Zum Inhalt der Seite

Puppentanz


Erstellt:
Letzte Änderung: 02.02.2013
abgebrochen
Deutsch
3399 Wörter, 3 Kapitel
Hauptcharaktere: Manji, Rin Asano, Eigener Charakter
Trigger-Warnungen: Tod

Das eigentlich charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit.
Franz Kafka


Inhalt: Während ihres Trainings mit Manji, trifft Rin auf eine verzweifelte Gruppe von Schaustellern. Die Frau, die eigentlich die Hauptrolle ihres neuesten Stückes spielen sollte, ist unerwartet ausgefallen. Kurzerhand bietet sich Rin an, sie für eine Weile zu ersetzen. Fast zu spät erkennt sie, was wirklich hinter dieser Gruppe steckt.

Widmung: NakayoshiTakashima, zum Geburtstag. *o*

Warnung: Chara Death

Anm.: Ich hab den Manga nicht gelesen, die Story setzt daher kurz nach dem Anime ein. OoC-ness könnte vorhanden sein, auch wenn ich versuche, es bestmöglich einzuschränken.

DISCLAIMER & Copyright:
Blade of the Immortal: © Hiroaki Samura
Story: © me
Cover: QuellePEN2


Alle Ereignisse in dieser Geschichte, auch jene, die sich auf lebende Personen, existierende Orte oder Organisationen beziehen, sind frei erfunden und jegliche Ähnlichkeit ist rein zufällig.


Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 16.07.2012
U: 02.02.2013
Kommentare (4 )
3399 Wörter
Prolog Tanzende Puppen E: 16.07.2012
U: 16.07.2012
Kommentare (1)
193 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 An einem Sommerabend E: 16.07.2012
U: 16.07.2012
Kommentare (1)
1663 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Wandernde Schausteller E: 02.02.2013
U: 02.02.2013
Kommentare (2)
1543 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (4)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  NakayoshiTakashima
2013-02-13T14:52:15+00:00 13.02.2013 15:52
Also manchmal ist Manji ein bisschen sehr... einnehmend, vor allem was Rin betrifft xD Und mir hat auch die Tatsache gefallen, das Rin sich schon ziemlich an seinen Geruch gewöhnt hat... ja ja, das kommt davon wenn man sich laut Manga und Anime nur einmal in der Woche wäscht. Dieses Kapitel war wirklich sehr cool. Hat mir gut gefallen und ich bin gespannt, wie es mit den Schaustellern weiter geht! :3
Antwort von:  Farleen
13.02.2013 16:03
Danke für deinen Kommentar. ^^
Einnehmen, huh? Nun... ein wenig, stimmt. XD
Antwort von:  NakayoshiTakashima
13.02.2013 16:06
Na ja, ich wusste sonst nicht, wie ich es nennen sollte... dominant sein und sich durchsetzen wollen klingt wohl besser?! xD Aber manches Mal ist Manji eben so. Ich finde du hast ihn super hinbekommen. Er ist so schön unhöflich xD
Von:  NakayoshiTakashima
2012-07-17T10:41:49+00:00 17.07.2012 12:41
Alsooo! X3 Deine Angst, das die beiden zu OOC wirken würden, kann ich in aller Ruhe dementieren - denn du hast sie super getroffen und auch Manjis Eigenarten kommen echt gut rüber. Mir hat alles gut gefallen, es gibt kein "die und die Stelle ist mein Liebling" weil du sie so toll beschrieben hast. Ich hatte alles wieder vor meinem geistigen Auge, wie die beiden miteinander üben, sich zanken, schlafen oder... Manji sich nicht wäscht. Ich glaub das muss der Gute noch lernen. Auch seine Gefühle, das er gerne den harten Kerl raus lässt, haben mir gefallen. Ach, ich liebe diese FF, und ich hoffe, das es bald weiter geht! *_*
Von:  NakayoshiTakashima
2012-07-17T10:05:15+00:00 17.07.2012 12:05
Ja, der Prolog war wirklich sehr kurz, aber das störte überhaupt nicht. Vor allem mich nicht, die sonst immer so dicke Fantasy-Schinken mit mindestens 20 Seiten Prolog liest - das war mal ganz angenehm, einen eher kurzen Prolog zu haben. Und man muss ja nicht alles ausweiten bis zum geht nicht mehr. Ich mag es kurz :3
Es fängt schon gut an und ich hab schon ungefähr eine Ahnung wer das gewesen sein könnte. Sag es aber nicht. Und bestimmt geht es genauso spannend weiter!