Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Ein ungewöhnliches Angebot

Inu no Taisho & Kagome
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 28.05.2020
nicht abgeschlossen (10%)
Deutsch
35311 Wörter, 14 Kapitel
Kagome, verwitwet und Mutter einer fünfjährigen Tochter, ist in einer verzweifelten Situation. Da sie ihren Job verlor, keinen Neuen findet und kaum noch weiß, wie sie das Geld für die Miete und das nächste Essen aufbringen kann, wagt sie einen drastischen Schritt. In einer Hotelbar sucht sie den Kontakt zu reichen Männern mit wenig Erfolg. Dabei weckt sie das Interesse eines mysteriösen Wesens. Angetan von ihrem Leid und stark beeindruckt von ihrem Willen, sich für ihr Kind aufzuopfern, überlegt Inu no Taisho der jungen Frau ein Angebot zu unterbreiten. Vorher will er sie näher kennenlernen, ahnt jedoch nicht, dass das Schicksal für sie beide schon wesentlich früher die Karten gemischt hatte. Inu no Taisho & Kagome

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 27.01.2020
U: 28.05.2020
Kommentare (61 )
35311 Wörter
Kapitel 1 Vergebliche Einkehr? E: 27.01.2020
U: 01.02.2020
Kommentare (4)
1258 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Einsamkeit E: 03.02.2020
U: 04.02.2020
Kommentare (4)
1660 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Das erste Treffen E: 15.02.2020
U: 17.02.2020
Kommentare (5)
1671 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Inuyasha E: 23.02.2020
U: 24.02.2020
Kommentare (4)
2201 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Brudermord? E: 27.02.2020
U: 02.03.2020
Kommentare (3)
2471 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Nichts ist, wie es scheint E: 03.03.2020
U: 09.03.2020
Kommentare (3)
2644 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Der wahre Mörder E: 07.03.2020
U: 10.03.2020
Kommentare (4)
2174 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Wenn man eine Maske trägt E: 13.03.2020
U: 15.03.2020
Kommentare (2)
3116 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Familie E: 16.03.2020
U: 20.03.2020
Kommentare (2)
3238 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Unterredungen und Pläne E: 22.03.2020
U: 24.03.2020
Kommentare (4)
2916 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Wer anderen eine Grube gräbt ... E: 26.04.2020
U: 26.04.2020
Kommentare (2)
3451 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Den Weg, den man wählt E: 02.05.2020
U: 10.05.2020
Kommentare (4)
3139 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Special E: 17.05.2020
U: 21.05.2020
Kommentare (4)
2161 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Die falschen Worte? E: 25.05.2020
U: 28.05.2020
Kommentare (2)
3211 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (61)
[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Boahencock-
2020-05-26T03:38:12+00:00 26.05.2020 05:38
Vater ihres verstorbenen Gefährten Inujascha

Ah-Uhn Lebt , das ist ja mal eine freudige Nachricht, und dan noch ein Baby Ah-Uhn mit den Namens Ryu, und der soll Kagomes Tochter gehören, da wird sie sich bestimmt freuen.😄😄 ich will auch so ein Drachen Baby haben die sind ja sooooooo süß ☺☺

Taro erst machst du Kagome wuschig ,und dann last du doch die Finger von ihr , Beherrschung hin oder her sie will dich.

Gesellschafterin Taro was soll das 🤨🤨 kagome ist doch viel mehr als nur das.

Wassss pasiert in Tokio?????🤔🤔
was zum Geier ist da los??🤔🤔
Jetzt bin ich gespant wie es weiter geht.😉😼😉
Von:  Vigeta_Lord_d_T
2020-05-26T01:26:36+00:00 26.05.2020 03:26
Aimis Kuscheltier. 🤣🤣🤣😂

großen weißen Beschützerhund,
Was für eine Untertreibung. Wenn der Hund sauer wird und dazu noch das Rudel da wird mir Angst und Bange 🤭🤭🤭🤫.

dass Taro der Vater ihres verstorbenen Gefährten sein musste.
Kagome hat es gemerkt .

Sie nutzte den Moment, schmiegte sich eng an Taro und genoss die Nähe.
Na geht doch 😁😁😁😁.

Ah-Uhn lebt 🥳🥳🥳🥳 dem Tartarus sei dank. Das richtige reittier für Aimi.
Ryu da wird sich Aimi aber freuen.

Eiso Taro du RIESEN Horn Ochse
Gesellschafterin
🤯🤯🤯🤯🙈🙉🙊🥶
dauerhaftes Arrangement auf Lebenszeit.
selbstverständlich finanziell absichern. 🤐

Bei allen Flammen des Tartarus TARO was redest du denn da 😬😬😬😬 das muß Kagome in denn falschen Hals bekommen.

O du dummer Hund. Was ist in den in Tokio los
( Nachrichten)?????

Hoffentlich geht das jetzt nicht schief.

😈😈😈😈
Von:  KagomeKizu
2020-05-21T09:12:10+00:00 21.05.2020 11:12
Das Special war spitze!!

Wer das wohl ist, den Sesshomaru da „eigentlich“ getötet hat?!
Da bin ich gespannt wer da auftauchen wird. 😁

Glg Kago
Antwort von: CheyennesDream
25.05.2020 21:14
Danke.

Ja das wird zum Schluss enthüllt und ist für die Fortsetzung relevant, die ich nun selbst schreiben darf.

Chris
Von:  Vigeta_Lord_d_T
2020-05-18T19:37:49+00:00 18.05.2020 21:37
Apropo. 🤔🤔 Leibwächter 🤔🤔🤔 Taro hat / hatte Kazu.
Er kann sich verteidigen er ist der stärkste Ino Dayjokay denn es gibt außer Sesshomaru.

ABER wie sied es mit Kagome aus WENNN Taro mal nicht bei ihr ist ????

Wäre es nicht ratsam ihr auch einen Leibwächter oder besser eine LeibwächterRIN zur Seite zu stellen Taro kann ja nicht 24 Stunden 365 Tage permanent an Ihrer Seite sein.

Wie sieht es eigentlich mit ihrer Lebens erwartung aus und mit weiteren Kindern???? Sesshomaru würde eine kleine Schwester vertragen 🤣😁🤪😝😝😝😝
Antwort von: CheyennesDream
20.05.2020 19:00
Kazu war einer von zweien. Du vergißt Shiro!

Doch soweit sind wir noch lange nicht.
Da die Geschichte in etwa in unserer heutigen Gegenwart spielt, wer weiß da schon wie lange Kagome leben wird.

Außerdem lasse ich mir gern Optionen offen für Fortsetzungen ....

Von:  Boahencock-
2020-05-18T05:12:28+00:00 18.05.2020 07:12
Wie du siehst, kannst du mir nicht einmal in der Unterwelt entkommen. So ein Pech aber auch. Fukita 😈😈


Das würde mich auch interesiren
Wer den Sohn getötet hat?🤔🤔🤔🤔
Der Stein ist wieder ganz.
Na da bin ich gespant wie es weiter geht.😉😼😉
Antwort von: CheyennesDream
20.05.2020 18:57
Freue mich, dass es euch gefallen hat. Selbstmord war doch zu einfach für Fukita.

Ich sitze am nächsten Kapitel. Steht auch so weit. Nur die Feinheiten fehlen noch.

Chris
Von:  Vigeta_Lord_d_T
2020-05-18T04:54:21+00:00 18.05.2020 06:54
dass ich deine Seele vernichten werde, damit du nie wieder geboren wirst", offenbarte Sesshomaru ihm. Ooooo armer Fukita das tut mir ÜBERHAUPT NICHT LEID DU STÜCK SCHEIßE.

Pass auf das du nicht versagst, denn das hast du schon einmal ...", mehr verstand Kazu nicht.
Was bei allen Höllen Hunden des Tartarus hat das zu bedeuten????

Kazu steht treu zu Familie und wird Sesshomaru helfen jeden Schaden von der Familie vern zu halten.

Kazu soll Sesshomaru dienen und ach du unheilige Scheiße was für einen Verdacht hat Sesshomaru????

Jemand, den unser Sohn einst tötete, lebt noch?" Unmöglich.

dass die Seele dieses Verbrechers nie wieder geboren wird, erfüllen." Jjjjaaaaaaaaaa hihihihi 😂🤣😂🤣😂🤣 Party Fukita du bist am arsch du Stück Dreck

den Feind, der das Leben seines Sohnes bedrohte, zu finden un zu vernichten ooooo der Feind kann Fukita Gesellschaft leisten.

Dabbel inpäckt . Sesshomaru und sein Vater marschieren zwar auf getränten wegen haben aber ein gemeinsames Ziel. Die Vernichtung des Feindes

Ein super Kapitel ich liebe es. 😈😈😈😈
Antwort von: CheyennesDream
20.05.2020 18:54
Alles richtig gemacht. Ich ahnte bereits das dir dieses Kapitel gefallen wird.

Möchte noch nicht zu viel verraten aber Sesshomaru hat keinen Verdacht, sondern er weiß genau, wer gemeint war.

InuPapa weiß davon, wird auf der Hut sein und die Augen offenhalten.

Chris
Von:  KagomeKizu
2020-05-15T21:51:20+00:00 15.05.2020 23:51
Ob sich Fukita das traut?
Das Kapitel war wieder spitze, man konnte Fukita richtig schwitzen sehen. ;-)
Ich bin schon gespannt wie es weitergeht und was es wohl mit „den falschen Worten“ auf sich hat.

Glg Kago
Antwort von: CheyennesDream
17.05.2020 17:48
Fukita sollte es auch nicht leicht haben.
Hunde haben so spezielle Fähigkeiten und können Lügen erkennen.

Ein bisschen Geduld brauchen die Leser noch mit den "falschen Worten", als Entschädigung gibt es ein Specialkapitel heute noch.

Chris
Von:  Boahencock-
2020-05-03T09:29:55+00:00 03.05.2020 11:29
Die Geschichte wird immer spannender.😁😁

Fukita will sich doch nicht ernsthaft abmurkse ?🤔🤔 oder traut er sich etwa nicht?🤔🤔

Ein klasse kapitel bin so gespant wie es weiter geht.
Kann es kaum erwarten bis es weiter geht.😉😼😉





Antwort von: CheyennesDream
17.05.2020 17:46
Ich hoffe die Spannung bleibt erhalten. Auch was das Specialkapitel betrifft, welches wegen euch beiden, (Vigeta_Lord_d_T und du) entstanden ist. Lade es heute noch hoch

Chris
Antwort von:  Boahencock-
17.05.2020 19:49
Wie was wan wo ich bin dabei. Frei mi scho😉😼😉
Von:  Vigeta_Lord_d_T
2020-05-03T02:12:51+00:00 03.05.2020 04:12
Fukita wird doch sich nicht jetzt selbst in seinen hollen Schädel ballern. So eine feige sau. Oder will er flüchten und ein / zwei Morde begehen????

Das Kapitel liest sich wie ein Traum ich konnte nicht mehr aufhören zu grinsen.
Ich hoffe Fukita muß sich vor einem Jokay/ Dämonen Gericht verantworten.

Kapitel 13 - Die falschen Worte? 🤯🤯🤯🤯 das kann man auf zwei Arten auslegen gut und schlecht 🤯🤯🤯🤯 freu mich auf alle Fälle Riesig drauf 😈😈😈😈
Antwort von:  Boahencock-
03.05.2020 11:25
Lieber Viegeta da mus ich dir bei Pflichten.👏
Antwort von: CheyennesDream
17.05.2020 17:44
Ob sich zwei Dämonen so einfach ermorden lassen, glaube ich nicht. Dazu braucht es mehr als eine Pistole/Revolver.

Im Specialkapitel wird so einiges erklärt. Habe ich extra für meine zwei fleißigsten Leser hier auf Animexx geschrieben. Kommt heute noch. Versprochen!

Was die falschen Worte sind? Nicht gut aber auch nicht schlecht ...

Chris

Antwort von:  Vigeta_Lord_d_T
17.05.2020 19:28
Specialkapitel was WO wann 😈😈😈😈 bin gespannt
Von:  Boahencock-
2020-04-26T18:33:33+00:00 26.04.2020 20:33
Damit hat er nicht gerechnet das Sesshomaru sowas sagt sie ist die Witwe meines Bruders.😁bamm der hat gesessen.

Kagome hat das Büro von Inuyasha so gelassen und nichts mit genommen😥😥

Tenseigas "Totosai wird er bestimmt wieder herrichten.

Bin gespant wie es weiter geht.😉😼😉😼





Antwort von: CheyennesDream
02.05.2020 20:44
Aus dem Büro hat sie nichts mitgenommen. Das Feuerrattenfell hat ja Riku sichergestellt. Wäre der Gobelin da gewesen, den auch. Alles andere sind normale Einrichtungsgegenstände.
Wären nur noch die Bilder aber als ehemaliges Familienmitglied besitzt Fukita selbst welche. Nicht nur von Ayumi.

Es wird hoffentlich spannend.

Chris

P.s du hast die Karotaler nicht angenommen, jetzt sind sie wieder bei mir gelandet