Zum Inhalt der Seite




10 Charaktere aus 10 Fandoms 10 Charaktere aus 10 Fandoms, Challenge

Autor:  Lance
 

Wiedereinmal wurde ich getaggt von Centurion mit dem Meme von  Oswin.
           Falls ihr Lust habt, dürft ihr dieses Meme auch gerne ausfüllen: Zyria, Byun, Vittorio,                                                                           Khaleesi & RedFlash                                                                           Die einzige Regel ist, dass man pro Fandom nur einen Charakter auswählen darf.

 

 

The walking Dead - Carl Grimes

"Show everyone that they can be safe again without killing, that it can feel safe again, that it could go back to being birthdays and school and jobs and even Friday-night pizza somehow. And walks with a dad and a 3-year-old holding hands. Make that come back, Dad. And go on those walks with Judith. She'll remember them. I love you. Carl."


Carl ist ein Charakter der mir in den ersten Staffeln ziemlich auf die Nerven gegangen ist, er war ein Kind welches sich nicht richtig verteidigen konnte, sich durch seine Neugierde ständig in Gefahr gebracht hat und viel zu früh Verantwortung in diesem Ausmaß übernehmen musste. Erst als Rick und er gemeinsam eine Gewaltfreie Zeit im Gefängnis als seine Strafe auslebten, fing er an mir Sympatisch zu werden. Er entwickelte sich langsam zu dem Anführer den diese Gruppe brauchte. Jemand der in dieser Apokalypse Erwachsen geworden ist - jemand der nach besserem strebte als nur zu Überleben. Endlich bekam Carl mehr Gewicht, übernahm die Führung und wurde quasi ein richtiger Badass. Er verlor zwar ein Auge, jedoch nie die Hoffnung, dass Frieden zwischen den Menschen herrschen konnte. Dafür stellt er sich sogar Menschen in den Weg und bot ihnen die Stirn, bei denen sogar sein Vater die Hoffnung aufgegeben hat. Er opferte sich für das Wohlergehen eines vollkommen Fremden und überzeugte auch nach seinem Ableben seinen Vater und viele anderen davon das seine Vorstellung eines Zusammenlebens möglich war. Das macht einen guten Anführer aus - Carl verdiente besseres.

 
Grey's Anatomy - Alex Karev
 
 
"You wanna know what I’m scared of? I’m scared of everything. I’m scared to move. I’m scared to breathe. I’m scared to touch you. I can’t lose you. I won’t survive. And that’s your fault. You made me love you, you made me let you in."

Doktor Teufelsbrut, das bleibt einem die ersten Staffeln hinweg im Kopf, wenn man Alex sieht. Er ist ein Arschloch bei dem das Sprichwort „Harte Schale, weicher Kern“ zutrifft. Über die Staffeln lernen wir mehr über Alex, unter welchen schrecklichen Voraussetzungen er aufgewachsen ist, wie er seine Mutter und seine jüngeren Geschwister versorgen, wie er sich durch das Studium gekämpft hat ehe er im Seattle Grace Hospital/Grey-Sloan Memorial gelandet ist und quasi sämtliche Krankenschwestern und weibliche (Ober)Ärzte im Bett gehabt hatte. Er hat so viele Liebesgeschichten in der Serie gehabt und alle haben ihn verlassen. Das einzige worauf er sich verlassen konnte war Meredith, seine Seelen-Verwandte. Seine gute Seite zeigt er vor allem in seinem Fachgebiet – Kinderchirurgie, ja Alex Doktor Teufelsbrut ist ein richtiges Goldstück wenn es um Kinder geht und für die setzt er sich mehr als nötig ein (auch mal schlagenden Argumenten). Alex verdient alles Glück der Welt.
 
 
Lost Girl - Vex Mesmer
 
 
"My heart's been locked, and chained, and dropped to the deepest, darkest ocean. I haven't got a bloody clue what my heart wants anymore." 
 
Jeder der Lost Girl kennt sollte Vex kennen, er ist eine Diva und zuerst gehörte er wohl zu den Bösen, wenn man es so nennen will. Mit einer Liebe für Goth & BDSM bringt er sehr lustige Kommentare in den falschen Momenten... oder trägt diese am Leib. Er ist sehr Speziell und hat einfach einen Platz gesucht an dem er so genommen wird, wie er ist, den er in der Gruppe um Bo gefunden hat. Seine sarkastischen Sprüche, Kräfte und seine eigene Art haben ihn schnell zu meinen Liebling gemacht.
 

Star Wars - Finn
 
 
"I'm not Resistance. I'm not a hero. I'm a stormtrooper. Like all of them, I was taken from a family I'll never know. And raised to do one thing. But my first battle, I made a choice. I wasn't gonna kill for them. So I ran. Right into you. And you looked at me like no one ever had. I was ashamed of what I was. But I'm done with the First Order. I'm never going back."

Ich bin mit den neuen Star Wars Teilen nicht ganz so zufrieden, was mehr an der Story/Plot hängt als an den Charakteren. Finn, Poe oder auch Rey sind gute Charaktere, ich habe mich aber für Finn als Lieblingscharakter entschieden, weil er wohl die spannendste Hintergrundstory hat, als ehemaliger Sturmtruppler. Wie er durch Poe zu einem Rebellen wurde und sogar einen Lichtschwer bedienen konnte. Er ist Hoffnungsvoll, Vertraut anderen trotz seiner Jahrelangen Ausbildung und bekam auch als Anführer seiner eigenen FN-Truppe beim Töten von Unschuldigen noch immer Gewissensbisse, aber gerade das macht ihn zu einem guten Charakter, man kann nicht sagen das er zu überladen ist. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann hält ihn sehr wenig ab er durchquert für seine Freunde das gesamte Universum um ihnen beizustehen.
 

Chicago Universe – Brian „Otis“ Zvonecek
 
 
"A lot of people out there are probably wondering why we do this job. Um, and it’s true. Some days are bad. We grope around in zero visibility, hoping we grab onto an arm or a leg, and we pull someone to safety.But if I’m being honest, I just– Sometimes you can search through an entire room, come up empty. And you hear about the kid you missed under the bed. I don’t care who you are. I don’t care how many years you’ve had on the job. You think to yourself, “How did I miss it? How come I didn’t reach just a few feet further?" No doubt, there are days you want to pick up your helmet, and you wanna Chuck it in the lake. Some days, you get to see things that no one gets to see… A wife grateful you dragged her husband to safety, a grown man dripping like a faucet ‘cause you saved his son. And every once in a while, you get to see a baby take its first breath in the middle of a ten-car pileup with lights and sirens and a whole group of firemen standing around just clapping till it hurts. Those are good days. You want to know what I’m thankful for? I’m thankful because I have two families. And not too many people can say that."

Hier ist es wirklich schwer einen Charakter auszuwählen, aus vier Serien nur einen zu nehmen, aber Otis hat sich von der Feuerwehrgruppe am meisten in mein Herz geschlichen. Er kann es eigentlich nicht ausstehen wenn man ihn Otis nennt und versucht seine Kollegen dazu zubringen ihn nicht bei diesem Spitznamen zu nennen und hat es dann doch aufgegeben. Er ein stolzer Russe, der sich gerne einbringt und gerne ins Schwatzen abdriftet und von jedem Gerücht schon gehört hat. Ich bin mit seiner Entwicklung die Staffeln von einem eher unwichtigen Nebencharakter zu einem Hauptcharakter doch sehr zufrieden und freue mich das auch ihm inzwischen (Liebes)Glück vergönnt ist, dafür war er sogar bereit seinen Bart abzurasieren… und es war schrecklich. Er betrachtet die 51 als seine Familie und geht für sie sprichwörtlich durchs Feuer für sie.
 
 
 
Teen Wolf - Coach Bobby Finstock
 
 
"Listen up! Anybody sees Isaac Lahey, you immediately tell the principal, get a teacher, or you call me. Except for you Greenburg. Don't call me for anything. I'm not kidding. Don't call me. You shouldn't even have my number."

Der Coach ist eigentlich keine besonders tragende Rolle, jedoch habe ich ihn in der ersten Staffel sofort bemerkt und mich jedes Mal gefreut, wenn der Lacross- und Wirstschaftswissenschaft ins Bild kam. Er erinnert mich immer noch sehr an Dr. Cox aus Scrubs und seine Abneigung den Schüler "Greenberg" den man so gesehen niemals wirklich sieht. Auch wenn er immer so tut als wären ihm die Schüler eigentlich egal, beschützt er sie und lässt sich nach zu vielen Übernatürlichen Angriffen in die Entzugsklinik einweisen wo ihn Scott und Stiles ihn raus holen wollen - nicht das er das unbedingt will. Er hat mir die Serie echt erheitert und ich war so froh als sie ihn zurückgeholt haben, als es hieß der Coach würde nicht mehr vorkommen.
 

Detroit: Become Human - Conner/RK 800
 
 
"When it fired, I felt it die. Like I was dying. I was scared..."

Ich habe das Game leider nicht selbst gespielt, jedoch habe ich das Let's Play von Gronkh und von dem Darsteller von Conner - Byran Dechart im Livestream geschaut. Ich habe sämtliche Wege gesehen (Red/Blue/Green-Way) und ich liebe dieses Spiel, die Entscheidungen und die verschiedenen Enden. Conners Weg von einem Adroiden von Cyberlife zu einem Rebellen, jemand der die Hintertür fand und eine Familie in Hank und Sumo finden konnte, hat mich ergriffen. Kara und Markus sind nicht weniger wichtig und doch hat mich seine Geschichte und sein Charakter einfach gefesselt. Sein unschuldige Art langsam zu begreifen was der Unterschied zwischen dem Befehl ausführen und dem richtige Weg ist.
 

One Upon a Time - Graham Humbert
 
 
"I'm leaving you for me."

Wie habe ich geweint, als Graham gestorben ist in der ersten Staffel. Ich hatte nie wirklich Bezug zu dem Jäger aus Schneewittchen, aber die Serie hat mir einen Mann vorgestellt, der als Jäger die Tiere respektierte und nicht aus Spaß tötet. Er ist jemand, der Skrupel hat ein junges Mädchen zu töten um der Königin das Herz von Snow zu bringen – glaubhaft. Man hat einen Sheriff, der sich für die Kleinstadt und die Leute einsetzt, auch wenn er unter der Kontrolle der Bösen Königin steht, weil sie nun einmal sein Herz besitzt. Trotzdem schafft es Graham sich in Emma zu verlieben und beginnt sich an das Leben im Märchenwald zu erinnern und die Königin zu bekämpfen.
Für mich war er ein kleiner Held, der zum Sieg über die böse Königin beigetragen hat und Emma dazu gebracht hat sich ihrer Familie zu öffnen.


GTA V - Trevor Phillips
 
 
"So Michael, this is where dead men come back to life. It's been nearly ten years. But you'll keep for another day or so huh, old friend? You motherfucking fuck! I grieved for you! You weren't even fucking dead. You were my best friend. Well guess who's coming to shit on your doorstep, you fuck!"

Jeder der GTA V kennt, sollte auch Trevor kennen. Er ist der verrückte Kerl, der in Frauenkleidern aus Stripclubs kommt und betrunken und in Unterwäsche in abgelegenen Gegenden wieder, wild durch die Gegend ballert und doch Sensibel wie ein Pflänzchen ist. Seine Vergangenheit ist von Gewalt und Verlust geprägt. Ich mag seine dummen Sprüche, seine Stimmungsschwankungen und wie Michael ihn auch gerne betitelt, den Hipster aller Hipster. Selbst wenn er einen danach umbringt, es wäre es Wert. Travis ist tiefgründiger Charakter, der mehr über die Psyche des Menschens weiß, als man es in seinem ersten Auftritt vermutet wie z.B. die umstrittene Folterszene und das Gespräch welches er danach führt.
 

Venom – Venom
 
 
"Outstanding! Now, let’s bite off all their heads and pile them up in the corner."
 
Er sollte eigentlich ein Antiheld sein… aber dieser Film ist doch eine reine Liebesgeschichte. (China warb damit das Venom ein toller Boyfriend für Eddie ist xD)
Als er das erste Mal auftauchte und sich mit Eddie unterhielt… mein erster Gedanke war „Oh Gott ist der Süß.“ Seine Vorliebe für Schokolade und Eddie, die ihn bewegt haben sich gegen seine eigene Rasse zu stellen. Und wehe du nennst ihn Parasit, ich hab im Kino gequiekt als er so beleidigt reagierte. Wie kann man ihn nicht mögen?

Playpartner für 2er/3er gesucht Eigene Serie, Geister, Spirits und Übersinnliches, Rollenspiele (Sachthema), Hexen und Magier, Mystery, Eigene Serie, RPG Gesuch

Autor:  Lance
 

 

 

Ich würde gerne ein 2er (oder 3er) RPG eröffnen und suche so einen (oder mehre) Mitspieler. Solltet ihr Interesse an dieser Idee haben, schreibt mir gerne eine ENS oder hier unten in die Kommentare. Vielleicht lässt sich ja jemand für diese Idee finden :D

Die Grundstory

2 Monate sind nun vergangen als die Familie Martins nach dem tragischen Verlust von Mrs. Martins in ein altes Familienhaus der Mutter zurück zogen. Mr. Martins fühlt sich die ersten Tage nachdem er in das für ihn fremde Haus gezogen war, überfordert mit der Situation und der Tatsache das er zwei Teenager versorgen sollte. Mädchen Martins und Bruder Martins.
 
Diese Situation wurde jedoch aufgemischt, als der Biologische Vater von Mädchen vor der Haustür des Witwers steht, denn nachdem er von dem Tot seiner Ex-Freundin und Jugendliebe hörte beschloss er für seine Tochter dazu sein und nistet sich buchstäblich in diese Familie ein und bringt den immer noch sensiblen Haushalt ein wenig durcheinander.
 
Man könnte meinen dies sei schon ein Grund genug durchzudrehen, begannen die Geschwister seit ihrer ersten Nacht in diesem Haus unter merkwürdigen Träumen zu leiden. Oder könnte man sie als Visionen bezeichnen? Die Väter versuchen ihre Sprösslinge zu beruhigen, immerhin träumen die beiden nicht die selben Dingen - sicher alles nur ein Zufall und der Stress.
 
Diese Hoffnung wurde jedoch zerstört, als die Kinder begannen Dinge zu tun, die außerhalb menschlicher Möglichkeiten lagen und damit schien der Schleier der auf dieser Familie lag, sich zu heben. Eine alte Bekannte der verstorbenen Mrs. Martins entpuppt sich als Hexe und offenbart der Familie, dass die Kinder einer alten Hexenlinie entstammen vor welcher die Mutter geflüchtet ist, als sie mit Mädchen schwanger wurde. 
 
Nun in ihrem alten Elternhaus fangen die Kinder an zu ihren Wurzeln und ihrer Bestimmung zu finden, weshalb man die beiden auf eine Hexenschule bringen will und sie der Obhut der Väter entziehen sollen, immerhin sind Sterbliche nicht in der Lage dazu, Kinder der Nacht richtig zu erziehen, geschweige denn ihnen die Welt richtig beizubringen mit allen Wesen die auf dieser Welt existieren.
 
 
Hier beginnt quasi die Geschichte, die Väter werden so etwas natürlich nicht einfach zulassen und möchten ihre Kinder bei sich behalten obwohl die beiden Herren oft nicht einer Meinung sind.
Wo die Geschwister hingehen, wo das Elternhaus steht oder wie sie sich entwickeln, möchte ich gerne mit dir/euch gemeinsam besprechen. 
Das wir nicht nur Hexen in dieser Welt haben, sollte wohl klar sein und auch dort können wir uns gerne besprechen welche Fähigkeiten/Schwächen die jeweiligen Wesen besitzen.
 


Was ich genau suche?
Ich suche jemanden, der die ältere Schwester und evtl. Mr Martins, während ich den jüngeren Bruder und den Biologischen Vater von Schwester übernehme.
Weitere Charaktere wären natürlich von Vorteil, sprich andere Wesen, Freunde oder eben auch Beziehungen für die Geschwister.
Entsprechend wäre es mir Lieb, wenn du sowohl Hetero- als auch Homosexuelle Charaktere schreiben würdest.
Ich würde das ganze auch als 3er RPG machen, wenn Interesse daran bestehen sollte, dann würde man entsprechend überlegen ob es noch einen Bruder oder eine Schwester gibt oder eine andere Hauptfigur nimmt, die einem gefällt.
 


Regeln für ein RPG mit mir
Ich habe nur sehr wenige Regeln, weswegen dieser Teil wohl besonders kurz sein wird.
- Der Romanstil in welchem wir schreiben bekommt keine Mindestanzahl, das einzige was ich möchte, ist das man die Posts versteht und man darauf antworten kann.
- Ich benutze nur Reale Avatare und spreche mich gerne mit meinen Partnern ab, immerhin sollen die Gesichter beiden gefallen
- Kommunikation, seid einfach ehrlich zu mir, wenn ihr keinen Bock habt, etwas doof findet, meldet euch und verschwindet nicht in der Versenkung und stellt euch tot, so etwas mag doch niemand. Das private Leben geht immer vor, aber meldet euch einfach mit einem Satz wenn ihr wisst das ihr evtl. Monate ausfallt, ich reiße euch nicht den Kopf ab.
- Wenn euch das RPG gefällt würde ich mich natürlich darüber freuen, wenn Ideen von eurer Seite dazu kommen und man immer weiter plotten kann mit den Charakteren.

𝓒𝓻𝓪𝓬𝓴𝓼𝓱𝓲𝓹𝓼 Crackship, Paring

Autor:  Lance

Sie wird hier und da ein wenig erweitert. 

Als Info für mich.

Erstellt: 31.01.2016

Aktualisiert: 02.11.2018

 

Grant Gustin and Holland Roden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dylan Sprayberry and Colin Ford

 

 

 

 

 

Aaron Johnson and Taron Egerton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alfie Enoch and Sophie Turner

 

 

 

 

Amber Heard and Norman Reedus

 

 

 

 

Lily Collins and Dylan O'Brien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Willa Holland and Melissa Benoist

 

 

 

 

 

Tom Hiddelston and Benedict Cumberbatch

 

 

 

 

Pheobe Tonkin and Chris Evans

 

 

 

 

 

 

Sebastian Stan and Daniel Sharman

 

 

 

 

 

John Barrowman and Chris Evans

 

 

 

 

 

 

 

Matthew Daddario and Zoey Deutch

 

 

 

 

Lauren Cohan and Adam Baldwin

 

 

 

 

Matthew Daddario and Orny Adams

 

 

 

Matthew Daddario and Colton Haynes

 

 

Emeraude Toubia and Candice Accola

 

 

Taron Egerton and Robert Sheehan

 

 

Christian Bale and Jenna Louise Coleman

 

Colton Haynes and Andrew Garfield

 

 

 

 

 

Jeffrey Dean Morgan and Chris Evans

 

 

Tom Holland and Shawn Mendes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chris Evans and Sophia Bush

 

 

 

 

 

 

 

Matthew Daddario and Dylan O'Brien

 

 

 

 

 

 

 

Jensen Ackles and Joseph Morgan

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Urban and Benedict Cumberbatch

 

 

 

 

 

 

Katherine McNamara and Alexander Calvert

 

 

 

 

 

 

Brianna Hildebrand and Kathryn Newton

 

 

 

Daniel Sharman and Tom Hardy

 

 

 

 

 

Chadwick Boseman and Shelley Hennig

 

 

 

 

 

Matthew Daddario and Sebastian Stan

 

als Brüder

 

 

 

 

 

Lyndsy Fonseca and Candice King

 

 

 

 

Eddie Redmayne and Emilia Clarke

 

 

 

 

 

 

Ian Somerhalder and Finn Wolfhard

 

Vater & Sohn

 

 

 

Tom Hardy and Tom Holland

 

 

 

 

 

 

 

Jeffrey Dean Morgan and Ashley Benson

 

Daddy and his Princess

 

 

 

 

Candice Patton and Matthew Daddario

 

 

 

 

Gal Gadot and Chris Pratt

 

 

 

 

 

 

David Giuntoli and Jodelle Ferland

 

Vater & Tochter

 

 

 

 

 

Elizabeth Olsen and Bill Skarsgard

 

 

 

 

Tom Holland and Katherine McNamara

 

 

 

 

Lily Collins and Chris Evans

 

als Halbgeschwister

 

 

 

 

Gal Gadot and Chris Hemsworth

 

 

 

 

 

 

Sophia Bush and Sebastian Stan

 

 

 

 

 

 

 

[Meme]Halloween-Special mit Bas Walsh Eigene Serie, Rollenspiele (Sachthema), Along the Chamberlane, Charakterfragebogen, Halloween Special, RPG Meme

Autor:  Lance


25 Halloween-Fragen an Bas Walsh

getaggt von Centurion

 

1.) In welchem Horrorfilm würdest du am ehesten überleben? 
 In gar keinem... außer es geht um Logikrätsel usw. so etwas wie Cube. 


2.) Hast du schon mal „Bloody Mary“ gespielt? 
 Nein.


3.) Gehst du lieber auf eine Halloween Party oder spielst du lieber Süßes oder Saures? 
  Ich gehe auf keine Partys, aber auf Süßes stehe ich jetzt auch nicht so...


4.) Was ist das unheimlichste das dir je passiert ist als du allein warst? 
 Mir fallen manchmal Sachen einfach runter, ohne das jemand im Raum war. Also Bücher fallen von Regalen, Hefte vom Schreibtisch, aber sonst? Nichts.
 
5.) Welche Waffe würdest du in einer Zombie Apokalypse benutzen? 
 Ich würde die Apokalypse wahrscheinlich gar nicht erleben, weil ich einer von den ersten Zombies wäre.
 
6.) Wenn dich jemand herausfordern würde eine Nacht in einem „Spukhaus“ zu verbringen, würdest du es wagen? 
 Für eine Mutprobe? Ungerne aber um in die Gruppe aufgenommen zu werden würde ich es tun... und mir wahrscheinlich in die Hose machen.
 
7.) Welcher Bösewicht aus einem Horrorfilm jagt dir am meisten Angst ein? 

 Ich finde ES sprich Pennywise sehr gruselig.
 
8.) Welches war dein aller erstes Halloween Kostüm? 
 Ich glaube meine Mom hat mich als Kürbis verkleidet.
 
9.) Wenn du für den Rest deines Lebens in einem Halloween Kostüm gefangen wärst, welches wäre das? 
 In einem Heldenoutfit wie Robin Hood oder so... wäre ganz nett.
 
10.) Wie alt warst du, als du deinen ersten Horrorfilm gesehen hast? 
 12, meine Mom hat darauf geachtet das ich nichts schaue was ich nicht vertrage, also habe ich einen bei meiner Schwester gesehen.
 
11.) Wenn du ein „unheimliches“ Halloween-Haustier (Schwarze Katze, Eule, Wolf, Ratte, Feldermaus) haben könntest, welches wäre das? 
 Ratten.
 
12.) Was magst du an Halloween am liebsten? 
 Es ist ein Tag wie jeder andere auch.
 
13.) Was würdest du am ehesten sein wollen: Vampir, Werwolf, Zombie oder Hexe? 
 Ein Vampir.
 
14.) Welchen Horrorfilm würdest du dir niemals ansehen wollen? 
 Jeden? Ich bin kein Fan von Horrorfilmen.

 
15.) Welche ist deine schönste Halloween Erinnerung? 
 Wir haben ein Projekt zu Halloween abgehalten und dafür hat meine Gruppe eine gute Note erhalten.

Da es für mich immer noch ein normaler Tag ist... gibt es wirklich kaum besonders schöne Erinnerungen, an die man sich besonders erinnern soll.
 
16.) Was ist deine ungewöhnlichste Angst? 
 Ich habe Angst vor Brotschneidemaschinen/Hexlern etc., dass meine Finger oder so da zu verlieren, weswegen ich mich solchen Geräten nie nähere.
 
17.) Glaubst du an Geister? 
 Nein, so etwas ist Unsinn 
 
18.) Würdest du eher ein Zombie Baby mit der Flasche füttern oder nachts allein durch einen dunklen Wald gehen? 
 Muss ich eines von beidem machen? Also wenn es keine Zombies und co. gibt, dann den dunklen Wald.
 
19.) Hast du jemals ein Ouija Brett benutzt? 
 Natürlich nicht.
 
20.) Glaubst du an Dämonen oder den Teufel? 
 Nein.
 
21.) Du bist alleine zuhause und hörst Schritte. Was tust du? 
 Ich schließe mich in meinem Zimmer ein, bis meine Eltern nach Hause kommen.
 

22.) Bist du der, der sich erschreckt, oder erschreckst du eher andere? 
 Ich bin sehr schreckhaft, gerade wenn es laute Geräusche sind.
 
23.) Würdest du nachts auf einen Friedhof gehen?
 Nein, warum sollte ich das?
 
24.) Wie verhältst du dich, während du einen Horrorfilm ansiehst?
 Da ich keine Horrorfilme mag, werde ich das meiden.
 
25.) Welche Rolle würdest du in einem Horrorfilm einnehmen?

 Das Opfer, das sich wahrscheinlich am meisten fürchtet und dann am grausamste getötet wird.

Meme von ©  Oswin

CCS-Codes orientiert sich an  Oswins Einträgen |D

25 Fragen an Quentin Lowell Eigene Serie, Rollenspiele (Sachthema), Along the Chamberlane, Charakterfragebogen, RPG Meme

Autor:  Lance

 

 

Getaggt von RedFlash mit  Oswins Meme mit meinem Charakter Quentin Lowell aus dem RPG ᴀʟᴏɴɢ ᴛʜᴇ ᴄʜᴀᴍʙᴇʀʟᴀɴᴇ.

 

 

1.) Was war das Schlimmste, das du je getan hast?

Das schlimmste, ich bin sehr... befangen wenn es um die Nachbarn meiner Eltern ging. Die Vaughns haben uns das Leben zur Hölle gemacht und ich habe ihnen nun im Beruf als Polizist alles heimgezahlt. Sobald irgendetwas auf die Vaughns hingewiesen hat, stand ich bei denen auf der Türschwelle und habe sie verhaftet... an sich würde man ja sagen ich missbrauche mein Amt, sollte schlimm genug sein oder?

 

2.) Beschreibe dich in drei Worten.

Beschützer, typisch Cop & Familienmensch

 

3.) Gibt es einen Fehler, den du immer wieder machen würdest? Wenn ja, warum?

Wenn es nach meiner Mom geht, soll Elli ein Fehler sein.

Sie hat ihr in der Schule nicht gerade die beste Seite von sich gezeigt und nun sieht sie in Elli nicht eine hübsche, intelligente junge Frau, sondern das freche Miststück von früher. Jedoch würde er sie immer wieder Daten und mit ihr eine Beziehung beginnen.

 

4.) Welchem Menschen vertraust du blind? Warum?

Meiner Familie, sei es meiner Mom, Dad, Alisha oder Thalia, sie sind meine Familie und es gibt keinen Grund ihnen zu misstrauen.

Und natürlich meiner Freundin Elli, ihr lege ich meine Welt zu Füßen.

 

5.) Wie viel Geld hast du jetzt gerade in deinem Portemonnaie?

Viel Kleingeld und 43 Pfund.

 

6.) Was ist deine peinlichste Geschichte? 

 

Meine Mutter ist Lehrerin an meiner Schule gewesen, die selbe in die nun meine kleinen Schwestern gehen und entsprechend ist es für einen Lehrersohn nicht besonders leicht, vor allem wenn sie einen allen anderen vorzog. Einmal haben mir die Jungs aus der Umkleide mir meine ganzen Klamotten geklaut während ich duschen gegangen bin und ich durfte im Handtuch durch die Schule um mir von meiner Mom den Schlüssel für das Fundbüro geben zu lassen. Sie hat deswegen der ganzen Klasse einen Besuch beim Direktor aufgebrummt um die Übeltäter zu finden.

Es war sehr anstrengend das Kind eines Lehrers zu sein.

 

7.) Gefällt dir dein Name? Welchen Vornamen hättest du dir selbst gegeben?

Mir gefällt Quentin, ich würde daran nichts ändern.

 

8.) Was glaubst du, wird nach deinem Tod mit dir geschehen?

Soweit ich weiß passiert gar nichts mit einem, aber es interessiert mich eher nicht, da ich lieber lebe als über den Tod nachzudenken

 

9.) Was machst du um dich abzureagieren? 

Ich habe im Augenblick die Phase in welcher ich es mit Meditation probiere.

Die Phase mit dem Frustfressen habe ich schon hinter mir oder dem im Trainingsraum der Polizei auf Dummys einprügeln.

 

10.) Und wofür hast du gar kein Verständnis?

Die Vaughns, wie kann man nur so verdammt Rassistisch, Asozial und Ignorant sein? Meine Jahre neben diesen zu leben hat meine Geduld strapazieren und zu terrorisieren.

Keine Familie kann ich weniger leiden und verstehe sie auch nicht, wie man so werden konnte.

 

11.) Stell dir vor du dürftest deinen gesamten Besitz in nur einen Koffer packen. Was würdest du mitnehmen?

Meine Hemden, Hosen und Unterwäsche, ein paar Bilder von Elli, meiner Familie und Freunde, einen Rasierer (elektrisch, weil ich mal nicht davon ausgehe, dass es eine Insel ohne Strom ist), meine Polizeimarke und Uniform

 

12.) Welche berühmte Persönlichkeit würdest du gerne einmal treffen?

Dwayne "The Rock" Johnson oder Richard Dean Anderson 

 

13.) Was tust du nach dem Aufstehen als erstes?

Wenn Elli noch neben mir liegt, küsse ich sie.

Wenn sie schon in die Bäckerei ist, mache ich zuerst das Bett.

 

14.) Was würdest du mit einem großen Lottogewinn anstellen?

Urlaub, ein hübsches Haus wo Elli unten ihre eigene Konditorei/Bäckerei haben kann und ich würde meinen Eltern und meinen Schwestern was schönes kaufen und vielleicht bekomme ich sie alle von diesem feindlichen Umfeld weg.

 

15.) Hast du jemals Drogen genommen? Wenn ja, welche?

Nein, ich habe kein Interesse daran gehabt.

 

16.) Welchen Menschen magst du am wenigsten und warum?

Die Vaughns natürlich.

 

17.) Hast du eine enge Beziehung zu deiner Familie?

Ja, gerade zu meinen kleinen Schwestern. Mit meiner Mom gerate ich hin und wieder wegen Elli in Streit, aber sonst ist es eine sehr enge Beziehung. Meine kleinen Schwestern dürfen hin und wieder unter meinem Beschützerinstinkt leiden, vor allem wenn ich höre das sie irgendwelche Beziehungen haben, dann werden diese Partner aufs genauste Weise überprüft.

 

18.) In welches Hogwarts-Haus gehörst du? 

Wahrscheinlich Gryffindor.

 

19.) Hast du schon einmal jemandem das Herz gebrochen oder wurde dir schon einmal das Herz gebrochen?

Meine erste Freundin hat mich kurz vor unserem ersten einjährigen mit einem ehemaligen Freund betrogen. Ich hab sie zusammen im Kino erwischt, als ich mich von Alisha in einen Film habe überreden lassen, damit sie nicht alleine rein gehen musste. Danach war ich erst einmal fertig und hatte die Nase voll von Frauen, bis ich mit meinem Kollegen in die Bäckerei ging die er mir unbedingt zeigen wollte und ich auf Elli traf.

 

20.) Wenn du jemanden treffen könntest, der bereits verstorben ist, wer wäre es?

Martin Luther King

 

21.) Mit wem hast du als letztes telefoniert? Worum ging es bei dem Gespräch?

Mit Elli um mich zu vergewissern das wir beide es rechtzeitig zum Essen bei meinen Eltern schaffen.

 

22.) Wem gegenüber hast du Vorurteile?

Den Vaughns? Sonst niemandem, aber ein gebranntes Kind scheut bekanntlich das Feuer.

 

23.) Bist du schon mal fremdgegangen? Aus welchen Gründen?

Nein, so etwas mach ich nicht.

 

24.) Wer ist dein Lieblingsmensch?

Elli - Sie ist meine Seelenverwandte und ich bin froh das wir beide uns erst nach der Schule kennengelernt habe, davor waren wir einfach zu verschieben, inzwischen haben wir uns so verändert, dass wir das gleiche wollen und ich bereue keine Sekunde.

 

Alisha - Auch wenn ich es nicht so offen zugebe, ist Alisha einfach meine Lieblingsschwester, auch wenn ich meine anderen beiden Liebe, war es wohl Liebe auf den ersten Blick bei uns beiden und ich erinnere mich noch oft daran, wie Alsiha unbedingt mich später heiraten wollte, was für sie heute natürlich super peinlich ist.

 

25.) Macht dich dein Leben momentan glücklich?

Ja, absolut. Vielleicht ist es nun auch Zeit für den nächsten Schritt?

 

 


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
/ 9