Zum Inhalt der Seite



Benachrichtigungen beim iPhone? Animexx, Handy

Autor:  cato
Mal wieder eine Frage in die Runde...

Es kommt ja häufig der Wunsch nach einer Animexx-iPhone-App, nachdem es dank dem Engagement von  dasfuu ja bereits eine App für Android gibt. Leider schaut es da momentan nicht allzu rosig aus. Wir können das zurzeit nur dann machen, wenn sich jemand findet, der das ehrenamtlich entwickelt; eine professionelle Agentur damit zu beauftragen dürfte unsere Mittel dagegen ziemlich sprengen. Falls sich hier also ein iPhone-Entwickler befindet, der das gerne machen würde, kann man das gerne als Appell verstehen ^^

Unabhängig von einer richtigen App bin ich schon sehr aktiv dahinter her, die normale Animexx-Website so herzurichten, dass sie auch von Smartphones aus möglichst gut bedienbar ist. Das ist eine recht mühselige Friemelarbeit, aber die Ergebnisse sind meiner Meinung nach auch recht vielversprechend: wer einmal die Animexx-Startseite, die Fanfic/Fanart-Startseite oder ein Fanart an sich mit dem Smartphone ansieht (oder notbehelfsmäßig einfach mal den Browser auf etwa 320 Pixel breite verkleinert) wird sehen, dass sich hier das Layout recht flexibel anpasst. Das muss leider für jede einzelne Seite gemacht werden - aber eine eigene App zu schrieben ist natürlich noch aufwändiger.

Die wichtigste Funktion, die man mit diesem Webseiten-basierten Ansatz vermisst, ist die Möglichkeit, sofort Benachrichtigungen zu bekommen, wenn man z.B. eine ENS bekommen hat. Das geht leider nur mit einer App - und funktioniert bei der Android-App auch recht gut.
Die Überlegung wäre jetzt, sich fürs iPhone, so lange es noch keine "richtige" Animexx-App gibt, an ein existierendes Benachrichtigungs-System dranzuhängen. Das heißt, man würde sich eine App eines Drittanbieters installieren und die würde dann dafür sorgen, dass man Benachrichtigungen über ENS etc. bekommt - zusammen mit einem Link auf die Website (die dann hoffentlich auch bald entsprechend für mobile Nutzer optimiert ist).

Da wäre die Frage an unsere iPhone-Nutzer: gibt es da Präferenzen?
Ich bin auf Prowl gestoßen, das wohl besonders gut mit MacOS zusammenarbeitet, aber auch einmalig 2-3€ kostet. Dann gibt es auch BoxCar, XendApp, die kostenlos sind, teilweise aber mit integrierter Werbung arbeiten.
Gibt es da Meinungen dazu, oder kennt ihr noch bessere Apps dafür?
Avatar
Datum: 05.12.2012 17:46
Hi cato,

solage es nur um Benachrichtigungen geht. Dann könnte man die Benachrichtigung via Jabber ausbauen, dann hätten alle was davon. :)

Zu Jabber gibt es x Apps für alle Plattformen. Wäre einfacher als sich mit komplizierten Apps herumschlagen zu müssen.

Technisch müsste Jabber die Benachrichtigungen nur bis zum nächsten Login bereit halten, dann bekäme man auch alles mit.

Wenns unbedingt was eigenes sein muss, wäre http://www.tapatalk.com/ vielleicht das richtige ;)
Avatar
Datum: 05.12.2012 17:48
Wie wäre eine simple eMail-Benachrichtigung?
Evtl. dafür eine separate eMail-Adresse, die dann auch nur bestimmte Benachrichtigungen bekommt, dann kann man da auch direkt den mobile-Link reinpacken, statt den Standard-Link oder doch den normalen Link, da große Smartphones und Tablets mit normalem Link besser aussehen/den Platz besser nutzen (evtl. auch Option für beides?)
Ein In Extremo, der wird niemals knien! - Sängerkrieg, In Extremo, 2008
MyTwitter
PS3-Nick: Geruhn
eMail (iPhone): latte_at_iphone@arcor.de
Runes of Magic (Laoch): Talaturana (Maincharakter)
Avatar
Datum: 05.12.2012 17:54
 KaoruDark:
Bei Jabber ist halt das Problem, dass das keine dauerhafte Verbindung offen haben dürfte, also wenn das Handy grad länger nicht benutzt wird aber zumindest Netz hat die Benachrichtigung nicht kriegen dürfte?
Weil die Apps die ich kenne arbeiten dann intern wieder mit dem Apple Push Dienst, der halt gerade darauf optimiert wurde, das zu unterstützen... das ist dann schon eleganter.

Tapatalk hatte ich ja hier schon mal vorgeschlagen, das kam nur so mäßig an... und wenn es nur um die Benachrichtigungsfunktionalität geht wäre es wohl auch zu schwergewichtig.

Latte-chan:
E-Mail-Benachrichtigungen kann man sich jetzt auch schon bei fast allem einstellen. Und die Unterscheidung zwischen mobilem Link und normalem Link würde ich ja gerne in Zukunft gar nicht mehr machen müssen - weil idealerweise die normale Seite auch schon gut genug benutzbar ist (ähnlich wie z.B. gerade die Startseite).
Aber für flüchtige Benachrichtigungen sind E-Mails halt auch wieder zu "schwergewichtig". Da muss man dann erst wieder die E-Mail-App öffnen, die E-Mail anschließend wieder löschen... da sind so kleine Benachrichtigungen die man sofort auch wieder wegklicken kann schon besser und stören nicht so sehr (wenn man grad mal 10 ENS bekommen hat und man nicht 10 E-Mails extra wieder löschen muss...).
Bin hier nur System-Administrator. Am besten einfach ignorieren.
Avatar
Datum: 05.12.2012 18:40
Die Frage ist doch eher, was genau will man damit bezwecken?
Geht es wirklich nur um die Benachrichtung oder um eine richtige
App, welche die wichtigsten Funktionen abdecken tut?


Denn jedes Iphone / Smartphone kommt heutzutge mit einem Webbrowser
womit man auf Animexx.de surfen kann, die Werbung lässt sich ausblenden wenn man JS deaktiviert.




Life is not so much about the journey,
but how you do get to your destination.
Avatar
Datum: 05.12.2012 19:28
cato:
>  KaoruDark:
> Bei Jabber ist halt das Problem, dass das keine dauerhafte Verbindung offen haben dürfte, also wenn das Handy grad länger nicht benutzt wird aber zumindest Netz hat die Benachrichtigung nicht kriegen dürfte?
> Weil die Apps die ich kenne arbeiten dann intern wieder mit dem Apple Push Dienst, der halt gerade darauf optimiert wurde, das zu unterstützen... das ist dann schon eleganter.
>
> Tapatalk hatte ich ja hier schon mal vorgeschlagen, das kam nur so mäßig an... und wenn es nur um die Benachrichtigungsfunktionalität geht wäre es wohl auch zu schwergewichtig.
>
> Latte-chan:
> E-Mail-Benachrichtigungen kann man sich jetzt auch schon bei fast allem einstellen. Und die Unterscheidung zwischen mobilem Link und normalem Link würde ich ja gerne in Zukunft gar nicht mehr machen müssen - weil idealerweise die normale Seite auch schon gut genug benutzbar ist (ähnlich wie z.B. gerade die Startseite).
> Aber für flüchtige Benachrichtigungen sind E-Mails halt auch wieder zu "schwergewichtig". Da muss man dann erst wieder die E-Mail-App öffnen, die E-Mail anschließend wieder löschen... da sind so kleine Benachrichtigungen die man sofort auch wieder wegklicken kann schon besser und stören nicht so sehr (wenn man grad mal 10 ENS bekommen hat und man nicht 10 E-Mails extra wieder löschen muss...).

Naja einen Tod wirst du sterben müssen.
Eine "sinnvolle" Benachrichtigung bekommst halt nur mit ner eigenen App.

Optimal - Webapp (soweit ich gehört hab):
Man Programmiert eine Webseite + Benachrichtigungsfunktion, lässt die in eine App umwandeln, fertig. Da kenn ich mich aber zuwenig aus. Wenn das Funktionieren würde, müsste man nur eine Webseite programmieren (wie m.animexx.de) und das ganze entsprechend kompilieren.

Ich fänds halt irgendwie doof, wenn Blackbarry nutzer und Co. immer auf eigene Apps warten müssten. Zu dem Frust der wartenden Nutzer, musst dann theoretisch alle Inhalte immer pfegen, dass sie zu den Apps passen.

Zu Jabber:
Naja... im Grunde brauchst für Jabber eine Art Bouncer/BNC. Der die Nachrichten auffängt und bei bedarf dem User weitergibt.
Es gibt einige Server die "Offline-Nachrichten" anbieten. Hab davon keine große Ahnung xD
<<Wichtige Events & Zirkel>>
Animexx Treffen Offenburg ~ no Nippon
http://animexx.onlinewelten.com/events/reihe.php?id=64
http://animexx.onlinewelten.com/community.php/OnNi/beschreibung/
ToN (Freiburger Visual Kei Treff)
Avatar
Datum: 05.12.2012 22:15
Also Fakt ist, dass es aktuell keine sinnvolle Möglichkeit gibt, sich auf dem iPhone pushen zu lassen, wenn man eine ENS gekriegt hat. Die ganze Zeit irgendwie in Jabber eingeloggt zu sein, ist dafür keine sinnvolle Lösung, das hat gleich diverse Nachteile, sorry.

Deswegen ist Catos Anfrage schon sinnvoll. Ich würde behaupten, dass die meisten Leute hier auf "Boxcar" zurückgreifen, das ist kostenlos, "nett" und man kann einfach dafür entwickeln - http://boxcar.io/

Eine andere Möglichkeit wäre Prowl http://www.prowlapp.com/ - das kann man dazu auch "zweckentfremden" aber eigentlich ist das ein Growl-Client für iOS, und Growl ist wieder DAS Notification-Plugin für Mac OS, das echt weit verbreitet ist.

Für unseren Fall halte ich Boxcar für die sinnvollere Lösung. Sobald man vielleicht doch mal eine eigene App hinkriegt (muss ja nix kompliziertes sein) kann man ja direkt darüber pushen und das Thema ist eh erledigt.


Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 05.12.2012 22:19
Bei einer App, die man im Alltag dann eh kaum öffnet, weil sie ja nur pusht, ist mir Werbung übrigens reichlich egal. Ich persönlich hab auch nix gegen einen Unkostenbeitrag, aber afaik sind sehr viele Leute nur auf kostenlose Apps aus.
Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 05.12.2012 22:51
Mir fällt grad ein, wenn es ginge wäre es toll, wenn die Benachrichtigungen auch am PC erhältlich sind, aber das nur nebenbei
Ein In Extremo, der wird niemals knien! - Sängerkrieg, In Extremo, 2008
MyTwitter
PS3-Nick: Geruhn
eMail (iPhone): latte_at_iphone@arcor.de
Runes of Magic (Laoch): Talaturana (Maincharakter)
Avatar
Datum: 05.12.2012 23:00
Latte-chan:
> Mir fällt grad ein, wenn es ginge wäre es toll, wenn die Benachrichtigungen auch am PC erhältlich sind, aber das nur nebenbei

Naja, da halte ich einen Jabber-Client (z.B. Miranda) wieder für ganz praktikabel, gehen tut das wunderbar!

Allerdings könnte man sich evtl. wünschen, nicht "online" zu sein, und trotzdem solche Benachrichtigungen zu erhalten.

Oder ist das für dich zu viel "Gebastel"?
Ja mata,
Tobias/Galileo
Avatar
Datum: 06.12.2012 01:17
Gebastel auch, da ich mir dann den bereits erwähnten Bouncer auf meinem Server installieren müsste. Mein Einwand wäre hier aber eigentlich eher, dass es schon schöner wäre, wenn die Funktionalität von animexx gestellt wird und dadurch auch für Laien und nicht-Server-Besitzer möglich wird.
Andererseits kann es auch einfach sein, dass ich und alle anderen damit leben müssen, dass wir uns zuerst auf animexx einloggen müssen, um sicher zu gehen, dass wir während unserer offline Zeit nichts verpasst haben, wenn wir nicht basteln wollen/können
Ein In Extremo, der wird niemals knien! - Sängerkrieg, In Extremo, 2008
MyTwitter
PS3-Nick: Geruhn
eMail (iPhone): latte_at_iphone@arcor.de
Runes of Magic (Laoch): Talaturana (Maincharakter)
Avatar
Datum: 06.12.2012 16:58
Also auf dem normalen Rechner funktioniert die Sache mit einem Jabber Client ziemlich gut, und den einzurichten ist nicht besonders schwierig. Dafuer musst du keinen Server und Bouncer einrichten, fall du das befuerchtet hattest.
beati pauperes spiritu
Avatar
Datum: 06.12.2012 17:02
Hmm, wenn ich mir die Beschreibung von tapatalk durchlese, finde ich das gar nicht mal so schlecht.
beati pauperes spiritu
Avatar
Datum: 06.12.2012 18:29
@Okona: Es geht auch nicht darum, die Benachrichtungen zu bekommen, wenn man online ist, sondern die zu bekommen, die geschickt wurden, während man offline war
Dass die alten Nachrichten bei mir ankommen, funktioniert bei mir auf jeden Fall nicht
Ein In Extremo, der wird niemals knien! - Sängerkrieg, In Extremo, 2008
MyTwitter
PS3-Nick: Geruhn
eMail (iPhone): latte_at_iphone@arcor.de
Runes of Magic (Laoch): Talaturana (Maincharakter)
Avatar
Datum: 06.12.2012 19:03
Latte-chan:
> @Okona: Es geht auch nicht darum, die Benachrichtungen zu bekommen, wenn man online ist, sondern die zu bekommen, die geschickt wurden, während man offline war
> Dass die alten Nachrichten bei mir ankommen, funktioniert bei mir auf jeden Fall nicht

Hmm, das ist aber ein Feature, dass Animexx-seitig implementiert werden koennte, dass Jabber Notifications aufgehoben werden koennen und dann beim naechsten Connect zugestellt werden. Vielleicht hat der Cato ja Lust, das zu machen (-:
beati pauperes spiritu
Avatar
Datum: 06.12.2012 19:06
Dazu gibt es ja eigentlich dann die persönliche Startseite, das über Jabber sehe ich schon als "live" an und dafür ist Jabber eigentlich auch nicht gedacht. Aber klar, ist wohl Geschmackssacke.
Ja mata,
Tobias/Galileo


Zum Weblog