Zum Inhalt der Seite

Weblog-Berichte zu: Shaman King





Cosplay Verkauf Final Fantasy, Shaman King, Togainu no Chi, Black Butler, Vocaloid, Nura - Herr der Yokai, Magi - The Labyrinth of Magic, Uta no Prince-sama, Dangan Ronpa, DRAMAtical Murder, Unterm Wolkenhimmel, My Hero Academia, Gangsta., Black Butler, boku no hero academia, Cosplay, DRAMAtical Murder, Final Fanasy, Magi - Labyrinth of Magic, Uta no Prince-sama, Verkauf, Vocaloid

Autor:  chibinis-chan

-Arulithia- und ich verkaufen ein paar unserer Kostüme. Größe ist jeweils S/M. Bei weiteren Fragen (genaue Maße etc) oder Interesse bitte eine ENS and Aru oder mich. Danke :)

Alle Preise sind excl. Versand.

 

Welther

Beinhaltet:

Lace Front Perücke, Mantel, Oberteil (und eventuell auf Wunsch Hose)

 

80€

Megurine Luka

Beinhaltet:

Kleid, Halsband, Strumpfband

 

35€

Jinguuji Ren:

Beinhaltet:

Hose, Jacke, Hut, Krawatte, Abzeichen,

 

85€

Ren Tao

Beinhaltet:

Hose, Oberteil, Armbänder

 

35€

Donten ni Warau Uniform

Beinhaltet:

Uniform + Hut

 

60€

Nicolas Brown

Beinhaltet:

Hose, Jacke, Dog Tags, Perücke, Handschuhe

 

65€

 

Reno Perücke

Beinhaltet:

gestylte Perücke ohne Brille (kann gegen Aufpreis dazu erworben werden)

 

60€

Nurarihyon

Beinhaltet:

Kimono, Perücke, Wolf, Obi

 

75€

Ciel Phantomhive - Kimono

Beinhaltet:

Hakama, 2 Kimono Oberteile, Augenklappe, Haarschmuck

 

65€

Ciel Phantomhive - red

Beinhaltet:

Jacke, Hose, Hemd, Hut, Band

 

45€

Kurusu Syo

Beinhaltet:

Jacke, Kragen, Oberteil, Hose, Hut, Schürzentuch

 

60€

Hijirikawa Masato

Beinhaltet:

Hose, Jacke, Hut, Krawatte, Abzeichen,

 

85€

 

Akira

Beinhaltet:

Jacke, Hose, Shirt, Dog Tag

 

35€

Hersha

Beinhaltet:

Hose, Corsagenoberteil, Bolero, Perücke

 

75€

Ruby

Beinhaltet:

Oberteil, Rock, Corsage, Gürtel, Haarschmuck, Halsband

 

zahlt was ihr wollt

Wallace Arcangelo Perücke

Beinhaltet:

gestylte Perücke

 

20€

 



Gnadenlos I ~ Entrümpelung Dragonball, Final Fantasy, Digimon, Inu Yasha, Shaman King, Naruto, Harry Potter, Yu-Gi-Oh!, Skip Beat!, Fullmetal Alchemist, Pretty Cure, Fanfics, Anne Rice, Fanfictions, Review

Autor:  Jitsch
Ich weiß, ich neige dazu, neue Rubriken für meinen Weblog einzuführen und diese dann nach zwei, drei Einträgen wieder fallenzulassen >.< Trotzdem will ich versuchen, diesmal etwas konsequenter zu sein. In der Rubrik "Gnadenlos" soll es um Reviews der Fanfics und Dôjinshi auf meinen Favoritenlisten und anderer Werke, die ich mal angelesen habe, gehen.
Der erste Eintrag behandelt die alten Einträge von meinem Steckbrief, die ich mit einer zusätzlichen Wertung (auf einer Skala von 1 bis 10) versehen und nach Fandoms geordnet habe.


*~Fanfictions~*


Eigene Geschichten

Spoiler
Schwarze Wolken von --Shiranui-- (Thriller)

Wertung: 9,5 von 10 / Status: lange keine Updates

Für Shay Brown scheint endlich alles besser zu laufen, als er in New York ein paar seiner Gemälde verkaufen kann. Doch bald beginnt die Grenze zwischen Realität und Wirklichkeit zu verschwinden; seltsame Träume beginnen den mann heimzusuchen, in denen immer wieder die schwarzen Wolken auftauchen und alles zerstören, was ihnen in den Weg kommt. Dann beginnt er auch noch eine Stimme zu sich sprechen zu hören und die Raben scheinen ihn von überall her zu beobachten. Hat es etwas damit zu tun, dass sein Sohn aufgehört hat zu sprechen? Kann das alles überhaupt gut ausgehen?

Eine wunderbar packende Thriller-Geschichte, die es an Level wunderbar mit Romanen aufnehmen kann und bei der man nie ahnen kann, was als nächstes passieren wird. Hat man einmal angefangen zu lesen, kann man sich einfach nicht mehr losreißen!


Pamphlet auf die Gesellschaft von Manitu (Satire)

Wertung: 8 von 10 / Status: Kurzgeschichte

Eine nachdenkliche Kurzgeschichte die einen Blick in die Zukunft wirft. Modetrends und technische Entwicklungen inklusive. Souverän geschrieben und zum Nachdenken anregend.


Eikyû - gesegnetes Land von Alaiya (Fantasy)

Wertung: 7,5 von 10 / Status: Abgeschlossen (noch nicht ganz gelesen)

Das ehemals glänzende Land Eikyû ist in vier sich bekriegende Reiche zerfallen. Jedes von diesen wird von einem magischen Artefakt beschützt. Doch eines Tages tauchen Dämonen auf, die das Artefakt des Reiches Honou, die Phönixträne, stehlen. Das Fuchsmädchen Tsuki macht sich zusammen mit dem Ninja Fukuro und der Schneefrau Yuki auf den Weg, sie zurückzuholen. Dabei stoßen sie auf Krieger mit ähnlichen Zielen.

Eine epische Geschichte in einer gut recherchierten japanisch wirkenden Umgebung. Die vielen japanischen Begriffe können verwirren, ansonsten liest es sich aber flüssig und spannend. "Eikyû" zeigt, dass es nicht immer nur Fanfics sein müssen.


Dark Story von MondayTillToday (Boy's Love)

Wertung: 5 von 10 / Status: nach 3 Kapiteln abgebrochen

Keigo war schon immer anders als alle anderen und hatte kaum Freunde. Er arbeitet bei einer zwielichtigen Organisation, die versucht, die Gene von Menschen und Tieren zu kombinieren. Eins seiner Forschungsergebnisse ist Akira, ein Mischwesen aus Mensch und Katze, der nur zu einem Zweck geschaffen wird: zu töten.

Nach drei Kapiteln abgebrochen, aber sehr eindrücklich geschrieben, auch wenn and der Form noch ein bisschen gearbeitet werden könnte. Hier ist eine vielversprechende Autorin am Werk!



*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Harry Potter

Spoiler
Das Bildnis des Draco Malfoy von abgemeldet (Boy's Love: Harry x Draco)

Wertung: 9,5 von 10 / Status: lante keine Updates

Es beginnt alles mit einer Prügelei zwischen Harry und Malfoy, was durchaus nichts Ungewöhnliches zu nennen ist. Ungewöhnliches beginnt erst, nachdem Harry seine Strafarbeit, ein magisches Gemälde von seinem Lieblingsfeind zu malen, beendet hat. Denn dieser ist von dem Bild mehr als nur angetan. Damit beginnt eine Annäherung der beiden Jungen, bei der sie jedoch viele emotionale Barrieren und Streitereien überwinden müssen.

Diese Fanfic dringt unglaublich tief in die Psyche des blassen jungen Blonden ein und enthüllt dabei einiges, das auch in Hinblick auf die Romanvorlage absolut realistisch scheint. Eine Shonen-Ai-Geschichte, aber durchaus keine einfache und die Interaktionen aller Figuren machen nicht nur viel Sinn sondern sind auch unglaublich spannend mitanzusehen. Ob die beiden zusammenfinden werden oder nicht, kann man trotz allem die ganze Zeit nicht sagen, zumal die Story noch läuft und neue Kapitel recht lange brauchen.

Ein Unglück kommt selten allein (MSTing)

Wertung: 9 von 10 / Status: Kurzgeschichte

Ein gelungenes Beispiel dafür, wie man eine HP-Fanfic auf keinen Fall schreiben sollte, und das mit Absicht.


*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Yu-Gi-Oh!

Yu-Gi-Oh! Duel Monsters
Spoiler
Apophis von Jenny-san (Action, Fantasy)

Wertung: 8 von 10 / Status: sehr selten neue Kapitel

Eigentlich wollen Yugi und seine Freunde nur die Ferien nutzen, um Marik, Ishizu und Odion in Ägypten zu besuchen und dort ein bisschen Sightseeing zu betreiben. Doch dann bekommen sie von der Suche nach der "Stadt der Toten", Hamunaptra, in der ägyptischen Wüste mit, in der der bösartige Gott Apophis versiegelt sein soll. Aus Sorge, dass der gierige Archäologe Dr. Brown diesen befreien könnte, reist ihm die Gruppe nach, was die Ereignisse erst ins Rollen bringt.

Hier haben wir eine Geschichte, die in 99% der Punkte einfach überzeugt. Rechtschreibung und Schribstil sind ordentlich und haben einen simplen Charme, der Stil ist bildhaft und sehr schön. Die Charaktere sind außerdem einfach gut getroffen, auch wenn sich die Geschichte dabei auf die deutsch-amerikanische-Version von Yu-Gi-Oh! bezieht. Dennoch ist es ein gut recherchierter Lesespaß, der hoffentlich bald fortgesetzt wird.


I'm calling you... my Angel von abgemeldet (Romance: Yami x Tea)

Wertung: 7 von 10 / Status: Abgeschlossen

Tea Gardner merkt, dass Yugi nicht immer gleich Yugi ist - in ihm steckt eine andere Seele. Eigentlich will sie diesen "Schmarotzer" vernichten, um ihren Kindheitsfreund zu befreien - doch irgendwie kommt sie ihm dabei näher, als sie es will. Und dann steht sie am Ende vor dem Problem: Was tut man, wenn man in einen körperlosen Geist verliebt ist?

Die Story geht unter die Haut mit ihren einfühlsamen Beschreibungen. Es ist definitiv kitschig, aber wen das, neben dem Fakt, dass die Geschichte kaum auf Yu-Gi-Oh! basiert, nicht stört, der wird sie genießen. Als abgeschlossene Geschichte kann man sie gut an einem Abend lesen.


Santa... Seto? von moonlily (Comedy)

Wertung: 6,5 von 10 / Status: Abgeschlossen

Seto Kaiba verbringt sein Weihnachten eigentlich wie immer: Komplett in Arbeit versunken. Daran kann auch Mokuba nicht viel ändern, doch dann geschieht etwas, was niemand, zuallerletzt Seto, je für möglich gehalten hätte: Der Chef der Kaiba Corp. begegnet dem Weihnachtsmann und muss aufgrund einer unglücklichen Verkettung der Umstände auch noch dessen Arbeit übernehmen...

Die Weihnachtsgeschichte mit Seto in der Hauptrolle. Das Ende ist relativ vorhersehbar, aber es ist trotzdem nett zu lesen, wie sich der kühle Geschäftsmann langsam wandelt und was sich die Autorin zu den anderen Charakteren ausgedacht hat, selbst wenn es stellenweise ein wenig unrealistisch erscheint. Stilistisch ist aber nichts daran auszusetzen, Langeweile oder Unlust kommt jedenfalls nicht auf.


Every King needs Love von Machiko_chan (Slice of Life)

Wertung: 6 von 10 / Status: erst wenige Kapitel, seltene Updates

Zwei Jahre sind vergangen, seit Atemu in das Reich der Toten zurückgekehrt ist. Joey hat einen Job gefunden, Tea ist in Amerika und Yugi studiert Archäologie. Der Stein kommt ins Rollen, als Yugi sich auf den Weg macht, ein paar alte Inschriften im Grab seines "anderen Ich" zu entschlüsseln.

Bisher noch nicht großartig lang, aber der Schreibstil ist sehr ordentlich und macht Lust auf mehr. Auch lobenswert ist, dass die Geschichte nicht auf ein Yugi x Atemu herauslaufen soll, was durchaus eine willkommene Abwechslung ist. Da kann man auf mehr hoffen.


Yu-Gi-Oh! Musical - Die Nase von Uuki (Comedy / Musical)

Wertung: 5,5 von 10 / Status: Abgeschlossen

Guillaume Empote, ein Großunternehmer in Sachen Parfum, hat ein Problem: Seine Nase ist nach einem Besuch des Königs der Spiele spurlos verschwunden. Die zufällig anwesenden Schüler der Duellakademie, Jesse Anderson und Makoto Fairytale, nehmen sich der Suche an... und entdecken Erstaunliches!

Wenngleich der Schreibstil nicht immer perfekt ist und durch manche Fehler nicht immer gut zu lesen, so ist die Story an sich schon so abstrus und erfrischend neu, dass ihr enfach mal reingucken solltet. Keine Shôjen-Ai-Verkuppelei, keine nervigen Liebesgeschichten sondern eine abgedrehte Story mit schönen, ausführlich beschriebenen Duellen und einer netten Moral am Schluss. Kann ich doch sehr empfehlen.


Another World von Phaileen (Crossover mit Digimon Adventure / Fantasy)

Wertung: 6 von 10 / Status: abgebrochen

Die Digiritter haben kaum den Sieg über VenomMyotismon errungen, als eine geheimnisvolle Stimme Kari bittet, dem Pharao zu helfen. Sie wird in eine andere Welt gebracht, wo sie Yugi Muto begegnet. Hinter diesem sind schon einige düstere Gestalten her - und diese haben es auch auf Kari und ihr Digimon Gatomon abgesehen.

Der Schreibstil mag noch nicht ganz ausgereift sein, die Story ist aber durchaus interessant und wartet mit einer Vielzahl von Charakteren und Verwicklungen auf. Crossover mag ich ja sowieso gerne. Leider ist die Fanfic mittlerweile abgebrochen worden.


Grüne Jade von Strawfly (Thriller, Romance: Seto x Anzu)

Wertung: 5,5 von 10 / Status: wenig Kapitel, wird wohl nicht weitergeführt

Seto Kaiba hat zu lange nicht geschlafen und bricht ausgerechnet in den Armen von Anzu Mazaki zusammen, die ihm zufällig im Park begegnet. Als sie ihn zu sich nach Hause bringt, entdeckt er ein schreckliches Geheimnis...

Eine interessante Grundkonstellation, leider wurde die Story nie fortgeführt und nach 3 Jahren ohne neue Kapitel stehen die Chancen schlecht.


Yu-Gi-Oh! Duel Monsters GX

-> Spiritshipping (JûdaixJohan)
Spoiler
Bittersüß von FalonDin (Slice of Life, Drama)

Wertung: 8 von 10 / Status: Abgebrochen

Judai ist ein großer Fan des Zeichners "Carbuncle". Auf einer Convention, die er zusammen mit mehreren Bekannten besucht, hat er endlich die Gelegenheit, ihn persönlich kennenzulernen. Doch die Begegnung der beiden läuft anders ab, als er sich das vorgestellt hatte. So werden die beiden in kurzer Zeit beste Freunde.

Diese JohanxJudai Geschichte spielt in einem alternativen Universum, in der die bekannten Anime-Charaktere Mitglieder einer Anime-Community sind. Somit ist die charakterliche Übereinstimmung auch nicht immer 100%, aber trotzdem sind auch die Nebencharaktere super charakterisiert und die ganze Geschichte ist so realistisch geschrieben, dass man sich ihrem Charme nur schwer entziehen kann.


Requiem of Darkness von Heru (Fantasy)

Wertung: 7,5 von 10 / Status: wird fortgesetzt

Haoh und Yohan haben viele Gemeinsamkeiten: Beide sind Hunter, die Jagd auf Waron genannte dämonische Wesen machen, beide haben durch die Angriffe dieser Kreaturen jemand Wichtiges verloren und beide haben nur noch einen Elternteil. Als Haohs Mutter und Yohans Vater zusammenziehen und so ihre Söhne unter einem Dach leben müssen, kommt es trotzdem zu Reibereien zwischen den beiden charakterlich sehr untschiedlichen jungen Männern.

Eine Geschichte, die zwar in einem anderen Universum spielt, sich aber doch sehr interessant liest. Die Hintergründe sind gut gemacht und vor allem die Charakterisierung der beiden Hauptpersonen wirkt überzeugend. Man ist allerdings gut beraten, sich die Charakterbeschreibungen nicht durchzulesen, da dort schon einige Spoiler warten.


Just one kiss may change my world von Elaine_Eden (Slice of Life, Drama)

Wertung: 7,5 von 10 / Status: wird (mit sehr langen Wartezeiten) fortgesetzt

Jûdai und Johan verstehen sich ohne Worte einfach supergut, obwohl sie sich erst seit kurzem kennen. Doch was ist das? Abends am Lagerfeuer wird Flaschendrehen gespielt, zwei kichernde Mädchen fordern Johan, der todesmutig "Pflicht" gewählt hat auf, einen Jungen zu küssen (offenbar sind ihnen hellila Hemden mit Rüschen an den Ärmeln ein bisschen sehr eindeutig) - und er wählt Jûdai. Dieser eine Kuss wirft dessen ganze Welt komplett aus den Fugen...

Eine niedliche, wenn auch von der Story her nicht großartig überraschende Spiritshipping-Story, die ich vor allem dafür schätze, dass endlich mal jemand sich die Mühe gibt, die Story im Rahmen des Originals glaubhaft anzusiedeln. Schriftstellerisch werden zwar keine neuen Maßstäbe gesetzt, aber es liest sich sehr locker und ohne Formfehler.


-> Andere GX-Fanfics
Spoiler
Böse Kraft, um Gutes zu schützen von Machiko_chan (Fantasy, Action)

Wertung: 8 von 10 / Status: wird (selten) fortgesetzt

Beim Kampf gegen Camulla wurde Syrus von der Vampirin gebissen, doch seitdem hat sich nichts verändert. Doch nun braucht Syrus Kraft, um seinen geschwächten Bruder Zane zu beschützen. So erwacht in ihm die Macht eines Vampirs, mit der er seine Mission erfüllen wird.

Obwohl ich Vampirgeschichten gegenüber immer etwas skeptisch bin, gefällt mir diese sehr gut. Die Story ist logisch und passt sogar mit den Ereignissen der Serie zusammen und Syrus wächst sehr schön über sich hinaus. Kann ich eigentlich jedem empfehlen, auch wenn ihr GX nicht so gut kennt.


Yu-Gi-Oh! GX - Wo die Liebe hinfällt... von Jenny-san (Romance: Jun x Asuka)

Wertung: 7 von 10 / Status: sehr lange nicht fortgesetzt

Jun Manjôme ist verliebt! Doch obwohl er seiner Angebeteten, Asuka Tenjôin, schon vor längerer Zeit seine Gefühle gestanden hat, betrachtet sie ihn eher als guten Freund. Wenn er ihr Herz wirklich erobern will, muss er jede Menge Mut beweisen ... und sich beeilen, denn auch sein Mitschüler Kira Ishida scheint Asuka zu mögen.

Eine wahnsinnig gut recherchierte GX-Geschichte, die wunderbar in die Serie passt und den Alltag an der Duellakademie gekonnt darstellt. Auch die eigens eingeführten Charaktere der Autorin sind sympathisch und originell. Wer nach einer in Hinblick auf die Serie realistischen, unterhaltsamen Geschichte sucht, wird hier fündig.


MST: Liebe mit Hindernissen von Vashta_Nerada (MSTing)

Wertung: 6 von 10 / Status: abgebrochen (aber darum gehts bei einem MST auch nicht)

Hathor, Johan und Jûdai haben sich zusammengesetzt, um eine GX-Fanfic zu kommentieren. Bereits in den Charakterbeschreibungen wird der Humor deutlich: gnadenloses Aufdecken von Logikfehlern, Kopfschütteln über reihenweise Sues und immer wieder kleine spritzige Andeutungen zwischen Jûdai und Johan. Wenn man die beiden als Pairing nicht verabscheut, kann man sich super einen ablachen darüber, was die Original-Autorin mit diser Fanfic so geleistet hat.


MSTing: Ayumi Kaiba von Vashta_Nerada (MSTing )

Wertung: 6 von 10 / Status: abgebrochen (aber trotzdem lustig)

Für diese Geschichte gilt im Großen und Ganzen dasselbe: Verdammt lustig zu lesen. Die Originalgeschichte ist in manchen Punkten wirklich abstrus. Um nur etwas anzudeuten: Seto und "Joey" sind verheiratet und haben ein Mädchen adoptiert, das die Wiedergeburt von Mana (schwarzes Magiermädchen) ist... Dass sie sich sofort in "Jaden" verliebt ist dabei essentiell...


Yu-Gi-Oh! 5D's
Spoiler
Loose Ends von M0RITZ (Drama)

Wertung: 9,5 von 10 / Status: Kurzgeschichte

Eine einfühlsame Kurzgeschichte, die den Bösewicht Divine von einer anderen Seite beleuchtet. In eindrücklichen Bildern und kurzen Szenen wird sein Leben von vorne aufgerollt - was ihn zu dem machte, was er ist, was seinen Hass auf die Menschen so schürte, wie er lernte, seine Psycho-Kräfte zu kontrollieren.
Diese Kurzgeschichte ist ein MUSS für jeden, der sich für Divine interessiert.


Completion von Pandir (Romance: Aki x Divine)

Wertung: 9 von 10 / Status: Kurzgeschichte

Ein kurzer, erotischer One-Shot über Divine und Aki, ihre Abhängigkeit voneinander und die seltsame Beziehung, die zwischen ihnen besteht. Achtung, diese Fanfic ist auf Englisch! Alle Fans des Pairings sollten aber dennoch unbedingt vorbeischauen.


Wir alle sind aus Sternenstaub von Saedy (Boy's Love: Yûsei x Jack)

Wertung: 7,5 von 10 / Status: länger nicht fortgesetzt

Nach dem Fortune Cup beginnt Yuusei Fudou, für Rex Goodwin zu arbeiten und kann so in Neo Domino City leben. Doch er vermisst Sattellite, und vor allem vermisst er die alte Zeit, in der er und Jack sich noch verstanden. Doch scheinbar wird zwischen ihnen nie wieder alles so sein wie damals...

Eine beeindruckend solide geschriebene Geschichte, die direkt nach den ersten 26 Folgen von YGO 5D's spielt und vor allem die Beziehung zwischen Jack und Yuusei und das, was zwischen ihnen vorgefallen war, einkreist. Hierbei wird aber auf Kitsch und Klischees jeglicher Art verzichtet und die Beziehung wird unglaublich detailliert und realistisch wahrgegeben. Wer Yu-Gi-Oh! 5D's kennt, sollte sich dieses Werk nicht entgehen lassen.


*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Digimon

Spoiler
Der Weg zum Himmel von Alaiya (Digimon 02 / Drama)

Wertung: 9,5 von 10 / Status: Kurzgeschichte

Taichi wird Tokyo verlassen, um eine Zeit lang in Osaka zu arbeiten. Seinen letzten Abend will er zusammen mit seinen besten Freunden Yamato und Sora - die seit einiger Zeit ein Paar sind - verbringen, doch es kommt alles anders als gedacht und am Ende sind alle nur noch froh, sich eine Auszeit gönnen zu können.

Eine traurige und nachdenkliche Kurzgeschichte über eine komplizierte Dreiecksbeziehung, wie sie alltäglicher und trotzdem berührender nicht sein könnte. Das Faszinierende ist, dass hier die ganz alltägliche Beziehungsgeschichte trotzdem die Digimon mitnimmt und somit vollkommen authentisch rüberkommt. Auch wenn ihr Digimon nicht so sehr mögt, lohnt sich das Lesen.


Another World von Phaileen (Crossover mit Yu-Gi-Oh! / Fantasy)

Wertung: 6 von 10 / Status: abgebrochen

Die Digiritter haben kaum den Sieg über VenomMyotismon errungen, als eine geheimnisvolle Stimme Kari bittet, dem Pharao zu helfen. Sie wird in eine andere Welt gebracht, wo sie Yugi Muto begegnet. Hinter diesem sind schon einige düstere Gestalten her - und diese haben es auch auf Kari und ihr Digimon Gatomon abgesehen.

Der Schreibstil mag noch nicht ganz ausgereift sein, die Story ist aber durchaus interessant und wartet mit einer Vielzahl von Charakteren und Verwicklungen auf. Crossover mag ich ja sowieso gerne. Leider ist die Fanfic mittlerweile abgebrochen worden.


*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Skip Beat!

Spoiler
Am Set des Horrorthrillers von abgemeldet (Romance: Ren x Kyoko)

Wertung: 8 von 10 / Status: Abgeschlossen

Kyoko Mogami muss den ihr nicht gerade sympathischen Starschauspieler Ren Tsuruga zu einem Filmdreh auf eine Insel begleiten. Es kommt wie es kommen muss: Eine Schauspielerin verletzt sich und auf einmal hat Kyoko die weibliche Hauptrolle inne. Noch dazu kommt ihr Erzfeind, der Popstar Shotaro, auf die Insel, um einen Videoclip zu drehen...
Die Story ist an manchen Stellen vorhersehbar, aber sehr leicht zu lesen. Im Gedächtnis bleiben vor allem die fantasievollen kleineren Szenen, die sich in die Story einbetten. Abgeschlossen mit einer überschaubaren Zahl von Kapiteln.


Mystery of Music von Ditsch (Romance: Ren x Kyôko)

Ren Tsuruga und Kyoko Mogami spielen in einem Film mit, der in Domino City gedreht wird. An ihrem drehfreien Nachmittag gehen sie durch die Stadt und begegnen dort den Duellanten Ryûji und Asuka. Während Kyôko sich von den Annäherungsversuchen des schräg gekleideten Jungen eher überrumpelt fühlt, nutzt Ren es schamlos aus, dass Asuka sein Fan ist... Wie soll das bloß enden?

Das fragt man sich nach den ersten Kapiteln tatsächlich, die etwas planlos wirken. Ab etwa Kapitel 4 entsteht dann aber doch eine ganz interessante Story, die von Verwicklungen, blöden Zufällen und Missverständnissen nur so strotzt. Zu lang ist sie auch nicht, man kann sie also ruhig mal lesen. Es gibt ein paar Gastauftritte von Charakteren aus Yu-Gi-Oh! Duel Monsters und GX.


little cry, little scream, big smile (Romance: Ren x Kyoko)

Wertung: 6,5 von 10 / Status: Abgeschlossen

Ren Tsuruga und Kyoko Mogami werden von der Presse auf einmal als Paar hingestellt. Ihnen bleibt nichts übrig, als mitzuspielen, obwohl sie eigentlicht nichts füreinander empfinden... zuerst. Aber dann wird Kyoko von einem Stalker verfolgt und das Geheimnis von Rens Familie kommt ans Licht.

Der Schreibstil ist ein bisschen schlampig, aber die Geschichte ist nicht zu lang und bleibt im Grunde doch ziemlich spannend. Vor allem die Fantasie im Hinblick auf Rens Familiengeschichte ist zu loben.


*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Pretty Cure

->Futari wa Precure (MaxHeart)
Spoiler
One Thousand Words ... von Alaiya (Slice of Life)

Wertung: 8 von 10 / Status: Abgeschlossen

Seit Honoka zu ihren Eltern nach Frankreich gezogen ist, schreibt Nagisa ihr Briefe. Sie versucht es zumindest. Doch sie kann einfach nicht in Worte fassen, was sie wirklich fühlt. Und so wartet sie und hofft, ihre Freundin wiederzusehen, während sie selbst herausfinden muss, wohin sie ihr Weg führt.

Eine leicht melancholische Geschichte über zwei Menschen, die sich mal nahe standen und denen die Entfernung zu schaffen macht. Schön geschrieben, echt zu empfehlen.


Dusk Cafè von Miki-tan (Slice of Life)

Wertung: 6,5 von 10 / Status: wird fortgesetzt

Mehrere Jahre sind seit dem Sieg vergangen, den Pretty Cure über den dunklen Herrscher Jaaku King errungen haben. Dessen ehemalige Untergebene, unter ihnen Kiria, leben nun als normale Menschen, während die Mädchen langsam erwachsen werden. Aber es kann nicht ewig so bleiben...

In einem schönen, nüchternen Stil werden hier zunächst die Lebensumstände der Charaktere dargelegt. Man darf gespannt sein, was die Story noch so alles zu bieten hat.


Pretty Love von abgemeldet (Girl's Love: Nagisa x Honoka)

Wertung: 6 von 10 / Status: wird fortgesetzt

Drei Jahre ist es her, dass Pretty Cure das letzte Mal gekämpft haben. Honoka und Nagsia sind mittlerweile an der Oberstufe. Und Nagisa ist nach ihrer Trennung von Fujimura eines klar geworden: Sie ist in ihre Freundin Honoka verliebt. Doch was wird die dazu sagen?
Die Story setzt keine neuen Maßstäbe, macht eber einen guten Eindruck. Der Stil ist gut und man kann sie schön lesen. Vor allem bei den Hintergründen hat sich der Autor sichtlich Mühe gegeben, was der Story eine gewisse Substanz verleiht.


Our Future von HomuHomu (Mystery)

Wertung: 4 von 10 / Status: erst ein Kapitel, seitdem nicht fortgeführt

Ein paar Jahre sind ins Land gegangen, seit Pretty Cure ihren letzten Kampf gekämpft haben. Doch nun werfen neue Ereignisse ihren Schatten voraus.
Kein überragender, aber lesbarer Schreibstil. Bisher nur ein Kapitel, könnte interessant werden.


->Yes! Precure 5
Spoiler
An jenem Tag... von abgemeldet (Yes! Precure 5 / Romance: Nozomi x Coco)

Wertung: 5,5 von 10 / Status: Kurzgeschichte

Nozomi gesteht Coco ihre Liebe, doch dann muss er sie verlassen, denn sein Königreich braucht ihn... Dennoch hört sie nicht auf, zu warten.
Eine süße, kurze Geschichte für alle Precure 5 Fans und solche des Pairings Coco und Nozomi. Sehr sympathisch geschrieben, kurz und angenehm. Unbedingt empfehlenswert!


*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Andere Fandoms:

->Shaman King
Spoiler
Auf die Liebe von momito-chan (Boy's Love: Ren x Horohoro)

Wertung: 6 von 10 / Status: lange nicht fortgesetzt

Ren und Horohoro können sich eigentlich nicht leiden, müssen aber trotzdem ein Zimmer im Hause Asakura teilen. Und schon geht alles drunter und drüber: Angriffe oder Kreislaufkollapse zwingen die zwei trotzdem immer wieder, sich mehr Sorgen umeinander zu machen, als sie eigentlich zugeben würden...

Obwohl es Shônen-Ai ist, geht es weder ganz früh sinnlos hoch her noch wirkt es irgendwie kitschig. Die Charaktere müssen sich hier nicht mit gegnerischen Schamanen, sondern mit Grippeviren, Ikea-Regalen, Kälte und Anna herumschlagen. Seht es als lustige Alltagscomedy mit den Shaman-King-Charakteren in den Hauptrollen und einem kleinen Spritzer Boy's Love. Man fragt sich, was in dieser schrägen Geschichte noch so alles passieren wird, und wann sie wohl an ein Ende stößt.


->Dragonball Z
Spoiler
Look in the future von Rasp (Action, Romance)

Wertung: 9 von 10 / Status: Abgeschlossen

Die ägyptischen Götter sind zornig: Die Menschen haben sie einfach vergessen. Das schreit nach Rache. Davon ahnt Maricole Katori recht wenig, aber sie wird immer wieder von Visionen der Zerstörung geplagt, während sie bei Uranai Baba ein hartes Ausdauertraining erhält. Bis eines Tages der Gott Imhotep, einer der wenigen, die den Menschen freundlich gesinnt sind, in ihr Bewusstsein eindringt.
Eine spannende Geschichte mit einer durchgehenden Story, die einfach nie langweilig wird. Der Schreibstil verbessert sich mit der Zeit immer mehr und die wachsenden Beziehungen wirken realistisch. Eine schöne abgeschlossene Geschichte.


Back to the Past von Rasp (Action (?))

Wertung: 5 von 10 / Status: wenige Kapitel, lange nicht weitergeführt

Es ist einige Zeit vergangen, seit Maricole und ihre Freunde die Welt vor dem Zorn der ägyptischen Götter bewahrt haben (siehe "Look in the Future"). Nun ist dem Gott Horus ein altes Schriftstück in die Hände gefallen, in der eine Frau von einem Mann mit Affenschwanz schreibt, der sie gefangen hielt. Könnte es sich dabei um einen Saiyajin gehandelt haben...?
Die Fortsetzung der alten Geschichte beginnt einigermaßen vielversprechend und im gewohnten Stil. Hoffentlich wird sie bald weitergeführt.


->Inu Yasha
Spoiler
Die magischen Kontakte von Schalmali (Action)

Wertung: 7 von 10 / Status: Abgeschlossen

In der Dämonenwelt droht ein Krieg, für den Sesshoumaru, wenn auch gezwungenermaßen, seinen Hallbbruder Inuyasha dabei haben will. Doch das ist nicht das einzige Problem; neben Narakus Intrigen schaltet sich eine weitere Partei ein in Form eines magischen Stammes, der eine Gefahr in den dämonischen Schwertern Tessaiga und Tensaiga sieht...

Der Stil ist sehr klar und präzise, doch was die Fanfic auszeichnet ist die vielfach durchdachte und konsequent umgesetzte Storyline, die mit viel Inuyasha-Typischem, aber auch mit neuen und überraschenden Wendungen und Ereignissen aufwartet. Nachdem ich mich hineingefunden hatte, habe ich sie wirklich gerne gelesen. Sie ist zwar recht lang, aber es passiert auch viel und man hat zumindest ein Ende.


->Naruto
Spoiler
Die Stille in mir von SilenceStar (Thriller, Romance: Naruto x Hinata)

Wertung: 7 von 10 / Status: Abgeschlossen

Naruto und Hinata sind Waisen und laufen eines Tages weg. Krista ist Auftragskillerin, um ihren Bruder Zetsu versorgen zu können, doch als er davon erfährt, beschließt sie, das alles aufzugeben. So landen sie alle in dem kleinen Ort Kopasker, wo sich eine Katastrophe anbahnt...

Mit der Ninja-Serie Naruto hat es nur noch recht wenig zu tun, aber wenn man das außer Acht lässt, ist es eine schöne Geschichte über Schicksale, Vertrauen und Schmerz. Abgeschlossen mit wenigen Kapiteln, kein all zu großer Aufwand also.


->Full Metal Alchemist
Spoiler
Just for tonight... von abgemeldet (Romance: Roy x Riza)

Wertung: 8 von 10 / Status: Kurzgeschichte

Riza Hawkeye weiß, dass sie standhaft bleiben muss. Sie wird alles tun, um ihrem Vorgesetzten Roy Mustang zu helfen, sie will hinter ihm stehen. Aber manchmal wünscht sie sich, ihr Platz wäre an seiner Seite...
Eine unglaublich schöne, kurze und intensive Kurzgeschichte über die beiden. Es ist zwar kein kompliziertes Werk, aber dafür sehr atmosphärisch und auf jeden Fall was für Fans des Paars.


->Anne Rice
Spoiler
tears of an angel von AngelEric (Fantasy)

Wertung: 8 von 10 / Status: Abgeschlossen

Eagle Vision wird von Träumen geplagt, in denen ihm der Vampir Lestat aus den Romanen von Anne Rice erscheint. Als er seinen alten Freund Eric wiedertrifft, der gerade seine große Liebe Kuja verloren hat, machen sie sich auf in eine Abenteuer: der magisch begabte Eric findet die Vampire, die tatsächlich exisitieren, und erfüllt schließlich sein Schicksal.

Diese Story ist unglaublich vielseitig und wenn man sich erstmal in den Stil und die Story hineingefunden hat auch sehr poetisch zu lesen. Die Autorin beweist große Allgemeinbildung und schafft mit kleinen Anleihen eine ganz eigene Welt. Eine relativ kurze, aber schöne Geschichte.


->Final Fantasy VII
Spoiler
Kodou von abgemeldet (Slice of Life, Mystery)

Wertung: 9 von 10 / Status: lange nicht weitergeführ

Naomi Crescent wacht auf und weiß nicht, wo sie ist. Nach einer durchzechten Nacht wäre das nichts Ungewöhnliches, aber sie hat doch gar nicht getrunken... Als der düstere Vincent und die hübsche Tifa ihr dann auch noch weismachen wollen, dass sie sich nicht mehr in Tokyo, sondern in Midgar befindet, zweifelt sie erheblich an ihrem Verstand. Sie muss sich wohl oder übel mit der Situation anfreunden und hoffen, dass sie herausfinden kann, wie sie wieder zurückkommt.

Diese Geschichte lässt alles ganz gemütlich und in einem durchaus realistischen Tempo angehen. Die Ereignisse überschlagen sich nicht, im Gegenteil, es ist einfach das reale Leben. Nur schade, dass neue Kapitel auch auf sich warten lassen.



Nur für mich: Was ich noch lesen wollte:
Spoiler
Eikyû - gesegnetes Land von Alaiya (Fantasy) -> die letzten Kapitel

Feuervogel von abgemeldet (Yu-Gi-Oh! / Fantasy)

Funeral of Dreams von PenAmour (Digimon / Darcfic)

Guilty von Disqua (Yu-Gi-Oh! / AU)


Vielleicht findet ihr ja so noch ein paar nette Fanfics, die ihr auch lesen mögt XD



Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht