Zum Inhalt der Seite

Vom Erblühen einer Knospe

Geburtstags-Wichteln
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 14.07.2018
abgeschlossen
Deutsch
2361 Wörter, 1 Kapitel
Hauptcharaktere: Ino Yamanaka, Sai
Unterthemen: Narutos Generation
Widmung: Diese Geschichte entstand für LaNeve im Rahmen der Geburtstagswichteln-Aktion des Naruto - Fanficwichteln-Zirkels.

Zeitliche Einordnung: Zwischen Kapitel 699 und Kapitel 700.

Warnung: Es wird ein Canon-Tod thematisiert.

Pairing: Sai/Ino

Kurzbeschreibung: Hätte ihr noch vor einigen Jahren jemand erzählt, dass sie den jungen Mann heiraten würde, den sie als Ersatz für Sasuke im alten Team sieben kennengelernt hatte, dann hätte sie diese Person für verrückt erklärt.

A/N:

Liebe LaNeve,

alles Gute zum Geburtstag!
Feier schön und lass dich reich beschenken :)

Ino habe ich zum ersten Mal als Hauptperson geschrieben und dabei viel Spaß gehabt.
Ich hoffe, die Geschichte gefällt dir und ist - trotz der eingeflochtenen melancholischen und traurigen Momente - sommerlich-fluffig genug. ;)
In dem Sinne: Viel Spaß mit deiner Geburtstagsgeschichte!

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Vom Erblühen einer Knospe E: 14.07.2018
U: 14.07.2018
Kommentare (3)
2361 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  SarahSunshine
2018-11-15T09:58:57+00:00 15.11.2018 10:58
Hach das war eine wirklich schöne Geschichte.

Du stellst Inos Gedankengänge so schön dar und verflechtest sie sowohl mit der Realität als auch den Erinnerungen so flüssig, dass praktisch ein kleiner Film vor meinen Augen abgelaufen ist <3

Ich finde es super angenehm zu lesen, wie du hier Ino und die Beziehung zu ihrer Mutter, sowie die Beziehung ihrer Eltern, die zu Sakura und auch die zwischen Sakura und Sasuke thematisierst. Und das alles in einer ausgewogenen Menge. Man verliert Ino dabei nie aus dem Blick und fühlt sich immer nah bei ihr, da ging mir das Herz auf <3

Ich hab zwei drei kleine Tippfehler gefunden, aber die haben den Lesefluss überhaupt nicht gestört. Dein Schreibstil gefällt mir unheimlich gut, davon kann ich auf jeden Fall mehr lesen :)

Liebe Grüße
Sarah
Antwort von:  konohayuki
15.11.2018 22:07
Huhu :)
Danke für das Lob! Ich freue mich, dass dir die Geschichte gefallen hat. Ino ist - mit all den Verflechtungen, die es in den verschiedenen Beziehungen gibt - ein echt spannender Charakter zum Schreiben.

Magst du mir die entsprechenden Stellen mit Tippfehlern nennen, dann merze ich die noch aus ;)

VG
konohayuki
Von:  mexes
2018-09-17T08:27:36+00:00 17.09.2018 10:27
Oh Lord, ich habe Gänsehaut! <3 Danke für diese wunderbare Momentaufnahme! Du hast Ino so großartig eingefangen, dass ich gar nicht anders konnte, als mitzufühlen - auch gerade die Verflechtung mit den kleinen Inoichi-Momenten ... richtig, richtig schön!
Antwort von:  konohayuki
17.09.2018 12:06
Hallo mexes,

vielen lieben Dank für das Lob :) Ich freu mich, dass du Ino so gut getroffen findest.

Viele Grüße,
konohayuki
Von:  LaNeve
2018-08-09T09:27:00+00:00 09.08.2018 11:27
Liebe konohayuki!

Erst einmal möchte ich mich ganz, ganz, ganz, ganz arg bei dir entschuldigen!! Ich war seit Wochen nicht mehr auf Mexx und hab ehrlich gesagt auch total vergessen, dass ich zum Geburtstag ja eine schöne Geschichte von einem lieben Menschen geschrieben bekomme... :( Deswegen habe ich die Geschichte heute erst gesehen :))
Für diese möchte ich mich bei dir bedanken! Ich habe mich sehr gefreut, sie (nachträglich) zu meinem Geburtstag zu lesen und hat mich heute wieder total in "ich-hab-Geburtstag-Stimmung" gebracht, und das gefällt mir auch sehr gut! <3

Mir gefällt deine Geschichte wirklich sehr, sehr gut! Das sommerlich-fluffige ist genau im richtige Maße drin und ich steh auch total auf Melancholie (was für ein Gegensatz :D), und auch die ist bei dir nicht zu kurz gekommen :)
Ich fand es unglaublich realistisch beschrieben, vor allem wie Ino "ewig lange" dasteht und nachdenkt, bevor sie ihren Kimono überhaupt erst angezogen hat. Ich selbst bin ja auch ohne Papa und konnte Ino's Gefühle deswegen erst Recht gut nachvollziehen... Zwischendurch saß ich tatsächlich mal mit Tränen in den Augen da, weil es echt immer hart ist an wichtigen und großen Tagen ohne einen Elternteil zu sein... Du hast es also wirklich geschafft mich zu berühren! :)
Und gleichzeitig musste ich danach wieder lächeln und habe mich über die Freundschaft mit Sakura gefreut, die genauso beschrieben ist, wie ich mir das auch immer vorstelle :)
Außerdem waren es die ganzen Kleinigkeiten: Das Narutos Sais Trauzeuge ist, das Sai ihr Bilder malt, das Foto von Inos Eltern bei ihrer Hochzeit... Es war rundum einfach stimmig und sehr, sehr schön :))

Rechtschreibfehler habe ich so gut wie keine gefunden (juhu :D) und auch die Art und Weise, wie du erzählst, hat sehr gut zum Stil deiner Geschichte gepasst. Ino war auch total authentisch dargestellt und ich fand es sehr schön, wie man die ganze Geschichte mitbekommt obwohl sie sich ja eigentlich "nur" mit ihrer Mama fertig macht... Das hat mich auch sehr berührt :)
Und auch der Titel passt sehr schön mit dem Inhalt deiner Geschichte überein. Man hätte es zwar noch etwas ausführen können, aber das ist nicht unbedingt notwendig.

Also, alles in einem habe ich mich sehr gefreut und diese Geschichte hätte meinen Geburtstag bestimmt noch besser gemacht (wenn ich dran gedacht hätte dass ich eine Geschichte bekomme natürlich :D)!
Ich danke dir sehr dafür und hoffe, dass du mir meine Dusseligkeit verzeihen kannst!

Alles Liebe
LaNeve <3
Antwort von:  konohayuki
10.08.2018 22:24
Huhu LaNeve,

du brauchst dich gar nicht entschuldigen, ich find's besser, sich Zeit zu nehmen, als dass man gehetzt einen Kommentar schreibt. Also alles gut :)

Ich bin gerade sehr froh darüber, dass dir die Geschichte gefallen hat und dass Inos Gedanken und Gefühle so gut rüberkommen!
Und Sakura darf in einer Geschichte zu Ino - vor allem, wenn es um ihre Hochzeit geht - irgendwie nicht fehlen, fand ich. Generell ist die Beziehung der Beiden super interessant, auch, wenn es hier ja eher um eine andere ging ;)

Wenn dir Vertipper o. Ä. aufgefallen sind, immer her damit. Dann korrigiere ich die noch :)

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar, ich freue mich riesig, dass ich dir mit der Geschichte eine Freude bereiten konnte.

Ganz liebe Grüße,
konohayuki
Von:  lula-chan
2018-07-15T14:25:44+00:00 15.07.2018 16:25
Schöne Geschichte. Sehr gut geschrieben. Man konnte richtig gut mit Ino mitfühlen und ihre Gedankengänge verfolgen. Hat mir gefallen.

LG
Antwort von:  konohayuki
15.07.2018 16:54
Hallo lula-chan,

danke dir für den Kommentar. Es freut mich sehr, dass die Geschichte dir gefallen hat :)

Viele Grüße,
konohayuki