Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Weblog-Berichte zu: Iron Man





Eden Films COSPLAY PV: DoKomi, Japantag, AnimagiC & GamesCom (Seid dabei! :) AnimagiC 2014, DoKomi 2014, gamescom 2014, Japantag Düsseldorf 2014, Pokémon, One Piece, Skip Beat!, Eigene Serie, Resident Evil, Dragon Girls, World of Warcraft, Powerpuff Girls, Disney (Sonstige), Tomb Raider, Rosario + Vampire, Assassin's Creed, Talisman Himari, Iron Man, League of Legends, Attack on Titan, Sword Art Online, Super Sonico, CMV, Cosplay, Eden Films, PV, Summer Season, Video, Youtube

Autor:  Rubeus

Eden Films wird auch dieses Jahr auf der DoKomi, AnimagiC, GamesCom und dem Japantag sein, um ein bisschen zu filmen. Auf der DoKomi gibt´s außerdem wieder den Video Workshop (Sonntag, 11 Uhr, Raum 3), an dem wir es mit euch gerne krachen lasssen.. ;) Wenn ihr wollt, dass wir auf dem Gelände der Cons mal die Augen nach euch offen halten, dann schreibt doch mal, auf welchen Cons ihr in welchem Kostüm sein werdet~ Natürlich könnt ihr mich auch gerne vor Ort ansprechen.

In diesem Eden Films Cosplay PV findet ihr folgende Cosplayer: Zayuri, Kikuu_Kitzune, Valvaris, Rei_Kashino, Gchan, Revy, Lugosi, IRON-MAN-Germany, Saskeks & viele mehr!

Wenn euch das Video gefällt (ich persönlich mag es sehr), dann würde ich mich freuen, wenn ihr es weiter empfehlt. Danke vielmals! ^.^







The Elevator story Sherlock Holmes, Fluch der Karibik, Star Trek, Dr. House, Supernatural (TV-Serie), Doctor Who / Torchwood, Iron Man, The Big Bang Theory, Doctor Who, House MD / Dr. House, Ironman, Sherlock (BBC), star trek, Supernatural, The Big Bang Theorie

Autor:  konpaku

Zu meinem Weblog von vor einem Monat: Imagine all these guys stuck in an elevator... gibt es übrigens die Geschichte, die ich erzähle auch als "Fanfiction" Zusammenfassung.
Das gute Stück heißt "The Elevator" und ist hier zu finden: http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/autor/487846/324678/



Imagine all these guys were stuck in an elevator… Sherlock Holmes, Fluch der Karibik, Star Trek, Dr. House, Supernatural (TV-Serie), Doctor Who / Torchwood, Iron Man, The Big Bang Theory, Doctor Who, House MD / Dr. House, Ironman, Sherlock (BBC), star trek, Supernatural, The Big Bang Theorie

Autor:  konpaku

If you are amongst the people that look around the Internet for (funny) things concerning your fandoms than you probably came across this thing at some point:

elevator

So why am I writing about this?
Well, I started thinking about it when my brain was supposed to think about other – way more important – things and that usually ends up as a post…

Anyway, let’s have a look at this situation:

Eight guys from several different fandoms get stuck in an elevator for 24 hours.
In my opinion more interesting than: What would happen if they all were stuck? is: How the hell did they all end up in the same elevator? But before we get to that.

Who are these guys anyway?

We have: Sheldon Cooper from The Big Bang Theory, Captain Jack Sparrow from Pirates of the Caribbean, The Doctor from Doctor Who, (Reboot) Spock from Star TrekDr. House from House M.D., Castiel from Supernatural, Sherlock Holmes from Sherlock and Tony Stark from Iron Man/The Marvel Cinematic Universe.
You could pretty much say that every person derives from a different universe, at least that’s what it looks like. Based on what we know of the stories and the connections between them we can soon come to some interesting conclusion:

  • Sheldon is a fan of both DW and ST and as Comic Book nerd he of course knows about Iron Man – all of them fictional in his universe.
  • There is however no – to me known – mentioning of House, Supernatural or PotC, yet the last two are most likely fiction as well
  • There is no mentioning of TBBT or House in one of the other formats
  • Sherlock seems to be fiction in all of the universes.
  • Except the one version of ST where Spock quotes Sherlock and says the line is from one of his ancestors.
  • Whereas Sherlock is mocked by John Watson for quoting Spock, making ST fiction in his universe.
  • Same goes for DW, when Rose Tyler calls the Doctor “Spock”
  • TBBT, House and Sherlock all play in a modern day setting that resembles our universe
  • So do Supernatural, IM and DW, but they have far to much influence on the time line of their respective universes, to be considered as one.
  • PotC plays in the past and is most likely fiction in both House and TBBT

To summarize that, we have:

  1. TBBT and House, that could be from the same universe where all the other people are fictional
  2. DW, where at least ST and Sherlock are fictional
  3. Sherlock, where at least ST is fiction
  4. ST, where Sherlock could be fiction or history
  5. IM, where at least Sherlock is fiction (and judging from characters in an Avenger Comic, the Doctor might be not-fictional)
  6. Supernatural, where at least Sherlock and ST are fiction and
  7. PotC, where non of the fictions yet exist and that might be a possible past for TBBT and House.

That makes, let’s say, 6 universes and a different time line of one that need to come together for them to end up in the same elevator.

How would that be possible?

Continue Reading: Imagine all these guys were stuck in an elevator…





Iron Man Helm 01 Iron Man, Cosplay, Cosplay Progress, Iron Man, Iron Man Cosplay, The Avengers

Autor:  zahnpasta
Da ich meinen ersten Iron Man Anzug damals noch aus Schaumstoff und komplett ohne Schnittmuster hergestellt habe, möchte ich die Sache jetzt gerne noch einmal richtig angehen. Als kleiner Test deswegen hier der Helm von Mark VII. Wenn der gut wird, wage ich mich an Mark 42 ran.
Vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere hier für den Fortschritt.


Zu allererst habe ich mir Pepakura-Modelle des Helms im Internet gesucht. Da es genügend vorgefertigte gibt, habe ich mich mit diesen begnügt. (außerdem habe ich auch keine Lust auf stundenlanges Pixel schubsen, wenn andere schon so nett waren) Das 3D-Modell kann man im Pepakura Viewer ansehen, drehen, (manchmal auch skalieren) ausdrucken und die einzelnen Schnittteile zuordnen. Das ist sehr hilfreich später bei der Orientierung beim Zusammenkleben.



Ausgedruckt werden sollte das Ganze am besten auf stärkerem Papier, 200-300 g/m² wird empfohlen, ich habe 200 g/m² gewählt und bin eigentlich sehr zufrieden mit Stabilität und Faltbarkeit.



Ausgeschnitten und mit Heißkleber zusammen geklebt sieht der Helm nun so aus. Jetzt am besten nochmal gucken, ob der Helm auch wirklich gut sitzt, denn im nächsten Schritt wird das Material um einiges härter gemacht.




Um das Material zu verstärken (das ist sehr wichtig für den nächsten Schritt) benutze ich Glasfasermatte und Polyesterharz und bringe diese von innen an. Mir reicht eine Schicht, aber das hängt von der Dicke der GFK ab. Ab hier sollte man bitte auch unbedingt im Freien arbeiten, da die Dämpfe alles andere als unbedenklich sind. (Außerdem entsteht bei einem falschen Mischverhältnis von Härter und Harz viel Hitze, mein Becherchen hat gebrannt und ich war froh, dass ich es auf dem Hof einfach wegtreten konnte :c )



Sobald die verstärkende Schicht getrocknet ist, kommt der Feinspachtel zum Einsatz. Feinspachtel kann im getrocknetem Zustand bröckeln, deswegen muss das Grundmodell verstärkt sein. Auch hier sollte man im Freien arbeiten, die Dämpfe sind ähnlich unangenehm. Ich glaube, man kann das auch sauberer auftragen (und sich einige Schleifarbeit ersparen), aber ich kann das nicht/habe zu wenige saubere Spachtel. Meistens brauche ich zwei Schichten Feinspachtel damit alles bedeckt ist.



Jetzt kommt der Hass: Schleifen. Ewig langes Schleifen. Hohlräume werden mit Instant-Spachtel ausgebessert. Wenn dann endlich alles glatt ist, gehe ich mit der Schleifzahl nach oben in den feineren Bereich. Von Seiten einer Bekannten wurden mir Schleifschwämme für BJD-Puppenköpfe empfohlen und damit bekommt man die Oberfläche schon gut Babyarsch-glatt, ich bin ganz begeistert.



Hier der erste Test mit Spritzspachtel auf dem halb-fertigen Modell. Ich habe nicht das Gefühl, dass er normalem Primer überlegen ist, aber jetzt habe ich die Dose gekauft und die wird nun geleert.



Der Helm wird dann noch einmal mit der Schicht Spritzspachtel nass geschliffen, bis alles glänzt. 




Am Ende Autolack drüber, der Farbton war ein Zufallskauf, ich bin aber eigentlich sehr zufrieden damit. :)











Subtext? What subtext? Iron Man, Marvel Comics (Sonstige), The Avengers, Captain America, Iron Man, Marvel, Marvel Comics, Steve Rogers, The Avengers, Tony Stark

Autor: Morwen



"I'm not half as good at anything as I am when I'm doing it next to you."
(Tony Stark über Steve Rogers, aus: Avengers Prime #5)



Weil ich sie immer noch shippe und dieser Eintrag
längst überfällig ist.
Schuld an allem hat wie fast immer Idris, die mich fleissig mit Comics
und FF-Empfehlungen und Fangirl-Rambling überhäuft hat, und der ich meine
derzeitige Marvel- und insbesondere "Iron Man"-Begeisterung zu verdanken habe.

Hier also ein kleines Iron Man/Captain America-Best-of.
Weil sie toll zusammen sind.


(Achtung! Viele Bilder! :D)




Über die Rollenverteilung von Tony und Steve bei den Avengers.
Nur falls es jemand nach über zehn Jahren Teamarbeit noch nicht mitbekommen hat. ;)

(aus: The Avengers v4 #10)





Die Flugpose.
... ich möchte was dazu sagen, aber mir fehlen die Worte. *hust*

(aus: Young Avengers #1)





Aus der Ausgabe, in der Tony nackt einem Drachen geopfert werden soll (wahrscheinlich
aus Mangel an geeigneten Jungfrauen...) und Steve in glänzender Rüstung herbeieilt,
um ihn zu retten.
(Ja, das ist tatsächlich passiert, ich denk mir das nicht aus. :D)

(aus: Avengers Prime #3)





Anschließend reiten sie gemeinsam auf einem Pferd davon.
(Nope, ich denke mir das immer noch nicht aus.)

(aus: Avengers Prime #3)





Sogar ihr Team shippt sie heimlich ist der Meinung, dass sie zusammengehören.

(aus: The Avengers v4 #9)





Mummy und Daddy versöhnen sich.
"Du bist schuld am Civil War und daran, dass ich im Untergrund leben musste und ständig auf der Flucht war und fast gestorben wäre;
du hast unsere Leute ins Gefängnis werfen lassen, weil sie deine Reform nicht mitmachen wollten, und du hast unseren Freunden schreckliche Dinge
angetan, und deinetwegen ist ein Wahnsinniger an die Macht gekommen, der unzählige Leben auf dem Gewissen hat und Asgard
zerstört hat, aber hey - no hard feelings."
Egal, wieviel Mist Tony auch baut, Steve verzeiht ihm alles.
ALLES.

(aus: Avengers Prime #5)






Und sie lassen absolut keine Gelegenheit aus, ihr Leben auf möglichst dramatische Weise für den jeweils
anderen aufs Spiel zu setzen.
Außerdem: "Captain America is more important than you."
- Zeigt mal wieder wunderbar, wie viel Tony von Steve hält bzw. wie wenig Achtung er vor sich selbst hat. (Oh, Tony... D:)

(aus: The Avengers v3 #70)





Ein gut gemeinter Rat an Steve, nachdem Steves und Tonys Ehekrach interne Streitigkeiten wieder mal einen Höhepunkt
erreicht haben und alle anderen darunter leider müssen.

(aus: Moon Knight #8)






Spricht für sich.

(Ich habe leider keine Ahnung, aus welchem Comic das ist, aber ich amüsiere mich jedes Mal grenzenlos
bei diesem Wortwechsel. :D)





Steve bewundert Tonys Rüstung. Tony bewundert... Steve.
(... oh Gott, ich muss diesen Comic unbedingt mal lesen. Die Gayness erreicht hier ganz neue Höhepunkte. *hust*
Ich meine: "I look at your handsome face... your clear azure eyes..." - Seriously? Seriously?!)

(aus: Tales of Suspense v2)



Und dann war da noch...





... das Paralleluniversum, in dem Tony eine Frau ist und Natasha Stark
heißt - the Iron Woman - und Captain America heiratet.
Japp. Ihr habt richtig gehört.
Während in der normalen Welt aufgrund der Streitigkeiten zwischen Steve und Tony ein
schrecklicher Krieg ausbricht, kommt es in diesem Paralleluniversum nicht dazu, weil Liebe
und Frieden und so.

(aus: Fantastic Four: Dark Reign #2)






Tony überreicht Steve alle Informationen, die er zum Iron Man besitzt und gibt ihm damit ein Mittel,
ihn außer Gefecht zu setzen und wenn nötig sogar umzubringen, sollte Tony jemals wieder seine Macht missbrauchen.
Es ist der ultimative Vertrauensbeweis, eine Ich-gebe-mein-Leben-in-deine-Hände-Geste...
Und sie sagt so viel mehr über ihre Beziehung aus, als ich in Worte fassen kann.

(aus: Invincible Iron Man #26)



Okay.
Ich belasse es mal dabei, auch wenn ich eigentlich noch viel mehr Bilder hatte (und meine Lieblingsszene
noch nicht mal dabei war), aber ich will's auch nicht übertreiben und der Eintrag ist eh schon lang genug. ;)
Ich fand Tony und Steve in "The Avengers" sehr toll dargestellt und gespielt, aber die Comics zeigen noch so viel
mehr Aspekte ihrer wunderbaren Freundschaft, und ich kann sie wirklich nur jedem ans Herz legen, der darüber
nachdenkt, sich nach dem Film auch mal an die Vorlage heranzutrauen.
Es lohnt sich nämlich.

Wirklich. :)




Zeitgeist auf dem Micky-Maus-Magazin Star Wars, Batman, Harry Potter, Monster AG, Fluch der Karibik, Spider-Man und Venom, Comics und Cartoons (Sonstige), Disney (Sonstige), Geburtstag, Indiana Jones, Iron Man, Donaldist, Micky-Maus-Magazin

Autor:  DavidB

In den letzten zehn Jahren haben die Cover der Micky-Maus einen Wandel durchschritten. Während sie vorher immer nur Entenhausener in lustigen oder illustren Situationen dargestellt haben, zeigen sie mittlerweile oft Parallelen zum Weltgeschehen. Eines der besten Beispiele wäre dafür der Fußball, aber ein noch deutlicheres Beispiel ist das Kinoprogramm, das zur Veröffentlichung aktuell war.




Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht