Zum Inhalt der Seite
[English version English version]



VDJG-Jahrestagung 2019 in Bonn

Autor:  Nachtdenker

Hallo an alle,

einige von euch haben sich möglicherweise bereits gewundert, warum wir uns noch nicht zur Jahrestagung des Verbands der Deutsch-Japanischen Gesellschaften (VDJG) geäußert haben, obwohl wir doch sogar als Mitveranstalter genannt werden. Daher möchten wir die Situation ein wenig erläutern und einen Überblick über die Tagung geben:

Ursprünglich sollte die Verbandstagung im Jahr 2019 von der DJG Hamburg ausgerichtet werden (der VDJG berichtete). Aus verschiedenen Gründen war das aber leider nicht möglich, daher wurde recht kurzfristig (also weniger als 6 Monate vor dem eigentlichen Tagungstermin) nach Ersatz gesucht. In dieser Phase war noch nicht klar, ob und in welcher Weise Animexx hier beteiligt sein würde, zwischenzeitlich sah es allerdings so aus, als ob wir die Tagung ggf. mit dem VDJG alleine stemmen müssten, da sich niemand für eine so kurzfristige und arbeitsintensive Aufgabe fand. Aber am Ende ist dann doch alles ganz anders gekommen...

Die Jahrestagung wird grundsätzlich immer vom VDJG sowie einer "lokalen" Deutsch-Japanischen Gesellschaft ausgerichtet. In diesem Jahr sind es gleich drei: Die DJG Bonn, der JSPS-Club und der Animexx e. V., wobei die Hauptarbeit bei der DJG Bonn liegt. Da wir uns die anfallende Arbeit, die personelle Ausstattung und die Kosten nun aufteilen, ist natürlich auch unser Anteil an der Tagung insgesamt deutlich geringer geworden, allerdings (zumindest aus meiner Sicht) nicht zu unserem Nachteil. Unsere Hauptaufgabe ist die Ausrichtung der Barcamps (Infos hier ganz unten). Und hier kommt ihr ins Spiel, selbst dann, wenn ihr nicht teilnehmen könnt oder wollt:

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns (idealerweise per Kommentar unter diesem Beitrag) mit entsprechenden Ideen versorgen würdet. Da es mehr als 10 einzelne Sessions und Themen geben soll, haben wir auf dieser Jahrestagung die Möglichkeit sehr viele Fragen, Ideen und Probleme zu besprechen und entsprechende Lösungen und Ergebnisse zu erarbeiten. Diese werden dann (zusammen mit den restlichen Veranstaltern und den DJGs) aufbereitet und allen Vereinen (also auch uns) zur Verfügung gestellt. Auf der Website des VDJG werden bereits einige Themenvorschläge genannt, ggf. finden sich weitere im Bericht zum VDJG-Kreativkolloquium "Japan erleben", welches im Dezember 2018 im Japanischen Kulturinstitut in Köln stattfand. Aber darauf sind wir nicht beschränkt: Ihr könnt auch vollkommen eigenständige Vorschläge machen, solltet dabei aber folgende Dinge beachten:

  • Pro Timeslot stehen nur etwa 30 - 45 Minuten zur Verfügung, die Themen sollten also nicht zu komplex und somit in dieser Zeit irgendwie behandelbar sein.
  • Das Format dient als Austausch zwischen den Deutsch-Japanischen und Japanisch-Deutschen Gesellschaften und Verbänden, Wissenschaftlern, Beamten, Diplomaten aber auch allgemein interessierten Personen.
  • Die Themen sollten sich somit nicht um einzelne Veranstaltungen (z. B. Conventions, Treffen), einzelne Vereine oder die Animexx-Website drehen, da dies zwar für uns hochinteressant ist, die anderen Gesellschaften und den Verband aber wohl eher weniger interessieren dürfte.
  • Ihr dürft grundsätzlich jedwede Art von Vorschlag machen, ohne damit selbst eine Verpflichtung zur Leitung eines Barcamps einzugehen. Wir werden die Vorschläge prüfen, uns ggf. selbst entsprechend schulen und vorbereiten (lassen) und nach Möglichkeit das Barcamp für euch durchführen.
  • Ihr könnt euch grundsätzlich an den Vorschlägen auf der Website des VDJG sowie im Dokument zu "Japan erleben" orientieren, wenn ihr möchtet, ihr müsst es aber nicht tun.
  • Solltet ihr ausschließlich an den Barcamps teilnehmen wollen oder euch sogar bereiterklären selbst ein Barcamp zu halten, so meldet euch bitte per E-Mail (nachtdenker@animexx.de) bei uns.
  • Ziel der Barcamps ist es die Themen offen zu diskutieren, von verschiedenen Seiten zu beleuchten und (sofern möglich) erste Ergebnisse zu finden, grundsätzlich sollen sie aber einfach eine offene Austauschplattform ohne feste Strukturen und zu strenge Regeln darstellen.

Die genauen Infos zur Tagung, zum Programm und zur Teilnahme findet ihr in unserem Eventkalender sowie direkt auf der Website des VDJG. Kostenpflichtig anmelden (60€) könnt ihr euch noch bis 31. März 2019 hier, die Teilnahme ist DJG- (also auch Animexx)-Vereinsmitgliedern vorbehalten. Bitte beachtet dazu auch die Informationen auf unserer Eventseite. Solltet ihr als Animexx-Vereinsmitglied ebenfalls vollständig und kostenpflichtig teilnehmen wollen, so meldet euch bitte vorab kurz per E-Mail (nachtdenker@animexx.de), wir werden dann die Einzelheiten zeitnah mit euch besprechen. Bisher nimmt der Animexx e. V. mit 3 Personen an der Tagung teil.

Fragen zur Tagung, zum VDJG oder zu den Barcamps könnt ihr ebenfalls direkt als Kommentar posten. Vielen Dank für eure Hilfe!

Viele Grüße

Nachtdenker / Marc



Zum Weblog