Zum Inhalt der Seite
[English version English version]



Entwicklung der Webseite [Animexx-Rewind] Animexx, Animexx, Entwicklung, Rewind, Webseite

Autor:  RedFlash

Wer unseren Blog regelmäßig verfolgt, der wird festgestellt haben, dass es still geworden ist um die Entwicklung der Webseite und die Roadmap. Wenn ihr einen Blick in unseren damaligen Blogeintrag werft, könnt ihr sehen, dass die bisherige Planung leider nicht eingehalten werden konnte.

Mit diesem Weblog möchten wir euch darüber informieren, wie es dazu kam und wie es aktuell weitergehen wird.

Wie ist der Stand der Dinge?
 

Leider muss unser Entwickler-Team von der bisherigen Roadmap Abstand nehmen. Es hat sich in den vergangenen Monaten immer deutlicher gezeigt, dass der eingeschlagene Weg nicht zum Ziel führen wird, solange die aktuelle Website weiter technisch durchgehend betreut werden muss. Das liegt u.a. an mangelnden Ressourcen auf Grund von bspw. regelmäßigen Aufgaben an der bestehenden Website, Serverwartung, Einspielen von Sicherheitsupdates, Inkompatibilität zu aktueller Software, neuen rechtlichen Anforderungen (DSGVO, EU-Urheberrechtsreform, etc.) und ungeplanten Bugfixes aufgrund der vorherigen Punkte.

Diese Probleme führen dazu, dass die Teammitglieder gefühlt auf der Stelle treten, unheimlich viel Zeit investieren und nur minimale Fortschritte machen.

Wie wird es weitergehen?
 

Das Entwickler-Team wird in den nächsten Wochen einen Vorschlag entwerfen, wie sie sich eine realistische Lösung des Problems vorstellen können und diesen dem Vorstand im Februar vorstellen. Aktuell können wir noch nichts zu einer neuen Planung sagen, da noch nichts final feststeht.

Es ist allerdings sicher, dass der Rewind in der aktuellen Konstellation nicht durchführbar ist und eine andere Lösung gefunden werden muss. Unter den derzeitigen Gegebenheiten kann und möchte das Team nicht weiter arbeiten. Sollte sich, mit der Unterstützung des Vorstandes, keine adäquate Lösung finden lassen, hat sich das Team schweren Herzens dazu entschlossen, dass es die Weiterentwicklung der Webseite einstellen wird.

Es ist nicht der Plan die Animexx-Website aus den oben genannten Gründen nun zu schließen oder offline zu nehmen. 


Wir informieren euch schnellstmöglich, wenn es diesbezüglich weitere Ergebnisse gibt. Stellt eure Fragen und Meinungen hierzu gerne in den Kommentaren.

[1] [2]
/ 2


Datum: 20.01.2020 20:15
> Sollte sich, mit der Unterstützung des Vorstandes, keine adäquate Lösung finden lassen, hat sich das Team schweren Herzens dazu entschlossen, dass es die Entwicklung der Webseite einstellen wird.

Oh, well.

Würde das bedeuten, dass die Seite weiterhin mit Bugfixes usw. betreut wird, aber der Rewind verworfen wird?
Avatar
Datum: 20.01.2020 20:23
abgemeldet:

> Oh, well.

> Würde das bedeuten, dass die Seite weiterhin mit Bugfixes usw. betreut wird, aber der Rewind verworfen wird?
 
Bugfixes und natürlich auch die Serverwartung bliebe erhalten, aber der Rewind würde in der jetzigen Form eingestellt, ja. 
Lebe nie ohne zu Lachen, denn es gibt Menschen die von deinem Lachen leben.
Avatar
Datum: 20.01.2020 20:30
RedFlash:
> Bugfixes und natürlich auch die Serverwartung bliebe erhalten, aber der Rewind würde in der jetzigen Form eingestellt, ja. 

Oh Gott, ich hab echt befürchtet, ihr stellt die Seite ein.
Könntet ihr das vielleicht im Eintrag noch mal klarstellen? Ich bin sicher nicht die einzige, die den Eintrag liest und eine Schließung von Animexx schlussfolgert.
Ich habe Liebe in mir, deren Stärke ihr euch nicht vorstellen könnt, und Zorn, dessen Stärke ihr nicht glauben würdet.
Wenn ich das eine nicht befriedigen kann, wende ich mich dem anderen zu.

[Silent Hill: Downpour]
Avatar
Datum: 20.01.2020 20:53
>Könntet ihr das vielleicht im Eintrag noch mal klarstellen? Ich bin sicher nicht die einzige, die den Eintrag liest und eine Schließung von Animexx schlussfolgert.
 
Muss zugeben, dass das auch mein erster Gedanke war. Puh! Was ein Schrecksekunde!
"The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don't always soften the bad things, but vice versa, the bad things don't necessarily spoil the good things or make them unimportant."
 
The Eleventh Doctor
Avatar
Datum: 20.01.2020 21:04
>Könntet ihr das vielleicht im Eintrag noch mal klarstellen? Ich bin sicher nicht die einzige, die den Eintrag liest und eine Schließung von Animexx schlussfolgert.

Schließe mich an war auch mein erster Gedanke und Panik bekommen :/
Avatar
Datum: 20.01.2020 21:07
@All
 
Wir würden den Punkt dann noch ergänzen, da es scheinbar wirklich etwas irreführend zu sein scheint.
 
Ich betone aber hier im Kommentar noch einmal, dass die Webseite an sich natürlich nicht geschlossen werden wird. Da muss sich niemand Sorgen machen. 
Lebe nie ohne zu Lachen, denn es gibt Menschen die von deinem Lachen leben.
Avatar
Datum: 20.01.2020 21:24
Ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass eine gute Lösung gefunden werden kann.
Denn ich habe die Befürchtung, dass es, wenn das neue Entwicklerteam nun ebenfalls aufgibt, einfach irgendwie zu ende geht mit Animexx.
Ich kenne leider zu viele Leute, die einfach keine Lust mehr haben hier online zu kommen, weil es einfach überall anders besser zu sein scheint. Was ich persönlich echt nicht nachvollziehen kann, weil man hier alles auf einem Haufen hat. Aber wenn es keine merklichen Verbesserungen gibt, dann wird sich an dem ständigen Rückgang sicherlich nichts ändern.
Und das ist traurig denn ich liebe Animexx sehr. Hier habe ich viele gute Freunde gefunden und ich finde, dass es auf anderen Seiten einfach nicht so einfach ist Leute zu finden, mit denen man echt was gemeinsam hat. Weil man hier halt auch einfach alles super einfach teilen kann. Also you know what I mean? ><
Lust auf ein Harry Potter RPG zur Zeit der Rumtreiber?
Dann schaut doch mal bei uns vorbei! ;)
α ηєω нσρє
Avatar
Datum: 20.01.2020 21:24
Da lieber den Rewind sein lassen und die Seite erstmal wieder richtig zum laufen bringen. Bilder hochladen bei Microblögen, Online-Status und vor allen die Serien/Themenauswahl wieder fixen. Das all das erstmal wieder funktioniert wie gewohnt. T_T Lieber leb ich in Frieden weiter auf der alten, funktionierenden Seite als nen Rewind zu haben, was zu immer mehr Problemen führt.
Avatar
Datum: 20.01.2020 21:29
> Bugfixes und natürlich auch die Serverwartung bliebe erhalten, aber der Rewind würde in der jetzigen Form eingestellt, ja. 

Schade.
Ich hatte mich schon so auf den Shitstorm gefreut, wenn die RPG-Sektion (aka der einzig aktive Bereich) in die Brüche geht. >_>
<(”<)
<( ' ' )>
(> ”)>
Avatar
Datum: 20.01.2020 21:46
Niche
 
Unser Entwicklerteam wird da auf jeden Fall ein gutes Konzept entwickeln und auch in Zusammenarbeit mit dem Vorstand einen Plan aufstellen, wie es sich umsetzen lässt. Am Ende wollen ja alle nur dasselbe - nämlich eine moderne, funktionelle Webseite. :)
 
 
Lebe nie ohne zu Lachen, denn es gibt Menschen die von deinem Lachen leben.
Avatar
Datum: 20.01.2020 22:00
Also ich kann mit dem jetzigen Design leben... wie heisst es doch so schön?
...never change a running system...
Und bloß das Design zu ändern, in der Hoffnung, damit neue User erreichen zu können fände ich eh nicht so sinnvoll.... weil ich glaube, das Problem liegt schon lange nicht mehr an dem Design hier sondern an ganz anderen Dingen (welche wohl man auch nicht mehr ändern kann)...
Nun denn, bleiben wir mal gespannt, wie es weitergeht...
Avatar
Datum: 20.01.2020 22:10
 Futanyaria:
 
Beim Rewind ging es tatsächlich nicht (nur) darum das Design der Webseite moderner zu gestalten, sondern vor allem auch den Code der Webseite nutzerfreundlicher für die Techniker zu machen. Wie  Josey so treffend sagte ist der jetzige Code extrem kompliziert und frustrierend. Und auch schwer zu arbeiten mit, sodass beispielsweise Bugfixes sehr lange dauern. Das sollte mit dem Rewind ebenfalls behoben werden, einfach um die Webseite geschmeidiger laufen lassen zu können. 
Lebe nie ohne zu Lachen, denn es gibt Menschen die von deinem Lachen leben.
Avatar
Datum: 20.01.2020 22:17
Ok, das wusste ich noch nicht... danke für die Info!
Da ist es natürlich so nen zweischneidges Schwert... hmm.... na wie gesagt, wer weiß, was die Zukunft bringt... die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt..... :)
Avatar
Datum: 20.01.2020 22:38
Der Zug für das was ihr vorhabt, nämlich eine Überarbeitung, ist m.M.n bereits seit mehr als 6 Jahren abgefahren. Geht entweder mit der Zeit oder stellt Leute dafür ein, die sich mehr als nur ein paar Stunden in der Woche damit befassen. Dann funktioniert das vielleicht auch.

Aber naja damit wären man wieder beim Thema "Ehrenamt" und das dies halt doch für einige Dinge eine Fehlbesetzung ist.

VG Drakard
NipponCon 2020 (14. - 16. August in Bremen)
Mehr Infos auf www.nipponcon.de
Avatar
Datum: 21.01.2020 06:31
Ich frage mich jetzt aber, wenn der Rewind eingestellt wird heißt das dann auch das die gewünschten "Neuerungen" im RPG Bereich einfach gestrichen werden? Ich glaube da werden dann manche aber sauer sein.

Es ist halt schwierig nicht genau zu wissen wie der Quelltext der Seite hier funktioniert und ich bin ehrlich wenn sich da welche hinsetzen und nur ein paar Stunden dafür opfern, ist es vorhersehbar das es schwierig wird. Theoretisch müsste man den Seitenquelltext unabhängig mal "auseinander" nehmen. Damit meine ich den Quelltext nicht der online laufenden Seite sondern es offline machen. Genauso müsstet ihr wohl einteilen, diejenigen kümmern sich einzig und allein um den Rewind und die anderen nur um die Behebung der aktuellen Probleme. Dann wird bei Behebung kommuniziert und dem Rewind Team mitgeteilt wo der Haken war und die können das gleich mit beachten. Und wenn dann wieder ein Teil ordentlich und verständlich geht kann man das dann auf dem Quelltext der online Seite aktualisieren. Vllt. wäre es auch hilfreich wenn bei so einer Aktualisierung kurzzeitig die Seite down ist, man aber vorher informiert wird oder man informiert die User das etwas geändert wurde und sie sollen bitte die Augen aufhalten, ob alles funktioniert. Nur im Betrieb sieht man ob es geht.
Also das ist jetzt meine Meinung und ja ich weiß dass das über Ehrenamt läuft, jetzt ist nur die Frage ob das so gut ist und ob am Ende wirklich durchsehen was wo schon wie gemacht wurde?

LG Isa
Avatar
Datum: 21.01.2020 09:22
Mag total blöd klingen, aber was würde es und den Kosten jemand damit zu beauftragen, für uns den Rewind durchzuführen?

Und noch ne viel absurdere Idee, könnte man nicht einfach ein neues Animexx programmieren und die aktiven User ziehen einfach um, stört doch sowieso fast jeden, dass es an vielen Stellen "zu gemüllt" ist. Das Problem würde sich also gleich mit lösen?
Avatar
Datum: 21.01.2020 09:27
FlowerFay:
> Mag total blöd klingen, aber was würde es und den Kosten jemand damit zu beauftragen, für uns den Rewind durchzuführen?
 
Durch den extrem verschachtelten Code der alten Seite wird es vermutlich nicht leicht werden jemanden zu finden, der den Rewind durchführt. Und dementsprechend kostenintensiv dürfte so ein Projekt werden. Man darf nicht außer Acht lassen, dass dem Verein natürlich auch nur begrenzte Mittel zur Verfügung stehen.

> Und noch ne viel absurdere Idee, könnte man nicht einfach ein neues Animexx programmieren und die aktiven User ziehen einfach um, stört doch sowieso fast jeden, dass es an vielen Stellen "zu gemüllt" ist. Das Problem würde sich also gleich mit lösen?
 
Zu der Frage können sich unsere Techniker sicher besser äußern. Ich tagge mal  Uryuu und  dasfuu. Vielleicht mag einer der beiden das ja beantworten. :)
Lebe nie ohne zu Lachen, denn es gibt Menschen die von deinem Lachen leben.
Avatar
Datum: 21.01.2020 12:15
FlowerFay:
> Und noch ne viel absurdere Idee, könnte man nicht einfach ein neues Animexx programmieren und die aktiven User ziehen einfach um, stört doch sowieso fast jeden, dass es an vielen Stellen "zu gemüllt" ist. Das Problem würde sich also gleich mit lösen?

Würde ich nur befürworten, wenn ich meine FFs, meine RPGs, meinen Weblog, die Kommentare zu allem und mein Gästebuch mitnehmen könnte. Ansonsten wäre ich draußen. Und andere vermutlich auch.
Ich meine, seriously: Vieles, was die User hier noch hält, sind die Erinnerungen an früher. Wenn das alles wegfällt, warum sollte man dann überhaupt auf Animexx 2.0 umziehen, wenn davon auszugehen ist, dass die neue Seite möglicherweise auch nicht viel mehr bringt?
Ich habe Liebe in mir, deren Stärke ihr euch nicht vorstellen könnt, und Zorn, dessen Stärke ihr nicht glauben würdet.
Wenn ich das eine nicht befriedigen kann, wende ich mich dem anderen zu.

[Silent Hill: Downpour]
Avatar
Datum: 21.01.2020 13:03
Das liest sich für mich so als ob man "einfach" ein zweites Team brauchen würde, dass die Website mit ihren Bugfixes etc betreut damit sich das bestehende auf den Rewind konzentrieren kann?
Kann man da niemanden finden, der bereit wäre? Wenn nicht als Ehrenamt, kann man sich vll an Informatikstudenten wenden oder so? Vll kann da jemand ein unbezahltes/ehrenamtliches Praktikum gebrauchen? Oder vielleicht als Werkstudententätigkeit?
Alternativ, wären einzelne Teilprojekte vll mit crowdfunding finanzierbar? Mit einer guten Aufwandsschätzung und vorausgesetzt das jetztige Team könnte beruflich mal ein wenig kürzer treten, könnte man vll wenn für Projekt B 40h Programmieraufwand fehlen, einfach mal ne Woche das Gehalt einer unserer Ehrenantlichen bezahlen? (Ich fürchte, dass die tatsächliche Schätzung für die meisten Projekte deutlich megr Nullen hat?)
Könnte man einzelne Teile vielleicht in der Community crowdsourcen?
Ich würde gerne helfen, habe aber keine hier nennenswerten Programmierkenntnisse. :(
I am sagashi tell my wallet.
Avatar
Datum: 21.01.2020 13:41
Irgendwie habe ich schon damit gerechnet, dass diese Roadmap nicht eingehalten werden kann nach dem ganzen DSGVO Chaos.
Es ist zwar verständlich, wenn sich einige Techniker und ehrenamtliche Mitarbeiter unsicher sind oder wie ihr es sagt, dass die Mitarbeiter viel Zeit investieren mit nur mäßigen Fortschritt.

Das ist natürlich sehr...unvorteilhaft, da ich viele Webeinträge und Forenmeinungen verfolgt habe, wie die ganzen User auf die Roadmap reagierten. Da waren nur positive Meinungen dabei, aber jetzt, wo alles nicht eingehalten werden kann und es sich in diesem Jahr 2020 mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch nichts ändern wird, wird es nicht gerade optimal für eure Userzahlen sorgen.

Die DSGVO hat euch ja schon mächtig in die Schelle genommen und jetzt, wo viele User eingeschüchtert sind mit ihren Datenschutzproblematiken und den Fehlern, die passiert sind, bin ich mir sicher, dass noch viele weitere User gehen werden.
Um ganz ehrlich zu sein, mich halten auch nur die RPGs davon ab zu gehen., aber das macht keinen Sinn zur Sache.

Das war wichtig ist, ist den Usern jetzt mal klipp und klar sagen, wie es um Animexx steht.
Sicher, dieser Eintrag ist ein leiser Schrei in die Höhle der User, aber ich denke mir, dass ihr noch viel mehr sagen müsst. Es wäre einmal schön zu sehen wie der Vorstand von Animexx mit der Sache hier umgeht und was wirklich alles geplant ist.
So wie es jetzt nämlich lauft, so kann(!) es nicht weitergehen.
Die User wandern ab, weil sie entweder nicht ehr in ihre Accounts reinkommen wegen dem PWWechsel, oder sie wollen nicht mehr on kommen, weil nur noch Fehler um sie herum schwirren oder.. all ihre Freunde sind weg und toben sich auf anderen Seiten aus.

Es gibt ja diesen Thread, ob Animexx aussstirbt und was wir dagegen tun können.
Wir - in diesem Fall die User - können nicht viel tun.
Wir haben keinen Zugriff auf Codebereiche der Homepage, 90% der User verfügen über 0 Programmierkenntnisse und dem Großteil ist es sicher auch egal, was mit Animexx passiert. Es ist sicher traurig, dass es soweit kommen musste, aber um ganz ehrlich zu sein:Was haltet euch davon ab ein eigenes Team aufzubauen für die Programmierbereiche? Und mit Team meine ich, dass zumindest 1-2 Leute dabei sind, die auch dafür etwas bekommen.
Animexx hat definitiv Einnahmen, wenn auch gering durch Spenden oder durch GELT oder was noch im Hintergrund läuft, aber es kann nicht sein, dass den Usern so eine wunderbare Roadmap mit soooooooo vielen tollen Ideen präsentiert wird und dann:BAMM.

Sorry, aber das ist wirklich eine Verzweiflungstat gewesen, so kommt es mir jedenfalls vor.
Ich bin schon seit 2005 dabei, hab viele Sachen bereits miterlebt, aber in den letzten 5 Jahren kommt es mir so vor, als wäre Animexx nur so ein Wischmopp-Projekt geworden.
Jetzt funktionieren immer wenigere Sachen (vom Chat mal abgesehen, der Animexx damals ja super komfortabel gemacht hat) und es wird immer kritischer.

Ich weiß wirklich nicht was ihr jetzt noch vorhabt und wie ihr das hier alles klären wollt, doch ich glaube, dass es das war. Wenn sich kein Programmierer findet, keine Crowdmöglichkeit anbietet (heutzutage ist das ja das geringste Übel) oder ihr einfach keine Lust mehr habt, dann sollte das den Usern auch klar gemacht werden.

Keine Änderung heißt auch keine Veränderung.
Kleine Bugfixes sind wie ein Pflaster auf einer Wunde die ärztliche Behandlung braucht - und es überrascht mich, dass von EURER Seite kein Hilferuf an die Community kommt.

Spendenaufruf... Crowd Funding... Programmier-Wettbewerbe etc etc
Es gibt so viele Möglichkeiten, aber es scheint nur, dass ihr Probleme aufzählt aber es nie eine Lösung gibt.
🔹🔸🔹🔸🔹🔸🔹🔸🔹🔸🔹🔸🔹🔸🔹🔸🔹🔸🔹
Meet me where the sky touches the sea. Meet me where the world begins.
Avatar
Datum: 21.01.2020 16:36
 Farleen

Also FFs, kann man wieder hochladen, RPGs kann man exportieren/inportieren, Weblog kann man auch wieder hochladen.

Gut Kommentare könnten schwierig werden.

Klar, wenn Dinge weg sind ist blöd, aber dem Schiff weiter beim sincken zu sehen bringt halt auch nichts. Ich kann nicht programieren und ich habe den Code nie gesehen, aber scheint ja aus rein programiertechnischerseite dieser der Quell allen Übels zu sein. Also errscheint es mir logisch einfach einen neuen Code zu nehmen.
Avatar
Datum: 21.01.2020 17:23
Soll ich schon mal anfangen, die Stühle hochzustellen?
 
Ehrlich, ich sehe da nur noch wenig, was man tun kann. Da hätten schon viel früher Pläne nicht nur geschmiedet, sondern auch umgesetzt werden müssen. Schon als Cato aufgehört hat.
Z.B. eine ordentliche Dokumentation des Codes zu fordern...
Davon, daß animexx schon seit Jahren aus ganz anderen Gründen als Bugs oder fehlender, moderner Weiterentwicklung die User davon laufen, fange ich jetzt gar nicht an.
 
Es wurde ja schon zugunsten des Rebrushs, der nicht mehr als ein neuer Anstrich gewesen wäre, das Beheben der Bugs eingestellt und dennoch hatte man am Ende kein vernünftiges Ergebnis. Und damals war man noch bei onlinewelten und bekam von denen sogar noch monatlich Geld.
 
Wenn, dann kann das Team sich nur darauf konzentrieren, die bestehende Seite soweit es geht zu betreuen und hier Bugs auszumerzen. Für alles andere fehlt es offensichtlich an Geld, Fachwissen und Zeit. Von der Illusion, animexx komme nochmal in den sechsstelligen Userbereich sollte man sich endlich verabschieden.
 
Und ein Tip: Das Löschen des Contents, FlowerFay, wäre das Ende der Website. Der Content ist das einzige, was einige noch hier hält. Nimm ihn raus und animexx kann gleich dicht machen, neuer Code hin oder her. 
Avatar
Datum: 21.01.2020 17:38
 Moonprincess

Von Content löschen war nicht die Rede, ich meinte eigentlich, dass man beim einem Umzug, nur das mit nimmt, was Sinn macht. Bei den RPGs zum Beispiel ist seit Jahren der Archiever nicht gelaufen obwohl es x-fach von Leuten gewünscht wurde, es gibt dort so viele Leichen, warum sollten die alle mit um ziehen. Ich meine sie dir den Hörbuchbereich an, da ist auch Mal was kamputt gegangen und man musste alle Hörbucher wiederhochladen, gut es gibt heute ein Problem mit den Datum dadurch, dem Content hat es aber nicht geschadet.
Avatar
Datum: 21.01.2020 18:03
@FlowerFay: Du erwähntest, man könne FFs oder Blogs ja neu hochladen, deshalb klang es für mich nach löschen. Das war wohl ein Mißverständnis, sorry.
Dennoch hängt sicher auch jemand an den alten RPGs und hätte gerne eine Kopie davon, die sich ohne Archiver halt auch leider nicht so einfach anfertigen läßt. Nicht jeder kann eventuell hundert Seiten oder mehr von Hand abspeichern.
So oder so, ein neuer Code müßte um den bestehenden Content herum gebaut werden und dafür sieht es nun mal sehr schlecht aus.
Avatar
Datum: 21.01.2020 19:22
FlowerFay:
> Mag total blöd klingen, aber was würde es und den Kosten jemand damit zu beauftragen, für uns den Rewind durchzuführen?
>
> Und noch ne viel absurdere Idee, könnte man nicht einfach ein neues Animexx programmieren und die aktiven User ziehen einfach um, stört doch sowieso fast jeden, dass es an vielen Stellen "zu gemüllt" ist. Das Problem würde sich also gleich mit lösen?


Wär ich sofort dabei.
I'm just another Alice who's trying to find a way out of her head and into a wonderland.
Avatar
Datum: 21.01.2020 21:35
@FlowerFay
Ich liebe meine alten RPGs. Wenn, dann würde ich sie wenigstens gern privat abspeichern, damit ich sie behalten kann. Ich lese darin nämlich regelmäßig!

Was das Thema an sich betrifft: Schade, aber verständlich, dass es leider so nicht funktioniert. Ich bin und werde immer gern hier bleiben, auch, wenn es eben nicht perfekt und modern ist!
let it be
Avatar
Datum: 21.01.2020 22:51
Also ich bin mit dem aktuellen Design ganz zufrieden. Und ich arbeite selbst als UI Designer =)

Von den ganzen "modernen" Sachen die es so auf dem Markt gibt bin ich nämlich genervt; nur weil etwas fancy aussieht muss es nicht Nutzerfreundlich sein. Animexx hat einfach extrem viel Inhalt, diesen so abzubilden und zu organisieren wie auf anderen Webseiten würde meiner Ansicht nach keinen Sinn machen. Klar kann man das ein oder andere verbessern, aber insgesamt sind die Rubriken schon sehr übersichtlich aufgebaut. Ich kenne RPGs aus Foren und hier hat man einfach immer noch mehr und bessere Optionen um die RPGs übersichtlich zu halten. So als Beispiel.
Wenn man ein neues Animexx entwickeln wollen würde, müsste sehr viel Zeit in die konzeptionelle Arbeit fließen, sollte das Design angepasst werden, ganz zu schweigen von der Logik dahinter. Das nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, da muss man wirklich sehen was mehr Sinn macht; aus dem was ich hier so gelesen habe wären Bugfixes vermutlich die bessere Lösung.

Das zu finanzieren ist die eine Sache, Leute zu finden die das umschreiben bzw. neu schreiben und sich das Gesamtkonstrukt überlegen ist halt eine andere.
Avatar
Datum: 22.01.2020 00:07
Oh man oh man.

Ich meine, dass Animexx in letzter Zeit von Bugs überhäuft wurde und man das Gefühl bekam, es würde regelrecht auseinander fallen, hätte ich nicht gedacht, dass es so schlimm steht, dass sogar kein Rewind stattfinden könnte :/

Ich unterstütze die Idee mit dem Crowdfunding etc.
Wir wissen alle, Techniker fallen leider nicht vom Himmel, aber mit ner Finanzspritze könnte man Animexx mehr auf die Sprünge helfen, sicherlich.
Aurora's kleine Fanart Galerie - kommt mich besuchen ~♥

"Kunst ist, was man schafft - wenn man lernt, zu träumen."
[1] [2]
/ 2




Zum Weblog