen will, sollte daher jetzt zugreifen! Wer heute ein Abo für die nächsten 360 Tage abschließt, zahlt pro Monat effektiv nur 6,25 € statt (beim regulären Abo mit Abschluss über 3 Monate) rund 10,50€. Wer sich nur für Servamp interessiert fährt dagegen wohl mit der Serienlizenz am besten - alle Folgen für 9 €, wenn man sie nicht mehr als einmal gucken will.

Erste Einschätzung

★★★★☆  (4 von 5 Sternen)

Eine Serie mit unterhaltsamen Hauptcharakteren, die eine interessante Dynamik haben. Den subtilen Fanservice für BL-LiebhaberInnen kann man mitnehmen oder ignorieren; auf jeden Fall bekommt man hier eine actiongeladene Story mit ansprechender Optik.

SimulReview Sommer 2016 Masterpost



Anime Sommersaison 2016 - Was ich mir anschauen will D.Gray-man, Taboo Tattoo, Rewrite, Servamp, Food Wars! Shokugeki no Soma, Orange, 91 Days, Anime, Review

Autor: Calafinwe

Hallo zusammen,

hui, der Juni ist schon fast wieder vorbei und da sind doch noch einige Reviews bei mir in der Pipeline. Das ist nicht schlecht, denn so hab ich die Möglichkeit, mir von der kommenden Anime Sommersaison 2016 ein Bild von den Serien sowie den ersten paar Episoden zu machen, bevor ich eine Review dazu verfasse. Also im Juli noch zwei Anime-Reviews von der Frühlingssaison 2016 sowie zwei Reviews zu Romanen, dann kann es hoffentlich auch schon losgehen mit der Sommersaison. Die folgenden Sachen stehen auf meiner Schauliste:
 

Titel: Servamp
Genre: Action, Comedy, Vampire

---

Da kenne ich den Manga schon, obwohl ich nicht mehr auf aktuellem Stand bin. Er ist ganz nett, weshalb ich wohl auch mal bei dem Anime reinschaun werde.
Mahiro Shirota ist ein aufgeweckter Junge, der ein selbständiges Leben führt. Auf seinem Schulweg begegnet er einem schwarzen Kätzchen, das mitten auf der Straße gestrandet ist und seine Hilfe benötigt. Katzenfan, der er ist, nimmt Mahiro den Stubentiger mit nach Hause und verpflegt ihn dort. Hätte er es mal lieber nicht getan, den Kuro ist eigentlich ein Vampir, der einige Augenblicke später einen Pakt mit ihm eingeht.
Quelle: Animecover

 

Titel: Shokugeki no Souma - Ni no Sara / Food Wars!
Genre: Ecchi, School Life, Shounen

---

Hörm, ja, da war ich von der ersten Staffel schon ziemlich geflasht, also ist es nicht verwunderlich, wenn ich mir jetzt die zweite Staffel anschauen werde. Weiß zwar schon, was drankommen wird, aber man schaut es halt trotzdem *lol*
Ich hoffe ja immer noch, dass es zu Shokugeki no Souma mal mehr Cosplayer und anderes Fanworks geben wird, weil das ist wirklich eine tolle Serie und wer Schul-Animes mag, sollte das auf jeden Fall gesehen haben.

Quelle: Animecover, meine erste Review dazu

 

Titel: D.Gray Man - Hallow
Genre: Action, Adventure, Comedy, Shounen, Supernatural

---

Das kenne ich bisher nur vom Namen und den Cosplayern her, scheint aber eine Neuauflage des Animes von 2006 zu sein? Also höchste Zeit, sich das mal anzuschauen. Neuauflagen sind eine gute Sache ^__^
Ende des 19. Jahrhunderts tritt Allen Walker jener Exorcistenvereinigung bei, die gegen den Millenniumsgrafen und dessen Armee Untoter kämpft. Wird es ihnen gelingen, die Bestrebungen des Schurken zu verhindern und so die Erde vor ihrer Auslöschung zu bewahren?

Quelle: Animecover

 

Titel: Orange
Genre: Drama, Romance, Science Fiction, Shoujo

---

Hier hat man es wohl wieder mit Zeitreisen zu tun. Klingt auch irgendwie Chiko-geeignet.
Die Protagonistin Naho erhält einen Brief aus der Zukunft, der von ihr selber stammt und sie dazu anleiten soll, die "richtigen" Entscheidungen zu treffen, denn die Naho aus der Zukunft bereut viele Dinge. Vor allem aber scheint es auch um den neuen Mitschüler Kakeru zu gehen, der in zehn Jahren anscheinend nicht mehr am Leben sein soll. Was also wird Naho tun? Wird sie sich von dem vermeintlichen Brief aus der Zukunft beeinflussen lassen?

Quelle: Animecover

 

Titel: Rewrite
Genre: Action, Comedy, Romance, School Life

---

Zwischendrin darf es auch mal wieder etwas schnulziges sein, mal schauen, ob la Chiko das auch anschauen wird.
Kazamatsuri ist das Modell einer gut entwickelten Stadt mit viel grün und reicher japanischer Kultur. Protagonist Kotarou kann mit den Werten der Stadt jedoch nicht viel anfangen, so lebt er leichtsinnigerweise ein faules Leben. Das wäre jedoch noch zu einfach; Kotarou kann seine eigene DNA umschreiben, um so andere Fähigkeiten zu erweitern. Zusammen mit noch anderen gründet er einen okkulten Klub und erkennt bald, dass nur er den Verlauf des Schicksals "neu schreiben" kann.
Quelle: Animecover

 

Titel: 91 Days
Genre: Drama

---

Hörm, ja.
Ein Anime, der in den 1920er Jahren in den USA spielt. Da komme ich nicht umhin.
Protagonist Avilo tritt der Vampiro Mafia bei, denn einige Mitglieder dieser Organisation sollen seine Familie zur Strecke gebracht haben. Nun möchte er Rache. <- Die kürzeste Inhaltsbeschreibung, die ich je geschrieben habe.
Frage mich ja, ob der Ausdruck "Vampiro" auf Vampire hindeutet...

Quelle: Animecover


 

Titel: Taboo Tattoo
Genre: Action, Comedy, Martial Arts, Mysterie

---

Hörm, ja. Auch da scheint Amerika eine Rolle zu spielen, geht wohl um Wettrüsten, kennt man ja vom kalten Krieg her. Zumindest die Älteren unter uns ;-)
Seigi ist Material Arts bewandert und stellt sich häufig auf die Seite der Schwachen. Als er einmal einen Obdachlosen verteidigt, erhält er von diesem ein mysteriöses Tattoo, das sich als geheime Waffe offenbart, als er von einer anderen Tattoo-Trägerin deswegen angegriffen wird. Wird es ihm gelingen, das Geheimnis zu lüften?

Quelle: Animecover

 

Mal wieder sieben Animes auf der Liste mit gerade mal einer Fortsetzung. Auch in der Frühlingssaison 2016 hab ich es nicht geschafft, alles anzuschauen. Wir werden sehen...

 

...
Und ich sollte mir mal dringend abgewöhnen, "hörm, ja" zu schreiben >.<'



Simulcast + Review Übersicht Summer 2016 Berserk, Ultraman, D.Gray-man, Fate/stay night, Tales of ... (Videospielreihe), Taboo Tattoo, Rewrite, Servamp, Love Live! , Tsukiuta, Food Wars! Shokugeki no Soma, Cute High Earth Defense Club LOVE!, Orange, Active Raid, Sweetness and Lightning, Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia, Ozmafia!!, Fudanshi Kōkō Seikatsu, Battery, The Morose Mononokean, Ange Vierge, New Game!, Hitori no Shita: The Outcast, 91 Days, Mob Psycho 100, Qualidea Code, ReLIFE, Alderamin on the Sky, Masterpost, Simulcast, SimulReview

Autor:  Jitsch

Da ich festgestellt habe, dass ich, vor allem gemessen an der Resonanz, viel zu viel Zeit und Stress in die SimulReviews investiere, mache ich eine Umfrage.

Edit: Habe die Umfrage beendet. Ergebnis: von 13 Leuten würden 3 die SimulReviews nicht vermissen, also immerhin 10 möchten dass ich am Ball bleibe. Die Mehrheit davon (7 Personen) finden es ok, wenn ich nicht alle Serien mache, wobei manche mit kürzeren Reviews leben könnten und manche nicht.
FAZIT: Ich werde ab sofort nur noch Serien, in die ich aus Interesse sowieso reinschaue und die ich vorstellungswürdig finde, reviewen. Dabei versuche ich mich etwas kürzer zu fassen (wie ich mich kenne klappt das aber sowieso nicht). 

Die Übersicht

Hinweis: Die Serienseite ist jeweils unter "Anbieter" verlinkt, wenn sie erstellt wurde.

Serie Art* Anbieter   Kosten* Ausstrahlung ab Review
Berserk
ベルセルク
Sequel Crunchyroll nein 1.7.2016 (FR)
16:30
 
ReLIFE   Crunchyroll nein 1.7.2016 (FR)
17:00
 

Food Wars! The Second Plate
食戟のソーマ 弍ノ皿
Shokugeki no Sōma  Ni no Sara

Sequel

Crunchyroll

AoD (kazé)

nein

ja

2.7.2016 (SA)
16:00
7.8.2016 (SO)
?
 
Rewrite
リライト
  AKIBAPASS ja 2.7.2016 (SA)
18:00
 
Orange
 
  Crunchyroll nein 3.7.2016 (SO)
1:30
Link
Tales of Zestiria the X
テイルズ オブ ゼスティリア ザ クロス
  DAISUKI nein 3.7.2016 (SO)
16:30
Link
The Morose Mononokean
不機嫌なモノノケ庵
Fukigen na Mononokean
  Crunchyroll nein 3.7.2016 (SO)
17:30
 
Love Live! Sunshine!!
ラブライブ!サンシャイン!!
  AoD (kazé) ja 4.7.2016 (MO)
18:00
Link
Sweetness and Lightning
甘々と稲妻
Ama'ama to Inazuma
  Crunchyroll nein 4.7.2016 (MO)
19:35
Link
Taboo Tattoo
タブー・タトゥー
  Crunchyroll nein 4.7.2016 (MO)
20:35
Link
The High School Life of a Fudanshi
腐男子高校生活
Fudanshi Kōkō Seikatsu
Short Crunchyroll nein 5.7.2016 (DI)
17:00
 
New Game!
ニューゲーム
  Crunchyroll nein 5.7.2016 (DI)
19:00
 
Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia
魔装学園H×H
Masō Gakuen H×H
  Crunchyroll nein 5.7.2016 (DI)
20:00
Link
Fate/kaleid liner PRISMA ILLYA 3rei!!
Fate/kaleid liner プリズマ☆イリヤ ドライ! !
  Crunchyroll nein 6.7.2016 (MI)
17:30
 
Servamp
サーヴァンプ
  AoD (nipponart) ja 6.7.2016 (MI)
18:00
Link
OZMAFIA!! Short Crunchyroll nein 6.7.2016 (MI)
18:30
 
Tsukiuta
ツキウタ。THE ANIMATION
TSUKIUTA. THE ANIMATION
 

AoD (kazé)/
AKIBAPASS
 

ja 7.7.2016 (DO)
18:00
 
Cute High Earth Defense Club LOVE! LOVE!
美男高校地球防衛部LOVE!LOVE!
Binan Kōkō Chikyū Bōei-bu LOVE! LOVE!
  Crunchyroll

AoD (kazé)/ AKIBAPASS
nein

ja

7.7.2016 (DO)
21:00
8.7.2016 (FR)
18:00

 
ALDERAMIN ON THE SKY
ねじ巻き精霊戦記 天鏡のアルデラミン
Nejimaki Seirei Senki  Tenkyō no Alderamin
  Crunchyroll nein 8.7.2016 (FR)
19:30
Link
91 Days   Crunchyroll nein 8.7.2016 (FR)
20:30
Link
Ultraman Orb
ウルトラマンオーブ
  Crunchyroll (EN)* nein 9.7.2016 (SA)
4:00
 
Thunderbolt Fantasy
Thunderbolt Fantasy 東離劍遊紀
Thunderbolt Fantasy T
ōriken Yūki
  Crunchyroll (EN)* nein 9.7.2016 (SA)
7:30
 
Hitorinoshita - The Outcast
一人之下
Hitori no Shita
  Crunchyroll nein 9.7.2016 (SA)
15:30
Link
Qualidea Code
クオリディア・コード
  AKIBAPASS ja 9.7.2016 (SA)
18:30
 
Ange Vierge
アンジュ・ヴィエルジュ
  Crunchyroll nein 9.7.2016 (SA)
20:00
 
Active Raid Second
アクティヴレイド -機動強襲室第八係-2nd.
Active Raid -Kidō Kyōshūshitsu Dai-Hakkei- 2nd.
Sequel Crunchyroll nein 10.7.2016 (SO)
19:00
 
Mob Psycho 100
モブサイコ100
  Crunchyroll nein 11.7.2016 (MO)
18:30
Link
D.Gray Man HALLOW   AKIBAPASS ja 13.7.2016 (MI)
18:00
 

Mahou Shoujo? Naria Girls
魔法少女?なりあ☆がーるず
Mahō Shōjo? Naria☆Girls

Short Crunchyroll nein 13.7.2016 (MI)
18:45
 
BATTERY
バッテリー
  Amazon Prime ja 15.7.2016 (FR)
?
 

Letztes Update: 21.7.2016 - Neu: Battery

* Erläuterungen

  • Art: " ": Ein neuer Anime mit der üblichen Episodenlänge. Alle solche Serien werden von mir reviewt.
  • Art: "Sequel": Fortsetzung einer Serie, die die Kenntnis der Handlung des Vorgängers voraussetzt und direkt darauf aufbaut. Diese Serien reviewe ich nicht.
  • Art: "Short": Episoden dieser Serie dauern weniger als die üblichen 20-25 Minuten. Diese Serien reviewe ich nicht.
  • Kosten: "ja": Man kann die Serie nur komplett sehen, wenn man dafür bezahlt.
  • Kosten: "nein": Man kann die komplette Serie kostenlos ansehen. Teils bekommt man die Serie aber in der kostenlosen Variante nur in niedriger Qualität, mit verzögerter Verfügbarkeit oder mit Werbeunterbrechungen. Siehe dazu meinen Überblick deutscher Simulcast-Anbieter, zu Akibapass findet man dort allerdings noch keine Informationen (es kommt evtl. bald ein neuer Überblick)
  • Crunchyroll (EN): Nur mit englischen Untertiteln; Folgen werden nur angezeigt wenn man unten auf der Seite die Sprache auf "English (US)" umstellt

Anregungen und Hinweise auf Fehler oder zusätzliche Informationen sind in den Kommentaren wie immer gerne gesehen :)

Quellen:

Crunchyroll - Übersicht: Unsere Sommer Simulcasts und Zeit für eine Simulcast-Lizenzflut!
AoD:
Unsere Sommer-Simulcasts und Programm vom 1. bis 10. Juli
Sumikai: Akiba Pass zeigt Qualidea Code als Simulcast (verweis auf Qualidea Homepage News)
Daisuki via Facebook: Simulcast Announcement: Tales of Zestiria the X

Peppermint Anime: Hangout 29.6.
Akibapass: Neu auf Akibapass vom 30.6. bis 06.07. und 07.07. bis 13.07. ; D.Gray Man HALLOW Ankündigung



10 Chara von Servanp Servamp, FUN ! XD

Autor:  NoRila

 Zähle Zehn Servamp Charakters in keiner bestimmten Reihnfolge auf.

 

1. Kuro

2. Mahiru 

3. Hyu 

4. Misono  

5. Licht

6. Hyde 

7. Mikuni

8. Tsubaki 

9. Lilly

10. Sakuya

1. Hast du jemals eine Fanfiktion über fünf/zehn gelesen?

Ja, über Sakuya

2.  Denkst du drei ist heiß? Wie heiß?

Ne, eher süß bis niedlich 

3. Was würde passieren wenn sechs eins schwängern würde?

Hyde schwängert Kuro? o.O Äh, ne geht nicht. Außer Kuro würde sich eine Geschlechstumwandlung unterziehen... 

4. Erinnerst du dich an gute Fanfiktion über neun?

Nein jetzt gerade nicht 

5. Würden sieben und zwei ein guten Pärchen abgeben?

Mikuni X Mahiru! Süße vorstellung. Denke schon.

6. Vier/Acht oder Vier/Neun?

Misono X Mikuni = Mord & Todschlag? Misono X Lilly = Würden sich eher zusammen finden, wie Vier/Acht 

7. Was würde passieren wenn sieben drei und acht im Bett zusammen erwischen würde?

Mikuni würde seine Puppe die Augen verdecken und davon rennen. 

8. Mach eine Kurzfassung einer Fanfiktion von Zwei/Sechs.

Öhmmm... 

9. Ist da eine Romantische Geschichte über Vier/Zehn? 

Misono und Sakuya... Ja auf jeden fall- Neee XD 

10.  Empfehle einen Titel für eine Verletzt/Trost Fanfiktion von Eins/Fünf. 

Habe noch keine gelesen mit diesem Paar.

11. Was für einen Plan würdest du benutzen für vier will eins verführen. 

Misono würde Kuro von seinem Eve erst mal weg bringen und versuchen Zeit mit ihm alleine zu bringen... (Das Paaring ist schwer X.x) 

12. Hat irgendjemand von deiner Freundesliste eine sieben/neun slash gelesen?

Nein

13. Wenn du eine Songfic über Nummer zehn schreiben würdest, welches Lied würdest du nehmen?

Sakuya /Guren von The GazettE oder Taion auch von The GazettE 

14. Wenn Neun betrogen worden wäre von Zwei mit Fünf, was würde Neun sagen?

Lilly wird von Mahiru betrogen mit Licht, er würde wohl fragen ob er mitmachen darf (denke ich wegen seine Todsünde) 

15. "(1) und (7) sind in einer Guten Partnerschaft bis (7) sich aus dem Staub machte mit (4). (1), Herz brach, hatte einen heißen one-night stand mit (2) und eine kurze unschöne affaire mit (6), danach endete es mit stalking von (9). Nach der Meinung von (10) den widerlichen Menschen zu töten, folgte (1) den Rat von (3) und ging zur nächsten Tür zu (5),Wo er schließlich die Liebe seines Lebens fand (8).”

Kuro und Mikuni sind in einer Guten Partnerschaft bis Mikuni sich aus dem Staub machte mit Misono. Kuro´s, Herz brach, hatte einen heißen one-night stand mit Mahiru und eine kurze unschöne affaire mit Hyde, danach endete es mit stalking von Lilly. Nach der Meinung von Sakuya den widerlichen Menschen zu töten, folgte Kuro den Rat von Hyu und ging zur nächsten Tür zu Licht, wo er schließlich die Liebe seines Lebens fand,Tsubaki. (o.O) 




Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht