Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Rotten Grace

Kapitel 14, von P3rilN0x

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]
[26] [27]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (9)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  RinFukosawa
2019-10-08T19:07:27+00:00 08.10.2019 21:07
Der Hund kuckt so dermaßen süß!! Schwierige Familien Situation -.- ich kann sie ja alle irgendwie verstehen mit ihren Standpunkten. Ich mag die Geschichte wirklich sehr ! *_*
Von:  Blackdragonstar
2019-10-08T18:34:39+00:00 08.10.2019 20:34
„ENDLICH ISSE WEG, DIE BLUNZ!“

Ja, das denke ich, immerhin ist sie auch mit Schuld an der situation wie sie nun ist.
Sie hatte ihren Bruder ja immerhin zu einem Date mit ihrer Freundin überredet!
das sollte sie sich mal bewusst machen.
Von:  Lady_Ocean
2019-10-08T13:44:00+00:00 08.10.2019 15:44
Ein Jahr lang... Da herrscht also wirklich nur ein sehr loser Kontakt zwischen dem Onkel und der Mutter. Und Ayumi wird es wohl langsam zu anstrengend, sich ihm gegenüber so höflich und distanziert zu geben. Na ja, die Mutter wird wahrscheinlich auch auf ihre Art versuchen, mit ihren Problemen klarzukommen. Ist bloß die Frage, ob sie das schafft. Nicht wenige merken erst, dass sie eben doch professionelle Hilfe bräuchten, wenn es bereits zu spät ist. Und in der Familie scheint mir das auch der Fall zu sein. Nicht nur, wie die Mutter mit ihrem eigenen Sohn umgeht. Auch wenn sie des öfteren wegen Stress ins Krankenhaus kommt, weil die Psyche sich auch auf ihren physischen Zustand niederschlägt, sagt das viel aus.
Von:  Hells-Angel
2019-10-08T11:00:20+00:00 08.10.2019 13:00
Ich finde den Hund richtig süß 😍 und du hast ihn echt gut getroffen.
Und ich mag die Schwester nicht. Keine Ahnung wieso, aber sie ist mir unsympathisch 😔
Von:  Raven22
2019-10-08T09:08:34+00:00 08.10.2019 11:08
Einerseits… ich mein, sie ist Ryozos Schwester~ XD Warum soll sie nicht auch Teile der Fuck-off-Charakterzüge geerbt haben?! XD Sie drückt sich nur wesentlich höflicher aus~
Die Frage ist halt auch irgendwo, warum war der Onkel so lange weg? Wahrscheinlich wegen der Arbeit oder der Kontakt ist halt wirklich nicht sooo gut, wobei ich persönlich es jetzt nicht ungewöhnlich finde manche Verwandte max einmal im Jahr bei so Oma-Geburtstagen zu sehen, wenns hochkommt.
Hat er sich denn zwischendrin gemeldet? Muss er ja irgendwie, wenn er die Situation mit der Mutter doch so ziemlich gut einschätzen kann.

Ich denke, er hat einfach einen wunden Punkt bei Ayumi getroffen, den sie gerne hinter einer stacheligen Schale versteckt.
Bzw. wenn man ihr halt mal mit schlagkräftigen Argumenten kommt, in einem ruhigen, sachlichen Ton, dann gibt sie in gewisser Hinsicht schon klein bei, sieht es ein.
Ich kann auch verstehen, dass sie nun keinen Bock mehr hat, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und abhaut… Auch wenn ich es nicht ganz charakterstark von ihr finde. Weil Ryozo wird ständig mit Vorwürfen übelst runtergebuttert.
Aber der Treffer saß wohl einfach ziemlich gut und dann doch mal so langsam zu realisieren… dass die Mutter halt keine Mutterrolle mehr einnimmt, nicht mehr behütet und beschützt das kann schon heftig zu verdauen sein…
Wo wir wieder bei Ryozos Anfangsannahme mit dem ‚sie war kacken oder sie sollte mal‘ wären~ XD

Am Ende ist sie denke ich definitiv eingeschnappt, was mir zeigt, dass eben auch Ayumi noch nicht voll und ganz erwachsen ist und erst recht nicht so weise und Allwissend und vorzeigetochter, wie sie sonst immer so tut.
Die bösen, bösen Männer haben sich gegen sie verschworen, sind (mehr oder weniger) einer Meinung und der Onkel lobt sie gar nicht, wie toll und bescheiden sie ist, weil sie ja so ein gutes Mädchen ist… Jaja…
Ich hoffe und wünsche mir für Ayumi, dass sie sich irgendwann wieder mit Ryozo versteht und sie dann diejenigen, die ihrem Bruder blöd kommen mit ihrer Medusa-Aura das Fürchten lehrt und nicht mehr ihm all zu doll auf den Sack geht. (Ganz verschwinden wird das wohl nie, weil... hust Geschwister... hust XD Aber sich vertragen und zusammen lachen ist halt schöner als anmaulen)

Und Huffelpuff ist süß! XD Echt eine schöne Mops-Großaufnahme! Mir gefallen die Augen, die Falten und die kleinen Füßchen!!! XD
Er ist der Buddah-Hund bzw. das Hausschwein des Friedens~
Peace und Fresschen oder Peace und Leckerli~ XD Was braucht man mehr zum glücklich sein?! XD

Von:  Disqua
2019-10-07T23:08:27+00:00 08.10.2019 01:08
Ach, ich kann sie schon irgendwie verstehen.
Ich meine in dem Jahr kann viel passiert sein was er nicht mitbekommen hat, auch wenn er grundsätzlich vielleicht recht haben mag, er war nicht da.
Nicht das ich den Abgang gut finde, es ist halt, getroffene Hunde bellen und damit mein ich nicht den Hund der da liegt xD
Von:  _Raphael_
2019-10-07T21:45:58+00:00 07.10.2019 23:45
keiner brauch dich
so und wer überedest den klein nun die wohnung zu nehmen und endlich von der zoicke weg zu kommen *erwartungsvoll zu onkelchen schau*
Von:  Rochirelleth
2019-10-07T21:34:24+00:00 07.10.2019 23:34
Da ist jemand aber gaaaaaar nicht eingeschnappt o.O xDDD So überhaupt nicht. Meine Güte.... Und der 'hund' wird sogar zurückgelassen.... böses Frauchen! xD
Von:  ReijiAoe
2019-10-07T21:24:46+00:00 07.10.2019 23:24
Hach Familie...
einfach was schönes... (/ω\)