Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

絶望 - Despair


Erstellt:
Letzte Änderung: 21.07.2007
abgeschlossen
Deutsch
4106 Wörter, 1 Kapitel
Anou.. lässt sich nicht wirklich was zu sagen, ohne, dass die "Story" gleich aufgeklärt wird ._.
Einfach.. lesen..?

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 絶望 - Despair E: 21.07.2007
U: 21.07.2007
Kommentare (2)
4096 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Ren und Masa

Kommentare zu dieser Fanfic (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Kirida
2007-07-23T20:47:04+00:00 23.07.2007 22:47
Oh... oh mein Gott... ich sitzt hier gerade vor dem PC und bin ganz baff... hab mir im Laufde des tages deine Fanfiktion bestimmt mindestens elf mal durchgelesen, und saß da ejdes mal ganz tief emotional getroffen und die ersten dreimale richtig am weinen... *schnüff*
;____________;
eigentlich kann man himachans Kommentar kaum noch was dazuhängen, alles perfekt formuliert, die seigerung der charaktere, das saubere Zusammenspiel von Handlung, Hintergründen und Gefühlseinblicke der Figuren bis hin zur eigentlichen Story alles meisterhaft gelöst.! *applaudier*
Weißt du eigentlich wie glücklich du mich heute gemacht hast? Gleich zwei neune Fanfiktion und ein neuer RPGpost, es ist so shcön! *hüpf* ^__________^V
Es ist kaum zu glauben aber du aknnst menschen mit deinen wunderbaren Einfällen, echt begeistern und auf eine ganz besondere Reise der Phantasie und der Gefühle schicken, klingt vielleicht schmalzig, weiß gerade nciht wie ich es besser ausdrücken soll, aber du hättest echt das Zeug zur Schriftstllerin, ich liebe deine Ideen einfachund bin richtig glücklich wenn cih wieder etwas von der lesen darf! *knuff*
d^~^b
Nur eine kleine Sache wäre da ich ich diesmal bemängeln kann uahaha und zwar heißt es einzige und nciht einzigste, von einzig gibt es keine Steigerung Sorry musste mal klugscheißen, aber das hab cih damals selbst immer falshc gemahct bis meine Ma mich so alnge genervt hat, bis ich es richtuig gemacht habe. *g*
^^;;;
DieGeschichte war so unglaublich toll, cih kann gar nicht ins detail gehen, denn dann müsste ich jeden einzelnen Satz, ejdes einzelne Wort nehmen, es wra unglaublich toll1 und wird bis jetz wohl ganz knapp meine liebste vonn al deinen Fanfiktions sein!
Also bsi denn und mach weiter so! *winks*
^.~
Von:  himachan
2007-07-22T21:04:03+00:00 22.07.2007 23:04
Ich habe die ganze Zeit so sehr gehofft, dass Masa am Ende nicht vom Hochhaus springt und ja, sie leben noch *aufatme* sonst wär ich wohl in Tränen zerflossen.
Die Gefühle und Gedanken von Ren hast du wieder vom Anfang bis zum Ende so toll beschrieben, sie lassen die beiden Charaktere so real wirken und man glaubt sie tatsächlich zu kennen und genau das liebe ich so an deinem Schreibstil, man fühlt sich einfach verbunden mit ihnen und hofft inständig, dass es ein gutes Ende gibt.
Aber die Spannung hast du bis nur Erlösung ^^ wirklich gut gehalten! Und wie du nach und nach hast einfließen lassen, dass Ren ganz genau weiß, weshalb Masa sich umbringen wollte, fand ich auch sehr geschickt aufgebaut. Ich bin echt froh, dass Ren die richtigen Worte finden konnte! Und dann ist da noch die Entwicklung, die Ren selber durchmacht und das bewundere ich bei deinem Schreibstil auch immer wieder: Deine Charaktere entwickeln sich immer irgendwie weiter und sind deshalb auch immer sehr lebendig.
Die Freundschaft von den beiden ist wirklich schon etwas ganz Besonderes und man kann sie irgendwie richtig darum beneiden, auch weil man merkt, dass es Masa genauso ehrlich mit Ren meint wie umgekehrt.
Jetzt hoff ich eigentlich nur, dass so was nicht tatsächlich beim JOB abgelaufen ist und Masa auf einem Hochhaus stand mit dieser Absicht!
Also Schneggi, das hast du wieder mal wirklich gut hinbekommen!
*tausend kisus geb*