Zum Inhalt der Seite

Thread: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diesen Anime/Manga)

Eröffnet am: 26.06.2005 19:14
Letzte Reaktion: 18.11.2009 18:29
Beiträge: 166
Status: Offen
Unterforen:
- Gunslinger Girl



[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Verfasser Betreff Datum
ZurückSeite 2Vor
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 13.03.2006, 18:06
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 04.04.2006, 17:42
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 07.04.2006, 22:30
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 09.04.2006, 14:33
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 09.04.2006, 16:20
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 09.04.2006, 17:02
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 09.04.2006, 22:32
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 10.04.2006, 09:25
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 10.04.2006, 12:00
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 10.04.2006, 15:09
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 10.04.2006, 15:57
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 11.04.2006, 14:47
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 11.04.2006, 16:39
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 11.04.2006, 17:43
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 11.04.2006, 19:25
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 11.04.2006, 22:45
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 12.04.2006, 12:57
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 12.04.2006, 15:31
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 12.04.2006, 17:36
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 12.04.2006, 18:05
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 14.04.2006, 17:36
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 14.04.2006, 19:11
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 20.04.2006, 13:47
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 20.04.2006, 18:27
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 22.04.2006, 17:58
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 23.04.2006, 13:11
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 24.04.2006, 17:19
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 24.04.2006, 19:09
 Kirika Gunslinger Girl (Besprecht mit... 25.04.2006, 19:32
Gunslinger Girl (Besprecht mit... 25.04.2006, 19:45
ZurückSeite 2Vor

[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6


Von:   abgemeldet 13.03.2006 18:06
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Also ich kann nicht erkennen, warum Triela Hirscher hassen sollte. Gut, dass sie in ihn Verknallt ist würd ich noch zurücknehmen aber das Einzige, was Triela an Hirscher nicht mag ist, dass er sich nach ihrer Meinung nicht genügend Mühe gibt ihre Gefühle zu verstehen. Aber sie mag Hirscher wirklich und das kommt nicht nur von der Konditionierung, da sie genauso wenig konditioniert wird wie Henrietta (man erinnere sich an das Gespräch Hirscher-Jose).
Aber das sind natürlich nur Interpretationen, aber trotzdem sag mal an was du das festmachst, dass sie ihn hasst.
Andere Sache: ich finde Angelica hätte, wie es im Anime doch schon angedeutet wird sterben sollen. Die Sache mit ihrer Medikamentenabhängigkeit find ich irgendwie nich so gelungen auch wenns nich schlimm is.



Von:    Kirika 04.04.2006 17:42
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Woran ich festmache dass triela hirscher hasst?
Na an triela´s kommentaren gegenüber hirscher. okay, hassen tut sie ihn nicht, aber...sowas halt.

ist doch voll schön, dass sie noch lebt, die süße angelica!
aber ich dachte sie wär gestorben, weil sie zu schwach für die konditionierung war und nicht wegen medikamentenabhängigkeit.



Von:   abgemeldet 07.04.2006 22:30
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
natürlich is des toll, dass angelica noch lebt, aber ich find halt, dass es dem anime irgendwie die dramatik nimmt. und des ende von ihr gehört wohl zu den besten, die ich je in animes gesehn hab, ich mein es war schon eine kunstvolle inszenierung. naja bei triela kommen wir wohl nich mehr aufn grünen zweig, bin gespannt wies weitergeht. kommt der band 4 jetzt im mai oder ändert sich da wieder was ? in japan gibts ja schon 6 bände und ein neues mädel, wird bestimmt interessant, vorallem, da jose wohl ne freundin hat und henrietta deshalb voll am rad dreht. ich wusste, dass des mädel irgendwann durchdreht, die war mir schon immer irgendwie suspekt.



Von:    Kirika 09.04.2006 14:33
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Ein neues mädel? a...ha...
Henrietta ist dir suspekt...a...ha...
(XD)
Ich musste bei dem anime heulen, als ich die letzte folge sah. und dann war ich voll wütend, weil die angie einfach haben sterben lassen.
"Oh mein gott! Sie haben Angie getötet!"
"Ihr Schweine!"
*lol*
Dieser Beitrag verliert an Seriösität...



Von:   abgemeldet 09.04.2006 16:20
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
naja, des mit dem neuen mädel, hab ich irgendwo auf ner jap. seite herausübersetzt, deshalb kanns au sein, dass die info net 100%ig stimmt.
und ja, henrietta is irgendwie seltsam, weil sie ja schon richtig abhängig is von ihrem jose, naja die anderen auch, aber bei ihr ist da um einiges mehr als nur die liebe zu einem bruder, was wahrscheinlich diese geschichte so interessant macht und wohl ein tabu bricht.
aber ich will endlich mehr von claes sehen, die is nämlich irgendwie mein lieblingschara geworden, warum weiß ich auch nicht genau, wahrscheinlich weil sie nach außen hin die unterkühlte spielt aber im innern ein äußerst zerbrechliches wesen ist (aber alle mädelz haben ihren speziellen reiz haben)
Zuletzt geändert: 09.04.2006 16:25:00



Von:    Kirika 09.04.2006 17:02
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Ich mag Triela am meisten, weil sie so erwachsen ist aber trotzdem Kind und soviel Gefühl hat. Aber nicht so viel wie Henrietta. dass henrietta so auf josé fixiert ist nervt manchmal. er ist doch so alt. >_< hehe
Claes sehe ich eher neutral. Sie ist auch ziemlich erwachsen. Ich liebe die Stelle, wo sie Angie eine klatscht!
~Suigintou~



Von:   abgemeldet 09.04.2006 22:32
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
naja, "alt" is sone defintionssache, schließlich gehört er zu den jüngsten in der gesellschaft, ich würd ihn auf ende zwanzig schätzen.
aber ihm ist diese versessenheit henriettas auch unangenehm, kann man immer sehen, wenn jose im anime sich den kragen weitet.
stimmt, die szene im krankenhaus war wirklich sehr gut, vor allem weil es eine schlüsselszene ist, da hier deutlich wird, dass claes hinter ihrer fassade ein sehr emotionales wesen ist.
aber diese ganze geschichte is ja im manga komplett anders, bzw. gibt es da garnicht, wie schon gesagt, der manga rutscht hier nicht so sehr ins dramatische ab, wo meiner meinung nach der anime dem manga an dieser stelle voraus ist (bei mir zumindest). verdammt, die sollen den anime weiterführen, ich will die geschichte mit pino in bewegten bilder sehen!
Zuletzt geändert: 09.04.2006 22:39:36



Von:   abgemeldet 10.04.2006 09:25
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
umm, ich habe heir zwar die drei Baende, oder waren das vier... sehr viel text und sehr interessant,,, an manchen stellen ist es aber irgendwie langweilig... Aber die ANime von ist gut XD



Von:    Kirika 10.04.2006 12:00
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Ja, manche stellen sind im manga echt n bissle langweilig, weil da so viel erklärt wird, aber das bringt mehr Realität in die sache. Also ich als mangaka würde es nicht so wollen, dass jmd. meine story ändert.
Das mit pino würde ich auch voll gern in bewegten bildern sehen. ^.^



Von:   abgemeldet 10.04.2006 15:09
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
"langweilig" is ja auch wieder definitionsache, ich finds gut, da man im mang mehr über die politischen hintergründe (republikaner vs. korrupte regierung) erfährt und auch die einzelnen episoden eher sinn ergeben, als im anime, wo viele episoden scheinbar keinen zusammenhang hatten (vom plot her gesehen). aber der anime konzentriert sich intensiver auf die mädchen (bestes beispiel die geschichte von elsa, ebenfalls ein lieblingschara von mir), während der manga eben mehr über die hintergründe und die rahmenhandlung erzählt. manga und anime leben in einer friedlichen koexistenz meiner meinung nach, sie ergänzen sich hervorragend (bis auf ein paar kleinigkeiten).
Zuletzt geändert: 10.04.2006 15:20:10



Von:    Kirika 10.04.2006 15:57
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
ja...stimmt schon...
Elsa ist auch wahnsinnig cool, nur leider ist sie so gemein zu den anderen (im anime jedenfalls)
Elsa zeigt gut, dass man nichts perfekt hinkriegen kann. Ich meine das mit dem "hach, wir machen ein Cyborg-mädel! Passt schon alles!"
dann erschiesst Elsa Raulo..."Ups, hat wohl doch nicht gepasst!"
Find ich wichtig!
Und nun schwöre bei diesem Ring



Von:   abgemeldet 11.04.2006 14:47
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Elsa ist halt das extrembeispiel für die abgöttische liebe der mädelz zu ihren betreuern, mir ist beim letzten schauen des animes der charakter raulo irgendwie sympathischer geworden, da mir aufgefallen ist, dass er (so glaub ich zumindest) garnicht so ein dreckskerl ist (war), wie es zuerst den anschein hat. wenn man sich nämlich mal das gepräch zwischen jose und raulo genauer ansieht, dann fällt einem besonders der satz auf den er zu jose sagt: "wenn ich meinen cyborg so behandeln würde wie du, könnte ich meinen job niemals erledigen." wenn man weiterdenkt, dann fällt einem doch auf, dass er elsa als mensch ansieht und durchaus respektiert, vielleicht sogar mag. er behandelt sie nicht aus hass so, sondern weil er weiß, wenn er sie so behandelt wie er es sonst tun würde, könnte er seinen job, sein leben an den nagel hängen. auch die szene im auto, als raulo das radio lauter stellt ist wichtig, da er es nicht deshalb tut, weil er nichts mit ihr zu tun haben möchte, sondern weil er eigentlich angst mit ihr zu rede, da er sie sonst mehr mögen könnte, als ihm lieb ist. könnte es auch sein, das in dem "letzten" gespräch der beiden im park raulo angetrunken war, vom verhalten her? wenn es nämlich so ist, würd sich meine theorie erhärten, da ich glaube, dass er deshalb so viel trinkt, um seine wahren gefühle wortwörtlich im alkohol zu ertränken und sie somit nicht aufkommen zu lassen.
verdammt, ich könnt mich stundenlang über diesen anime unterhalten!



Von:    Kirika 11.04.2006 16:39
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Ich merk schon.
Man, du scheinst den Anime ja voll zu studieren! Aber den Punkten mit Elsa und Raulo stimm ich dir zu.
~Und nun schwöre bei diesem Ring~



Von:   abgemeldet 11.04.2006 17:43
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
naja, so bin ich halt. wenn mich was interessiert, dann versuch ich alles, was nur geht darüber herauszufinden und zu analysieren. eine eigenschaft, die meinem biologiestudium sehr gelegen kommt!
echt, mit raulo stimmst du mir zu? und das schon, nachdem wir uns nich grad sehr einig über triela waren, hätt ich nicht gedacht.



Von:    Kirika 11.04.2006 19:25
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Mit Triela bin ich ganz eigen! *g*
Ich find es aber voll dumm von raulo, dass er zu elsa meinte:mach das! nachdem elsa sagte: Ich werde mir noch mehr mühe geben! Eigentlich wollte sie ja sowas hören wie: Aber das machst du doch auch so ganz gut!
Das ist traurig...
Und nun schwöre bei diesem Ring



Von:   abgemeldet 11.04.2006 22:45
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
sicher ist das traurig, der ganze anime ist traurig, gott sei dank - humor würde dieser geschichte alles nehmen, was sie ausmacht - die tragik.
ich weiß wirklich nicht, welche person die tragischere ist, elsa oder raulo? elsa kann nichts dafür wie sie ist, wie alle anderen mädelz wird sie von der regierung missbraucht, sie sehnt sich nach liebe und anerkennung, wie du schon sagtest. raulo hingegen wusste auf was er sich einlässt, aber im endeffekt hat die menschlichkeit in ihm gesiegt, was sich in seinem alkoholkonsum äußert, auch wenn es elsa leider nichts mehr genutzt hat.



Von:    Kirika 12.04.2006 12:57
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Elsas Schicksal ist tragischer, weil sie noch ein Kind ist. Raulo könnte sich ja eigtl. ändern, wenn er wollte, aber das ist leider ne andere Geschichte. Deswegen. u_u
Und nun schwöre bei diesem Ring



Von:   abgemeldet 12.04.2006 15:31
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
ja, hast recht!
mir fällt grad absolut nicht ein, über was man sich noch unterhalten könnte. geb du mal nen denkansatz!



Von:    Kirika 12.04.2006 17:36
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Öööhm...
Warum trägt Claes uhre Brille trotzdem, obwohl sie sie nicht braucht? Will sie sich menschlicher machen?
Und nun schwöre bei diesem Ring



Von:   abgemeldet 12.04.2006 18:05
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
ahhh, sehr gut.
diese brille ist ein symbol für menschlichkeit, bzw. kindliche unschuld.
das letzte gespräch zwischen ravarro, bevor er beschliesst die dunklen machenschaften der organisation auffliegen zu lassen, und claes, enthält die info. ravarro war zuerst sehr distanziert zu claes, da er sich mit ihr ja nur abgibt, um schnellstmöglich wieder seinen alten job als captain der militärpolizei wieder antreten zu können. doch mit der zeit entsteht ja eine vater-tochter-beziehung, und ravarro sieht ein, dass allen mädchen ihre unschuld, das was ein kind ausmacht, genommen wurde. er wollte aus claes einen "guten" soldaten machen, muss aber einsehen, dass es einfach nicht richtig ist, kindern waffen in die hand zu drücken und vor allem aufträge erfüllen zu lassen, von denen sie garkeine ahnung haben (pol. hintergründe etc.).
er gibt ihr den schlüssel für sein zimmer und ihre alte brille mit folgendem satz: "wenn, du die brille aufsetzt, wirst du das kleine mädchen claes sein."
er meint damit, da ja die brille ein überbleibsel ihres alten, richtigen lebens ist, dass sie das unschuldige und neugierige mädchen claes sein sollte, dass sie vor ihrer wiedergeburt gewesen ist. der schlüssel ist ja für das zimmer ravarros, also auch zu seinen büchern. ravarro meint, nur ein wissbegieriger soldat ist ein guter soldat, er hat nicht blind befehle zu befolgen, sondern muss über sein handeln und die damit verbundenen konsequenzen nachdenken. und genau dafür sind die bücher, um es claes zu ermöglichen sich über den kleinen horizont der gesellschaft hinaus, mit infos und wissen zu versorgen.



Von:    Kirika 14.04.2006 17:36
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Ja, das finde ich voll süß, wie sie sogar ein Buch über "Gemüseanbau im Garten" liest! XD
>diese brille ist ein symbol für menschlichkeit, bzw. kindliche unschuld. Wieso kindliche Unschuld? Du meinst damit einfach ihr älteres Leben, hm?
Warum war Claes nochmal in die Organisation gekommen?? Ich hab´s vergessen...Ich weiß noch, wie ravarro die alten Alben mit ihren Fotos ansah...
~Und nun schwöre bei diesem Ring~



Von:   abgemeldet 14.04.2006 19:11
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
warum claes in die organisation gekommen ist, wurde weder im anime, noch im manga bis jetzt genau erklärt. ich weiß, dass im nächsten oder übernächsten band wohl noch spezielle einzelheiten über claes' aufgabe innerhalb der organisation als versuchskaninchen und wie sie sonst noch die zeit totschlägt, blöd ausgedrückt, genauer erklärt werden, vielleicht dann auch ein paar infos über ihre vergangenheit.
mit der kindlichen unschuld meine ich, dass die mädchen dieses "unverbrauchte" weltbild, also die naive sicht der welt, einfach verloren haben bzw. genommen wurde. sie werden ja quasi tagtäglich mit der harten realität, bei ihnen ja noch stärker, als es für einen "normalen" menschen der fall ist, konfrontiert, speziell mit gewalt und tod. das einzig normale in ihrem leben, was diese mädchen wohl vor dem totalen blackout und abstumpfen abhält, ist die zeit, die sie zusammen verbringen bzw. die zuneigung, die sie von ihren fratellos (je nachdem) erhalten. bei claes ist dieser wichtige zweite punkt weggefallen, was ihr leben noch mehr erschwert.



Von:    Kirika 20.04.2006 13:47
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Hm, Claes beschwert sich aber auch (So ein tapferes Mädchen!) nie und versucht sich , komisch ausgedrückt, z.B. mit dem Gerstenkorn-Spruch "am Leben zu halten". Dadurch alles zu ertragen und über den Dingen zu stehen-Es zu verstehen.
Mann, ich kann mich immer nie so richtig ausdrücken mit dem, was ich meine. Hoffe, es wird Trotzdem verstanden. ^-^'


Love, Peace und Ich!
...geil...



Von:   abgemeldet 20.04.2006 18:27
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
das sie sich nicht so offen beschwert, liegt leider wohl an ihrer konditionierung. du musst bedenken, dass sie ständig neue dosen verabreicht bekommt, weil sie ja immer wieder "umgebaut", also neue teile eingebaut bekommt, und operiert wird. es ist so ähnlich wie bei angelica (von der medikamentenmenge), doch ich denke sie weiß schon sehr genau, wahrscheinlich mehr wie die anderen, dass sie nichts weiter als ein versuchskaninchen einer sehr fragwürdigen organisation ist, und entbehrlich ist.
was schlimm ist, dass sie claes jegliche erinnerung an ravarro als person genommen haben. aber sie erinnert sich noch an das, was er ihr beigebracht hat und das ist wohl das wichtigste: das versprechen mit der brille und die zeit der muse zu schätzen zu wissen.
aber es stimmt schon, dass sie sehr tapfer ist, vor allem versucht sie den anderen mädchen immer beizubringen sich mit ihrem schicksal anzufreunden und das beste aus ihrer zeit zu machen, bei ihr ist es das lesen.
der unterschied zwischen claes und triela, die sich ja beide bewusst sind, dass es falsch ist, was mit ihnen im endeffekt gemacht wird, ist, dass triela wie eine mutterfigur speziell für henrietta ist, weshalb claes sie im manga ja quasi anpflaumt, dass sie ihr alles durchgehen lässt und wenn was nicht läuft wie es soll, dann ist die tolle triela da, um es zu richten, "kleine prinzessin im glück", nennt sie henrietta selber. claes hingegen versucht den anderen immer vor augen zu führen, dass jeder seines eigenes schicksal bestimmt und sich nicht ständig auf andere verlassen darf oder ihnen mit seinen eigenen problemen auf die nerven zu gehen hat, da jeder ganz eigene probleme hat.
wenn ich es genauer betrachte und versuchen würde es kurz zu interpretieren, würde ich fast behaupten, dass der charakter triela für die gefühlsbetonte, familiäre (bemutterung der mädchen, mit henrietta als kind), seite steht, während claes die "erwachsene", reife seite verkörpert, sich eben nicht nur vom gefühl leiten zu lassen, sondern auch vom verstand. beide schaffen es also den spagat zwischen kind/familie und dem erwachsensein darzustellen.
könnt mich natürlich auch irren, ist eben meine interpretation. so, jetzt höre ich aber auf, sonst schreibe ich ja noch ewig weiter...



Von:    Kirika 22.04.2006 17:58
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
whoa, dein längster thread bis jetzt! krass...
Ja, triela ist schon so mütterlich aber auch eine gute freundin für triela. Und das mit claes...da stimme ich auch allem zu. u_u
Nur, wenn alle dann so ne Rolle wie Triela= "Mutter", Claes="Erwachsen" bekommen, dann wäre es bei den anderen ja ungefär so: Henrietta= "kindliche Hauptperson" Angelica= "Unschuldiges >Opfer<" Rico= "burschikoses Kind" oder? Naja, letztendlich sind´s ja alle kinder...
Und nun schwöre bei diesem Ring



Von:   abgemeldet 23.04.2006 13:11
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
mmmh, ich mach mir ja schon fast selber angst :)...
naja im prinzip stimmt es aber, dass jedes mädchen (auch die fratellos) eine bestimme rolle übernimmt, schließlich ist das ja die aufgabe von charakteren, die nicht auf stereotypische klischees reduziert sind.
also:
triela ist der geühlsmäßig stärkste charakter. sie ist auf alle fälle die große schwester aller gunslinger girls, außer vielleicht für claes, diese steht eher auf einer stufe mit ihr. zwischen henrietta und triela besteht trotzdem eine besondere beziehung, triela fühlt sich für henrietta verantwortlich.
claes verkörpert wie gesagt diese "erwachsene" seite, eben für sich selbst verantwortlich zu sein.
henrietta ist schon so etwas wie das "kleine kind", auf das man aufpassen muss, sie benötigt von allen die stärkste aufmerksamkeit, wie ein kind eben.
bei rico ist das so eine sache. ich denke, sie steht für das neugierige, wissbegierige kind, dass die welt entdecken möchte, schließlich ist die folge mit phillipo in den uffizien und die mit emilio nicht aus purem zufall ihr gewidmet. rico benötigt nicht diesen emotionalen halt, wie henrietta, sie war schon im krankenhaus immer auf sich alleine gestellt. doch das tragische an rico ist, dass sie eben die kindliche eigenschaft, tiefe emotionale bindungen mit jemandem einzugehen, verloren hat - bedenke fall elsa: "es betrifft mich nicht", schon sehr krasser satz für ein kleines mädchen, oder dass sie an emilio nicht mehr denkt nach dem auftrag, sondern eben nur blind der organisation dankt, sie ist in diesem punkt fast wie ein roboter.
und jetzt noch angelica. tja bei ihr bin ich mir ebenfalls nicht ganz sicher. ihr name hat schon eine bedeutung, also das "angelo" (engel), es wird ja auch von marco berichtet, dass es das einzig richtige war, was ihr vater ihr gab. sie steht vielleicht in dem sinne für die unschuld, weil sie die erste war, mit ihr hat alles angefangen und im prinzip endet auch alles mit ihr, sinnbildlich gesprochen, da ihr schicksal ja auch nur eine vorausdeutung dessen ist, was mit allen mädelz früher oder später geschieht, sie zeigen "verschleißerscheinungen", so grausam das auch ist, und müssen irgendwann "ersetzt" werden - wirklich üble sache.
ach ja elsa, sie ist wie gesagt das extrembeispiel dafür, wie gefährlich es ist mit den gefühlen von menschen zu spielen, besonders wenn es sich um kinder handelt.
mir ist übrigens noch was zu claes eingefallen: sie war zwar schon immer die ruhige, aber mit dem tod ravarros hat sich für sie doch noch etwas sehr wichtiges ergeben, nämlich, dass sie keinen fratello braucht um am leben zu bleiben, damit hat sie diese stärke (auch wenn sie nur oberflächlich ist) erlngt. die szene, als sie angelica eine wischt, hat sie nämlich an ihre eigene verzweiflung erinnert, denn im grunde fühlt sich angie genauso verlassen von ihrem fratello wie einst claes. nur mit dem unterschied, dass angie deshalb keinen sinn mehr in ihrem leben sieht und genau das wollte claes ihr bewusst machen: sie braucht keinen fratello, um sich "lebendig" zu fühlen.
ich glaub, das war mein längster post bisher, vielleicht gibts ja irgendwann nen preis (hihi)!



Von:    Kirika 24.04.2006 17:19
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Preis? Ja, da hast du! *überreich! Und ich krieg dann nen Preis, dass ich mir dis alles genauestens tatsächlich durchlese.^^
naja, is ja interessant! u_u

Zu Rico fällt mir noch ein, dass sie die Organisation an sich in ein neues licht wirft: Sie ist ihr dankbar.
Sie kann endlich von ihrem Krankenbett aufstehen und so.

Wie würdest du reagieren, wenn du als Cyborg aufwachst? Würdest du dich auch , wie mit Claes Brille, vermenschlichen wollen, oder wärst du der Organisation dankbar, wegen der neuen Möglichkeiten mit dem neuen Körper, oder würdest du dich vor dir selbst ekeln??
Die Konditionierung wird hierbei mal nicht bedacht.

Gut! Bis dann!
menschen sind puppen, die das tanzen leid sind



Von:   abgemeldet 24.04.2006 19:09
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
ich nehme den preis sehr gern entgegen. naja, stimmt schon, irgendwie müsste ich dir wohl fast schon dankbar sein, dass du meine posts liest, wünsch dir was und ich bete dafür das du es kriegst, das ist alles, was ein armer student dir geben kann.
aber schon schade, dass dieser thread eigentlich (zumindest der größte teil) nur von uns beiden gehalten wird, oder?
was würde ich als rico über diese organisation denken?
naja, sicherlich wär ich der organisation sehr dankbar, schließlich hat sie mich zu einem, zumindest physisch, voll funktionsfähigen menschen gemacht, der alles machen kann, was andere für selbstverständlich erachten, das ist völlig nachvollziehbar, da stimme ich dir zu.
aber als beobachter musst du mir auch zustimmen, dass der preis, den sie hat bezahlen müssen, sehr hoch war. sie kann zwar physich gesehn alles machen wie jeder andere auch, natürlich noch besser, aber sie hat einen wichtigen teil ihrer persönlichkeit verloren, nämlich den, der ihr sagt, was richtig und was falsch ist, somit auch die fähigkeit zu erkennen, was eigentlich mit ihr geschieht.


übrigens: hab mal ein paar fanarts von dir gesehen - respekt!!! wirklich, wär froh, wenn ich nur ansatzweise so gut zeichnen könnte.
naja, muss ich mich halt weiter darauf beschränken ellenlange artikel zu verfassen.


Zuletzt geändert: 24.04.2006 19:11:33



Von:    Kirika 25.04.2006 19:32
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
Whuo! danke! Ermittelst du heimlich hinter mir her? XDD

Naja, ich glaube, wenn die threads nicht immer so hohe diskusionen und so lang wären, dann würden es mehrere lesen und mitmachen. ^^'

Naja, vielleicht ist es auch gut, wenn Rico nicht weiß, was sie tut, dann bekommt sie nie n schlechtes gewissen oder reue oder Psychoprobleme. Kriegt sie aber auch wegen der konditionierung nicht.
Die Menschen sind Puppen, die das Tanzen leid geworden sind



Von:   abgemeldet 25.04.2006 19:45
Betreff: Gunslinger Girl (Besprecht mit mir diese... [Antworten]
quatsch, ich schnüffel niemandem hinterher!?
ich les mir ab und zu die profile mancher user durch und da du hier dankbarerweise meinen krempel liest, wollt ichs nur mal ansprechen, waren sicherlich keine bösen absichten dahinter, glaub mir!
naja, wenn das so ist, werde ich mal versuchen mich kürzer zu fassen, vielleicht kommen ja doch nochn paar dazu.

und nochmal zu rico: es ist sicherlich gut für sie, dass sie sich diese gedanke nicht macht, aber nur einseitig, denn richtig ist es trotzdem nicht.

Zuletzt geändert: 25.04.2006 19:51:28


[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6



Zurück