Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Addicted

Fortsetzung zu A Virtual Reality
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 17.04.2016
nicht abgeschlossen (50%)
Deutsch
57069 Wörter, 9 Kapitel
Vorgeschichte: A virtual Reality (Achtung mehrere Jahre alt, daher anderer Schreibstil und Rechtschreibfehler XD)
http://www.animexx.de/fanfiction/140352/?js_back=1

Nach dem Yami in seine eigene Welt zurück gekehrt ist und das 21. Jahrhundert hinter sich gelassen hat sind 7 Jahre vergangen.
In dieser Zeit hat sich sehr viel verändert. Das erste Jahr war für alle sehr hart, die dem Pharao sehr nahe standen. Auf zwei Leben hat er einen besonderen Einfluss genommen und wird nun vielleicht erneut Einfluss darauf nehmen.

Yami hatte Yugi ein Versprechen zugeflüstert, nachdem er das Duell verloren hatte.
"Mein Körper mag zwar in meine Zeit zurückkehren, aber meine Seele weilt noch immer unter euch. Du musst sie nur finden..."
Dass mit dem Treffen auf Yamis Wiedergeburt allerdings eine Kette des Chaos losgerüttelt wird, hatte wohl keiner Bedacht. Oder ist es am Ende doch etwa Schicksal?

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 11.12.2012
U: 17.04.2016
Kommentare (13 )
57069 Wörter
Prolog Lebenseinsätze / "It hurts 'til you come back" E: 02.04.2016
U: 14.04.2016
Kommentare (1)
1280 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Das blaue Höschen E: 14.04.2016
U: 14.04.2016
Kommentare (1)
3142 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Geliebter Gegner E: 03.04.2016
U: 15.04.2016
Kommentare (1)
6391 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Erste Brandmale / "different faces" Adult (Sex) E: 03.04.2016
U: 15.04.2016
Kommentare (1)
9327 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Grenzgänger / "I will burn for you" E: 04.04.2016
U: 16.04.2016
Kommentare (1)
9395 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Kontrollverlust / "I love the way you hate me" E: 05.04.2016
U: 17.04.2016
Kommentare (1)
5852 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Der erste Abend / "Dancing underneath the skies of lust" E: 05.04.2016
U: 17.04.2016
Kommentare (3)
8249 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Reue / "does he flutter your heart when he kisses your neck" E: 06.04.2016
U: 17.04.2016
Kommentare (1)
8206 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Gedanken / "trying not to love you" E: 10.04.2016
U: 17.04.2016
Kommentare (3)
5227 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Yugi Muto

    Alter: 26 Jahre
    Charakter: ehrgeizig, mutig, ehrlich, loyal
    Größe: 1,72
    Beruf: Stellv. Direktor, Lehrer im Fachbereich Geschichte & Duel Monsters, unangefochtener Duell Monsters Weltemeister
    Beziehungsstatus: Solo

    Yugi hat sich in den 7 Jahren nicht nur äußerlich verändert.
    Seit einiger Zeit hat er sein Studium abgeschlossen und unterrichtet nun an einer High School.
    Er denkt sehr oft an die alte Zeit zurück und wünscht sich seinen Freund zurück.
    Bis er eines Nachts von seiner Vergangenheit eingeholt wird.
    Und wenn Yugi nicht ein hoffnungsloser Romantiker wäre, würde er wohl nicht versuchen eine Heirat zu verindern und Kuppeltante zu spielen
  • Charakter
    Atemu Rajchida

    Alter: 27
    Größe: 1,80m
    Charakter: entschlossen, dominant, launisch, direkt
    Beruf: IT-Fachmann, Duellant
    Beziehungsstatus: Single, wechselnde Liebschaften

    Atemu führt ein sehr unbeschwertes Leben und ist gerade von Ägypten nach Japan gezogen.
    Neben seiner Tätigkeit als Computer Fachmann, ist er auch ein begeisterter Spieler, der alles tun würde um zu gewinnen.
    Eines Nacht begegnet er endlich seinem Wunschkontrahenten:Yugi Muto.
    Dass diese Begegnung sein Leben nachhaltig verändern würde hatte er so aber nicht geplant.
  • Charakter
    Massayo McPherson

    Alter: 25 Jahre
    Charakter: freundlich, loyal, sportlich, einfühlend
    Größe: 1,74
    Beruf: Sozialarbeiterin der Highschool
    Beziehungsstatus: verlobt

    Auch bei Massayo hat sich in den 7 Jahren viel verändert.
    Sie ist nach ihrem Studium in den USA wieder nach Japan zurück gekehrt und lebt nun dort.
    Als Sozialarbeiterin betreut sie die Schüler und erstellt Gutachten für die Lehrer.
    An die Ereignisse rund um die Virtual Reality und Yami betreffend kann sie sich gar nicht mehr erinnern.
    Als ihre Erinnerung jedoch langsam wieder zurückkehrt aufgrund dieses Frevels unter ihrem Schreibtisch nimmt das Chaos seinen lauf, ist das alles nicht schonmal passiert?
  • Charakter
    Joey Wheeler

    Alter: 26 Jahre
    Charakter: aufbrausend, humorvoll, direkt, loyal
    Größe: 1,82m
    Beruf: Sänger der Band Vertical Horizon
    Beziehungsstatus: Single

    Joey ist mit seiner Gesangskarriere voll duchgestartet und ist nun International bekannt und gefeiert. Vor 6 Jahren hat er mit seinem Song "Save me from myself" den Durchbruch geschafft und tourt seitdem durch alle Länder dieser Welt zusammen mit seinen Band Kollegen. Durch dieses Leben hat er jedoch nur noch wenig Zeit für seine Freunde und die eigene Gründung einer Familie. Die letzten Monate waren jedoch eher von mäßigem Erfolg gekrönt und so hat Joey eine kreative Pause eingelegt, in der Hoffnung einen neuen Number One Hit zu landen.
  • Charakter
    Vivian Velours

    Alter: 25 Jahre
    Charakter: direkt, aufbrausend, launisch, kindisch
    Größe: 1,70m
    Beruf: Journalistin
    Beziehungsstatus: Single

    Vivian hat in den USA Kommunikation studiert und arbeitet nun als freie Journalistin.
    So kommt sie viel rum und hat wenig Interesse an einer festen Partnerschaft.
    Auch Ihre Erinnerung um Yami ist verschwommen.
    Sie hat Joeys Karriere verfolgt und ist ein wenig neidisch auf ihn, dass er etwas aus seinem Hobby gemacht hat.
  • Charakter
    Kenji McPherson

    Alter: 29 Jahre
    Charakter: ehrgeizig, direkt, sarkastisch, sportlich
    Größe: 1,80
    Beruf: FBI-Profiler
    Beziehungsstatus: verheiratet

    Kenji ist nach Jahrelanger Ausbildung in Quantico endlich ein vollwertiges und angesehenes Mitglied beim FBI. Seit ein paar Wochen ist er zurück in Japan und hilft seiner kleinen Schwester bei den letzten Vorbereitungen, für die anstehende Hochzeit, für die die ganze Familie erwartet wird. Er ist sehr misstrauisch gegenüber Fremden und bildet sich sehr schnell eine Meinung.
    Atemu kann er von Anfang an nicht leiden.
  • Charakter
    Steven Kazama

    Alter: 29 Jahre
    Größe: 1,92
    Beruf: CEO (weil es immer CEOs sind XD)
    Beziehungsstatus: verlobt

    Als Leiter einer Firma für Messen und Veranstaltungen kommt er in der Welt viel rum und hat sich in seinen jungen Jahren einen beachtlichen Lebensstil aufgebaut. Alles was zu seinem Glück noch fehlt ist eine Frau an seiner Seite und ein paar Kinder. Er hofft zumindest, dass sich dieser Wunsch bald erfüllen wird...
  • Charakter
    Anubis alias Pharao

    Identität: Atemu Rachjida
    Bike: Suzuki GSX R 1000 in schwarz
    Outfit: schwarzer Lederanzug mit weißen und roten Applikationen, schwarzer Helm mit Flammenmuster, schwarze Stiefel

    Atemu liebt sein Bike manchmal mehr als den Sex mit einer Frau.
    Regelmäßig macht er die Straßen von Domino und den größeren Städten unsicher und holt sich den Kick in waghalsigen Rennen und riskanten Verfolgungsjagden mit der Polizei.
  • Charakter
    Tool

    Identität: Ryo Tanaka
    Bike: Kawasaki ZX-6R
    Outfit: Schwarze Lederkluft mit grünen und weißen Applikationen

    Atemu begnet Tool an einem der Bikertreffpunkte.
    Schnell verstehen sich die beiden Männer, was nicht zu letzt an ihrer Vorliebe für das schöne Geschlecht gilt und der direkten Art, die beide verbindet. Eines Tages beschließen die beiden ihre Freundschaft auch ans Tageslicht zu bringen und geben ihre Identität einander preis.
  • Charakter
    White Night

    Identität: unbekannt
    Bike: Ducati Monster 696 - weiß - getuned auf 160 PS
    Outfit: Weiße Lederjacke mit schwarzen Applikationen, schwarze Lederhose, dazu passende Stiefel, weißer Helm

    White Night begegnet Atemu eines Nacht aus heiterem Himmel, als sie ihn auf offener Straße herausfordert.
    Erst als Atemu merkt, dass es sich bei seinem Herausforderer um eine Frau handelt ist sein Jagdtrieb geweckt.
  • Charakter
    Geschwisterliebe


    Dieses Foto ist vor 5 Jahren aufgenommen worden, als Kenji nach langer Zeit wieder nach Hause kam.
    Das Foto hängt im Büro von Massayo und spielt im weiteren Verlauf noch eine wichtige Rolle.
  • Charakter
    I´m addicted...


    You find your way under my skin
    And I'm trying not to love you
    But I hate the way I keep on giving
    maybe could it be that you're the part of me
    That's keeping me alive!
    How am I supposed to break this spell you got me under?
    I'm so addicted to the pain
    Got your poison running through my veins
  • Charakter
    Save me if i become my demons


    i cannot stop this sickness taking over
    it takes control and drags me into nowhere
    i need you help i can't fight this forever.
    i know you're watching,
    i can fell you out there

    take me high and i'll sing
    oh you make everything ok.
    we are one in the same
    oh you take all of the pain away.
    save me if i become
    my demons.
  • Charakter
    Worlds apart we were the same


    Maybe I'm crazy, maybe I'm weak
    Maybe I'm blinded by what I see
    You wanted a soldier
    But it wasn't me
    'cause I could never set you free
    So fly on your own

    It's time I let you go

    Go...
Kommentare zu dieser Fanfic (13)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Rehsamy
2016-04-12T17:43:15+00:00 12.04.2016 19:43
Ein wunderschönes Kapitel mit einem auch wirklich traurigen Schluss.
Dieses Lied von Hans Zimmer in der Piano Version hat wirklich perfekt zu den Gedanken von Atemu gepasst.
Es drückt genau das aus, was er innerlich doch wirklich fühlt.
Auch das er selber einsieht, dass er insgeheim wirklich den Wunsch hat, dass sich Massayo in ihn verliebt, so wie er ist.
Ich liebe die Situation zwischen ihnen beiden. Dass sie sich insgeheim so begehren, aber es dann doch nicht wirklich zulassen. Zumindest Massayo will es nicht, Atemu wäre ja, zumindest so wie er das hier ausdrückt, sogar dazu bereit das Gefühl der Liebe zuzulassen. Ich finde den Gedanken wunderschön, dass ein Charakter wie Atemu an einen Punkt kommt, wo er sich so etwas wie Liebe wirklich vorstellen kann und nicht nur lauter ONS.
Und der Moment als sich beide mit dem Motorrad davon gestohlen haben, war auch wieder etwas besonderes und das wird auch Massayo so ziemlich klar sein. Aber wie Atemu gegen einen Baum erbarmungslos tritt und sozusagen völlig ausser Kontrolle ist, ist dann aber auch wiederum sehr krass, insbesondere dass Massayo in einem solchen Moment ertragen muss.
Es würde mich mal wirklich interessieren, was in Atemus Vergangenheit vorgefallen ist.
Natürlich gehört es wohl zu seiner natürlichen Persönlichkeit wie er wirkt, aber man ist nicht von Anfang an mit hass vollgefressen und dermassen respektlos zu einigen Menschen. Ich finde diese Charakterzüge machen aus ihm eine eigenständige Persönlichkeit, doch warum er so geworden ist wie er nun ist, würde mich sehr interessieren.
Was bei mir auch so ein Fangirl-mässiges Aufquietschen ausgelöst hat, war der Moment als Atemu zu seinen Freunden sagte "Warum bringt ihr mein Mädchen mit Absicht zum Weinen?".
Das war so etwas ganz besonderes, da es ja auch seine innersten Gefühle ein wenig offenbart hat.
Er mag sich über die Wortwahl nicht bewusst sein und vielleicht interpretiere ich da auch zu viel, aber wenn ein Mann in seiner Wut eine Frau als sein Besitz bezeichnet, dann ist da meistens definitiv mehr, als man sich eingestehen möchte und so schätze ich das nun auch bei ihm ein.
Wie du vielleicht bemerkt, deute ich immer die Szenen an, die sich am meisten in mein Gedächtnis gebrannt haben und somit für mich auch ganz wichtige Bausteine der FF sind. Natürlich gefallen mir auch alle anderen Szenen, da sie wirklich sehr schön beschrieben sind, aber das sind immer wieder welche, die mir selbst über einen längeren Zeitraum im Kopf bleiben.
Es ist wirklich erstaunlich, dass ich hier offen für eine neue Welt bin, die mir zuvor verschlossen blieb. Einfach weil ich zu Beginn an solche OCxCharakter FFs gemieden habe. Meistens sind solche OCs aber auch extrem dargestellt, weil sich der Autor zu sehr in den Gedanken verliert, wahrscheinlich stellt der OC sogar einen selbst dar, dass sie mit ihrem Anime Schwarm zusammen kommen können. Deshalb kommen viele wohl auch nicht so gut an, aber deine hier ist so ganz natürlich und bleibt auch immer realistisch in den Handlungen. Es ist nicht plötzlich so, dass Atemu eine Handlung vollzieht, die nun wirklich zusammenhangslos und unnötig ist. Er macht zwar Sachen, bei denen wir denken: "Hä, dass sieht dir jetzt gar nicht ähnlich.", aber der Unterschied ist, dass hinter seiner aussergewöhnlichen Handlung ein Grund steckt und genau das ist es, was mich so fasziniert.
Alles hat hier seinen Grund und die Situationen harmonieren so schön.
Nur was mich stutzig macht ist, dass Massayo eigentlich nie wirklich an ihren baldigen Ehemann denkt, wenn sie ihm sozusagen fremdgeht. Das ist es einfach was mich etwas verwirrt, weil mir da persönlich irgendwie das bewusste schlechte Gewissen fehlt. Nie macht sie sich Vorwürfe, dass das was sie da gerade tut, ihrem Verlobten nicht fair gegenüber ist.
Ich glaube, sie hat genau einmal eine Bemerkung gemacht, aber das war es auch schon.
Das wäre eigentlich so die Einzige Kritik, die ich Handlungsmässig zu äussern habe. :)

Jedenfalls, danke für die Verlinkung zu diesem wunderschönen Pianospiel, was ich nun definitiv zu meiner Favoriten Liste an Musik zähle und ja, ich freue mich auf das nächste Kapitel.

Wir lesen uns wieder. ^^

Liebe Grüsse

Nanbira Numina
Von:  conny_angel_87
2016-04-11T12:24:24+00:00 11.04.2016 14:24
Was für eine Wendung.
Erst Arschloch vom Dienst und nun erkennt der Herr das es auch mehr im Leben geben kann.
Bin mal gespannt was daraus noch so alles wird.
Von:  -SkyDragon-
2016-04-10T16:20:14+00:00 10.04.2016 18:20
Bei allen Göttern. Dieses Kapitel hat mir das Herz raus gerissen. Diese emotionale Seite von Atemu bringt mich total aus der Fassung. Selbst jetzt, wo ich diese Zeilen hier schreibe, laufen mir noch Tränen die Wangen hinab. Ich hab einen schmerzhaften Kloß im Hals und würde Atemu am liebsten umarmen. Ohn versuchen zu beruhigen und vorallem ihn dazu bringen die Hoffnung nicht aufzugeben. Bisher dachte ich er ist der größte Arsch im Universum aber vielleicht habe ich mich getäuscht. Es scheint als hat er seine Meinung geändert und will Massayo am liebsten festhalten und nie mehr los lassen. Hat er wirklich erkannt was alles in dieser Frau steckt? Und was ist mit Massayo kann sie sich endlich wieder an Yami erinnern? Oh man wie soll das nur weiter gehen. Ich bin vollig fertig mit den Nerven. Für das nächste Kapitel leg ich mir schon mal Baldrian Dragees zu recht. Bis dahin geh ich erst mal ne Runde heulen.
Von:  -SkyDragon-
2016-04-07T17:46:07+00:00 07.04.2016 19:46
WTF? Was ist denn plötzlich in Atemu gefahren? Diese zärtliche und sensible Art ist total ungewöhnlich für ihn. Aber dieses unglaublich romantische Kapitel lässt mein Fangirl Herz höher schlagen. *Auf Wolke 7 schweb* Trotzdem hat es einen exrem bitteren Beigeschmack. Wie soll es jetzt zwischen Atemu und Massayo weiter gehen? Er ist nur an einer einzigen Nacht mit ihr interessiert aber ich schätze mal Massayo erhofft sich mehr. Hab richtig Mitleid mit Atemu bekommen als er plötzlich so emotional war und regelrecht zusammengebrochen ist. Was ging ihm wohl gerade durch den Kopf? Was hat Massayo mit ihrem missbilligenden Spruch bezüglich seines Lebensstils bei ihm ausgelöst? Ich glaube zwar nicht wirklich daran aber dennoch hoffe ich, dass er es sich etwas zu Herzen nimmt. Aber er sagte ja, dass er sich für niemanden ändern wird. Was den Motorradausflug betrifft, so halte ich trotzdem an meiner Vermutung fest, dass Massayo White Night ist. Sie durfte es sich aber nicht anmerken lassen deswegen hat sie sich so unerfahren angestellt.
Von:  -SkyDragon-
2016-04-06T19:49:31+00:00 06.04.2016 21:49
Ach Massayo was tust du dir nur an? Endlich habt ihr mal die Chance euch auszusprechen und dann nutzt er wieder seine Anziehungskraft auf dich. Natürlich hast du Gefühle für diesen gewalttätigen Chaoten sonst würdest du dich ihm nicht an den Hals werfen. Bei so einem Typen reagierrn normalerweise die Warnsysteme einer Frau in den höchsten Tönen sodass man sich automatisch soweit von ihm fernhält wie möglich. Tja Atemu schafft es zwar dass deine Warnsysteme reagieren aber du dich ihm trotzdem nicht entziehen kanmst egal wie mies und brutal er zu dir ist. Was Atemu angeht ich könnte ihn umbringen! Wie kann dieser Drecksack es wagen eine Frau so brutal anzufassen? Jetzt mutiert der wohl auch noch zum Frauenschläger? Naja zumindest hat er noch rechtzeitig die Notbremse gezogen und versucht seinen Fehler auf ziemlich unbeholfene Weise wieder gut zu machen. Hoffentlich hat es jetzt endlich mal Klick bei ihm gemacht und er rafft dass man so nicht mit Frauen umgehen darf.
Was die Spekulationen über White Night betrifft, ich gehe ebenfalls davon aus dass es Massayo ist. Quasi eine Flucht in die Anonymität um den gesellschaftlichen Zwängen und Fesseln zu entkommen. Jeder braucht da eine Art Ventil um Frust abzulassen. Sei es durch dauernd wechselnde Bettgeschichten ala Atemu oder durch Zocken, Party machen oder sonst was. Und der Reiz des verboten gibt da den besonderen Kick. Wenn es nicht Massayo ist kann ich mir wegen der braunen Haarfarbe nur noch Tea vorstellen. Oh bitte lass es nicht Tea sein ich hasse dieses Weib! Aus auf der Hand liegenden Fangirlgründen. Nur die ganze Art von White Night passt einfach nur zu Massayo.
Von:  conny_angel_87
2016-04-05T20:55:53+00:00 05.04.2016 22:55
Also 50 Shades of Gray ist ein absoluter Witz gegen das hier!!!
Also ich habe jetzt in den letzten Stunden Virtual Reality und diese ff durch gelesen und bin einfach nur begeistert.
Dein Schreibstil ist echt der Hammer.
Und Atemu verschlägt mir regelrecht die Sprache.
Ich hoffe doch zu mindestens das er etwas zu seiner alten Form zurück findet.
Antwort von:  HibzIfication
05.04.2016 23:43
Ich freue mich dich als Leserin gewonnen zu haben und bedanke mich für das Kompliment!
Morgen geht es weiter! :)
Von:  Rehsamy
2016-04-05T20:55:32+00:00 05.04.2016 22:55
Huhu^^
Dachte mal ich schnuppere mal rein, da ich Yami und Yugi gelesen habe. Zuerst erhoffte ich mir es ist Puzzleshipping, aber dann entdeckte ich die Hetero Sache. xD Eigentlich wollte ich da wegschalten, weil ich eigentlich nur YamixYugi lese, aber irgendwie war ich dann doch zu neugierig.
Es ist wirklich nicht mein Ding hier ein Pairing zu lesen, dass es ja nur einmal gibt. Massayo ist ja kein Yu-Gi-Oh Charakter und da bin ich meistens sehr misstrauisch ob mir das überhaupt gefallen kann und wird.
Wie auch immer du es geschafft hast, du hast es geschafft, dass ich nicht aufhören kann es zu lesen. :o
Ich bin da echt ein bisschen sprachlos.
Ich klebe förmlich an meinem Pc und warte auf das nächste Kapitel. Heute hatte ich mega Glück und konnte gleich drei davon lesen. Ich muss dich da wirklich mal loben, da es eigentlich so gut wie keiner schafft mich mit einer Geschichte zu fesseln, wo ein Yugioh Charakter mit einem erfundenen verkuppelt wird. (Gehe davon aus, dass Massayo deine eigene Figur ist, oder?)
Du beschreibst die ganze Situation so schön zwischen den beiden und man kann wirklich eigentlich jede Handlung nachvollziehen und dann wiederum kommt Atemu, dessen Handlungen man dann doch wieder nicht versteht.
Es ist so, ja wie soll ich sagen? Realistisch? Die ganzen Handlungen wirken so echt und auch realistisch. Nichts übernatürliches, sondern wichtig so nachvollziehbar, dass man das Gefühl hat man erlebe es gerade wirklich.
Ich rede wirres Zeug, aber ich kann mich gerade gar nicht mehr richtig ausdrücken, so sprachlos bin ich über mich selbst.
Ich mag Massayo total, da sie mich wirklich sehr an mich selbst erinnert. Wahrscheinlich komme ich deshalb so gut damit klar es zu lesen. Irgendwie fühlt es sich an, als wäre ich diese Person und würde das wirklich erleben.
Dein Schreibstil fesselt mich wirklich mit Leib und Seele. Es ist wirklich so angenehm deine Geschichte zu lesen. Ich muss schon mal sagen, dass ich "A Virtual Reality" gar nicht gelesen habe und auch nicht weiss, was da genau passiert.
Jetzt frage ich mich natürlich was da abging, wenn das hier eine Fortsetzung ist. :0
Ich glaube, da lese ich mal rein.
Tut mir Leid, wenn ich so mega zusammenhanglos schreibe und evtl. auch bisschen sprachlos bin, was nun das Schreiben angeht. Ich weiss nicht, was ich dir sagen soll, ausser dass ich erstaunt bin, wie du mich um den Finger wickeln konntest.
Ich lese tatsächlich eine FF, die kein Puzzleshipping beinhaltet. Faszinierend.
Es muss einfach daran liegen, dass mir Massayo so sympathisch ist. Übrigens, ich bin mir zu 99% sicher, dass White Night unsere liebe Massayo ist. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen, abgesehen davon, passt es einfach perfekt ins Gesamtbild.
Die kleine unschuldige Massayo mit der grossen Klappe ist gleichzeitig auch die rebellische White Night.
Alles andere wäre zusammenhanglos, mal davon abgesehen, dass White Night dieselbe Denkweise hat wie Massayo.

Jedenfalls freue ich mich auf das nächste Kapitel und bin gespannt wie das weitergeht.
Ich kann nämlich überhaupt nicht einschätzen wie diese FF verlaufen wird, da es so viele Wege gibt.

Liebe Grüsse

Nanbira Numina
Antwort von:  HibzIfication
06.04.2016 00:06
Hallöchen,
ich muss sagen ich habe mich riesig gefreut zu lesen, dass dich die Geschichte gefesselt hat, insbesondere, da diese Yami/Atemu x OC Geschichten, ja eine nicht ganz so große Fangemeinde haben.
Kann ich auch verstehen, Puzzleshipping ist halt auch ziemlich lecker ;)
Noch mehr überrascht es mich, da du ja die Vorgeschichte nicht kennst und von daher komplett unvoreingenommen an die Handlung rangehst.

Vielleicht zur kurzen Erklärung:
Ja Massayo ist ein Charakter den ich vor Ewigkeiten erfunden habe, als Yu-Gi-Oh! gerade ganz frisch hier rauskam. Typisches fangirling mit den damaligen Freundinnen halt, die alle ihren Crush mit Yami oder mit Kaiba hatten ^^ Oh gott, das ist mittlerweile über 13 Jahre her, ich werde langsam alt. >_>
Anfangs war es die 0-8-15 Story: Mädchen hat eine Verbindung zum alten Ägypten, einen ausgedachten Milleniumsgegenstand, Typ verliebt sich und alle anderen verlieben sich auch (türlich) und am Ende ist alles Friede, Freude, Eierkuchen und alle haben sich lieb.
Man hat immer wieder mit den anderen Mädels angefangen FFs zu schreiben oder zu zeichnen. Mehr schlecht als recht. 2007 dann die Veröffentlichung des ersten Kapitels von A Virtual Reality, habs dann aber schnell sein gelassen, weil die Story nirgendwo hin geführt hat.
Aber die Geschichte hat mich nie losgelassen und 4 Jahre später hat es aufeinmal Klick gemacht und ich habe die ganze Geschichte, die Personen, das Ziel aus einer anderen Perspektive gesehen.
Also weiter geschrieben aber die Ursprungshandlung komplett über den Haufen geworfen.
Und jetzt wieder ein paar Jahre später sieht man die Dinge wieder irgendwie anders und der Wunsch keimte auf, eine Fortsetzung zu schreiben. Und nun geht die Reise hier weiter.

Ich freue mich, dass dir der Charakter Massayo so zu sagt und du dich mit ihr identifizieren kannst.
Ich muss sagen, das berührt mich sehr.

Nun wer White Night ist und ob es tatsächlich das Klischee erfüllen wird, verrate ich natürlich noch nicht, ich lasse euch den Raum für Spekulation. ich würde als Leserin aber genau das selbe denken. XD

Morgen geht es dann weiter und ich freue mich auf einen neuen Kommentar von dir.
Das spornt an!

Liebe Grüße und sorry für den langen Text <3

Von:  -SkyDragon-
2016-04-05T20:47:51+00:00 05.04.2016 22:47
Ok jetzt bin ich doch sehr überrascht. Atemu kann seine Macho Tour auch mal stecken lassen und einen erfrischenden Nachmittag mit Massayo verbringen? Ui es geschehen noch Wunder. Dass er verpennt war mir sowas von klar. Tja Massayo die Höhle des Löwen zu betreten ist eigentlich nie eine gute Idee. Aber sie kommen sich Stück für Stück immer näher, nur leider hat Atemu nur sexuelles Interesse an ihr. Dieser Depp hat ja keine Ahnung was für eine klasse Frau er vor sich hat. Vielleicht sollte sie ihn mal so richtig ärgern und einen heftigen Flirt mit anderen Kerlen beginnen. Oh man wie blöd der guckt wenn sich White Night zu erkennen gibt und sich meine Vermutung bestätigt.
Antwort von:  HibzIfication
05.04.2016 22:54
Tja wer weiß, wer hinter dem Helm steckt.
Klar es wäre sehr Klischeehaft, aber vielleicht ist das ja auch beabsichtigt um euch mit absicht auf eine falsche Fährte zu locken ^^
Von:  -SkyDragon-
2016-04-05T20:10:20+00:00 05.04.2016 22:10
Yeah! Endlich stopft Massayo dieser Großfresse das vorlaute Maul. Naja gebracht hat es ja trotzdem nicht sooo viel. Sie gerät immer mehr ins Atemus Bann. Ach und bevor ich es vergesse, JUHUU Joey ist wieder da. Ich mag diesen trotteligen Tollpatsch. Ich hoffe er kann Yugi ernsthaft dabei helfen, dass Atemu halbwegs zu sich kommt und mit dem Mist aufhört.

Lg Sky
Von:  -SkyDragon-
2016-04-03T22:05:49+00:00 04.04.2016 00:05
Ach... du... heilige... SCHEISSE!!!
Nach dem Lesen dieses Kapis bin ich verwirrt und traumatisiert zu gleich. Massayo eine Sklavin und Atemu ein Frauenschänder? Zuerst dieser Traum und dann dieses Gefecht zwischen den beiden. Du hast Recht 50 Shades of Grey ist ein Dreck dagegen. Ich kann einfach nicht glauben dass Atemu wirklich so sein soll. So brutal und sadistisch. Sowas hätte ich mehr Bakura zugetraut aber Atemu? Mein ganzes Weltbild von Atemu wurde gerade zerstört. Bitte hoffentlich wird er wieder so wie der alte Atemu. Das bricht mir das Herz. Ich will den alten Ati zurück! *heul*

Wow du hast es echt geschafft mich total aus der Fassung zu bringen. Ich hab mir schon Gedanken darüber gemacht wie es wohl weiter geht aber dieses Kapi hat meine Vorstellungen total über den Haufen geworfen. Umso gespannter bin ich wie sich das noch entwickelt.

Lg Sky