Zum Inhalt der Seite

Und dann hat er ja gesagt


Erstellt:
Letzte Änderung: 02.08.2018
abgeschlossen
Deutsch
34878 Wörter, 7 Kapitel
Kurze Beschreibung:
Sasuke kehrt nach zwei Jahren nach Konoha zurück. Seine Überraschung kennt keine Grenzen, als er erfährt, dass Naruto plötzlich verlobt ist. Dabei plante er eigentlich, Naruto endlich seine Gefühle zu gestehen…

Zur FF an sich:
Die FF versucht, einen Sinn in Sasuke und Naurots Beziehung zu finden.

Die Kapitel sind ziemlich lang, nachdenklich und melodramatisch geworden.

Cover:
Link zum Bild

Kleine Anmerkung:
Weil Deutsch nicht meine Muttersprache ist, kann ich leider nicht garantieren, dass der Text komplett fehlerfrei verfasst ist und wirklich an jeder Stelle semantisch Sinn macht. Ich entschuldige mich aus diesem Grund für die eventuelle Unlesbarkeit im Voraus. Die sprachlichen Verbesserungen sind selbstverständlich jederzeit herzlich willkommen :)

Disclaimer:
Charaktere sind nicht meine usw.
Diese Fanfic nimmt an 1 Wettbewerb teil.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 16.07.2017
U: 02.08.2018
Kommentare (27 )
34878 Wörter
Der Sonnenaufgang E: 14.05.2018
U: 14.05.2018
Kommentare (1)
3734 Wörter
abgeschlossen
Ödnis E: 06.08.2017
U: 02.08.2018
Kommentare (2)
3267 Wörter
abgeschlossen
Begeisterung E: 07.08.2017
U: 19.05.2018
Kommentare (2)
5700 Wörter
abgeschlossen
Offenbarung E: 09.08.2017
U: 22.05.2018
Kommentare (4)
4877 Wörter
abgeschlossen
Agonie E: 10.08.2017
U: 28.05.2018
Kommentare (1)
5633 Wörter
abgeschlossen
Demut E: 11.08.2017
U: 09.06.2018
Kommentare (2)
7980 Wörter
abgeschlossen
Die Hochzeit E: 12.08.2017
U: 13.06.2018
Kommentare (8)
3687 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Sasuke Uchiha


    Sasuke ist eins der zwei mächtigsten Shinobi in der ganzen Shinobi-Welt. Jedoch hat er eine einzige Schwäche. Diese Schwäche heißt Naruto Uzumaki. Außerdem ist Sasuke sehr empfindlich und verletzbar. Er hat eine komplexe Gefühlswelt, in die er keinen reinlassen will.
  • Charakter
    Naruto Uzumaki


    Naruto versucht erwachsene Entscheidungen zu treffen und sein Leben als ein würdiger Nachwuchs-Hokage zu führen. Er bekam einen anständigen Job, ist mit Hinata verlobt und sie werden bald heiraten. Nichts kann besser für ihn laufen, doch Sasuke kehrt nach Konoha zurück und stellt sein spießiges Leben auf den Kopf auf.

    Naruto wird von Sasuke "meine Sonne" genannt.
  • Charakter
    Sakura Haruno


    Nebencharakter

    Sakura findet eine Stelle im Krankenhaus und arbeitet zum Wohl von Konoha. Und eigentlich ist auch sie erwachsen geworden und ist über ihre kindische Anhänglichkeit an Sasuke hinweg. Na fast…
  • Charakter
    Hinata Hyuuga


    Nebencharakter

    Hinata ist zum Opfer unglücklicher Umstände geworden. Sie geriet zufällig im Weg zwischen Sasuke und seinem Glück.
Kommentare zu dieser Fanfic (27)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  AliceNoWonder
2018-08-16T13:25:14+00:00 16.08.2018 15:25
Huhu, erstmal vielen Dank für die Einsendung deiner Geschichte für meinen Wettbewerb :D Ja, ich komme auch Mal dazu sie zu lesen und kommentieren ^^
Die Idee hiner der Geschichte hat mir gut gefallen. Das Sasuke und Naruto nicht sofort zusammengekommen sind, macht die Geschichte wirklich dramatisch und spannend, weil man sich irgendwie ein Happy End wünscht und irgendwie ... muss ich sagen, dass meine Vermutung ein bisschen sich bestätigt hat. Das Ende ist für mich viel zu abrupt und hat für mich keinen Festenboden, wenn du verstehst was ich meine. Narutos plötzlich Entscheidung, dass er sein "Sicheres Leben" gegen ein Leben mit seiner großen Liebe ausstauscht, hat für keinen Grund. Es ist nichts wichtiges passiert, dass seine Entscheidung bereichtigen würde. Natürlich, kann man damit argumentieren, dass die Situation einer Hochzeit immer noch was ernsteres ist, als wenn man noch ein paar Tage bis dahin hat und nicht "gebunden" ist, dennoch finde ich, dass da ein Auslöser gefehlt hat.
Deinen Schreibstil fand ich sehr angenehm. Vor allem die Vergleiche, die du beschrieben hast, haben mir sehr gut gefallen. Auch Sasukes Innenleben hast du sehr gut wiedergespiegelt. Mir hat es gefallen, dass man nicht nur seine psychischen Leiden miterlebt (gebrochnes Herz, dass ihm seine Sonne fehlt etc.) Sondern auch, dass er Physisch gelitten hat, nämlich gerade mit seinen versauten Missionen und dass er körperlich nicht auf der Höhe ist, was Koordanation etc angeht.
Wie gesagt diese detailreichen Beschreibungen sind dir wirklich gelungen und dadurch ist das Drama und die Tragödie, wirklich gut zur Geltung gekommen. Gleichzeitig, muss ich sagen, dass ich Sasukes Verhalten an sehr vielen Stellen als Kindlich abgestempelt habe, was in meinen Augen nicht zu ihm passt, wenn man bedenkt dass deine Geschichte am Ende der Naruto Shipudden Staffel spielt und nicht am Anfang der ersten Staffel. Gerade dieses hysterische, wenn sehr oft geschrien hat: "Du bist mein und wenn ich dich nicht haben darf, soll dich niemand haben", hat mich gestört, da es zum einen wirklich sehr kindlich rüber kommt, etwas Yanderemäßig und in meinen Augen auch, soweit ich mich an Sasukes Charakter erinnern kann von dem was ich gesehen habe, auch etwas Out of Charakter. Kann sein, dass ich mich im letzten Punkt irre, weil ich vermehrt nur den ersten Teil gesehen habe und nicht so viel von Shippuden. Vielleicht hat er sich komplett verändert.
Noch eine Kleinigkeit möchte ich anmerken, die in meinen Augen etwas störend ist, aber schlussendlich ist das eine Sache, die du als Autor selber wissen musst. Ich finde es unpassend und mag es auch nicht sonderlich, wenn ein Wort langezogen wird (z.B. Neeeeein) außer, wenn es Wörtlicherede ist, dann ist es in Ordnung, auch die tausenden (Ja, ich übertreibe jetzt) von Ausrufenzeichen finde ich unnötig. Aber wie gesagt, dass ist meine Meinung und musst du wissen, ich persönlich frage mich nur immer warum man mehr Ausrufezeichen hinter einem Satz macht, wenn eins doch schon signalisiert, dass er seine Stimme erhebt.
Insgesamt finde ich hast du wirklich einen sehr schönen tragischen Text auf die Beine gestellt über eine Beziehung, die wahrlich zu den beiden passen könnte (Ja, ich finde auch die passen zusammen), jedoch konnte ich an sehr vielen Stellen das Verhalten nicht nachvollziehen. Das Sasuke selber rausfindet, dass er Egoistisch ist, ist gut, aber dennoch ändert er es nicht.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück für den Wettbewerb (Muss noch ein paar andere Texte lesen). Du wirst auf jeden Fall nochmal von mir hören, wenn ich mit allem fertig bin :)

Lg Alice
Antwort von:  suugakusan
18.08.2018 17:24
Danke für deinen umfangreichen Superfeedback!

Ich bin, glaube ich, mit allen Punkten, außer vielleicht den technischen, einverstanden. Das die Geschichte dir unlogisch vorkam, finde ich persönlich sehr schade. Ich wollte halt dieses „"tatsächliche" Loslassen von jemandem“ beschrieben (aka Sasuke akzeptiert die Sachen so wie sie sind, sieht sie wirklich ein und obwohl es ihm so unglaublich weh tut, versucht er trotz dieser Erkenntnis immer noch bestmöglich zu leben). Es ist mir anscheinend nicht so super gut gelungen, und das finde ich halt schade.

Ich halte Sasuke generell für selbstsüchtig und psychopathisch, deswegen dachte ich, dass solche Verhaltensweise zu ihm passen könnte. Ich habe versucht, seine Handlungen im Prolog zu motivieren, aber es scheint irgendwie unzureichend zu sein. Und da mein Ziel eben dieses Loslassen zu beschreiben war, war das, meiner Meinung nach, storytechnisch sehr bequem. Man hat dann diesen Unterschied sehr betont vor Augen liegen (Psycho vs. erleuchteter Mönch oder so). Das mit den Beweggründen von Naruto finde ich persönlich nicht wichtig, weil es eigentlich Sasukes Geschichte sein sollte. Ich wollte ihn am Ende für seine Wandlung doch belohnen. Deswegen fühlt sich Narutos Entscheidung tatsächlich spontan an. Ich versuchte Narutos Kummer anzudeuten, indem er sich dann doch um Sasuke kümmerte. Naruto war im Shippuuden sehr fixiert auf Sasuke, deswegen dachte ich, dass so eine Entscheidung mit diesen kleinen Stücken von Narutos „nicht egal“ glaubhaft rüberkommt, ohne dass man sie extra erklären muss.

Ich weiß nicht, ob dir diese Geschichte trotz ihrer zahlreichen Unstimmigkeiten dennoch Spaß gemacht hat. Das könnte ich aus deinem Feedback nicht so ganz ablesen und es wäre schön, wenn du es vielleicht kurz erwähnen könntest. Auf jeden Fall vielen Dank für so viele Kritikpunkte. Ich habe generell nicht viel Feedback bekommen, deswegen freue ich mich, dass es mal wirklich in solchem krassen Umfang passiert :) Das war eigentlich mein Ziel bei der Einsendung: ich wollte, dass jemand durch meine Schreiberei durchkommt und mir sagt, wo sie schlecht ist. Deswegen bedanke ich mich sehr herzlich bei dir und wünsche, dass du während der Auswertung des Wettbewerbs Spaß an den Geschichten hast. Denn im Endeffekt ist es das Wesentliche.
Antwort von:  AliceNoWonder
18.08.2018 17:53
Danke sehr ^^
Ja deine Geschichte hat mir gefallen, tut mir Leid, dass ich nicht so rüber kam. Wie gesagt, ich hätte mich in einigen Punkten auch irren können, schließlich bin ich nicht so in Naruto drin, wie du es scheinbar bist ^^
Von:  _Drarry-Shipper_
2018-07-07T22:57:24+00:00 08.07.2018 00:57
So dann melde ich mich auch mal..
Kurzzeitig dachte ich ja, dass die beiden nie zusammen kommen und Sasuke irgendwas Dummes anstellt.... Aber ich bin froh, dass Naruto sich für das Richtige entschieden hat, Hinata nicht geheiratet hat und mit Sasuke zsm durchgebrannt ist.

Lg, deine Jule
Antwort von:  suugakusan
11.07.2018 17:33
Hehe, ich glaube diese Geschichte hätte nicht damit enden können, dass Naruto Hinata heiratet. Dafür mag das Happy end doch zu sehr :) aber cool, dass du die Geschichte durchgelesen hast
Von:  Onlyknow3
2018-06-25T21:25:41+00:00 25.06.2018 23:25
Ich fand es Interessant, wie sich Sasuke entwickelt nur um Naruto zu gefallen.
Und ohne zu wissen ob es ihm einen Nutzen bringt.
Bleibt zu hoffen das die beiden jetzt glücklich sind wo sie sind.
Mir hat es gefallen weiter so.

LG
Onlyknow3
Antwort von:  suugakusan
28.06.2018 19:29
Cool, dass du dir die FF durchgelesen hast, und noch cooler ist, dass sie dir gefallen hatte :)
Von:  Wisteria
2018-03-09T22:33:29+00:00 09.03.2018 23:33
Moin,
süße FF, gut geschrieben.
Bin ja froh das sie es doch geschafft haben zusammen zu kommen.
LG
Antwort von:  suugakusan
10.03.2018 09:47
Hi!

Danke! Ja, 35 tausend Wörter später haben sie es doch geschafft :D
Von:  lula-chan
2018-01-20T20:08:27+00:00 20.01.2018 21:08
Tolle Idee. Ein gut geschriebenes Kapitel. Sasukes Gefühle kamen richtig gut rüber. Das wird bestimmt noch richtig interessant und vor allem spannend.

LG
Antwort von:  suugakusan
21.01.2018 03:04
Danke :) die FF wird gerade überarbeitet, hoffentlich wird sie dadurch besser
Von:  nelly_legend
2017-09-15T13:49:20+00:00 15.09.2017 15:49
Deine Worte haben mich Sasukes Gefühle sehr intensiv erleben lassen.
Ich habe gelächelt und hatte Herzklopfen bei den schönen Momenten, in denen die Beiden ihre Zweisamkeit genießen. Und ich hab sogar mehrmals glücklich-entzückt mein Smartphone an mich gedrückt, weil die Szenen einfach so süß sind   “^^;   Auch die bodenlose Verzweiflung des Uchiha, und wie er "vor Liebe" fast draufgeht, beschreibst du mitreißend!

Es ist so eine romantische Geschichte *.*  <3

Kleiner Kritikpunkt: für mich persönlich ist es nicht nachvollziehbar, warum Sasuke seine langjährige Freundin bzw. ihr Verhalten ekelhaft und abstoßend findet :o  Aber so extrem relevant für den Plot ist seine Meinung über sie jetzt auch nicht. Sie ist in dieser Geschichte ja eher ein Nebencharakter. Allgemein ist das, was sich da zwischen Naruto und Sasuke abspielt, so... intensiv, dass alle anderen Charaktere stark in den Hintergrund rücken.
Das betont gut die Szenen, in denen deutlich wird, dass es für den Uchiha keinen anderen gibt als den blonden, unverbesserlichen Kindskopf  :)

Und ja verdammt, mit diesem Paar hätte die ganze Story enden müssen! Ich bin frisch in diesem Fandom und erst bei Episode 20. Trotzdem weiß ich bereits, dass Sasuke und Sakura am Ende heiraten... mir ist klar dass ich ganz am Anfang bin und noch viel erfahren werde, aber diese beiden, das hört sich einfach nicht richtig an. Bei den beiden Jungs wird schnell sichtbar, dass sich zwischen ihnen eine besondere Bindung aufbaut; siehe Episode 19, der Kampf gegen Haku

Aaalso danke für diese tolle Geschichte, bei der man richtig gut mitfiebern kann, und die ich in einem Rutsch gelesen habe weil ich nicht anders konnte :b

cornelia_legend
Antwort von:  nelly_legend
15.09.2017 16:05
Viel Erfolg bei dem Wettbewerb übrigens! ;) Du hast die Höchstanzahl an Worten überschritten, wenn mich nicht Alles täuscht :b nur falls es dir noch nicht aufgefallen ist
Antwort von:  suugakusan
15.09.2017 19:04
Wow, so viel Positives, herzlichen Dank dafür :) ich bin froh, dass dir die Geschichte so sehr gefallen hat. Ich dachte ehrlich gesagt nicht, dass jemand sie so gut finden wird oO

Die Geschichte war ja auch so schnulzig konzipiert, weil ich denke, dass es genau das, wie sich Sasuke fühlt. Aus meiner Sicht passt das zu seinem Charakter. Ich bin generell überzeugt, dass Sasuke seit der Original-Serie hoffnungslos in Naruto verliebt war. Weil du ja noch nicht so weit fortgeschrittenen bist, werde ich nichts mehr dazu sagen. Ich kann es dir vielleicht erzählen, wenn du durch die Original-Serie durch bist. Wenn du irgendwann die Shippuuden-Serie fertig hast, kann man sich richtig über das Thema unterhalten :D und nicht nur über dieses, Narutoverse bietet ziemlich viel Gesprächsstoff an, der nicht nur aus den Endpaaren besteht.

Nochmals vielen lieben Dank für so viel Positives im Bezug auf meine Geschichte.

Und ja, es ist mir bewusst, dass ich die Höchstanzahl an Worten überschritten habe, jedoch wurde mir gesagt, dass es geht, also verlasse ich mich darauf
Von:  Maren-san
2017-09-13T16:15:15+00:00 13.09.2017 18:15
Das ende ist sehr süß echt schöne geschichte
Antwort von:  suugakusan
14.09.2017 09:37
Danke, dass du dir die ganze Sache durchgelesen hast :)
Von:  Maren-san
2017-09-13T03:19:16+00:00 13.09.2017 05:19
für mich ist das kapitel mit lauter fragezeichen bestückt
Antwort von:  suugakusan
13.09.2017 08:32
Ich weiß nicht, was ich außer …??? dazu sagen soll :D
Antwort von:  Maren-san
13.09.2017 17:50
ich hab die reaktionen nicht ganz verstanden xD
Von:  Maren-san
2017-09-13T01:16:45+00:00 13.09.2017 03:16
an sich bisher finde ich die geschichte ja gut nur wie sie zueinander sprechen finde ich komisch
Von:  nanamiuzumaki88
2017-08-26T16:20:47+00:00 26.08.2017 18:20
Deine Geschichte ist super gut geschrieben! Aber vor allem der letzte Teil hat mir sehr gefallen. Dort wo sie für immer zusammen bleiben
Antwort von:  suugakusan
27.08.2017 01:28
Ich in froh, dass es dir Spaß gemacht hat! Es gibt noch eine Fortsetzung :D wäre cool, wenn du vorbeischauen könntest