Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Was haltet ihr von der Afd?

Eröffnet am: 18.03.2016 04:56
Letzte Reaktion: 02.06.2019 20:04
Beiträge: 124
Status: Offen
Unterforen:
- Politik



[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 5
 Orochi-Zero Was haltet ihr von der Afd? 02.06.2019, 19:46
 Joker-Yusei Was haltet ihr von der Afd? 02.06.2019, 19:57
 Orochi-Zero Was haltet ihr von der Afd? 02.06.2019, 20:04
 Norman22194 Was haltet ihr von der Afd? 21.05.2019, 23:58
ZurückSeite 5

[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5


Von:    Orochi-Zero 02.06.2019 19:46
Betreff: Was haltet ihr von der Afd? [Antworten]
Avatar
 
Joker-Yusei:
> Weil die AFD von Rechtsradikalen Spinnern durchzogen ist? Wenn der Gauland schon verlangt das man doch wieder stolz sein auf die Erfolge der Wehrmacht im zweiten Weltkrieg, zeigt das doch sehr gut wie die Gesinnung da ist.
> Die AFD fordert ein steinzeitähnliches Bild für die Ehefrau und in so einer Welt will man doch nicht leben. Auch wenn man es nie genau wissen wird, da die AFD keine Regierung bilden wird, bzw keine Koalition, sagt diese Partei immer das sie sich für die sozial Schwächeren einsetzen will.
> Wenn man dann aber deren Wahlprogramm durchliest, kommt doch eher das genaue Gegenteil heraus.
> Das sind mehr als genug Punkte warum man die AFD nicht wählen darf.

Kannst du deine Aussagen auch mit konkreten Beispielen und Fakten belegen?

Und warum soll man nicht stolz auf die Wehrmacht sein? Meine Großväter waren auch beide in der Wehrmacht, einer freiwillig, der andere bekam den Stellungsbefehl.

Ich weiß, dass zum Teil verzweifelt versucht wird, unsere Wehrmacht zu verteufeln. Das hat schon meine ehemalige Geschichtslehrerin versucht.

Übrigens ist die Wehrmacht auch der Vorgänger unserer Bundeswehr, das möchte man ja auch nicht wahr haben.

Zum Familienbild der AfD: Die AfD ist für das klassische Familienbild und vor allem dafür, dass die Frauen wieder ihre Kinder selbst erziehen können und das gefördert wird. Ich sehe daran nichts verwerfliches, im Gegenteil.
Wenn das Leben seinen Wert verliert, hat wenigstens der Tod einen Preis.



Von:    Joker-Yusei 02.06.2019 19:57
Betreff: Was haltet ihr von der Afd? [Antworten]
Weil die Wehrmacht einen großen Anteil am größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte hat ?
Die Afd ist dafür das Frauen wieder Heimchen am Herd werden. Und das ist völlig lächerlich.



Von:    Orochi-Zero 02.06.2019 20:04
Betreff: Was haltet ihr von der Afd? [Antworten]
Avatar
 
Joker-Yusei:
> Weil die Wehrmacht einen großen Anteil am größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte hat ?
> Die Afd ist dafür das Frauen wieder Heimchen am Herd werden. Und das ist völlig lächerlich.

Die Wehrmacht war die Armee des Deutschen Reiches, so wie die Bundeswehr die Armee der Bundesrepublik Deutschland ist.

Die Wehrmacht bekam ihre Befehle von einigen Wenigen und musste diese Befehle umsetzen. Das ist nun einmal das Prinzip einer Armee, die dienen muss.

Und wo bitte soll die Frau wieder Heimchen am Herd sein? Hast du meine Antwort gelesen?
Wenn das Leben seinen Wert verliert, hat wenigstens der Tod einen Preis.



Von:    Norman22194 21.05.2019 23:58
Betreff: Was haltet ihr von der Afd? [Antworten]
Avatar
 
Find ich gut. Also man hat ja als Wähler mehrere Optionen.

Entweder man wählt nicht. Das ist das gleiche wie CDU/CSU und SPD wählen, da die Stimmen ja nach Anteil der Wähler geht und nicht nach Anteil aller Wahlberechtigten. Wählen tat ich auch nie gern, weil das ein ziemlich sinnloses Spiel ist, wessen US-Marionette man gerne im Parlament sieht.

Dann gibt es die Wahl eine der Gewinner-Parteien zu wählen, also CDU/CSU und SPD. Das ist vollkommen unnötig, da in Altersheimen bereits demente Leute zu Wahlen herangezogen werden, selbst wenn die im Koma liegen. Meine Mutter war über 20 Jahre im Altersheim tätig und einige Bekannte konnten mir das ebenfalls bestätigen. Selbst wenn also keine normale Person eine dieser Parteien wählen würde, wär das gefälschte Wahlergebnis zumindest auf der derzeitig stärksten Partei ausgerichtet, was momentan CDU/CSU ist.

Dann gibt es noch den Rest der sogenannten Altparteien. Also FDP, Grüne, Linke, sowas halt. Das sind alles Parteien die kein wirkliches Programm haben, sondern nur Ihr reines Image. Grün, hach, das klingt so nach Natur und Umweltfreundlichkeit. FDP, da geht es sicher um humanitärere Ansätze in der Gesellschaft und Liberalismus. Naja, immerhin über die Linke kann ich nicht lästern, dass ist nämlich die einzige Partei deren EU Politiker keine Nebenverdienste beziehen, d.h. nicht von Lobbyisten gekauft werden.

Dann gibt es noch Parteien unter der 5% Hürde. Die können interessant sein, ist immerhin besser als nix zu wählen weil man im schlimmsten Fall zumindest eine Gegenstimme gegen die Altparteien abgegeben hat.

Und dann gibt es noch die, ich nenne es mal Underdogs. Das sind Parteien die in letzter Zeit recht viel Aufmerksamkeit bekommen, obwohl sie aus der Region unter den 5% stammen. Das sind die AfD und Die Partei.
Das sind beides Parteien mit einem klaren Programm, d.h. da steht ein bisschen mehr auf dem Programm als nur schleichende Ausbeutung der Bevölkerung anzuheben. AfD rechts, Die Partei links.

Also zusammenfassend gibt es nur 3 wählbare Parteien: AfD, Die Partei, Linke. Andere Parteien reden immer, machen aber nie was. Naja gut, die Diäten der Politiker wurden letztens auf über die 10.000€ im Monat angehoben. Nicht das was ich mir jetzt gewünscht hätte, aber ich hab auch nicht unbedingt vor in Deutschland alt zu werden. Zumindest nicht wenn das hier so die nächsten Jahre so weiter geht.

Ich wähl übrigens Die Partei zur EU Wahl. Kann ich nur empfehlen. Der Spitzenkandidat ist zwar eigtl. nur Komiker, hat aber interessanter Weiße mehr Ahnung als die Politiker der Altparteien. Ist ja auch noch jung und voller Energie. Da kann sowas aus Versehen mal vorkommen.


[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5



Zurück