Zum Inhalt der Seite
[Versionen] - [Seite bearbeiten]

Eine fröhliche Familie [Diskussionsforum]


Eine fröhliche Familie
TV-Serie: Eine fröhliche Familie
:: Fanarts (52)
:: Fanfics (1)
:: Fanliste (132 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (18)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: Eine fröhliche Familie
Zurück zu:
:: Serien-Seite

Zurück zu den Anime-Reviews

Inhaltsverzeichnis

Eine fröhliche Familie

愛の若草物語 Ai no wakakusa monogatari, wörtlich: Die Geschichte vom jungen Gras der Liebe

Nach der Romanvorlage, der Familiensaga Little Women der US-amerikanischen Autorin Louisa May Alcott schuf Regisseur Fumio Kurokawa (Dschungelbuch, Sindbad) 1987 diese aus 48 Folgen bestehende Comic-Adaption für die legendäre Filmfirma Nippon Animation (Die Biene Maja, Heidi, Pinocchio oder Puschel, das Eichhorn).

Als deutsche Erstausstrahlung lief die Serie am 02. Mai 1994 im damaligen Kinderprogramm des Senders RTL 2.

Handlung

Die Vereinigten Staaten von Amerika während des Bürgerkrieges zwischen Nord- und Südstaaten: Die Groß-Familie March lebt glücklich und zufrieden in Pennsylvania, nahe Gettysburg. Die Töchter, die reife Meg, die unerschrockene Jo, die scheue Beth sowie das freche Nesthäkchen Amy, sind ebenso angesehen wie das Ehepaar March selbst. Die Familienidylle wird zerstört, als der Vater, Frederick March, gezwungen wird, für den Norden in den Krieg zu ziehen. Von nun an muss sich seine Frau mit den vier Töchtern alleine durchs Leben schlagen.

Als der Krieg immer näher kommt – die legendäre Schlacht bei Gettysburg steht an – sieht sich die Familie gezwungen, ihr Heim zu verlassen. Traurig, denn die vier Mädels müssen sich von ihren ganzen Freunden trennen und eilig ein paar Habseligkeiten zusammenpacken. Zu Fuß fliehen sie vor den anrückenden Truppen in den Wald. Gerade noch rechtzeitig, denn das schöne Haus der Familie wurde in Schutt und Asche gelegt. Meg und Beth versuchen, aus den Trümmern zu retten, was zu retten ist, Beth findet aber gerade mal eine ihrer Puppen, die nicht verbrannt ist. Die einzige Lösung: Die Familie muss zu Tante Martha nach Newport ziehen, zumal die Fabrik, in die der Vater investiert hatte, ebenfalls zerstört ist, so dass die Familie auch noch ihre Haupteinnahmequelle verloren hat. Endlich dort angekommen folgt der nächste Schlag: Zwar besitzt die Tante eine stolze Villa, doch erweist sie sich als sehr mürrisch und wenig entgegenkommend. Zunächst will die Tante sie noch nicht einmal bei sich aufnehmen, obwohl genug Platz vorhanden wäre. Zum Glück überlegt sie es sich aber noch einmal und die Marchs können erst einmal bei Martha einziehen.

Trotz Armut sind sie alle frohen Mutes und mit viel Zusammenhalt gelingt es Ihnen, sich über Wasser zu halten. Sie suchen sich alle kleine Jobs, um zum Einkommen der Familie beizutragen und Jo, die von einer Karriere als Schriftstellerin träumt, schreibt sogar ihren ersten Roman, den sie der ortsansässigen Zeitung anbietet. Langsam entwickelt sich für die Marchs wieder ein soziales Leben, die Kinder finden Freunde und das Glück scheint der Familie wieder hold. Wenn nur der zwielichtige David nicht wäre, der bei Tante Martha ständig gegen sie intrigiert.

Soundtrack

Anime Openings

  • Folge 1-14 - Wakakusa no Shoutaijou - Eri Nitta
  • Folge 15-48 - Itsuka Kitto! - Keiko Han, Eiko Yamada, Mayumi Shou, Rei Sakuma

Anime Endings

  • Folge 1-14 - Yuuhi to Kaze to Melody - Eri Nitta
  • Folge 15-48 - Otousama eno Lullaby - Satoko Shimonari

Fortsetzung

Missis Jo und ihre fröhliche Familie oder Wakakusa Monogatari: Nan to Jou Sensei erzählt die Lebengeschichte von Jo March weiter. Eine 40-teilige Animeserie aus dem Jahr 1993 ebenfalls von Nippon Animation.

Links

Einordnung: Historiendrama | TV-Serie | Basiert auf einem Roman




Letzte Änderungen
Hilfe
Spezialseiten