Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Beweismittel Ag47


Erstellt:
Letzte Änderung: 03.04.2019
abgeschlossen
Deutsch
14734 Wörter, 8 Kapitel

Der offizielle Dienstweg der Aurorenzentrale sah vor, bei nächtlichen Einsätzen den Bereitschaftsmagier der Rechtsmagie um Unterstützung zu bitten. Aber welcher Auror hielt sich schon an den offiziellen Dienstweg?

 
 
 

~★~

 

 

Das Cover stammt aus dem Film Fantastic Beasts and Where to Find Them.
Hörbuchfassung: Beweismittel Ag47 von  Lost_Time

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 11.02.2017
U: 03.04.2019
Kommentare (13 )
14734 Wörter
Malfoy E: 11.02.2017
U: 02.04.2019
Kommentare (1)
1699 Wörter
abgeschlossen
Abercrombie E: 12.02.2017
U: 02.04.2019
Kommentare (1)
1525 Wörter
abgeschlossen
Graves E: 14.02.2017
U: 03.04.2019
Kommentare (2)
3087 Wörter
abgeschlossen
Silversteen E: 17.02.2017
U: 03.04.2019
Kommentare (1)
1518 Wörter
abgeschlossen
Shafiq E: 17.02.2017
U: 03.04.2019
Kommentare (2)
2040 Wörter
abgeschlossen
Li E: 19.02.2017
U: 03.04.2019
Kommentare (1)
1295 Wörter
abgeschlossen
Granger-Weasley E: 19.02.2017
U: 03.04.2019
Kommentare (2)
2427 Wörter
abgeschlossen
Beweismittel Ag47 E: 19.02.2017
U: 03.04.2019
Kommentare (3)
1143 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (13)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lost_Time
2018-11-26T19:51:18+00:00 26.11.2018 20:51
*Finger knacks*
Also zu allererst: Draco gefällt mir (bis auf eine Ausnahme) ziemlich gut. Immer noch ernst, mürrisch, aber dennoch menschlich und sehr ehrgeizig. (Aber irgendwie ist er verdammt pingelig bei Getränken, arme Tori! ._.) Eine Seite, die man in den Büchern nicht immer wirklich gesehen hat. Er ist mir in der FF zumindest sehr symphatisch geworden. Niffler und er wären ein absolutes Dreamteam, wenn er dem Kleinem beibringt verschiedene Zipbeutel in seine Bauchtasche zu stopfen und Beweismittel in diese einzutüten. Und für jedes Glitzerding, am Tatort, was er nicht frisst, gibt's ne bisschen Geld oder Schmuck von Narzissa. Je nachdem was grade halt da ist. Kurz um, da wäre Potenzial da. Generell habe ich die Stellen gefeiert mit dem Niffler. Zum einen muss man sagen, er weiß, dass da überall Niffler sind, er hat die Reaktion vom Niffler gesehen bei dem Getränk und dennoch ist er (verzeih) so dumm und werkelt mit seinem Ring rum! Das war so mein Hand meets Stirn Moment in der FF. Niffler muss sich im Käfig, beim Fressen des Ringes, auch gedacht haben: Was für'n Amateur/Idiot, der kann ja gar nichts. Graves, wo haste den denn aufgegabelt?
Und im Labor war es auch cool mit der Münze, die er langsam nimmt und dann futtert, ganz nach dem Motto: Ey du Genie, guck mal, ich zeig dir nochmal ganz langsam wie es geht, damit 'ne Blondine wie du es auch kapierst. :P
Mega gute Stellen. Tori fand ich sehr süß dargestellt und weniger Slytherin artig, evt. falsches Haus damals? Auf jeden Fall würde mich interessieren, was die Malfoys an ihr so stört. Nja.
Der Kriminialfall ist auf jeden Fall sehr gut gelungen, auch das Ende ist gut geworden und mein Gott ich würde auch zahlen für Plätze für das Stück: Wie viele Schätze hat Malfoy und findet sie Niffler schneller als er selbst? XD

Die einzige Stelle, die mir nicht so zu sagte, war die mit Hermine. Ich war von Draco und ihr enttäuscht. Gut von Draco kann man wohl nichts anderes erwarten, von ihr schon. Mir fehlte da ein wenig die Professionalität, die sie eigentlich an den Tag legen müsste. Ich meine, Draco ist nicht seit gestern in der Rechtsmagieabteilung und es ist bestimmt nicht das erste Mal, dass die Beiden da alleine oder generell im Ministerium mal alleine aufeinander treffen. Die Stelle fand ich... ein wenig doof, aber gut.
Hält mich nicht davon ab, mir zu überlegen wie ich alles vertone und aussprechen werde. ;)
NIFFLERPOWER!!!!
Antwort von: Arcturus
26.11.2018 21:01
Danke für deinen Kommentar. :D

Ja, bei der Niffler-Sache war Draco nicht sehr Pflege-magischer-Geschöpfe-sicher. Er hat aber zumindest draus gelernt. xD

Das Tori mit den Dracos Eltern nicht klar kommt, hat Rowling so festgelegt. Sie ist ihnen wohl zu Muggelfreundlich.

Können wir uns bei Hermione und Draco darauf einigen, dass ihnen beiden die Niffler in den Knochen stecken? Ich meine, Draco hat in ihrer Scheiße gewühlt, Hermione ist ihnen vermutlich ewig hinterhergerannt und die Nerven liegen bei beiden blank. Ich bin mir sicher, die beiden können auch anders.

Und ja. Nifflerpower! Immer!
Von: Orion_Black
2017-02-19T20:09:10+00:00 19.02.2017 21:09
*lol*
Oh, da wird Lucius ordentlich zu tun haben, wenn die kleine Landplage merkt, was im Haus der Familie Malfoy alles an verdaubarem Zeug in irgendwelchen Ecken versteckt liegt. Ich kenne diverse Charas, die würden Eintrittsgeld zahlen um den Gockel bei seinen Rettungsversuchen zu sehen.
Antwort von: Arcturus
19.02.2017 21:20
Ich auch. Ich auch.
Da reihen sich einige Charas aneinander. Also fast alle, bis auf Draco und Tori. Die laden sich einfach zum Tee ein.
Antwort von: Orion_Black
19.02.2017 21:23
Ja, und Narcissa. Wobei deren Schmuck vermutlich nur einmal in den Diebespfoten landet.
Von: Orion_Black
2017-02-19T20:00:05+00:00 19.02.2017 21:00
Also es mag Gewohnheitssache sein, aber dieser Doppelname geht echt nicht gut über die Zunge. Ich weiß Rowling wollte damit ein Statement setzen, aber gerade im Gespräch finde ich ihn fürchterlich klobig und sehr schwergängig. (Hat vielleicht was mit dem Mango-Tee gemeinsam, der auf der Zunge sicher auch was hinterlässt, was ihr nicht gefällt.)
 
Ansonsten heißt es jetzt wohl: Bye, Bye für den Ring. Also eigentlich hieß es das schon länger, vermutlich isser inzwischen gut anverdaut, aber ich fürchte rauskommen tut da gewiss nichts mehr. (Außer er scheißt versehentlich einen hübschen Schmuckstein wieder aus.^^)
Antwort von: Arcturus
19.02.2017 21:19
Natürlich ist der Name im Gespräch klobig - deswegen verwendet Draco ihn ja. Immer und immer und immer wieder.

Und ja, Bye, Bye Ring. Und Schmuckstein ... eher Schmuckkacke.
Antwort von: Orion_Black
19.02.2017 21:23
Das war klar, aber wenn ich mir vorstelle, dass das auch x Kollegen machen, tut mir Hermione fast ein bisschen leid. Die Entscheidung war sicher nicht ihre klügste.
Von: Orion_Black
2017-02-19T19:42:33+00:00 19.02.2017 20:42
Okay, Pilstests klingen auch nicht unbedingt verlockend, vor allem dann nicht, wenn Harry Potter da zur Hälfte mit drin steckt. Wobei die Geschichte von ihm und Ron auf dem Konzert sicherlich auch ganz interessant wäre. Könnte man doch sicher drüber lachen, oder?^^
Antwort von: Arcturus
19.02.2017 21:18
Nicht Harry und Ron. Harry und Dawlish. |D
Und ob ich das wirklich schreiben möchte - Dawlish sagt ja: Nochmal macht er das nicht.
Aber, wenns hilft: Morgan hat im Nachgang noch Autogramme verteilt, so, an fast alle. Er sitzt ja an der Quelle.
Von: Orion_Black
2017-02-19T19:19:56+00:00 19.02.2017 20:19
Also Draco muss wirklich lernen, dass man nicht den Inhalt jedes Bechers in den Mund nehmen sollte, egal wo man gerade mit den Gedanken ist. Sonst könnte das noch einmal böse mit ihm enden. Hätte Ronald das gewusst, er hätte ihm vermutlich schon vor Jahren einen Becher mit Nevilles Zaubertrankresultaten drin untergejubelt.
Antwort von: Arcturus
19.02.2017 21:16
Ich glaube, den Braten hätte er selbst damals schon gerochen. Zumal Ron ja nicht die subtilste Kerze im Leuchter ist...
Antwort von: Orion_Black
19.02.2017 21:18
Und mit Pech hätte er sie dann trotzdem in sich reingegossen, weil ihn die Tirade über das Wiesel abgelenkt hätte. Ich sage doch, die Angewohnheit ist gefährlich. XD
Von: Orion_Black
2017-02-19T19:04:29+00:00 19.02.2017 20:04
Oh man.
*lach*
Auf der Liste der Dinge, die einem in einer Nacht an unangenehmen Sachen passieren können, steht das garantiert nicht weit unter "In die Luft gejagt werden". Scheint ein bisschen als wollte der arme Draco einen neuen Rekord aufstellen.
Antwort von: Arcturus
19.02.2017 21:15
Er nicht, aber seine Umgebung vielleicht.
Von: Orion_Black
2017-02-19T18:53:40+00:00 19.02.2017 19:53
Also dieser Getränkezauber ist böse, vor allem bei so einer Becherfüllung.
Orangentee und Sahne. Igitt, Igitt! Das klingt schon, als wollte man das nicht unbedingt probieren.
Armer Draco.
 
Aber die Frettchenwitze kann ich bei 'nem weißen Umhang leider nachvollziehen.^^
Antwort von: Arcturus
19.02.2017 21:15
Britische Magier, nicht wahr? :D

Er war ja auch ein weißes Frettchen. Wenn auch ein sehr niedliches.
Antwort von: Orion_Black
19.02.2017 21:16
Ich glaube da möchte er widersprechen. Vermutlich vehement. XD
Von: Orion_Black
2017-02-19T18:24:44+00:00 19.02.2017 19:24
"Die mit dem Hindernisparcours, den Flüchen aus dem Hinterhalt und den Möbeln, die Sie in einen Koala verwandeln, wenn Sie sie berühren?" - Irgendwie ahne ich woher diese Möbel das haben und das ist ein bisschen beängstigend.
Hoffentlich hat der Koala wenigstens noch die Originalfarbe.
Antwort von: Arcturus
19.02.2017 21:14
Ich garantiere für nichts. Und ja, die Befürchtungen sind berechtigt...
Von: Orion_Black
2017-02-19T18:01:18+00:00 19.02.2017 19:01
Ah, die Kapitel sind alle da, dann kann ich ja zu lesen anfangen.^^
Draco tut mir tatsächlich etwas leid. Es muss hart sein, wenn man ständig wegen solchen Sachen aus dem Bett geholt wird und mit Tori ist es ja sicher auch nicht ganz einfach, zur Zeit.