Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 13.10.2010, 09:44


[1] [2] [3]
/ 3

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 3
 Laverna Ergebnis des DCM-Finales 2010 12.10.2010, 19:06
Ergebnis des DCM-Finales 2010 13.10.2010, 02:29
 ScarletFlame [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 13.10.2010, 10:08
 kukkii-san [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 13.10.2010, 12:23
 Fuchswerk [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 12:29
 Chiko-chan [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 12:41
 ShinjiSchneider [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 13:14
 Valeyla [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 16:46
 Fuchswerk [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 15:24
 ShinjiSchneider [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 16:51
 _Yumi_ [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 17:50
 naisho [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 14.10.2010, 20:13
 Matsukaze [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 15.10.2010, 09:47
 Chiko-chan [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 15.10.2010, 12:12
 naisho [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 15.10.2010, 13:14
 KenHopkins [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 15.10.2010, 13:26
 Chiko-chan [Update] Ergebnis des DCM-Fina... 15.10.2010, 21:46
ZurückSeite 3

[1] [2] [3]
/ 3


Von:    Laverna 12.10.2010 19:06
Betreff: Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
@Lil:
Oh Gott erinnere mich nicht an den Goldfaden X___X
Aber hey irgendwann gewöhnt man sich dran, dass er ständig reist <_<
Und vielen Dank für das Lob >////////<

@Kamui:
Danke >//<
Ich muss ehrlich sagen, dass ich von euren Kostüme mehr als begeistert war und ich solche Rüstungen selber wohl nicht machen könnte ^^"



Von:   abgemeldet 13.10.2010 02:29
Betreff: Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
Kurz reingeschmissen:
Ich sah, außer Journalisten, keinerlei Menschen, die deswegen nun einen Verbotskrieg gegen Cosplay führen werden, weil sie Shinji gesehen haben. Und wer einen Presseausweis hat, dem spreche ich genügend Kompetenz hinzu zu wissen, dass ein Komödiant nicht die exakte und objektive Wahrheit erzählt. Um ehrlich zu sein, habe ich, außer Journalisten nur Szeneangehörige gesehen. Sollte Shinji etwas "kaputt" gemacht haben, dann wird das weit aus weniger gewesen sein, wie der allgemeine Konsens, teilweise auch vom Hallenpersonal direkt, dem Cosplay- und dem Manga gegenüber. Denn der war, wie jedes Jahr, vernichtend. *Dort* sollte Aufklärungsarbeit geschehen. Und nicht auf der Bühne eines Komödianten.
Denn: Habt ihr mal einen Leitartikel im Stern oder Spiegel gesehen, dass Frauen scheiße sind und nicht einparken können, nur weil ein Journalist Mario Barth gesehen hat?

Ein Hobby lebt auch durch eine kritische und differenzierte Betrachtungsweise, sprich Reflektion. Wer diese verloren hat, sollte darüber nachdenken, ob das Hobby nicht zur Droge, Fluchtpunkt vor Problemen oder ähnlichem geworden ist.


Viele Grüße
Ben
Sag mir lieber deine Idee, als mir zu sagen, dass nichts draus werden wird!
Zuletzt geändert: 13.10.2010 02:33:12



Von:    ScarletFlame 13.10.2010 10:08
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
kleine Info beim 5.Platz
ihr habt die Cosplays vertauscht.
Symphonia war Sailor Galaxia



Von:    kukkii-san 13.10.2010 12:23
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
naisho schrieb:
Ein Cos zu machen, weil man eben genau dieses Cos und kein anderes will und auch die Herausforderung braucht, ist der bessere Ansatz.
Da muss ich dir ausnahmsweise mal zustimmen ^_~ Ich sehe das ähnlich. Die DCM ist ja nicht nur eine Gewinnmaschine oder der Elfenbeinturm der Korinthenkacker (wenn es um die Kostümbewertung geht, über die sich man sich hinterher so gerne aufregt), sondern auch die Bühne für eine tolle Show. Sich hier zu präsentieren und einfach die Leute zu unterhalten, ist eine große Chance - wie man die nutzen möchte, bleibt ja jedem selbst überlassen.



Von:    Fuchswerk 14.10.2010 12:29
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
Richtig @spinBen.

Ich kenne den einen oder anderen Kulturjournalisten inzwischen, wegen einer Comedy wird keiner Cosplay schlecht reden.
Viele Journalisten stehen neutral oder ohne Interesse dem Cosplay gegenüber. Es gibt zwar negative Meinungen aber diese hängen nicht mit der DCM zusammen sondern mit ganz anderen sachen, welche ich hier aber nicht näher ausführen möchte.

Es gab genug andere sachen die echt daneben auf der Buchmesse, Cosplay gilt für viele als Randprogramm hab ich das Gefühl, und ganz ehrlich: Ist doch auch nicht schlimm so
Kritisch, direkt, ehrlich!
Mitglied der Reporter ohne Grenzen




Von:    Chiko-chan 14.10.2010 12:41
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
> Es gab genug andere sachen die echt daneben auf der Buchmesse, Cosplay gilt für viele als Randprogramm hab ich das Gefühl, und ganz ehrlich: Ist doch auch nicht schlimm so

Nein, ganz und gar nicht schlimm.
Ich bin auch für die Akzeptanz unseres Hobbys für etwas, dass nicht freakig ist, sondern das man mit Freude macht und an dem man Spaß hat und das weder Alters, noch Geschlechter oder sozial abhängig ist.
Dennoch mag ich eigentlich nicht, dass das ganze eine Modeerscheinung wird.
Lieber mag ich Außenseiter sein, als ein Trend. Für mich ist das "intern bleiben" angenehmer, als kommerziert und ausgeschlachtet zu werden, weil jeder meint er müsste ein Stück vom Kuchen haben.

Aufklärung: ja
Breittreten: nein
gib mir einen Klick, um mich zu stärken ^-^~
--> Pokémon

Zuletzt geändert: 14.10.2010 12:42:30



Von:    ShinjiSchneider 14.10.2010 13:14
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Womit wir im Grunde beim alten Streitthema wären, dass nahezu schon sein eigenes Diskussionspanel verdienen würde.

Sollte Anime/Manga und Cosplay kommerziell werden?

Animefans waren meiner Erfahrung nach des öfteren Leute, die in der Schule gemobbed wurden oder generell als Aussenseiter durchs Leben gingen und in der Szene gleichgesinnte fanden.
Wenn Anime und Manga schlagartig "Cool" wird, dann riskiert die Szene quasi, dass sie einen grossen Teil ihrer Identifikationsmöglichkeit einbüsst. Handkehrum stösst man jedoch auf eine grössere Akzeptanz, die wiederum erwünscht sein dürfte, da man dann wenigstens für dieses Hobby nicht weiter gemobbed wird.


Ein gutes Beispiel ist der Satz "Wir sind keine Spinner. Wir sind Freaks".

Ein Freak ist jemand der sich von der Norm absetzt und dass wir uns von der Norm absetzen ist jedem klar, wir sind sogar noch stolz darauf und geniessen es. Es ist ein Grossteil dessen was uns ausmacht denke ich. Aber trotzdem wäre es schön, wenn dieses "Freaksein" in der Öffentlichkeit respektiert würde.

Ich denke dies wird jedoch nur der Fall bleiben, wenn man interessierte Menschen aufklärt und Leute die sich einfach nur drüber lustig machen wollen in Ruhe lässt und ignoriert. Denn fanatische Versuche andere zu bekehren stossen immer auf ablehnende Reaktionen.

Egal ob dies von Animefans, Naturschützern oder Religionsgemeinschaften praktiziert wird.
Für alle denen meine Show gefällt :-)
Http://www.Shinji.ch
(Und besucht mich bei Facebook als Shinji Schneider) :)



Von:    Valeyla 14.10.2010 16:46
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
ich stimme Shinji zu.

Mein halber Freundeskreis, die alle Manga und Anime seit ihrer Kindheit mögen sind alle gemobbt worden deshalb. Man wurde immer als kindisch belächelt und fertig gemacht
Gerade das fidne cih der Szene toll, dass man gleichgesinnte findet und mit ihnen darüber reden kann und das es anderen genauso ergeht.
NIchtjedem ist das passiert, das weiß ich auch. Aber dem größtteil schon. Und ich war sogar auf einer Guten Schule, wo das passiert ist. ABer damals war das halt kindisch, und in der Jugend wollen alle Cool und erwachsen sein.

Deshalb fänd ich es einerseits toll, wenn es endlcih"cool" werden würde, dann würde man das bei den neueren Generationen vermeiden, dass sie gemobbt werden würen deshalb.
Und dann würden auch mehr Leute sich veilleich tdafür interessieren, die es sich vorher nicht getraut haben.
Und es brauch ja keine Modeerscheinung oder ein Hype werden, eine akzeptanz zu dem Thema würde ja schon reicen <3
LoFW!
Klickt meX3
---- Black sun ^.^



Von:    Fuchswerk 14.10.2010 15:24
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
@Chiko
Ich muss sagen Tolleranz wäre bei manchen Leuten auch schon in ordnung, akzeptieren ist im künstlerischen berreich natürlich immer schön.

@Shinji
Beim Thema Mobben muss ich dir leider widersprechen, ich hatte nie das Gefühl das man als Manga&Animefan in der schule gemobbt wird und ich war wirklich nicht an den besten Schulen, ich hab es eher als Abstandswunsch zu uns gesehen.

Manga&Anime sind nicht unbedingt "uncool" in der modernen Gesellschaft.

Fanatische Versuche Cosplayer als toll anzusehen sind sicherlich der falsche Weg, Cosplay ist ein Hobby nicht mehr, nicht weniger.

Zu den Freaks muss ich aber noch was hinzufügen:
Klar ein Freak setzt sich von der Norm ab, aber leider ist das Wort Freak in der deutschen Sprache negativ belastet, was manchmal gar nicht so stimmt.

Aufklärung bei Cosplay würde ich über die Schiene: kreativ und künstlerisch machen, denn dies zeichnet ja das Hobby Cosplay aus
Kritisch, direkt, ehrlich!
Mitglied der Reporter ohne Grenzen




Von:    ShinjiSchneider 14.10.2010 16:51
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Eigentlich meinte ich sogar, dass viele Anime/Manga-Fans schon gemobbed wurden BEVOR sie sich mit dem Hobby auseinander gesetzt haben.

Gerade WEIL man es gewohnt ist belächelt oder fertiggemacht zu werden, hat man eine grössere Akzeptanz zu diesem speziellen Hobby. Man wird ja eh fertiggemacht also kann man dabei wenigstens auch Spass haben.

Eventuell ist meine Erfahrung da auch outdated da ich noch Ende der Neunziger zur Szene gestossen bin und Anime/Manga seitdem extrem an positiver Publicity gewonnen hat. (Ein Event wie das DCM an einer Buchmesse wäre damals undenkbar gewesen)
Für alle denen meine Show gefällt :-)
Http://www.Shinji.ch
(Und besucht mich bei Facebook als Shinji Schneider) :)



Von:    _Yumi_ 14.10.2010 17:50
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
Das ist jetzt zwar alles ziemlich offtopic, aber ich wollte gern noch was dazu sagen...
Ich habe festgestellt, dass es ziemlich egal ist, was andere über Cosplay oder Animes denken. Das Wichtigste ist, was man selber denkt oder empfindet. Wenn ich mich schäme, dann transportiere ich das auch nach draußen. Ich strahle Unsicherheit aus und Schwäche und das verleitet zum Mobben.
Stehe ich aber zu dem, was ich tue, und bin stolz darauf, dann wirke ich auch nach außen stark und selbstbewusst und sehr viel weniger Menschen werden mich deswegen fertig machen wollen. Im Gegenteil: Seit ich offen damit umgehe, dass ich Cosplayer bin, kommt man mir mit sehr viel mehr Interesse entgegen als zuvor. 90% der Leute finden mich plötzlich interessant und individuell, auch wenn ich anders bin als sie. Es fällt ihnen anscheinend leichter, es zu akzeptieren, wenn ich es selber akzeptieren kann.

Hat sicherlich psychologische Gründe, aber ich habe jetzt keine Lust, da irgendwelche Abhandlungen rauszusuchen. Aber dies trotzdem mal als kleinen Tipp an die Leute, die immer verstecken wollen, wer sie sind und was sie tun. Masken und Versteckspiele bringen uns im Leben selten weiter.



Von:    naisho 14.10.2010 20:13
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
ShinjiSchneider macht Kabarett. Da ist (fast) alles erlaubt. Vor allem, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen. Klar können Männer nicht nähen... Frauen aber auch nicht... Und wer zusieht, wie ich im Vergleich zu meiner Tochter einparke... Dafür kann ich besser zuhören ;.)

Also mal ganz locker. Die Leute, die Cosplay machen oder mögen, kennen genügend Gegenbeispiele zu dem hier zitierten Satz. Und die Fernsehleute? Denen ist dieser Satz wohl ziemlich egal. Das, was die wollen, sind Bilder, Bilder, Bilder. Bilder, die nicht alltäglich sind, die bunt sind, leuchtend, grell und schräg.

Seht's doch mal so: Cosplay hat extrem viel mit Mode zu tun, zumindest, wenn's ums Cos selbst geht. Latex, Lack und Leder, das war mal was Außergewöhnliches. Diese Fetisch-Sachen sind aber inzwischen sowas von Mainstream, dass selbst Bauer Kächele nicht mehr vom Traktor fällt, wenn eine Lady in Latex-Radlerhosen an ihm vorbei rauscht. Klar, ist jetzt sehr überspitzt formuliert, aber auch bewusst... So und jetzt macht euch klar, wie viele bzw. eher wie wenige im Vergleich dazu Cosplay machen. Das ist etwas, was total aus dem Rahmen fällt, das ist kreativ, das kann man sich in der Regel nicht kaufen, das muss man selber machen! Tja, zurück zu Bauer Kächele: Wenn der eine prächtige Kaiserin, einen riesigen Engel oder einen Mecha sieht, *das* haut ihn dann um... oder er denkt, dass er zu viel von seinem leckeren schwäbischen Streuobstmost getrunken hat. (Anmerkung: Meine Vorfahren kommen aus der Landwirtschaft und ich finde es gut ... dehalb darf ich das Beispiel nehmen ;.))

Also, seien wir stolz drauf! Cosplay ist alles andere als Mainstream und wird es wohl auch nie sein. Und solche Veranstaltungen wie das DCM-Finale zeigen, dass Cosplay mehr ist als nur Verkleiden! Es ist Selbstverwirklichung, es ist Kunst!

Wenn man was für's Cosplay tun will, dann das: Tolles Cosplay machen, das die Leute beeindruckt! Selbstbewusst dazu stehen! Ja, da hat _Yumi_ vollkommen Recht: Diese Ausstrahlung sorgt für positives Feedback.

Das, was bei den DCMs zu sehen war, zählt zum Besten, was Cosplay in Deutschland zu bieten hat. In diesem Sinne haben alle gewonnen, die am Finale teil genommen haben.

Herzlichen Glückwunsch und Danke!! Ihr habt Cosplay weiter nach vorne gebracht!


Think like a woman,
act like a man!
Zuletzt geändert: 14.10.2010 21:08:42



Von:    Matsukaze 15.10.2010 09:47
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer des Finales und natürlich vorallem an die Gewinner ^-^



Von:    Chiko-chan 15.10.2010 12:12
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
> Das, was bei den DCMs zu sehen war, zählt zum Besten, was Cosplay in Deutschland zu bieten hat. In diesem Sinne haben alle gewonnen, die am Finale teil genommen haben.

Ohne diese Aussagen abwerten zu wollen (ich find sie schon sehr passenden ^^) es gibt noch eine gaaaaanze Hand voll sehr guter Cosplay, die Deutschland, die aber nicht an der DCM teilnehmen.
Man denke nur an Marino, Naraku, KANA, gewisse TnS Leute und und und. Es gibt sooooooooooo viele wirklich geniale Cosplayer, die aber aus den unterschiedlichsten Gründen nicht an der DCM teilnehmen. Sicherlich ist die DCM eine gute Möglichkeit Vorzeigesubjekte zu präsentieren, aber die sind weiß Gott nicht alles, was Deutschland in der Hinterhand hält.
gib mir einen Klick, um mich zu stärken ^-^~
--> Pokémon




Von:    naisho 15.10.2010 13:14
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
@Chiko-Chan: Es steht ja auch ganz bewusst "*zählt* zum Besten", somit sind Naraku und Co ganz und gar nicht ausgeschlossen. Und es stimmt schon, dass es für diese Leute durchaus Gründe gibt (ein paar kenne ich sogar), nicht mit zu machen.
Think like a woman,
act like a man!



Von:    KenHopkins 15.10.2010 13:26
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
Und das ist ja auch absolut OK.
Es ist eben nicht jeder ein Wettbewerbsmensch.

Selbst im DCM/Jury Team sind ja schon genug dabei, welche sich sicher mit den Teilnehmern messen könnten.

Unterm Strich ist es ein fair geplantes und freies Angebot an alle Cosplayer, bei welchem eben der beste Teilnehmer gewinnt.

Wie es auch bei allen anderen DM´s, EM´s und sonstigen Wettbewerben sein sollte.


> Ohne diese Aussagen abwerten zu wollen (ich find sie schon sehr passenden ^^) es gibt noch eine gaaaaanze Hand voll sehr guter Cosplay, die Deutschland, die aber nicht an der DCM teilnehmen.
> Man denke nur an Marino, Naraku, KANA, gewisse TnS Leute und und und. Es gibt sooooooooooo viele wirklich geniale Cosplayer, die aber aus den unterschiedlichsten Gründen nicht an der DCM teilnehmen. Sicherlich ist die DCM eine gute Möglichkeit Vorzeigesubjekte zu präsentieren, aber die sind weiß Gott nicht alles, was Deutschland in der Hinterhand hält.




Von:    Chiko-chan 15.10.2010 21:46
Betreff: [Update] Ergebnis des DCM-Finales 2010 [Antworten]
Avatar
 
@Naisho: Also ich wollt an der Aussage an sich nicht schlimmes setzen, es las sich für mich nur anders, wie es wohl gemeint war. ^^

@Ken:
Ihc finds auch ok, so wie es ist. Die Leute, die einfach Spaß haben wollen, machen an normalen WB mit. Die, die sich präsentieren wollen am WCS, und die, die bewertet werden wollem beim DCM. Ich denke jeder findet in diesem System seine Lücke. Grade weil es einigen selber mehr aufs Cos anderen auf den Auftritt ankommt. Andere wollen einfach nur mit ihrere Kreativität auf der Bühne stehen.
gib mir einen Klick, um mich zu stärken ^-^~
--> Pokémon



[1] [2] [3]
/ 3



Zurück