Zum Inhalt der Seite



Kandidaturen für den Mitgliederbetreuer Animexx Mitgliederversammlung 2012, Mitgliederversammlung, MVV, Verein, Vorstand

Autor: TonaradossTharayn
Für den Posten des Mitgliederbetreuers haben wir derzeit ebenfalls zwei Kandidaten:  Yuya, die bisher amtierende Mitgliederbetreuerin und  KaoruDark.

Kandidatur von  Yuya
Spoiler

Hallo,

nach reichlich Überlegungen habe ich mich nun doch dazu entschlossen wieder als Mitgliederbetreuerin zu kandidieren.


Zum besseren Verständnis, warum ich es mir anders überlegt habe, sollte man wissen, warum ich ursprünglich nicht mehr kandidieren wollte:
Das letzte Jahr im Vorstand war ziemlich anstregend. Damit meine ich nicht die Vorstandsarbeit an sich oder die Ausübung meiner Aufgaben als Mitgliederbetreuerin. Im Gegenteil, diese haben mir immer sehr viel Spaß gemacht und gingen mir in der Regel auch leicht von der Hand.

Mir ist ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein respektvoller Umgang untereinander wichtig. Meinungsverschiedenheiten und hitzige Diskussionen gehören mit zur Vorstandsarbeit, allerdings sollte man dabei sachlich bleiben und auch ein wenig Kompromissbereitschaft zeigen können, da ansonsten nichts vorwärts geht.

Da sich damals nicht abgezeichnet hatte, dass sich eine für mich angenehmere Zusammensetzung - mangels Vorstandskandidaten - ergeben würde, hatte ich mich gegen eine erneute Kandidatur entschieden.

Warum habe ich es mir nun anders überlegt und möchte doch kandidieren?
Da inzwischen die Aussicht auf eine andere Konstellation im Vorstand, mit der ich mir eine harmonischere und produktive Zusammenarbeit vorstellen kann, gegeben ist und die Vorstandsarbeit an sich nie der Grund war, wieso ich nicht weitermachen wollte, hat sich auch meine Einstellung dazu geändert.


Ich heiße Yasmin Bell, 26 Jahre alt, bin geboren und aufgewachsen in Berlin, 2006 zog ich der Liebe wegen nach München und lebe seit letztem Jahr mit meinem Freund und meinen Katzen in Gröbenzell (bei München).

Vereinsmitglied bin ich seit 2003, Vereinsaktiv seit 2005.
Angefangen habe ich damals mit der Bearbeitung der Benutzeranfragen an die Infobox, wurde Freischalter und später auch Bereichsleiter für die Foto-Sektion.
Nach Einführung des Helpdesk, der die Infobox ablöste, wurde ich dort ebenfalls als Bereichsleitung eingesetzt. Es kamen mit der Zeit noch einige weitere Aufgaben auf der Website mit dazu (z.B. Forenmod, Newsletter, Pflege der redaktionell betreuten Datenbanken, Webshop).
2008 wurde ich von cato angesprochen, ob ich nicht für den Animexx arbeiten wollen würde - klar wollte ich. :) So wurde ich dann wenige Monate später als Community-Managerin angestellt.
Mein Schwerpunkt liegt also mehr im Onlinebereich des Vereins, was aber nicht heißt, dass ich nicht auch im ein oder anderen Offlinebereich aktiv bin. Unter anderem helfe ich regelmäßig auf dem Animexx-Treffen München und habe oft an Animexx-Ständen auf diversen Veranstaltungen geholfen.
Derzeit fungiere ich als Ansprechpartner im Vorstand für die Animexx-Treffen und versuche unsere beiden Treffenbetreuer zu unterstützen. Bei der Animuc kümmere ich mich um die Mailanfragen und Ticketbestellungen.


Ich schätze mich selbst als gegenwartsorientierten Menschen ein, der sich gerne mit den aktuellen Geschehnissen und Problemen auseinandersetzt. Irgendwie macht es mir sehr Spaß mich daran zu versuchen Strukturen ins Chaos zu bringen. Die Vorstandsarbeit bietet einem dahingehend auch immer wieder neue Herausforderungen.

Andere bei ihren Aufgaben und Projekten zu unterstützen, macht mir ebenfalls Spaß. Ich kann sowohl im Team, als auch für mich alleine arbeiten.

Für neue Ideen und Projekte bin ich in der Regel recht aufgeschlossen und bereit auch einfach mal etwas auszuprobieren.
Ich denke, dass ich mich flexibel auf neue Situationen einstellen und anpassen kann, starre Denkweisen liegen mir nicht.

Durch meine langjährige Mitarbeit im Support bin ich so einiges gewohnt und ich meine, dass man mich nur sehr schwer aus der Ruhe bringen kann.

Ich bin gespannt, wohin es unseren Verein in den nächsten Jahren veschlägt und ich würde gerne weiter im Vorstand dabei sein.



Kandidatur von  KaoruDark
Spoiler

Name: Alexander Benjamin Derenek
Nickname: KaoruDark
Alter: 27
Wohnort: Schiltach (Schwarzwald)
(berufl.) Tätigkeit: Elektroniker in der SMD-Fertigung

Vorherige Vereinserfahrung:
2004 - 2006 Offenburg no Nippon (Orga)
2006 - 2007 Animexx Treffen Offenburg ~ no Nippon (Orga)
2011 - heute Animexx Treffen Offenburg ~ no Nippon (Orga)
2011 - heute Aktivenrat
2012 - heute Aktivenrat (Sprecher)

Nebenher suche ich Bugs oder sie finden mich ^^. Und ich versuche die
Website durch Vorschläge zu verbessern.


Für welche Position im Vorstand kandidierst du, und warum gerade dieser
Posten?

Mitgliederbetreuer/in ist meine derzeitige Wahl.

Als Treffen-Orga des kleinsten Animexx-Treffen (20-30 Besucher) muss man direkt
mit der "Kundschaft" reden. Als Mini-Projekt versuche ich mich derzeit
an einer Besucherbetreuung. Da ich zu dem Entschluss gekommen bin, dass
das Treffen ja für die Jüngeren sein sollte und wir alten Hasen nicht
alleine über das Treffen entscheiden sollten.
Der Kontakt mit Anderen macht mir riesigen Spaß und oftmals bringen
einen Diese auf ganz neue Ideen.

Zudem finde ich, dass die Mitglieder in unserem Verein auch gut betreut
gehören. Dies wurde meiner Meinung nach, in der Vergangenheit gut umgesetzt
und ich möchte es hiermit fortführen. Und ich hoffe, dass ich meine Erfahrungen hier gut einbringen und erweitern kann.

Persönlich kann ich mir aber auch vorstellen, für einen anderen Posten
zu kandidieren.


Welche Ziele setzt du dir für deine Tätigkeit im Vorstand? Gibt es ein
bestimmtes Ziel oder Projekt, das dir besonders am Herzen liegt?

Aus Perspektive einiger Mitglieder, ist der Vorstand eine Blackbox,
deren Entscheidungen manchmal nicht nachvollziehbar ist. Hier sollte man
an der Transparenz arbeiten.
Aus Perspektive einiger Aktiven, hat der Verein einige Baustellen. Diese
müssen langsam aber sicher angefangen bzw. fertiggestellt werden.

Sicher liegen mir die Treffen und insbesondere das in Offenburg am
Herzen. Mir tut es in der Seele weh, wenn ein Besucher (ein Freund) nicht
mehr kommen kann, weil er z.B. Studiert. Allerdings darf man nicht
vergessen, dass das Treffen einen Verein im Hintergrund hat. Hierbei
würde ich mich um den Verein kümmern, sodass wir und auch andere Ihre
Treffen, Conventions und andere Projekte durchführen können.


Welche deiner persönlichen Eigenschaften oder Fähigkeiten macht dich
besonders geeignet, Vorstandsmitglied zu werden?

Vielleicht die, dass ich weiß, dass ich die Frage nicht wirklich
beantworten kann ?!?
Als Treffen-Orga könnte man (oberflächlich betrachtet) jetzt behaupten,
dass man für den Posten des Vorstands gut geeignet sei. Denn was macht
der Vorstand großes, was man nicht auch als Orga tun müsste?
Aber, außer den bisherigen Vorständlern, kann keiner ernsthaft sagen
"den Posten erfülle ich zu 100%". Und selbst diese sind von der Wahl der
Teammitgliedern/Vorstandsmitglieder abhängig.

Daher Wählt man, wenn man "einen" Vorstandskandidaten wählt, immer nur
einen von fünfen. Wenn dieses Fünftel nicht ins Team passt, ist das
sowohl für den Vorstand, als auch für die Mitglieder schlecht.

Insofern sagen ich nicht "Wähle Mich", sondern "Wähle den, den du für
geeignet hältst".
Wie bei jedem Kandidaten, gibt es auch bei mir Situationen mit denen
andere nicht klar kommen.

Ich wünsche uns allen Glück, dass der kommende Vorstand ein guter
Vorstand sein wird.
Avatar
Datum: 09.05.2012 17:50
Auch hier Frage an die Kandidaten:
Wie sieht Ihr die Mitgliederentwicklung?
Soll es mehr Vereinsmitglieder geben, wenn ja, wie wollt ihr das erreichen?
Was findet ihr an diesen Posten interesannt?
Jinnai
Avatar
Datum: 09.05.2012 19:31
 Strong-Bow:
> Auch hier Frage an die Kandidaten:
> Wie sieht Ihr die Mitgliederentwicklung?

Hi Jan,

die Mitgliederanzahl ist auch 2011 gesunken, allerdings war es deutlich weniger als im Vorjahr. Ich schätze, dass die Mitgliederanzahl auch weiterhin langsam sinken wird, da die Szene tendentiell rückläufig zu sein scheint.

> Soll es mehr Vereinsmitglieder geben, wenn ja, wie wollt ihr das erreichen?

Kann ich nicht eindeutig beantworten. Klar ist Wachstum immer schön, aber wir möchten keine aggressive Werbung machen und Leute zu einer Mitgliedschaft drängen, nur damit die Mitgliederanzahl wächst. Es ist mMn wichtiger, dass die Leute dem Verein beitreten, weil sie gut finden was der Verein tut und ihn deshalb finanziell oder auch aktiv unterstützen möchten.
An den Ständen auf div. Veranstaltungen informieren wir bspw. Interessierte gerne und ausführlich über den Verein und dessen Projekte, sodass sie sich ein Bild machen können.

> Was findet ihr an diesen Posten interesannt?

Ich hatte mir den Posten damals ausgesucht, weil mir die Aufgaben gefallen. Mir ist der Kontakt zu den Mitgliedern wichtig, da man hierbei auch oft neue Eindrücke gewinnt und somit auch andere Sichtweisen erhält. Dadurch, dass es immer wieder neue Fragen und Probleme zu lösen gibt, ist der Posten ziemlich Abwechslungsreich. Das wiederum gibt einen schönen Kontrast zu den eher eintönigeren Aufgaben wie Beitragszahlungen eintragen oder Ausweise drucken.
Liebe Grüße
 Yuya
Avatar
Datum: 10.05.2012 10:54
Was die aktive Mitarbeit der Vereinsmitglieder im Verein bzw. bei (Vereins-)Projekten angeht: Wie seht ihr da den aktuellen Stand und wie sieht eurer Meinung nach die zukünftige Entwicklung aus? Hättet ihr gerne dass sich mehr Vereinsmitglieder auch aktiv am Vereinsgeschehen beteiligen? Wie könnte man eurer Meinung nach dafür sorgen dass das eintritt bzw. die aktive Teilnahme fördern?
Heiße Würst eh Blogchen!
Avatar
Datum: 10.05.2012 12:48
Steve:
> Was die aktive Mitarbeit der Vereinsmitglieder im Verein bzw. bei (Vereins-)Projekten angeht: Wie seht ihr da den aktuellen Stand und wie sieht eurer Meinung nach die zukünftige Entwicklung aus? Hättet ihr gerne dass sich mehr Vereinsmitglieder auch aktiv am Vereinsgeschehen beteiligen? Wie könnte man eurer Meinung nach dafür sorgen dass das eintritt bzw. die aktive Teilnahme fördern?

Hallo,

aktuell sehe ich, dass der Verein Stellenweise ein Nachwuchsproblem hat. Ob sich zukünftig daran etwas ändert, kann ich schwer abschätzen. Das hängt sehr viel an den Projektleitern. Wer freundlich und aufgeschlossen auf andere zugeht hat sicherlich bessere Chancen jemanden für eine Aufgabe zu begeistern, als jemand der eher genervt von seinen Aufgaben wirkt und nur darüber stöhnt wie anstregend alles und jeder ist.
Manchmal macht es auch den Eindruck, dass vereinzelte Projektleiter zu große Ansprüche und/oder Sorgen haben und der ein oder andere Interessierte von vornherein nichtmal in Erwägung gezogen wird.
Wenn es alleine darum geht, dass mehr Werbung für Gesuche gemacht werden sollte: daran wird es sicherlich nicht scheitern. Das ist einfach umzusetzen, aber dafür müsste man mit entsprechenden Infos an den Vorstand herantreten - angeboten hatten wir es ja durchaus.
Liebe Grüße
 Yuya


Zum Weblog