Zum Inhalt der Seite



20. Japanfest in München 20. Japanfest München, Animexx-Stand

Autor: Galileo

Am vergangenen Sonntag fand in München das inzwischen 20. Japanfest statt. Seit es den Animexx e.V. gibt, sind wir auch mit dort vertreten und informieren die Besucher über Manga, Anime, Cosplay und alles drum herum. Dieses Jahr zum 16. mal!

Bei schönstem Wetter kamen wieder einmal genug Besucher, dass man als Standhelfer aus dem Reden und Erklären gar nicht mehr herauskam. Die Wissenslücken bei den älteren Generationen sind teils enorm, bei fast allen jüngeren merkt man aber – im Gegensatz zu früheren Zeiten – dass Anime/Manga aus dem Alltag bekannt sind, und man nicht mehr viel erklären muss.

Dadurch, dass das Zelt kleiner als die letzten Jahre war, haben wir auf eine Fanart-Ausstellung verzichtet – dafür aber gleich auf zwei Monitoren für multimediale Eindrücke gesorgt.

Fotos: Galileo

Leider haben ein oder zwei Besucher die von uns ausgestellten Mangas etwas zu lieb gewonnen, und wir müssen den Verlust von u.a. einem Zelda-Manga verzeichnen :-(

Dazu hatten wir dieses Jahr die Möglichkeit, eine "Cosplay-Show" auf der Japanfest-Bühne zu gestalten. Ich bedanke mich bei allen Cosplayern, die beim "Catwalk" ihre Kostüme präsentiert haben, oder sogar extra einen kleinen Auftritt mit eigenem Audiotrack einstudierten! Unsere beiden Moderatoren haben außerdem den Zuschauen noch ein paar allgemeine Sachen zu Cosplay erklärt.

Teilnehmer der Cosplay-Bühnenshow. Fotograf: Ironking

Fotos: Ironking

Unter anderem gab es den Hinweis auf zwei wichtige Regeln: 1. fragen, bevor man ein Foto macht, und ggf. kurz warten bis man bereit ist, sowie 2. nicht ungefragt einfach Cosplayer oder das Kostüm anfassen. Wir hoffen, es spricht sich ein bisschen auch bei den "Muggels" herum.

Als fleissige Helfer am Stand und bei der Cosplay-Show waren dabei  Chibi_Lavi  lore MaxMeier  Okona       Sargo_Darya seta1986  Tungdiil Vertigo sowie die Moderatoren Alelamon und Hund_im_Quadrat. Danke euch!

An der Stelle auch noch ein Dank an unser langjähriges Vereinsmitglied und Mitglied des Orga-Kommitees den Japanfests, Jochen Kingler.



Zum Weblog