Zum Inhalt der Seite

Weblog-Berichte zu: K-ON!





AWZ v325: K-On! K-ON!, Anime, Sonntag, Weisheiten, Zitate

Autor:  Xesterkun

Staffel 1 Opening
Staffel 2 Opening 1
Staffel 2 Opening 2
Staffel 1 Ending
Staffel 2 Ending 1
Staffel 2 Ending 2
(man sollte meinen das man bessere Qualität bekommt bei so einem "beliebten" Anime)

Heyho und willkommen meine kleinen Z-linge.
Diese Woche beschäftigen wir uns mit K-On!. Einer Anime-Serie aus dem Hause Kyoto Animation. Warum ich, von all den tollen Anime aus diesem Animationsstudio, ausgerechnet K-On! gewählt habe? Weil ich der Meinung bin das den fast alle kennen werden und ich somit nicht irgendwelche Lügen niederschreiben kann.

K-On!
Spoiler

Die Serie K-On hat ihren Ursprung in eines Yonkoma-Manga aus der Feder von Kakifly. Die Reihe ist übrigens auch in Deutschland erhältlich, für alle Interessierten, aber am besten erst einmal reinlesen ob es etwas für euch ist, sind auch nur 4+2 Bände. Die +2 Bände sind im Grunde das was nach der Hauptstory passiert, aber zb nie Einzug im Anime fand.
Wenn ihr den Manga schon kennt wird euch auffallen das dort alles recht simpel gehalten ist von bis zu wenigen Details auf den Charakteren bis hin zu weißen Hintergründen. Was für einen Yonkoma okay ist, da es da mehr um den Humor geht. Dies kann man allerdings bei einem Anime nicht machen (kann man schon aber wird nicht besonders beliebt sein). KyoAni hat K-On großartig gemacht, die Hintergründe sind wunderschön (und wie so oft in ihren Anime, an echten Schulen orientiert Beispiel ) Auch hat der Anime einige Szenen besser inszeniert von einfacher Gestik und Mimik und einiges an Geschichten hinzugefügt, besonders in der 2.ten Staffel.

So, was gibt es noch zu sagen? K-On! ist ein Moe-blob Anime, also eine Serie in der es nur darum geht das die süßen Charaktere Dinge tun. Es gibt im Grunde keine Story, aber dafür gute Musik. Die man sich auch auf Youtube anhören kann.
Wir verfolgen aufjedenfall das leben von Yui Hirasawa, ein Mädchen das absolut nicht besonderes kann und sich in der High School vorgenommen hat etwas zu tun! Das kommen Ritsu Tainaka, Mio Akiyama und Tsugumi Kotobuki ganz recht, denn diese 3 wollen den Light Music Club wiederbeleben und brauchen ein viertes Mitglied. Nachdem Yui überredet wurde geht es auch schon daran Gitarre spielen zu lernen und Tee zu trinken.
Mir persönlich hat der Anime gefallen. Gerade weil nichts passiert und es keine Risiken gibt kann man sich einfach zurücklehnen und es genießen die jungen Damen in ihrem Club-Leben zu beobachten.



Xesterkun´s "blub"

Spoiler


Anime:
K-On!



"Ich habe einen Baseball-Manga gelesen, also wollte ich es mal ausprobieren."

Oh ich kenne das viel zu gut, denn so geht es mir auch immer.
Passiert mir auch heute noch das ich Lust bekomme etwas zu tun das ich in einem Manga/Anime gesehen habe. Zu schade das mein Interesse an diese Sachen leider nie lange genug anhält damit ich es durchziehe. Nehmen wir zb mal K-On, einfach weil es gerade gut passt, beim ersten mal schauen hatte ich Lust bekommen ein Musik-Instrument spielen zu lernen. Diese hatte ich aber im Grunde sofort verloren als ich gelernt habe wie viel so eine Gitarre usw eigentlich kostet. Hmnya bin geizig usw.




"Eh? Ich habe nur gedacht das Gefühle zwischen 2 Mädchen ganz nett sind."

( ͡° ͜ʖ ͡°)

Shoujo-Ai is the purest form of love.
Und was soll ich noch da hinzufügen? Mehr kann ich nicht sagen!
Gottverdammt noch mal ich will mehr Shoujo-Ai in meinem Leben XD





"Es ist offensichtlich das es im Winter kalt ist."

Ja sollte recht offensichtlich sein oder? Dennoch scheinen sich immer alle zu wundern das es im November-Februar recht kalt ist bzw man nicht in Badebekleidung herumrennen kann.
Nagut könnte man schon, man muss halt nur aufpassen das man nicht erfriert.









Shana_the_Deathberry´s "Keiner wird jünger"

Spoiler


Anime:
K-On!



„Werde ich ein Erwachsener sein wenn ich groß werde?“

Das ist tatsächlich eine verflixt gute Frage.

Wie wir alle wissen wird keiner von uns jünger (zumindest noch nicht) – zwangsläufig werden wir also alle irgendwann erwachsen. Hierzulande gilt man mit 18 als volljährig – das könnte man also schon als „erwachsen“ sehen. Ab dem Zeitpunkt können Eltern nichts mehr vorschreiben, man erhält dieselben Rechte und Pflichten wie alle anderen auch. So weit so gut. Eigentlich unterscheidet man aber nicht nur simpel zwischen Kindheit und Erwachsenenalter, sondern dazwischen befindet sich die Phase der Adoleszenz. Die Adoleszenz meint die Spanne von maximal 10 bis 24 Jahren (hängt ganz davon ab wen man fragt, in Europa meint man meistens 16-24, die WHO meint 10-20). Adoleszenz meint in der Regel folgendes: a) die Geschlechtsreife setzt ein und b) eine emotional und sozial weitestgehend gereifte Person kommt am Ende heraus. Aha.

Gehen wir also mal davon aus, dass die Geschlechtsreife hier kein Problem darstellt – auch wenn wir natürlich wissen dass es Fälle von Unfruchtbarkeit gibt – dann stehen am Ende der Adoleszenz also emotional und sozial gereifte Personen. Danach beginnt das Alter der jungen Erwachsenen – die magische Mauer des Erwachsenseins sozusagen. Aber: woran erkennt man eine emotional und sozial gereifte Person? Tatsächlich stelle ich die Behauptung auf, dass eine ganze Menge Leute das Alter eines Erwachsenen erreichen ohne tatsächlich erwachsen zu werden (ob nun selbstverschuldet oder nicht). Das Alter ist kein Indiz für die tatsächliche Reife eines Menschen.

Darüber hinaus hat man sich in der Forschung bislang praktisch nur darauf beschränkt die verschiedenen Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen zu untersuchen. Das ist ohne Frage spannend, Neugeborene lernen binnen ihres ersten Lebensjahres so viel wie sonst nie wieder danach. Das hat aber auch zur Folge, dass wir gar nicht wissen wie sich Erwachsene entwickeln. Es ist naiv anzunehmen dass es ein Endstadium „Erwachsener“ gibt und dass danach nichts wesentliches mehr passiert bis man das biologische Seniorenalter erreicht. Das hat bislang aber nur wenige Leute interessiert.

Jedenfalls ist es ganz klug sich mal zu fragen ob man erwachsen ist wenn man erwachsen ist. Ich jedenfalls kenne eine ganze Menge Leute die rein biologisch erwachsen sind.



Mal wieder einer dieser Einträge auf die ich absolut keine Lust hatte. Passiert mir in letzter Zeit öfters. Muss vielleicht einfach mal Abwechslung reinbringen. Kann nur besser werden.
Wünsche euch nun aber allen dennoch einen schönen Rest-Sonntag und eine angenehme kommende Woche.



AMV-Montag: "The Comeback" und "We Live Pokemon" Pokémon, K-ON!, AMV, Anime, Montag, Musik, Video, Youtube

Autor:  Xesterkun

 

​"The Comeback"

 

 

Editor:

CopyCatRevolver

 

​Anime:

K-On

 

Musik:

​Hello Hello - Mono Puff

 

Xester´s Eindruck/Meinung:

Hach man muss es einfach lieben wenn Editoren einfach nur Spaß haben.

Ja mehr gibt es nicht zu sagen. Es hatte hier einfach nur jemand Spaß irgendeinen Mist zusammenzustellen, was nicht bedeutet das es kein Thema hatte. Fragt mich aber bloß nicht danach.

 

 

 

​"We Live Pokemon"

 

 

 

Editor:

NekoKitkat25hug

 

Anime:

Pokemon

 

Musik:

I Lived - OneRepublic

 

Xester´s Eindruck/Meinung:

Eins der besseren Tribute zum 20 jährigen von Pokemon. Hat in mir einiges an Nostalgie wachgerufen. Schon allein der Anfang mit dem Gameboy, war einfach nur klasse mit der Musik gewählt. Auch sind die Wechsel zwischen Spiel/Anime/RealLife einfach gut editiert.

 

 



AMV-Montag: "For Ritsu Lovers" und "Dreaming" K-ON!, AMV, Dreaming, For Ritsu Lovers, Montag

Autor:  Xesterkun

 

​"For Ritsu Lovers"

 

 

Editor:

MoonieAMV

 

Anime:

K-On!

 

Musik:

Super Mario Bros DJENT Drum Cover - Josh Steffen

 

Xesters Eindruck/Meinung:

Ein wilde Sammlung von Szenen in denen Ritsu im Anime vorkommt. Vieles ist toll zur Musik zugeschnitten und es wurden im Grunde keine Effekte benutzt, welche in dieser Art von AMV nur gestört hätten. Ich empfinde es ein wenig zu lang, jedenfalls habe ich mich erwischt wie ich öfters von was anderem abgelenkt wurde. Trotzdem ist es eine schöne Lobpreisung an eine tollen Charakter.

 

 

 

​"Dreaming"

 

 

Editor:

xChromez

 

Anime:

Eden (VN)

5cm per Second

Ef - a Tale of memories/melodies

Das Mädchen das durch die Zeit sprang

True Tears

Fate - Unlimited Blade Works

Pale Cocoon

Kotonoha no Niwa

Atelier Rorona/Ayesha

 

Musik:

Dreaming - Rameses B ft. Holly Drummond

 

Xesters Eindruck/Meinung:

Erwartet keine allzu große Geschichte hinter diesem AMV. Empfinde es einfach als schön anzusehen und gut zusammeneditiert.

Mir sind einige Szenen zu schnell, aber das kann auch an dem Lied liegen, das man einen schnelleren Schnitt haben wollte.

 



AMV-Montag: "Staring At You" und "Spanish Wolf" Spice & Wolf, K-ON!, AMV, Anime, Montag, Musik, Video, Youtube

Autor:  Xesterkun

 

"Staring At You"

 

 

Editor:

Leonana69

 

Anime:

K-On!

 

Musik:

Staring At You - Diane Birch

 

 

 

"Spanish Wolf"

 

 

 


​Editor:

Cross00fade

 

Anime:

Spice and Wolf

 

Musik:

Spanish Lady - Celtic Woman

 

 



ANIME Review & COSPLAY~ Diesmal mit... Love Live! (+K-On!), NANA, Brynhildr in the Darkness (+Elfen Lied) & Welcome to the NHK! Nana, Elfen Lied, Welcome to the NHK!, K-ON!, Love Live! , Brynhildr in the Darkness, Cosplay, Eden Films, Fanvideo, Kritik, Manga, Review, Rezension, Video, Youtube

Autor:  Rubeus

Wie ihr seht habe ich das Format aufgebrezelt, und es kommen in den nächsten Wochen ein paar neue Folgen. Eure Meinung zum Format und den jeweils vorgestellten Serien wären also nice~



AMV-Montag: "Ho-Kago Teastep" und "Phantom Reminiscence" K-ON!, AMV, Dusk Maiden of Amnesia, Montag, Musik, Spoiler i guess, Video, Youtube

Autor:  Xesterkun

*Hust* Nur zur Info, bevor man mich wieder zuspamt das ich ne Spoilerwarnung schreiben soll.

JEDES AMV das existiert ist ein Spoiler. So da habt ihr es. ;)

 

 

Ho-Kago Teastep

 

 

Editor:

MoonieAMV

 

Anime:

K-On!

 

Musik:

Panda Eyes & Terminite - High Score

 

 

 

 

Phantom Reminiscence

 

 

Editor:

Aerialesque

 

Anime:

Dusk Maiden of Amnesia

 

Musik:

Starset - Dark on Me

 






Hinweis: Themen-Einträge sind Weblog-Einträge, die einem Event zugeordnet sind. Wenn du also selber einen schreiben willst, tu das einfach in deinem Animexx-Weblog und gib dieses Event als Zuordnung an.

Zurück zur Weblog-Übersicht