Zum Inhalt der Seite

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 24.06.2002, 00:07
Quelle: Ron Carow (AnimeGer)


[1] [2] [3]
/ 3

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 3
Ophelie Manga-Artikel im kulturSPIEGEL 25.06.2002, 17:40
SaireaZadkiel Manga-Artikel 25.06.2002, 18:21
patricia Manga-Artikel 25.06.2002, 18:54
Misato88 Manga-Artikel 25.06.2002, 19:10
mstar Manga-Artikel 27.06.2002, 08:17
Ophelie Manga-Artikel 25.06.2002, 19:58
SaireaZadkiel Manga-Artikel 25.06.2002, 23:04
 Lady_Raven Leserbrief 27.06.2002, 14:02
Sailormoonstar Leserbrief 27.06.2002, 15:54
 Lady_Raven Leserbrief 28.06.2002, 06:51
 AngelSky Manga-Artikel im kulturSPIEGEL 27.06.2002, 20:22
ZurückSeite 3

[1] [2] [3]
/ 3


Von:   abgemeldet 25.06.2002 17:40
Betreff: Manga-Artikel im kulturSPIEGEL [Antworten]
Also ich finde es traurig, wie sehr dort Tatsachen verdreht und so in einander verschachtelt werden, dass genau das Bild entsteht, das es schon immer von Manga gegeben hat, nur das es diesmal den Anschein einer guten Recherche hat. Schade, dass sich der SPIEGEL mit FOCUS auf eine Stufe stellt und damit doch nur eines beweist, dass nur die Absatzzahlen stimmen müssen. Ich werde mein Abo wohl nochmal (gerade nach der Pleite mit der CS-Berichterstattung und nun dieser) überdenken. Ich kann doch einem Magazin, das in so kurzer so vehemte Falschaussagen bringt nicht das nötige Vetrauen schenken. So langsam frage ich mich, was man der Presse noch glauben darf...



Von:   abgemeldet 25.06.2002 18:21
Betreff: Manga-Artikel [Antworten][Ändern]
moin,
echt schlimm der mist den die da verzapft haben...
ich muss auch einen artikel über die faszination manga schreiben, für die jugendseite einer regionalen zeitung...und ich weiss gar nicht wo ich da anfangen soll...
sagt doch einfach mal an, warum sind wir jugendlichen so "gierig" nach mangas und animes ?
achja, noch ne frage: glaubt ihr, dass oldbacken disney versucht die japanische zeichenkunst nachzuahmen, weil jugend will anime/manga (beispiel: stitch, pocahontas...)??
cu
-jk
...don´t you surrender angel blue



Von:   abgemeldet 25.06.2002 18:54
Betreff: Manga-Artikel [Antworten]
Nunja, mich fasziniert einfach der Zeichenstil, die Geschichten und eine Athmosphäre, die einfach schlecht zu beschreiben ist^__^.
Pocahontas würd ich nicht gerade mangamäßig einstufen (eher schon Atlantis^^°), aber ich denke das ein bißchen rübergeschaut wird, was ja nicht verboten ist, schließlich schauen ja auch jap. Künstler nach Amerika und holen sich Inspiration. Mich stört das nicht^^.



Von:   abgemeldet 25.06.2002 19:10
Betreff: Manga-Artikel [Antworten]
Avatar
 
hmm... tja ^^

mal ne frage.. was bitte wollten die kulturSpiegel redakteure eigentlich genau mit dem artikel bewirken? ^^

1) sie wollten wirklich informieren
2) sie wollten informieren ohne richtige informationen
3) sie wollten uns otakus schlecht machen
4) sie wollten uns otakus schlecht machen um jeden preis (;P)
5) sie wollten einfach nur uns otakus zum lachen bringen XD
6) sie hatten keine besonders tiefgründigen und erwähnenswerten absichten... *hehe*

so, DAS würd mich mal intressieren ^^ *rofelt sich die ganze zeit schon tot*

nun gut, bis denne dann ^^

mfg misa-chan ^_~
sag niemals nie, denn du weißt nicht was die zukunft mit sich bringt ^^
*~*~*~*
isch liepe disch mein schatz ^__^
*~*~*~*
nur tote fische schwimmen im strom



Von:   mstar 27.06.2002 08:17
Betreff: Manga-Artikel [Antworten]
mal ne frage.. was bitte wollten die kulturSpiegel redakteure eigentlich genau mit dem artikel bewirken? ^^

1) sie wollten wirklich informieren
2) sie wollten informieren ohne richtige informationen
3) sie wollten uns otakus schlecht machen
4) sie wollten uns otakus schlecht machen um jeden preis (;P)
5) sie wollten einfach nur uns otakus zum lachen bringen XD
6) sie hatten keine besonders tiefgründigen und erwähnenswerten absichten... *hehe*

Du hast noch einiges vergessen *g*
7) sie wollten einfach nur die Seiten füllen
8) sie haben sich auf den falschen Seiten im Internet informiert
9) sie haben sich im Internet informiert und die ganzen Informationen durch einen Filter der mit Sex und Gewalt eingestellt ist gefiltert

10) sie haben überhaupt keine Ahnung
11) sie wollten nur ihre Auflage in die Höhe treiben
12) sie sind überempfindlich, weil sobald irgendein Comicwesen einem anderen Comicwesen auf die Stirn küsst, heisst es die Beiden hätten hemmungslosen Sex miteinander;

usw*lol*
Der ist am klügsten, der weiß, daß er nichts weiß
(Sofies Welt)
mstar
____________________________________________________________
SEIN ODER NICHT SEIN,



Von:   abgemeldet 25.06.2002 19:58
Betreff: Manga-Artikel [Antworten]
Also mich fasziniert der Tiefgang der Storys, da kommt es nicht auf schlichte Schwarz-Weiss-Malerei an, sondern auf den einzelnen Chara. Man muss sich mal überlegen, mit wieviel Enthusiasmus und Liebe ein Hauptcharakter entworfen und beschrieben wird, bevor man sich überhaupt ein Urteil darüber erlauben sollte. Was mich auch an meine Manga fesselt ist der geniale, ziselierte Zeichenstil, der auch ohne Farben derartige Storys erzählen kann. Wenn ich mir dagegen anschaue, was so von westlichen Comiczeichnern modernerweise verbrochen wird, wird mir schwindelig.



Von:   abgemeldet 25.06.2002 23:04
Betreff: Manga-Artikel [Antworten][Ändern]
jupp is richtig...
ich finde auch, dass sich manga storys meistens mit viel mehr hintergründen über längere zeit entwickeln...allein schon aufgrund der tatsache, dass sie in vielen,vielen bänden rauskommen...
und mangas sind wesentlich mehr dazu in der lage gefühle u.ä. darzustellen, als wessi comix (ok schnewittchen ist traurig, aber mangas reißen trotzdem mehr mit ;)
>>freu mich auf weitere resonanzen von notgeilen mädchen und jungen die sich gegenseitig lieben.
scherben bringen glück...spiegelscherben pech, und der verin in hamburg hat echt pech mit solchen lumpigen autoren...
-junpei> lol@those who hunt elves
...don´t you surrender angel blue



Von:    Lady_Raven 27.06.2002 14:02
Betreff: Leserbrief [Antworten]
Ich schätze, mehrere von euch haben Leserbriefe geschrieben, oder?
Ich jedenfalls, habe denen gründlich meine Meinung gesagt:

Sehr geehrte Redaktion den Spiegels,

ich habe den im Betreff erwähnten Artikel mehrmals durchgelesen. Erst war ich geschockt und dann konnte ich nur noch lachen. Ich hätte den Spiegel ja nie für ein derartig billiges Revolverblatt gehalten als das er sich hier präsentiert.
Da werden zwei Pseudofans auf dem Papier zum Leben erweckt, die vorgaukeln sollen, dass alle Fans von Manga und Anime lediglich an Sex Interesse haben. Den Eindruck, den Außenstehende von Manga dadurch erhalten, ist völlig verkehr, aber das kann den beiden Schreibern dieses Artikels egal sein. Objektivität scheint in deren Wortschatz nicht vorzukommen und Recherche können sie vermutlich nicht einmal buchstabieren. Ich wage auch ernsthaft zu bezweifeln, dass diese beiden Herren jemals ein vollständiges Verlagsprogramm von Carlsen, Planet Manga oder EMA studiert haben, sonst wäre ihnen nämlich aufgefallen, wie groß die Bandbreite der Themen von Manga eigentlich ist.
Da in Japan das Medium des Manga weiter verbreitet ist, gibt es Manga für jede Leserschicht und jedes Alter. Von Geschichten für Kinder wie „DoReMi“ und, über Romantik wie „Marmelade Boy“, Geschichten für Krimifans wie „Detektiv Conan“, Fantasy „Fushigi Yuugi“, Science Fiction und Endzeitszenarios wie und „Battle Angel Alita“, Geschichten mit psychologischer Vielschichtigkeit wie „Neon Genesis Evangelion“, politisch bezogenem Hintergrund wie „Gasaraki“, verstrickte Geschichten, die mehrere Genres abdecken wie „20th Century Boys“, heitere Alltagsgeschichten wie „Sase-san“ oder Geschichten für Tierfreunde wie „What’s Michael“, Sportmanga wie „Marmalade Boy“, Geschichten mit historischem Hintergrund wie „Kenshin“, Adaptionen von preisgekrönten Romanen wie „ReplayJ“ ...
Wie Sie sehen, sind Mangas lediglich eine Darstellungsform, die verschiedenste Inhalte transportiert, wer sich also ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzt, wird dies zu berücksichtigen haben, anderenfalls kann nicht von einer auch nur ausreichenden Recherche gesprochen werden.
Wie schlecht hier gearbeitet wurde, ist klar ersichtlich an dem Titelbild, für „Liebesgrüße aus Tokio“, ist doch in der Geschichte „Blue Seed“, die für das Cover missbraucht wurde, keine einzige Sexszene zu finden. Wer auch immer das Bild gewählt hat, hatte von der Materie ähnlich null Ahnung wie die beiden Schreiberlinge, die den Artikel verbrochen haben.
Wenn man das sieht kann man nur lachen oder betrübt den Kopf schütteln. Wenn der Spiegel an einem guten Artikel gelegen wäre, hätten sie den Auftrag dafür an jemanden geben sollen, der nicht zu faul ist, für einen guten Artikel ordentlich zu recherchieren.
Hier haben sich die beiden Herren fröhlich aus ihren eigenen billigen Vorurteilen etwas zusammen gekleistert (oder sich lediglich sabbernd durch ein paar Hentai-Mangas gewühlt...) und da offenbar niemand in Ihrer Redaktion von der Materie genug versteht um hinter das oberflächliche Gelabere zu blicken, wurde dieser Mist auch noch online gestellt.

Na herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Versuch, das Niveau Ihrer Zeitschrift unter die Gürtellinie zu senken...

Mit freundlichen Grüßen,
Lady Raven

Obsidian Wings - Fanartgalerie
http://obsidianwings.com/dfti.htm



Von:   abgemeldet 27.06.2002 15:54
Betreff: Leserbrief [Antworten]
Avatar
 
Ich find deinen Brief klasse, aber Marmalade Boy ist doch kein Sportmanga, oder doch? *ich hab ihn noch nicht gelesen*
bis dann
SMS
- seid nett zueinander ^.^



Von:    Lady_Raven 28.06.2002 06:51
Betreff: Leserbrief [Antworten]
uups... Da ist wohl mein Temperament mit mir durchgegangen. Ich wollte eigentlich romantisches Manga schreibe.
Lady Raven

Obsidian Wings - Fanartgalerie
http://obsidianwings.com/dfti.htm



Von:    AngelSky 27.06.2002 20:22
Betreff: Manga-Artikel im kulturSPIEGEL [Antworten]
> Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!
Sehr schön wie diese Leute uns aufputschen und neue Mitglieder dieses Gebit schmackhaft machen*haha*
Echt die totale sauerei sawas zu verfassen hab mich auch schon beschwert!Wie können dies nur wagen!
Echt totale Sauerei!
Nayu-.-
**********************************************************
Ich existiere oder auch nicht es kommt auf die sichtweise des betrachters an!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Weinen ohne tränen ist wie sterben ohne Tot zu sein!!


[1] [2] [3]
/ 3



Zurück