Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Das Schlachthaus in der Minton Street


Erstellt:
Letzte Änderung: 03.04.2020
nicht abgeschlossen (10%)
Deutsch
15948 Wörter, 11 Kapitel

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 15.03.2020
U: 03.04.2020
Kommentare (30 )
15948 Wörter
Kapitel 1 Chapter 1 - 1 E: 15.03.2020
U: 20.03.2020
Kommentare (1)
1305 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Chapter 1 - 2 E: 16.03.2020
U: 20.03.2020
Kommentare (1)
2915 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Chapter 1 - 3 E: 18.03.2020
U: 21.03.2020
Kommentare (2)
1376 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Chapter 2 - 1 E: 25.03.2020
U: 30.03.2020
Kommentare (3)
1654 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Chapter 2 - 2 E: 26.03.2020
U: 30.03.2020
Kommentare (6)
1088 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Chapter 2 - 3 E: 27.03.2020
U: 31.03.2020
Kommentare (2)
1238 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Chapter 2 - 4 E: 28.03.2020
U: 01.04.2020
Kommentare (5)
1164 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Chapter 3 - 1 E: 31.03.2020
U: 03.04.2020
Kommentare (2)
1473 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Chapter 3 - 2 E: 01.04.2020
U: 03.04.2020
Kommentare (3)
1113 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Chapter 3 - 3 E: 02.04.2020
U: 03.04.2020
Kommentare (0)
1251 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Chapter 3 - 4 E: 03.04.2020
U: 03.04.2020
Kommentare (4)
1371 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Eddie

    Name: Edward Yard
    Alter: 14
    Hobbies: Zeichnen, Geschichten schreiben, Lesen
    Interessen: Kunst, Literatur, Horrorfilme, Comics
  • Charakter
    Victor

    Name: Victor Cormins
    Alter: 15
    Hobbies: Dokus schauen, Podcasts hören, Lebewesen studieren
    Interessen: Biologie, Physik, Chemie, Anatomie, Horrorfilme
Kommentare zu dieser Fanfic (30)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Drachenprinz
2020-04-05T16:00:22+00:00 Gestern 18:00
Irgendwas ist hier, glaub ich, mit den Kommentaren schiefgelaufen. o_O Wird das bei dir auch so angezeigt, dass die Kommentar-Konversation, die wir zum vorherigen Kapitel hatten, auf einmal unter diesem hier, das ich jetzt erst lese, stehen? :'D
Naja, aber zum Kapitel!

Wow, das sind ja wirklich ganz schön viele Kinder in dieser Familie! Und eins davon wird also als seltsam und irre angesehen, das wird alles immer interessanter hier. xD

Hach ja, Eddies Vater ist schon so'n leichtes Sensibelchen, ne? X'D Aber okay, vielleicht bin ich auch kein Maßstab, ich bin solche Themen beim Essen ja gewöhnt. xDD

Aber ein bisschen verwundert mich das ja wirklich mit dieser Familie. Nicht nur dass sie anscheinend gar nicht versucht haben, irgendwie anders an Essen zu kommen (wie letztens schon gesagt, auf einem Markt oder so?), auch dass die ganzen Taten ja letzten Endes echt sinnlos waren, wenn der Vater sowieso alle nacheinander und dann sich selbst gekillt hat. °-° Gut, konnte er vielleicht nicht absehen, dass die Zeit des Hungers so lange anhalten würde, sodass er anfangs wirklich vorhatte, 'nur' eines der Kinder zu essen, dann aber eben gemerkt hat, dass das nicht reicht? Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie sich das vielleicht alles noch auflöst und ob man überhaupt noch mehr dazu erfährt, immerhin ist es ja auch bisher erst mal nur eine Urban Legend, deren Wahrheitsgehalt nicht klar ist. xD
Auf jeden Fall ist die Story schon krass, wie Lilith ja auch schon festgestellt hat, und wenn ich so 'ne Geschichte einfach unerwartet über meine Wohngegend hören würde, noch dazu von dem verlassenen Haus, in dem ich gerade alleine war, würd ich das schon auch ein bisschen creepy finden. xD Wobei dann ja wirklich höchstens noch, wenn man daran glaubt, die Geister dieser Familie in dem Gebäude sein könnten. Nach über 100 Jahren wird ja sicherlich keiner von denen mehr leben, was ich dann auch durchaus beruhigend finden würde. :'D
Und ich find's auch sehr beeindruckend, wie Eddies Mutter das alles mal eben so vorträgt. Respekt! Erinnert mich an meine Oma und ihre Gute Nacht-Geschichten damals. XDD
Antwort von:  NovaRaptor
Gestern 18:16
Ja, ich war auch schon hart verwirrt xDD

Immer diese Leute die nichts abkönnen, ich durfte gestern beim Essen auch nicht über die Tschernobyl-Serie und die Strahlenkranken reden obwohl ich die einzige war, die noch gegessen hat! xD mimimi xD

Jaja diese Urban Legends und ihr Wahrheitsgehalt immer xD
Und ja, wer weiß ob die Geister der auf so unrühmliche Art verstorbenen Leute da nich noch vor sich hindümpeln ...xD
Seine Mutter kann gut Geschichten erzählen, ja, von irgendwem muss Eddie das ja haben xD
Antwort von:  Drachenprinz
Gestern 18:20
Animexx macht halt manchmal komische Sachen. :'D

Oh, da müsstest du dir bei uns auf jeden Fall keine Sorgen machen, hier gibt's eigentlich echt... gar keine Grenzen, worüber man beim Essen reden kann und worüber nicht. X'DD Aber ich versteh auch, wenn andere da empfindlicher sind. xD

Ich mag die Mutter auf jeden Fall. :D
Von:  Drachenprinz
2020-04-02T20:08:16+00:00 02.04.2020 22:08
Der Vater ist ja auch irgendwie knuffig... wie er da so "unglücklich seinen Reis betrachtet", ach Mann. X'D
Aber die Geschichte ist schon krass! :D Dann hattest du DARAUF wahrscheinlich schon im letzten Kommentar angespielt, als du meintest, man hätte auch verschwundene Kinder nicht sonderlich vermisst, ne? Aber wow, der eigene Sohn. Joah. Schon spannend, auf was für Ideen man in einer absoluten Notsituation so kommt! :'D Die Theorie mit dem Wendigo ist aber auch nicht schlecht. Wendigos find ich ja immer mega-cool. °-°

Oh, und die Tochter hieß Victoria? Das klingt ja fast wie 'Victor'. :D Aber das find ich ja schon wieder klasse, dass die Leute es damals, zumindest den Erzählungen zufolge anscheinend, gerechtfertigter fanden, das 'Problemkind' umzubringen als die süße Tochter, die immer fein betet. Ich könnte mir zwar gut vorstellen, dass man zu dieser Zeit vielleicht tatsächlich so gedacht hat, aber... Alter. x'D Als wäre ein Kind, das in Schlägereien verwickelt wird, weniger liebenswert als eins, das regelmäßig in die Kirche geht. :x

Und noch ein Kind fehlt, na hurra! Wenn das wirklich stimmt, dass sie ihre eigenen Kinder gegessen haben, müssen die aber wirklich abgebrüht gewesen sein, ich mein... Wenn die Familie doch Kontakt zu den Nachbarn hatte, warum haben sie dann nicht ihre Situation geschildert und um Hilfe gebeten? :o Klar, wahrscheinlich haben sie sich dafür geschämt, aber es dann vorziehen, die eigenen Kinder umzubringen? XD Wenn schon jemanden in der Not umbringen, dann hätte ich das doch wirklich erst mal mit den Nachbarn oder sonstwem versucht! Schlimme, schlimme Zustände da! xD

Bin natürlich wieder gespannt, wie es weitergeht und inwiefern diese Legende noch eine Rolle für die weitere Handlung spielen wird!!
(Ich glaube aber, du hast da am Ende des Kapitels die abschließenden Anführungsstriche vergessen. °-° Also, vielleicht geht es im nächsten Kapitel ja direkt weiter mit dem, was Eddies Mutter erzählt, du hast ja auch, glaub ich, alles erst im Nachhinein gesplittet, aber da würde ich dann vielleicht doch noch welche hinmachen beim Kapitelende. *OCD* xD)
Antwort von:  NovaRaptor
02.04.2020 22:21
Ach ja, Kinder verliert man halt mal xD
Jaaa der Wendigo xD ich find die Viecher auch mega cool xD (der Plural is Wendigowak btw. Auch wenn mein Bruder immer sagt dass niemand Klugscheißer mag xD)

Dass die Tochter Victoria hieß hatte jetz allerdings keinen tieferen Sinn, ich hatte den Namen einfach im Kopf und fand die Ähnlichkeit dann auch lustig xD
Aber ja, waren harte Zeiten damals xD

Na ja aber die Nachrbarn hätte wohl eher jemand vermisst als die eigenen Kinder, die kannten dann ja wahrscheinlich noch mehr Leute und so xD
Antwort von:  Drachenprinz
02.04.2020 22:29
Kann vorkommen. XD
Oh, echt? Wendigowak? Interessante Endung, die merk ich mir mal, wenn ich bei irgendwas mal wieder den Plural nicht weiß. Kann man bestimmt überall dranhängen, so wie 'poden'. x'D (Ich nehme an, 'wak' oder 'owak' oder so ist dann wahrscheinlich einfach eine übliche Plural-Endung in der Sprache, aus der das Wort 'Wendigo' kommt?)

Hab mir auch gedacht, dass das nichts weiter zu bedeuten hat, aber ja! XD

Boah, aber seriously, ich glaube, ich würde echt eher verhungern, bevor ich sowas mit jemandem aus meiner Familie machen würde. .____. Oder mir selbst Körperteile abhacken. Meinen Nacken zum Beispiel, den brauch ich nicht mehr. x'D Muss aber schon wirklich schlimm sein, wenn man so überhaupt nichts zu Essen hat und so dermaßen verzweifelt ist. °-°'
Antwort von:  NovaRaptor
02.04.2020 22:33
Wie genau die Endung jetz zustande kommt weiß ich nicht, aber ja, irgendwie so xD

Nah, sich selber Körperteile abzuhacke ist sehr dumm, da der Körper durch die verletzung mehr Energie verbraucht als durch die Nahrung zugeführt wird. Dieses Wissen habe ich aus einem Buch mit wissenschaftlichen Fakten, das ich als Kind bekommen habe. Ja. Danke auch an meine Eltern xDD
Antwort von:  Drachenprinz
02.04.2020 22:43
Ein Hund, zwei Hundowak. Klingt doch gut!

Oh! Das ist gut zu wissen, danke! Falls ich mal in so eine Situation kommen sollte, werde ich das dann nicht tun. X'D
Aber hmm... Mir fällt die Vorstellung irgendwie so schwer, dass man da echt überhaupt nicht an irgendwelches Essen rangekommen ist. Konnten die denn nicht irgendwie in die Stadt oder sonst irgendwohin, wo es einen Markt gab? Selbst wenn sie kein Geld hatten, hätte ich dann da eher versucht, Sachen zu klauen, als auf solche Methoden zurückzugreifen. xD Oder gab es keine Früchte, die irgendwo gewachsen sind oder sowas?
Mich beschleicht sonst langsam der Verdacht, die Eltern haben nur nach einer Ausrede gesucht, um ihre Kinder alle abschlachten zu können, und die unglücklichen Umstände kamen denen dann gerade recht dafür! Wer weiß, vielleicht wollten sie die ja schon lange loswerden oder haben sie für irgendein satanisches Ritual verspeist oder sowas!!
Von:  Drachenprinz
2020-04-01T18:47:05+00:00 01.04.2020 20:47
Oh wow, das Haus scheint ja richtig bekannt zu sein. xD Da würde ich mich an Eddies Stelle jetzt wahrscheinlich auch etwas seltsam fühlen, solche Sachen darüber zu hören, nachdem ich da, ohne mir viel dabei zu denken, ganz alleine schon drin war. :'D

(Ich weiß ja, dass manchmal die Autokorrektur bei dir dazwischenfunkt, aber ich dachte, ich mach dich auf eine Sache mal eben aufmerksam, weil es den Sinn des Satzes doch sehr verändert: Da steht "Ich weiß auch nicht, dass es bei uns in der Schule eine beliebte Mutprobe war, Leute in dieses Haus zu schicken". Ich vermute, das 'nicht' soll eigentlich 'noch' heißen. xD)

"Wenn wir abends Horrorfilme gucken, bist du doch auch am Chips essen", guter Einwand. X'D Ich mag Eddies Mutter. :D Schön, dass sie sich so in Geschichten reinsteigern kann und sich von ihrem Mann da nicht irritieren lässt. xD Wobei ich ihn auch verstehen kann - Horrorfilme sind ja zumindest fiktiv; bei einer Geschichte, die was Wahres an sich hat, ist das vielleicht schon was anderes!
Aber Lilith ist mir jetzt ja doch auch irgendwie sympathisch. Mit 10 Jahren Stephen King-Bücher zu lesen, ist bestimmt recht außergewöhnlich, ja! Inzwischen bin ich zwar schon seit zehn Jahren oder so echt abgebrüht, was sowas angeht, aber mit 10 hätten mich einige Szenen von King wahrscheinlich schon ziemlich angecreept. XD

Ui, Katzen. Gab's denn keine Nachbarn, die in Frage gekommen wären? Bei dem Dämonenbalg damals in unserer Nachbarschaft hab ich ja schon oft in Erwägung gezogen, Kinderbraten draus zu machen, das hätte bestimmt niemand vermisst. :'D Aber krass! Jetzt frag ich mich aber schon, was diese ganzen Bücher da immer noch in dem Keller machen und was es mit diesem Anatomie-Gedöhns auf sich hat. Hat es doch was mit Kannibalismus zu tun? (Kannibalismus ist immer meine erste Eingebung. X'D)
Bin auf jeden Fall gespannt, ob Eddie da jetzt immer noch wieder reingehen will. Vielleicht ja auch jetzt erst recht, weil diese 'Legende' ihn so magisch anzieht... könnte ich mir so vorstellen. xD
Antwort von:  NovaRaptor
01.04.2020 20:59
...boaaah diese Autokorrektur xD danke xD

Jaaa schon, aber ahorrorfilme sind dafür ja Grafisch, und so ne erzählung wirkt dann ja eigentlich nich ganz so krass xD
Ich hab mit 10 auch stephen King bücher gelesen...xD

Das war Ende des 19. Jahrhunderts, da hatten halt alle andere Sorgen x‘D die haben sich nicht mal sonderlich für verschwundene Kinder interessiert, wie man noch merken wird xD
Hachja, mehr Spannung! xDD
Antwort von:  Drachenprinz
01.04.2020 21:05
Ja gut, das stimmt natürlich, dass die grafisch sind. Kann mir vorstellen, dass das dem einen oder anderen doch was ausmachen könnte, solche Sachen direkt zu SEHEN, auch wenn ich das von mir selbst nicht kenne, weil meine Vorstellungskraft eigentlich bei den meisten Dingen aufs Gleiche rauskommt, wie wenn ich es als Film sehe. xD
Aber cool! Bei mir kam das erst so mit 15, 16, dass ich da so komplett abgestumpft war, mit 14 hatte ich noch Albträume von 'Krieg der Welten'. :'DD

Ja, sag ich ja! Dann wär's ja bestimmt auch nicht aufgefallen, wenn man sich von irgendwo ein Kind geklaut hätte statt einer Katze. XD
Aber bin gespannt, was da noch so kommt. :D
Antwort von:  NovaRaptor
01.04.2020 21:18
Bin da auch ein schlechtes Beispiel, mich stört weder das eine noch das andere, ich esse bei Horrorfilmen und auch bei True Crime Podcasts...xD

Oh, krieg der Welten hab ich glaub ich mit 8 bei meinem Onkel geschaut xD
Antwort von:  Drachenprinz
01.04.2020 21:24
Ich esse ja auch bei sehr vielem, was ich so tue, und es gibt eigentlich auch fast nichts, was mir das verderben würde. X'D Höchstens solche Sachen wie Veranschaulichungen von Exkrementen, Kotze oder ähnlichen Dingen. :'D

Inzwischen find ich den Film ja auch nicht mehr gruselig (zumindest davon ausgehend, dass sowas definitiv nicht in der Realität passieren würde! XD), aber mit 14 fand ich das einfach so creepy und eklig, wie dieses Alien-Viech dem einen Typen das Blut ausgesaugt und dann überall in die Gegend gespritzt hat. :'D
Von:  Drachenprinz
2020-03-31T19:54:27+00:00 31.03.2020 21:54
Oh, die Beschreibung von dem Essensduft klingt gut. °-°
Und nawww, ein Shiba Inu! ;w; Wie der da nach einem Spielzeug sucht, um es Victor und Eddie als Begrüßungsgeschenk zu bringen... das erinnert mich an eine gewisse Speckbohne. x'D (Patte deinen Specki mal von mir!!) Aber 'Styx'? War der Name von was Bestimmtem inspiriert? Ich kenne eine alte Band namens Styx, die machen gute Musik. :D

Aber ehrlich gesagt bin ich da auch voll bei Eddies Mutter. Wenn ich ein Kind hätte, würde ich es selbst, wenn das schon volljährig wäre, begrüßen, wenn es mich anruft und kurz Bescheid sagt, wenn es spontan noch woanders hingeht. x'D Bei einem Vierzehnjährigen erst recht! Da könnte ja wer weiß was passiert sein, ohne dass man es weiß, und kurz Bescheid geben wird ja wohl drin sein! Aber gut, in so einer Situation, in der Eddie da war... Da ist es vielleicht schwierig, mal eben Bescheid zu geben, wenn man gar nicht weiß, was man sagen soll, und man sich noch 'ne Ausrede einfallen lassen muss und so. :'D

Moment, Tochter? Hat Eddie noch eine (Halb/Stief)Schwester? °-° Aber schön, dass die Mutter das mit dem Dachboden doch geglaubt hat, Victor scheint ja ziemlich gut im Lügen zu sein. XD
Ach, Moment! Ich glaube, mich irgendwie zu erinnern, dass du mir mal erzählt hattest, dass Eddie eine Schwester hat, die in Victor verknallt ist, oder? :'D Zumindest wirkt das gerade so, als würde sie auf Victor stehen. xD
Ach ja, steht ja auch da! XD Ich hab allerdings gerade im Kopf, als hättest du damals gesagt, er hätte eine kleine Schwester, wobei sie mir gerade mehr wie eine große Schwester vorkommt, die von ihrem kleinen Bruder genervt ist... Das ist aber von einer kleinen Schwester irgendwie ganz schön frech, zum großen Bruder zu sagen "Ich muss dich ja jeden Tag sehen". :'D Ich hätte Eddie gerne als Bruder!
Aber gut, vielleicht ist Lilith ja wirklich nur so, wenn Victor in der Nähe ist, weil die Hormone dann so durchdrehen. XD

Ah, jetzt wird das Thema also tatsächlich auf das verlassene Gebäude gelenkt? Ich bin ja gespannt, was die Eltern dazu sagen, wobei ich mir jetzt schon seit ein paar Kapiteln denke, dass dieses Gebäude doch bestimmt das im Titel erwähnte Schlachthaus ist. Hab ich ja eigentlich schon in Kapitel 2 am Anfang vermutet, aber als dann da beschrieben stand, wie es darin aussieht, mit den ganzen Büchern und so, dachte ich, das wirkt doch mehr wie ein Wohnhaus. °-° Bis dann erwähnt wurde, dass dieses Gebäude in der Minton Street steht, was ja auch im Titel erwähnt wird. Jetzt frag ich mich schon, was es damit auf sich hat. xD
Antwort von:  NovaRaptor
31.03.2020 22:08
Mach ich xD Styx kommt von dem Fluss aus der griechischen Mythologie, pber den die toten Seelen in den Hades gefahren wurden :D

Meine Eltern wollten auch wissen wo ich bin, aber mit 14 waren die da jetz eigentlich nich jedes Mal panisch wenn ich nicht auf die Minute genau nach Hause gekommen bin, weil ich da eben doch noch manchmal mit Freunden in der Stadt war oder man eben auch einfach mal auf den Bus warten musste den man in ner Kleinstadt eben schnell mal verpassen konnte xD klar, bei ein paar Stunden dann schon, aber so...xD

Lilith is jünger als Eddie, aber sie hat einfach allgemein ne große Klappe xD und ja, grade wenn Victor in der Nähe ist xD

Spannuuung! xD
Antwort von:  Drachenprinz
31.03.2020 22:13
Aaah, okay! Dann hat die Band sich wahrscheinlich auch nach diesem Fluss benannt. xD

Na gut, wenn man den Bus verpasst... Aber meine Mom hätte sich dann auch schon Sorgen gemacht, wenn ich nicht angerufen hätte, glaub ich. X'D (Ist jetzt auch nicht unbedingt so der Maßstab! xD)

Irgendwie find ich das aber süß, diese Familienverhältnisse da bei Eddie, und dann mit Victor noch dabei. °w°
Antwort von:  NovaRaptor
31.03.2020 22:16
Wahrscheinlich, ich glaube sonst heißt nichts so...xD

Bis zu nem gewissen alter hat meine Mitter das ja auch gemacht, und auch heute noch wenn ich jetzt echt mal länger weg bin xD

Jaaa es ist alles sehr cute xD
Von:  Drachenprinz
2020-03-30T19:50:12+00:00 30.03.2020 21:50
Oh, Victor hat an Weihnachten Geburtstag? Eine alte Freundin von mir hatte an Sylvester Geburtstag (also, hat sie immer noch xD), wobei ich mir vorstellen kann, dass das an Sylvester ganz cool sein könnte, wenn beides auf einen Tag fällt, aber an Weihnachten... Für ein Kind ist das bestimmt doof, weil es ja dann nur einen großen Feiertag mit Geschenken gibt statt zwei. °-°
Aber was ich bisher so über Victors Mutter gehört hab, klingt ja eigentlich irgendwie süß... Dass sie so fürsorglich war und auch dass da eher mäßig gut gemalte Bilder von ihr an der Wand hängen, ich find das irgendwie cute. .w. Da fällt es mir noch deutlich schwerer zu glauben, dass die Szene, die du mal gezeichnet hast (wo Victor am Grab seiner Mutter steht und halluziniert, dass ihre Leiche da raussteigen und ihm an den Hals will, weil sie ihm Vorwürfe macht), tatsächlich realistisch wäre, also, auch mal davon abgesehen, dass es eh nicht realistisch ist, dass ein Skelett aus dem Grab rauskommt. Ja. Das war jetzt etwas wirr, ich hoffe, du weißt, wie ich das meine. x'D So, wie es beschrieben ist, dass sie zu Lebzeiten war, glaube ich nicht, dass sie Victor, wenn das möglich wäre, aus dem 'Jenseits' etwas antun würde!

Naww, Eddies Mutter klingt ja gerade auch voll süß! Schön, dass die beiden wenigstens mal nette Mütter haben/hatten! Naja, natürlich nicht schön, dass Victor die schon so jung verloren hat. :c Aber Eddies Mom scheint ihn ja auch schon fast wie einen Sohn zu behandeln, das ist ja echt toll!

Alter, das ist so furchtbar, wenn Kinder/Teenies sich so unmöglich aufführen und ständig andere mobben und so, und die Eltern die dann auch noch in Schutz nehmen und der Meinung sind, die ANDEREN würden ja immer alles falsch machen. Yo, alles klar! Ich weiß jetzt schon, dass ich, wenn ich auch ein Schüler an dieser Schule da wäre, echt Hass auf Dan, Neil und Jay bzw. deren Eltern hätte! X'D
Ach so, die Eltern sind auch noch so einflussreiche Leute und der Eine ist auch noch der Schuldirektor, na super! Das ist ja RICHTIG gut. :'DD

Wenigstens haben Victor und Eddie gute Ausreden für die Sache mit den Klamotten und so. xD Ein staubiger, alter Dachboden, sowas find ich ja immer ganz cool! So richtig klischeehaft mysteriös, mit altem Kram, der da schon ewig rumliegt. :D

Das war irgendwie ein knuffiges Kapitel, jetzt bin ich gespannt, wenn die beiden auf Eddies Mutter treffen und ob sie es schaffen, das, was wirklich passiert ist, vor ihr zu verheimlichen. xD

Antwort von:  NovaRaptor
30.03.2020 21:58
Ja ich kann mir auch vorstellen dass das nich so cool is xD allerdings ist Victors Vater überhaupt nicht gläubig und feiert auch nicht wirklich Weihnachten, und seine Mutter war Jüdin, hat also auch nicht Weihnachten gefeiert. Aber das Datum sollte man sich halt trotzdem merken können xD (also, du solltestdir eh merken können wann dein Kind geburtstag hat x‘D)

Och is doch sehr realistisch dass n Skelett ausm Grab komt! Passiert mir jedes Mal wenn ich über den Friedhof gehe! xDD aber nein, das würde sie wirklich nicht.

Jaaa es haben nicht alle furchtbare Familien! xD hatte auch sehr viel Spaß die nächste Szene mit Eddies Eltern zu schreiben, grade seine Mutter find ich halt auch echt sehr cute xD

Jaaa die will man eigentlich gerne gegen die Wand klatschen xD

Find ich auch sehr cool :D wir haben auf unserem Dachboden ja auch ganz viele alte Bücher von meiner Mutter

Spannuuuung!!XDD
Antwort von:  Drachenprinz
30.03.2020 22:08
Hm, find ich aber irgendwie schon schade, Weihnachten nicht zu feiern. °-° Also, zumindest wenn man dann kein anderes Fest hat, das irgendwie wie ein Ersatz sein könnte oder so. In meiner Familie ist ja auch keiner gläubig, aber es ist halt Tradition und schön und... jaaaa! °^° Victor tut mir schon irgendwie leid mit dem Vater, auch wenn der wenigstens nicht so schlimm ist wie der von Roger oder so... aber nicht mal den Geburtstag zu wissen! xD

Ja, klar, sowas seh ich auch dauernd. X'D

Und oh, sehr cool, wenn ihr sowas auch habt! Ich find's immer interessant, was man so für alte Sachen aus der Familie finden kann. ^^
Antwort von:  NovaRaptor
30.03.2020 22:10
Na ja, als seine Mutter noch gelebt hat haben sie eben Chanukka gefeiert, und danach... vollkommen irrelevant ob der Vater jetz gläubig wär, der hat halt keine Lust! xDD
Antwort von:  Drachenprinz
30.03.2020 22:16
Chanukka sagt mir jetzt nichts, ist das ein jüdisches Fest? Oder ein Russisches?
Aber gar nicht zu feiern, weil man einfach keine Lust hat... Mann, ey! xD Muss ja jeder für sich selbst wissen, aber wenigstens doch dem Sohn zuliebe? Oder hat Victor da auch kein Interesse dran? °-°
Antwort von:  NovaRaptor
30.03.2020 22:19
Chanukka is n jüdisches Fest. Kennt man doch eigentlich aus South Park!!!xDD
Victor wär schon glücklich wenn sein Vater überhaupt was mot ihm feiern würde, ob jetz Geburtstag oder Weihnachten oder whatever xD in „So eisig die Nacht“, wo das letzte Kapitel ja auch am 25. 12. spielt, wird ja auch beschrieben dass Victor auf seinen Vater wartet der eigentlich versprochen hat diesmal zumindest Zeit mit ihm zu verbringen x‘D
Antwort von:  Drachenprinz
30.03.2020 22:26
Oh, ich hab schon echt lange nicht mehr South Park geguckt, obwohl ich das echt mal wieder tun könnte. XD Weiß nicht, ob das in einer Folge, die ich gesehen hab, mal vorkam, kann aber sein! :'D
Und stimmt, ich erinner mich! Das ist aber schon echt traurig, wenn man eh nur noch ein Elternteil hat und dieses Elternteil dann nicht mal irgendwas mit einem feiert und sich generell kaum Zeit für einen nimmt. ._.
Antwort von:  NovaRaptor
30.03.2020 22:29
Ich finds immer etwas peinlich wie viel von meinem Wissen ich aus South Park habe...xDD
Jaaa aber dafür is er Weihnachten dann auch echt meistens bei Eddie und seiner Familie :D
Antwort von:  Drachenprinz
30.03.2020 22:33
Ach, ist doch egal, WOHER man etwas gelernt hat - Hauptsache Wissen! X'D Wenn man bei South Park so viel lernen kann, wird das ja vielleicht irgendwann noch von Lehrern erkannt und daraufhin an Schulen gezeigt!!
Ah, wenigstens das! Das ist ja auch dann schön. ;-;
Von:  Drachenprinz
2020-03-27T23:32:11+00:00 28.03.2020 00:32
Oh, cool! Das Kapitel ist jetzt aus Victors Sicht? :D
Ich würd da aber echt auch 'ne Horrorgeschichte drüber schreiben, es hat doch echt Potential. XD
Aber wow, Schmetterlinge, die bei der Verpuppung übernatürliche Kräfte entwickeln? Waren da sinneserweiternde Substanzen im Spiel, als Eddie sich das ausgedacht hat, oder hat er nur vorher einen abgefahrenen Film gesehen? Naja, je nach Schmetterlings- oder Mottenart könnte man da ja auch was mit Horror draus machen. Motten mit Tentakeln, zum Beispiel. x'D

Victor, mach dir nichts draus, wenn du anatomisch inkorrekte Strichmännchen zeichnest. Ich bin mir nicht sicher, ob man anatomisch KORREKTE Strichmännchen zeichnen kann? XD

Ich kann das aber so gut verstehen, dass die beiden so eine Faszination für dieses Lost Place haben, ich find sowas ja auch mega-cool! Eigentlich würd ich das auch super-gern mal machen, aus den gleichen Gründen - als Inspiration und weil es einfach eine epische Erfahrung wäre. XD Ich würde aber wahrscheinlich auch jemanden dabei haben wollen, ganz alleine wär mir vielleicht auch nicht so wohl dabei... Hey, lass uns doch einfach mal irgendwo nach verlassenen Gebäuden suchen! :'D

Oh, Eddies Mutter ruft an. Dann hoffe ich mal, dass Eddie ihr irgendwie erklären kann, was passiert ist, ohne dass alles noch schlimmer wird. ._. Wenigstens hatte ich bis jetzt erst mal nicht den Eindruck (auch wenn das natürlich täuschen kann), dass Eddies Mutter auch so eine von der Sorte ist wie Rogers Mutter oder so. Jedenfalls erschien es anhand seiner Gedankengänge so, als würde sie sich um ihn sorgen, was ja schon mal eigentlich gut ist!

Freu mich aufs nächste Kapitel! :3
Antwort von:  NovaRaptor
28.03.2020 13:31
Jo :D
Alda diese Motte ey! xDD aber nein, Eddie hat einfach viel Fantasie xD

Anatomisch korrekt wär bei Strichmännchen vielleicht, wenn alle gliedmaßespaare gleich lang sind...xDD

Ich weiß sogar wo hier in der Nähe ein verlassenes Gebäude ist! :D da war ich vor Jahren mal. Können wir gerne mal hinfahren xD ich hoffe ich finds wieder

Nah, Eddies Mutter ist so ziemlich das Gegenteil von Rogers Mutter xDD
Antwort von:  Drachenprinz
28.03.2020 13:40
Okay, ich sollte da gar nicht reden, mir kommen ja manchmal auch richtig abgefuckte Ideen, ohne dass ich Drogen nehme oder so. X'D

An sowas hab ich auch gedacht, aber ich dachte, Strichmännchen wären automatisch schon so anatomisch inkorrekt, dass sie, wenn man sie verhältnismäßig korrekt darstellen wollen würde, gar nicht mehr wie Strichmännchen aussehen könnten! Aber dann kommt's natürlich drauf an, wie man das misst - menschliche Maßstäbe oder Strichmännchen-Maßstäbe. Für Letzteres reicht es dann wohl, wenn die Extremitätenpaare gleich lang sind. X'DD

Und oooh, das ist sehr cool! *^* Würd mich sehr freuen! Ich war tatsächlich als Kind auch mal in einem verlassenen Gebäude, das war auch so ungefähr eine der coolsten Erfahrungen, die ich je gemacht hab. :D Aber da hab ich noch nicht so dran gedacht, mich davon inspirieren zu lassen oder so. xD
Von:  Drachenprinz
2020-03-26T20:20:55+00:00 26.03.2020 21:20
Das ist so niedlich, wie Victor sich direkt um Eddies Arm kümmern will. ;w; Aber er hat ja auch vorher so hingebungsvoll diese Schnecke verarztet, also kann er das bestimmt gut! (Einfach Tesafilm auf die Wunde!!)

OMG, er hat Alva erwähnt. X'D Ich hab irgendwie nicht damit gerechnet, den Namen nochmal in einer anderen Geschichte zu hören, aber stimmt, warum nicht. Sie gehen ja alle auf die gleiche Schule, ne?

Also, in diesem Punkt bin ich auf jeden Fall doch anders als Eddie - ich hätte bei so einer krassen Schnittverletzung, also, eigentlich schon in dem Moment, in dem ich mich durch diese Glassplitter quetschen musste, echt 'nen Anfall gekriegt, vor Allem im Zusammenhang mit dem ganzen Staub. :'D

Aber Victors Einwand, dass da vielleicht ein Serienkiller wohnt, ist ja auch super. Das müsste aber schon jemand GANZ schwer Gestörtes sein, der das freiwillig als richtige Behausung wählt. XD Oder ein Vampir oder so. Ja. Wobei man so einen Ort sicher, wenn schon nicht als Wohnung, nehmen könnte, um seine Opfer da hinzuschleppen und zu verstecken... Hmmm.
Die Vorstellung von diesem riesigen Anatomie-Poster ist aber auch super! Ja, Victor, so ganz normal ist das vielleicht auch nicht, aber hey, jedem das Seine! :D Was ist schon normal?

Jetzt hoffe ich, im nächsten Kapitel zu erfahren, was Victor zu dem Buch sagt. XD
Antwort von:  NovaRaptor
26.03.2020 21:35
Er kann das gut, ja xD er kann sogar Wunden nähen xD

Jo, die gehen auf eine Schule und laufen sich zwangsweise immer mal wieder über den Weg x‘D

Orr das erinnert mich daran wie sich beim Zelten mal Marens Cousin an einer rostigen Axt geschnitten hat und als ich ihn gefragt hab ob er denn ne Tetanus Impfung hat meinte er nur ganz gechillt „nö“ und is dann auch noch mit dieser dreckigen offenen Wunde rumgelaufen :‘D ich havb kein Problem mit Verletzungen an sich, aber da wär ich dirchgedreht xDD

Bestes Versteck, jo xD
....jaaaaaa...uhm...hast du eigentlich meinen Naturgetreuen Nachbau eines Menschlichen Herzens gesehen, der auf meinem Tisch liegt? Und meine Chirurgiebücher ihm Regal? Ganz normal...x‘D
Antwort von:  Drachenprinz
26.03.2020 21:41
Wow, Respekt! o.o

Yaaay, we're always in the mood for Alva!!

Oh Gott, das ist ja schrecklich. :'DD An einer rostigen Axt geschnitten?! Schon vom Hören wird mir anders. xD Einfach nein!!

Öh... Ich weiß nicht. Hab ich das da liegen sehen und nur verdrängt? Na, solange es kein reales menschliches Herz war... Oder sagen wir mal: Solange du nicht vorhast, mit MEINEM Herzen dein Zimmer zu dekorieren! Wobei, wär schon romantisch, ne??
Antwort von:  NovaRaptor
26.03.2020 21:45
Sein Vater ist Chirurg und Victor interessiert sich für Medizin...xD

Jaaa die Axt hatten wir mit nem Magneten aus dem Teich geholt (long story) und er hat versucht die vom Magneten abzumachen, hat aber nicht geklappt xD
Ich glaub ich bin aber einfach abgehärtet davon dass mir im Kindergarten jemand ne metallschaufel in den Kopf geschlagen hat xD

Nah kann auch sein dass du‘s nicht gesehen hast, liegt vor dem Fernsehmonitor vor dem Sofa...
Das würde ich nie tun! Ich mag einfach meine Deko! xDD
Antwort von:  Drachenprinz
26.03.2020 21:53
Okay, macht Sinn. xD Aber ich find's trotzdem beeindruckend, wenn man sowas mit 15 kann! :D Aber gut, liegt vielleicht auch daran, dass ich selber sowas NIE könnte, weil ich da viel zu zimperlich wäre und ja schon nicht sehen kann, wie eine Nadel irgendwo reingeht. x'D

Krass, was ihr da so erlebt habt, das musst du mir mal genauer erzählen. :'DD
Und OMG, WAS?? Metallschaufel im Kopf??? Wer war das, den mach ich ausfindig und rede mal ein ernstes Wörtchen mit ihm. o___o

Hm, vielleicht hab ich es sogar gesehen und mir nur nichts dabei gedacht. X'D Eigentlich find ich das ziemlich cool, so ein Herz da rumliegen zu haben. xDD Würd ich mir definitv eher ins Zimmer legen, als ein Anatomie-Poster an meine Wand zu hängen, aber irgendwie hat das ja wiederum auch was - jedenfalls verstärkt es nochmal diesen Eindruck von Victor, und ich find das ja grundsätzlich cool, wenn sich jemand so abhebt und ungewöhnlich ist. :D
Antwort von:  NovaRaptor
26.03.2020 21:55
Jaaa da ist er sehr unempfindlich xD auch deshalb weil er selbst kaum Schmerzempfinden hat.

Ja das war n Versehen xD

...ich hatte auch mal n Anatomieposter an der Wald, das is mir nur kaputtgegangen...x‘D
Antwort von:  Drachenprinz
26.03.2020 22:03
Ich würde Victor vertrauen, wenn er mein Arzt wäre! Er kann mich ja gerne mal untersuchen, vielleicht findet er ja mehr als die anderen Ärzte, die ich so kenne. xD

Aber das ist schon heftig. :'D Ich mein, Alter! Das muss doch krass geblutet haben? D:

Oh! Also, nicht dass du jetzt denkst, ich würde das doof finden oder so!! XDD Eher einfach außergewöhnlich und es wär nicht so mein Geschmack für mich selbst, weil ich auch mit Anatomie gar nichts anfangen kann. Aber ich wollte das jetzt nicht dissen oder so! x'D
Antwort von:  NovaRaptor
26.03.2020 22:06
Wahrscheinlich xD er studiert später auch Medizin :D

...jaaa...allerdings weiß ich noch wie ich erst meinen Freund angemotzt hab weil er noch aufgepasst hat mit der Schaufel und dann einfach mega fasziniert dieses Blit auf dem Boden angeguckt hab bis die Erzieherin kam weil ich das voll spannend fand xD

Doch man, ich fühl mich voll gedisst, jo! xD mein Anatomiebuch is ja auch das einzige was ich von meinen Ausbildungsmaterialien behalten hab...xD
Antwort von:  Drachenprinz
26.03.2020 22:16
Das überrascht mich jetzt nicht. :D

Oh Mann, das ist mal wieder zu gut. X'D Sorry, ich finde diese Vorstellung von dir als Kind so lustig, wie du da fasziniert dein Blut betrachtest, während du 'ne Schaufel im Kopf stecken hast. xDD Ich mein, Sorgen machen muss ich mir da ja wohl immerhin nicht, wenn das schon so lange her ist. :'D Ich bin auf jeden Fall sehr froh, dass ICH nie 'ne Schaufel im Kopp hatte, aber schön, wenn du das so locker genommen hast! xD

Oh, ich hab noch ganz viele von meinen alten Schulbüchern, aber reingucken tu ich da normalerweise jetzt auch nicht mehr. xD Aber Verena interessiert sich ja auch sehr für Biologie und sowas!
Antwort von:  NovaRaptor
26.03.2020 22:21
waaaas? xDD

Die steckte nich in meinem Kopf xD und ja ich war halt n krasses kind xD

Och ja aus der schule hab ich glaub ich auch noch vieles. Aber diese Fachbücher aus der Ausbildung waren teuer,die konnte man gut weiterverkaufen xD in das Anatomiebuch guck ich aber oft rein - auch für diese story hier xD außerdem hab ich aus der Uni aussortierte Chirurgiebücher mitgenommen xD
Antwort von:  Drachenprinz
26.03.2020 22:28
Oh, okay. Hatte dieses Bild gerade so vor Augen, so richtig Horrorfilm-mäßig. X'D

Aber weiterverkaufen klingt auch gut, das hätte ich wohl auch so gemacht. xD Und stimmt, wenn ich das Gefühl hätte, dass ich irgendwas davon für eine Story gebrauchen könnte, würde ich es auch behalten oder nach Extra-Recherche-Kram gucken. :D
Von:  Drachenprinz
2020-03-25T21:51:18+00:00 25.03.2020 22:51
Hmm, Dr. Cormins, das ist dann wohl Victors Vater, oder? Dann kennen Eddie und Victor sich ja anscheinend doch schon. Ach Mann. X'D Ich hab aber auch nie Recht mit meinen Theorien! xD Aber von wem ist dann dieses Victor-mäßig aufgebaute Buch? o__ô Ich meine, macht Victor solche Arten von Zeichnungen, wie da drin sind, nicht auch gerne? Ist das vielleicht ein Seelenverwandter von ihm? Oder gehört das Buch tatsächlich Victor, ohne dass Eddie aber weiß, dass er solche Sachen macht? Oder fängt Victor aufgrund dieses Buches erst damit an, sowas zu machen? Fragen über Fragen. Ich könnte auch einfach mal weiterlesen, dann erfahre ich es vielleicht. XD
Ich muss aber schon mal sagen, dass ich Eddies Empfinden Dr. Cormins gegenüber gerade schon wieder SEHR gut nachvollziehen kann, so würde es mir da auch gehen! Schön, dass ich beim Lesen jetzt tatsächlich immer mehr Ähnlichkeiten zu ihm feststelle. xD

Oh, wo da gerade so beschrieben steht, was für einen krassen Kontrast die Wohnung der Cormins zu dem verlassenen Gebäude darstellt und wie klinisch rein da alles ist, fällt mir ein... War Victor nicht auch so ein Hygiene-Fanatiker? Das ist mir gestern gar nicht in den Sinn gekommen, aber wahrscheinlich würde er sich von so einem staubigen Ort eher fernhalten, oder? :'D

Ach, da isser ja, der Victor! Ich mag ihn ja echt. xD
Marie Curies Haus, aha? Meine erste Assoziation dazu war jetzt, das Teil ist eine Art Terrarium und Marie Curie ist irgendeine Echse oder sowas, die er sich hält? xD

... Aaaah, eine Schnecke! Und mit dem Haus war dann wohl das Schneckenhaus gemeint? Aww, das ist aber süß. ;w; Ich hab's ja nicht mit Insekten, aber es gibt Ausnahmen - Schnecken und so pelzige Raupen find ich süß! XD
Der Dialog zwischen den beiden ist aber auch echt irgendwie zu gut. xD "Marie Curie frisst Kalk", ja, normal! Irgendwie find ich das goldig gerade. qwq Allein schon dass Victor so eine verletzte Schnecke bei sich aufnimmt und sich so hingebungsvoll um sie kümmert. Naawww! Aber mal als Frage, so von jemandem, der keine Ahnung von Biologie hat: Wie konnte Victor denn feststellen, dass mit den Organen der Schnecke alles in Ordnung ist? °-° Kann man das einfach so sehen oder hat er dafür bestimmte Geräte?

Okay, in dem Punkt, mit dem Scherze richtig deuten, kann ich aber auch mit Victor gerade sehr mitfühlen. XD Also, das geht mir jetzt nicht IMMER so, aber wenn jemand sowas zu mir gesagt hätte, hätte ich vermutlich auch wie Victor reagiert, weil ich erst mal angenommen hätte, dass es doch irgendwie ernst gemeint war. Hach ja, Emotionen. :'D

Und jetzt weiß ich immer noch nicht mehr über das mysteriöse Buch of doom, aber dafür kam Victor mal vor, was ich auch sehr schön fand. ^-^ Die beiden sind einfach so niedlich zusammen. °w°
Bin, wie immer, gespannt aufs nächste Kapitel!
Antwort von:  NovaRaptor
25.03.2020 23:11
Hach ich liebe diese langen Kommentare xD
Jaaa tut mir leid, aber dafür find ich deine Theorien immer interessant!
Tatsächlich macht Victor zwar gerne solche Zeichnungen - aber er ist echt nicht wirklich gut darin xD also so exakte, gut gemachte Zeichnungen würde er gar nicht hinkriegen, weil zeichnen einfach nich so sein Ding is xD

Jaaa Victor is n ziemlicher Hygiene-Fanatiker, das stimmt xD

Also wenn eine Schnecke zu sehr verletzt ist dass es auch die organe erwischt dann quellen die eigentlich schon nach draußen. Sind ja weichtiere, und wenn dann die teile vom Haus da reinschneiden sieht man das xD ich folge einer Dame auf Twitter die sich unter anderem Schnecker als Haustiere hält und auch verletzte Tiere aufpäppelt und ja, mega interessant :D
Aber ja ich hatte da auch echt Spaß dran das zu schreiben xD fand ich auch sehr niedlich.

Jaaa er hatts echt nicht mit Sarkasmus und Ironie xD

Freut mich dass es dir gefallen hat und dass du die beiden auch niedlich zusammen findest c: ich find das ja auch immer einfach zu cute xD
Vielleicht schaff ichs morgen dann, mein ipad nicht in der Klinik liegen zu lassen (heute hab ich ja immerhin schon mal dran gedachtxD) dann kann ich sogar den nächsten Part hochladen xDD
Antwort von:  Drachenprinz
25.03.2020 23:24
Freut mich sehr, wenn du dich freust! :DD
Und yay, das ist natürlich auch schön, wenn die für dich interessant sind. xD Ich muss mir halt immer automatisch was zusammenspinnen!
Ah ja, okay, das kann ich mir vorstellen, nachdem da ja auch stand, dass von Victor gemalter Bilder da hängen, die künstlerisch jetzt nicht so hochwertig sind. XD

Ah, okay, macht Sinn mit den Organen! Uh, das find ich dann aber schon schlimm, wenn die da rausquellen. D: Also, sowas in Horrorfilmen oder so bei Menschen zu sehen, find ich jetzt nicht schlimm, aber bei 'ner Schnecke tut mir das leid. X'D
Ich will Marie Curie patten. °-° Ganz vorsichtig natürlich!

Meistens merke ich zwar schon, wenn jemand etwas ironisch oder sarkastisch meint (zumindest, wenn das deutlich am Tonfall rauszuhören ist), aber ich versteh Sachen auch irgendwie ganz oft falsch und denk mir dann mehr dabei, als die Person anscheinend gemeint hat. x'D Also, ja - ich verstehe dich, Victor!!

Der Umgang zwischen ihnen ist schon echt süß. :3
Und yay, dann freu ich mich! :D
Antwort von:  NovaRaptor
25.03.2020 23:29
Theorien sind super xD
Oh die Sind nicht von ihm, die sind von seiner Mutter.

Ja als ich das auf Twitter quasi live mitverfolgt hab wie die Dame eine Schnecke verarztet hat deren Organe vergeht waren fand ich das auch schlimm :c am Ende ist die Schnecke auch leider verstorben
Ich muss unbedingt mal marie Curie malen xDD (meine Autokorrektur kennt Marie Curie nicht. Dafuq)

Ich bin zwar selber ständig sarkastisch, aber selber Raff ich das tatsächlich meist gar nicht x'D ich kann das nur ganz gut überspielen xD

Jaja best Friends und so xD
Antwort von:  Drachenprinz
25.03.2020 23:44
Oh! Falls das da stand, dass die von der Mutter sind, hab ich das irgendwie überlesen, sorry. xD Dann hat Victor das nicht vorhandene Zeichentalent wohl von ihr? xD

R.I.P. Schnecke q_q
Au ja, ich möchte bitte detailliert veranschaulicht haben, wie sie aussieht! XD

Es ist alles nicht so einfach. :'D
Von:  Drachenprinz
2020-03-24T22:20:26+00:00 24.03.2020 23:20
Ich les hier auch mal wieder weiter. :D
Hach ja, Biologie. Eigentlich ja schon ein interessantes Gebiet, aber für mich ist es auch nichts. XD Hauptsache, mein Körper funktioniert (oder auch nicht, haha), was da drin abgeht mit den ganzen Organen und so, will ich ja lieber nicht wissen. :'D

Klingonisch, yo. XDD

... OH!! Moment mal! Ich musste bei Biologie ja direkt an Victor denken und hab ja auch in der Charakterübersicht schon gesehen, dass Victor in der Story vorkommt - gehört IHM das Buch vielleicht? ^^ Ich weiß ja, dass Victor sich sehr für Biologie interessiert und dazu auch Skizzen anfertigt und sowas. Ist das hier vielleicht der Moment, in dem Victor und Eddie sich kennenlernen? Ich bin mir nicht sicher, ob du irgendwann schon mal erwähnt hast, wie lange die sich schon kennen, aber das fänd ich jetzt auf jeden Fall interessant. °-° Vielleicht ist dieses verlassene Haus ja eine Art Geheimversteck von Victor? Wirklich wohnen tut er da sicherlich nicht, sonst wär das ja nicht so verwahrlost, denke ich mal.

Okay, das mit dem Augapfel lässt mich wirklich ziemlich eindeutig auf Victor schließen. :D Aber ich verstehe Eddies Faszination für dieses Büchlein und das ganze Setting echt gut. Das hat echt was Horror-mäßiges und Geheimnisvolles an sich. xD

Das mit den Fußabdrücken... Ich muss mir gerade vorstellen, wie Eddie da so versunken in dieses Büchlein rumsitzt und dann voll creepy Victor aus der Dunkelheit hinter ihm auftaucht, so nach dem Motto "Was machst du da mit meinem Buch?". XD Schon ein bisschen unheimlich, diese ganzen anatomischen Skizzen da. :'D Ich wär an Eddies Stelle jetzt echt interessiert daran, wem dieses Buch gehört!

"Und er wusste auch, wer ihm dabei helfen konnte". Okay, falls Victor wirklich derjenige sein sollte, dem dieses Buch gehört, kann er damit ja schon mal nicht gemeint sein. Und falls doch Victor gemeint ist und die beiden sich doch schon kennen, bin ich wiederum gespannt, von wem das Buch ist! °_° Aber ich denke eigentlich schon, dass meine erste Theorie zutrifft. Das passt einfach so gut zu Victor. XD
So oder so - wieder ein sehr cooles Kapitel, und ich freu mich auf mehr. :DD
Antwort von:  NovaRaptor
24.03.2020 23:29
Na, mal schauen ob ich's noch schaffe diesen Kommentar zu beantworten bevor meine Tabletten mich umhauen xD

Hachja, Biologie. Ich liebe Biologie! Hab für diese Story extra meine alteb Fachbücher wieder rausgekramt xD

... oh! Ach ich mag das, zu erfahren, was die Leser sich denke. XD gut da kam ich ja gar nicht weiter was zu sagen, ohne zu spoilern, also halt ich mich mal zurück xD
Freut mich auf jeden Fall das es dir wieder gefallen hat!

Eigentlich wollte ich heute ja auch dass nächste Kapitel hochladen, aber ich hab mein iPad mit der Story in der Klinik liegen lassen, ich genie xD
Antwort von:  Drachenprinz
24.03.2020 23:41
Schon krass, wenn die so heftig wirken, sowas könnte ich teilweise auch ganz gut gebrauchen. xD

Hast du die Fachbücher denn noch aus der Schule oder hast du dir die privat geholt? ^^ Ich find manche Bereiche in Biologie ja auch echt cool, zum Beispiel DNA und sowas! Aber Knochen, Muskeln und Organe... neeeee, gar nicht mein Gebiet. XD

HMM, deine Reaktion (auch wenn ich die nur schriftlich sehe) wirkt jetzt schon wieder irgendwie leicht überrascht! Vielleicht hab ich doch Unrecht mit der Theorie? x'D Aber vielleicht interpretier ich das auch falsch, ich lass mich einfach mal überraschen, was da noch so kommt. :D

Oh, dann hoffe ich mal, dein iPad ist noch da, wo du es liegengelassen hast. xD Freu mich auf jeden Fall, wenn du wieder was hochlädst. ^-^
Von:  Drachenprinz
2020-03-22T21:28:46+00:00 22.03.2020 22:28
Urgh, so ein starkes Husten zu unterdrücken, ist echt ein unangenehmes Gefühl. x_x Irgendwie tut Eddie mir da gerade krass leid. :'D

Mann, den Gedankengang, warum er das alles seiner Mutter nicht erzählen will, kann ich aber auch echt gut nachvollziehen. :c Boah, solche Typen wie Neil, Dan und Jay regen mich echt auf. Wie kann man so viel Spaß daran haben, anderen das Leben schwer zu machen? o_O Und dann ist er da auch noch ganz alleine in diesem Gebäude und hat sich den Arm aufgeschnitten. Alter, ich will nicht mit ihm tauschen, das ist schon irgendwie ein ziemlicher Albtraum!

... Okay, nach dieser Beschreibung, wie dick die Staubschichten und Spinnenweben da überall sind, ist das erst recht mein Albtraum. :'DD Ich hab sogar, zumindest was das mit den Spinnweben angeht, schon öfter geträumt, ich wäre in meinem alten Zimmer und es würde da so aussehen und überall wären Weberknechte - HORROR! XD

"scheinbar grundlose, unbestimmte Anspannung" Hör mal, Eddie!! Grundlos? Hallo, in dieser Situation fände ich es eher seltsam, überhaupt nicht angespannt zu sein. x'D Aber naja, das mit den Spinnen wäre wohl auch das, was mir da - abgesehen vom Gedanken an die Verfolger - am meisten Angst machen würde, weil ich einfach echt ein Problem mit Spinnen und vielen Insekten hab. Ansonsten würde ich mich an einem abgelegenen Ort, der was von einem Horrorfilm hat, wahrscheinlich auch nicht ZWINGEND so unbehaglich fühlen wie viele andere. Aber kommt auf den Ort an. Kellerräume find ich ja eigentlich sogar sehr cool und weiß selber nicht warum. xD

"ein Realität gewordenes Fragment aus Alice im Wunderland", diese Formulierung find ich echt schön und atmosphärisch. :D Ich wäre da wohl auch fasziniert, auch wenn die Vorstellung auch irgendwo ziemlich eklig ist. xD Aber dass er erst mal daran denkt, ein Foto davon zu machen, weil er das so inspirierend findet... this is so me. X'D Jetzt versteh ich, dass ich bei dem Test Eddie raus hatte!!

Okay, je mehr ich hier über Eddies Gedanken und Wahrnehmung lese, desto mehr denke ich mir "Yo, könnte ich sein". XD Das ist wirklich genau das, wie auch ich in dieser Situation empfinden würde, wirklich abgesehen davon, dass meine Spinnenangst mich da ablenken würde! Und mir wären solche Details wie das mit den Büchern wahrscheinlich auch aufgefallen. Gut, jetzt macht es wirklich Sinn, dass ich Eddie bin. Vorher hatte ich irgendwie echt nicht auf dem Schirm, wie ähnlich er mir anscheinend ist. xD Aber sehr cool!

Uuuund jetzt bin ich fertig mit dem Kapitel und bin wirklich sehr gespannt, was da in dem Buch drin ist. °-° Mega atmosphärisch beschrieben alles, ich konnte das alles extrem gut nachfühlen! Freue mich auf jeden Fall, mehr von dieser Geschichte zu lesen. c: