Zum Inhalt der Seite
[English version English version]



Aninite 2012 - und so schnell kann die Zeit verstreichen AniNite '12, AniNite, Aninite 2012, Convention

Autor:  Viress
Hier mein Feedback zur Aninite 2012~
Heuer war ich das erste Mal als Crewmitglied unterwegs, daher habe ich vl nicht so viel Programmpunkt wie die letzten Jahre mitbekommen.

Aber eines muss ich als erstes loswerden. LEUTE IHR SEID SPITZE!
Und damit meine ich euch ALLE! Ob Besucher, Cosplayer, Freunde, Security, Crew oder Orga, diese Aninite war für mich total unterhaltsam, ich hab mich köstlich amüsiert. So viele freundlich Leute auf einen Haufen findet man nicht oft und überall ^^
Sicher gibt es einige Situationen die nicht gleich geklappt haben, oder zu Unstimmigkeiten kamen (wo gibts das nicht? ^.-), doch im Gesamten betrachtet war die Stimmung auf der ganzen Convention super!
 
Und ein ganz besonders Dankeschön ♥ an die Crewmitglieder in den Bereichen wo ich mitgeholfen habe. Ihr seid so lieb und verlässlich :3 

Location:
die technische Universität/TU, wie voriges Jahr. Super öffentliche Verkehrsanbindungen, fahren auch zu später Zeit am Wochenende, wozu dann mit dem Auto fahren. Daran kann man nicht meckern.
Nur leider ist die TU für die Masse an Leute nicht ausgelegt. Ihr habt uns heuer aber gezeigt, die Planung der Räume anders zu nutzen, und ich muss sagen zum Positiven.
(Location wird gewechselt? Wenn ja, hoffentlich findet ihr eine die wir dann länger Beibehalten ^.-)

Raumplan/Orientierung:
Dieses Jahr wurden die Räume zu deren Eigenschaften positiv platziert z.B Infostand am Eingang oder Vortrags/Film/Steamingräume in etwas ruhigeren Bereichen. Supi :)
An und für sich habe ich von einigen Besuchern gehört, dass das Liniensystem am Boden gut angekommen ist. Leider war das am Raumplan leider noch nicht gut ersichtlich. Diese Halbstöcke bringen einen noch um XD und die Vortrags/Streamingräume (andere Stiege) wurden leider nicht so schnell gefunden.
Vl das es nächstes Jahr im Raumplan + Leitsystem zusammenarbeitet, dass z.B die zwei (drei) Stiegen eingezeichnet werden. (die Verbindungen der Stiegenhäuser wurde durch die komplizierten Gängen ausser acht gelassen... die TU ist einfach zu weitläufig und verwinkelt D: Ich war heuer auch im Dekoteam, es war wirklich nicht einfach, Raumplan und Liniensystem so einfach wie möglich zu halten...)

+ Infopoint direkt beim Eingang
+ Vortragsräume und Streamingräume (ausser Streamingraum 1?) in einem ruhigen Bereich (ich war leider kaum in Vorträge, aber was ich dort mitbekommen habe, war es nicht laut durch Besucher)
+ Art Alley diesmal gemütlicher und wurde nicht dauernd angerempelt (wie voriges Jahr im Gang Oo)

~ Verpflegung: Draußen an sich super Idee, viel Platz und immer frische Luft. Nur was wär passiert, wenn das Wetter wirklich runtergekommen wär O_O Sonntag war nicht gerade das beste Wetter. (hätten wir drinnen wirklich so viel Platz gehabt?)

- Bühne: egal was man macht... die Bühne bleibt zu klein
- Gesellschaftsraum: dort war noch eine Baustelle? (wirkt dann leider etwas "bin-ich-hier-richtig?")

Heuer gabs ja die Besucheranzahl pro Raum, an sich ok, aber manchmal dachte ich mir: wirklich nicht mehr? Die Räume werden ja im Unterricht/Vorträgen noch viel mehr genützt... Ok, Regeln müssen eingehalten werden, das können wir nichts ändern ^.-
Und für die Security sicher viel einfacher den Überblick zu haben, da bei jeder Veranstaltung geachtet werden muss, dass nicht zu viel Leute in einen Raum sind.

Catering
+ Burger
+ Getränke (ging flott ^^) und heuer sogar Arizona Tea :D
+ Bubble Tea – bitte nächstes Jahr wieder :3 (nur es war immer so eine lange Schlange ;_;)
+ Onigiri *mjam*
+ heuer sogar Popcorn und Zuckerwatte
 
~ Chinese: das Gericht mit Hühnchen, Reis, und Kartoffeln? Oo Kartoffeln sind kein Gemüse… Und die Frühlingsrollen waren auch so lala
~ Crepe Stand… ich hab leider nichts gekostet, daher ein ~ wo war der? Einmal war er hier, dann wieder weg ;_; schade
 
- gesundes/vegetarisches Essen… also ich bin kein Vegetarier, aber ich schau auch das ich nicht immer so viel Fleisch und fettiges Zeug reinstopfe. Chinese gabs keine vegetarischen Nudeln… oder vegetarischer Reis? (ok die Tofu-Reis Taschen… aber ist nicht so mein Geschmack….)
 
Vl das nächste Mal bissi gesünderes Essen anbieten, dass wär toll (ob die Nachfrage bei Jugendlichen besteht ist die Frage :-/ ) 

Programm
Fand ich heuer ok. Voriges Jahr fand ich es etwas interessanter, jedoch war für jeden Etwas dabei :) Heuer waren für mich leider wenig Vorträge dabei, entweder habe ich diese schon gekannt, oder sie waren nichts für mich. (Yaoi-Vortrag, hat sich mit AMV-Contest überschnitten *maaaa* schade. Aber die Programmpunkte waren – meiner Meinung – gut verteilt).
Auf jedenfall ein riesen Pluspunkt, dass es einen Zeichenworkshop mit Nao Yazawa gab! Und spontan wurde sogar ein zweiter für Sonntag angekündigt (bitte das nächste Mal der Kreativecke früher Bescheid geben O_O)
Und wie schon gesagt als Crewmitglied bekommt man nicht so viel mit wie ein Besucher, daher gibt’s hier weniger Feedback von mir ^.-  
 
+ heuer hat der Synchro“workshop“ ein eigenes Zimmer. War ja voriges Jahr doch ein großer Andrang ^.-
+ auf den letzten Drücker ein Zeichnerworkshop :DDD
+ Asia Night, supi Idee mit der Afterparty… leider war ich zu müde, und musste am nächsten Tag wieder früh aufstehen. Wie wars denn?
 
~ Überschneidungen… kann man einfach nicht mehr verhindern, und die Besucher teilen sich besser auf ^.-
 
- hmmm, auch wenn es einen Japanvortrag gab, hab ich mehr Japanbezogene Themen vermisst <.<
 
Händler / Art Alley
Heuer super :) und auch ein Pluspunkt das die Händler nicht im Erdgeschoss waren, sondern einen Stock höher. Voriges Jahr war es im Erdgeschoss einfach zu voll mit Essen/Getränke/Hof+Händler. Heuer hat es sich schön verteilt. Nur leider war es wirklich seeehr heiß dort *puh* Sonst von den Händler top ^^
Und die Art Alley im Geschossfoyer wurde heuer zum Vorteil genutzt. 
 
Tombola
Bitte nächstes Jahr wieder :D
Ihr hattet ja wieder viel Andrang heuer ^^b Die Leute haben sich brav angestellt und ging auch einigermaßen Flott. Für euch war dieser eigene Raum sicher übersichtlicher als voriges Jahr. Nur als Besucher in der kleinen Ecke war etwas eng….
 
Besucher
Ein kleiner Appell an die Besucher. Auch wenn ihr so lieb und nett seid… bitte haltet die Aninite rein :) Das würde ich auch als Besucher sagen. Ich versteh einfach nicht, dass einige Leute ihre Essensreste irgendwo liegen lassen, es gab heuer genug Mistkübeln. Macht ihr das auch zu Hause? Schweindal sind wir ja keine ^.-

Crew/Security
Fragen Sie die Crew oder einer der Security, da wird ihnen geholfen - und das war auch so :D  (ja auch ein Crewmitglied muss ein anderes Crewmitglied eines anderen Bereichs mal fragen ^.-) Immer freundlich und nett, manchmal kam es dann auch zu Gesprächen/Gequatsche *hihi*  Hätte auch nicht gemerkt, dass wenn Crew/Security mal gestresst war, gestresst reagiert/geantwortet hat bei Besuchern *daumen hoch*

Moderation
Auch heuer ein kleines „Streitthema“. Ich weiß Moderation ist nicht einfach, daher bitte sieht dies als Feedback und nicht als Klage :)
Ich mag eure lockere und sympathische (+familiäre) Art auf der Bühne, aber genau das muss im Gleichgewicht mit professioneller Moderation gehalten werden, dass es nicht zu unprofessionell wirkt. Leider war das manchmal der Fall, z.B was mir auf Anhieb einfällt, ist mir egal ob der Moderator noch sein Wasser von der Bühne holen muss, einfach Kommentarlos (oder entschuldigen, wenn z.B Cosplayer schon auf der Bühne sind) schnell was holen, und schon merkt es das Publikum nichts :)
Pluspunkt: spontan und flexibel auf Punkte eingehen! Es ist sicher nicht einfach, wenn manchmal nicht alles klappt, bzw. es zu Wartezeiten kommt. Die habt ihr gut, z.B beim Gruppen-Cosplay überbrückt. Die lange Wartezeit bei der Preisverleihung war nicht einfach… das Video von der Con aus Barcelona war supi :) Vl nächstes Jahr auch wieder mit einigen anderen Convorstellungen.
Und auch Top, dass der letzte Beitrag beim Gruppencosplay unterbrochen wurde, sowas gehört sich nicht.
Ob es heuer wieder zu Insiderwitzen kam, kann ich nicht beurteilen, Was meinen die anderen?

Wettbewerbe
Erstmal ein Dankeschön das ihr immer die vielen Wettbewerbe veranstaltet :) Ich freu mich immer wieder die verschiedene Teilnehmer/Beträge zu sehen ^.^
Aber hoppala… was ist denn da passiert:
Fotowettbewerb: super, schöne Drucke, sogar auf Hochglanzapapier.
Yonkoma: oha… warum sind da manche Drucke abgeschnitten, oder gar so pixelig O.o schade…. Und am Sonntag von jemanden erfahren, dass sogar ein Druck fehlt ;_;
Fanart-WB: keine Drucke? Nene, das geht nicht, zur Not mal auf Schwarz/Weiß. Ok… und dann erst am Samstag Nachmittag die (dunklen) Farbdrucke. Und dann nicht mal alle ausgedruckt… traurig ;_; (das ist nicht fair den anderen Teihnehmern gegenüber) Ich will niemanden was vorwerfen, ich weiß es gibt immer viel zu tun vor der Nite, nur bitte nächstes Jahr besser organisieren! – Dankeschön.
Fanfic: Ein Dankeschön von der Kreativecke, dass sie vorbeigebracht wurden. Es wurde nämlich schon danach gefragt ^.-
AnimeQuiz: BGM (Backgroundmusic) und Pics = supi, mal was anderes :D
Cosplay: gut das die CosplayWB auf youtube zu finden sind, kann ich bissi was nachholen – Danke :D (und ich muss sagen, heuer waren die Cosplayer, gesamt, also auch unter den Besuchern echt top… die werden von Jahr zu Jahr besser ^^)

AMV Contest/Challenge
Challenge – supi, ich mag immer wieder die verschiedenen Themen die die Bestreiter meistern müssen… hihi, wirklich manchmal gemeine dabei ^.-
Contest:
Ich sitz bei paar AMV Machern im Publikum zusammen (J-Lo1402, VanVarnel, Mister A. und noch ein paar, wo mir die Namen nicht einfallen, rührt euch, ich vergess immer so schnell Namen ;_; *gomen*), unsere Frage am Anfang. Gibt’s überhaupt ein AMV Intro? Naja, der oder der hat keines gemacht, etc. hmmm…
Überraschung! Es gibt eins… und dann noch ein „illegales“ XD Waaah, wir haben uns gefreut – Danke Bauzi :D und dann auch noch zu einen aktuellen Thema *thumbsup*
Und nun zu den ganzen Einsendungen. *Liste in die Hand bekomm* Uff, um die 50 Einsendungen *_* Das wird ein langer Abend.
Ich muss sagen, bei den Anfängern sind wirklich einige potentielle Kandidaten dabei. Und Veteran und Master sowieso ^.- Obwohl ich bei einigen schon etwas überrascht war (postitiv wie auch negativ)
Aber das ganze ohne Pause?! Nach dem ganzen AMVs in einen Stück war ich wirklich groggy… leider muss ich das echt loswerden, die letzten beiden AMVs vom Master-Bereich hab ich kaum mehr aufpassen können oder hab den Faden verloren. Das nächste Mal bitte eine Pause! Das wäre für das Publikum und auch für die Bewerber vom Vorteil. So viel Input auf einmal ist echt hart. Heuer den Publikumsliebling zu wählen war auch schwer! (schade das die poppigen/fetzigen AMVs immer mehr Beachtung bekommen, als die traurigen… )

Preisverleihung
… und die Preise sind noch nicht bei der Bühne? Ok… Zeitüberbrückung… für einige die mit dem Zug nach Hause fahren sicher nicht einfach.
Aber dass dann die Preisverleihung gehetzt wirkt find ich nicht gut, so kam es leider für mich rüber :( Es war jez nicht extrem, aber schade, fast alle Programmpunkte wurden von der Zeit brav eingehalten, und dann happerts beim wichtigsten Programmpunkt der Nite (next year better *ansporn*)
Danke an den Cosplaywettbewerb das wir diesmal auch die Cosplays auf der Leinwand bewundern durften :D So haben auch die, die den WB nicht sehen konnten, einen Überblick wer bzw. welches Cosplay gewonnen hat ^^ (und dann ist man auch gleich neugierig auf die Cosplayperformance *auf youtube gugg*)
Schade Schade Schade, dass das ganze beim Fanart WB nicht geklappt hat :( Die Jury war schon nicht mehr auf der Nite, dh. man weiß nicht mal, wieso die Platzierung so gefallen ist wie sie gefallen ist. Und dann auch noch keine Bilder die gezeigt werden können auf der Leinwand, dass die Moderatorin wenigstens auf der Bühne auf die Fanarts eingehen kann *seufz*
Ich will hier niemanden beschuldigen, es sind schon Entschuldigungen gekommen, und freu mich wenn sie auf der Aninite-Webseite hochgeladen werden. So können wir die Fanarts länger bewundern :D
Und nun die Bombe… kein erster Platz beim Master AMV… WTF Oo Ok, wie schon geschrieben, hatte ich heuer echt meine Probleme einen Liebling bei dem AMVs zu finden… aber DAS?
Ich bin geteilter Meinung. Einerseits ist es total deprimierend, dass das eingereichte Werk (wo man tagelang daran gesessen hat!) sozusagen „nicht bewertet“ wird.
Andererseits wurde nie gesagt dass sie schlecht seien, „nur das BAMM! fehlte“… ok, auch teilweise wahr… aber kann man das wirklich machen? Hoffentlich ging die Aktion nicht nach hinten los und hoffe die Masters wurden damit angespornt. (meine Meinung: nächstes Jahr kann sich die Jury das sicher nimma leisten ^.-)

Und Gratulation J-Lo1402 zum Otaku of the Year *yeaaaah* ;DDD Nächstes Jahr wird verteidigt? ^.-

Erwähnenswert
So jez schon genug blabla von mir. Noch zwei Sachen will ich gerne Erwähnen die super zur Aninite beigetragen haben:
+ Fanartikel: Klasse :D was ich gehört habe, waren die T-Shirts schnell weg *_*
+ App: super Sache! Leider war die Android App erst am Tag der Con online (und bei mir funkt sie bis heute nicht -.- Parsing Fehler… hat mein Handy was? *drop*)
 
So das wars von mir (eh genug oder XD) Ich hab die Con auf jeden Fall genossen – DANKE X3

Bis zum nächsten Jahr, wenn es heißt: Aninite 2013 :D
 
 
Avatar
Datum: 29.08.2012 18:43
Ein Drittel des Cosplay-Bereichsleiter-Teams spricht:

Wir fanden auch, dass die Cosplays qualitativ besser geworden sind, auch von den normalen Con-Besuchern, echt ur super *__*
Die Buehnenauftritte waren auch meist klasse :) hat mir echt gut gefallen

Wir sind voll gluecklich, dass die Technik uns so gut geholfen hat mit den Gewinner-Fotos herzeigen :)
Und zum Glueck hatten wir super Helfer im Cosplay-Team...sodass wir genug Zeit hatten von allen Teilnehmern schoene Fotos zu machen!
Avatar
Datum: 29.08.2012 20:59
Hi, ich möcht mich nochmal ganz doll entschuldigen wegen der Yonkoma-Ausdrucke - wir haben mehrmals versucht, es auszudrucken, aber irgendwie wollt's nicht funktionieren...

Und das eine Yonkoma von der andren Ulrike (also nicht der J-Lo) wollt sich gar nicht drucken lassen, das war irgendein komisches Format - nächstes Jahr schreib ich in die Regeln, dass alle ihre Yonkoma als jpeg schicken sollen, damit das nimmer passiert!!

Normalerweise druck ich auch immer alles im Büro aus, da kenn ich mich mit den Druckereinstellungen aus etc., aber heuer war ich ja bis Donnerstag vor der Nite auf Urlaub, weil's nicht anders ging - mach ich aber nächstes Jahr garantiert nicht wieder, das war viel zu stressig >___<

D.h. nächstes Jahr werden die Yonkoma garantiert wieder in gewohnter Spitzenqualität ausgedruckt, versprochen!!

(danke für das liebe Feedback zur Tombola, übrigens! <3)
An apple a day keeps the doctor away.
...but if the Doctor is cute, bugger the fruit!
Avatar
Datum: 30.08.2012 21:59
Da die Technik auf der Nite wirklich toll ist, braucht man eh nur nen USB Stick vorbeibringen mit dem Wunsch wann es gezeigt wird XD
Weiß leider nicht warum es zb der Fanart-WB gar nicht geschafft hat... :/


Zum Weblog