Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

霜の花

Comme un cristal de glace
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 17.02.2010
abgeschlossen
Deutsch
66615 Wörter, 9 Kapitel
Schlagworte: X Japan, S.K.I.N.
Hauptcharaktere: Yoshiki
Es heißt, Zeit heile Wunde, aber irgendwie stimmt das nicht...
Wenn dem so wäre, warum machten ihm seine alten Verletzungen noch immer zu schaffen - verschlimmerten sich sogar?
Warum hörten die beiden dicken Narben, die sein Herz zierten, nie auf weh zu tun?
Es heißt, man lernt aus seinen Fehlern und würde im Alter weiser werden...
Warum befürchtete er dann, sie doch immer wieder zu wiederholen?
Warum gab es dann so viele 'Warums?' in seinem Leben?
~Tokyo, im Frühjahr 2009~

Disclaimer: Alle genannten Personen gehören sich selbst und die FF wird zu keinen kommerziellen Zwecken missbraucht.

Anmerkung:
- Sowohl "Dan" wie auch "Yagehara Kotaro" wurden öfters zusammen mit Yoshiki gesehen - ich habe mir lediglich ihre Bilder geliehen; Namen, Alter und Beziehung zu Yoshiki sind frei erfunden!
- Teilweise sind die Unterhaltungen zwischen Yoshiki und Dan in Englischer Sprache abgefasst, machen aber insgesamt nur einen geringen Prozentsatz aus. Sollte jemand gravierende Probleme damit haben, dann bitte einfach kurz melden!^^

Last but not Least: Viel Spaß beim Lesen, Kommentare sind natürlich gerne gesehen und ein großes Dankeschön an meine Betaleserin Kaoru!

Der Nachfolger: 絆 - Because life goes on

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 08.03.2009
U: 17.02.2010
Kommentare (35 )
66615 Wörter
Tag 1 – Freitag: Wie werde ich ihn nur los? E: 28.06.2009
U: 29.06.2009
Kommentare (5)
7270 Wörter
abgeschlossen
Tag 2 – Samstag: Alles im Griff E: 29.07.2009
U: 29.07.2009
Kommentare (5)
7361 Wörter
abgeschlossen
Tag 3 – Sonntag: Goldener Käfig E: 21.08.2009
U: 21.08.2009
Kommentare (5)
8103 Wörter
abgeschlossen
Tag 4 – Montag: Zugeschnürt E: 28.09.2009
U: 28.09.2009
Kommentare (4)
8414 Wörter
abgeschlossen
Tag 5 – Dienstag: Familie E: 01.11.2009
U: 01.11.2009
Kommentare (3)
8037 Wörter
abgeschlossen
Tag 6 – Mittwoch: Schwarzer Tag E: 27.11.2009
U: 27.11.2009
Kommentare (3)
6893 Wörter
abgeschlossen
Tag 7 – Donnerstag: Back To Business E: 23.12.2009
U: 24.12.2009
Kommentare (4)
7096 Wörter
abgeschlossen
Tag 8 – Freitag: Der Letzte Tag E: 20.01.2010
U: 20.01.2010
Kommentare (3)
6858 Wörter
abgeschlossen
Tag 9 – Samstag: Denn Das Leben Geht weiter… E: 17.02.2010
U: 17.02.2010
Kommentare (3)
6198 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Hayashi Yoshiki

    Alter: X (43)
    Band: X Japan, S.K.I.N.
    Position: Drums, Piano, Leader (wenn bei S.K.I.N. auch nur unfreiwilllig)

    Von diversen Magazinen gerne als 神, als Gott, dargestellt, steht er vor der schwierigen Aufgabe sich selbst davor zu bewaren, dass ihm die Decke auf den Kopf fällt, da er es nach einem Konzert einmal wieder ruhig angehen lassen muss (zu ruhig für seinen Geschmack). Gleichzeitig muss er seine kleine Nichte bei Laune halten, vorzugsweise ohne gleich für neue Schlagzeilen zu sorgen. Doch wie schwer kann es schon werden eine Woche lang auf eine Fünfjährige aufzupassen? Sicherlich nicht schwieriger, als bei X Japan und S.K.I.N. für Ordnung zu sorgen!

  • Charakter
    Hayashi Kouki

    Alter: 38

    Der kleine Bruder von Yoshiki arbeitet in dessen Management mit und hat den "undankbaren" Job, darauf aufzupassen, dass es auch in naher Zukunft noch jemanden zu managen gibt.
    Im Gegensatz zu seinem großen Bruder, ist er seit mehreren Jahren glücklich verheiratet und Vater.
  • Charakter
    Hayashi Chika

    Alter: 37

    Anfang der 90er Jahre verbuchte sie größere Erfolge in der rhythmischen Sportgymnastik und durfte Japan sogar bei der Weltmeisterschaft 1990 in Belgien vertreten.
    Inzwischen ist sie hauptberuflich Mutter und versucht ihren Mann so gut es geht zu zügeln, wenn dieser seinen Job einmal wieder zu ernst nimmt.
  • Charakter
    Hayashi Ran

    Alter: 5

    Für ihre 5 Jahre weiß Ran schon sehr genau was sie will und akzeptiert ein "Nein" nur ungerne. Ihren berühmten Onkel sieht sie deutlich seltener, als sie gerne möchte, dabei würde sie gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, v.a. weil er ihr immer mehr durchgehen lässt, als ihre Eltern. Entsprechend freut sie sich darauf, eine ganze Woche bei ihm sein zu können, auch wenn das bedeutet sieben Tage lang ohne Eltern auskommen zu müssen.
  • Charakter
    Toshi

    Alter: 43
    Band: X Japan
    Position: Vocal

    Toshi kennt Yoshiki bereits, seitdem sie beide 5 Jahre alt waren und außer den 10 Jahren Trennung nach einem heftigen Streit waren sie nie getrennt. Die beiden verstehen sich ohne Worte und der Sänger ist zur Stelle, wenn er gebraucht wird.
  • Charakter
    hide

    Alter: 33 (verstorben)
    Band: X Japan
    Position: Guitar

    Trotz seines Todes vor über 10 Jahren, ist der Gitarrist auch weiterhin ein festes Mitglied der Band und seit der Wiedervereinigung stets als Plüschtier oder Hologramm bei den Konzerten mit von der Partie.
  • Charakter
    Pata

    Alter: 43
    Band: X Japan
    Position: Guitar

    Pata ist ein Mann weniger Worte und beobachtet lieber alles still aus dem Hintergrund - so bekommt er jedoch auch oftmals mehr mit, als wenn er im Vordergrund mitmischen würde.
  • Charakter
    Heath

    Alter: 41
    Band: X Japan
    Position: Bass

    Wie Pata, so hält sich auch der Bassist lieber im Hintergrund, was ihn aber nicht davon abhält, seinen Kollegen gelegentlich Streiche zu spielen.
  • Charakter
    Sugizo

    Alter: 39
    Band: X Japan, S.K.I.N.
    Position: Guitar

    Lange hat Sugizo gezögert, ehe er das Angebot angenommen und eingewilligt hatte, X Japan beizutreten. Er selbst sieht sich mehr als Support, um dabei zu helfen, die Band diesmal zu einem schönen Ende zu bringen, als als festes Mitglied.
    Bei S.K.I.N. versucht er Yoshiki von seiner unfreiwilligen Rolle als Leader ein wenig zu entlasten, aber oftmals ist auch für ihn die Versuchung, sich mit den Jüngeren zu kabbeln, größer, als auf die Stimme der Vernunft zu hören und ernst zu bleiben.

    Wenn seine Aufmerksamkeit nicht der Musik gehört, dann ruht sie entweder auf seiner Tochter, die zu seinem Leidwesen in der Pubertät ist, oder beim Umweltschutz, der ihm sehr am Herzen liegt.
  • Charakter
    Gackt

    Alter: mitte 30 - 500+
    Band: Solo, S.K.I.N.
    Position: Vocal

    Der Sänger liebt es, anderen einen Bären aufzubinden - sei es nun die Behauptung, dass er ein Vampir sei oder aber Geister sehen kann. Letztendlich bleibt es jedem Einzelnen überlassen, zu glauben, was er will.
    Bei S.K.I.N. verliert er schnell einmal die Geduld, wenn etwas nicht richtig läuft. Nicht selten stürmt er dann aus einem Meeting und verkrümelt sich an Kamis Grab. Der frühe Tod des Schlagzeugers verbindet ihn mit Yoshiki und manchmal verbringen die beiden Nächte damit, über das frühe Dahinscheiden ihrer Geliebten zu sprechen.
  • Charakter
    Miyavi

    Alter: 27
    Band: Solo, S.K.I.N.
    Position: Guitar

    Das Nesthäkchen von S.K.I.N. ist die Aufgekratztheit in Person und zu allem zu haben, wobei ihm das Wohle seiner Freunde immer am wichtigsten ist. Ende 2008 hat er geheiratet und wird im Sommer 2009 sogar Vater - zwei Tatsachen, die viele erstaunt hat.
  • Charakter
    Dan

    Alter: 39

    Dan war bei der US Army und mehrere Jahre lang in Japan stationiert, ehe er zum Personenschutz wechselte. Entsprechend gut ist auch sein Japanisch, sodass er Yoshiki sowohl in den USA wie auch in Japan zur Seite steht, was nicht immer ganz einfach ist, wenn die zu schützende Person der Meinung ist, keinen Schutz zu benötigen.
    Neben der geschäftlichen Beziehung pflegt er auch eine freundschaftliche zu seinem Boss, sodass es kaum überrascht, dass er von Kouki als Yoshikis Lieblingsbodyguard betitelt wird.
  • Charakter
    Yagehara Kotaro

    Alter: 53

    Er ist bereits seit vielen Jahren Yoshikis persönlicher Manager und Koukis Hinzustoßen zum Management hat seinen Job etwas erleichtert. Yoshikis Macken und Eigenheiten kennt er inzwischen auswendig und er weiß recht gut, wie er "seine" Diva und Drama Queen anpacken muss. Nichtsdestotrotz treibt ihn Yoshiki immer noch ab und an gehörig zur Weisglut - meist dann, wenn er altbewehrte Regeln zu seinem Schutz aus einer Laune heraus abändert oder schlichtweg ignoriert!
  • Charakter
    Yamada Hanako

    Alter: 67

    Hanako arbeitet bereits seit fast zwei Jahrzehnten bei Yoshiki als seine Haushälterin. Sie ist die gute Seele des Hauses und kümmert sich auch um alles, wenn der Besitzer über Monate hinweg wieder in den Staaten ist.
  • Charakter
    Hiraishi Takahisa

    Alter: 58

    Bei Konzerten betreut er X JAPAN medizinisch und ist auch sonst Yoshikis Arzt des Vertrauens, wenn er sich in Japan aufhält.
Kommentare zu dieser Fanfic (35)
[1] [2] [3] [4]
/ 4

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Jaebabo
2010-02-19T16:56:35+00:00 19.02.2010 17:56
Was soll ich sagen ...
Ich liebe deine Geschichten! *__*
Aber okay ... hier geht es nur um eine Geschichte - die jetzt zu Ende ist. T____T
Wirklich schade, ich hätte mir sooo gerne noch mehr Tage mit Yoshiki und Ran durchgelesen. ^^
Und auch hier kann ich wieder nur sagen: Ran ist einfach zuuu niedlich! Kann man die irgendwo adoptieren?
*hust*
Wie dem auch sei: Ich fand besonders das Ende toll - die Szene mit Yoshiki und Gackt am Strand ... da sind mir wirklich Tränen in die Augen geschossen - und bei dem eingeschobenen "Now I'm older than you" war's dann vorbei.
Wirklich alles super geschrieben und ich hoffe doch, bald wieder eine ENS von dir zu erhalten, in der dann sowas wie "Fortsetzung" stehen wird. ^.~
Oder zumindest die Ankündigung zu einer neuen Ff aus deiner Feder. :3

Gaaanz liebe Grüße
JaeKang
Von:  Kaoru
2010-02-19T10:23:54+00:00 19.02.2010 11:23
Geiles Kapitel, mach schnell weiter !
...
...
Hach, wie juckte es doch in meinen Fingern, jetzt auf ‚Abschicken‘ zu drücken und fertig ist... da ich aber dein Gesicht nicht sehen kann, wenn du es liest, hab ich es mir gespart und mache es lieber vernünftig:

Das Yoshiki-Wecken war ja soooo herrlich!
<<Wenn du schon Französisch mit mir redest, dann kannst du gar nicht mehr so tief schlafen>>
und wenig später setzt du auch noch einen drauf:
<< Je länger deine Sätze auf Französisch werden, desto weniger kauf ich dir ab,dass du noch schläfst>>
Wie recht doch Kouki hat. Er ist mit im Übrigen auch richtig sympathisch- er ist mir ja schon in ‚Unsichtbarer Schatten‘ ans Herz gewachsen, aber ich find ihn einfach herrlich- iwas zwischen besorgt, verständnisvoll und sich fragend, warum er gerade so einen unvernünftigen, aufbrausenden Bruder haben muss*kicher*
Die Stelle, wo Yosh seine Beichte ablegt, da dachte ich ja ‚Ohoh, das wird haarig‘, aber nö: Kouki blieb erstaunlich gelassen bzw ruhig, denn ein wenig aufgeregt hast es ihn ja schon, dass seine Tochter dieser Gefahr ausgesetzt war- was man ja auch nachvollziehen kann. Auf der anderen Seite hat e sich ja wirklich rührend um sie bemüht und ihr was bieten wollen- wenn das auch mächtig in die Hose gegangen ist!
... und das Ende des Beichtens ist ja mal wieder leicht ironisch, hm? Entschärft aber gut die Situation: Patas Oberschenkel eignen sich nicht zum darauf liegen? Ok, werd ich in meiner FF berücksichtigen. Wie sieht es mit darauf sitzen aus?
Oh du! ich glaub, ich krieg grad ne tolle Idee für ‚Zeit heilt alle Wunden‘*hibbel* Die muss ich mir merken, dann kann ich’s endlich abschließen!*jubel*
*sichumschaut*
*TeisstrengenBlickbemerkt*
Ups, ich komm vom Thema ab, ne?
*sichräuspert*
*FadensuchtundOrgasmmitsummt*
Und nun will Yosh wieder arbeiten- schöne Szene zwischen den Brüdern. Ja, ich denke, wir ahnen alle, was das für ein Ende nehmen wird, aber ich kann Kouki verstehen, dass er das hinauszögern will. Gesundheit geht vor und es ist uns doch allen nicht geholfen, wenn sich Yosh auf die Bühne quält und es vor Schmerzen dann nicht aushält, oder?
Mais, le temps va venir, qu’on se réunira à Paris- j’en suis sure, Tei-chan,

Abschied von Ran: traurig, aber sie sind sich ja jetzt näher, als je zuvor und ich denke mal, dass Yosh trotz engem Terminplan sein Versprechen hält und mit ihr im Kontakt bleibt. das Klavier wartet schließlich, nicht wahr?
Und kaum ist er aus der Wohnung, als er auch schon zwei Hoppel für sie ordert. Niedlich... und schade, dass die nicht noch einmal vorkommen. Hätte ich sehr schön gefunden, aber ist ja nicht zu ändern. Und der Flügel? Ran wird sich freuen und ich bin davon überzeugt, dass sie ihn auch benutzen wird- iwann nimmt sie den Platz von Yosh ein, nur dass sie in Kleidern etwas... weiblicher noch wirken wird. Geht das eigentlich? *sichvorderzweitenFaustduckt*

Beim Treffen mit Gackt dachte ich erst ‚Ach, noch jemand, der gerne Zufälle herbeiwünscht‘, aber ich hab mich ja geirrt, da Gackt ja iwie wusste, wo er Yosh finden kann. Zweites Treffen auf hide und Papa Yosh?! Man hatte ja schon eine leichte Ahnung, als er am Wasser stand und sich der Wind wie Streicheln auf seiner Haut anfühlte, aber dass es dann auch wirklich so war... faszinierend^^ Ist ja dieser Faden auch zu einem guten Ende gekommen- Yosh hat Gewissheit, dass hide wirklich im Studio war, weiß immer noch nicht mehr über das ‚Warum‘, konnte die beiden dafür aber ‚treffen‘.

‘Now I'm older than you’

Wieso nur finde ich die Änderung dieser Zeile am Traurigsten an dem ganzen Lied? In ihr steckt iwie so viel Schmerz und Trauer, dass ich Yosh förmlich vor mir sehe, wie er sich die Lyrics vornimmt, auf die Zeile starrt und sie schließlich durchstreicht und mit dieser ersetzt.

Klasse, Tei-chan... Es hat mich zwar meinen gesamten VM gekostet, aber es war ja für einen guten Zweck, ne?^.~

We are X (kein Scheiß, kommt grad!^^)

Freu mich auf Fortsetzung (ich weiß, liegt in meiner Hand:-P)

Im Übrigen hast du mich nicht an den Rand des Wahnsinns getrieben- ich bin stolz, dass ich deine Betha sein darf, nur Uni spielt eben leider auch ne Rolle in meinem Leben*sfz*

A Plus! C'était tout!
Von:  Kaoru
2010-02-19T09:52:06+00:00 19.02.2010 10:52
I've never imagined the pictures of that life
for now I will try to live for you and for me

Du hast einmal zu mir gesagt, dass du den Boom um hide nicht begreifen kannst und es abartig findest, dass sich Fans so aufführen, wenn sie ihn doch gar nicht gekannt haben...
Nun, ich finde es schade, dass ich ihn nicht kennen gelernt und erst nach seinem Tod von ihm erfahren, ihn schätzen gelernt habe- wenn ich ihn auf der Bühne sehe, spielt jedes Mal ein wehmütiges Lächeln um meine Lippen, denn obwohl ich ihn nur auf dem Fernseher sehen und erleben kann, ist er mir iwie ans Herz gewachsen... Und immer frage ich mich, wie Yosh damit klar kommt, dass einer seiner engsten Freunde/ vertraute gestorben ist. Yosh stand ihm so nahe und trotzdem wird er sich sein restliches Leben frage, WARUM das ganze passieren musste, ihm keiner mehr helfen konnte und wahrscheinlich auch, warum er es nicht verhindern konnte... and forever with tears...

Aber nun zum Kapitel (Sadistic Desire läuft gerade^^):
Wenn ich so das Kapitel anfange, frage ich mich, worum es noch einmal ging... ha, jetzt ist es mir eingefallen!*jubelundtriumphier*
Ich finde, Kraniche falten total... ich weiß auch nicht*verlegenlächel*... ‚toll‘ trifft es nicht, eher ‚ergreifend‘. Man wird automatisch an Sadakos Schicksal erinnert und ihr Wunsch zu überleben und wieder gesund zu werden. Das Leben kann grausam sein...
und im Kontrast dazu Rans Lebensfreude und ihre Zuversicht, die letzten 103 nun auch noch zu schaffen... und da soll man ohne Karies aus der Sache rauskommen. Apropos, ich muss noch zum Zahnarzt- Routinekontrolle!
Und dann ab ins Ballettstudio- ein Mann wie Yoshiki bleibt natürlich total anonym... die Sache mit dem Foto fand ich echt niedlich, obwohl ich es verstehen kann. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, Yosh, also DEN YOSH zusammen mit einem selbst auf ein Foto zu bekommen? ich glaub, da wär ich auch über meinen Schatten gesprungen und hätt versucht, ihm eins aus den Rippen zu leiern. Und du? Mal ganz ehrlich (Oh bitte, lass mich jetzt nicht wie einen hibbeligen Fan alleine dastehen m(_“_)m und hibble mit!*lach*)
Ja, ich gebe es zu- auch wenn es idiotisch ist- dass ich wahrscheinlich auch nicht zu Gruppe 4 zähle. In der Theorie sag ich mir, dass er auch nur ein Mensch ist, mit Wasser kocht und genauso aufs Klo geht wie wir (sry, den Vergleich brachte Aka_Tonbo mal), aber iwie... wenn man nie an denjenigen rankommt und auf einmal steht er vor einem- hat schon was, iwie?!^///^ Ach, vergiss es!*sichversteckt*
Und Myv konnte sich mal wieder nicht benehmen- interessante Auswahlmöglichkeit eigentlich: Nemo oder Porno*lach* Und dann entscheiden die sich auch noch für letzteres und Yosh darf auch noch über das Geschlecht bestimmen... wenn ich jetzt fies wäre, würde ich eine Vermutung abgeben, aber ich bin ja gaaaa~nz lieb*Heiligenscheinpolier*
Als würde das nicht reichen, setzt Myv auch noch einen drauf... obwohl ich mir Yosh im Tütü eher vostellen kann, als bspw. Toshi oder Pata*prust* Von daher... und war er nicht auch eine wunderhübsche Cinderella?*Kopfeinzieh*
... die also keiner Fliege etwas zu leide tun kann? Komisch, dass da seine Bodyguards lachen mussten- stimmt das etwa nicht?O.o
*grinsel*
DIVA!!!:-p
Schlagzeugzerstörer!
Memberrumschupser!
Fällt mir noch was ein???
Ok, lassen wir das, sonst werd ich von dir noch auf die Blacklist gesetzt^^
...
Tokyo by night. Boah! Da hat man ja schon beim Lesen angefangen große Augen zu bekommen und sich dahin zu träumen... Klasse! Dass ran aber auch so einen reichen/ berühmten Onkel haben muss, der ihr mal eben den Himmel und die Sterne zeigen kann... Ein schöner Abschluss einer tollen FF, wobei das ja noch nicht alles war, ne?^.~
Es folgen ja noch um die 79 Kraniche und das Symphonic Concert- gute Wahl von Ran, ich liebe das Konzert auch sehr. Und ich finde es jedes Mal aufs Neue lustig, wenn die Lichter ausgehen und das Publikum unruhig wird und du weißt ‚Ahach, jetzt kommt er‘, obwohl du noch gar nichts siehst^^
Ein magischer Moment war es ja schon, als die beiden endlich fertig waren mit dem Falten. Bei Rans ‚den letzten Vogel darfst du machen’ handelt es sich in der Tat um ein großzügiges Angebot, ne?*lächel*
Und, was haben sie sich nun gewünscht?
*.*
Erfährt man das noch iwann????

<<Kurzum, er würde das tun, was er vor langer Zeit einmal in einen Song
geschrieben und was Toshi ihm erst neulich gesagt hatte: Er würde versuchen
sein Leben zu leben, auch wenn er für immer von zwei Narben gebrandmarkt sein würde.>>

Typisch Tei-Maus, dass sie den ersten Gedanken des Kapis noch einmal aufnehmen muss.

Hut ab, dir ist ein kleines Meisterwerk gelungen und- auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wdh- es ist schade, dass es NUR für Mexx ist und nicht wirklich veröffentlicht werden kann. Sag mal, schon mal darüber nachgedacht, die FF ins Englische zu übertragen und als Fanpost nach Tokyo zu senden?

Na jutti, one left, n’est-ce pas?
Von:  Kaoru
2010-02-19T09:07:00+00:00 19.02.2010 10:07
Kurenai*mitbrüll*
...
*hüstel*
Grad mal wieder am X gucken... hast du doch Verständnis für, oder?*liebschau*

Jaaaa, ich wage mich auch endlich mal wieder aus den Tiefen eines Buches zu dir hervor- hab mir heute mal spontan frei genommen:-p - und dachte mit gaaaaaaanz dollem schlechten Gewissen daran, dass ich ja noch was offen hab^^;;

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich deinen Schreibstil und deine Art, eine Story aufzubauen, liebe? Sicherlich, aber immer wenn ich etwas von dir lese, bewundere ich deinen Stil und denke voller Ehrfurcht, dass du es immer noch schaffst, dich weiterzuentwickeln. Ich weiß noch, wie ich damals über deine ‚Angel Wings‘ gestolpert bin und total begeistert war- innerhalb weniger Tage folgte ‚Itsumademo‘ (ich würd wahrscheinlich immer noch heulen, wenn ich genauer über die You-liegt-im-KH-und-ist-am-Sterben- Sache nachdenke...*schnief* SIEHSTE!!!!!) und dann folgte auch schon ‚Bermuda‘, wo ich das erste Mal total sauer auf dich war! Wie konntest du You das auch 2x antun?!?*dirnichtverzeihenkann* Letztendlich hab ich angefangen, Fanstuff zu schreiben (wir erinnern uns alle an meinen ersten Versuch?!*wehmütiglächel* Und an allem bist du allein schuld!
:-p
Nya, dieser kleine Rückblick gehört hier eigentlich gar nicht her, aber ist Nostoallergie nicht etwas Schönes?

Zuerst einmal zum Vorwort. es ist merkwürdig, aber wenn ich das lese und mir Yosh so angucke, dann kann ich einerseits verstehen, dass er auch einmal nicht die führende Rolle einnehmen will, auf der anderen Seite... ich glaube kaum, dass er das schafft, sich zurückzuhalten und einmal den anderen das feld zu hinterlassen- was meinst du? Gut, Gackt ist ja auch noch da und da der ebenso perfektionistisch veranlagt ist, würde wahrscheinlich trotzdem alles glatt gehen... aber ich wage zu behaupten- da ich das von mir selbst kenne- dass es schier unmöglich ist, nicht das Zepter zu übernehmen, wenn man sieht, was die anderen alles verbrechen würden...
Das Verpacken von Toshi erinnert mich daran, wie ein Kumpel von mir einen anderen verpackt hat uns so zu dem Geburtstag meiner Freundin aufgetaucht ist*lach* Ja, die beiden waren zusammen, aber es sah doch witzig aus*giggel*
Aber warum gerade pink? Harmoniert am besten mit Toshis Haarfarbe? Hm... vielleicht*lach*
Und Kaori durfte auspacken... die wird sich gefreut haben^^ Allerdings bin ich jetzt mal so fies und behaupte, dass ich mich über ein anderes Mitglied von X mehr gefreut hätte... aber gut, ich bin/ war ja auch nicht mit Toshi verheiratet^^ GsD sind Geschmäcker verschieden... allerdings rechne ich ihm hoch an, dass er für Yosh immer da ist und sich um ihn kümmert, wenn es ihm schlecht geht... von daher sollte ich vllt endlich aufhören so nachträglich zu denken, aber ich kann es nicht ändern>.<

Man stelle sich diese nette Musik vor, die immer ertönt, wenn man warten muss:
*trillilitrallalatrülülllllüüüüüüüüüüüüü*
Und schon sind wir im Studio^^;;
Ich mag deinen Miyavi:
<<Hast du einen Asthmaanfall? [...] Setz dich hin und versuche ruhig und
gleichmäßig zu atmen! Wo hast du deinen Inhalator?" Ohne eine Antwort
abzuwarten, hatte er sich auch schon den Aktenkoffer des Ältesten vorgenommen,den er dabei hatte, und wühlte darin nach dem lebensrettenden Gerät.>>
*lächel*
Jap, das ist Miyavi, wie wir ihn kennen und lieben- weiß ja nicht, wie es dir geht, aber ich hab mich immer gefreut, wenn ich ihn darstellen konnte. Diese verdrehte Art... Hach, es macht einfach Spaß*Myvangrins*
Die Filmauswahl war ja auch klasse- Yosh identifiziert sich mit Babe und Myv schlägt ‚Findet Nemo‘ vor?!O.o Ich dachte ja nicht, dass er auf Dinsey-Filme steht, aber wenn du das schreibst, glaub ich dir das mal, du kleiner Recherche-Junkie^^
Und last but not least das Gespräch zwischen Gackt und hide:
<<Lass mich mal kurz überlegen… dein Gesicht kommt mir irgendwie bekannt vor,
du bist hier bei Yo und du siehst mich… bist du etwa der Freak, von dem alle
reden? Wie hieß er noch einmal? … irgendetwas mit G…>>
Jup, der Kandidat hat 90 Punkte (Name nicht gewusst= -10Pkt)*kopfschüttel* Noch so ein verrücktes Huhn in dem Kapi, erst Myv, dann hide...
und die Stelle mit ‚er muss nicht alles wissen und Schlaf schadet nicht‘ ist ja auch mal herrlich... da schickt er seinen besten Freund zurück in die Ohnmacht, um noch ein wenig plauschen zu können, ja?^^
Und eine Antwort auf das ‚Warum‘ haben wir trotzdem nicht... gut aus der Affäre gezogen, Tei-Schatz^^b Immerhin werden wir manche Fragen nie beantworten und uns nur auf Vermutungen berufen können- aber das hätte jetzt den Reiz genommen.
Niedlich, dass Yosh die Anwesenheit von hide spürt, obwohl er ihn nicht sehen kann.
Und natürlich kommen wir auch noch zur Spitze des Zuckerhuts, als Yosh mit Ran übt und sie dann sagt: „Ich lasse dich nie alleine, Onkel Yoyo, versprochen.“
Boah, ich werd mal Zähne putzen gehen
*insBadschlurft*
*Kopfnochmalrausstreckt*

Da waren es nur noch 2!
^^b
Von:  Terra-gamy
2010-02-17T20:04:40+00:00 17.02.2010 21:04
Einerseits ist es toll, dass es zu ende ist, aber anderseits traurig.

Beim Lesen konnte man sich immer sehr gut in Yoshiki hineinversetzten und obwohl du im Nachwort sagts, dass es ddir noch nie so leicht fiel mit einen Charakter wie mit Yoshiki. Erkennt man doch deutlich, dass du dir sehr viel Mühe mit der Geschchte gegeben hast und dir die Mühe gemacht hast dich in eine solche Situation hineinzuversetzten, die dir hoffentlich nicht persönlich vertraut ist.

Zudem merkt man deutlich, wie viel Liebe deinerseits in der FF steckt.

Ich freue mich schon darauf, wenn ich wieder von dir etwas Neues lesen kann.
Von:  Terra-gamy
2010-01-22T18:44:10+00:00 22.01.2010 19:44
Ich wollt schon gestern schreiben, aber irgendwie habe ich mich verzettelt.^^
Der Ausflug war richtig schön und auch die Pyjama party Mal sehen, wie sein Bruder reagiert
Von:  Jaebabo
2010-01-22T15:55:07+00:00 22.01.2010 16:55
Tja, was soll ich sagen ... ?

Ich finde Ran immer noch total niedlich und ich liebe die Art, wie du sie schreibst und darstellst. *__*
Kannst du sie nicht mal vorbeischicken? ^.~

Freu mich schon auf das nächste Kapitel!

Gaaanz liebe Grüße
JaeKang
Von:  Jaebabo
2009-12-25T17:35:39+00:00 25.12.2009 18:35
Wie immer ein klasse Kapitel!
Etwas anderes kann man dazu einfach nicht sagen bzw. schreiben.
Wieder eine super Mischung aus ernsten und lustigen Szenen.
Was ich jedoch besonders toll fand, war die Szene mit hide, wirklich super (ich brauchem her Synonyme für klasse, toll und super |D).

Ach und frohe Weihnachten ;)

Ganz liebe Grüße
JaeKang (ehemals __GAKUTO)
Von: abgemeldet
2009-12-24T12:21:55+00:00 24.12.2009 13:21
ich fand das bild mit dem baum einfach wunderschön, ich hab fast lust das zu zeichnen XD aber nun gut ich bin mal wieder vollkommen von der geschichte begeistgeist , ichliebe die story und die art wie du die musiker darstellst, auch wenn wir natürlich keine ahnung haben wie sie sind. Ttrotzdem finde ich dass es eine sehr respektvolle geschichte ist
lg nawa
Von:  Terra-gamy
2009-12-23T21:55:26+00:00 23.12.2009 22:55
Bei den Tönen hörte meine kenntnis auf. Hab ich es richtig verstanden, wenn ich sage, dass D2 eine Oktave höher oder tiefer liegt als D1?

Miyavis Reaktion war klasse^^