Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Drarry


Erstellt:
Letzte Änderung: Gestern
nicht abgeschlossen (10%)
Deutsch
11705 Wörter, 7 Kapitel
Hauptcharaktere: Harry Potter, Draco Malfoy
Kurze Oneshots zu Darry. Erotisch, knackig oder einfach lustig.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 05.04.2021
U: Gestern
Kommentare (4 )
11705 Wörter
Kapitel 1 Nähe E: 05.04.2021
U: 06.04.2021
Kommentare (1)
707 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Wunschtraum E: 06.04.2021
U: 08.04.2021
Kommentare (1)
1327 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Nenn es Schicksal 1 E: 07.04.2021
U: 09.04.2021
Kommentare (1)
2375 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Nenn es Schicksal 2 E: 10.04.2021
U: Gestern
Kommentare (0)
1923 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Nenn es Schicksal 3 E: 10.04.2021
U: Gestern
Kommentare (0)
2493 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Nenn es Schicksal 4 E: Gestern
U: Gestern
Kommentare (0)
1529 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Liebe mich E: Gestern
U: Gestern
Kommentare (0)
1351 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Traumfaengero_-
2021-04-08T08:20:12+00:00 08.04.2021 10:20
Lieber Deidara,

ich bin verwirrt. Mehrfach verwirrt. Dabei bin ich leider auch in der Situation, dass ich sehr viel an diesem Kapitel kritisieren möchte, dich gleichzeitig aber nicht demotivieren.
Fangen wir vorsichtig an. Irgendwie war gestern dein Profil noch Krone und ich Frage mich, was ich verpasst habe. Vielleicht war ich auch durch die ersten, sehr guten Kapitel etwas geistig abwesend. ;)
Es würde zumindest den qualitativen Unterschied erklären, denn dieses Kapitel war für mich sehr herausfordernd. Ich gestehe, dass ich eine extrem kritische Leserin bin und daher selbst mehr schreibe, als zu lesen. Nach den sehr guten ersten Kapiteln bin ich daher von diesem sehr überrascht. Es erweckt den Eindruck flüchtig, geschrieben worden zu sein. Es fehlt ihm an Tiefgang, einem guten Ausdruck und einem schönen Aufbau. Leider wirken deine Figuren platt, emotionslos und nur hektisch geschrieben. Mit dem Stil der vorherigen Kapitel hättest du mich allein in der Szene mit der Frage nach dem Trauzeugen emotional durch die Hölle gejagt. Q.Q
Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass es eher abgefrühstückt wurde. T.T
Deine Dialoge sind etwas kurz und passen hin und wieder nicht zueinander. Alles ist... zu knapp geschrieben.

Ich meine das überhaupt nicht böse, ich bin nur leicht überfordert. Wüsste ich es nicht besser, hätte ich gesagt, dass dieses Kapitel von jemand anderem geschrieben wurde. Wurde es das?
Ich hoffe, dass ich dich damit nicht verletze. Deine Idee ist ungewöhnlich, spannend und der Inhalt dieses Kapitels hat extrem viel Potenzial. Daher hoffe ich, dass du in den nächsten Kapiteln wieder deine überragende, fesselnde Seite auspackst, die ich so schätze.

Fühl dich ganz soll gedrückt!

Liebe Grüße
Deine Traumfänger
Antwort von:  Deidara-
10.04.2021 21:03
Hallo Traumfänger ^^

Nein, ich bin dir nicht böse oder sehe deine Kritik als Angriff. Was sein muss, muss ab und zu sein und doch, ich habe dieses Kapitel verfasst und das vor Monaten, wo es mir nicht so gut ging. Krone war also genau da, als es mir wieder besser ging und "Nenn es Schicksal" wurde eher so runtergerattert und nun hock ich am letzten Teil dazu und radiere den noch aus. Retten kann man da sicher nicht mehr viel aber es zeigt mir durch deine Worte, dass man besser mal nichts schreibt, wenn man nicht ganz dabei ist.
Antwort von:  Traumfaengero_-
10.04.2021 21:24
Lieber Deidara,

mir fällt ein großer Stein vom Herzen. Denn ich lobe Autoren lieber, als dass ich sie kritisiere. Von dir habe ich noch nicht viel, aber viel Gutes gelesen. ;)
Diese Geschichte spiegelt dann genau das wieder, was du beschreibst. Unsere Geschichten beschreiben zwischen den Zeilen sehr genau, wie es uns geht. Sie sind oft besser, als ein Blick in den Spiegel. Dennoch sind Geschichten nie vergeben. Ich habe auch schon Kapitel gehabt, die ein ziemliches Makeover erlebt haben. Kuriose Reaktionen, unverständliche Sätze und irgendwie kein Tiefgang... kann alles überarbeitet werden! =D Geschichten sind wie Kinder, sie wachsen und verändern sich. Ich persönlich finde es legitim, wenn sie überarbeitet und angepasst werden.

Nichtsdestotrotz (ich ich liebe dieses Wort) mag ich die Idee hinter "Nenn es Schicksal" und bin sehr gespannt, wie es denn weiter geht. Allein der Gedanke, dass der Trauzeuge des Gatten, selbigen als Witwer verführt, bzw. mit ihm das Bett teilt... ♥.♥
Ich lese also weiter! Auf die guten Ideen und versauten Gedanken... *hust* Ähm, natürlich auf die guten Ideen und das Herzblut!

Liebe Grüße
Deine Traumfänger
Von:  Traumfaengero_-
2021-04-06T18:58:55+00:00 06.04.2021 20:58
Liebe Krone,

ich war ja direkt neugierig, als ich dein neues Kapitel sah. Ach, da wird einem das Herz ja richtig schwer...

Zumindest, nachdem man die Wallungen des eigenen Blutes beruhigt haben. Ich mag diese Geschichte sehr gerne. Sie dekt gleich mehrere Aspekte ab, Sehnsucht, Gier, Erotik und Schmerz. Es ist eine schön verheißungsvolle Geschichte, die einen dann doch wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Ich finde es auch klasse, dass du hier keinen Namen genannt hast, obwohl wir ja alle wiessen, wer das war. ;)
Mich hat es nur irritiert, dass da zwischendrch blaugraue Augen aufgetaucht sind.

Ganz liebe Grüße
Traumfänger
Antwort von:  Deidara-
07.04.2021 22:48
Wow, das nenn ich mal ein Lob ^^ Ich hab schon gedacht, ich hau damit gewaltig daneben aber so kann man sich irren. Dann kann ich die zwei anderen Träume auch hochladen, die ich bereits vorgeschrieben habe.

Blaugrau? Oh ich denke, da hat meine Korrektur versagt und wollte kein Sturm-grau haben. Ich radiere es gleich mal noch aus :D
Von:  Traumfaengero_-
2021-04-05T19:52:20+00:00 05.04.2021 21:52
Guten Abend!

Die Geschichte ist niedlich und gut geschrieben. Ich mag sie und bin auf weitere Geschichten in dieser Sammlung gespannt. :)

Ein klein wenig Kritik würde ich noch äußern. Am Anfang ist ein wenig oft das Wort "drehen" vorgekommen.
Vom Aufbau der Geschichte ist es hin und wieder etwas verwirrend. Wer will was? Sex? Oh, schade, ihm war nur kalt. Dennoch ist die Geschichte in sich stimmig.

Als kleiner Tipp würde ich dein Vorwort in die Beschreibung der Sammlung oder über die Vorwortfunktion ausgliedern.

Liebe Grüße Traumfänger
Antwort von:  Deidara-
06.04.2021 20:29
Huhu ^^ Erstmal Danke für deinen Kommentar und das Vorwort habe ich gestern Abend dann noch schnell ins Autorenvorwort gepackt.

Drehen kam wirklich oft vor, aber ich bin immer so faul nachzugucken, was man stattdessen davon noch schreiben könnte. Blöde Wiederholungen, die man schon vermeiden könnte, wenn man nicht so faul oder bequem wäre. Ich achte jedoch mal mehr darauf und versuch es umzusetzen. Schaden kann es ja sicher nicht xD