Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Sein Jahr ohne Sommer

SW 2o2o für Hopey [DM x LL]
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 08.10.2020
abgeschlossen
Deutsch
2867 Wörter, 1 Kapitel
Hauptcharaktere: Draco Malfoy, Luna Lovegood
Unterthemen: Sommer, Harrys Ära


  Sein Jahr ohne Sommer  
#Druna


iebe Hopey,

das Los hat entschieden, dass ich dich bewichteln durfte.~❤
Wie ich dir bereits im Vorwort schrieb,
hatte ich die Konstellation um Draco und Luna gesehen und gleich eine Idee parat.
Ich hoffe, dass du mit meiner Wahl vielleicht ein bisschen zufrieden bist.

In diesem Sinne,
alles Liebe ...
irish☘ C:



Dieses Werk entstand im Rahmen der Sommerwichteln 2o2o~Aktion.
Das Thema dieser Aktion: Das Jahr ohne Sommer / Bild




Iᴅᴇᴇ, Tᴇxᴛ & Bɪʟᴅʙᴇᴀʀʙᴇɪᴛᴜɴɢ: irish_shamrock | Hᴀʀʀʏ Pᴏᴛᴛᴇʀ: ↯Joanne K. Rowling | Cᴏᴠᴇʀ


PS:
Ich freue mich über jeden Leser und vielleicht lässt du mir auch ein kleines Feedback da :D


Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Sein Jahr ohne Sommer E: 08.10.2020
U: 08.10.2020
Kommentare (3)
2867 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter





    DER DRACHENPRINZ

    Draco Lucius Malfoy

    *05. Juni 1980

    Slytherin

    Todesser mit Gewissensbissen

  • Charakter





    DAS MONDMÄDCHEN

    Luna Lovegood

    *13. Februar 1981

    Ravenclaw

    Stille Widerstandskämpferin

Kommentare zu dieser Fanfic (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Hopey
2020-10-13T17:16:44+00:00 13.10.2020 19:16
Huhu :D

So meine Liebe, nach vielen – anfänglichen, Schwierigkeiten (you know) – hab ich es endlich auch mal geschafft xD

Wie du weißt xD
Gibt es hier und da gewiss das eine oder andere Wort, das ich tatsächlich nachschlagen (a la googel) musste :D. Jedoch ist das KEINE Kritik xD (und auch nicht böse gemeint ;D).
Denke dir so: wenigstens schlägt einer die Worte definitiv nach xD (und trägt so evtl. / vermutlich zum Wortschatz bei)
→ Auch wenn dich das am Ende verraten hatte ;D

Was mich manchmal durcheinander brachte, war die „Zeit“ in der man sich aufhielt. Ich verlor zum Teil den Kontext xD
Die Lehrerin starb Sommer 1997. Dann war plötzlich die Rede von Dumbledore, seinem Tod und dem Auftrag dazu (später erst klingelte es bei mir, dass es wohl eine Art Rückblickende, Rückblende war xD). Dann kamen die Schneeflocken (ich nehme an die Weihnachtsferien xD)
Und dann, verlor ich erneut den (Zeitlichen) Kontext ^^“, als es hieß dass Ollibander und Luna seit Wochen im Kerker verweilten o.o (wenn ich mich recht erinnere, wurde Luna, auf der Heimfahrt in die Weihnachtsferien entführt…, weswegen Luna ja eigentlich keine Wochen bereits dort sein konnte *nachdenklicher Symily*). Später redet man erneut vom Jahreswechsel → Also, halte ich mich doch in den Weihnachtsferien auf.
Am Ende, so nahm ich an. Sind die Weihnachtsferien zu Ende, jedoch warf der letzte Abschnitt mich erneut aus der Bahn ^^° (ich nehme an, es war erneut ein Rückblick?)
→ Wie du siehst, bin ich, was den Zeitlichen Ablauf angeht, total durcheinander gekommen x“D.


Pfui. Ich habe das ja nie gelesen (Crused Child), aber die Vorstellung das Bellatrix und Voldemort was hatten (auch wenn nur Sex), ist einfach absurd. Ich verleugne dieses Kind gerne x“D… und bin erleichtert und froh, dass du dabei nicht auf Voldemort als Vater eingegangen warst ^^ (kann den Typen, egal mit welchem Pair einfach nicht leiden).
Die Frage die sich mir aufwirft, ob Draco ahnt(e) wer der Kindsvater war ^^? Vor allem, als das Kind dann weggenommen wurde.

Habe ich jedoch richtig verstanden, dass das Kind in den Weihnachtsferien zur Welt kam? :). Also ja (ich beantworte mal selbst die Frage xD). Stand ja da, zum Neujahreswechsel x“D.


Jetzt zu den Charakteren ;)
° Ich fand es interessant, die Zerrissenheit von Draco zu lesen. Er weiß, es ist falsch, und doch tut er es, weil es von ihm verlangt wird.
Es hat mir gefallen, wie du ihn entsprechend dargestellt hast. Seine Gedanken zu lesen, ein Blick in sein inneres zu erhaschen und ja, ich kann mir das gut vorstellen, dass es ihm vielleicht wirklich so erging :)

Zu den anderen Charakteren kann ich eigentlich nichts sagen, die kamen eigentlich nicht wirklich vor x“D.


Allgemein:
Die Story, hat mir gut gefallen :). Wie gesagt, ich war davon fasziniert (von Dracos Innenwelt).
Jedoch muss ich sagen, von Druna, sah ich tatsächlich nichts (egal ob Freundschaftlich oder als Pairing :D). Hätte jetzt oben nicht Druna gestanden, dann hätte ich das auch nie angenommen (wenn ich ehrlich bin xD). Was ich irgendwie doch recht schade fand, als ich die Charaktere Draco und Luna laß. Dabei wäre es egal, ob es Freundschaft wäre oder nicht :) (Die Freundschaft der beiden, finde ich ebenso faszinierend und interessant ;D – vermutlich sogar mehr, als die Tendenz zum Pair xD).

Das ist jetzt KEINE Kritik :), aber ich fand, dass die Dialoge mager ausgefallen waren :) (ich meine, dass hängt jetzt viel von persönlichen Vorlieben ab und so ;D. Ebenso ist mir bewusst, dass es mehr um Dracos Innenleben/Gedankenwelt ging, weswegen sie Mager ausfielen → Entsprechend passt das und ist auch vollkommen okay :D)



Ich hoffe ich hab nichts vergessen oder ausgelassen xD.
Falls doch, einfach melden ;D

♥♥♥♥♥
Hopey
Antwort von: irish_shamrock
17.10.2020 18:26
Liebe Hopey,

vielen Dank für deine Worte und natürlich hast du recht, dass diese Geschichte eher Draco-zentriert ist. Ich muss gestehen, dass ich eine andere Geschichte in Planung hatte, aber diese Idee musste ich erst einmal verwerfen. Und natürlich hattest du auch andere Fandoms und Charaktere, die mir zugesagt hätten, doch ich blieb an Draco und Luna hängen. Auch wenn von ihr leider zu wenig kam. Irgendwann war bei mir aber die Luft/Lust aus und das bedauere ich sehr :( ... vielleicht ergibt sich noch einmal die Möglichkeit, dass ich für dich schreiben darf oder ich beende die angefangene Geschichte und lasse sie dir dann, auch wenn das Wichteln nebst Thema bereits beendet ist, zukommen.
Und vielleicht wäre mir auch ein ganz anderer Verlauf der jetzigen Geschichte in den Sinn gekommen, doch der Kopf war zu und die momentane Lebenslage ließ leider keinen bis wenig Spielraum für andere Worte, Taten ect.pp

Dennoch bedanke ich mich nochmals für deinen Kommentar.

Liebe Grüße,
von mir zu dir,
irish C:
Von:  _Natsumi_Ann_
2020-10-13T08:03:24+00:00 13.10.2020 10:03
Hallo liebe Irish,

Ich liege am Strand und habe heute das erste Mal mein Handy mit. Da ich lange nichts mehr von dir gelesen hatte fiel mir Draco x Luna natürlich sofort auf. Ich liebe Luna, mit Draco tue ich mich etwas schwer, aber dennoch ist es eine seltsam interessante Kombination.

Ich bin gespannt wie es weiter geht :))
Kussi (mit Maske xD)

Natsu

Antwort von: irish_shamrock
13.10.2020 16:47
Hey Schnuggi,

das finde ich aber toll, dass du dir in deinem Urlaub die Zeit nimmst, um zu lesen :3 ...
Danke für deinen Kommentar ♥ ... aber die Geschichte ist beendet, folglich wird es keine weiteren Kapitel geben.

Liebe Grüße und einen schönen Resturlaub dir,
irish :*
Antwort von:  _Natsumi_Ann_
14.10.2020 04:47
Uups das hab ich wohl überlesen, weil für ein erstes Kapitel wäre es perfekt gewesen xD und da du immer soviel schreibst dachte ich auch da kommt noch mehr xD

Aber muss Hopey dann Recht geben noch mehr von den beiden wäre toll gewesen hrhr xD aber trotzdem ein schönes Innenleben von Draco ... Finde ihn iwie primitiv und schwierig als Charaktere xD das bei mir immer so der Zwiespalt xD
Antwort von: irish_shamrock
17.10.2020 18:29
Dieses Mal war die Luft leider etwas dünn und raus ._. ... und ich hatte mir das ganz anders gedacht.
Vielleicht komme ich ja noch mal dazu, einen 2. Teil zu schreiben ...
Wobei ich nicht sagen kann, dass ich Draco als primitiv beschreiben würde, eher verzogen, überbehütet ... und eigentlich der Gesellschaft und den heutigen Standards angepasst. In die heutige Zeit würde er super reinpassen.
Von:  Dragon1
2020-10-08T18:09:30+00:00 08.10.2020 20:09
, Deine Geschichte hat mir wirklich sehr gefallen. Ich mag die Satzbauweise und wie du mit den Worten spielst. Dracos Innenleben und die innere Zerrissenheit hast du gut rüber gebracht.
Eine sehr gelungene Fanfiction ^~^
Antwort von: irish_shamrock
09.10.2020 05:41
Hallo Dragon1,

vielen, lieben Dank für deine Worte. :)