Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

KahoriFutunaka als: Anna Katharina


Anna Katharina
Gespeichert.
  • Top-3-Foto - von Sternenschwester
  • Top-3-Foto - von Sternenschwester
  • Top-3-Foto - von Sternenschwester
Foto
Von: Sternenschwester (Fotograf), Sternenschwester
Bild-Vorlage

Thema / Serie
Mittelalter

Angelegt
14.08.2014, 23:352014-08-14T23:35:43Z Genauer

Freigeschaltet
20.08.2014, 13:10

Zuletzt aktualisiert
15.08.2014, 22:402014-08-15T22:40:42Z

Kleid
selbstgenäht

Gürtel
Geschenk

Mantel
geliehen

Jahreszeit
Frühling, Sommer, Herbst

  • Top-3-Foto - von Sternenschwester
  • Top-3-Foto - von Sternenschwester
  • Top-3-Foto - von Sternenschwester
Bild-Vorlage

Thema / Serie
Mittelalter

Angelegt
14.08.2014, 23:352014-08-14T23:35:43Z Genauer

Freigeschaltet
20.08.2014, 13:10

Zuletzt aktualisiert
15.08.2014, 22:402014-08-15T22:40:42Z

Kleid
selbstgenäht

Gürtel
Geschenk

Mantel
geliehen

Jahreszeit
Frühling, Sommer, Herbst

"Meine Eltern waren nicht sehr einfallsreich..."

Ihr ahnt nicht, wie gerne ich schreiben würde, dass das hier mein erstes ganz allein genähtes Kostüm ist. Aber ich fürchte, das stimmt nur zu 99%. Zwei der Nähte hat meine Mutter aus Zeitmangel für mich übernommen und Sternenschwester zwei der insgesamt vier Druckknöpfe, weil ich nach einer Daumenverletzung keine Nadel mehr halten konnte, ohne Schmerzen zu haben. Dreimal dürft ihr raten, wobei ich mir diese Verletzung zugezogen habe.

Aber abgesehen davon ist dieses Kleid wirklich von mir. Vom vollkommen abgeänderten Burdaschnittmuster über den Zuschnitt und den Nähprozess bis hin zum Endergebnis: Alles meins. Und das fühlt sich verdammt gut an. Vor allem wenn man bedenkt, dass ich die Materialien bereits vor zwei Jahren gekauft hatte.

Das Schnittmuster stammt wie gesagt von Burda, doch weil ich den Reißverschluss umgehen wollte, habe ich die Teile eine Nummer größer als benötigt abgezeichnet und das Rückenteil im Stoffbruch geschnitten. Aus diesem Grund konnte ich auch die weiße Einlage nicht fest einnähen, die wird stattdessen mit vier versteckten Druckknöpfen im Schulterbereich befestigt. Die Schnürung vorne ist ebenfalls abgeändert. Eigentlich sollte sie mit Ösen stabilisiert werden, stattdessen habe ich die gebohrten Löcher per Hand versäubert, womit wir wieder bei der Daumenverletzung wären.

Ich muss sagen, mit dem Endergebnis bin ich sehr zufrieden, gerade wenn ich daran denke, dass ich den Kittel noch in Wien fertigstellen musste, weil ich das vor lauter Stress um Buchungen, gepackte Koffer und Wiener Conventions völlig vergessen hatte.

Zum Zitat... das erklärt, weshalb ein einfacher Mittelalterkittel ausgerechnet diesen Namen bekommen hat. Wie sich bei Stammbaumrecherchen im örtlichen Stadtarchiv herausstellte, gibt es unter meinen Vorfahren ungewöhnlich viele Frauen mit dem Namen Anna Catharina, sei es mit Nachnamen Kunz oder sonst wie. Und wie nannten mich meine unwissenden Eltern? Richtig: Ann-Kathrin.


Fotoordner



    Kommentare zum Kostüm (3)

    Kommentar schreiben
    Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
    Von:  mathilda
    2015-01-19T11:04:33+00:00 19.01.2015 12:04
    Find ich gut. welchen stoff hast du benutzt? Leinen?
    falls es dich Glücklich macht. So eine Namestreue kommt öfters vor. Im meiner Familiengeschichte wimmelt es von Sophies, Charlottes und Elisabeths jeglicher Art...scheint eine gewisse Welfentreue in den Genen meiner Family zu gehen. *hust*
    Von:  Ryo-Sayuri
    2014-08-20T16:16:20+00:00 20.08.2014 18:16
    Es sieht echt schön aus^^
    Nur das eine Bild... Warum hälst du bei dem hellen Licht die Laterne hoch? :D
    Vielleicht könnte man das etwas nachbearbeiten, dass die Umgebung mehr nach Dämmerlicht aussieht und die Laterne einen Lichtschein wirft :3
    Von:  Sternenschwester
    2014-08-17T10:39:02+00:00 17.08.2014 12:39
    So und auch hier möchte ich noch was schreiben... Nun denn ich bin froh das du es mitgenommen hast und wir es noch schnell in Wien fertig gestellt haben. Für dein wirklich erstes Selbstgemachtes ist es wirklich gut gelungen... auch wenn du dir bei Leinen angewöhnen solltest die Ränder zu versäumen^^ und ja die Dinger wurden als Sack konzeptiert... dennoch steht dir das Teil und fürs Salzkammergutwetter war es glaub ich gerade richtig.
    Auf jeden Fall war mir eine Freude mit dir damit im Wald herum zu gurken.
    lg, Sternenschwester

    Zurück