Zum Inhalt der Seite

Together


Erstellt:
Letzte Änderung: 14.01.2018
nicht abgeschlossen (90%)
Deutsch
17676 Wörter, 7 Kapitel
Thema: Yu-Gi-Oh!
Die One-Shot "Holidays" hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich die Geschichte nicht einfach so stehen lassen wollte. Diese kleine Fortsetzung hält Antworten auf die Frage, wie verbringen Seto und Joey den gemeinsamen Urlaub, bereit.

Ich hoffe, sie macht euch genauso viel Freude beim Lesen, wie mir beim Schreiben.

Inhaltlich wird auf "Holidays" Bezug genommen. Es wäre sinnvoll, sie davor lesen.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 10.06.2017
U: 14.01.2018
Kommentare (20 )
17676 Wörter
Kapitel 1 Gemeinsames Erwachen E: 10.06.2017
U: 08.07.2017
Kommentare (2)
1149 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Der entspannte Thermenbesuch E: 15.06.2017
U: 15.07.2017
Kommentare (2)
2698 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Die Berghütte E: 13.08.2017
U: 17.09.2017
Kommentare (3)
3986 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Ein Tag mit Freunden E: 02.12.2017
U: 02.12.2017
Kommentare (3)
2468 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Ausklang zu zweit E: 05.12.2017
U: 05.12.2017
Kommentare (2)
2193 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Am Strand E: 06.12.2017
U: 06.12.2017
Kommentare (2)
2823 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Das längst überfällige Date Adult (Sex) E: 14.01.2018
U: 14.01.2018
Kommentare (2)
2359 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (20)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  MAC01
2018-01-19T15:35:22+00:00 19.01.2018 16:35
Ein wirklich schönes Kapitel. Ich find es übrigens gut, dass du bei der Limette geblieben bist und nicht gleich zur Lemon übergegangen bist :P Ich glaub, für ein 'richtiges' Stelldichein wäre es für Joey viel zu früh gewesen. Aber so macht Seto kleine Schritte.

Aber mal ganz doof gefragt: Jungfrau hin, Jungfrau her,... Schläge aus dem Elternhaus - okay... aber warum ist Joey derartig schüchtern, wenn es um Sex geht? Sie sind ja hier nun keine Teenager mehr... sondern schon in den Zwanziger (?)... und auch Joey wird wohl schon Pornos gesehen haben... und sich selbst Erleichterung verschafft haben... Woher kommt nur diese Scheu und diese Angst vor Intimität? Da wundert es mich nicht, dass Seto in einem der vorigen Kapis die Vermutung hatte, dass Joey missbraucht worden sei... aber das hat unser Streuner ja verneint... O_o
Antwort von:  Shijin
19.01.2018 18:39
Hey Mac, vielen lieben Dank für dein Kommi.

Tja, woher kommt bloß die Scham und was braucht der Junge, um mutig zu sein? Es wird Antworten geben ;)
Antwort von:  MAC01
19.01.2018 19:26
*hüppelt aufgeregt* AAANTWORTEN *jubeln*
Von:  MAC01
2018-01-19T12:33:08+00:00 19.01.2018 13:33
Das war ein wirklich knuffiges Kapitel... es erstaunt mich immer wieder, wie wenig Scheu Seto davor hat sich nackt in aller Öffentlichkeit zu präsentieren. In der Therme war das ja noch normal, weil das da ja Gang und Gebe ist, aber an einem normalen Strand hat mich das schon stutzig gemacht. Aber er ist schließlich Seto Kaiba und hat einen Adonis-Körper :3

Mir gefällt es, wie Seto Joey nach und nach die Angst vor dem Wasser nimmt und ihm durch das Vermitteln von Schwimmwissen Sicherheit gibt. Das ist wirklich eine sehr schön Entwicklung. Der Ausklang des Tages, nach so einem bewegungsreichen Tag war auch perfekt gewählt :3 hach... einfach knuffig
Antwort von:  Shijin
19.01.2018 13:42
Hey Mac, vielen lieben Dank für dein Kommi.

Ja, hier ist es Seto Kaiba mit einem Adonis-Körper und einigem Selbstbewusstsein. Kennt ihn ja keiner ;)
Von:  MAC01
2018-01-18T11:54:52+00:00 18.01.2018 12:54
Sehr schöner Ausklang eines wundervollen Tages... Es ist schön zu sehen, wie Joey sich langsam öffnet und mal auf den Tisch packt, was ihn beschäftigt. Denke, dass ist eine gute Basis für eine Beziehung und ein guter Nährboden für Vertrauen. Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel.
Antwort von:  Shijin
18.01.2018 21:10
Hey Mac, vielen lieben Dank für dein Kommi.
Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Von:  MAC01
2018-01-18T11:22:47+00:00 18.01.2018 12:22
Sehr schönes Kapitel... hat Spaß gemacht es zu lesen. Aber etwas verwirrt bin ich schon. Im vorigen Kapitel nennst du Joey Jonouchi und hier wieder Josef... @_@ Wasn nun? Josef Jonouchi oder wie? *muss sich den Kopf halten*

Oh man... erwachsene Männer beim Flaschendrehen spielen mutieren direkt wieder zu prepubertierende Jungs, die bei dem Wort Ständer sofort zu kichern anfangen, wetten :3 Find ich sooo gut XD

Mir hat die Nervosität von Joey zu Beginn sehr gut gefallen. Auch wie Duke das Eis gebrochen hat und Joey im Verlauf des Tages immer mehr Selbstsicherheit entwickelt... wirklich sehr, sehr schön geschrieben :3
Antwort von:  Shijin
18.01.2018 12:44
Hey Mac, schön, dass du viel Spaß beim Lesen hattest :)

Oh, es wird ein Jonouchi werden XD. Danke, ich werde das sobald wie möglich korrigieren. *böser Fehlertaufel anfunkel*
Ja, die Szene mit dem Flaschendrehen... hihi, das war die zweite Szene, die mit zum Schreiben der Fortsetzung beigetragen hat...
Von:  MAC01
2018-01-18T10:53:13+00:00 18.01.2018 11:53
Ich musste so schmunzeln, als du den Ranch-Besitzer als Mr. Green vorgestellt hast und ich dachte mir noch so: OMG... wenn sein Vorname jetzt noch Lorne ist, dann wäre es sooo genial... :3 Ich weiß nicht, ob du diese Assoziation gewollt hast, aber ich fand sie der Hit :3

Was mir sehr gut gefällt ist, dass Joey nicht gleich die Beine breit macht... Ganz oft lese ich FF, in denen zwei sich endlich zu einander bekennen und zusammen kommen und direkt miteinander ins Bett steigen... Aber nur, weil man zusammenkommt heißt das nicht, dass man gleich auch intim wird... dass dem Intimwerden oft ein Entwicklungsprozess voran geht, scheinen viele einfach zu vergessen.. daher freut es mich, das du Joey hier sehr realistisch darstellst und er Seto klipp und klar sagt, dass er erst mehr Gewissheit braucht.
Antwort von:  Shijin
18.01.2018 12:47
Hey Mac, vielen lieben Dank für deinen Kommi.
Es freut mich, dass dir die Entwicklung und Joeys Zögern gefällt, denn genau dieser Entwicklungsprozess ist beabsichtigt und mir wichtig. Allerdings war es deine Assoziation zum Ranchbesitzer nicht XD Ich muss jetzt etwas dumm fragen, wer ist Lorne Green? Sei doch so nett und schließe meine Bildungslücke ;)
Antwort von:  MAC01
18.01.2018 13:03
Lorne Green war ein Schauspieler der in Bonanza den Vater gespielt hat oder auch in dem ursprünglichen Kampfstern Galactica Commander Adama... Aber eben wegen der Bonanaza-Referenz fand ich das so geil :3
Von:  MAC01
2018-01-16T13:38:21+00:00 16.01.2018 14:38
Das Kapitel hat mir gut gefallen. Der erste Streit kam schneller als erwartet. Ich fand die Idee, dass der Streit auf Grund von Joeys Unsicherheit heraus entstand sehr schön und originell. Was mir allerdings nicht wirklich gefallen hat, war das Seto diesen einen wunden Punkt (nämlich Joey knappes Budget) ausnutzt zum Kontern. Das ist ein sehr unschöner Charakterzug. Klar, in einem Streit geht es hitzig her und manchmal sagt man Dinge ohne nachzudenken, aber einen wirklich wunden Punkt sollte man niemals bei sowas verwenden. Selbst wenn der Gegenüber sich nicht daran hält...

Dafür fand ich die Aussprache und Versöhnung und das danach sehr schön, auch wenn ich hier noch mal das mit dem Tempo ansprechen möchte. Lass dir ruhig mehr Zeit beim Beschreiben. Manche sachen, kann man so flott abhandeln (wie z. B. dass sie sich in ner Fastfood-Kette was zu essen holen), bei anderen 'wichtigen' Momenten nicht... :) Denk immer dran: Hier gibt es keine Limitierung. Keine Beschränkung durch maximal x Worte. Du kannst dich austoben.

Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht. Wie wohl das mit dem Reiten und dem Übernachten werden wird und wie Joey sich dann beim Golfen und beim Kennenlernen der 'besten Freunde' von Seto anstellt... ist ja in gewisser Weise so eine Art Prüfung :3
Antwort von:  Shijin
16.01.2018 16:46
Hey Mac,

vielen lieben Dank für dein Kommi.
Du hast vollkommen recht, dass Seto da definitiv einen unschönen Gegenschlag übernimmt. Doch er ist nunmal auch ein berechnender Geschäftsmann, der mit diesem Charakterzug sehr erfolgreich in der Geschäftswelt ist und ein scheiß Chef. Das nutzt er natürlich auch im Streit.
Ich höre auch den Wunsch nach mehr Ausgestaltung des Nachmittages in der Therme. Mal sehen, wann ich zum Bearbeiten komme...
Ich wünsche dir viel Spaß auf dem Berg und einen lustigen Nachmittag auf dem Golfplatz :)
Von:  Onlyknow3
2018-01-15T14:25:55+00:00 15.01.2018 15:25
Seto kann lügen ohne rot zu werden Mann man, der hats drauf.
Mit dem Date hat er Joey in eine süße Falle gelockt.
Joey wird sich das wohl erst am anderen Morgen Bewusst werden.
Super Kapitel, weiter so freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlykow3
Antwort von:  Shijin
16.01.2018 14:20
Hey Onlyknow,
vielen lieben Dank für dein Kommi. Es freut mich sehr, dass dir das Kapitel gefällt. Das gibt Mut für mehr ;)
Lass mich doch noch an deinen Gedanken teilhaben. Welche Falle witterst du in Setos Verhalten?
Antwort von:  Onlyknow3
16.01.2018 14:48
Er sagt keine Hintergedanken, klar das habe ich aber doch gelesen. Erst nackt Baden und dann den Unschuldigen Joey mit allen Mitteln verführen. Also das nenn ich doch einen süße Falle, in die er Joey da gelockt hat, oder siehst du das anders?

LG
Onlykow3
Antwort von:  Shijin
16.01.2018 14:50
Achso das... nein, natürlich sehe ich das nicht XD
Antwort von:  Shijin
16.01.2018 16:39
anders
Von:  MAC01
2018-01-15T04:03:48+00:00 15.01.2018 05:03
Sehr schöner Einstieg. Mir gefällt, dass du mit dem "Prolog" praktisch das Ende von Holidays aufgreifst als Einstieg. Sehr schön geschrieben. Teilweise geht es mir hier und da wieder etwas zu zügig. Die Nutzung von Kosename ala "Liebling" und "Schatz" wirkt etwas verfrüht, genauso wie Bezeichnungen wie "Partner", weil sie hier... wie lange zusammen sind? Ein paar Tage...?

Aber mir gefällt wie Seto auf Joey eingeht. Er spürt, dass seine Aktion dem Blonden unangenehm ist und hört sofort auf ohne den deswegen erst einmal zu verhören. Das ist wirklich ein schöner Charakterzug, den er hoffentlich beibehält. Ich bin gespannt, warum Joey immer so nervös und schreckhaft ist...
Antwort von:  Shijin
16.01.2018 14:25
Hey Mac,
vielen lieben Dank für dein Kommi. Ich werde mir die Kapitel mal vornehmen bezüglich der Zügigkeit.
Ja, Seto... ist absolut OOC, aber ich wollte den Mann hinter dem Geschäftsführer mal darstellen und für eine solche Maske braucht ein Mensch unheimlich viel Menschenkenntnis. Die beweist er auch im Umgang mit Joey hier. Das Verhalten des Blonden erklärt sich im weiteren Verlauf ;)
Von:  Onlyknow3
2017-12-06T08:25:36+00:00 06.12.2017 09:25
Das Kapitel ist so schön, und Joey hat sich gut gehalten beim Schwimmen. Wenn es doch so einfach ist, ist es auch kein Problem. Weiter so, freue mich schon auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3
Antwort von:  Shijin
06.12.2017 10:07
Danke schön :) Freut mich, dass es dir gefallen hat.
Von:  Onlyknow3
2017-12-05T11:48:31+00:00 05.12.2017 12:48
Schöner ausglang eines schönen Tages. Seto hat genau das richtige gemacht, und das reden wird ihnen beiden helfen.
Joey wird wahrscheinlich schnell merken das er sich in jeder Hinsicht auf Seto verlassen kann.
Weiter so, freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3
Antwort von:  Shijin
05.12.2017 13:22
Danke!
Ja, Joey wird das sehr schnell merken. Die Bewährungsprobe gibt es nämlich schon im nächsten Kapitel. Mit etwas mehr Aktion...