Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Eislicht

Kapitel 9 - Abtrünnig, von Nike

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]
[26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lady_Ocean
2016-12-22T03:41:33+00:00 22.12.2016 04:41
Arbeiten mit den guten Handschuhen an? Da wird Orla sich garantiert nicht lange etwas vormachen lassen. ^^ Und ich bin gespannt, ob sie irgendwann etwas dazu sagt, dass Peruna sich neuerdings so gut mit dem Sohn des Hausherren versteht. Orla selbst wahrt als Angestellte ja eine gewisse Distanz zu ihren Arbeitgebern und ich denke, ähnliches würde sie wohl auch von anderen in ihrer Position erwarten. Insgesamt ist sie Peruna gegenüber allerdings doch deutlich aufgetaut. Wenn ich daran zurückdenke, wie fies sie bei ihrer ersten Begegnung gewesen ist. *lach* Den Brief von Perunas Großvater hatte sie kurzerhand zerrissen, hat ihr unterstellt, nicht einmal lesen zu können und auch sonst sie auf ganzer Linie spüren lassen, dass sie total unerwünscht ist. Und jetzt gibt es nicht einmal ein Donnerwetter dafür, dass Peruna die Arbeit schleifen lässt.
Antwort von:  Odyssee
22.12.2016 15:08
warten wir die nächsten fünf Seiten ab, um hier Gewissheit zu haben :D Zum Brief, zur Schelte...
Von:  Sissley
2016-12-21T19:17:31+00:00 21.12.2016 20:17
Oh oh, die nächsten Tage wird arbeiten dank der Schnittwunden sicher sehr unangenehm...
Von:  kungfukrabbe
2016-12-21T18:58:50+00:00 21.12.2016 19:58
nur nichts anmerken lassen XD