Zum Inhalt der Seite

The show must go on


Erstellt:
Letzte Änderung: 08.07.2018
nicht abgeschlossen (10%)
Deutsch
948 Wörter, 1 Kapitel
Hauptcharaktere: Miya, Tatsurou, Gara, Yukke, Satochi
Tatsuro, ein bislang sehr erfolgreicher Schauspieler, musste in letzter Zeit einige Tiefschläge erleiden, die seiner Kariere nicht gerade förderlich waren. Darunter auch sein letzter Film, der nicht einmal die Produktionskosten wieder eingespielt hat. Als sein Manager, Gara, ihm ein Drehbuch unter die Nase hält, scheinen seine Sorgen der Vergangenheit anzugehören, bis er einen Blick auf das wirft, was er hier spielen Soll. Das kann nicht Garas Ernst sein, oder?

Disclaimer:
Ich weise hiermit darauf hin, dass die von mir beschriebenen Charaktere nicht mir, sondern nur sich selbst gehören. Alle Handlungen sind frei erfunden. Diese Story soll unterhalten und wurde ausdrücklich nicht verfasst, um profit zu machen.
Diese Fanfic nimmt an 1 Wettbewerb teil.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Prolog Prolog E: 07.07.2018
U: 08.07.2018
Kommentare (1)
948 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Aka_Tonbo
2018-07-07T19:59:26+00:00 07.07.2018 21:59
Na, über was bin ich denn hier gestolpert ; )
Also ich muss sagen, das mich die Idee, Tatsuro als Schauspieler, für die erste Sekunde irritierte, dann aber fand ich aber sofort Gefallen an dem Gedanken. Auch, dass er in seiner Rolle, dann eben doch singen soll. Ja, das hat in meinen Augen viel Potenzial. Ich muss auch sagen, dass ich schon lange keine MUCC AU mehr gelesen habe, und die Letzte war dann sicherlich auch auf Englisch.
Also ich denke das Du hier eine wirklich interessante Sache draus machen kannst und würde es schön finden, wenn Deine Muse Dich hier weiter eifrig unterstützt.
Wird den dieser Film Deiner eigenen Fantasie entspringen, oder hast Du da eine Vorlage im Sinn, an der man sich als Leser schon orientieren kann?

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles an Einfallsreichtum und Ausdauer die Du für dieses Projekt benötigst ^^b

Greetings
AT

Antwort von:  yamimaru
07.07.2018 22:20
Hi,

vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Es freut mich schon mal riesig, dass mein kleiner Prolog dein Interesse geweckt hat. ^^
Ich bin, um ehrlich zu sein, auch echt gespannt, wo mich dieses Projekt hinführen wird.
Ich hab zwar schon viele Szenen im Kopf, allerdings fehlt mir noch ein konkreter Fahrplan, aber das werden die Musen hoffentlich auch noch übernehmen. *lacht*
Tatsuro wird das Singen schon lernen, ganz talentfrei kann ich ihn einfach nicht darstellen, das würde mir doch niemand abkaufen. XD
Der Film wird so ziemlich meinem Hirn entspringen, wobei Tatsue im Prolog ja schon deutlich gemacht hat, dass er das Drehbuch für einen schlechten Abklatsch von Pretty Woman hält, demnach … wird das schon in die Richtung gehen. *g*
Aber du kennst Tatsuro, wehe wenn er losgelassen, dann wird doch eh wieder alles anders. ^^

Danke dir, Einfallsreichtum und Ausdauer nehme ich doch sehr, sehr gerne an. ;)
Und auch nochmal danke für dein Feedback.

Lg
yamimaru